close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Christian Rach: „Eine Diät hatte ich nie nötig!”

EinbettenHerunterladen
Samstag, 28. März 2015 ‧ Nr. 18 ‧ Jahrgang 2 ‧ Woche 13. KW ‧ Gesamtauflage: 89.233 Exemplare
Christian Rach: „Eine Diät hatte ich nie nötig!”
In „Terra X” präsentiert er die Geschichte des Essens. Im „Blick” spricht er über seine Ess- und Kochgewohnheiten
Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das
kocht. Aber warum essen wir, was essen
wir, und wie hat sich das entwickelt? Von
der Steinzeit bis heute: In der dreiteiligen
Dokumentarreihe „Terra X: Die Geschichte
des Essens“ (ab 28. März, immer samstags,
16.30 Uhr, ZDFneo sowie ab 5. April, sonntags, 19.30 Uhr, ZDF) begibt sich Sternekoch
Christian Rach (57) auf eine Reise durch die
Kulturgeschichte des Kochens und Essens.
Jede Zeit hatte ihre Rezepte, Zutaten und
Techniken. Christian Rach stellt sie vor.
Zuvor traf er sich mit „Blick“-Mitarbeiter
Klaus Müller zum Interview...
Herr Rach, die Klosterbrüder des Mittelalters waren wohlbeleibt und brachten es bisweilen auf bis zu 10.000 Kalorien am Tag.
Sind Sie immer diszipliniert oder essen Sie
auch mal zu viel?
CHRISTIAN RACH: Ich versuche, mich
ausgewogen zu ernähren ohne dabei sklavisch zu sein. Ich bin jemand, der nicht jeden Tag Fleisch braucht. Auch Fett sollte
man nicht tonnenweise zu sich nehmen,
aber ein gutes Stück Butter beim Essen oder
ein Schuss Oliver- oder Leinöl finde ich hervorragend. Und nach einem ausgiebigen
Essen muss man nicht noch fünf Desserts
essen.
Haben Sie schon mal Kalorien gezählt?
CHRISTIAN RACH: Nein, ich halte nichts
davon, mich selbst zu disziplinieren. Eine
Diät hatte ich noch nie nötig und ich hoffe,
dass ich sie auch niemals brauchen werde.
Zu Beginn eines jeden Jahres verzichte ich
ganz bewusst einige Wochen auf Alkohol,
Zucker und Weißmehl. Der Grund dafür ist
aber keine Diät, ich möchte mir einfach die
geistige Macht über die körperliche Lust
bewahren.
Was ist Ihre Lieblingsspeise?
CHRISTIAN RACH: Bis auf Milchreis und
Kapern esse ich alles sehr gerne – vorausge-
Von der Steinzeit bis heute: Sternekoch Christian Rach begibt sich in der dreiteiligen Dokumentarreihe „Terra X“ auf eine Reise durch
die Kulturgeschichte des Essens.
Foto: ZDF/Axel Lischke
setzt, es wurde gut zubereitet. Dabei geht
es nicht nur um das Wissen in Bezug auf
Zubereitung und Zutaten, sondern auch
um Leidenschaft.
Für „Terra X“ haben wir in einem kleinen
italienischen Städtchen mit ein paar älteren
Damen einen Nudelwettbewerb veranstaltet. Es war beeindruckend, mit welcher
Passion und Hingabe sie ihre Nudelsoßen
gekocht haben. Untereinander waren sich
die Frauen spinnefeind, weil jede überzeugt war, dass ihr Familienrezept das Beste sei.
Einig waren sie sich nur bei der Beurteilung meines Rezeptes – das schmeckte ihnen überhaupt nicht (lacht). Es war ganz
großes Kino.
Im Mittelalter war das rabiate Überwürzen
von Speisen ein zwischenzeitlicher Trend,
um den eigenen Reichtum unter Beweis zu
stellen. Kommt es vor, dass Ihnen mal ein
Gericht misslingt?
CHRISTIAN RACH: Es wäre gelogen,
wenn ich sagen würde, das passiert mir
nie. Vor kurzem habe ich einen Lachs gebeizt. Dafür habe ich ein Salz benutzt, mit
dem ich zuvor noch nicht gearbeitet hatte.
Es war sehr feucht und ich habe vermutlich
zu viel davon genommen. Aber ich wusste
natürlich hinterher, wie ich den Lachs wieder entsalzen konnte. Der Fisch schmeckte
köstlich, keiner meiner Gäste hatte meinen
Fauxpas bemerkt.
Wer kocht bei Ihnen zu Hause?
CHRISTIAN RACH: Für meine Frau und
mich ist Kochen keine lästige Pflicht, sondern eine Kür, die auf allen vier Schultern
verteilt ist. Eine Kür gewinnt man nur
durch Gemeinschaftsarbeit. Meine Frau ist
eine hervorragende Köchin.
Pflegen Sie Rituale beim Kochen?
CHRISTIAN RACH: Ich bin jemand, der
auch zuhause sehr schnell und sauber arbeitet. Wenn das Essen fertig ist, ist die Küche bereits wieder aufgeräumt. Ich hasse es,
wenn es aussieht wie ein Schlachtfeld. Fortsetzung auf Seite 14
Seite 2
28. März 2015
Jetzt mitmachen und gewinnen!
Diese Woche verlosen wir den Roman:
„Ein Mann namens Ove“
von Frederik Backman
Apotheken-Notdienstplan Wochenende 13. KW
Samstag, 28.03.2015
Falken-Apotheke, Ostpromenade 89, 52525 Heinsberg
Tel.: 0 24 52 - 51 61
farma-plus-Apotheke, Am Bahnhof 10, 41844 Wegberg
Tel.: 0 24 34 - 9936880
Sonntag, 29.03.2015
Apotheke im Kaufland, Am Landabsatz, 41836 Hückelhoven
Tel.: 0 24 33 - 95 18 30
Severinus-Apotheke, Roermonder-Str. 117, 52525 Heinsberg
Tel.: 0 24 52 - 8 75 74
Jeden Morgen macht er seine Kontrollrunde, schreibt
Falschparker auf, räumt
Fahrräder an ihren Platz
und prüft die Mülltrennung.
Aber hinter seinem
Gegrummel verbergen
sich ein großes Herz
und eine berührende
Geschichte. Durch den
Tod seiner Frau, sieht
er keinen Sinn mehr
im Leben und trifft prak-
tische Vorbereitungen zum Sterben. Eine
Geschichte über Freundschaft, Liebe, das
richtige Werkzeug und was sonst noch
wirklich im Leben zählt. Die
Hamburger
Morgenpost
schreibt wie folgt: „Wer dieses Buch nicht liebt, braucht
eigentlich gar nicht mehr zu
lesen.“
So können Sie an unserem
Gewinnspiel teilnehmen:
Lösen Sie das Kreuzworträtsel
auf Seite 12 in dieser Ausgabe
und schicken das Lösungswort
an die
Blick Verlags GmbH
Industriestr. 5a, 52525 Heinsberg
Kodak mit erstem Smartphone
Das Kodak IM5 basiert auf Android 4.4
Kodak bringt sein ersten Smartphone hier
zulade auf den Markt. Das Kodak IM5
basiert auf Android Kitkat 4.4, ein Upgrade auf 5.0 Lollipop soll möglich sein. Das
Smartphone besitzt ein 5-Zoll Display mit
HD-Auflösung. Zudem soll sich das Kodak IM5 sehr leicht bedienen lassen. Passend zur Marke Kodak ist das Smartphone
mit einer 13-Megapixel-Hauptkamera ausgestattet.
Für den nötigen Antrieb sorgt ein Octacore-Prozessor mit 1,7 Ghz. Neben dem
Zugang zum Play Store spendiert Kodak
einen eigenen Appstore mit ausgewählten
Applikationen, mit denen sich die Bilder
Das Kodak IM5.
Foto: KODAK
unter anderem bequem drucken und als
Abzüge bestellen lassen können.
MJ
Tacco: eine Pflegestelle
muss dringend her
Impressum
Der „Blick“ erscheint wöchentlich jeweils Samstags. Die Verteilung in unserem Erscheinungsgebiet (wie in unseren Mediadaten vom 01.02.2015
dargestellt) erfolgt kostenlos.
Blick Verlags GmbH
Industriestrasse 5a
52525 Heinsberg
Tel.: 02452 - 687459-0
Fax: 02452 - 687459-9
E-Mail: info@blick-verlag.de
www.blick-verlag.de
Sitz der Gesellschaft: Heinsberg
Amtsgericht Aachen HRB19208
(Verlagsanschrift ist gleichzeitig Anschrift für
nachstehend benannte Personen)
Vertreten durch den Geschäftsführer: Torsten Holz
Verlagsleitung: Torsten Holz
Verantwortlich für Anzeigen: Torsten Holz
Verantwortlich für Redaktion: Ilona Stommel
Marketing & IT Support: Matthias Jonas
Grafik & Produktion: Michael Papi
Druck: Janssen/Pers Rotatiedruk bv
Tweede Dwarsweg 81
NL – 6591 XP Gennep
Gültig ist die Anzeigenpreisliste 2015, veröffentlicht am 01.02.2015, in Verbindung mit den in unseren Mediaunterlagen ausgewiesenen Allgemeinen und zusätzlichen Geschäftsbedingungen. Für
unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos
sowie für die Richtigkeit telefonisch aufgegebener
Anzeigen oder Änderungen übernimmt der Verlag
keine Gewähr. Abbestellungen von Anzeigen bedürfen der Schriftform. Soweit für vom Verlag gestaltete Texte und Anzeigen Urheberrechtsschutz
besteht, sind Nachdruck, Vervielfältigung und
elektronische Speicherung nur mit schriftlicher
Genehmigung der Verlagsleitung zulässig.
Auflagen:Heinsberg
22.799 Exemplare
Selfkant9.490 Exemplare
Wassenberg 7.779 Exemplare
Hückelhoven 16.991 Exemplare
Wegberg 12.754 Exemplare
Erkelenz 19.420 Exemplare
Gesamtauflage: 89.233 Exemplare
Geschäftsstelle Heinsberg:
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 bis 17.00 Uhr
Tacco kam als Abgabehundchen zu uns,
weil er immer mal wieder in seiner Familie „komisch“ wurde. Anfangs wussten
wir im Tierheim mit „komisch“ gar nichts
anzufangen, aber bald merkten wir, dass
Tacco öfter unkontrolliert mit dem Kopf
wackelte, Dinge die runter fielen bewachte und ein paar Mal auch unter Krämpfen
litt. Die Untersuchung bei den Tierärzten
ergab: neurologische Ausfälle unbekannter
Herkunft!
Tacco leidet im Tierheim, das steht fest. Sicher nicht unter seinen Pflegern oder Gassigängern, nein, Tacco leidet unter der Situation Tierheim. Das heißt, der Enge, der
Lautstärke und der Tatsache, dass er einer
von Vielen ist.
Wir haben lange überlegt, was das Beste für den kleinen Schatz ist und sind der
Meinung, eine Pflegestelle muss her, damit
Tacco dem Tierheimalltag entfliehen kann.
Die Pflegestelle muss aber etwas Hunderefahrung mitbringen, möglichst ein ruhiger
Haushalt ohne Kinder sein und möglichst
mobil sein, damit Tacco bei Bedarf zu unserer Tierärztin ins Tierheim kommen kann.
Das Management um Tacco muss etwas
geübt werden, damit Tacco nicht nur nicht
dazu kommt, Dinge, die auf den Boden
fallen zu verteidigen, nein, er soll vielmehr
auch lernen, dass man sowas erst gar nicht
machen muss und auch nicht machen
braucht. Um dies wie ein Profi zu lernen,
stellen wir aber gerne unsere Hundetrainerin der neuen Pflegestelle von Tacco an die
Seite.
Wenn Sie ein wirklich gutes Werk tun wollen und echten Tierschutz betreiben möchten, dann werden Sie Taccos neue Pflege-
„Tacco” braucht eine Pflegestelle.
Foto: Tierheim Heinsberg
stelle. Der kleine Prinz würde sich sicher
ganz riesig freuen!
Stapperstr.85
52525 Heinsberg
Telefon: 0 24 52 - 77 73
Fax: 0 24 52 - 1 56 57 60
E-Mail: info@tierheim-heinsberg.de
www.tierheim-heinsberg.de
28. März 2015
Seite 3
Ein großes Stück mehr Lebensqualität
Moderne Hörgeräte sind kaum noch zu sehen
Vogelzwitschern, das Lachen eines Kindes, Musik - unsere Klangwelt ist ungemein bunt und vielfältig. Und ein großes
Stück Lebensqualität geht verloren, wenn
Teile dieser Kulisse nicht mehr wahrgenommen werden können. Bei rund 16
Millionen Deutschen ist das der Fall - Tendenz steigend. Unser Special beschäftigt
sich deshalb mit einigen wichtigen Aspekten rund um das Thema Hören.
hende Demenzentwicklung möglicherweise aufhalten zu können. Wie es um
die eigene Hörfähigkeit bestellt ist, kann
man bei regelmäßigen Hörtests ermitteln.
Diese können schnell und kostenlos in
einem Fachgeschäft eines kompetenten
Spezialisten für gutes Hören wie etwa
Geers Hörakustik durchgeführt werden.
Im Falle einer festgestellten Hörminderung kann ein eigens angepasstes, unauffälliges Hörgerät den Mangel ausgleichen
und die Gefahr geistigen Abbaus durch
fehlende Hörleistung mindern.
Dem Tinnitus davonwandern
Im Alter lassen sowohl Hörfähigkeit als
auch geistige Leistungsfähigkeit bei vielen Menschen nach. Foto: djd/Geers/thx
Der Weg zum richtigen Hörgerät und wie moderne Technik hilft
Hörgeräteakustiker können heute das
Hörvermögen so rasch und differenziert
testen wie nie zuvor. Mithilfe modernster Messmethoden und Fragebögen wird
genau ermittelt, in welchem Bereich Einschränkungen liegen, ob zum Beispiel
das Hören in lauter Umgebung oder auf
Distanz schwerfällt, oder ob eher einzelne
Sprachelemente wie zum Beispiel Reiboder Zischlaute nicht richtig wahrgenommen werden. Auf diese Weise entsteht ein
individuelles Hörprofil. Anhand dieser
Daten kann der Fachmann ein Hörsystem
maßgeschneidert anpassen und eine Vielzahl von Hörminderungen ausgleichen.
Einen Anhaltspunkt, wie gut es um das
eigene Hörvermögen steht, bietet zum
Beispiel der Online-Hörtest auf www.
phonak.de. Die Zeiten, in denen Hörgeräte auf den ersten Blick auffielen, sind
im Übrigen lange vorbei. Viele Hörgeräte
der neuesten Generation sind kaum größer als ein Daumennagel, manche Hightech-Versionen verschwinden sogar unsichtbar im Ohr.
Hörprobleme können den
geistigen Abbau beschleunigen
Schwerhörigkeit kann einer aktuellen
Langzeitstudie der amerikanischen Uni
Baltimore zufolge offenbar ungeahnte
Folgen für das Gehirn haben. Im Alter lassen sowohl Hörfähigkeit als auch geistige
Leistungsfähigkeit bei vielen Menschen
nach, doch die Verknüpfung der beiden
Faktoren war bislang nicht so bekannt.
