close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe Nr. 13 vom 26.03.2015

EinbettenHerunterladen
Krickenbach
Linden
Queidersbach
Trippstadt
Stelzenberg
Schopp
mtsblatt
40. Jahrgang (131)
Donnerstag, den 26. März 2015
Nr. 13/2015
ZZZNDLVHU VODXWHU QVXHGGH
t
k
r
a
Ost e rm
am 29. März 2015
in der Turn- und Festhalle Schopp
10.00 bis 18.00 Uhr
Mittag
n
e
h
c
u
K
d
n
Kaffee u
stisch
Veranstalter:
Heimat-und Verkehrsverein Schopp e.V.
Kaiserslautern
- 2 -
W
ICHTIGE
R
Verbandsgemeindeverwaltung
Kaiserslautern-Süd
Pirmasenser Straße 62, 67655 Kaiserslautern,
Telefon 0631/20161-0, Telefax 0631/18953
So finden Sie uns im Internet:
http://www.kaiserslautern-sued.de
Redaktion Amtsblatt: Frau Jonderko
amtsblatt@kaiserslautern-sued.de
Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch........... 08.00 - 12.00 Uhr u. 13.30 - 16.00 Uhr
Donnerstag.......................... 08.00 - 12.00 Uhr u. 13.30 - 18.00 Uhr
Freitag.................................................................. 08.00 - 12.00 Uhr
Rufbereitschaft der Versorgungswerke
Wasserversorgung .................................................... 0631/2016165
Abwasserbeseitigung...................................................0631/8001-0
sowie Stromversorgung in Krickenbach
und Stelzenberg (Stadtwerke Kaiserslautern)........... 0800-8958958
Stromversorgung in Linden, Queidersbach,
Schopp und Trippstadt (Pfalzwerke Netz AG)......... 0800/797 777 7
Gastechnische Störungen
für die gesamte Verbandsgemeinde.......................0631/8001-2222
Kostenlose Notfallnummer Gas ............................... 0800-8456789
Notfalldienst der Ärzte in der Region
Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd
a) für Linden und Queidersbach:
Bereitschaftsdienstzentrale Landstuhl, Nardinistr. 32,
66849 Landstuhl, Tel. 06371/19292
freitags 18 Uhr bis montags 7 Uhr;
mittwochs 13 Uhr bis donnerstags 7 Uhr;
an gesetzlichen Feiertagen von 20 Uhr des Vortages bis 7 Uhr des
Folgetages
b) für Krickenbach, Schopp, Stelzenberg und Trippstadt:
Notfalldienstzentrale Kaiserslautern
Helmut-Hartert-Str. 1, Tel. 0631/19292
freitags 14 Uhr bis montags 7 Uhr, mittwochs 14 Uhr bis donnerstags 7 Uhr, an Feiertagen ist die Zentrale Kaiserslautern ab 7.00
Uhr zuständig
Öffnungszeiten der Apotheken
Kur-Apotheke Trippstadt, Tel. 06306/ 1333, Fax: 993398
Montag, Dienstag, Donnerstag
und Freitag............................. 8.30-12.30 Uhr und 14.30-18.30 Uhr
Mittwoch und Samstag …........................................ 8.30-13.00 Uhr
Eichen-Apotheke Schopp, Tel. 06307/1237
Montag, Dienstag
und Donnerstag...................... 8.00-12.30 Uhr und 15.00-18.30 Uhr
Mittwoch................................................................... 8.00-12.00 Uhr
Freitag...................................................................... 8.00-13.00 Uhr
Samstag................................................................... 8.30-10.00 Uhr
Höhen-Apotheke Queidersbach, Tel. 06371/3324
Montag, Dienstag, Donnerstag
und Freitag............................................................... 8.00-19.00 Uhr
Mittwoch und Samstag............................................ 8.00-13.00 Uhr
Dienstbereitschaft außerhalb dieser Zeiten siehe Hinweisschilder
an der Apothekentür oder unter Telefon-Nummer: 0180-5-258825
+ PLZ z.B. 66851 bzw. im Internet: www.lak-rlp.de
Notfalldienst der Zahnärzte
von Samstag, 28.03.2015, 9.00 Uhr bis Montag, 30.03.2015, 9.00 Uhr:
Dr. Christina Simf, Pariser Straße 51,
67655 Kaiserslautern, Tel. 0631/13777
Dr. Franz-Josef Konrad, Kaiserstraße 56,
66892 Bruchmühlbach-Miesau, Tel. 06372/6960
von Karfreitag, 03.04.2014, 9.00 Uhr bis
Ostersonntag, 05.04.2014, 9.00 Uhr:
Jiri Valdmann, Kerststraße 21-23,
67655 Kaiserlautern, Tel. 0631/66655
Dr. Stephan Alles, Hauptstraße 74 A,
66882 Hütschenhausen, Tel. 06372/2478
Sprechstunde des Bürgermeisters
Sprechstunde nach Vereinbarung im Verwaltungsgebäude
Tel. 0631-20161-91
Bürgermeister Unnold wird einmal im Monat jede Ortsgemeinde in
den Sprechstunden besuchen. Die Termine werden rechtzeitig im
Amtsblatt bekannt gegeben.
Sprechstunden der Verwaltung
Krickenbach
Linden
Queidersbach Schopp
Stelzenberg
Trippstadt
Mittwoch
Montag
Montag
Mittwoch
Dienstag
Dienstag
18.30 - 19.30 Uhr
18.30 - 19.30 Uhr
17.00 - 18.00 Uhr
17.00 - 18.00 Uhr
17.00 - 18.00 Uhr
18.30 - 19.30 Uhr
Ausgabe 13/2015
UFNUMMERN
Bezirkspolizeibeamte
Sprechstunden in der Verwaltung mittwochs von 8.00 - 11.00 Uhr
und nach Vereinbarung, Tel. 0631/20161-71
Herr Stefan Müller0631/369-2224
E-Mail: stefan.mueller@kaiserslautern-sued.de
Herr Rainer Lesmeister���������������������������������������������0631/369-2225
Polizeiinspektion 2 Kaiserslautern:
Wache (24 Std.�������������������������������������������������������� 0631-369-2250
E-Mail: pikaiserslautern2@polizei.rlp.de
Sprechstunden der Ortsbürgermeister/in
Krickenbach - Uwe Vatter
Ringstraße 22, Tel. 06307/1355
E-Mail: info@uwe-vatter.de
Ratssaal
Tel. 06307/401308
Montag
18.00 - 18.30 Uhr
Sprechstunden ansonsten nach Vereinbarung
Linden - Uwe Unnold
Am Weiherwäldchen 2, Tel. 0631/20161-90, FAX 0631/18953
E-Mail: uwe.unnold@kaiserslautern-sued.de
Gemeindebüro
Tel. 06307/ 401 807
Montag
19.00 - 20.00 Uhr
Sprechstunden ansonsten nach Vereinbarung
Queidersbach - Ralph Simbgen
Brunnenstr. 8, Tel. 06371/1300730, FAX 06371/1300731
Mobil 0171 5535229, E-Mail: ralph-simbgen@t-online.de
Gemeindebüro���������������������������������������������������� ….Tel. 06371/2410
Dienstag��������������������������������������������������������������� 19.00 - 20.00 Uhr
Sprechstunden ansonsten nach Vereinbarung
Schopp - Bernd Mayer
Wiesenstr. 2, Tel. 06307/99025, FAX 06307/99027,
Mobil 0171 7726554 , E-Mail: B.Mayer-Schopp@t-online.de
Freitag������������������������������������������������������������������ 17.00 - 18.00 Uhr
Sprechstunden ansonsten nach Vereinbarung
Stelzenberg - Reiner Demuth
In der Trift 8, Tel. 06306/701528, Mobil 0177 6052621
E-Mail: info-reiner.demuth@web.de
Gemeindebüro���������������������������������������������������������Tel. 06306/6323
Donnerstag����������������������������������������������������������� 18.00 - 19.00 Uhr
Sprechstunden ansonsten nach Vereinbarung
Trippstadt - Manfred Stahl
Am Hinkelacker 8, Tel. 06306/2502, FAX 06306/7010022
E-Mail: gemeinde.trippstadt@yahoo.de
Gemeindebüro�����������������������������������������������������������Tel. 06306/481
Mittwoch��������������������������������������������������������������� 18.00 - 19.00 Uhr
Sprechstunden ansonsten nach Vereinbarung
Zentrale Sprechstunde für Migration und
Integration des Landkreises Kaiserslautern
Donnerstags von 16.00 - 18.00 Uhr in der Kreisverwaltung Kaiserslautern.
Nur für die Verbandsgemeinde ist unter vorheriger Terminvereinbarung Herr Aloys Edrich zuständig: Tel.: 06307/6055.
Öffnungszeiten der Büchereien
Kinderbücherei Krickenbach „Die Bücherwürmchen“
Jeden Donnerstag von 16.30 bis 17.30 Uhr im evang. Gemeindehaus
Gemeindebücherei Schopp
Dienstag Vormittag für Kinder in der Pause: 9.30 bis 10.00 Uhr
Dienstag Vormittag für Alle anderen: 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Donnerstag Nachmittag: 16.00 bis 17.00 Uhr
Gemeindebücherei Stelzenberg
Donnerstag von 16.00 bis 19.00 Uhr im Bürgerhaus
Gemeindebücherei Trippstadt
Dienstag und Freitag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Rathaus
Öffentl. Kath. Bücherei Herz-Mariä Linden
Jeden Mittwoch von 15.00 bis 16.30 Uhr und 18.30 bis 19.30 Uhr
im kath. Pfarrheim
Öffnungszeiten während der Ferien werden unter den jeweiligen
Ortsgemeinden bekannt gegeben.
Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes
Montag-Donnerstag: 8 - 17 Uhr, Freitag: 8 - 13.30 Uhr
Pflegedienstleitung: Frau Zielinski
06371/921543 oder 06374/923113
Pflegenotruf nach Dienstschluss: 0170/3372933
Beratungs- und Koordinierungszentrum
(Kurzzeitpflege, Langzeitpflege, Tagespflege, Betreutes Wohnen)
Montag - Donnerstag: 8 - 16.30 Uhr, Freitag 8 - 15 Uhr
Heimleitung: Herr Mischler, Tel. 06374/923-0
Kaiserslautern
W W
AS -
ANN -
W
in der Verbandsgemeinde
- 3 -
O
Veranstaltungen in der
Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd
vom 26.03.2015 - 09.04.2015
Donnerstag, 26. März 2015
10.0018.00 Uhr Ostereierschießen beim Schützenverein Trippstadt
20.00 Uhr Jahreshauptversammlung der Theatergruppe Linden/
Abteilung des Musikvereins in der Kulturfabrik
Freitag, 27. März 2015
19.00 Uhr Zentral Ökumenische Passionsandacht in der Kath.
Kirche Schopp
20.00 Uhr Clubabend beim MSC Queidersbach im Schützenhaus
20.30 Uhr Mitgliederversammlung MGV Liederkranz Schopp e.V.
im Nebenraum der Turnhalle
Samstag, 28. März 2015
14.0018.00 Uhr Ostereierschießen beim Schützenverein Schopp
19.00 Uhr Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des FCK
Fan-Club Krickenbach im Gasthaus Werlein
19.30 Uhr Theater des Heimat- und Kulturvereins Queidersbach
„Spanien Olé“ in der Mehrzweckhalle
Sonntag, 29. März 2015
09.0012.00 Uhr Ostereierschießen beim Schützenverein Schopp
10.0018.00 Uhr Ostermarkt des Heimat- und Verkehrsverein Schopp
in der Turn- und Festhalle
10.15 Uhr Kindergottesdienst in der Prot. Kirche Schopp
11.0017.00 Uhr Tag der offenen Tür und Osterbasar im GDA Wohnstift
Trippstadt
12.00 Uhr Ostereierschießen beim SSV Queidersbach im Schützenhaus
19.30 Uhr Theater des Heimat- und Kulturvereins Queidersbach
„Spanien Olé“ in der Mehrzweckhalle
Donnerstag, 2. April 2015
18.0020.00 Uhr Ostereierschießen beim Schützenverein Schopp
20.00 Uhr Mannschafts-Preisbauer beim TV Stelzenberg im
Sportheim
Freitag, 3. April 2015
17.00 Uhr Bauerntunier bei FV Linden im Sportheim
Samstag, 4. April 2015
13.0018.00 Uhr Ostereierschießen beim Schützenverein Trippstadt
14.0018.00 Uhr Ostereierschießen beim Schützenverein Schopp
Sonntag, 5. April 2015
09.0012.00 Uhr Ostereierschießen beim Schützenverein Schopp
10.0018.00 Uhr Ostereierschießen beim Schützenverein Trippstadt
19.30 Uhr Theater des Heimat- und Kulturvereins Queidersbach
„Spanien Olé“ in der Mehrzweckhalle
Ausgabe 13/2015
Montag, 6. April 2015
19.30 Uhr Theater des Heimat- und Kulturvereins Queidersbach
„Spanien Olé“ in der Mehrzweckhalle
Mittwoch, 8. April 2015
14.0017.30 Uhr Ferienprogramm: Erlebniswanderung der Gemeindebücherei Stelzenberg, Treffpunkt Forsthaus Stelzenberg
A
MTLICHER
V
T
EIL
ERBANDSGEMEINDE
Sonstige amtliche Mitteilungen
Redaktionschluss Ausgabe
Nr. 14 und 15 vorverlegt!
Wegen Karfreitag und Ostermontag gibt es folgende
Vorverlegungen des Redaktionsschlusses:
Amtsblattausgabe Nr. 14 vom 02. April 2015
vorverlegt auf Freitag, 27.03.2015, 10.00 Uhr
Amtsblatt Nr. 15 vom 09. April 2015
vorverlegt auf Donnerstag, 02.04.2015, 10.00 Uhr
Bitte reichen Sie rechtzeitig Ihre Mitteilungen und Berichte
über das CMSweb
oder per E-Mail: amtsblatt@kaiserslautern-sued.de
bei der Verbandsgemeindeverwaltung KaiserslauternSüd ein.
Verspätete Eingaben werden nicht mehr berücksichtigt!!!
