close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

eLive Auction 34

EinbettenHerunterladen
Eine Institution des Kantons Bern
AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT – ZUKUNFT MIT AUSBILDUNG
METALLBAUER/-IN
4-JÄHRIGE GRUNDBILDUNG MIT EIDGENÖSSISCHEM FÄHIGKEITSZEUGNIS (EFZ)
Technische Fachschule Bern, die Vollzeitschule mit
Profil für 500 Lernende in verschiedenen Berufsfeldern
Theoretische und praktische Ausbildung an einem Ort
Sport- und Projektwochen
Lernen im Klassenverband
Wirtschafts- und Praxisnähe durch Aufträge und
Entwicklungen für externe Kunden
Massgeschneiderte Angebote für Spitzensportlerinnen und Spitzensportler
Stell dir vor, du gehst abends nach Hause und
hast während des Tages etwas wirklich Wichtiges, Ideenreiches und Produktives geschaffen:
ein modernes Geländer, eine Treppe oder eine
riesige Brücke. Das hast du geleistet, indem du
all dein Wissen in den Werkstoff Metall hast einfliessen lassen.
WAS MACHT DER METALLBAUER UND DIE
METALLBAUERIN?
Metallbauer und Metallbauerinnen sind sehr kreativ. Sie stellen Türen, Fenster, Fassaden, Schaufenster, Wintergärten,
Treppen, Balkone, Vordächer und Stahlbauten für Hallen und
Brücken her. Es werden vorwiegend Halbfabrikate weiterverarbeitet. Wichtigste Werkstoffe sind Stahl und Aluminium,
daneben werden spezielle Metalle wie Chromnickelstahl,
Messing, Baubronze oder Kupfer eingesetzt. Metallbauerinnen und Metallbauer verwenden ausserdem Kunststoffe,
Isoliermaterialien und immer häufiger Glas.
Metallbauer und Metallbauerinnen beteiligen sich an Herstellung und Montage von Anfang bis Ende. Sie planen die
Arbeiten so, dass sie effizient, termingerecht, kostenbewusst
und in der gewünschten Qualität ausgeführt werden können.
In der Werkstatt werden auf der Grundlage von technischen
Zeichnungen Stangen, Rohre und Bleche zugeschnitten.
Dafür stehen ihnen computergesteuerte Fräs- und Zu-
schnittmaschinen zur Verfügung. In Handarbeit oder mithilfe
von Maschinen und Geräten bringen sie die zugeschnittenen
Profile durch Stanzen, Bohren, Gewindeschneiden, Abkanten
und Fräsen in die gewünschte Form. Die so gefertigten Bauteile fügen sie mit Schweiss-, Schraub- und Klebetechniken
zusammen.
Anschliessend passen sie Scharniere, Schlösser, Dichtungen
usw. millimetergenau ein. Nach dem Farbbeschichten oder
Verzinken bereiten sie die Bauteile anhand der Planvorgaben
für die Montage vor, transportieren sie auf die Baustelle und
montieren sie dort in Teamarbeit.
An der Technischen Fachschule Bern erlernst du einen MINTBeruf (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). Damit bist du in der Arbeitswelt sehr gesucht.