Demnach kann eine Hörminderung zu
einem Nachlassen der geistigen Fähigkeiten führen, da bestimmte Regionen im
Gehirn nicht mehr ausreichend gefördert
werden und verkümmern. Bei nachlassendem Hörvermögen ist eine frühzeitige
Vorsorge immens wichtig, um eine dro-
Es pfeift, klopft, klingelt und rauscht:
Millionen Menschen in Deutschland leiden an chronischem Tinnitus. Die pausenlosen Ohrgeräusche können schnell
zu einer Belastung werden, zu Schlafstörungen, Konzentrationsproblemen und
Depressionen führen. Im nordrhein-westfälischen Bad Holzhausen können Betroffene nun lernen, mit dem Tinnitus unbeschwerter zu leben, ihn gewissermaßen
zu überhören. Bei begleiteten Wanderungen auf eigens angelegten und thematisch inszenierten „Vitalwanderwegen“
trainieren die Patienten die sogenannte
schwebende Aufmerksamkeit. Durch dieses bewusste Wahrnehmen gerät das störende Ohrgeräusch immer stärker in den
Hintergrund. Die Betroffenen lernen, den
Tinnitus zu überhören und zu einer positiven Lebenseinstellung zurückzufinden.
Auf Wanderungen entlang der Bad Holzhausener „Vitalwanderwege“ können
Tinnitus-Geplagte zu innerer Ruhe finden. Foto: djd/Teutoburger Wald Tourismus/D. Ketz
Wie gut hört mein Kind?
Anfangs ist es noch niedlich, wenn ein
Kind statt „Krabbelgruppe“ „Trabbeltruppe“ sagt. Doch spätestens im Vorschulalter sollten Eltern hellhörig werden, wenn
die Kleinen die Konsonanten immer wieder vertauschen oder Silben nicht richtig
aussprechen. Denn hinter den Problemen
könnte eine Hörminderung stecken. Seit
2009 übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für das sogenannte
Universelle Neugeborenen-Hörscreening
(UNHS). Die Früherkennungsuntersuchung wird wenige Tage nach der Geburt
durchgeführt und kann eine angeborene
Hörminderung aufdecken. In Deutschland kommt sie bei zwei bis drei von 1.000
Kindern vor. Mindestens ebenso wichtig
sind die Hörtests bei den Vorsorgeun-
Dezent: Moderne Hörgeräte sind von außen kaum noch zu sehen.
tersuchungen U3 bis U9, denn Experten
beobachten in den Industrieländern eine
steigende Zahl der im Kindesalter erworbenen Schwerhörigkeit. So ergab eine Studie der American Medical Association,
dass 20 Prozent der nordamerikanischen
Teenager von Hörverlust betroffen sind.
Foto: djd/Phonak
„Die Ursache für Hörprobleme bei Kleinkindern und Kindern sind häufig Infekte
wie Erkältungen oder Mittelohrentzündungen“, weiß Christiane Schubert, Leitung Pädakustik bei der Phonak GmbH.
Das Unternehmen entwickelt seit über 40
Jahren Hörlösungen für Kinder. (djd/pt)
Seite 4
28. März 2015
„Wir gehen uns ständig gegenseitig auf die Nerven!”
Interview mit dem Schauspielerehepaar Viola Wedekind und Jacques Breuer
JACQUES BREUER: Mein Sternzeichen ist Waage, daher brauche ich
normalerweise unheimlich lange, um
Entscheidungen zu treffen.
Aber bei Viola wusste ich auf Anhieb:
Bei ihr muss ich ganz schnell sein,
sonst schnappt sie mir jemand vor
der Nase weg. Ich war mir ganz sicher, dass sie die Richtige für mich ist.
Heute kann ich sogar sagen, dass mich
meine Frau gerettet hat.
Wir standen noch am Anfang unserer Beziehung, als ich das Opfer einer
Wohnungsspekulation wurde und das
Finanzamt daraufhin 125.000 Euro
von mir forderte.
Viola half mir und fand für mich einen
Weg heraus aus diesem Schlamassel,
ohne dass ich aus dem Fenster springen musste.
Am vergangenen Donnerstag (nach
Redaktionsschluss dieser Ausgabe)
standen Viola Wedekind (37) und Jacques Breuer (58) im Theaterstück
„Eine Couch in New York“ im Wegberger Forum auf der Bühne („Blick“
berichtete am 14. März).
Schon vor ihrem Gastspiel am Niederrhein gaben die beiden „Blick“-Mitarbeiter Klaus Müller ein ausführliches
Interview...
Frau Wedekind, Herr Breuer, Sie sind
derzeit mit „Eine Couch in New York“
auf Tour, gastieren demnächst u.a.
auch noch in Karlsruhe (29.3.) und
Worms (31.3.). In den letzten Jahren
haben Sie sich im Fernsehen rar gemacht, waren fast ausschließlich auf
der Bühne zu sehen. Steht das Theater
bei Ihnen an erster Stelle?
Es gibt viele Schauspielerpaare. Die
meisten von ihnen sind immer wieder
viele Wochen getrennt, weil mal der
eine, mal der andere für Dreh- oder
Theaterarbeiten unterwegs ist. Sie
dagegen sind nur selten voneinander
getrennt...
JACQUES BREUER: Aktuell auf jeden Fall. Ich finde es sehr angenehm,
denn Komödien wie „Eine Couch in
New York“ liegen mir sehr.
Im Fernsehen steckte ich lange Zeit in
einer Schublade fest, sollte immer nur
die Bösewichte spielen. Aber die letzten Male wurde ich auch im Fernsehen
für komödiantische Rollen besetzt.
Die Mischung macht es.
VIOLA WEDEKIND: Dass wir so
viel Theater spielen, ist für uns Fluch
und Segen zugleich. Wir haben in den
letzten Jahren keine Engagements
vorsorglich abgesagt, nur weil wir auf
Fernsehangebote hofften, die möglicherweise nicht gekommen wären.
„Eine Couch in New York“ ist bereits
unsere zehnte Theater-Produktion in
Folge. Das Stück läuft sehr erfolgreich,
was uns sehr freut.
Aber in Bezug auf das Fernsehen
habe ich noch große Ambitionen.
Kürzlich habe ich für die „Die Rosenheim-Cops“, „Die Garmisch-Cops“
und „SOKO München“ vor der Kamera gestanden.
Worin liegen für Sie die größten
Unterschiede zwischen der Arbeit vor
der Kamera und auf der Bühne?
VIOLA WEDEKIND: Es ist schwer
miteinander zu vergleichen, Spaß
macht beides. Fürs Fernsehen spielt
man sehr reduziert, zudem muss
man immer wieder mehrere Stunden
warten, in dieser Zeit aber die Spannung aufrechterhalten, um dann im
entscheidenen Moment Gas geben zu
können.
Auf der Bühne dagegen muss man
zwei Stunden am Stück seine Leistung
bringen und auf das Publikum eingehen, da Theater natürlich live ist.
„Der Altersunterschied ist
für uns kein Thema!”
Viola Wedekind
In „Eine Couch in New York“ spielen
Sie, Frau Wedekind, die Rolle der
Tänzerin Béatrice, die in Paris von
ihren Verehrern die Nase voll hat.
Herr Breuer, Sie verkörpern den renommierten Psychoanalytiker Henry
aus Manhattan, der genervt von seinen neurotischen Patienten ist.
JACQUES BREUER: Darüber bin ich
sehr froh, denn lange Trennungen
sind Gift für eine Ehe. Es besteht die
Gefahr, dass man sich entfremdet und
auseinanderlebt.
Nach sechs Wochen Dreharbeiten
sieht man sich dann wieder und sagt:
„Guten Tag, ich bin der Herr Breuer.
Wie war nochmal Ihr Name?“
Ein Trio, das die Zuschauer begeistert: Das Schauspielerehepaar Viola Wedekind und Jacques Breuer stand am Donnerstag mit ihrem Mischlingshund Pippa im Wegberger Forum
auf der Bühne.
Foto: Tom Philippi
Nach einer Zeitungsannonce tauschen
die beiden ihre Wohnungen. Im wahren Leben sind Sie seit 2008 miteinander verheiratet.
Haben Sie sich mal gefragt, welche
Folgen ein Wohnungstausch bei Ihnen
gehabt hätte, bevor Sie ein Paar
wurden?
VIOLA WEDEKIND: Geheiratet hätten wir dann wohl nicht mehr (lacht).
Nein, Spaß beiseite: Auch dann wären
wir uns sicher auf Anhieb sehr sympathisch gewesen, denn wir hatten
schon damals einen ähnlichen Einrichtungsstil.
JACQUES BREUER: Als Viola und
ich zusammenkamen, habe ich in
München gemeinsam mit meinen
zwei Siamkatzen in einem winzigen
Zwei-Zimmer-Appartement gelebt.
Als Viola dann mit Sack und Pack in
meine Wohnung zog, stapelten sich
die Sachen bis unter die Decke. Ich
konnte nicht mal mehr fernsehen, weil
das Gerät hinter den Umzugskartons
verschwunden war.
War der Altersunterschied von rund
20 Jahren für Sie beide nie ein Thema?
VIOLA WEDEKIND: Bis jetzt nicht.
Als wir uns kennenlernten, glaubte
ich ohnehin, dass er viel jünger sei.
Bedingt durch sein Äußeres, seine
Kleidung, seine Art, sich zu bewegen,
glaubte ich, er sei maximal zehn Jahre
älter als ich.
Als ich dann erfuhr, wie alt er tatsächlich ist, war es bereits zu spät, denn
zu diesem Zeitpunkt hatte ich mich
schon in ihn verliebt.
„Meine Frau hat
mich gerettet!”
Jacques Breuer
Das ging ja ohnehin sehr schnell bei
Ihnen beiden. Schon drei Tage, nachdem Sie sich kennengelernt hatten,
sind Sie zusammengezogen. Bereits
ein halbes Jahr später folgte der Heiratsantrag. Kann man sagen, dass Sie
in Ihrem Leben keine Zeit vertrödeln?
VIOLA WEDEKIND: Ich bin ohnehin ein rastloser und ungeduldiger
Mensch.
Mir kann es nie schnell genug gehen.
Das hat Jacques sicher gemerkt und
gleich Nägel mit Köpfen gemacht.
VIOLA WEDEKIND: Wobei Trennungen eine Beziehung auch beflügen können. Das ist wohl der einzige
Punkt, bei dem sich unser Altersunterschied bemerkbar macht.
Ich wäre sicher bereit, für einen Dreh
beispielsweise mal drei Monate nach
Mexiko zu gehen.
Jacques dagegen würde es wahrscheinlich nicht so toll finden. Aber er
hat beruflich schon viel mehr Erfahrungen gesammelt. Ich habe da noch
Nachholbedarf.
Gehen Sie sich gegenseitig manchmal
auf die Nerven?
VIOLA WEDEKIND: Ständig (lacht).
Allein schon bedingt durch unseren
Beruf gibt es immer mal wieder Phasen, in denen man Stress hat. Dann
ist man dünnhäutig und schnell genervt. In diesen Momenten reicht oft
eine Kleinigkeit, beispielsweise das
schlechte Wetter, um sich miteinander
zu streiten.
Die Kunst liegt darin, die schlechte
Stimmung des anderen auszugleichen. Aber wenn beide gestresst sind,
lassen sich kleine Reibereien natürlich
nicht verhindern. Ich denke, das ist in
einer Beziehung völlig normal.
Frau Wedekind, möchten Sie eines
Tages Mutter werden?
VIOLA WEDEKIND: Ja, unbedingt.
Wir wünschen uns beide ein Kind.
Den idealen Zeitpunkt dafür gibt es
vermutlich nie, daher wird es jetzt
langsam Zeit, dass wir uns damit intensiv beschäftigen. Also fragen Sie
mich doch in einem Jahr nochmal danach... Klaus Müller
28. März 2015
Seite 5
Entspannung für echte Kerle
Auch Männer wissen Wellnessangebote zu schätzen
Zum Wellnessprogramm für Herren gehört in Neuharlingersiel auch eine entspannende
Massage.
Foto: djd/Kurverein Neuharlingersiel e.V.
Echte Kerle und Wellness - geht das
überhaupt zusammen? Auf den ersten
Blick nicht, denn die meisten Männer
denken beim Thema Wellness eher an
„Frauenkram“ und können mit Begriffen
wie Hot-Stone-Behandlung, Stirnölguss
oder Meersalz-Peeling nicht allzu viel
anfangen. Fragt man aber genauer nach,
wissen die Herren viele Angebote zum
Wohlfühlen und Entspannen durchaus
zu schätzen. So ergab eine Umfrage unter
männlichen Besuchern des Nordseeheilbades Neuharlingersiel im Rahmen einer
Bachelorarbeit, dass diese sich vor allem
für Sauna- und Schwimmbadbesuche
sowie Massagen und Schlickpackungen
interessieren.
Verwöhnprogramm für Männer
Ein exakt auf diese Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot hat das „Badewerk“
in Neuharlingersiel entwickelt, alle Informationen dazu gibt es unter www.
badewerk.de. Zum „Herrenprogramm“
gehört eine Tageskarte für das Meerwasserschwimmbad und die vielseitige
Saunalandschaft, wo man etwa in der
Strandhallen-Sauna aromatische Aufgüsse genießt, in der Deichsauna unterirdisch schwitzt oder in der Salzkajüte
seine Atemwege mit meersalzhaltiger
Luft verwöhnen kann. Dazu kommt eine
wohltuende, 25-minütige Thalasso-Aroma-Massage, die verspannte Muskeln lockert und bei der man buchstäblich relaxen kann. Ein alkoholfreies Getränk nach
Wahl sowie ein kuscheliger Bademantel,
Slipper und ein Saunahandtuch für den
Aufenthalt runden den Männer-Wellness-Tag ab.
Und Action!
Neben Entspannung gehört für die meisten Männer aber auch ein gewisses Maß
an Action zu einer gelungenen Erholung
dazu. Dafür bietet die raue Nordseeküste
dann auch reichlich Gelegenheit - egal ob
man „nur“ eine ausgedehnte Wattwanderung unternimmt, es beim Kitesurfen
mit den ungezügelten Kräften von Wind
und Wellen aufnimmt oder sich dem
klassischen Männerhobby Angeln widmet - Angeltipps für Einsteiger gibt es
übrigens beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Dazu bieten verschiedene
Routen durch die naturschöne Umgebung von Neuharlingersiel Gelegenheit
zum Joggen oder Walken, und mit dem
Fahrrad lassen sich die umliegenden Ortschaften wie Altharlingersiel, Groß-Holum, Hartward, Ostbense und Werdum
erkunden. (djd/pt)
Lösung von Seite 8
BLICK VERLAGS GMBH
Saunagänge zählen bei Männern zu den beliebtesten Wellnessanwendungen.
Foto: djd/Kurverein Neuharlingersiel e.V.
Seite 6
28. März 2015
Harte Schale, weicher Kern
Bei der Dämmung Ihres Hauses bares Geld sparen
Gebäude mit Klinker-Fassaden sind nicht
nur schön anzuschauen: Der zweischalige Wandaufbau ist besonders robust und
witterungsfest. Sturm und Regen prallen
buchstäblich an dem so genannten Verblendmauerwerk ab. Bei älteren Gebäuden ist der Wandaufbau mit Luftschicht
jedoch gleichzeitig die Quelle erheblicher
Wärmeverluste. Beinahe ungehindert
kann die teuer erwärmte Raumluft nach
außen entweichen. Viele Bewohner von
Klinker-Häusern heizen also eher den
Vorgarten als das Wohnzimmer.
Einfach und sauber Dämmen
„Durch eine einfache Dämmung des Hohlraums zwischen den Wandschichten können kostspielige Wärmeverluste reduziert
werden“, empfiehlt Johannes Neisinger
vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.
de. Besonders schnell lassen sich zweischalige Mauerwerke mit Einblas-Dämmstoffen energetisch ertüchtigen.