Wir gratulieren
Krickenbach
30.03. Heitzmann Emma 01.04. Richter Jerry 03.04. Anstätt Albert Linden
02.04. Nauerz Margot Queidersbach
29.03. König Peter 31.03. Anstäth Josefa 01.04. Holzhauser Ella 02.04. Wilhelm Elisabetha 03.04. Lutz Liesel 04.04. Wilhelm Maria 87 Jahre
81 Jahre
84 Jahre
71 Jahre
70 Jahre
77 Jahre
76 Jahre
71 Jahre
72 Jahre
77 Jahre
Impressum:
Amtsblatt mit den öffentlichen Bekanntmachungen der Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd, der Ortsgemeinden sowie Zweckverbände gemäß § 27
der Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz (GemO) vom 31.01.1994 (GVBl. S. 153) und den Bestimmungen der Hauptsatzung.
Herausgeber: Verantwortlich:
Verbandsgemeindeverwaltung Kaiserslautern-Süd, Pimasenser
Straße 62, 67655 Kaiserslautern, Tel. 0631/20161-0
Amtlicher und
nichtamtlicher Teil: Bürgermeister Uwe Unnold
Die Verantwortlichkeit für nichtamtliche Beiträge ist durch Verfasserbezeichnung kenntlich gemacht. Beilagen sind nur mit
Zustimmung des Herausgebers zulässig. Redaktionsschluss ist
grundsätzlich montags 10.00 Uhr beim Herausgeber. Abweichungen sind vor Feiertagen möglich.
Redaktion
im Verlag: Anzeigenteil:
Druck: Postanschrift: Erscheinungsweise:
Dietmar Kaupp, unter der Anschrift des Verlages,
Tel. 06502/9147-213, Fax: 06502/7240
Klaus Wirth, unter der Anschrift des Verlages
Verlag + Druck LINUS WITTICH KG,
Postfach 11 54, 54343 Föhren
wöchentlich donnerstags
Einzelstücke zu beziehen beim Verlag zum Preis von 0,50 Euro zzgl. Versandkosten.
Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen
Geschäftsbedingungen und unsere zur Zeit gültige Anzeigenpreisliste. Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich
gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.
Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann
nur Ersatz für ein Exemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere aus Schadensersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.
Reklamation
Zustellung bitte an: Tel.: 0 65 02 - 91 47-335, -336, -713 und -716
E-Mail: vertrieb@wittich-foehren.de
Kaiserslautern
- 4 -
Schopp
31.03. 01.04. Kettenring Erich Burgass-Stephan Erika 71 Jahre
75 Jahre
Trippstadt
29.03. 29.03. 30.03. 31.03. 01.04. Knieriemen Anna Malkomes Margarete Reuther Hermann Zumbach Irmgard Wilhelm Renate 90 Jahre
90 Jahre
77 Jahre
77 Jahre
82 Jahre
Verbandsgemeindeverwaltung
Unnold, Bürgermeister
Zu verschenken
Kostenlos an Selbstabholer zu verschenken:
- Klavier weiß, 1,15m x 1m, Tel. 06306/2861
Bitte melden!
Haben auch Sie etwas zu verschenken?
Dann können Sie als Privathaushalt über die Verbandsgemeindeverwaltung KL-Süd, Amtsblatt, kostenlos eine Anzeige über gebrauchte,
gut erhaltene Gegenstände die für den Sperrmüll zu schade sind, aufgeben.
Der Gegenstand kann mit einer kurzen Beschreibung und der Telefonnummer des Schenkenden in dieser Rubrik veröffentlicht werden.
Anzeigen-Annahme beim Amtsblatt unter:
Telefon: 0631/20161-34, -38 oder -39, Fax-Nr. 0631/18953 oder per
Email: amtsblatt@kaiserslautern-sued.de
Oster-Ferienprogramm
Erlebniswanderung
im Stelzenberger Wald
für Kinder im Alter von 5 bis max. 9 Jahren
Mittwoch, 08. April 2015
Treffpunkt um 14.00 Uhr direkt am Stelzenberger Forsthaus
Rückkehr ca. 17.30 Uhr auch dort
Wir gehen ohne Elternbegleitung!
Mitzubringen:
Kleiner Rucksack und Ess-Proviant
(Getränke u. Becher stellen wir!)
kleines altes Handtuch zum Daraufsetzen, Waldklamotten und
Schuhe, in denen ihr gut laufen könnt.
Wenn ihr gerne in der Natur seid und lauffreudig seid, ist das
genau das Richtige für euch!
Die Teilnahme ist kostenfrei aber nur bei vorheriger Anmeldung bis zum 04. April 2015
möglich!
Die Kinderanzahl in der Gruppe ist begrenzt.
Bei Regen oder Nässe muss die Tour leider entfallen.
Anmeldungen über die Bücherei Stelzenberg
Bücherei Anrufbeantworter Tel. 456910 /
Email: lesen-in-stelzenberg@gmx.de
Wir freuen uns schon auf euch und einen tollen Nachmittag!
Christine Wenning und das Büchereiteam Stelzenberg
Ausgabe 13/2015
Neue Wandermarke, neue Prädikatswege
Die Pfalz will sich noch stärker
als Wanderregion profilieren
Mit der neuen Dachmarke „Wandermenü Pfalz“, neuen zertifizierten Strecken, vielen zusätzlichen
Angeboten und aktualisierten InfoMaterialien startet die Pfalz in die
Wandersaison 2015. Rechtzeitig
zum geplanten Wander-Auftakt, zu
dem die Pfalz bereits am 29. März
einlädt, wird zudem der beliebteste
der 3 Fernwanderwege, der „Pfälzer Weinsteig“, um eine Etappe von
Bockenheim nach Neuleiningen
verlängert und alle drei Fernwege –
neben dem Weinsteig der „Pfälzer
Höhenweg“ und der „Pfälzer Waldpfad“ – sind für weitere drei Jahre
zertifiziert worden. Damit haben die
Prüfer des Deutschen Wanderverbands bestätigt, dass alle Fernwege
in der Pfalz die strengen Kriterien erfüllen und Wandergenuss auf
höchstem Niveau bieten. Aktuelle Informationen über die vielen Möglichkeiten im Wanderparadies Pfalz bieten der Internet-Auftritt unter
www.wandermenue-pfalz.de. Zudem wirbt die Pfalz.Touristik mit
mehreren informativen Drucksachen für die Pfälzer Prädikatswege.
Für Wandergäste liegen eine handliche Übersichtskarte mit allen Qualitätswegen, eine Broschüre mit detaillierten Tourenbeschreibungen,
ein Flyer mit Pauschalangeboten und der erstmals erschienene Veranstaltungskalender „Die Pfalz. Wander-Events 2015“ bereit.
„Wandermenü“ heißt die neue Pfälzer Wanderdachmarke, die den
Gästen unmissverständlich signalisiert, dass sie in der Pfalz eine
Fülle unterschiedlicher Strecken erwartet und der Genuss von Wein
und regionalen Spezialitäten selbstverständlich zum Wandererlebnis
gehören. Aktuell umfasst das Pfälzer Wandermenü mehr als 30 unterschiedliche Gänge, bestens markierte Prädikatswege mit zusammen
fast 1.000 Kilometern Länge, weitere 10 Touren sollen bis Ende 2015
dazu kommen. Es gibt kurze Strecken mit relativ flachem Profil, entspannte oder anspruchsvolle Tagestouren, Strecken- und Rundwege,
Spaziergänge von sechs bis acht Kilometern Länge, Grenzgänge ins
benachbarte Elsaß und natürlich die Fernwanderwege mit teilweise
kernigen Steigungen. Die meisten Wege führen in das Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald mit seinen Burgen und imposanten
Sandsteinfelsen, aber genauso interessant sind die Abstecher in die
idyllische Weinlandschaft, zum markanten Donnersberg, ins Pfälzer
Bergland oder zu den Auwäldern am Rhein.
Alle diese Wege werden nun unter dem Begriff „Wandermenü Pfalz“
gemeinsam vermarktet. Dadurch soll das wandertouristische Potenzial der Pfalz im Premiumsektor gebündelt und das nationale und
internationale Marketing intensiviert werden. Mit dem Slogan möchte
sich die Pfalz als Reiseziel für alle diejenigen empfehlen, die gleichermaßen Wandererlebnisse und kulinarische Genüsse suchen. Denn
auf vielen der zertifizierten Wandertouren gibt es Einkehrmöglichkeiten zum Beispiel in einer Pfälzerwaldhütte oder urigen Gaststube mit
regionaler Küche – denn das Netz an Wanderhütten ist in der Pfalz so
dicht wie in keiner anderen Mittelgebirgsregion. Außerdem besteht die
Möglichkeit, im Anschluss an eine Wandertour heimische Spezialitäten direkt beim Erzeuger einzukaufen oder Pfälzer Weine im Winzerhof
zu kosten.
In der „Wanderkarte Pfalz“ sind alle 32 Prädikatswanderwege, die
zum Wandermenü Pfalz gehören, übersichtlich dargestellt. Darüber
hinaus zeigt die Karte Bahnlinien, Sehenswürdigkeiten und Hütten des
Pfälzerwald-Vereins und der Naturfreunde. Die dazu passende Broschüre „Die Pfalz. Die besten Wandertouren“ beschreibt die einzelnen
Etappen und Rundtouren mit detailliertem Text, Minimap, Höhenprofil
sowie Einkehr- und Anreiseinformationen. Für alle, die sich um Tourenplanung und Unterkunftssuche nicht selbst kümmern möchten,
gibt es auch in diesem Jahr wieder die „Rundum-Sorglos-Pakete“:
Pauschalen mit Gepäcktransfer, Unterkünften und Abendessen, die
im Flyer „Die Pfalz. Wandern ohne Gepäck“ zusammengefasst sind.
Erstmals ist in diesem Jahr der handliche Leporello-Flyer im Hosentaschenformat „Die Pfalz. Wander-Events 2015“ erschienen. Von der
Kräuterwanderung über Mandelblütenspaziergänge bis hin zu Wandermarathon und kulinarischen Weinbergwanderungen gibt er einen
Überblick über alle Veranstaltungen zum Thema Wandern in der Pfalz.
Alle Broschüren sowie die Internetseiten www.wandermenue-pfalz.de
wurden komplett überarbeitet und enthalten auch die frisch zertifizierten Touren „Kapellen-Pilgerweg“ und „Wasgau-Felsenweg“ (beide in
der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern) sowie den „Hinkelsteinweg“
(Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg).
Kaiserslautern
- 5 -
Informationen und Kontakt
Alle Broschüren und Informationen zu den Pfälzer Prädikatswanderwegen sind erhältlich bei Pfalz.Touristik e.V., Martin-Luther-Str. 69,
67433 Neustadt / Weinstr., Tel. 06321-3916-0, info@pfalz-touristik.de,
oder im Internet unter www.pfalz.de und www.wandermenue-pfalz.de
ANDERE
B
EHÖRDEN UND
S
TELLEN
Finanzamt Kusel-Landstuhl
Am Gründonnerstag, 2. April 2015 schließt das Service-Center
an beiden Standorten bereits um 17 Uhr.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens
Geänderte Öffnungszeiten bei Agentur für
Arbeit und Jobcentern am Gründonnerstag
Die Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens schließt an den
Standorten in Kaiserslautern und Landstuhl am Gründonnerstag, 02.
April 2015, bereits um 16.00 Uhr.
Nach den Osterfeiertagen sind die Dienststellen der Agentur für Arbeit
und der Jobcenter dann wieder zu den bekannten Öffnungszeiten zu
erreichen.
Berufsinformationszentrum (BiZ)
der Agentur für Arbeit
„InfoMobil“ der Bundeswehr macht Station
bei der Agentur für Arbeit in Kaiserslautern
Das Karriereberatungsbüro der Bundeswehr aus Kaiserslautern
präsentiert sich am 9. April 2015 von 10.00 bis 18.00 Uhr mit einem
mobilen Messe-Stand beim Berufsinformationszentrum (BiZ) der
Agentur für Arbeit in der Augustastraße 6 in Kaiserslautern.
Das „InfoMobil“ der Bundeswehr wird an diesem Tag vor Ort auf dem
Gelände der Agentur für Arbeit Station machen. Der auf einem großen Truck installierte mobile Messe-Stand bietet den Besucherinnen
und Besuchern Gelegenheit, sich ausführlich und aus erster Hand zu
informieren und mit den Karriereberatern ins Gespräch zu kommen.
In allen Fragen zum Freiwilligen Wehrdienst oder einer längerfristigen
Verpflichtung gibt es hier fachmännische Beratung und Information.
Wer sich für die vielfältigen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten
beim Bund interessiert oder Fragen zur Laufbahn der Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaften in Heer, Marine und Luftwaffe hat, ist hier
ebenfalls richtig. Die Karriereberater informieren aber auch über berufliche Möglichkeiten im zivilen Bereich der Bundeswehr.
Um 15.00 Uhr findet dann im Berufsinformationszentrum (BiZ) der
Agentur für Arbeit ein Vortrag mit dem Karriereberatungsoffizier,
Oberleutnant Thorsten Lorenz, statt. Er wird ausführlich über den
Freiwilligen Wehrdienst und über die Karrierechancen im zivilen und
militärischen Bereich der Bundeswehr mit und ohne Studium informieren. Die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten werden von Lorenz
hier noch einmal im Überblick vorgestellt. Ferner stehen Infos zu den
Einstellungsvoraussetzungen sowie über das Bewerbungs- und Auswahlverfahren auf dem Programm. Selbstverständlich beantwortet
der Karriereberatungsoffizier auch gerne Fragen aus dem Publikum
zu den Karrieremöglichkeiten bei der Bundeswehr.
Unter dem Motto „Check‘ die Alternativen bei deiner Berufs- und
Studienwahl“ finden regelmäßig Info-Veranstaltungen mit Fachleuten
aus der Praxis sowie Bewerberseminare für Schülerinnen und Schüler
im BiZ der Agentur für Arbeit statt. Ein Programmfaltblatt mit allen
Veranstaltungsterminen ist kostenlos beim BiZ erhältlich (Telefon:
0631 3641 220). Infos zum aktuellen Veranstaltungsprogramm gibt es
auch im Internet in der zentralen Veranstaltungsdatenbank der Bundesagentur für Arbeit (www.arbeitsagentur.de). Die Veranstaltungen
im BiZ Kaiserslautern sind dort unter dem Veranstaltungsort „Kaiserslautern“ zu finden.