Lorrainestrasse 3 | 3013 Bern | T 031 337 37 37 | F 031 337 37 39 | info@tfbern.ch | www.tfbern.ch | Zertifiziert nach ISO 9001:2008
AUSBILDUNG
Erstes Ausbildungsjahr
– Aneignen der grundlegenden Fertigkeiten und Kenntnisse
im Messen, Anreissen, in der spanlosen und spanabhebenden Formgebung und in den Verbindungstechniken
– richtiger Umgang mit Werkzeugen, Maschinen und Einrichtungen
– mit den Sicherheitsvorschriften zum Schutze der Gesundheit und der Umwelt vertraut sein
Zweites Ausbildungsjahr
– Anwendung der erworbenen Arbeitstechniken anhand von
Aufträgen
– spezielle Blockkurse, um die erworbenen Kenntnisse und
Fertigkeiten in der spanlosen und spanabhebenden Formgebung, in der CNC-Technik, der Aluminiumverarbeitung
und in der Biegetechnik zu vertiefen
– einfache Konstruktionen aus den gebräuchlichen Werkstoffen anfertigen und zusammenbauen
– Auftragsabwicklung kennenlernen
– Montagearbeiten unter Anleitung ausführen
Drittes Ausbildungsjahr
– Aufträge rationell ausführen und kontrollieren
– Blechbearbeitung auf CNC-gesteuerten Maschinen
– das Arbeitsvorgehen erklären sowie einfache Arbeitsunterlagen für die Fertigung, die Montage und die Qualitätssicherung erstellen
Viertes Ausbildungsjahr
– Praktikum zur Vertiefung der praktischen Fertigkeit mit
branchenüblichem Lohn
– übertragene Arbeiten, vom Auftrag bis zum Abschluss,
zeitgerecht und möglichst selbstständig ausführen
– das Arbeitsvorgehen erklären sowie Arbeits- und Montagerapporte erstellen
Schulische Bildung
Allgemeinbildung, Berufskunde und Sport
Berufsmatura
Die Technische Fachschule Bern unterstützt und fördert den
Besuch des Berufsmaturitätsunterrichts. Metallbauer und
Metallbauerinnen mit BMS sind gesucht. Eine berufliche
Karriere ist (fast) sicher.
Cleantech
An der Technischen Fachschule Bern ist in allen Ausbildungsbereichen «Cleantech» (nachhaltige und ressourcenschonende Art des Wirtschaftens) eine Grundlage,
die gelernt wird. Am Schluss der Ausbildung erfolgt eine
entsprechende Qualifikation.
WEITERBILDUNG
Kurse
Angebote von Berufsfachschulen, von höheren Fachschulen
und von der Schweizerischen Metall-Union (SMU).
Verkürzte Grundbildung
Metallbaukonstrukteur/-in EFZ (Einstieg ins 3. Grundbildungsjahr).
Berufsprüfung (BP)
Metallbau-Werkstatt- und Montageleiter/-in mit eidg. Fachausweis, Metallbaukonstrukteur/-in mit eidg. Fachausweis,
Schweissfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis.
Höhere Fachprüfung (HFP)
Metallbaumeister/-in, Dipl. Metallbauprojektleiter/-in.
Höhere Fachschule
Dipl. Techniker/-in HF Metallbau.
INFOVERANSTALTUNGEN
Treffpunkt Mittwoch
Es finden jeden Mittwoch während des Semesters (ausser
in den Schulferien) Werkstattführungen ohne Voranmeldung
statt. Besammlung um 14.00 Uhr beim Eingang der Technischen Fachschule Bern, Felsenaustrasse 17, 3004 Bern.
Mit Bus Nr. 21 erreichbar; die Haltestelle Felsenau ist direkt
gegenüber dem Eingang. Parkplätze sind keine vorhanden.
Tag der offenen Tür
Immer am letzten Samstag im Oktober.
BAM
Ausstellungsstand an der Berufsbildungsmesse in Bern.
Abschluss
Eidg. Fähigkeitszeugnis «Metallbauer/-in EFZ»
Voraussetzungen
– Abgeschlossene Volksschule
– Gute Leistungen in Rechnen, technischem Zeichnen und
Werken von Vorteil
Anforderungen
– Räumliches Vorstellungsvermögen
– Technisches Verständnis
– Handwerkliche Geschicklichkeit
– Gesunde, kräftige Konstitution
– Beweglichkeit
– Keine Allergien gegen Metalle
Anmeldeformulare für Lehrstellen und
Schnupperlehren findest du auf unserer
Website: www.tfbern.ch
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
1 125 KB
Tags
1/--Seiten
melden