Diese Dämmstoffe werden über winzige
Bohrlöcher in der Außenwand, die nach
Abschluss der Arbeiten wieder versiegelt
werden, in den Hohlraum des Mauerwerks eingeblasen. Ein Einfamilienhaus
lässt sich auf diese Weise ohne jeden
Schmutz in den Räumen innerhalb weniger Stunden von einem Fachmann komplett dämmen.
Mehr Sicherheit und Wohnkomfort
Mit der richtigen Wahl des Dämmstoffs
lassen sich über den Wärmeschutz hinaus
auch der Komfort und die Sicherheit eines
Gebäudes erhöhen. Supafil Cavity Wall
beispielsweise ist ein weißer Schüttdämmstoff aus reiner Glaswolle, der optisch ein
wenig an Watte erinnert. Dank seiner guten Dämmwerte (Wärmeleitfähigkeitsstu-
Über Schläuche und Düsen wird der
Schüttdämmstoff direkt in den Hohlraum
zwischen den Wandschichten eingeblasen. Die Hausbewohner bleiben von Staub
und Schmutz verschont und nach wenigen Stunden ist ein komplettes Haus gedämmt. Foto: djd/Knauf Insulation GmbH
fe 035) steigt die Oberflächentemperatur
der Innenwände, was zur Behaglichkeit
in den Räumen beiträgt. Darüber hinaus
ist er von Natur aus nicht brennbar (Baustoffklasse A1).
Seine mineralische Beschaffenheit macht
ihn überdies feuchteunempfindlich, resistent gegen Schimmel und er zersetzt
sich nicht. Auch unter dem Stichwort
der Nachhaltigkeit kann der Dämmstoff
punkten: Da er hauptsächlich aus recycelten Glasflaschen hergestellt wird, ist er
besonders emissionsarm und deshalb mit
dem Blauen Engel ausgezeichnet. (djd/pt)
Sommer ohne Summer
Schutzgewebe halten lästige Insekten draußen
Lästig sind die fliegenden und krabbelnden Mitbewohner in jedem Fall. „Das bedeutet jedoch nicht, dass man direkt zur
chemischen Keule greifen muss, um das
Haus von den störenden Insekten zu befreien“, erklärt Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Besser
sei es allemal, die kleinen Tiere am Leben,
aber auch draußen zu belassen. Dazu muss
man lediglich die Zugänge über Fenster
sowie Balkon- und Terrassentüren abriegeln. Spezielle Insektenschutzgitter, erhältlich beispielsweise in den 35 bundesweiten
Filialen von JalouCity.de, verwehren den
ungebetenen Gästen den Zugang, lassen
aber weiterhin genügend Frischluft und
Tageslicht ins Innere.
Ein entscheidender Vorteil der Schutzbespannung: Fenster und Türen können
wie gewohnt geöffnet bleiben, ohne dass
eine Insektenplage zu befürchten ist. Da
der Schutz direkt im Fensterrahmen angebracht ist, wird auch die Dekoration nicht
beeinträchtigt. Ganz nach eigenen Wünschen lässt sich der Insektenschutz mit
Schiebegardinen, Vorhängen oder Plissees
kombinieren. Wichtig ist es, jedes Gewebe
auf Maß für das jeweilige Fenster anfertigen zu lassen. Eine Beratung im Fachhandel ist daher unerlässlich. Als Insektenschutz sind feste Rahmen möglich, die
einfach eingespannt werden, ebenso wie
Rollo-Elemente, die hochgeschoben werden können, oder auch Drehrahmen für
Fenster, die man nach Bedarf öffnen und
schließen kann. Für die Zugänge auf Balkon und Terrasse stehen Drehrahmen für
die Tür, Pendeltüren oder auch Schiebetüren mit insektensicherem Schutzgewebe
zur Auswahl. (djd/pt)
Anzeige
Die nächsten Glasfaser-Ausbaugebiete gehen an den Start
Breitbandanbindung des Kreises Heinsberg geht weiter zügig voran
Über 30.000 Anschlüsse fertig
11.000 weitere geplant
Nachfragebündelung gestartet
Informationsveranstaltungen
terminiert
Heinsberg – Vor zweieinhalb Jahren kündigte die Deutsche Glasfaser an, den Kreis
Heinsberg in mehreren Ausbaustufen mit
einem ganz neuen Glasfasernetz an die Zukunft anzubinden. Da viele Städte, Gemeinden und kleinere Orte im Kreis in Bezug auf
Breitbandanbindung als Diaspora betrachtet
werden mussten, stieß das Konzept des privaten Investors auf breites Interesse bei der
Politik und in der Bevölkerung. Bestehende
Netzverbindungen sind durch den rasant
zunehmenden digitalen Datenverkehr an
ihren Kapazitätsgrenzen. Steigende Qualitätsansprüche in der modernen, digitalen
Kommunikation lassen die Datenmengen
überproportional ansteigen. Die Nachfrage
nach leistungsstarker Breitbandanbindung
wächst auch im Kreis Heinsberg stark.
Über 30.000 Anschlüsse gelegt
Nur mit einer schnellen Internetanbindung
werden sich die zukünftigen Anforderungen
an die Kommunikation über Internet und
Telefon bewerkstelligen lassen. Auch interaktives, digitales Fernsehen, und der Empfang
von Ultra-HDTV (4 K) wird nur mit neuen
Netzen möglich sein. Die neuen Glasfasernetze von Deutsche Glasfaser leisten schon
jetzt deutlich mehr, als die Bundesregierung
in ihren Ausbauplänen bis 2018 fordert. Denn
durch die konsequente Verkabelung mit
FTTH - Glasfaser bis ins Haus - bieten die
Service Provider, die mit Deutsche Glasfaser
zusammenarbeiten und das Netz nutzen,
schon heute Leistungen von mindestens 100
Mbit pro Sekunde an. Upgrades auf 200 Mbit
oder mehr sind ebenfalls schon möglich. Ausgelegt sind die Netze von Deutsche Glasfaser
auf nahezu unendliche Leitungskapazitäten.
Schon über 30.000 Haushalte verfügen im
Kreis Heinsberg über mindestens 100 Mbit
pro Sekunde. Und das im Download wie
im Upload gleichermaßen. Nach heutigen
Erkenntnissen kann dies kein anderes Netz
bieten. Denn momentan baut nur Deutsche
Glasfaser symmetrische Netze. Die ersten
Glasfasernutzer sind vom neuen Netz total begeistert. Selbst Nutzer, die bereits über
Leistungen mit 16 Mbit pro Sekunde verfügten, berichten begeistert über die gesteigerte
Leistung in Lichtgeschwindigkeit.
Nächste Ausbaugebiete sind gestartet
Nachdem die Bauarbeiten abgeschlossen
sind, geht es nun für knapp 11.000 weitere
Haushalte in die Nachfragebündelungen
für die nächsten Ausbaugebiete. In den Ortschaften Grotenrath, Teveren-Fliegerhorstsiedlung, Waldfeucht, Brüggelchen, Schafhausen, Grebben, Eschweiler und Hülhoven,
Katzem und Kleinbouslar, Millich, Altmyhl,
Ratheim, hat Deutsche Glasfaser in den letzten drei Wochen mit der umfassenden Kundeninformation begonnen. Da der Bau des
neuen Glasfasernetzes sehr hohe Investitionen erfordert, ist bekanntermaßen Voraussetzung für den baldigen Ausbau, dass sich in
den jeweiligen Ausbaugebieten mindestens
40% der Haushalte entscheiden, das neue
Glasfasernetz zu nutzen und einen Vertrag
mit einem teilnehmenden Anbieter von Internet, HD TV und Telefonie über Glasfaser
abzuschließen. „Zurzeit erhalten die Bewohner der Orte sukzessive Informationen zum
Glasfasernetz“, so Marco Westenberg, Regionalmanager von Deutsche Glasfaser. Seine
Mitarbeiterin Nicole Holländer ergänzt: „Die
Bürgerversammlungen, auf denen jeder alle
seine Fragen direkt stellen kann, sind schon
soweit durch. Die Resonanz war sehr gut.“
Nun ist es an der Bevölkerung der einzelenen
Orte, sich noch rechtzeitig für das neue Netz
zu entscheiden, damit die 40% Nutzerquote
zustande kommen und Deutsche Glasfaser
den Ausbau für die Ortschaften plant.
Glasfaser ist die Technik der Zukunft
Das bestehende Netz ist mit Kupferdrähten
gebaut, die das Haus mit einem Verteiler
verbinden. Diese Leitungen werden heute
von vielen Teilnehmern genutzt und geteilt.
Auch wenn der Verteiler mit Glasfaser versorgt wird (VDSL), bleibt die nutzbare Kapazität immer abhängig von der Entfernung des
Hauptverteilers bis zum eigenen Haus und
der Menge der zeitgleichen Nutzer. Derzeit
gibt es nach aktuellem Kenntnisstand neben
Deutsche Glasfaser kein anderes Unternehmen, das FTTH anbietet. FTTH ist die Abkürzung für Fiber to the Home, Glasfaser bis ins
Haus. Das heißt, jeder Haushalt, der sich für
Glasfaser entscheidet, erhält eine eigene neue
Glasfaserleitung bis ins Haus gelegt. Diese
Leitung wird verbunden mit einem Glasfaserverteiler, der ganz neu im Ort platziert wird.
Nur mit einer eigenen Glasfaserleitung bis ins
Haus erhält jeder Nutzer das symmetrische
Netz mit gleichbleibend schnellen Up- und
Downloads, also mit der immer optimalen
Geschwindigkeit für den Datentransfer. Diese Leistungen kann heute kein anderes Netz
und kein anderer Anbieter leisten. Mit dem
Einbau des neuen Glasfasernetzes und dem
Anschluss der Haushalte erschließen sich die
Nutzer eine Welt neuer Möglichkeiten in allen
Gebieten des Arbeitens, Lernens, Kommunizierens und der Unterhaltung. Die Bandbreite reicht von hochqualitativen Bildtelefonaten
mit Freunden, Verwandten oder Kollegen bis
hin zu exzellentem HD Fernsehen. In diesem
Bereich kommt Deutsche Glasfaser nun auch
mit einem ganz besonderen Angebot: Dem
DG TV für noch mehr Fernsehvergnügen.
„Fernsehen, was ich will und wann ich es
will. Unbegrenzte Speicherkapazitäten in der
DG TV Cloud machen einen Festplattenspeicher überflüssig. Und sämtliche Smart-TV
Funktionen in bestechender Qualität und vor
allem ultraschnellem Abruf, das macht Fernsehen zu einem ganz neuen Erlebnis.“ berichtet Nicole Holländer.
Offenes Netz für viele Service Provider
Deutsche Glasfaser baut das Netzwerk und
bietet dieses als offenes Netz dem Markt an.
Jeder interessierte Service-Provider kann das
Netz von Deutsche Glasfaser mieten und
seine Leistungen den Kunden anbieten. Das
heißt für die Nutzer, dass Sie frei sind und
aus verschiedenen Angeboten wählen können. Derzeit gibt es im Kreis Heinsberg zwei
Anbieter. Mit zunehmender Netzdichte ist in
einigen Jahren mit mehreren weiteren Providern zu rechnen. Dies natürlich nur, wenn
möglichst viele Orte sich mit mindestens 40%
Nutzerquote für das neue Netz entscheiden.
Seite 8
28. März 2015
TIER-PORTRAIT IM „BLICK”
DER ELEFANT
chen und ist ca. doppelt so schnell wie der
Mensch.
Aussehen:
• Afrikanischer Elefant: Schulterhöhe bis zu 3,30 Meter
Die afrikansichen Elefanten zählen zu den
größten Landsäugetieren der Erde. Je nach
Lebensraum können Elefanten unterschiedlich groß werden.
Der Savannen- und der Waldelefant bewohnen die Trockenwälder der Savanne
• Asiatischer Elefant: Schulterhöhe
bis zu 2,80 Meter
Elefanten zählen zu den intelligentesten Säugetieren. Sie sind reine Herdentiere, die
über Generationen zusammen bleiben. Sie bestehen aus Kühen und Kälbern. Die Herde wird von einer Leitkuh angeführt, die eine Vorbildrolle innerhalb der Gruppe einnimmt. Fotos: Fotolia
südlich der Sahara sowie die immergrünen
tropischen Feuchtwaldgebiete Afrikas. Der
Elefant ist für seine Größe enorm schnell:
Er kann bis zu 38 Stundenkilometer errei-
FALSCHES OSTERNEST
Im unteren Bild sind 10 Fehler versteckt. Kannst Du sie alle finden?
Bei Asiatischen Elefanten haben die Kühe
keine sichtbaren Stoßzähne. Das ist bei
den afrikanischen Riesen anders, da besitzen beide Geschlechter Stoßzähne. Die
Stoßzähne des Elefanten bestehen aus Elfenbein und ist als Rohstoff für Schmuck,
kunstvolle Schnitzereien, Skulpturen und
als luxuriöse Gebrauchsgegenstände begehrt, und werden deshalb seit Urzeiten
gejagt.
Mit dem Rüssel können Elefanten Blätter
und Äste in den hohen Regionen der Bäume erreichen. Er ist ein Greifwerkzeug
mit Tasthaaren an der Rüsselspitze. Beim
Trinken saugen Elefanten viele Liter Wasser mit ihrem Rüssel und spritzen es dann
in ihr Maul. Beim Wedeln mit ihren großen Ohren geben die Dickhäuter Körperwärme ab. Auch Bäder helfen bei großer
Hitze ihre Körpertemperatur zu senken.
Heimat: Afrikanische Elefanten gibt es
heute vor allem im südlichen Afrika, Waldelefanten im Kongo-Becken. Wilde Asiatische Elefanten leben in geringer Zahl
noch in Indien, Thailand, Birma und in
Teilen Indonesiens.
Lebenserwartung: Elefanten erreichen
ein hohes Alter: Sie können bis zu 60 Jahre
lang leben. Einzelne Tiere werden sogar
70 Jahre alt.Der Elefant lebt in einer Herde
bis zu 30 Tieren, die von der Leitkuh angeführt wird. Elefanten sind sozial und auf
das Wohl der Herde ausgerichtet. Jungtiere und alte Tiere werden von der Herde
beschützt und umsorgt. Die Elefantenbullen leben ca. ab dem 15. Lebensjahr außerhalb der Herde und schließen sich dieser
nur zur Paarungszeit an. Bei der Suche
nach Nahrung legt die Elefantenherde
große Strecken zurück.
Der Rüssel ist ein vielseitiges Werkzeug:
Natürlich dient er zum Atmen. Zum Riechen recken ihn die Tiere in die Luft. Mit
dem Rüssel können Elefanten aber auch
hervorragend greifen.
sich nur noch von Pflanzen zu ernähren.
Ab dem dritten Lebensjahr beginnen die
Stoßzähne an zu wachsen.
Zwischen dem 13. Und 20. Lebensjahr
sind Elefanten ausgewachsen und erst
dann werden sie geschlechtsreif. Eine Elefantenkuh bringt in ihrem Leben bis zu
zehn Junge zur Welt.
Kurz nach der Geburt rappeln sie sich
mit Hilfe des Rüssels der Mutter auf.
Schon zwei bis drei Stunden später können sie laufen.
Feinde:
Ausgewachsene Elefanten haben keine
Feinde.
Die
einzige Bedrohung verspüren sie wenn
ihre Jungen in
Gefahr sind.
Nachwuchs:
Nach der Geburt eines Elefanten dauert es
kaum drei Stunden bis
sie laufen können. Ein
Elefantenbaby wiegt bei
der Geburt über 100 Kilogramm. Im Alter von zwei
Jahren fängt das Junge an
Du findest die Lösung auf Seite 5
Jüngere Männchen müssen
mit etwa 15 Jahren die Herde
verlassen und leben dann zunächst in regelrechten „Junggesellengruppen“ zusammen.