Deutsche Rentenversicherung
Rheinland-Pfalz
Steuererklärung von Rentnern
Rentenversicherung bescheinigt Rentenhöhe
Für Rentner ist der 31. Mai ein wichtiger Termin. Bis zu diesem Stichtag müssen sie ihre Steuererklärung für das Jahr 2014 beim Finanzamt abgeben. Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
unterstützt ihre Rentner dabei. Auf Wunsch stellt sie eine Bescheinigung aus, die beim Ausfüllen der Steuervordrucke „Anlage R“ und
„Anlage Vorsorgeaufwand“ hilft. Sie enthält den steuerrechtlich relevanten Betrag, also die Höhe der Rente und die vom Rentner gezahlten Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung.
Ausgabe 13/2015
Ein Anruf unter der kostenlosen Service-Nummer 0800 100048 016
genügt, und die Bescheinigung wird per Post zugesandt. Auch im
Internet kann man sie unter www.deutsche-rentenversicherung-rlp.
de („Services Online-Dienste Versicherungsunterlagen anfordern und
einsehen“) bestellen.
Viele Rentner müssen übrigens keine Steuern zahlen. Wer im Jahr
2014 erstmals eine Rente bekommen hat, muss erst Steuern zahlen,
wenn die Bruttorente höher als rund 14 600 Euro jährlich ist (bei Verheirateten rund 29 200 Euro) oder wenn zusätzlich zur Rente noch
andere Einkünfte, wie Zins- oder Mieteinnahmen, erzielt werden.
Weitere Auskünfte gibt es bei der Deutschen Rentenversicherung
Rheinland-Pfalz in Speyer, Eichendorffstraße 4 - 6. Auskünfte zu konkreten steuerlichen Fragen können und dürfen aber nur die Finanzämter, Lohnsteuerhilfevereine oder Steuerberater geben.
Informationen enthält auch die Broschüre „Versicherte und Rentner:
Informationen zum Steuerrecht“. Sie ist kostenlos und kann bestellt
werden bei der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz,
Öffentlichkeitsarbeit, 67340 Speyer, Telefon 06232 17-2034, Fax
06232 17-2844, E-Mail presse@drv-rlp.de. Unter www.deutsche-rentenversicherung-rlp.de kann die Broschüre heruntergeladen werden.
Polizei Rheinland-Pfalz
Ganzjährige Online-Bewerbung
Lewentz: Polizei Rheinland-Pfalz wirbt um die klügsten Köpfe
Innenminister Roger Lewentz hat die rheinland-pfälzische Polizei als
modernen und attraktiven Arbeitgeber bezeichnet. „Bei unserer Polizei
werden junge Menschen hervorragend ausgebildet. Die Hochschule
der Polizei ist eine wichtige Säule der Inneren Sicherheit und leistet
auch beim Thema Nachwuchsgewinnung eine wichtige Arbeit“, sagte
Lewentz bei der Vorstellung des neuen Online-Bewerbungsverfahrens
für die Polizeiausbildung am Freitag in Mainz. Die Landesregierung
setze ganz bewusst auf die intensive Qualifizierung von jungen Polizistinnen und Polizisten und investiere in eine moderne Hochschule.
„Polizisten sind das Gesicht des Staates für die Menschen in Rheinland-Pfalz. Darum wollen wir für den Polizeiberuf die klügsten Köpfe
gewinnen und werben bei den jungen Menschen auf allen Kanälen“,
sagte Lewentz.
Die jetzt gestartete Online-Bewerberplattform sei ein gelungenes Beispiel dafür, dass die Polizei mit der Zeit gehe. Das neue Verfahren ist
in seiner Funktionalität und im Design konkurrenzfähig mit anderen
Arbeitgebern und vermittelt den wichtigen ersten Eindruck vom potenziellen Arbeitgeber „Polizei Rheinland-Pfalz“. Für die Hochschule der
Polizei ist das Verfahren von Vorteil, weil der Aufwand deutlich reduziert wird. Wegen der Pflichtfelder ist die Bewerbung von Beginn an
vollständig und kann ohne Verzögerung bearbeitet werden.
„Untersuchungen haben gezeigt, dass sich sie Anzahl als auch die
Qualität der Bewerber mit einer Online-Bewerbung deutlich verbessern lassen“, so Minister Lewentz. Daher sei das neue Instrument
wichtig für die Nachwuchsgewinnung. „Ich habe die Zahl der Neueinstellungen mit 475 in diesem und 500 im nächsten Jahr auf ein
Rekordniveau angehoben. Darum freue ich mich besonders, dass
auch die Hochschule immer wieder die Weichen für eine moderne und
zukunftsfähige Polizei in Rheinland-Pfalz stellt“, betonte Lewentz.
Infos zur Online-Bewerbung: http://www.polizei.rlp.de
K
RICKENBACH
Öffentliche Bekanntmachungen
Jagdgenossenschaft Krickenbach
Am Donnerstag, 26.03.2015 um 19.00 Uhr findet im Sportheim Krickenbach eine Versammlung der Jagdgenossenschaft des gemeinschaftlichen
Jagdbezirkes Krickenbach statt, zu der hiermit eingeladen wird.
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2.Kassenbericht
3. Verwendung des Reinertrags 2013/14
4. Entlastung der Vorstandschaft
5. Neuwahlen des Jagdvorstandes
Wahl des Jagdvorstehers
Wahl eines Vertreters des Jagdvorstehers
Wahl eins Kassenwartes
Wahl eines Vertreters des Kassenwartes
Wahl eines Vertreters des Beisitzers
6. Verschiedenes (Wegebau)
Kaiserslautern
- 6 -
Ausgabe 13/2015
In der Zeit vom 12.03.2015 bis 25.03.2015 liegt das Jagdkataster bei
der Verbandsgemeindeverwaltung Kaiserslautern-Süd, Pirmasenser
Str. 62,
67655 Kaiserslautern, Zimmer Nr. 7, während der Dienstzeiten zur Einsicht durch die Jagdgenossen aus.
Werden innerhalb dieser Frist keine Einsprüche erhoben, so gilt das
Jagdkataster als festgestellt.
gez. Jung, Jagdvorsteher
Sonstige amtliche Mitteilungen
Umwelttag der beiden Ortsgemeinden
Linden und Krickenbach
Am Samstag, dem 18. April 2015 findet wieder ein Umwelttag in den
Ortsgemeinden Linden und Krickenbach statt.
Treffpunkt ist wie in den letzten Jahren zuvor, um 9:00 Uhr auf dem
Ländlerhof. Nach den Aufräumarbeiten sind alle Helfer
zu einem gemeinsamen Essen eingeladen. Wir freuen uns auf viele
helfende Hände ob groß oder klein,
alle sind hierzu recht herzlich willkommen.
Für die Krickenbacher Helfer hat dankender Weise die WZK die Organisation, sowie für alle Teilnehmer des Tages, die Sorge des leiblichen
Wohls übernommen.
Uwe Vatter, Ortsbürgermeister
Veranstaltungen 2015
in der Ortsgemeinde Krickenbach
Datum 18.04.2015 30.04.2015 24./25.05.2015 04.06.2015 28.06.2015 12.07.2015 19.07.2015 15./16.08.2015 06.09.2015 12./15.09.2015 27.09.2015 03.10.2015 10.10.2015 08.11.2015 14.11.2015 29.11.2015 05.12.2015 12.12.2015
13.12.2015 19.12.2015 23.12.2015 Veranstaltung / Veranstalter
USAFE Rock Band, GV Liederkranz
Maibaumfest, Ortsgemeinde
Pfingstfest, 1. FCK FAN Club
Fronleichnamsfest,
Projektpf. HI. Franz von Assisi
Oldtimer Treffen,
Oldtimer Freunde Krickenbach
Bruzelfest, CDU Ortsverband
Jahresausflug, 1. FCK FAN Club
Dorffest, Ortsgemeinde
Wegefest, Bulldog FANS KL Süd
Kerwe, Ortsgemeinde
Kinderbazar, Elterninitiative
Gemarkungsrundgang, Ortsgemeinde
Oktoberfest, Fußballförderverein
Frühstück, Bulldog FANS KL Süd
Theateraufführung, WZK
Seniorennachmittag, Ortsgemeinde
Weihnachtsmarkt, Ortsgemeinde
Weihnachtsfeier, 1. FCK FAN Club
Fahrt zu Weihnachtsmarkt,
1. FCK FAN Club
Weihnachtsfeier, FSV Krickenbach
Weihnachtsfeier, FFV Krickenbach
Uwe Unnold, Bürgermeister
Parkplätze am Hundeheim und Grillhütte fertig
Unter starker Mithilfe der Bauunternehmung Jürgen Wiehn mit seinem Fuhrpark und eigener Arbeitskraft konnten wir die versprochenen
Parkplätze noch vor Ostern in Betrieb nehmen.
Die Holzumrandung ist fertig und die Parkplätze können ab sofort
genutzt werden.
L
INDEN
Sonstige amtliche Mitteilungen
Neues aus Linden
Überdachung der Sitzecke am Bolzplatz
Ein riesiges Dankeschön geht an unsere katholische Frauengemeinschaft. Mit einer großzügigen Spende konnten wir die Überdachung
unserer Sitzecke am Bolzplatz realisieren. Das Geld stammt aus dem
Kuchenverkauf bei unserer 650-Jahrfeier im letzten Jahr. Die KFD Linden ist eine der größten Stützen in unserem Dorf. Wann immer sie
gebraucht werden, stehen sie mit helfender Hand bereit. Danke an die
KFD. Wir sind froh, dass ihr da seid.
Uwe Unnold, Bürgermeister
Kaiserslautern
- 7 -
Seniorenfahrt der
Ortsgemeinde Linden 2015
Die Ortsgemeinde Linden lädt alle Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Linden
in diesem Jahr zu einer Fahrt mit dem
Bus nach Nierstein am Rhein ein.
Die Fahrt findet am Donnerstag, dem
Ausgabe 13/2015
Da sich mehrere Bürger über wuchernde Hecken und Gestrüpp entlang der Kirchstraße beklagt hatten, suchte Ortsbürgermeister Ralph
Simbgen freiwillige Helfer für einen Arbeitseinsatz zur Säuberung.
Mitglieder der CDU meldeten sich spontan und befreiten die Straße
am Samstag, 14. März, von überwucherndem Gestrüpp. Dabei wurde
auch gleich die Weihnachtsbeleuchtung abgebaut, damit die Zufahrt
zur Kirche pünktlich zum Osterfest wieder einladend gestaltet ist.
Der Ortsbürgermeister bedankt sich auf diesem Weg bei allen freiwilligen Helfern die ihren Samstag zum Wohle der Gemeinde geopfert
haben.
21. Mai 2015 statt.
Wir fahren um 11.00 Uhr ab der Kreissparkasse Linden nach Nierstein.
Bei einer gemütlichen Planwagenfahrt genießen wir ein Mittagessen mit „Weck, Worscht un Woi“.
Ab 15.00 Uhr fahren wir mit dem Bus weiter nach Udenheim. Zum
Abschluss gibt es hier noch Kaffee und leckeren Kuchen.
Rückkunft in Linden ist dann um ca. 18.00 Uhr.
Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung, da die Teilnehmerzahl auf
65 Personen beschränkt ist.
Ralph Simbgen, Orstbürgermeister
Terminsbestimmung
Anmeldung bis 15. Mai 2015 bei
Jeanette Unnold, 06307 204
Uwe Unnold, 06307 7143
Carolin Kluge, 0631 20161-38
Gemeinsamer Umwelttag
in den Gemeinden Linden und Krickenbach
Am Samstag, den 18. April 2015, findet unter dem Schirm der
Gemeinden Linden u. Krickenbach ein gemeinsamer Umwelttag statt.
Die Organisation sowie die Bewirtung wird wie in den letzten Jahren
von der Gemeinde Linden sowie der Wählergruppe Zukunft Krickenbach übernommen.
Treffpunkt ist um 9:00 Uhr auf dem Ländlerhof 3 bei Familie Mayer.
Nach den Aufräumarbeiten sind alle Helfer zu einem gemeinsamen
Grillen auf dem Ländlerhof eingeladen. Wir freuen uns auf viele helfende Hände ob groß oder klein, um unsere Gemeinden rechtzeitig
zum Frühling von Müll und Unrat zu befreien. Der Umwelttag wird
auch dieses Jahr wieder von der Jugendfeuerwehr unterstützt.
Uwe Unnold, Ortsbürgermeister
Q
UEIDERSBACH
Sonstige amtliche Mitteilungen
Arbeitseinsatz
Amtsgericht
4 K 125/14
Im Wege der Zwangsvollstreckung sollen die im Grundbuch von
Queidersbach, Blatt 2133, eingetragenen, nachstehend bezeichnete
Grundstücke
am Donnerstag, dem 11. Juni 2015, 13:00 Uhr, Sitzungssaal 15,
Amtsgericht Kaiserslautern, Justizzentrum, Bahnhofstraße 24,
67655 Kaiserslautern, versteigert werden.
1.) Grundstück Flurstück 3577/13 der Gemarkung Queidersbach,
Gebäude- und Freifläche, Waldstraße 6, zu 810 qm.
2.) Grundstück Flurstück 3630/22 der Gemarkung Queidersbach,
Verkehrsfläche, Waldstraße zu 23 qm.
Der Verkehrswert ist festgesetzt:
I. Für das unter 1.) vorgenannte Grundstück auf 113.000,00 EUR.
II. Für das unter 2.) vorgenannte Grundstück auf 2.000,00 EUR.
Der Versteigerungsvermerk wurde am 10.12.2014 in das Grundbuch
eingetragen.
May, Rechtspfleger
S
CHOPP
Öffentliche Bekanntmachungen
Bekanntmachung
Gemäß § 36 Abs. 3 Landesstraßengesetz für Rheinland-Pfalz in der
derzeit gültigen Fassung wird bekannt gemacht:
Widmungsverfügung
Aufgrund des Beschlusses des Gemeinderates der Ortsgemeinde
Schopp vom 18.03.2015 und des § 36 in Verbindung mit § 2 und § 3
Nr. 3 Landesstraßengesetz für Rheinland-Pfalz in der derzeit gültigen
Fassung, wird die Verkehrsanlage „Im Tälchen“, Flurstück Nr. 707/157
mit sofortiger Wirkung als Gemeindestraße dem öffentlichen Verkehr
gewidmet.