Alte Bullen sind oft ziemlich
unleidliche Genossen und ziehen alleine umher.
Elefantenbullen kommen regelmäßig in die sogenannte „Musht“ (Hormonelle Veränderung).
In dieser Zeit sind die Tiere
besonders aggressiv.
Fotos:
Fotolia
28. März 2015
Seite 9
Hast Du schon gewusst!?
Warum feiern wir Ostern?
Es ist Frühling und endlich wärmer geworden! Ostern steht vor der Türe, die
Vorbereitungen sind in vollem Gange.
Die einen fahren in den ersehnten Urlaub,
meist in den sonnigen Süden oder zum
Skifahren in die Berge. Die anderen aber
bleiben zu Hause, um Ostern zu feiern
mit allem, was dazugehört. Zu diesem
Anlass müssen Eier gekocht und bemalt,
Fotos: Deike Press
Die Europawahl
Bei der Europawahl werden 751 Abgeordnete des Europäischen Parlaments
gewählt.
Gewählt werden die Abgeordneten
alle fünf Jahre von den Bürgern der
Europäischen Union indem sie ihre
Stimme einer Partei geben. Diese Partei stellt wiederum die Abgeordneten
für das Europaparlament.
Frankreich
Hauptstadt: Paris
Einwohner: 65 Mio.
Sprache: französisch
Staatsform: semipräsidentielle demokratische
Republik
Mitglied seit: 25. März 1957
Sitze im Europäischen
Parlament: 74
Währung: Euro
Die Franzosen bezeichnen Ihr Land auch
als die „Grande Nation“. Es ist das größte EU-Land und erstreckt sich von der
Nordsee bis zum Mittelmeer. Frankreich
ist in 101 Départements unterteilt, wozu
neben der Insel Korsika auch die Überseeterritorien wie das karibische Martinique
oder La Réunion im indischen Ozean zählen.
Landschaftlich besitzt Frankreich eine
erstaunliche Vielfalt – die zerklüftete Atlantikküste in der Bretagne, die Weinan-
dann mitsamt den Osterhasen im Garten
versteckt werden. Der eine oder die andere backt sogar ein Osterlamm. Aber was
ist eigentlich „Ostern“? Und warum heißt
die Kreuzigung und Auferstehung Christi
nicht „Auferstehungstag“ oder „Christustag“? Das Fest hat viele Hintergründe. Es
ist das älteste Fest der christlichen Kirche
und eine Umdeutung des jüdischen Passahfestes. Es war in den ersten Jahrhunderten der neuen Zeitrechnung eher eine
Erinnerung an den Tod Jesu Christi. Das
Fest hat aber auch einen „heidnischen“
Ursprung. Das Wort Ostern selbst wird
auf die germanische Frühlingsgöttin Ostara zurückgeführt und auf das althochdeutsche Wort „ostar“, das die Richtung
der aufgehenden Sonne angibt. Dies zeigt,
dass Ostern der Beginn des Frühlings
und das Ende des Winters bedeutete.
Das Osterfeuer, das Osterlamm oder das
Osterwasser sind Hauptbestandteile des
christlichen Osterfestes. Die bekanntes-
ten volkstümlichen Erscheinungen aber
sind der Osterhase und die Ostereier. Als
Symbol der Fruchtbarkeit ist der Schokoladen- oder Zuckerhase vom Osterfest
nicht mehr wegzudenken.
Das Osterei selbst ist in Mitteleuropa seit
dem 12. Jahrhundert bekannt, das Verstecken desselben allerdings erst seit dem 17.
Jahrhundert.
Ab 325 n.
Chr. wurde
Ostern zur
Feier der
Auferstehung Christi. Heute
findet
Ostern am
Ende der
kirchlichen
Fastenzeit,
40 Tage nach
dem Faschings-
fest statt. Als innere Vorbereitung auf die Auferstehung
Christi schreibt die Kirche die totale oder teilweise Abstinenz von
verschiedenen Genüssen vor. Auch
in diversen anderen Religionen dient
das Fasten zur Vorbereitung religiöser
Handlungen.
DEIKE PRESS
In Deutschland und allen anderen
Staaten darf man erst ab 18
Jahren wählen außer
ründungsG
ie
d
ir
w
in Österreich dort
Nachdem der Europäischen
darf man schon ab
mitglieder estellt haben,
16 wählen.
vorg
Das nächste Land der
Europäischen Union
welches wir Euch
vorstellen ist Belgien.
s
Union
ein große
ir
w
n
e
lt
a
t
azu
verans
verlosen d
d
n
u
iz
u
Europa-Q lle Preise.
to
Paris
baugebiete im Loiretal, die eindrucksvollen Pyrenäen oder das Alpenmassiv mit
Europas höchstem Berg, dem Mont Blanc
(4807m). Flüsse wie die Seine, die Rhône,
der Rhein und die Loire prägen ebenfalls
Frankreichs Landschaft.
Von Juni bis August blüht in der Provence der Lavendel und versprüht mediterranen Flair. Dann überziehen die blauen
Felder die Dörfer und Landschaften mit
Ihrem Duft.
Paris:
Die Hauptstadt Frankreichs, hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten, der Eifelturm,
das Schloss Versailles, den Louvre, Notre
Dame und nicht zu vergessen das Disneyland Paris.
Die Hauptstadt zählt 37 Brücken, 137 Museen und 200 Kirchen. Es gibt also viel zu
sehen.
Jeden Monat werden 2500 Liter Wachs
benötigt, um das Parkett im Louvre zum
Strahlen zu bringen. In Paris gibt es 8.000
Cafés mit Terrassen!
Jede Woche können in den 84 Pariser Ki-
nos (376 Kinosäle) 500 verschiedene Filme
geschaut werden. Die 208 Pariser Theater
bieten zusammen 70.000 Plätze.
Einige Berühmte Franzosen:
Claude Monet
wurde am 14. November 1840 in Paris
geboren. Claude Monet war ein bedeutender französischer Maler. Er starb am 5.
Dezember 1926 im Alter von 86 Jahren in
Giverny.
Fotos: Fotolia
Jules Verne
wurde am 8. Februar 1828 in Nantes geboren.
Jules Gabriel Verne war ein Schriftsteller und Begründer der Science Fiction
(u. a. „Reise zum Mittelpunkt der Erde“,
„20.000 Meilen unter dem Meer“ oder
„In 80 Tagen um die Welt“). Er verstarb
am 24. März 1905.
Napoleon I. Bonaparte
wurde am 15. August 1769 in Ajaccio auf
Korsika geboren. Er war ein französischer General, Staatsmann und Kaiser. Er
prägte Frankreichs politische Geschichte
im frühen 19. Jahrhundert. Er verstarb
am 05. Mai 1821.
Albert Schweitzer
wurde am 14. Januar 1875 in Kayersberg
im Elsass in Frankreich (damals Deutschland) geboren.
Er war ein ev. Theologe, Arzt, Philosoph
und Musiker. 1952 wurde er mit dem
Friedensnobelpreis geehrt. Er verstarb
am 04. September 1965.
Seite 10
28. März 2015
Wie ein Tag am Meer
Ein Strandkorb als Lieblingsplatz im Garten
Nur das Rauschen der Wellen und ein
gelegentliches Möwen-Kreischen fehlen noch, schon würde man sich wie an
Nord- oder Ostsee fühlen: Ein Strandkorb im eigenen Garten vermittelt ein
Gefühl von Urlaub - fast wie ein Tag am
Meer. Die urige Sitzgelegenheit hat längst
nicht nur an den Küsten ihre Fans. „Das
Freiluftwohnzimmer wird immer wohn-
licher eingerichtet. Strandkörbe sind ein
dekorativer Blickfang und zugleich ein
äußerst bequemer Ort zum Entspannen“,
berichtet Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de über den
aktuellen Gartentrend.
Sich entspannt zurücklehnen, die wärmenden Sonnenstrahlen im Gesicht spüren, in einem spannenden Buch blättern,
ein kühles Getränk jederzeit griffbereit:
So fühlt sich ein Urlaubstag im heimischen Garten an.
Robust und bequem
Viele kennen die traditionellen und urgemütlichen Strandkörbe von Reisen an
Nord- und Ostsee: Von Sylt bis Usedom
gehören die Strandsessel zur Standardausstattung. Doch auch im Binnenland
machen die Korbmöbel eine gute Figur.
Sturm- und Wind erprobt von der See,
bieten sie auch daheim ein bequemes
Plätzchen selbst an etwas kühleren Tagen.
Stilvolle Möblierung für den Garten: Bei
Qualitätsprodukten lassen sich das Material von Strandkorb und Sesseln sowie
die Sitzkissen optisch aufeinander abstimmen.
Foto: djd/dekoVries
und der Kissenausstattung etwa lassen
sich aus zahlreichen Varianten individuell auswählen - immer passend zu den
weiteren Gartenmöbeln, zu Sesseln oder
bequemen Deckchairs desselben Herstellers.
Praktisch sind auch die weiteren Extras
wie etwa die Laufrollen, um den Strandkorb mobil zu machen.
Wetterfeste Ausstattung
Hochwertige Strandkörbe halten auch
Wind und Wetter stand und lassen sich
über viele Jahre nutzen.
Foto: djd/dekoVries
Zugleich sind die Körbe, etwa vom Hersteller dekoVries, so robust gebaut, dass
sie auch regnerische Tage und starke Sonne im Wechsel problemlos mitmachen.
Funktion und Optik treffen dabei aufeinander: Farben und Dessins der Markise
Angesichts der Vielfalt an Möglichkeiten bei Dessins und Ausstattung sollten Gartenfreunde vor dem Kauf eines
Strandkorbs in jedem Fall „probesitzen“.
Möglichkeiten dazu gibt es im Fachhandel vor Ort, Adressen findet man beispielsweise unter www.deVries-Group.
de. Noch ein Tipp für den heimischen
Garten: Besonders langlebig und pflegeleicht sind Körbe ohne Stoffverkleidung
wie etwa die Strandkorbserien „deVries
Pure & Trendy Pure“.
Diese sind beidseitig geflochten und
verfügen über eine Windschutzfolie
zwischen beiden Schichten. Damit können - anders als bei Körben mit textiler
Bespannung - erst gar keine unschönen
Stockflecken oder Schimmel an der Innenseite entstehen. So bietet der Strandsessel dauerhaft einen bequemen Rundumschutz im Garten.
(djd/pt)
Urlaubsfeeling im eigenen Garten: Ein Strandkorb ist eine gemütliche Sitzgelegenheit
und zugleich ein Blickfang in jedem Garten.
Foto: djd/dekoVries
28. März 2015
Seite 11
Warum bringt der Osterhase die Ostereier?
Jedes Jahr kommt der Osterhase zu den
Kindern und versteckt bunte Eier. Kinder freuen sich, wenn sie die Ostereier
und Osternester suchen und finden. Jedes
Kind weiß, dass der Osterhase diese Eier
gebracht hat. Doch woher kommt der Osterhase eigentlich? Und warum versteckt
er bunte Eier in den Gärten und
Häusern?
Früher wurden die bunten
Ostereier nicht immer vom
Osterhasen versteckt. Je nach
Region wurde den Kindern eine
andere Geschichte erzählt, wo-
her die Ostereier so plötzlich kommen.
Manchmal wurden die Ostereier vom Kuckuck oder Hahn gelegt, manchmal wurden sie vom Storch oder Fuchs gebracht.
Erst im letzten Jahrhundert setzte sich der
Osterhase als Eierlieferant durch.
Auch der Brauch, die Eier zu färben oder
zu dekorieren, hat nichts mit der christlichen Tradition zu tun. Eier wurden, wie
schon erwähnt, lange vor der Einführung
des kirchlichen Osterfestes „geschmückt“.
Je nachdem, welche Mittel einem zur damaligen Zeit zur Verfügung standen, sah
die Dekoration unterschiedlich aus.
Was bedeuten die Zahlen und Buchstaben auf den Eiern?
Habt Ihr
schon mal
auf die
erste Zahl
geachtet?
Foto: Fotolia
0 = Bio-Freilandhaltung
1 = Freilandhaltung
2 = Bodenhaltung
3 = Eier aus Käfighaltung
Die erste Zahl steht für die Art der Haltung und zeigt, unter welchen Bedingungen das Huhn lebt. Man unterscheidet
verschiedene Haltungen.
Nach der Zahl, welche angibt nach welcher Haltung das Tier lebt, kommen Buchstaben, die zeigen, aus welchem Land das
Ei stammt (Beispiel: DE für Deutschland).
Die Zahlen die danach folgen, stehen für
den Betrieb, von dem die Eier stammen.
1 Freilandhaltung?
Wer es sich leisten
konnte, wickelte die Eier in
Blattgold ein;
wer etwas ärmer dran war,
kochte die Eier
zusammen mit
Blättern oder
Blüten
verschiedener Blumen, um ihnen
Farbe zu geben.
Eine besondere
2 Bodenhaltung?
9 Hennen auf einer
Fläche von einem
Meter mal einem
Meter ohne Auslauf.
Die Bodenhaltung ist ein wenig besser.
Hier leben die Hennen nicht im Käfig,
sondern auf dem Boden.
Und trotzdem leben hier viel zu viele
Hennen auf viel zu kleinem Raum zusammengepfercht, so dass sie sich auch
hier nicht genug bewegen können. Auch
diese Hennen sind frustriert haben Langeweile und fügen sich Verletzungen
zu.
Form der Ostereier-Dekorierung sind
sorbische Ostereier. Dies ist eine jahrhundertealte Tradition, die größtenteils im Spreewald gepflegt wird.
Hierbei werden die Eier mit Wachs
verziert, gefärbt und abgeschmolzen. Dieser Vorgang wird, je nach
Muster und Bedarf, mehrere Male
wiederholt.
Das Ergebnis sind einzigartig dekorierte Ostereier, die in Muster
vielfalt und Farbenpracht kaum zu
überbieten sind.
Der Käfig einer
Käfighenne hat die
Größe von etwas
mehr als einem
DIN-A4-Schulheft.
Sie steht auf
kalten, harten
Gittern und hat
kaum Platz sich zu
bewegen. Von dem
Gitter bekommen die Hennen
schmerzhafte und
oft offene Verletzungen
an den Füßen.
Aufgrund der mangelnd e n
Möglichkeit sich zu bewegen, werden
viele Hennen krank, zum Beispiel bekommen sie ganz schwache Knochen,
die leicht brechen.
Nach Futter picken und zu scharren lieben die Hennen, dazu haben sie in der
Enge des Käfigs jedoch keine Möglichkeit.
Deshalb sind sie frustriert und picken
an ihren Nachbarn herum, die wiederum dadurch ihre Federn verlieren und
schlimme Verletzungen davontragen.
Wie könnt Ihr beim Einkauf
den Legehennen Helfen?
3 Käfighaltung?
0 Bio-Freilandhaltung?
9 Hennen auf einer
Fläche von einem
Meter mal einem
Meter und zusätzlich eine Fläche
von 4 m² für eine
Henne im Auslauf.
6 Hennen auf einer
Fläche von einem
Meter mal einem
Meter und zusätzlich eine Fläche
von 4 m² für eine
Henne im Auslauf.
Bioeier sind Eier von Hühner, die artgerecht im Freien gehalten werden und im
Stall noch etwas mehr Platz haben als in
der Freilandhaltung. Als Futter bekommen sie Biofutter.
Die einzige Variante für
eine gute Tierhaltung.
Die Hühner dürfen
nach draußen, sie
können unter freiem
Himmel herumlaufen, scharren und
picken, sich sonnen
im Staub baden und
flattern. Bei schlechtem Wetter oder nachts
können sie sich in den Stall
zurückziehen.
Eier sind ein wertvolles Lebensmittel über
das man bescheid wissen sollte. Außerdem
sind Eier aus Freiland- oder Bio-Freilandhaltung gesünder - Natürlich vor allem für
die Legehennen!
Foto: Fotolia
12,5 Hennen auf einer
Fläche von einem Meter
mal einem Meter ohne
Auslauf.
Freiland- und Bioeier sind zwar etwas
teuerer, dafür geht es aber den Hennen
dort viel besser.
Deshalb lasst die Käfigeier besser in
den Regalen liegen. Denn wenn Niemand die Eier kauft, dann überlegen
sich die Bauern, ob sie ihre Hennen nicht
doch lieber im Freien halten sollen, weil
sie diese Eier besser verkaufen können.
Deutscher Tierschutzbund E.V., Bonn
Auflösung
in der nächsten
Ausgabe am 04.04.15
28. März 2015
Seite 13
Hilfreiche Tipps gegen das „trockenen Auge”
Weltweit leiden immer mehr Menschen unter einer Benetzungsstörung der Augen
Brennen, Jucken oder das Gefühl, einen
Fremdkörper im Auge zu haben: Diese
Anzeichen sind typisch für das sogenannte
trockene Auge, das in der Arbeitswelt auch
Office Eye Syndrome und bei Computer-Spielern Gamer Eye genannt wird. Augenärzte sprechen von einer Benetzungsstörung, unter der weltweit immer mehr
Patienten leiden. Wer den ganzen Tag am
Computer arbeitet, mutet seinen Augen einiges zu. So kann das starre konzentrierte
Blicken auf den Bildschirm dazu führen,
dass sich die Häufigkeit der Lidschläge erheblich verringert, so dass das Auge nicht
mehr ausreichend befeuchtet wird. Aber
auch steigende Umweltbelastungen durch
Feinstaub und Ozon können sich negativ
auf den Tränenfilm auswirken, genauso
wie das persönliche Umfeld: Klimaanlagen und beheizte Räumen führen häufig
zu einer geringen Luftfeuchtigkeit und
damit zu einer verstärkten Verdunstung
Brennen, Jucken oder Fremdkörpergefühl sind typische Anzeichen für das sogenannte trockene Auge. Foto: djd/preval Dermatica/OJO Images Photography
des Tränenfilms. Zugluft, Rauchen oder
Autogebläse tun ein Übriges, um eine vorhandene Benetzungsstörung zu verstärken. Besteht der Verdacht eines „trockenen
Auges“ sollte der Augenarzt aufgesucht
werden, der Menge und Zusammensetzung des Tränenfilms untersuchen kann.
In den meisten Fällen lassen sich die Beschwerden durch künstliche Tränen, die
es als Gel oder als Augentropfen in der
Apotheke gibt, hinreichend gut beheben.
Es klingt wie ein Widerspruch, aber häufig geht mit dem „trockenen Auge“ auch
ein vermehrter Tränenfluss einher, der die
empfindliche Haut rund ums Auge leicht
in Mitleidenschaft ziehen kann.
Auch häufiges Schminken und besonders
Makeup-Entferner belasten die dünne,
sensible Haut der Augenlider. Zur schonenden Pflege gereizter Augenlider hat
sich beispielsweise preval Lipolid bewährt.
Der in Apotheken erhältliche Lidbalsam
wurde speziell zum Schutz und zur Pflege
der zarten Haut des Augenlides entwickelt
und ist frei von Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen. Er besteht aus reinen Lipiden und enthält kaltgepresstes Jojobaund Meadowfoamöl, die sich besonders
zur Pflege und zum Schutz trockener und
empfindlicher Hautzustände eignen. Po-
Besteht der Verdacht eines „trockenen Auges“ sollte der Augenarzt aufgesucht werden, der Menge und Zusammensetzung des
Tränenfilms untersuchen kann.
Foto: djd/preval Dermatica
sitiver Nebeneffekt: Eine sanfte Massage
von der Nasenwurzel nach außen mit der
nickelfreien Edelstahlkugel des Roll-ons
kühlt nicht nur angenehm, sie regt auch
den Drainagefluss am Auge an, durch die
Schwellungen von Augenlid und Tränensäcken gelindert werden können. (djd/pt)
Anzeige
Frühjahrsmüdigkeit nicht bei uns!
Die Adresse für den Fitness Club in Erkelenz
Sport mit Leidenschaft und Erfolg garantiert in Sachen gezielte Motivation.
Du und dein Trainer !!
Hierzu zählen ein Kraft- und Cardioraum
in dem die Mitglieder in Eigenregie während der Öffnungszeiten trainieren können sowie zwei original Power-Plate Geräte auf 10er Karte.
In Erkelenz und weiterer Umgebung gibt
es nur im B-One club diese neuen innovativen Power Plates. Hierbei handelt
es sich um ein Ganzkörpertraining, dass
durch Beschleunigungen mit bestimmten
Frequenzen Muskelkontraktionen durch
Reflexe im ganzen Körper auslöst. Neben
den vielen sportlichen Angeboten gibt es
auf Wunsch ebenso neu eine physiotherapeutische Beratung und Betreuung.
Dein Frühlingserwachen, wir schenken
dir 4 Wochen teste und erlebe.
Geschäftsführerin und Nationaltrainerin
Berna Boms ist heute längst weltbekannt,
was Sport- und Fitness betrifft, denn als
Fitness-Trainerin ist sie mittlerweile seit
25 Jahren aktiv. Neben den zehn Kursen
von Les Mills aus Neuseeland, die das
Herzstück im B-One Club sind, gibt es eine
Menge weiterer Trainingsmöglichkeiten.
b-one club
Gewerbestrasse Süd 56a
D-41812 Erkelenz
Fon: +49 (0)2431 - 972 424
E-Mail: info@b-one-club.de
www.b-one-club.de
Geschäftsführerin: Berna Boms
Neugierig? Besuchen sie uns einfach mal
an der Gewerbestraße Süd 56a.
Das große und besonders hell und freundlich eingerichtete Studio in Loft-Atmosphäre lässt keine Wünsche offen und auch
kostenlose Parkplätze gibt es ausreichend.
TAG DER OFFENEN TÜR
mit Kursen zum Schnuppern
für alle Besucher.
Ostersamstag, 04. April und
Ostermontag, 06. April 2015
Infos unter www.b-one-club.de
Neuerdings bieten wir speziell Fitness
Programme für Kinder von 2-12 Jahren an
„BORN TO MOVE“. Ein pures Erlebnis
Kinder in Bewegung zu sehen.
Ab 1. April Crosstraining mit dem neuen Programm von Les Mills GRIT-Series,
buchbar auch als Personaltraining/Mannschaftstraining
Zu der fairen Mitgliedschaft bieten wir
schon seit 11 Jahren die bewehrten Kurstickets von 4 - 8,- € an.
Ergänze dein Training mit bewusster Ernährung „ die 21 -Tage Stoffwechselkur, 21
Tage die dein Leben verändern werden.
Seite 14
28. März 2015
Du bist zwischen 6 und 12 Jahre alt, kommst aus
dem Selfkant und hast im April 2015 Geburtstag?
Dann hast Du jetzt die Chance, zwei
Geburtstags-Torten zu gewinnen!
Sende diesen Coupon ausgefüllt an:
Blick Verlags GmbH
Industriestraße 5a
52525 Heinsberg
Christian Rach: „Eine
Diät hatte ich nie nötig!”
Fortsetzung von Seite 1
Werden Sie schon mal von Freunden und
Verwandten zum Essen eingeladen – oder
trauen sich die Gastgeber nicht, Sie zu
bekochen?
CHRISTIAN RACH: Doch, natürlich.
Das ist überhaupt kein Problem. Jeder
macht das, was er kann. Oft ist das einfachste Gericht am leckersten.
Vorname:
Sollte jeder ein bisschen kochen können?
CHRISTIAN RACH: Unbedingt. Ansonsten rennen wir in eine Zukunft, die
fatal ist. Wenn wir nicht mehr wissen,
wie unsere Großeltern gekocht haben,
verlieren wir einen Großteil unseres Kulturgutes. Denn das besteht nicht nur aus
der Überlieferung von Schriften, Gebräuchen, Musik und Kunst, sondern beinhaltet auch die Essenstradition.
Nachname :
Adresse:
Sind Sie ein anstrengender
Restaurantgast?
Telefon-Nr.:
Tag deiner Geburtstagsfeier:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Geburtstag:
Einsendeschluss: 01.04.2015
CHRISTIAN RACH: Überhaupt nicht.
Ich gehe gerne essen und habe auch das
Gefühl, dass man mich in den Restaurants gerne sieht. Dass der eine oder andere Koch dann schon mal etwas aufgeregt ist, gehört dazu. Ich beschwere mich
aber nur sehr selten. Mich macht es kirre,
wenn ich zu lange auf mein Essen warten
muss.
Woran erkennt man ein
gutes Restaurant?
CHRISTIAN RACH: Auf diese Frage
gibt es keine allgemeingültige Antwort.
Aber wenn draußen vorm Eingang verwelkte Blumen stehen, kann man davon
ausgehen, dass man sich auch in der Küche nicht die größte Mühe gibt.
Und eine Speisekarte mit 60 oder mehr
Gerichten ist bedenklich. Hier kann man
sicher sein, dass nicht mit frischen Zutaten gekocht wird. Das ist bei einem so
großen Angebot gar nicht möglich. Stehen dagegen nur 15 Gerichte auf der Karte, weiß ich: Da hat jemand nachgedacht.
Hätten Sie im Mittelalter gerne
als Koch gearbeitet?
Sternekoch Christian Rach.
Foto: ZDF/Axel Lischke
CHRISTIAN RACH: Nein, damals war
der Beruf eine harte Schufterei. Andererseits: Damals ging es für die Menschen
ums nackte Überleben. Als Koch hatte
man immer gut zu essen. So gesehen,
wäre es also sicher kein Nachteil gewesen.
Auch heute haben es die Köche oft nicht
leicht. Sie haben einmal gesagt, dass
manche Pizzabäcker...
CHRISTIAN RACH: ...mehr verdienen
als Sterneköche, die 80 Stunden in der
Woche rackern. Das ist leider so.
Wie kann das sein?
CHRISTIAN RACH: Es gibt heute einen
großen Nachwuchsmangel in der Gastronomie – sowohl in der Küche als auch im
Service. Ich behaupte, dass viele Unternehmer an dieser Situation selbst schuld
sind. Früher waren es die Adeligen, die
ihre Mitarbeiter in der Küche geknechtet
haben, heute sind es die Unternehmer
und Restaurantbetreiber, die nicht in der
Lage sind, ihre Arbeitsprozesse so zu gestalten, dass humane Arbeitszeiten möglich wären. Zudem verkaufen sie ihre
Produkte nicht zu angemessenen Preisen, können daher ihre Mitarbeiter nicht
fair bezahlen.
Unterm Strich bleibt einfach zu wenig
übrig. Dass gutes Essen seinen Preis hat,
ist in Deutschland leider vielen Menschen noch nicht bewusst. Klaus Müller
28. März 2015
Seite 15
Natürlicher Sichtschutz Frühlingserwachen
für Ihren Garten
Anzeige
Mit dem richtigen Helfer schnell zum perfekten Schnitt
Der Winter ist vorbei, nun hat der Frühling den Garten wieder fest im Griff. Jetzt
ist die perfekte Zeit um sich mit Gartengeräten und Helferlein rund ums Thema
Hof, Haus und Garten einzudecken.
In unserem seit 1880 bestehenden Familienunternehmen machen wir Ihre alten
Geräte fit für die neue Saison.
Auf Wunsch holen wir diese auch bei Ihnen ab. Bei uns werden Sie mit Ersatzteilen namhafter Hersteller wie
• Stihl • Viking • Stiga • Echo • Efco
• MTD • Toro • Solo by AL-KO
• AL-KO • John Deere • Kubota
• Shibaura, • Dong Feng uvm. versorgt.
Rasenmäher Inspektion ab 55,- €
Aufsitzmäher Inspektion ab 84,- €
Benzinrasenmäher ab 139,- €
Aufsitzmäher ab 1.098,- €
Viele weitere attraktive Angebote finden Sie bei uns vor Ort, Ihrem Fachhändler für
Kommunalmaschinen und Gartengeräte im und um den Kreis Heinsberg.
Holen Sie sich ein unverbindliches Angebot ein oder schauen Sie sich persönlich in
unserem Showroom in Haaren um.
Wir beraten Sie gerne!
Hecken bieten nicht nur Schutz vor neugierigen Blicken, Wind und Lärm, sondern sie verleihen der Grünoase auch Struktur.
Foto: djd/STIHL
Nach Hause kommen und entspannen für viele ist Gartenarbeit das ideale Mittel, um vom Alltag abzuschalten: Selbst
vermeintlich unliebsame Arbeiten wie
der Schnitt der Hecke können dabei mit
dem passenden Helfer Spaß machen und
schnell erledigt sein.
Die gut gepflegte Hecke ist dann ein
nicht nur wirksamer Sichtschutz, der
den neugierigen Blicken von Nachbarn
und Passanten keine Chance lässt und
nach getaner Arbeit zur ungestörten Erholung im eigenen Garten beiträgt, sondern auch ein echter Hingucker.
Wer jetzt den Grundstein legt, kann
schon bald seinen ganz persönlichen, natürlichen Gartenzaun genießen.
Regelmäßiger Schnitt
Schnell wachsende Hecken erfüllen
schon innerhalb kurzer Zeit ihre Funktion.
Bei Liguster beispielsweise können Hobbygärtner mit einem jährlichen Zuwachs von etwa 40 Zentimetern rechnen, Kirschlorbeer legt zwischen 30
und 50 Zentimeter pro Jahr zu und junge Hainbuchenhecken wachsen sogar
bis zu 70 Zentimeter.
Das Grün benötigt jedoch regelmäßig
einen Form- und Rückschnitt. Er bringt
die Heckenpflanzen optisch besser zur
Geltung und fördert das Wachstum.
Der Griff zur Handschere ist da schnell
getan, damit die Arbeit aber leichter
von der Hand geht, empfehlen sich in
den meisten Fällen eher motorisierte
Helfer.
Für den Einsatz auch in dicht besiedelten Wohngebieten sind insbesondere
Akku-Geräte erste Wahl.
Sie bringen das Grün flexibel und ganz
ohne lästigen Kabelsalat in Form. Die
Akku-Heckenschere „HSA 66“ des Spezialisten Stihl beispielsweise arbeitet
geräuscharm und abgasfrei.
Bis in luftige Höhen
Gewusst wie: Ist die Hecke trapezförmig
geschnitten, bekommen alle Blätter ausreichend Licht.
Foto: djd/STIHL
Bei der Pflege höherer Hecken sollten
Gartenfreunde nicht auf sicheren Stand
auf dem Boden verzichten und statt
zur Heckenschere lieber zum Heckenschneider wie dem Akku-Gerät „HLA
65“ greifen.
Mit seinem langen Schaft und seinen
schwenkbaren Messerbalken ist es über
Kopf ebenso einfach zu führen wie vertikal und nah am Boden.
Leichtgewichte sind auch Elektro-Heckenscheren und - schneider mit Kabel:
Sie können zum Einsatz kommen, wenn
eine Steckdose in der Nähe ist. (djd/pt)
Gartengeräte Hans Esser · Driescher Weg 31 · 52525 Waldfeucht-Haaren
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:30 Uhr
Sa.