Kaiserslautern, den 19.03.2015
Verbandsgemeindeverwaltung Kaiserslautern-Süd
gez. Unnold, Bürgermeister
Rechtsbehelfsbelehrung
Gegen diese Widmungsverfügung kann innerhalb eines Monats nach
Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist bei
der Verbandsgemeindeverwaltung Kaiserslautern-Süd, Pirmasenser
Str. 62, 67655 Kaiserslautern, schriftlich oder zur Niederschrift einzulegen.
Die Widerspruchsfrist (Satz 1) wird auch durch Einlegung des Widerspruchs bei der Kreisverwaltung Kaiserslautern - Kreisrechtsausschuss - gewahrt.
Kaiserslautern
- 8 -
Elektronisch übermittelte Widersprüche sind nicht zugelassen.
Die zu widmende Fläche ist im unten abgedruckten Lageplan rot
schraffiert dargestellt.
Der Lageplan ist Bestandteil der Bekanntmachung.
Die Widmungsverfügung kann während der Dienststunden bei der
Verbandsgemeindeverwaltung Kaiserslautern-Süd, Pirmasenser Str.
62, 67655 Kaiserslautern, Zimmer 9, eingesehen werden.
Kaiserslautern, den 19.03.2015
Verbandsgemeindeverwaltung Kaiserslautern-Süd
Unnold, Bürgermeister
Hinweis gemäß § 27a VwVfG
Die o. a. öffentliche bzw. ortsübliche Bekanntmachung ist im Internet
auf unserer Hompage unter der Adresse www. kaiserslautern-sued.
de abrufbar.
S
TELZENBERG
Öffentliche Bekanntmachungen
Sitzung des Gemeinderates Stelzenberg
Hiermit wird die 04. öffentliche Sitzung des Gemeinderates Stelzenberg in der Legislaturperiode 2014/2019 am
Ausgabe 13/2015
Hinweis gemäß § 27a VwVfG
Die o.a. öffentliche bzw. ortsübliche Bekanntmachung ist im Internet
auf unserem Ratsinformationssystem unter der Adresse https://www.
geocms.com/ris-kaiserslautern-sued abrufbar.
Sonstige amtliche Mitteilungen
Zauberhafter Nachmittag in Stelzenberg
Zahlreiche Stelzenberger Seniorinnen und Senioren hatten am vergangenen Samstag an „Ihrem“ Nachmittag im Mehrgenerationentreff teilgenommen. Dort bot sich die Möglichkeit nette Gespräche zu führen
und Kaffee und Kuchen zu genießen.
Die Landfrauen kredenzten in alt bewährter Weise ihre selbstgebackenen Köstlichkeiten und trugen so zum Gelingen der Veranstaltung bei.
Zweifelloser Höhepunkt eines bunten Programms war ein junger
Magier, der es mit Charme und Zauberei verstand im Handumdrehen
das Publikum in seinen Bann zu ziehen.
Ich möchte mich bei allen Beteiligten für ihren Einsatz bedanken und
hoffe auf weitere unterhaltsame Veranstaltungen dieser Art.
Reiner Demuth, Ortsbürgermeister
T
RIPPSTADT
Sonstige amtliche Mitteilungen
Geburtstagsjubiläum
Mittwoch, 25. März 2015 um 19:30 Uhr
im Mehrgenerationentreff/Bürgerhaus abgesagt und auf Freitag, 27.
März 2015, 19.00 Uhr verschoben
Reiner Demuth, Ortsbürgermeister
Hinweis gemäß § 27a VwVfG
Die o.a. öffentliche bzw. ortsübliche Bekanntmachung ist im Internet
auf unserem Ratsinformationssystem unter der Adresse https://www.
geocms.com/ris-kaiserslautern-sued abrufbar.
Sitzung des Gemeinderates Stelzenberg
Hiermit lade ich Sie zur 04. öffentlichen Sitzung des Gemeinderates
Stelzenberg in der Legislaturperiode 2014/2019 am
Freitag, 27. März 2015 um 19:00 Uhr
in den Mehrgenerationentreff/Bürgerhaus ein.
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil
1. Verpflichtung von Ratsmitgliedern
2.Einwohnerfragestunde
3. Nachwahl von Ausschussmitgliedern
4. Annahme von Spendena) Betonmannb) Treppe MGT
5. Planfeststellung Treppe MGT
6. Bebauungsplan Römerweg Süd
7. Mitteilungen und Anfragen
Nichtöffentlicher Teil
8.Vertragsangelegenheiten
9.Grundstücksangelegenheiten
10.Bauvoranfragen (vorsorglich)
11.Mitteilungen und Anfragen
Reiner Demuth, Ortsbürgermeister
Am 16. März feierte Frau
Anneliese Bernhart bei bester
Gesundheit ihren 80. Geburtstag.
Neben ihrer Familienangehörigen und zahlreichen Freunden
gratulierte ihr auch der Beigeordnete Jürgen Schulz zu
ihrem Ehrentag im Namen der
Gemeinde.
Jürgen Schulz,
1. Beigeordneter
Gemeinde-Kindertagesstätte Trippstadt
Winterverbrennung
Die Kinder und ihre ErzieherInnen trafen sich zum Frühlingsanfang
mit ihren Gästen, den KiTa-Kindern aus Stelzenberg, den ersten Klassen der Wilenstein-Grundschule, Eltern und Großeltern und vielen
Geschwistern zu der schon traditionellen Winterverbrennung auf dem
Parkplatz vor der KiTa.
Laut klang es:
Winter raus
Raus aus dem Haus
Raus aus dem Land
Wirst jetzt verbrannt
Frühling rein mit Sonnenstein
Kaiserslautern
- 9 -
als alle hinter dem von den Kindergartenkindern aus Stroh, Stoff und
Papier selbstgebastelten Winter durch den Schlosspark zogen.
Mit bekannten Liedern, begleitet von Herrn Lelle auf der Gitarre wurde der
Winter, auch mit Schwingen der bunten Bänderstecken, verabschiedet
und der Frühling begrüßt. Auch die Singpaten unterstützten dieses Mal
den Gesang mit dem Lied „Jetzt fängt das schöne Frühjahr an.“
Ausgabe 13/2015
Um weiterhin fit für die Verteidigung der Tabellenspitze zu bleiben, ist
für diesen Freitag, den 27. März, um 19:30 Uhr ein Freundschaftsspiel gegen den SV Fischbach angesetzt.
Danny Höh
1. FCK Fan Club Krickenbach
Einladung zur
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
Hiermit laden wir alle Mitglieder herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am Samstag, den 28. März 2015 um 19.00
Uhr im Saale des Gasthaus Werlein in Krickenbach ein.
Das Team der Kindertagesstätte
N
ICHTAMTLICHER
K
T
Tagesordnung:
1. Begrüßung des 1. Vorsitzenden
2. Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden für das Geschäftsjahr 2014
3. Bericht der Kassenwarte über das Geschäftsjahr 2014
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung der Vorstandschaft für das Geschäftsjahr 2014
6. Wahl eines Wahlleiters
7. Wahl einer Wahl und Zählkommission
8. Behandlung von Anträgen:
9. Neuwahlen des Gesamtvorstandes
10. Wahl der Kassenprüfer
11. Verschiedenes, Wünsche und Termine
EIL
RICKENBACH
Nachrichten aus dem Gemeindeleben
FSV Krickenbach
Freundschaftsspiel gegen den SV Fischbach
Nach den letzten beiden Siegen in der C-Klasse KUS-KL Süd, muss
unsere Mannschaft diesen Spieltag in der Liga pausieren.
Anträge zur Versammlung müssen bis spätestens 27. März 2015 beim
1. Vorsitzenden Werner Bohl schriftlich eingereicht werden.
Um eine weitere konstruktive Arbeit in unserem Fan Club leisten zu
können wäre es natürlich schön wenn viele Mitglieder dieser Einladung
Folge leisten.
Diese Einladung erfolgt nur auf dem Wege der Mitteilung im Amtsblatt
der Gemeinde sowie per E-Mail
Krickenbach, den 15. März 2015
Werner Bohl, 1. Vorsitzender
Kaiserslautern
- 10 -
Jugendinitiative Krickenbach
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Hiermit laden wir alle Mitglieder herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung am Samstag, den 11. April 2015 um 16:00 Uhr im
Jugendhaus in Krickenbach ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung des 1. Vorsitzenden
2. Rückblick 2014
3. Bericht des Kassenwarts
4. Bericht des Kassenprüfers
5. Sonstiges
Anträge zur Versammlung müssen bis spätestens 10. April 2015 beim
1. Vorsitzenden Manuel Zirkel schriftlich eingereicht werden. Über ein
zahlreiches Erscheinen der Mitglieder würden wir uns sehr freuen.
Danny Höh
L
INDEN
Nachrichten aus dem Gemeindeleben
KÖB Linden
Öffnungszeiten der Bücherei
während der Osterferien
Am 1. und 8. April 2015 hat die Bücherei abends
in der Zeit von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr geöffnet.
Die Öffnungszeit am Nachmittag entfällt während der Ferien. Wir wünschen allen unseren
Lesern ein frohes Osterfest!
Das Team der KÖB Linden
FV Linden
Ergebnisse vom Wochenende:
Vogelbach Res. - FV Linden Res. 1:3
Torschützen: Patrick Utzinger, Heiko Unold, Giuseppe (Bistro) Rodenbach II - FV Linden 3:7
Torschützen: Tim Reitzle 2, Jens Stöber, Thomas Baumann, François
Schmitt , Sascha Altmaier, Patrick Peifer
Nächster Spieltag:
Sonntag, 29.03.2015
FV Linden Res. - SpVgg ESP Res., Anpfiff: 13:15 Uhr
FV Linden - SpVgg ESP., Anpfiff: 15:00 Uhr
Bauerturnier am Karfreitag im Sportheim in Linden
Am Karfreitag findet wieder unser traditionelles Bauerturnier statt.
Beginn: 17 Uhr im Sportheim Linden
Startgeld: 4 Euro
Auf euer Kommen freut sich der FV Linden.
Gabi Brämer
Q
UEIDERSBACH
Tennis Arbeitseinsätze
Zur Vorbereitung der Tennisanlage für den Spielbetrieb fand am Samstag der erste Arbeitseinsatz statt. Dank der großen Anzahl an Helfern
konnten die wichtigsten Arbeiten zügig erledigt werden. Beim nächsten Termin am 28.03., ebenfalls wieder ab 9:00 Uhr, sollen weitere
Pflegemaßnahmen durchgeführt werden. Für Speisen und Getränke
ist bestens gesorgt. Am 25.04. sollen dann die Plätze ab 14:00 Uhr mit
einem Schleifchenturnier geöffnet werden.
Stefan Bold, Schriftführer
AH
Nachdem wir letztes Wochenende wegen akutem Spielermangel
unser AH-Spiel absagen mussten, geht es nun weiter im Spielplan
beim amtierenden AH Pokalsieger Mackenbach.
Nächstes Spiel:
Samstag, 28. März 2015 um 18:00 Uhr
SV Mackenbach - FC Queidersbach
Abfahrt/Treffpunkt am Sportheim um 16:45 Uhr!
Jugend
E-Jugend
FC Queidersbach-FV Olympia Ramstein 3:2
Torschützen: Tim Wolf, Norman Weiss, Florian Fuhrmann
FC Queidersbach II-FV Olympia Ramstein 1:8
Torschütze: Tyler Araujo
D-Jugend
SG Queidersbach-SV Rodenbach 2:5
Torschützen: Marvin Schording, Milan Wagner
B-Jugend
SG Queidersbach-TuS Schönenberg 1:1
Torschütze: Timo Schulz
A-Jugend
JFV Sickingen - SG Queidersbach 3:0
Die nächsten Spiele:
Donnerstag 26.03.
D-Jugend: SV Schweinschied/Löllb.-SG Queidersbach 18:00 Uhr
Freitag 27.03.
A-Jugend: JSG Grenzland - SG Queidersbach 19:00 Uhr
Samstag 28.03.
E-Jugend: FC Queidersbach-SC Vogelbach 13:15 Uhr in Bann
E-Jugend: FC Hütschenhausen - FC Queidersbach II 13:15 Uhr
D-Jugend: SG Queidersbach - JFV Bruchmühlb./Miesau 14:45 Uhr
Dienstag 31.03.
E-Jugend: FC Erlenbach II - FC Queidersbach II 18:15 Uhr
Übrigens:
Alle Spiele, Termine, Ergebnisse und Tabellen auch im Internet unter:
www.fc-queidersbach.de
gez. K. Gries
Heimat- und Kulturverein Queidersbach e. V.
Abteilung Wandern
Am kommenden Wochenende, den 28. und 29. März 2015, beteiligen wir uns beim Volkswandern in Rodenbach und in Differten / Saar.
Es können 6, 11 und 21 km (in Rodenbach), oder 6, 10 und 15 km (in
Differten) gewandert werden. Start ist von 7.00 - 14.00 Uhr (Rodenbach), bzw. 7.00 - 13.00 Uhr (Differten).
Hermann Rinder
KFD Queidersbach
Nachrichten aus dem Gemeindeleben
FC Queidersbach e.V. 1932
Ergebnisse
FC Queidersbach II - SV Brücken II 1:5
FC Queidersbach I - SV Brücken I 2:0
Fastenessen in Queidersbach
Die KFD lädt ganz herzlich zum Fastenessen am 29. März 2015
(Palmsonntag) nach dem Gottesdienst ins Pfarrheim ein. Zum Essen
werden Erbsensuppe mit Andudel oder Würstchen und Nudeln mit
Bolognesesoße angeboten.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
gez. Gertrud Strasser
Nächstes Spiel Samstag 28.03.
1. FC Mittelbrunn - FC Queidersbach II 16:00 Uhr
Sonntag 29.03.
SV Mackenbach II - FC Queidersbach I 15:00 Uhr
FC Queidersbach am Ostermontag erneut
im Kreispokal-Endspiel
Nach dem 3:2 gegen den Nachbarn vom TuS Landstuhl gelang unserer 1. Mannschaft wie im vergangenen Jahr der Einzug ins Endspiel,
dieses Jahr gegen die TSG Wolfstein/Roßbach. Das Finale wird am
06.04. auf der Anlage der SG Gries ausgetragen, Anpfiff 15:00 Uhr.