08:00 - 14:00 Uhr
Seite 16
28. März 2015
Der Durch”Blick” in den Amateurligen
Mittelrheinliga:
Dass der FC Wegberg/Beeck in der Mittelrheinliga schon so schnell ganz oben herankommt, damit hätte man im November
wohl kaum gerechnet. Doch der Bonner SC
ließ zuletzt einige Punkte
liegen und der FC spielte
zuletzt so effektiv, wie man
es eigentlich nicht gewohnt
ist. War man in den letzten
Jahren meist Offensivfußball
gewohnt, kommt aktuell der
Ergebnisfußball an die Reihe.
Dies ist aber nicht das schlechteste, denn wie sagte Trainer Dirk
Ruhrig noch: „Auch ein 1:0 bringt
drei Punkte“. Da dies zum Rückrundenauftakt gleich zweimal in Folge
gelang, schaffte man nicht nur einen
guten Start in die Rückrunde, sondern
man blieb damit dann auch viermal in
Folge ohne Gegentor. Der Bonner SC
kassierte in Arnoldsweiler die zweite
Niederlage innerhalb von vier Spieltagen.
Nachdem das Team bis zum 13. Spieltag
bis auf zwei Unentschieden alle Spiele gewann, war davon nicht unbedingt auszugehen. Beim 0:0 in Beeck am 14. Spieltag blieb
man immer noch ohne Niederlage, was sich
danach aber änderte. Damit verspielte der
Bonner SC seinen eigentlich komfortablen
Vorsprung und der Zweikampf um den
Aufstieg wird noch spannender. Für beide
Teams geht es also um die Meisterschaft.
Anders als in den letzten Jahren, wo die
Mannschaften, die oben standen nicht immer aufsteigen wollten oder nicht konnten
aufgrund der hohen Auflagen, die die Regionalliga mit sich bringt.
Da der Dritte Euskirchen
keinen Lizenz beantragt hat
wird sich der Aufstieg zwischen Bonn und Wegberg/
Beeck entscheiden. Dennoch
werden die Mannschaften wie
Euskirchen, Arnoldsweiler und
Hürth aber ein entscheidendes
Wörtchen mitreden, denn in den
Topspielen können sie den Aufstiegskandidaten wichtige Punkte
abnehmen, die denen am Ende fehlen können. An diesem Wochenende
dürfte der Bonner SC vor einem Sieg
stehen, denn in Walheim wird man
kaum mit einem Ausrutscher rechnen.
Gleiches sollte aber auch für den FC gelten, die beim FC Bergheim 2000 ebenfalls
auf ein Team treffen, was auf einem Abstiegsplatz steht. Im Hinspiel gab es ein
wahres Torfestival, bei dem Beeck am Ende
mit 8:4 gewann. Dreifacher Torschütze war
damals Oskar Tkacz, der in der letzten Zeit
aber nur als Einwechselspieler zum Einsatz
kommt. Vielleicht erinnert sich das Trainerduo Friedel Henßen und Dirk Ruhrig aber
noch einmal ans Hinspiel und bringt Tkacz
von Beginn an.
Landesliga:
Ein gutes Ergebnis zum Auftakt einer
Halbsaison, dass kennt Sparta Gerderath
bereits aus der Hinrunde. Damals folgten
zwei Siege in den ersten drei Spielen aber
kein weiterer bis zum 13. Spieltag. Auch
die Rückrunde begann mit einem guten
Ergebnis, auch wenn man sich insgeheim
gegen die Sportfreunde Düren etwas mehr
erhofft hat. In den folgenden Spielen wollte
man gegen die direkten Mitkonkurrenten
Teveren und Vichttal, die beide ebenfalls
auf den Abstiegsplätzen stehen, wichtige
Punkte einfahren um den Anschluss wieder herzustellen. Das Spiel in Teveren fiel
aus, was Trainer Bernd Nief gar nicht gefallen hat. Beim VfL Vichttal setzte es dann
eine 0:2 Niederlage, womit man noch tiefer
nach unten rutschte und gleichzeitig Vichttal davonziehen lassen musste. Vichttal
hat jetzt nicht nur mehr Punkte und ein
deutlich besseres Torverhältnis gegenüber
Gerderath, sondern auch weniger Spiele
ausgetragen. Somit könnte der Abstand
noch größer werden. An diesem Wochenende geht es für Gerderath zu Germania
Lich/Steinstraß. Auch Lich/Steinstraß ist
noch gefährdet und muss um den Klassenerhalt zittern. Im Hinspiel unterlag Gerderath mit 0:2. Es muss ein Sieg her,
ansonsten kann man die Planungen für die Landesliga
fast schon beiseite legen
und für die Bezirksliga
planen. Anders sieht
es für Germania Teveren aus, die nach
dem torreichen Spiel
in Bergheim die passende Reaktion gezeigt haben mit dem
Sieg in Düren. Dennoch braucht man eine
Serie und weitere Siege
wenn man unten raus kommen will. Bei der SpvG Frechen
soll der nächste Auswärtssieg geholt
werden, wobei Frechen immer noch ganz
oben in der Tabelle steht und weiter darauf
hoffen kann den Durchmarsch von der Bezirksliga in die Mittelrheinliga zu schaffen.
Hinter dem schon enteilten Team von Wesseling/Urfeld hat Frechen gute Chancen
auf Platz zwei.
Bezirksliga:
TICKETS AB SOFORT
unter: www.blick-verlag.com
Und jährlich grüßt das Murmeltier, dies
scheint das Motto des SV Schwanenberg zu
sein. Zwar sollte man nach dem ersten Sieg
im ersten Spiel des Jahres (5:3 in Uevekoven) nicht alles zu rosig sehen, aber aufgrund der schwachen Bilanz der Mitkonkurrenten ist man auch mit der geringen
Punktzahl wieder in Reichweite der Nichtabstiegsplätze gerückt. Zudem kommt der
psychische Aspekt, den die Spieler in den
Hinterköpfen haben. Nämlich den, dass
man in den letzten Jahren eigentlich fast
immer eine wesentlich stärkere Rückrunde
spielte als eine Hinrunde, auch wenn dies
in dieser Saison nicht schwer ist, die Punktzahl der Hinrunde zu überbieten…… Dies
hat man schon mit dem ersten Spiel geschafft und nun gilt es auf diese Leistungen
aufzubauen. Positiv auch die Torausbeute.
Gelangen in den 15 Spielen der Hinrunde
gerade einmal 13 Tore, waren die 5 Tore gegen Uevekoven schon ein Befreiungsschlag.
An diesem Wochenende steht für Schwa-
nenberg ein fast schon vorentscheidendes
Spiel an. Bei Hertha Walheim II wartet das
Team, was wohl der erst Konkurrent im
Rennen um den Klassenerhalt sein wird.
Eine Niederlage würde die Hoffnungen
wieder sinken lassen. Mit einem Sieg wäre
man wieder voll im Rennen. Dies würde
dann auch die Sportfreunde Uevekoven
wieder nahe an die Abstiegsränge rücken
lassen, die nach der unerwarteten Niederlage gegen Schwanenberg mit zwei Niederlagen in die Rückrunde gestartet sind.
Kreisliga A:
Im Tabellenkeller tut sich was. Die Mannschaften, denen das Wasser bis zum Hals
steht scheinen sich den Ernst der Lage bewusst und kämpfen ums Überleben. Den
Anfang machte Holzweiler mit dem Sieg in
Hilfarth. Oberbruch startete mit drei Siegen
aus drei Spielen in die Rückrunde und hat
damit schon nach drei Spielen mehr Punkte
geholt als in der gesamten Hinrunde. Damit konnte man den Anschluss wieder herstellen. Birgden/Langbroich gewann das
Kellerduell gegen Immendorf und hat sich
damit etwas Luft verschafft. Dafür ist Geilenkirchen nach der dritten klaren Niederlage und nach den Siegen der Konkurrenz
in akuter Abstiegsgefahr zumal der Kader
und die zuletzt gezeigten Leistungen nicht
darauf hindeuten, dass man den Abwärtstrend kurzfristig stoppen kann. Lediglich Immendorf kann noch
nicht so auftrumpfen wie
die Mitkonkurrenten. Allerdings hat die Rhenania zwei Spiele weniger ausgetragen und
ist somit auch noch
nicht aus dem Rennen. An diesem Wochenende spielt der
Oberbrucher BC gegen Union Schafhausen. Hier wird sich zeigen wie die Euphorie der
letzten Wochen das Team
beflügeln kann. Die anderen
Abstiegskandidaten treffen entweder
auf Teams aus dem unteren Mittelfeld, die
man mit einem Sieg mit in die Abstiegsregion ziehen würde (Birgden gegen Würm/
Lindern und Geilenkirchen – Hilfarth) oder
die Teams treffen wie Holzweiler gegen
Breberen im direkten Duell aufeinander.
Hier gilt klar die Devise verlieren verboten.
Gleiches gilt für die Teams aus der Spitzengruppe. Brachelen hat den Auftakt zur
Rückrund erfolgreich gestaltet. Die anderen Teams zogen aber nach. Schafhausen
und Heinsberg/Lieck hatten viele auf dem
Zettel, allerdings waren beide aufgrund der
vielen Nachholspiele nie ganz oben zu sehen.
Mit den ausgetragenen Nachholspielen hat
sich das nun aber geändert und beide scheinen die ersten Konkurrenten für Brachelen zu sein. Zwischen diesen Teams steht
Niersquelle Kuckum, die keiner auf dem
Zettel hatte, die aber in Lauerstellung liegen. An diesem Wochenende geht es gehen
Immendorf und da düften die nächsten drei
Punkte nur Formsache sein. Gleiches sollte
eigentlich auf Schafhausen (in Oberbruch)
und Heinsberg/Lieck (in Ratheim) zutreffen, aber die Ergebnisse von Oberbruch in
den ersten Spielen sowie die Heimstärke
von Ratheim auf den für viele noch ungewohnten Kunstrasen könnten zu einer
Stolperfalle werden. Auch Tabellenführer
Brachelen steht gegen Übach/Palenberg
vor einer unangenehmen Aufgabe.
PA
28. März 2015
Seite 17
Richtungsweisende Wochen für die Borussia
Borussia Mönchengladbach und der
Traum von der Champions-League. Am
Niederrhein wird von der ersten Teilnahme in der Champions-League geträumt.
Dafür muss die VfL Borussia das Fundament in den kommenden Spielen legen.
Die nächsten Partien gegen Kontrahenten aus der direkten Tabellenregion
sind richtungweisend. Am kommenden
Spieltag reist die Borussia nach Sinsheim
zur heimstarken TSG Hoffenheim.
Darauf die Woche kommt es zum Borussen-Duell. Im ausverkauften Borussia-Park wird die wiederauflebende
Borussia aus Dortmund erwartet.
Es folgt das Auswärtsspiel bei der Eintracht in Frankfurt. Dort kassierte die
Borussia im Hinspiel eine bittere Heimpleite, dagegen machte man im DFB-Pokal eine ordentliche Figur bei den Frankfurtern. Die darauf folgenden Gegner
heißen dann VfL Wolfsburg , Hertha BSC
Berlin, Bayer 04 Leverkusen, SV Werder
Bremen und der FC Augsburg.
Ein entscheidender Faktor für den Traum
„Champions-League” könnte sein, dass
die Borussia den Heimvorteil gegen ihre
Gegner wie: Borussia Dortmund, VfL
Wolfsburg, Bayer 04 Leverkusen und
den FC Augsburg in heimischen Borussia-Park ausnutzt. Die letzten sechs
Heimspiele konnte die VfL Borussia
Mönchengladbach für sich entscheiden
was Hoffnung für die kommenden Herausforderungen macht.
Zum absoluten Showdown könnte es am
letzten Spieltag, im direkten Duell mit
dem FC Augsburg, kommen. Der Traum
Champions-League lebt am Niederrhein.
Doch bis dahin müssen noch einige Hürden genommen werden. Gerade gegen
die direkten Konkurrenten ist es wich-
Der Traum Champions-League könnte
wahr werden. Foto: Goal
Der Blick ist Richtung Champions-League gerichtet. Die Königsklasse ist für Lucien Favre zum greifen nahe.
tig zu Punkten um diese auf Abstand zu
halten. In der Schlussphase wird Coach
Lucien Favre womöglich auch vermehrt
auf seine Stammelf setzen.
Die Dreifach-Belastung mit Bundesliga,
DFB-Pokal und Europa-League ist nun
nicht mehr gegeben. Die Borussia tanzt
dann „nur“ noch auf zwei Hochzeiten in
der 1. Bundesliga und dem DFB-Pokal.
Damit es mit der direkten Teilnahme
beim ersten Anlauf in der Königsklasse
klappt, muss Lucien Favre eine Basis-Elf
finden, die eingespielt ist und deren Automatismen greifen.
Die große Zeit der Rotation dürfte erst
einmal passé sein. Es heißt jetzt am
Niederrhein Ärmel hochkrempeln und
kämpfen für den Traum „Champions-League“. MJ
Foto: Sportal
Seite 18
28. März 2015
Automobiles
Schwanger Auto fahren
Stressfrei unterwegs
Mit Smartphone-Apps unkompliziert Bezahlen
Wie man trotz erhöhtem Risiko sicher ans Ziel kommt
Theoretisch ist es kein Problem, auch als
schwangere Frau hinter dem Steuer zu
sitzen. Praktisch gesehen erhöht sich jedoch das Risiko für die Mutter und das
ungeborene Kind. Wer sich jedoch an ein
paar wichtige Regeln hält, ist sicherer mit
dem Auto unterwegs.
Im Grund spricht nichts dagegen, in der
Schwangerschaft ein Auto zu steuern.
Klar wird es im fortgeschrittenen Stadium technisch schwierig, mit dem dicken Bauch zwischen Sitz und Lenkrad
noch mit den Beinen an alle Pedale zu
kommen. Aber sofern das klappt, kann
man auch fahren. Allerdings sollte man
dabei durchaus auf ein paar wichtige
Dinge achten, um für Mutter und Kind
das Risiko zu minimieren.Denn dies ist
tatsächlich erhöht. Das ergab eine Studie
des Sunnybrook Health Sciences Centres
in Toronto aus dem vergangenen Jahr.
Bei mehr als 500.000 schwangeren Frauen wurden dort fünf Jahre lang alle Unfallstatistiken erfasst. Das Ergebnis: Ab
dem dritten Monat erhöhte sich die Zahl
der Unfälle. Als Gründe für das erhöhte
Risiko gaben die Forscher die oft mit der
Schwangerschaft einhergehenden Nebeneffekte Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Zerstreutheit an. Betont
wurde jedoch auch, dass dies kein Grund
für Schwangere sein sollte, auf Autofahrten zu verzichten. Wichtig ist, so
gut wie möglich gesichert zu sein. Dies
bedeutet unter anderem auch, darauf zu
achten, dass der Gurt straff anliegt und
der untere Teil davon so tief wie möglich
unterhalb des Bauchs liegt. Obwohl laut
Angaben des ADACs ein normaler Dreipunktgurt auch Schwangere gut schützt,
gibt es spezielle Systeme, die im Fachhandel erhältlich sind.
Wichtig ist auch die richtige Sitzposition. Der Abstand zum Airbag sollte korrekt sein. Wie dieser ist, lässt sich normalerweise in der Bedienungsanleitung
der Autos nachlesen. Da sich auch die
Durchblutung des schwangeren Körpers
verändert, tut es gut, die Waden ab und
zu zu strecken und zu dehnen, zum Beispiel an einer roten Ampel.
Was man als Schwangere auf jeden Fall
und so gut es in jeder Situation geht umgehen sollte: Stress hinter dem Steuer.