Beim Endspiel hoffen wir natürlich auf zahlreiche Unterstützung, für
die Anreise mit dem Team laufen wieder Planungen für einen Bustransfer. Im 2. Bus, Abfahrt ca. 13:45 Uhr, sind noch Plätze frei. Info
und Anmeldung bei unserem Wirt Horst Hemmer.
Ausgabe 13/2015
Landfrauenverein Queidersbach
Der Osterhase wünscht allen Landfrauen von Queidersbach ein frohes
und gesegnetes Osterfest.
Sylvia Winck 1. Vorsitzende
MSC Queidersbach 1964 e.V.
Monatlicher Clubabend
Am Freitag, dem 27. März 2014 findet unser nächster Clubabend statt.
Wir treffen uns um 20.00 Uhr im Schützenhaus Queidersbach. Hierzu
sind alle Mitglieder und die es noch werden wollen recht herzlich eingeladen.
B. König
Kaiserslautern
- 11 -
Obst- und Gartenbauverein Queidersbach
Nachtrag Gärtnerstammtisch
Am Montag, dem 16. März 2015 trafen wir uns zum Gärtnerstammtisch im Pfarrzentrum Queidersbach.
Unser Vorsitzender Heiner Brenk begrüßte die Gäste und da wir keine
festen Programmpunkte geplant hatten wurde direkt mit dem gemütlichen Teil begonnen. Es ergab sich eine rege Diskussion um alles was
zur Zeit an Arbeit im Nutz- und Ziergarten ansteht. Auch über Obstschnitt und -pflanzung wurde viel gefragt und auch geantwortet. Die
Verarbeitung von Äpfeln und auch das Brennen der diversen Sorten
war Thema der Gespräche.
Es war ein schöner und interessanter Abend der beim nächsten
Stammtisch am 18. Mai gerne wieder so anregend und informativ zu
werden verspricht.
Klaus Straßer, Schriftführer
RV Queidersbach
Erstes Straßenrennen der Saison in Polch
Heute war es endlich soweit. Die Straßensaison 2015 wurde mit dem
ersten Rennen in Polch im Rheinland eröffnet.
Die Fahrer vom RV Queidersbach waren in allen Altersklassen vertreten. Bei doch sehr kühlen Witterungsverhältnissen machte bei den
Senioren Udo Ritter, der nach langer Krankheitsphase 2015 wieder
eingestiegen ist, den Anfang.
Er konnte in der zweiten Gruppe der Senioren gut mithalten und das
Rennen auch durchfahren.
Gleich im Anschluss waren unsere U17 Fahrer, Niklas und Lukas Märkl
sowie Moritz Strasser am Start. In der 2. Runde konnte sich Niklas
vom Feld absetzen und gewann souverän mit einem Vorsprung von
über 4 Minuten. Ebenfalls sehr erfolgreich war Lukas mit einem hervorragenden 5. Platz sowie Moritz Strasser mit dem 8.Platz.
Um 11.35h war dann das Rennen, der U15. Auch hier war der RV
Queidersbach sehr stark vertreten. Bei der männlichen U15 platzierten sich Marcus Eydt auf einem sehr guten 5. Platz. Tim-Oliver Kolschefsky, der im ersten Jahr U15 fährt,
erreichte den 11. Platz. Pech hatte heute Leon Brescher, der von
Anfang an mit im Feld gefahren war und auch das Tempo forcierte,
aber in der 2. Runde einen Einbruch erlitt und dadurch noch einen
guten 17.Platz belegte.
Ausgabe 13/2015
In der weiblichen U15 erreichte Lea Walgenbach einen sehr guten 2.
Platz, sowie Emma Eydt ebenfalls einen sehr guten 3. Platz.
Am Nachmittag starteten dann die Altersklassen U13 und U11. Sie
mussten zwei Runden und die kleinsten eine Runde a 9,1km absolvieren. Hier belegte Philip Strasser, der den Schlusspurt für sich entscheiden konnte, den 1. Platz. Enzo Decker, der sehr viel Führungsarbeit
leistete, kam auf den 4. Platz. Direkt dahinter kam Connor Lapot, als 5.
ins Ziel. Den Schluss des Tages machte die C-Klasse. Hier konnte sich
Tom Kolschefsky sehr gut in zweiten Feld durchsetzen und belegte
einen guten 35.Platz.
A. Märkl
Sportschützenverein Queidersbach
Ostereierschießen
Die Jugend der SSG Queidersbach lädt am Palmsonntag, dem
29.03.2015 ab 12 Uhr zum Ostereierschießen ein. Wie jedes Jahr gibt
es wieder Ostereier und Osterhasen. Und danach kann man noch ein
wenig bei Kaffee und Kuchen im Schützenhaus verweilen.
Martin Brenk, Jugendleiter
S
CHOPP
Nachrichten aus dem Gemeindeleben
Gospel Voices
Die Gospel Voices geben am 29. März, 17.00 Uhr ein Konzert in der
katholischen Kirche von Reipoltskirchen.
Außer Gospels und Spirituals führen die dreißig Sänger auch Ausschnitte aus dem vom Dirigenten Marcel Busch selbst komponierten
Musical „Jesus“. auf. Die elf Episoden aus dem Leben unseres Heilands Jesus Christus werden choreographisch umgesetzt und lassen
das Publikum mitfühlen und mitleiden, da auch die Kreuzigungsszene
Bestandteil der Aufführung ist. Für die Choreographie zeichnen sich
Savina Schildknecht und Susanne Busch verantwortlich, als Moderatorin tritt Fabienne Harter, vielen noch besser unter ihrem Mädchennamen Groß bekannt, in Erscheinung. Die frisch renovierte Kirche bietet
Kaiserslautern
- 12 -
ein wundervolles Ambiente für das Konzert, ein Ausflug dorthin lohnt
sich! Der Eintritt ist frei. Über eine Spende freuen sich die Sänger.
ihnachtskonzerte haben immer einen besonderen Reiz, was wir auch
mit der Liedauswahl und einer „märchenhaften“ Moderation untermalen wollen.
Mehr wird noch nicht verraten! Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei.
Marcel Busch
Schützenverein Schopp e.V.
Ostereierschießen 2015
Geschossen wird mit vereinseigenen Luftgewehren auf elektronische Scheibenanlagen.
10 Schuss 3,- €
Luftgewehr stehend frei
Jeder Schuss ins Schwarze = 1 Ei, jeder 10er = 2 Eier
Schießzeiten:
Sa., 28. März 14.00 - 18.00 Uhr
So., 29. März 9.00 - 12.00 Uhr
Do., 02. April 18.00 - 20.00 Uhr
Sa., 04. April 14.00 - 18.00 Uhr
So., 05. April 9.00 - 12.00Uhr
ACHTUNG
Sofern es die Witterung zulässt:
an allen Schießtagen auch Ostereierschießen auf der Bogenanlage
Ausgabe 13/2015
Fr., 10.04.15, 18.00 - 22.00 Uhr Lese-Nacht
Für Kinder ab 8 Jahren, Teilnahme kostenfrei, Anmeldung unbedingt
erforderlich!
Gemeinsames Pizza-Backen, Geschichten hören, Spiele und Überraschungen.
Wir finden es prima, wenn ihr auch eure eigenen Lieblingsbücher vorstellen wollt.
Aktion Lesestart
Leider muss die für Mi., 25.03.15 geplante Aktion „Lesestart“ mit der
KITA Gruppe der dreijährigen Kinder verschoben werden. Der neue
Termin wird den betreffenden Eltern dann schriftlich mitgeteilt.
Nachlese Kreativtreff - Filzen von Osterdekoration
SV Schopp
SV Schopp - SG Niederkirchen/Morbach 7-0 (6-0)
Im ersten Durchgang entwickelte sich eine sehr einseitige Partie und
war eigentlich schon nach gut 20 Minuten entschieden.
Der SVS führte bereits zur Pause durch Treffer von Lars Groth (10./16.),
Julian Heid (18.), Tobias Kiefer (35./41.) und Christopher Kauff (38.) mit 6-0.
Nach dem Wechsel verflachte die Begegnung zusehends und es
waren kaum noch Torszenen zu sehen.
Den Schlusspunkt setzte Maurice Mages in der 86. Minute zum 7-0
Endstand.
SV Schopp II - SV Miesau II
Die Begegnung wurde von den Gästen abgesagt.
Nächste Spiele: So. 29.03.2015
15:00 Uhr: SV Schopp II - SV Neumühle
15:00 Uhr: TuS Jettenbach - SV Schopp
Abt. Leichtathletik
In den Ferien finden keine Übungsstunden statt.
Nach den Ferien beginnen wir am Dienstag, 14. April 2015 mit
unseren Übungsstunden im Eichwaldstadion. Die Übungsstunden
sind dann dienstags und mittwochs ab 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr.
Die nächsten Sportfeste sind die Bezirksmeisterschaften Westpfalz
am 25. April in Kaiserslautern. Pfalzmeisterschaften M/F, m/w U 18,
m/w U 14, am 09. Mai in Eisenberg.
Pfalzmeisterschaften M/W U20, m/w U 16 am 30. Mai in Zweibrücken.
Staffel-Pfalzmeisterschaften am 03. Juni in Herxheim.
Das Gräfenstein-Bergfest in Clausen ist am 31. Mai mit der neuen
Wertung in der Kinderleichtathletik.
Am 26. April findet der 40. ordentliche LVP-Verbandstag in Grünstadt
um 10.30 Uhr statt
Walter Linn, Abt. Leiter LA im SV Schopp
S
TELZENBERG
Nachrichten aus dem Gemeindeleben
Gemeindebücherei im Mehrgenerationentreff Stelzenberg
Am Gründonnerstag, 02.04.15 hat die Gemeindebücherei geschlossen, aber wir sind gleich
nach den Osterfeiertagen, am 09.04.15, wieder für Sie da!
Tolle Aktionen für Kinder in den Osterferien:
Mi., 08.04.15, 14.00 - 17.30 Uhr Erlebniswanderung im Stelzenberger Wald
Für Kinder ab 5 bis max. 9 Jahren, Teilnahme kostenfrei, Anmeldung
unbedingt erforderlich! Achtung: Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt!
Genaue Infos im Veranstaltungshinweis der Verbandsgemeinde KLSüd und beim Büchereiteam.
Foto: Büchereiteam Stelzenberg
Hier sind die flauschigen Ergebnisse der beiden Filzkurse zu bewundern. Putzige Hasen und Vögelchen, getupfte Hühner sowie viele
bunte Ostereier läuteten im Mehrgenerationentreff den Frühling ein.
Den Kursteilnehmerinnen aus drei Generationen hat es sehr viel Spaß
gemacht und sie sind beim nächsten Kursangebot Filzen bestimmt
wieder dabei. Ein herzliches Dankeschön an die Kursleiterin Sandy
Dietrich!
Wir laden herzlich in die Gemeindebücherei im Mehrgenerationentreff
ein zum Stöbern, Blättern, Lesen, Verweilen, Ausleihen und freuen uns
auf Ihren / euren Besuch!
Ihr Stelzenberger Büchereiteam
Öffnungszeit: Donnerstag von 16.00 - 19.00 Uhr
Telefon: 06306/ 456 910 (nur zu den Öffnungszeiten oder auf den
Anrufbeantworter sprechen)
Email Adresse: lesen-in-stelzenberg@gmx.de
Gesangverein Stelzenberg 1867 e.V.
Am Freitag, dem 20. März 2015 fand unsere JHV mit Neuwahlen
statt. Nach der Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und
den Totengedenken wurden die Berichte des 1. Vorsitzenden Norbert
Rösel vorgetragen.
Einen besonderen Gruß galt unserem Ehrendirigenten Willi Huber. Die
Kassenführerin Marianne Paul stellte die Einnahmen und Ausgaben
dettaliert gegenüber. Die Kassenprüfer Heidelore Linn und Günter
Busch bestätigten die korrekte Kassenprüfung. Nach dem Bericht der
Kassenprüfer, wurde die Vorstandschaft entlastet.
Zum Wahlleiter wurde Klaus Huber ernannt.
Der neugewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender Norbert Rösel, stellv. Vorsitzender Klaus-Dieter Paul,
stellv. Vorsitzende Traudel Hensel, Schriftführer Norbert Linn, Kassenführerin Marianne Paul, Pressereferentin Ulrike Asel, Vergnügungsleiter Ludwig Egelhof jr., Beisitzer Karola Krämer, Marliese Wagner,
Werner Asel, Kassenprüfer Heidelore Linn, Günter Busch
Da keine schriftl. Anträge vorlagen konnte die Mitgliederversammlung
um 20:45 Uhr geschlossen werden.
Ulrike Asel, Pressereferentin
Obst- und Gartenbauverein 1918 e.V.
Stelzenberg
Winterverbrennung 2015
Eine Häufung von Höhepunkten an einem Tag, den man sicher nur
einmal im Leben erlebt.
Sonnenfinsternis -Frühlingsanfang- Winterverbrennung
Kaiserslautern
- 13 -
Ausgabe 13/2015
Achtung vormerken!
Bibis Leseclub trifft sich am 15. April
Interessierte Kids der ersten und zweiten Klasse treffen sich, um
gemeinsam zu lesen und dabei spannende Bücher kennen zu lernen.
Auf jeden Fall steht der Spaß sowie das gemütliche Beisammensein
inmitten toller Bücher im Vordergrund. Im April treffen wir uns wegen
der Osterferien erst am Mittwoch, den 15. April, von 16:00 bis 17:00
Uhr.
Kommt vorbei und lasst euch überraschen, was der Lesekoffer dieses
Mal zu bieten hat.
P.S.: Bitte geben Sie Ihrem Kind
zur Veranstaltung eine Telefonnummer mit, unter der Sie zu erreichen sind.
Unsere Aufsicht gilt nur für die
Dauer des Leseclubs.
Eine schöne Osterzeit wünscht
das Team der Gemeindebücherei Trippstadt.
Öffnungszeiten:
Dienstag und Freitag von 16.00 –
18.00 Uhr und Mittwochvon 17.00
– 19.00 Uhr, Tel.: 06306/701470
E-Mail:
buecherei.trippstadt@hotmail.de
Creativ Bühne
Trippstadt e.V.
Die Creativ Bühne freut sich das neue Theaterstück der Saison 2015 „Außer Kontrolle“ von
Ray Cooney präsentieren zu dürfen …
Das wird es in den nächsten Jahrzehnten bestimmt nicht mehr an
einem Tag geben. Dazu noch herrliches Wetter, mehr wollten wir nicht.
Durch die Mitwirkung der Kindergartenkinder, die in einer Aufführung
die Festung „Winter“ stürmten und durch das Verteilen der eroberten
Tulpen den Frühling ankündigten, bekam unser Fest eine fröhliche und
bunte Note.
Wenn sich auch der Schneemann, genau wie der Winter, als sehr stabil erwies, musste er doch weichen. Er ging nach zähem ringen in
Flammen auf.
Wir danken dem Kindergartenteam und den Kindern für die Mitwirkung und den zahlreichen Besuchern für ihr Erscheinen. Uns hat es
Spaß gemacht. Wir hoffen allen Besuchern auch.
Der Vorstand
Bei den Proben
T
RIPPSTADT
Nachrichten aus dem Gemeindeleben
Gemeindebücherei Trippstadt
Osterferien vom 2. April bis 13. April
Die Bücherei ist vom 02.04. - 13.04.15
geschlossen. Bitte nutzen Sie unseren letzten
Ausleihtag, Mittwoch, den 01.04.15, um sich
mit interessanten Büchern und DVDs einzudecken.
Ab Dienstag, den 14.04.15, sind wir zu den
gewohnten Öffnungszeiten wieder für unsere
Leserinnen und Leser da.
MitFreu(n)den lesen
Zum Theaterstück:
Da denkt man, als Minister hätte man immer alles im Griff, auch ein
kleines „harmloses“ Treffen in einem Hotel, mit einer schnuckeligen
Sekretärin der Oppositionspartei. Doch das Schicksal meint es nicht
gut mit unserem Amtsträger, dafür umso mehr mit Ihnen, dem Publikum. In dieser aberwitzigen Komödie werden Sie erfahren, was alles
passieren kann, wenn man eigentlich mit gar nichts rechnet. Taucht
doch plötzlich unter dem Fensterrahmen eine „Leiche“ auf, die irgendwie, irgendwo, aber sofort verschwinden soll - ja muss. Das ist aber
gar nicht so einfach, wenn man von neugierigem Hotelpersonal,
eifersüchtigen Ehemännern und -frauen etc. umgeben ist. Sie werden sehen, dass auch Sie - angesichts der irrwitzigen und halsbrecherischen Versuche unseres Herrn Ministers vor lauter Lachen und
Vergnügen völlig außer Kontrolle geraten. So wie es der Titel unseres
Stückes verheißt.
Außer Kontrolle wurde 1990 am Shaftesbury Theatre in London uraufgeführt und zur besten englischen Komödie gekürt.
Suchen Sie noch ein kleines Ostergeschenk? Dann sind sie bei uns
richtig.
Außer Kontrolle
Eine Komödie von Ray Cooney
Premiere: Samstag, 09.05.2015
Freitag, 15.05.2015
Kaiserslautern
- 14 -
Ausgabe 13/2015
Samstag, 16.05.2015
Samstag, 30.05.2015
Samstag, 06.06.2015
Beginn: jeweils 20.00 Uhr; Einlass: 19.00 Uhr in der Heidenkopfhalle
in Trippstadt
Kartenvorverkauf ab 30.03.15:
„Tee trifft Blume“ Regina Kehrein, Hauptstr.61, Trippstadt, Tel. 06306 /
991243 und unter www.creativ-buehne.de
Erwachsene 10,00 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren 8,00 €
Besuchen Sie unsere Internetseite: www.creativ-buehne.de
CUM
Stehender Applaus konnten die
Sängerinnen und Sänger des
Trippstadter Gospel- und Spiritualchors GO-SPIRIT bei ihrem Konzert in der Dietrich Bonhoefferkirche
in Kaiserslautern entgegennehmen.
Mit „ Let your Kingdome come“ und einem frohen „Glory, glory, Hallelujah“ stimmte Jerome Harris mit dem Chor die zahlreich erschienenen Besucher auf das Konzert ein. Erklärende Texte zu den Liedern
und deren inhaltlichen Aussagen sowie zu den historischen und sozialen Hintergründen, ergänzten das anderthalbstündige Programm.
Neben Jerome Harris, dem Frontman des Chors und somit Vorsänger und Solist, konnten Dominik Leis, Mark Redd und Hans Kallenbach bei „How great thou Art“ überzeugen. Angelika Brenner und Ute
Druck interpretierten einfühlsam „His Eye is on the sparrow“ ebenso
wie Rebecca Leis und Simone Storck bei dem allgemein bekannten
„Amacing grace“. Michaela Kaltenthaler überzeugte mit dem neueren
Gospel „People get ready“ und vor allem auch bei „Pass me not“, ein
Lied das die Geschichte aus dem alten Testament wiedergibt. Mit dem
Spiritual „Nobody knows the trouble i see“ - afrikanisch-amerikanischen Ursprungs - konnte Hans Kallenbach die Zuhörer mit dieser Art
Wechselgesang - Vorsänger und Chorsänger gaben Antwort - einen
Einblick in die Chorarbeit geben.
Bei dem ebenfalls bekannten Lied „Go down Moses“ wurde das Publikum in die Zeit versetzt, als die Israeliten von Moses aus Ägypten
geführt worden waren.
Mit zwei Zugaben und dem Lied „Rock my soul“ wurde der Chor vom
begeisterten Publikum verabschiedet.
Das nächste Konzert des Chors findet am Sonntag, 26. April um 17.00
in der evangelischen Kirche in Weingarten/Baden statt.
Hans E. Kallenbach
Fremdenverkehrsverein Trippstadt
2. Trippstadter Pädschebutzdach wieder
ein toller Erfolg
Am Samstag, 14. März trafen sich wieder fast 20 Helfer zum zweiten
Trippstadter Pädschebutzdaa. In Teams wurden die im Vorfeld festgelegten Pädsche in Angriff genommen. Gemacht wurden: der Weg
zwischen der Sägmühle und Neuhof, der Weg von der Sägmühle
zur Heidenkopfhalle und weiter bis zum Kussweg, der Pfad von den
zwei Steinen am Kaltenborn vorbei und rauf zum Wilensteiner Feld,
der Weg vorbei am Wilensteiner Friedhof zum Winzertal, der Weg
zwischen Klug’scher Mühle und Unterhammer sowie die Treppen im
Karlstal.
Ein großes Dankeschön an alle Helfer.
TSG 04 Trippstadt
Mehlbach - TSG Trippstadt 1:2 (0:0)
Trippstadt tat sich in der ersten Halbzeit sehr schwer gegen den
Zweitletzten. Es konnten fast keine Chancen herausgespielt werden.
In der 31. M. war das Glück aber auf Trippstadter Seite, als die Einheimischen einen Foulelfmeter an die Latte setzten.
Erst in der 2. Halbzeit, als Fabian Schmitt eingewechselt worden war,
entwickelte Trippstadt mehr Tordrang. So schoß dieser Spieler in der
56. M. die 1:0 Führung.
Aber in der 73. M. fiel der Mehlbacher Ausgleich. Wiederum Fabian
Schmitt konnte dann in der 78. M. den Siegtreffer erzielen.
Am kommenden Sonntag folgt das Spiel gegen den jetzigen Zweitletzten Erfenbach II zu Hause um 15 Uhr.
Winfried Lösch
Bambinis
v.r Horst Kramm, Helmut Celim, Florian Frank, Uwe Nothof, Lars
Nothof, Hans Wagner, Stephan Marx, Swen Nothof, Ralf Cusminus,
Gerlinde Metra, Karl Kurz, Katja Leicht, Kevin Bell, Dakari Laboucine,
Roland Hocke und Dieter Kobel.
Nicht im Bild Dieter Hensel sowie ein Helfer, der nicht genannt werden
wollte.
Am Freitag, den 13.03.2015, verlor unsere Mannschaft gegen Leinbach 0:4. Trotz vieler Ausfälle zeigte unser Team eine gute Leistung.
Leinbach gewann zwar verdient, allerdings viel das Ergebnis etwas zu
hoch aus.
Unser nächstes Spiel hatten wir am Samstag, den 21.03.2015, gegen
den ESC West. Spielerisch wussten unsere Jungs voll und ganz zu
überzeugen. Sie erzielten früh zwei Tore und liesen dem Gegner keine
Chance. Das Spiel endete 2:1 und hätte höher ausfallen müssen. Torschützen: Luca Graf und Jaden Korn.
Aufruf: Vergangenen Sommer hatten wir die verrückte Idee eine kleine
Bambini-Mannschaft zu gründen. Dies ist uns auch gelungen. Begonnen hatten wir mit 12 Bambinis. Diese Zahl hat sich leicht erhöht, zurzeit gehören unserer Mannschaft 29 Kinder an. Da für das Trainerteam
in der neuen Saison ein Wechsel in die F-Jugend bevor steht, benötigen wir einen neuen Trainer für die Bambinis. Die oder der neue Trainer könnte das bestehende Trainerteam ab sofort schon verstärken. In
der neuen Saison werden alle Kinder die 2009 und jünger sind einen
Platz bei den Bambinis der TSG haben. Das vergangene dreiviertel
Jahr war sehr erfolgreich und wir hoffen, dass sich jemand meldet und
unsere angefangene Arbeit weiterführen möchte. Wir versprechen,
dass man es nicht bereuen wird.
„Kinder erfrischen das Leben und erfreuen das Herz“ (Friedrich Ernst
Daniel Schleiermacher)
Swen Nothof, 1. Vorsitzender Fremdenverkehrsverein Trippstadt e.V.
Sybille und Christian Korn, Tel. 0176/30522568
Kaiserslautern
- 15 -
Jugendabteilung
Ergebnisse der vergangenen Woche:
G-Jugend: TSG 1904 Trippstadt - ESC West Kaiserslautern 2:1
E-Jugend: TSG 1904 Trippstadt - VfR Kaiserslautern 2 9:1
C-Jugend: TSG 1904 Trippstadt - SV 1950 Heiligenmoschel 0:1
JFV Leinbach - TSG 1904 Trippstadt 1:2
B-Jugend: FC Phönix 13 Otterbach - JSG Trippst./ Krickenb./Schopp
1:3
Spiele in der kommenden Woche:
Donnerstag, 26.03.2015, 19:00 Uhr
B-Jugend: JSG Trippst./ Krickenb./Schopp - Eintracht Kaiserslautern
gez. Helmut Folz, Jugendleiter
Turnverein Trippstadt 1962 e.V.
Mitgliederversammlung 2015
Am 15.03.2015 fand im Historischen Landgasthof und Hotel „Zum
Schwan“ unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. Nach der
Begrüßung überreichte der erste Vorsitzende Christian Amberger den
Absolventen des letzten Jahres ihre Sportabzeichen. Im Einzelnen
waren es:
Kathrin Pusch - Bronze - zum 2. Mal
Tina Sommer - Silber - zum 7. Mal
Reinhard Pusch - Bronze - zum 23. Mal
Petra Sommer - Bronze - zum 24. Mal
Georg Sommer - Bronze - zum 25. Mal
Kurt Scharmann - Gold - zum 55. Mal
Herzlichen Glückwunsch!
Ausgabe 13/2015
Es gab keine Fragen zu den einzelnen Berichten. Nach dem Antrag
des Kassenprüfers wurde die Vorstandschaft von der Versammlung
entlastet.
Danach übernahm Reinhard Pusch die Wahlleitung. Zur Wahl stand
der gesamte Vorstand. Hier das Ergebnis:
1. Vorsitzender: Christian Amberger
2. Vorsitzender: Georg Sommer
Schatzmeister: Georg Sommer
Oberturnwartin: Martina Voiciuc
Schriftführerin: Anni Deininger
Organisationsleiterin: Petra Sommer
Pressearbeit: Tina Sommer / M. Voiciuc
Beisitzer: Gabi Osinski, Waltraut Erfurt. Erhard Lickteig, Hans Kallenbach jun. und Kai Schmitt
Im Anschluss führte der wiedergewählte erste Vorsitzende Christian
Amberger die Versammlung weiter.
Es gingen keine fristgerechten Anträge ein, so dass dieser Tagesordnungspunkt nicht verhandelt werden musste.
Nach einigen Informationen über die nächsten Termine, schloss der 1.
Vorsitzende die Verammlung.
M. Voiciuc / T. Sommer
VERANSTALTUNGSHINWEISE DER
P
OLITISCHEN
O
RGANISATIONEN
RGANISATIONEN
Wählergruppe Zukunft Krickenbach
Am Samstag, den 18. April 2015, findet ein gemeinsamer Umwelttag der Gemeinden Linden und Krickenbach sowie der Wählergruppe
Zukunft Krickenbach statt.
Treffpunkt ist um 9:00 Uhr auf dem Ländlerhof 3 bei Familie Mayer.
Nach den Aufräumarbeiten sind alle Helfer zu einem gemeinsamen
Grillen auf dem Ländlerhof eingeladen. Wir freuen uns auf viele helfende Hände ob groß oder klein, um unsere Gemeinden rechtzeitig
zum Frühling von Müll und Unrat zu befreien. Der Umwelttag wird
auch dieses Jahr wieder von der Jugendfeuerwehr unterstützt.
Richard Föhre, Vorsitzender
K
IRCHLICHE
Nun begann der reguläre Teil der Veranstaltung. Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit, Bestätigung der Tagesordnung und dem
Totengedenken wurden die Berichte vorgetragen.
Der erste Vorsitzende Christian Amberger erklärte den anwesenden
Mitgliedern (24 davon stimmberechtigt) die Entwicklung und Statistik in unserem Verein. Er bedankte sich bei allen Turnratsmitgliedern,
Übungsleitern und Helfern für ihre Arbeit im vergangenen Jahr 2014
und erwähnte kurz ein paar besondere Anschaffungen und Aktionen
in dieser Zeit.
Die Oberturnwartin Martina Voiciuc fasste nochmals die Ereignisse
und sportlichen Aktivitäten des vergangenen Jahres zusammen und
betonte besonders den regelmäßigen persönlichen Einsatz der Verantwortlichen für die einzelnen Abteilungen des TVT. Da es mehr
Angebote als Helfer gibt, sind viele von ihnen mehrmals die Woche im
Einsatz. Neue engagierte, freiwillige Mitarbeiter sind jederzeit herzlich
willkommen!