Also lieber langsam und gemütlich fahren, regelmäßig Pausen einlegen, viel
trinken - und wenn man ganz sicher
gehen möchte, für längere Fahrten Kompressionsstrümpfe tragen. Oder aber in
den letzten Monaten der Schwangerschaft eben doch Autofahrten zu vermeiden. (dmd)
Die neuen Mobilitäts-Apps bieten alles, um rundum stressfrei unterwegs zu sein - egal ob im
Straßenverkehr, auf Reisen oder in finanziellen Angelegenheiten.
Foto: djd/Volkswagen Financial Services
Dem Branchenverband Bitkom zufolge
hat jeder deutsche Smartphone-Nutzer im
Durchschnitt mehr als 20 Apps installiert.
Viele dieser Programme können beispielsweise Autofahrern nützliche Dienste leisten. In diesem Zusammenhang gibt es nun
von Volkswagen Financial Services zwei
neue Apps, mit denen Mobilität noch einfacher und umfassender wird.
Nützliche Helfer im Straßenverkehr
Während der Schwangerschaft sollte man vor allem ruhig und stressfrei unterwegs
sein. Foto: djd/thx
Mit der „CleverMobil App“ etwa sind Autofahrer stressfrei unterwegs. Sie beinhaltet
zum einen eine Tankstellensuche mit aktuellen Spritpreisen und eine umfassende
Parkplatzsuche. Bei Fahrten in der Stadt
ist dieser Dienst hilfreich, denn er zeigt
Parkhäuser und Parkplätze in der Umgebung inklusive nützlicher Details wie freie
Parkplätze, Preise, Öffnungszeiten und
die Einfahrthöhe an. Zudem berechnet die
Stauvorhersage eine Prognose für die voraussichtliche Fahrtzeit einer eingegebenen
Strecke für die nächsten zwei Stunden. So
lässt sich leicht der beste Zeitpunkt für die
bevorstehende Fahrt ermitteln. Weitere
Dienste wie Navigation, Stauwarner und
eine Suche nach Volkswagen Partnerwerkstätten runden das Angebot ab.
Kontaktloses Bezahlen
mit dem Smartphone
Mit der „Mobile Payment Card“ wird
außerdem gemeinsam mit dem Partner
Visa den Kreditkartenkunden eine neue
und innovative Lösung zum kontaktlosen Bezahlen mit dem Smartphone über
„Visa payWave“ angeboten.
Sie steht sowohl für iPhones als auch
für Android-Smartphones zur Verfügung. Der neue Ansatz besteht aus einer
speziellen iPhone-Hülle mit eingebauter NFC-Antenne - NFC steht für Near
Field Communication - beziehungsweise
einer NFC-MicroSD-Karte für die Android-Smartphones sowie die Mobile Payment App.
Der Nutzer hält sein Smartphone einfach vor ein geeignetes Kartenlesegerät
und kann mit der dazugehörigen App
wählen, ob der sechsstellige Passcode im
Rahmen der Bezahlvorgänge bei jeder
Transaktionshöhe oder nur bei Transaktionen über 25 Euro abgefragt werden
soll.
Andernfalls muss bei Beträgen bis 25
Euro nur die App geöffnet werden.
Ein Mitführen der physischen Kreditkarte ist nicht mehr notwendig.
(djd/pt)
Stressfrei unterwegs: Die „CleverMobil App“ stellt Autofahrern alle wichtigen Informationen auf einen Blick zur Verfügung.
Foto: djd/Volkswagen Financial Services/sven - Fotolia.com
28. März 2015
Seite 19
Herzlichen Glückwunsch, Fiat 600!
Vor 60 Jahren rollte der erste Mini-Italiener vom Band
„Hach, wie süß!“ - das denkt fast jeder
unwillkürlich beim Anblick eines der
wenigen Fiat 600, die heute noch über
den Asphalt rollen. Dieses Jahr feiert
der fahrbare Troll seinen 60. Jahrestag und hat weit mehr auf dem Buckel als
das verbreitete Image des kleinen, süßen
Frauengefährts ...
Irgendwie stand er eigentlich schon immer im Schatten des zwei Jahre jüngeren
Fiat 500. Dabei weist er in seiner Modellgeschichte Momente auf, in denen er seinem „Bruder“ durchaus auf Augenhöhe
begegnete.
Und insgesamt fuhren seit dem ersten
Modell, das im Jahre 1955 vom Band
rollte, beachtliche fünf Millionen Karosserie- und Motorversionen des kleinen
Italieners durch die Welt.
Schon dafür könnte sich Dante Giacosa noch heute auf die Schulter klopfen,
wäre er noch am Leben. Er konstruierte
das Modell, konzipiert als Nachfolger
des 1936 gebauten Topolinos. Und läutete damals ein neues Zeitalter im Hause Fiat ein: Der wassergekühlte Vierzylinder im Heck und die selbsttragende
Karosserie markierten ein neues technisches Konzept.
Der geringe Materialverbrauch sowie
die Art der Fertigung ermöglichten die
Produktion zu einem Preis, der ihn auch
für nicht so gut verdienende Käufer erschwinglich machten.
Und so wurde er zum Erfolg. Schon die
zweite Variante des 600er ein Jahr später überschritt die 900.000-Grenze der
Stückzahl.
Also ließen die Macher aus dem Hause
Fiat nichts ungetan, um ihn in weiteren
Karosserie- und Motorversionen vom
Band laufen zu lassen. Jahr um Jahr.
Um der weltweiten Nachfrage gerecht
zu werden, wurde auch international
produziert.
In Jugoslawien rollte der 600er als Zavasta 750 über den Asphalt, in Spanien
als SEAT 600, in Argentinien als Fitito
und, und, und.
In Deutschland übernahm NSU-Fiat das
Zepter und verkaufte ihn unter den Namen Jagst 600 und 770.
Im ersten Modell aus dem Jahre 1955
sorgten 29 PS für Kraft auf den Rädern.
Im sportlichsten Derivat steigerte sich
die Zahl der Pferdestärken im Abarth
1000 TC (ab 1966) sogar auf 100.
Drei Jahre nach der Entwicklung dieses
Automobiles
Viel Fahrspaß, wenig Verbrauch
Hybridfahrzeuge: Fahrdynamik mit Effizienz
Autofahrer, die zum ersten Mal in einem
Hybridmodell Platz nehmen und den
Antrieb starten, bemerken vor allem eines: die angenehme Ruhe im Innenraum.
Solange das Fahrzeug steht oder nur mit
leichtem Gasfuß beschleunigt wird, ist
auch der Verbrennungsmotor inaktiv,
keine Leerlauf- oder Motorgeräusche
sind zu vernehmen.
Wer einen Neuwagenkauf plant und Autohäuser besucht, sollte sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen. Denn immer
mehr Hersteller haben Hybridmodelle in
ihrem Programm.
rückgewonnen, die in der Batterie gespeichert wird - und die beim nächsten
Beschleunigen die E-Maschine antreibt.
Das senkt spürbar den Kraftstoffdurst
des Fahrzeugs und reduziert somit
auch die Emissionen. Bei sogenannten
Strong-Hybrid-Modellen sind laut Bosch
Einsparungen von rund 25 Prozent möglich, bei Plug-in-Modellen mit einer Auflademöglichkeit an der Steckdose sogar
durchschnittlich 65 Prozent.
In jedem Fall lohnt es sich, beim Autokauf nach einer Modellvariante mit Hybridantrieb zu fragen. Denn während
Viele Komponenten wirken bei Hybridfahrzeugen vollautomatisch zusammen. Ein
Videoclip auf dem Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de erklärt auf leicht verständliche Art die Funktionsweise.
Foto: djd/Bosch, Gasoline Systems
Die Umsetzung des spritsparenden
Antriebs variiert in den technischen
Details. Im Grundsatz aber wirken Verbrennungsmotor, Elektromaschine und
Batterie dabei permanent zusammen.
Beim Bremsen etwa wird Energie zu-
der Verbrauch sinkt, wächst das Fahrvergnügen. Wer schon einmal eines dieser
Fahrzeuge gefahren hat, kennt das Gefühl, das die hohe Durchzugsstärke vermittelt“, bringt es Bosch-Hybridexperte
Volker Barth auf den Punkt.
(djd/pt)
Unwiderstehlich: Der Fiat 600 feiert Geburtstag.
Modells war dann jedoch Schluss mit
der Produktion. Und wer heute noch
einen der kleinen Trolle sieht, freut sich
Foto: djd/Fiat
sicher. Denn an Charme hat das Modell
auch im Laufe der Jahre nichts verloren... (dmd.)
Seite 20
28. März 2015
...leckere Rezepte zum Nachkochen!
Sauerrahm-Mousse
n, mit Anis
l unterrühre
il
D
n
te
sgedrück4 Personen:und abschmecken. Die auder Hitze
r
fü
n
te
ta
u
Z
B
il
e Gelatine, 1 ure te Gelatine bei m htig unter
5 Blatt weiß
sa
ic
rs
g
o
0
v
50
d
n
,
u
en
n
Dill, gewasch Crème fraîche, auflöse e mischen. Die Masse
m
g
re
0
C
20
ie
d
e,
n
L
h
lte FörmSa
, 1/2 T
er
ff
fe
P
alt ausgespü
k
er
4
ß
ht
f
au
ze
Salz, wei
und über Nac
noblauch
en
K
il
te
1
er
,
v
ft
sa
en
Serch
Zitronen
MS Anispul- kalt stellen. Kurz vor dem ent2
1–
t,
ss
re
ep
,
he, g
, 2 EL
putzen
eißweinessig rke, vieren die Gurke
ver, 2 EL W
u
ürfeln. Das
tg
w
la
in
Sa
fe
kleine
en und
n
er
k
irlen
24
Olivenöl, 1
s,
Lach
Essig verqu
ed
v
em
d
ra
G
it
m
en
l
b
Ö
Mousse
8 Schei
t salzen. Die urkenh
en
v
ic
li
le
O
d
n
ze
u
ar
G
schw
er stürzen.
e auf 4 Tell Lachsscheiben dein
at
el
G
ie
: D
und
Zubereitung ng einweichen. würfel dazugeben, alles mit
su
v
ei
ti
w
ra
n
o
A
k
ken.
beträufeln
nach
es Dills hac e dem Salatdressing
d
e
ft
äl
H
liven garDie
Crèm
it Dill und O t frisches
hne mit der
m
Sa
d
n
re
u
u
sa
,
lz
ie
D
Sa
eck
hren und mit
. Dazu schm
fraîche verrü ronensaft vermi- nieren .
en/DEIKE
rt
o
h
Sc
it
te
Z
et
u
d
n
ag
u
B
Pfeffer
ehacklauch und g
schen. Knob
Polnischer Osterhupf
Zimt
iern und dem
schale, den E n Teig verkneten,
te
zu einem glat arbeiten. Fetten
ein
en
in
13
Ros
it
500 g Mehl,
l Milch die ne Gugelhopfform aus. M
m
0
20
e,
ef
ei
en
e
d
Si
e
e
Si
n
Würfel H
ei
en
0 g Butter,
stäuben. Geb
(lauwarm), 35 lz, abgeriebe- Mehl be ie Form, nochmals 20
Sa
d
Messerspitze einer Orange, 5 Teig in an einem warmen Ort
n
on
ne Schale v
Mes- Minute en.
ss
g Rosinen, 2
Eier (M), 150 t, 250 g Puder- gehen la fen auf 175 Grad Umko
im
ac
Z
B
n
en
ze
chen auf
EL D
serspit
zen. Den Ku
ronensaft, 3
it
ei
Z
h
or
L
v
E
2
ft
,
lu
er
zuck
eier
e etwa 40
Zucker-Oster
tleren Schien
it
te
n
m
bu
er
r,
d
se
as
W
n backen.
eine Minute n abkühlen lassen und
e
Si
en
ck
rü
te
:D
Zubereitung ehl und bröckeln 15 Minu rm nehmen. PuderzuFo
M
er
as
d
d
s
in
au
e
ld
und Waswas
Mu
hinein. Mit et ch cker mit Zitronensaft den kale
ef
H
ie
d
e
il
Si
M
ber
er Hälfte der
rühren und ü
Zucker und d Minuten gehen ser ver en geben. In die feuchte
ch
verrühren, 20 tter erwärmen, ten Ku ie bunten Zuckereier
u
d
B
r
ie
su
D
la
IKE
G
.
en
lass
Schorten/DE
er und der
ck
u
.
tz
es
en
R
ck
rü
em
d
d
n
it
ge
m
n
Salz, der Ora
Milch, dem
Personen:
Zutaten für 4 0 g Zucker, ein
Osterzopf mit Schokolade
Zutaten für 6 - 8 Personen:
1 Würfel frische Hefe, 250 ml
lauwarme Milch, 500 g Mehl,
100 g Butter, 50 g Honig eine
Prise Salz, 1 TL abgeriebene Zitronenschale
Die Füllung: 200 g Haselnüsse
(gehackt), 1 großes Ei (getrennt)
150 g Schokolade (Vollmilch
,
grob gerieben), 1 EL Honig
Zubereitung: Die Hefe in der
Milch auflösen, mit etwas Mehl
vermengen und 15 Minute
n
ruhen lassen. Honig, Salz und
Zitronenabrieb in die zerlassene Butter geben. Diese mit der
Hefemilch und dem Mehl zu
einem geschmeidigen Hefetei
g
verkneten. 30 Minuten gehen
lassen. Haselnüsse und Schokolade mit Honig und Eiweiß
vermischen. Den Teig nochmals kräftig durchkneten und
zu einem Rechteck ausrollen.
Die Füllung darauf streichen,
der Länge nach aufrollen. Den
Teig u-förmig auf ein gefettetes
Backblech geben.
Die Enden umeinander schlagen, sodass sie einen Zopf bilden. 15 Minuten gehen lassen
und den Backofen auf 170 Gra
d
(Umluft) vorheizen.
Den Zopf mit Eigelb bestrei
chen und etwa 40 Minuten backen.
Schorten/DEIKE
Griechisches Osterbrot
Zutaten für 4 Stücke:
800 g Mehl, 1 Würfel frische
Hefe, 130 g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, 1 MS
Kardamom, 1 TL gemahlener
Anis, 1 MS Salz, 350 ml Milch.
160 g Butter, 2 Eier, 2 TL Sesam
samen, Milch zum Bestreichen,
4 hartgekochte, gefärbte Eier
Zubereitung: Das Mehl in
eine tiefe Schüssel geben, eine
Mulde hineindrücken, die Hefe
hineinbröseln, 1 TL Zucker
und 4 EL warme Milch dazugeben, in der Mulde verrühren
und etwa 20 Minuten gehen
lassen, bis sich Blasen bilden.
Den restlichen Zucker, den Vanillinzucker, die Gewürze und
das Salz in die Schüssel geben.
Die Milch zusammen mit der
Butter erwärmen. Die Milch
und die Eier mit der Mehlmischung verkneten, bis sich ein
geschmeidiger Teig ergibt. Den
Teig zu einer Kugel formen
und abdecken.
An einem warmen Ort ca. 40
Minuten gehen lassen. Au
s
dem Teig 4 Fladen formen. In
die Mitte jeweils mit einem Ei
eine Mulde drücken. Die Fla
den mit Milch bestreichen und
mit Sesam bestreuen. Im vor
geheizten Backofen (Umluft
160 Grad) ca. 20–30 Minuten
backen. Auskühlen lassen und
je ein buntes Ei in die Mitte setzen.
Schorten/DEIKE
28. März 2015
Seite 21
Namibia: Besser als Zoo
Individuelle Fernreisen mit Safaris für die ganze Familie
Dschungel, geheimnisvolle Vulkane und
Nationalparks mit artenreicher Flora und
Fauna - auch in exotischen Ländern warten ideale Ziele für eine Familienreise.