Der Schatzmeister Georg Sommer gab einen Einblick in die „finanziellen Aktivitäten“ des letzten Jahres. Haupteinnahmen waren wie
immer die Mitgliedsbeiträge, die Ausgaben beliefen sich hauptsächlich auf die regelmäßigen Aufwandsentschädigungen und die Fahrtauslagen der Verantwortlichen sowie diverse Anschaffungen. Hier sei
als besonderer Kostenfaktor die „Air Track - Sprungbahn“, die von
fast jeder Abteilung genutzt werden kann, erwähnt. Die Kassenprüfer
bestätigten eine einwandfreie Kassenführung.
N
ACHRICHTEN
Prot. Pfarramt Schopp
mit Schopp, Krickenbach, Linden,
Queidersbach und Horbach
Gottesdienste zum Palmsonntag (6. Sonntag in der Passionszeit)
Wochenspruch:
„Der Menschensohn muss erhöht werden, damit alle, die an ihn
glauben, das ewige Leben haben.“ (Johannes 3,14b.15)
Sonntag, 29. März 2015
10.15 Uhr Schopp, mit Kindergottesdienst
10.15 Uhr Krickenbach, Konfirmation mit Abendmahl
Im Gottesdienst in Schopp sammeln wir noch einmal für die Frühjahropferwoche Diakonie, welche die Beratung und Begleitung von
Flüchtlingen unterstützt. Den Schopper Gottesdienst wird Lektor Andreas Leßmeister halten.
Folgende Jugendliche werden in Krickenbach konfirmiert: Clara
Conrad, Charlotte Hoffmann, Jule Lengen, Naja Wagner, Kevin Zimmer, Anne Kraus (Linden).
Herzliche Einladung zum Kindergottesdienst in Schopp!
Am Sonntag, 29. März 2015 um 10.15 Uhr laden wir Euch alle ganz
herzlich zum Kindergottesdienst nach Schopp ein. Wir treffen uns
zunächst in der Prot. Kirche. Im Eingangsteil des Erwachsenengottesdienstes werden wir dann kurz verabschiedet und feiern unseren
Kindergottesdienst im Gemeinderaum unter der Kirche. Wir freuen uns
auf euch!
Wichtiger Hinweis an alle Einsender von Digitalfotos
Bitte beachten Sie, dass künftig aus Qualitätsgründen nur noch Digitalfotos mit einer Mindestgröße von 1024 x 768
Pixel (bei einer Bildbreite von 90 mm) abgedruckt werden können. Fotos mit einer geringeren Auflösung werden nicht
mehr abgedruckt, hierzu ergeht keine besondere Benachrichtigung.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Ihre Redaktion
Kaiserslautern
- 16 -
Ausgabe 13/2015
Erfolgreiche Teilnahme an der Qualitätsoffensive für
evangelische Kindertagesstätten
Zentrale Ökumenische Passionsandacht in Schopp
Freitag, 27. März 2015: 19.00 Uhr Katholische Kirche
Prot. Kindertagesstätte Schopp „Arche Kunterbunt“
mit Zertifikat ausgezeichnet
Qualität und Bildung sind die Markenzeichen evangelischer Kindertagesstätten. „Wir reden nicht nur über Qualität. Wir möchten den
Mitarbeitenden auch das nötige Praxiswissen an die Hand geben,
um unsere hohen Qualitätsansprüche in den Einrichtungen umsetzen
und dauerhaft zu sichern. Deshalb investiert die Landeskirche mehr
als zwei Millionen Euro in das Projekt ,Kita plus QM‘ “, betont der
zuständige Oberkirchenrat Manfred Sutter. „Kita plus QM“ unterstützt
die Kitas dabei, ihre Qualität kontinuierlich und systematisch weiterzuentwickeln und zu sichern. 162 protestantische Kindertagesstätten
haben bereits an der Qualitätsoffensive teilgenommen. Zusammen mit
42 anderen Kindertagesstätten aus der Pfalz und der Saarpfalz wurde
die Prot. Kindertagesstätte Schopp im Rahmen des Fachtags „Kita
plus QM“ in Ludwigshafen von Oberkirchenrat Manfred Sutter mit
einem Zertifikat ausgezeichnet. Die insgesamt 86 ausgezeichneten
Leitungen und Qualitätsentwicklerinnen haben ihre zweijährige Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen und in ihren Einrichtungen ein
nachhaltiges Qualitätsmanagementsystem etabliert. „Das lohnende
Ziel jeder Qualitätsentwicklung sind im Dialog vereinbarte verbindlich
geregelte, eindeutige und transparente Arbeitsabläufe und Qualitätsstandards“, erklärt Projektleiterin Alida Zaanen vom Diakonischen
Werk Pfalz. Jede Kindertagesstätte benennt eine Qualitätsentwicklerin, die zusammen mit der Leitung in „Qualitätswerkstätten“ geschult
wird. Außerdem gibt es in jeder Einrichtung einen Qualitätszirkel, in
dem auch Elternvertretungen mitarbeiten. Er berät und begleitet das
Projekt. „Kita plus QM“ läuft in den beteiligten Einrichtungen jeweils
zwei Jahre. Im ersten Jahr werden die übergeordneten Führungsprozesse bearbeitet. Hierzu zählen Themen wie das Leitbild, die Personalgewinnung, Fortbildung aber auch der Umgang mit Beschwerden.
Im zweiten Jahr geht es um die pädagogischen „Kernprozesse“, also
die konkrete inhaltliche Gestaltung des Bildungs-, Erziehungs- und
Betreuungsauftrags. Darunter fallen Themen wie die Aufnahme und
Eingewöhnung der Kinder und die Bildungsangebote in den Kindertagesstätten. Im Bereich der Landeskirche gibt es rund 250 Kindertagesstätten mit 17.000 Kita-Plätzen und 2.500 Erzieherinnen und
Erziehern. Bis zum Jahr 2017 sollen alle Kindertagesstätten in Trägerschaft der pfälzischen Landeskirche an der Qualitätsoffensive „Kita
plus QM“ teilgenommen haben.
Bürozeiten im Pfarramt
Mittwoch und Freitag von 9 - 12 Uhr.
In dieser Zeit ist das Pfarrbüro besetzt. Für Gespräche und Ihre persönlichen Anliegen bin ich - soweit es mir möglich ist - immer da.
Bitte sprechen Sie mir auch auf den Anrufbeantworter, damit ich Sie
zurückrufen kann. Warten Sie bitte das 7. Klingelfreizeichen ab, bis
der Anrufbeantworter Ihre Nachricht aufzeichnen kann.
Das Pfarrbüro ist vom 1.4.15 bis 10.4.15 nicht besetzt!
Kontakt:
Prot. Pfarramt, Waldstr. 12, 67707 Schopp,
Tel./Fax (nach telefonischer Anmeldung) 06307/395
e-mail: pfarramt.schopp@evkirchepfalz.de.
Unsere Kirchengemeinde im Internet unter:
www.kirchen-kl.de
Ev. Kirchengemeinde Stelzenberg
vom Donnerstag, dem 26.03. bis
Donnerstag, den 02.04.2015
Monatsspruch:
Der röm. Hauptmann, der die Kreuzigung ausführen ließ, sagte: Wahrlich, dieser ist Gottes Sohn gewesen.
Matthäus 27,54
Kaiserslautern
- 17 -
Donnerstag, 26. März
18.00 Uhr Gitarrenkreis
Konfirmandenunterricht nach Absprache
Samstag, 28. März
18.30 Uhr Gottesdienst im Kirchensälchen (Pfr. Heinz)
Mittwoch, 1. April
13.30 Treffpunkt Kirchensälchen, Infos bei Gerlinde Jörg, Tel. 321347
Donnerstag, 2. April
16.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst im Wohnstift
Karfreitag, 3. April
10.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahlsfeier
(Dekan a.D. Berthold Gscheidle)
Ostersonntag, 5. April
06.00 Uhr Osternachtsfeier in Trippstadt in der ev. Kirche mit anschl.
Frühstück im Gemeindehaus
10.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in Stelzenberg (Pfr. Heinz)
Ostermontag, 6. April
14.00 Uhr Ökumen. Gottesdienst im Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz mit der Band Commuity
Ausgabe 13/2015
Hinweis zur Urlaubsvertretung:
Vom Dienstag, dem 7. April bis Sonntag, dem 12. April 2015 ist Pfr.
Heinz in Urlaub. Die Vertretung in dringenden Fällen übernimmt das
Prot. Dekanat Otterbach, Tel. 06301 793666.
Anschrift der Evang. Kindertagesstätte Stelzenberg:
Hirtenstr. 3, Tel. 2815
Email: kita-hirtenacker@t-online.de
Anschrift des Pfarramtes:
Pfr. Bruno Heinz, Steiggasse 4, 67705 Trippstadt,
Tel. 06306-329, Email: evpfarramttrippstadt@gmx.de
Diakonie
In Fragen der Sozial- und Lebensberatung, der Schwangerschaftskonfliktberatung, von Mutter-Kind-Kuren sowie der Familienerholung
können Sie sich an Frau Doris Goebel, Diplom Sozialberaterin im Prot.
Kirchenbezirk Otterbach wenden: Lauterstr. 10 in 67731 Otterbach,
Tel. 06301-300080, E-mail: diakonie.otb.slb@t-online.de
Ev. Kirchengemeinde Trippstadt
vom Donnerstag, 26.03. bis Donnerstag, 02.04.2015
Wochenspruch
Jesus Christus spricht:
Ich muss erhöht (ans Kreuz gehängt) werden, damit alle, die an mich
glauben, das ewige Leben haben.
Johannes 3, 15
Donnerstag, 26. März
19.00 Uhr Probe des Posaunenchor
Freitag, 27. März
17.00 Uhr Abfahrt zum Teenkreis nach K‘lautern, Brüderstr. 1 am Gemeinschaftszentrum, Friedhofstr. 1; Infos bei Michael Jochum, Tel. 6612
ab 19.30 Uhr Spiele- und Begegnungsabend im Hotel Schlossstuben
mit Flüchtlingen und Asylsuchenden
Sonntag, 29. März
09.15 Uhr Gottesdienst in der Kirche, mit Posaunenbläsern unter Leitung von Christian Syperek (Landesposaunenwart)
Dienstag, 31. März
19.30 Uhr Kirchenchor
Mittwoch, 1. April
09.00 Uhr Treffen des Besuchsdienstkreises im Gemeindehaus
Donnerstag, 2. April
16.00 Uhr Gottesdienst im Wohnstift mit Abendmahlsfeier
19.00 Uhr Probe des Posaunenchors
Karfreitag, 3. April
10.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Pfr. Heinz)
Ostersonntag, 5. April
06.00 Uhr Osternachtsfeier in der Kirche mit anschl. Frühstück im Germeindehaus
Ostermontag, 6. April
10.00 Uhr Ostergottesdienst mit Kirchenchor und Abendmahlsfeier
14.00 Uhr Ökumen. Gottesdienst im Haus der Nachhaltigkeit mit Band
Community
Hinweis zur Urlaubsvertretung
Vom 7. - 12. April hat Pfr. Heinz Urlaub. Bei wichtigen Anliegen wenden
Sie sich bitte an das Prot. Dekanat in Otterbach, Tel. 06301- 793666
Anschrift des Pfarramtes Trippstadt
Pfarrer Bruno Heinz, Steiggasse 4, 67705 Trippstadt, Tel. 06306-329,
Fax: 06306-6597
Email: evpfarramttrippstadt@gmx.de
Diakonie
In Fragen der Sozial- und Lebensberatung, der Schwangerschaftskonfliktberatung, von Mutter-Kind-Kuren sowie der Familienerholung
können Sie sich an Frau Doris Goebel, Diplom Sozialberaterin im Prot.
Kirchenbezirk Otterbach wenden:
Lauterstr. 10 in 67731 Otterbach, Tel. 06301-300080,
E-mail: diakonie.otb.slb@t-online.de
Ev. Pfarramt Trippstadt
Begegnungsmöglichkeiten und Hilfen für Flüchtlinge und Asylsuchende in Trippstadt
Im ehemaligen Hotel Schlossstuben in der Hauptstraße in Trippstadt werden derzeit jeden Montag und Mittwoch von 17.00 - 18.30 Uhr Kurse
zum Erlernen der deutschen Sprache angeboten. Anschließend ist am gleichen Ort bis etwa 20.00 Uhr Gelegenheit, mit Flüchtlingen aus
Syrien, Afghanistan, dem Kosovo und anderen Ländern in Kontakt zu kommen. Derzeit sind nur junge Männer im Alter von 20 bis 40 Jahren
in Trippstadt untergebracht.
Gerne nehmen sie gut erhaltene Kleidung an bzw. Schuhe entgegen. Wer einen funktionierenden Computer oder ein Notebook abgeben
kann, kann dies ebenfalls ins Hotel Schlossstuben bringen oder dies im evang. Pfarramt in der Steiggasse 4 melden (Tel. 329).
Wer Interesse hat, an den Deutschkursen mitzuarbeiten, melde dies bitte Frau Beate Schmitt, Tel. 0631-36120229 bei der Caritas in Kaiserslautern.
An jedem Freitagabend besteht ab 19.30 Uhr im Hotel Schlosstuben die Möglichkeit zu einem Spiele- und Begegnungstreffen mit den
Flüchtlingen.
Kaiserslautern
- 18 -
Kath. Kirchengemeinde
St. Nikolaus von der Flüe Krickenbach
Ausgabe 13/2015
kation der Kinder untereinander stieg an Intensität und Qualität. Das
Spielzeug wurde nicht vermisst. Im März endete das Projekt.
Nachlese Fastenessen
Am 5. Fastensonntag folgten nach dem Gottesdienst viele aus Krickenbach und den Nachbarorten der Projektpfarrei unserer Einladung
zum Fastenessen. Traditionell servierten wir Gemüsesuppe mit und
ohne Wurst und Brot und hausgemachte Waffeln. Die Köchinnen,
Waffelbäckerinnen, Helferinnen und Helfer erhielten viel Lob für das
wohlschmeckende Essen und die gute Organisation. Wir bedanken
uns bei allen, die mit uns Mahl gehalten und für die, denen es nicht
so gut geht, 690 € gespendet haben. Der Erlös kommt der Indienhilfe
zu Gute. Herzlichen Dank den fleißigen Händen in der Küche, beim
Vorbereiten und Aufräumen und den Waffelbäckerinnen, die auch
den Teig gespendet haben. Und insbesondere ein herzliches Dankeschön unseren Messdienerinnen und Messdienern, die zahlreich zum
Gottesdienst erschienen waren und die Getränkebedienung zu aller
Zufriedenheit ausführten.