„Bali, Costa Rica und Namibia etwa sind
vergleichsweise sichere Reisedestinationen“, weiß Beate Fuchs, Reiseexpertin
beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.
Der spezialisierte Reiseveranstalter Travelkid beispielsweise hat seine Angebote verstärkt auf Familien zugeschnitten,
denn gerade für Kinder ist es spannend,
Zootiere in freier Wildbahn zu erleben.
Die Abenteuerreise
als Kinderspiel
Löwen, Leoparden und Nashörner beobachten. Mitten im Busch schlafen - ob
im sicheren Dachzelt auf dem Allradjeep
oder in einer gemütlichen Lodge: Eine
Fahrt in Eigenregie durch Namibia garantiert unvergessliche Erlebnisse für
kleine und große Kinder.
Mit Hilfe von Spezialveranstaltern sind Planung
und Organisation einer solchen
Abenteuerreise ein Kinderspiel.
Zur Auswahl stehen maßgeschneiderte
Rundtouren mit verkürzten Reisedistanzen und längeren Aufenthalten. Da
man auf den Schotterpisten ein bisschen
durchgerüttelt werden kann, sollten Kinder auf dieser Reise jedoch mindestens
sechs Jahre alt sein. Für Familien mit
Kleinkindern wird die Reise noch weiter
entschärft.
Safarireise für die ganze Familie
Besser als Zoo: Namibia mit der ganzen
Familie. Foto: djd/Travelkid Fernreisen
GmbH & Co KG/Patrice Kragten
Der Etosha-Nationalpark im Norden des
Landes gehört zu den landschaftlichen
Höhepunkten von Namibia. Dort laufen
Anzeige
Betreute Reise für Menschen
mit Hilfs- und Pflegebedarf
Zur Nordseeinsel Borkum vom 02. bis 10. Mai 2015
Die größte und westlichste ostfriesische
Insel ist bekannt für ihre wohltuende
reine Luft, ihr gemäßigtes Hochseeklima und die Häufigkeit der Sonnentage.
Aufgrund des Hochseeklimas und der
besonders sauberen und pollenarmen
sowie jodhaltigen Luft, wurde Borkum
als erste allergikerfreundliche Insel Europas ausgezeichnet und zertifiziert.
Borkums freundliches Ambiente lädt
ebenso wie die herrliche Dünenlandschaft zu einem erholsamen Aufenthalt
mit eindrucksvollen Naturerlebnissen
ein.
Der Stadtkern bietet zudem mit seinen
zahlreichen kleinen Geschäften und
gemütlichen Cafés vielfältige Möglichkeiten zum Bummeln und Verweilen.
Gönnen Sie sich ein paar schöne Tage
auf dieser vielseitigen Insel im Niedersächsischen Wattenmeer.
Im Reisepreis enthalten sind eine Kutschfahrt ins Ostland sowie einmal Kaffee und Kuchen im Restaurant „Heimliche Liebe“.
Darüber hinaus werden täglich Beschäftigungsmöglichkeiten wie Spaziergänge
nach Absprache mit unseren Reisegästen angeboten.
Wohnen werden Sie in Einzel- und Doppelzimmern im Gästehaus Victoria, in
schönster Lage direkt an der Strandpromenade. Von hier bietet sich den Besuchern ein atemberaubender Blick über
das Meer und die Seehundsbank.
Das Haus ist stufenlos erreichbar und
alle Zimmer sind mit Dusche,
WC und Telefon ausgestattet. Ein tragbarer Fernseher kann gegen Aufpreis
zugebucht werden.
Genießen Sie Frühstück und Abendbrot
in Form eines reichhaltigen Buffets in einem der sechs Speisesäle. Kaffee und
Kuchen werden auf Wunsch im hauseigenen Café mit Seeblick gereicht.
Reisepreis ab 459,- € pro Person im
Doppelzimmer inklusive An- und Abreise (Haustürservice), Vollpension, Betreuung und Pflege vor Ort, Kutschfahrt
sowie einmal Kaffee und Kuchen
Kontakt:
SG Reisen 0 24 31 / 97 24 31 0
Zebras und Elefanten neben dem Jeep
her. Kinder können in
der Wüste Namib rote Sanddünen besteigen und von ihnen hinunterrutschen.
Zusammen mit den Kindern des SanVolks lernen die kleinen Traveller das
Basteln von Pfeil und Bogen oder die
Herstellung traditioneller Halsketten.
Auf der Etappe entlang der Atlantikküste bei Swakopmund sind Begegnungen
mit Seehunden, Pelikanen und Delfinen
garantiert.
Außerdem können sich Familien in Namibia auf die Suche nach Dinosaurierspuren machen.
Hautnahe Begegnungen mit wilden Tieren: unvergessliche Erlebnisse für kleine
und große Weltenbummler. Foto: djd/Travelkid Fernreisen GmbH & Co KG/Patrice
Kragten
Familienreisen werden unter anderem
auch nach Bali, Borneo, Malaysia, China,
Costa Rica, Jordanien und Florida angeboten, informieren kann man sich in
E-Prospekten.
Alle kleinen Weltenbummler erhalten
vom Reiseveranstalter außerdem ein Reisenotizbuch, in dem sie ihre schönsten
Erlebnisse in Wort und Bild festhalten
können.
(djd/pt)
Seite 22
28. März 2015
Nie mehr dem Paket hinterherlaufen
Tücken der Online-Bestellung: Private „Paketstation“ erspart lästige Wege
Der Online-Handel boomt. Doch das bequeme Bestellen hat auch seine Tücken wenn man bei der Zustellung der Ware
nicht zuhause ist. Dann heißt es oftmals,
dem Paket hinterherzulaufen, und das
kann gelegentlich sehr mühsam sein.
Wer eine Benachrichtigung über einen
vergeblichen Zustellversuch im Briefkasten findet, kann sich am nächsten Werktag auf den Weg zur Sammelstation oder
zum Depot des Paketdienstleisters machen.
Wird die Ware beim Nachbarn abgegeben, ist auch dies nicht immer angenehm.
Schließlich möchte man nicht unbedingt,
dass der Nachbar weiß, was man so im
Internet bestellt. Ganz unabhängig davon kann es auch dauern, bis man den
Nachbarn endlich zu Hause antrifft. Zeit
und Mühen, die man sich eigentlich mit
der Onlinebestellung ersparen wollte.
Für Abhilfe sorgen jetzt private Paketempfangsboxen, in denen die Kuriere
die bestellte Ware sicher ablegen können.
kunternehmen genutzt werden können:
In die „eBoxx“ von Burg-Wächter etwa
können alle Kuriere Pakete einlegen und
sie danach diebstahlsicher verschließen.
Ein Aufkleber auf der Box erklärt jedem
Kurier die Handhabung. Der Zusteller
legt das Paket ab und löst danach einen
Sicherheitsverschluss aus. Dieser Mechanismus rastet ein und verhindert zuverlässig jeden weiteren Zugriff - nur der
Eigentümer kann die Box anschließend
wieder öffnen. Unter www.burg-wächter.com gibt es mehr Informationen dazu
und Adressen von Fachhändlern vor Ort,
wo die Paketempfangsbox erhältlich ist.
Passend für gängige Paketgrößen
Sicher verschlossen
Praktisch sind dabei vor allem Lösungen,
die nicht nur einem einzigen Paketdienst
offenstehen, sondern von allen Logisti-
Immer empfangsbereit: Die Paketbox erspart lästige Wege und nimmt Sendungen auf, auch
wenn niemand zuhause ist.
Foto: djd/Burg-Wächter
Die Montage können Hausbesitzer mit
wenigen Handgriffen selbst erledigen
oder diese Aufgabe dem Fachbetrieb
überlassen. Die Box in neutralem Weiß
wird einfach am Haus befestigt oder auf
einem Fuß an der Einfahrt aufgestellt.
Den stabilen Behälter gibt es in sechs
Größen, abgestimmt auf die gängigen
Paketgrößen, wahlweise mit oder ohne
separates Brieffach. Wer möchte, kann
sich eine Box auch mit mehreren Bekannten in der Nachbarschaft teilen.
(rgz)
Hurra mein B
rüderchen is
t da!
Michael
16. Oktobe
r 20
3.600 g · 52 15
cm
Sie wollen die Geburt Ihrer Tochter, Sohnes oder Enkel/in bekannt geben.
Dann haben Sie jetzt die Möglichkeit mit einer Geburtsanzeige in Ihrem „BLICK”.
Mit einer Auflage von fast 90.000 Exemplaren erscheint Ihre Anzeige in den
Gebieten: Erkelenz, Heinsberg, Hückelhoven, Wassenberg, Wegberg, Gangelt
Anzeigengröße:
und dem Selfkant. Mit dem „BLICK” kommt
H 50 x B 125 mm
Ihre Grußanzeige ganz
€
GROSS raus!
Und so wird‘s gemacht:
• Schauen Sie sich die
Geburts-Musteranzeigen
auf unserer Internetseite:
www.blick-verlag.de an.
• Musteranzeige auswählen
und Ihren individuellen Text
in das vorgegebene Textfeld
eingeben.
ie
lücklich über d
Wir sind überg rsten Sohnes
se
Geburt unsere
• Bei einigen Musteranzeigen haben Sie die Möglichkeit Ihr Foto zu veröffentlichen. Laden Sie dieses in der
vorgegebenen Funktion hoch.
• Jetzt nur noch Ihre persönlichen Daten eingeben
und dann die gewünschte Anzeige abschicken. Fertig.
Anzeigenschluss: Dienstag 17.00 Uhr
Die gewünschte Grußanzeige erscheint
am darauffolgenden Samstag in Ihrem BLICK.
lf Muster,
ch Silke und Ra
Es begrüßen di
ter
rn Grete und Pe
deine Großelte
iel,
isp
Be
ul
Pa
la und
Muster und Gise
d Cousinen,
en, Cousins un
Onkel und Tant
kannte
Freunde und Be
Hallo, da bin ic
und
ihre Eltern
Silke
Musterstraß & Frank Muster
e 1 · 77777
Musterhau
sen
Anzeigengröße:
H 50 x B 60 mm
25,€
50,-
n
e
m
m
o
lk
il
.w
..
l
e
u
Man
6. Mai 2015
23.00 Uhr
3.400 g · 51 cm
Es freuen
sich Lisa
Ein Kind ist ein Eng
el,
dessen Flügel im gl
eichen
Maße schrumpfen
,
wie seine Füße wac
hsen.
Julian
h!
Melan20ie15
16. Oktober 2015
3.600 g · 52 cm
09. August
g
46 cm · 2.560
r
Es freuen
x Bus
60te
mm
e & RHal50f M
sich riesig Silk
Anzeigengröße:
25,€
Wir sind glücklich
und dankbar
Silke und Ralf Mus
ter
Erna und Peter Mus
ter
und Paul Beisp
Anzeigengröße:
iel
Unter www.blick-verlag.de finden Sie weitere
Musteranzeigen und Größenbeispiele. Schauen Sie doch einfach mal rein!
H 105 x B 60 mm
50,€
28. März 2015
VERANSTALTUNGS
KALENDER
Sonntag, 29.03., 16.00 Uhr
Zu seinem Frühlingskonzert lädt
der Frauenchor Rjabinuschka
in die Leonhardskapelle in Erkelenz
ein. Das Konzert, zu dem die Sängerinnen als Gastchor das Erkelenzer
Salonchörchen unter der Leitung von
Leo Vieten begrüßen, beginnt um 16
Uhr. Bei freiem Eintritt können sich
die Besucher nicht nur an deutschem
und russischem Chorgesang erfreuen,
sondern auch Lieder aus den 20er- und
30er-Jahren genießen.
Montag, 30.03.,
10.00 - 13.00 Uhr
Große Spielaktion
in Borschemich (neu)
Schulkinder ab 1. Klasse. Das Spielmobil macht Station auf dem Spielplatz
in Borschemich (neu) und bringt viele
Seite 23
verschiedene Spielgeräte für einen abwechslungsreichen Vormittag mit.
Für Getränke ist selbst zu sorgen.
Bei regnerischem Wetter fällt die
Spielaktion aus! Stadt Erkelenz
Johannismarkt 17. 41812 Erkelenz
Markus Wilmer, Tel.: 0 24 31 85 327
E-Mail: markus.wilmer@erkelenz.de
Internet: www.erkelenz.de
Montag, 30.03.,
17.30 - 18.30 Uhr
Chor Haus Schnorrenberg
Hückelhoven
Neue Sänger sind herzlich willkommen!
Anmeldung & Info: 02433/9808990
Dienstag, 31.03.,
10.00 - 13.00 Uhr
Große Spielaktion Erka-Sporthalle,
Krefelder Straße, Erkelenz
Schulkinder ab 1. Klasse
Das Spielmobil bringt alle vorhandenen
Spielgeräte und das große Hüpfkissen
mit. Bitte Hallenschuhe mitbringen! Für
Getränke ist selbst zu sorgen. Bei gutem
Wetter benutzen wir den Parkplatz zum
Spielen! Stadt Erkelenz ,
Johannismarkt 17, 41812 Erkelenz
Markus Wilmer, Tel.: 0 24 31 85 327
E-Mail: markus.wilmer@erkelenz.de
Internet: www.erkelenz.de
Dienstag, 07.04.,
10.00 - 13.00 Uhr
Große Spielaktion
in der Erka-Sporthalle, Krefelder Straße,
Erkelenz. Schulkinder ab 1. Klasse
Das Spielmobil bringt alle vorhandenen
Spielgeräte und das große Hüpfkissen
mit. Bitte Hallenschuhe mitbringen! Für
Getränke ist selbst zu sorgen.
Bei gutem Wetter benutzen wir den
Parkplatz zum Spielen!
Mittwoch, 08.04.,
10.00 - 14.00 Uhr
Großer Kinder- & Jugendflohmarkt
Schulkinder ab 1. Klasse (bis max. 18 J.)
Altes Rathaus / Markt Erkelenz
Heute könnt ihr alte Spielsachen und
andere Dinge, die ihr nicht mehr benötigt, verkaufen. Bringt euch eine Decke
oder einen Tisch und einen Stuhl für
euren Verkaufsstand mit. Unsere Betreuer weisen euch ab 09.30 Uhr euren
Standplatz zu. Wir wünschen euch gute
Geschäfte! Der Verkauf durch Eltern
und andere Volljährige ist nicht gestattet. Stadt Erkelenz
Johannismarkt 17, 41812 Erkelenz
Markus Wilmer, Tel.: 0 24 31 85 327
E-Mail: markus.wilmer@erkelenz.de
Internet: www.erkelenz.de
Samstag, 25.04., 20.00 Uhr
Die Bergkapelle Sophia Jacoba e.V.
veranstaltet ihr Jahreskonzert
in der Aula des Gymnasiums der Stadt
Hückelhoven.
Der Dirigent Rolf Deckers hat wieder
ein abwechslungsreiches Musikprogramm zusammengestellt, bei dem
keine Wünsche offen bleiben und fast
alle musikalischen Stilrichtungen dargeboten werden.
Dazu kommt ein gesungenes Lied mit
einer Bilddokumentation. Vorverkauf
der Eintrittskarten Preis 7 Euro ab
sofort bei Schreibwaren Hansen in Hückelhoven Parkhofstraße.
Dienstag, 31.03.,
18.00 - 19.00 Uhr
Sticken mit Anleitung
Frau Stoffels im Freizeitraum Haus
Schnorrenberg Hückelhoven,
Anmeldung & Info: 02433/9808990
Foto: Bergkapelle Sophia Jacoba e.V.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
33
Dateigröße
7 671 KB
Tags
1/--Seiten
melden