Palmsonntag
Beginn vor der Kirche und Verkauf von Schoko-Osterlämmern
Am Palmsonntag, 29.03.2015, beginnen wir den Gottesdienst um 11
Uhr vor der Kirche mit der Weihe der Palmzweige und ziehen dann
gemeinsam in die Kirche ein. Nach dem Gottesdienst bieten die Messdienerinnen und Messdiener Schoko-Osterlämmer zum Preis von 2,50
€ zum Verkauf an. Der Erlös ist für die Messdienerinnen- und Messdienerarbeit in unserer Gemeinde bestimmt. Ein kleines Zeichen für die
jungen Menschen, die uns treu unterstützen und die Jugend unserer
Gemeinde insbesondere im Gottesdienst repräsentieren.
Karfreitag
Feier vom Leiden und Sterben Christi
Am Karfreitag, 03.04.2015, um 15 Uhr gedenken wir in unserer Kirche des Leidens und Sterbens Christi. Gemeindeassistentin Marion
Krüttgen wird die Liturgie leiten, die von Lektorinnen und Lektoren,
Messdienerinnen und Messdienern mitgestaltet wird. Zur Kreuzverehrung laden wir Sie ein eine Blume mitzubringen. Am Eingang halten
wir auch Blumen und Zweige für Sie bereit. Wir freuen uns auf Ihre
und eure Mitfeier.
Spiele wurden zurückgeholt, jedoch blieben einige Alltagsgegenstände in den Gruppen erhalten. Das Projekt war ein voller Erfolg und
soll in Zukunft wiederholt werden.
Das Team der Kita
Spende erhalten
Am Montag, den 16.03.2015, erhielt die Kita „Guter Hirte“ eine Spende
über 150 Euro von den Faschingsweibern in Krickenbach. Kinder und
Erzieherinnen freuten sich darüber gleichermaßen. Von dem Geld
kann nun im Mai die Harzer Puppenbühne die Kita besuchen und mit
dem Theaterstück „Oh wie schön ist Panama“ die Kinder verzaubern.
Wir möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bedanken!
Das Kita Team
Gemeinsame Feiern in Queidersbach
Wir würden uns freuen, wenn Sie Mitfahrmöglichkeiten anbieten oder
diese nutzen für die gemeinsamen Feiern an Gründonnerstag um
19.00 Uhr und an Karsamstag zu Feier der Osternacht um 21.00 Uhr
in Queidersbach. Wer eine Mitfahrmöglichkeit sucht, kann sich auch
gern bei K. Rothenbacher-Dostert (Tel.: 06307/6582) melden.
gez. K. Rothenbacher-Dostert
Vorsitzende Gemeindeausschuss
Kath. Kita „Guter Hirte“ Krickenbach
Spielzeugfreie Zeit - Unser Spielzeug macht Urlaub
Kath. Pfarrheim Linden
Mittagstisch zwischen 12.30 und
13.00 Uhr
Anmeldung 1 - (2) Tag(e) im Voraus!
0175/1909862 oder 0151/25217391
Täglich frisch zubereitet!
Vor- oder Nachspeise und Hauptgericht
Möglichkeit der Lieferung nach Hause
für 4,50 EUR
für 5,50 EUR
Speiseplan vom 30.03.2015 - 03.04.2015
Montag:
Schwäbische Maultaschen mit Gemüsesoße
Knusper-Joghurt mit Trauben
Dienstag:
Hähnchenbrustfilet mit Rahmsoße, Salzkartoffeln und Salatbeilage
Gemischtes Eis mit Sahne
Mittwoch:
Kartoffelsuppe mit Rindswurst und Brot
Schokoladenpudding
Donnerstag:
Gekochte Eier mit Püree und Rahmspinat
Kuchen
Freitag:
geschlossen
Kath. Pfarrgemeinde Schopp
Herzliche Einladung zu unseren
Gottesdiensten und Veranstaltungen
Dieses Projekt startete im Januar in der kath. Kita „Guter Hirte“ Krickenbach. Ziel dieses Projektes war es den Kindern in der heutigen
Zeit Alternativen zur reizüberfluteten Spielzeugwelt zu zeigen und
dabei die Kreativität der Kinder anzuregen und zu fördern. Gemeinsam räumten Kinder und Erzieherinnen die Spielsachen in den Keller.
Einzug hielten Alltagsgegenstände wie Klammern, Kisten, Knöpfe,
Wolle, Papprollen, Sand, Becher, Dosen, Löffel usw. Kleber, Papier
und Farben durften bleiben. Es war erstaunlich welche Kreativität die
Kinder in dieser Zeit entwickelten. Sie bauten sich mit den Gegenständen eine neue Puppenecke, entwickelten neue Spielideen, bauten mit
den Kisten und malten mit großer Freude mit Pinsel und Farben. Die
Kinder wirkten ausgeglichen und zufrieden und auch die Kommuni-
Freitag, 27.03.2015
19:00 Uhr Ökumenische Passionsandacht
Sonntag, 29.03.2015
11:00 Uhr
Gottesdienst am Palmsonntag
(Kollekte für Misereor)
Montag, 30.03.2015
18:45 Uhr Kirchenchor
19:45 Uhr Spätschicht „ Das Gewohnte unterbrechen“
Donnerstag, 02.04.2015
19:00 Uhr
Liturgie der Feier des letzten Abendmahls
in Queidersbach
Samstag, 04.04.2015
21:00 Uhr Auferstehungsfeier in Queidersbach
Kaiserslautern
- 19 -
Sonntag, 05.04.2015
11:00 Uhr Hochamt am 1. Osterfeiertag
Montag, 06.04.2015
11:00 Uhr Hochamt am 2. Osterfeiertag
Herzliche Einladung zur
Ökumenischen Passionsandacht
Am Freitag, 27. März 2015, um 19:00 Uhr beten wir gemeinsam in der
katholischen Kirche die traditionelle Passionsandacht. Es wäre schön,
wenn Sie die Gelegenheit nutzten, den Alltag zu unterbrechen und
sich auf das „Umdenken - Veränderung wagen“ einzulassen.
Ausgabe 13/2015
Susanne selbst vornehmen, d. h., sie durften das ausgesuchte Buch
selbst abscannen. Nach drei Wochen werden wir sie wieder gemeinsam zurückbringen.
Als Erinnerung an den Büchereibesuch bekamen die Kinder ein Lesezeichen geschenkt.
Vielen herzlichen Dank an die beiden Frauen vom Büchereiteam, die
sich viel Mühe gaben und das Interesse der Kinder für die Bücherei
geweckt haben.
Palmsträuße
gibt es wieder, wie in den letzten Jahren, vor der Kirche, wo auch
die Segnung der Palmzweige stattfindet. Es wäre schön, wenn wir
gemeinsam in die Kirche einziehen mit dem “Hosanna“.
Nach dem Gottesdienst Verkauf von Osterlämmern aus Schokolade
zu 2,50 €.
Der nächste Seniorennachmittag
findet am Montag, 13. April 2015, um 14:30 Uhe statt. Dazu laden wir
ganz herzlich ein! Sicher gibt es schon konkrete Pläne für unseren
Ausflug!
Bitte vormerken: Das nächste gemeinsame Sonntagsessen findet
am 17. Mai 2015 statt.
Kleidercontainer auf dem Parkplatz
Danke, dass Sie den Container eifrig nutzen, er wurde bisher zweimal
geleert! Ein kurzer Weg, ein kleiner Beitrag, der mit vielen anderen zur
großen Hilfe wird!
Die kath. Erwachsenenbildung bietet an:
Radierung und Materialdruck
Wochenendkurs
Dozentin: Maria del Rosario Edrich
Termin: Sa., 28.03.2015, 10:00 - 16:00 Uhr
So., 29.03.2015, 10:00 - 16:00 Uhr
Kosten: 50,- € + Material - mind. 8 TN
Kursort: Karlstalstraße 5, Schopp
Experimentelle zeitgenössische und abstrakte Malerei
Wochenendkurs
Dozentin: Maria del Rosario Edrich
Termin: Sa., 18.04.2015, 10:00 - 16:00 Uhr
So., 19.04.2015, 10:00 - 16:00 Uhr
Kosten: 50,- € + Material - mind. 8 TN
Künstlerisch – kreative Aufbaukeramik
Dozentin: Monika Meckler
Beginn: Sa., 25.04.2015, 10:00 - 12:15 Uhr
Dauer: 5 Samstagvormittage, je drei U-Std.
Kosten: 50,- € + Ton/Brennen - mind. 8 TN
4,50 €/pro Kilo Ton und Brennen
Teilnahme: mind. 8
Kath. Kindergarten Freunde Jesu, Linden
Besuch der kath. Bücherei
Die Kinder stöbern in den Büchern
Das Kindergartenteam
Kath. Pfarrgemeinde
St. Josef Trippstadt
Gottesdienste
Donnerstag, 26.03.15
18.30 Uhr Heilige Messe im Wohnstift
Freitag, 27.03.15
15:00 Uhr Krankensalbungsgottesdienst in Maria Schutz, Kaiserslautern, anschließend Kaffee und Kuchen im Klosterkeller
18:00 Uhr Kreuzwegandacht in Maria Schutz
Samstag, 28.03.15
18:30 Uhr Vorabendmesse zu Palmsonntag
Kollekte für Betreuung der christl. Stätten im Heiligen Land
Montag, 30.03.15
19:00 Uhr Bußandacht der Pfarreiengemeinschaft in Maria Schutz,
Kaiserslautern
Karfreitag, 03.04.15
15.00 Uhr Karfreitagsliturgie
Ostersamstag 04.04.15
21.00 Uhr Osternachtfeier, anschließend Osterfeuer und Agape
Ostermontag 06.04.15
09.30 Uhr Heilige Messe
An allen Sonn- und Feiertagen Gottesdienst um 10.45 Uhr in Maria
Schutz, Kaiserslautern (www.mariaschutz.de).
Öffnungszeiten Pfarrbüro
Das Pfarrbüro in Trippstadt ist im Moment nicht besetzt. Bitte wenden
Sie sich an das Zentralbüro Maria Schutz, Bismarckstraße 63, 67655
Kaiserslautern
Telefon: 0631-34121-0
e-mail: Pfarramt.kl.maria-schutz@bistum-Speyer.de
I
NFORMATIONEN
Pfälzerwald-Verein Schmalenberg
Spaziergang zum Osterhasen
Jeder hat sich ein Buch ausgesucht
Am Mittwoch, den 11.03.15 hatten unsere Vorschulkinder die Gelegenheit die kath. öffentliche Bücherei im Pfarrheim zu besuchen. Frau
Carina Wyrwal und Frau Susanne Lambrecht zeigten den Kindern die
große Auswahl an Büchern und erklärten ihnen das Ordnungssystem von Bilderbüchern über Jugendbücher bis hin zu Erwachsenenbüchern. Dann konnten alle in Ruhe stöbern und sich ein Buch zur
Ausleihe aussuchen. Die Ausleihe durften die Kinder zusammen mit
Am Ostersamstag, den 4. April, findet wieder der alljährliche Osterspaziergang des Pfälzerwald-Vereins statt. Treffpunkt und Abmarsch
ist um 15.00 Uhr am Richard-Klein-Platz.
Hierzu sind alle Kinder aus Schmalenberg und Umgebung mit ihren
Eltern recht herzlich eingeladen.
Spiel und Spaß für alle beim Osterspaziergang ist eine Selbstverständlichkeit. Hoffentlich lässt sich auch der Osterhase blicken.
Der Pfälzerwald-Verein Schmalenberg wünscht allen Wanderfreunden
ein frohes Osterfest.
Kaiserslautern
- 20 -
Osteoporose Prophylaxe &
Früherkennung e.V.
Früherkennungs-Gesundheits-Aktionstag
zur Osteoporose
Knochendichte-Messaktion und Vortrag des OPF e.V. zur Osteoporose
Früherkennung und Vorbeugung am Früherkennungs-GesundheitsAktionstag Mittwoch, den 1. April 2015, in dem Gasthaus Licht-Luft in
Kaiserslautern, Entersweilerstr. 51.
kostenloser Vortrag um 15.30 Uhr
Thema: „Osteoporose Früherkennung und Vorbeugung“
Referent: J. Lorz (Verein OPF e.V.)
Der Vortrag spricht nicht nur Frauen, sondern auch Männer, Jugendliche und Junge Menschen an.
Messungen ab 17.15 Uhr durch den OPF e.V. mit umfangreicher Beratung und Tipps zur Vorbeugung um Anmeldung wird gebeten beim
Vorsitzenden Gerhard Schramm, Tel. 06302 / 7727.
Schutzgebühr für die Messung inklusive intensiver Beratung zur Früherkennung und Vorbeugung
Seniorenkreismitglieder: 22,— Euro, Nichtmitglieder 27,— Euro
Der Aktionserlös fließt dem Verein OPF e.V. zu.
Westpfalz-Klinikums Kaiserslautern
Infoveranstaltung
Ausgabe 13/2015
Ostern
kann kommen!
Buchen Sie schon jetzt Ihre
Osteranzeige!
Sprechen Sie mich an – ich halte einen
Musterkatalog für Sie bereit!
Rudi Anspach
Tel.: 06303 / 2844
Tel.: 06303 / 1283
Mobil: 0151 / 16305416
E-Mail: r.anspach@wittich-foehren.de
Künstlicher Gelenkersatz an Knie, Hüfte und Schulter
Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie 1 des Westpfalz-Klinikums Kaiserslautern lädt am Donnerstag, 26. März von 17 bis 19 Uhr
Betroffene und Angehörige ein zu einer Informationsveranstaltung
zum Thema „Künstlicher Gelenkersatz an Knie, Hüfte und Schulter“.
Im Tagungszentrum des Westpfalz-Klinikums, Goethestraße 5, Kaiserslautern referiert das Ärzteteam um Chefarzt Dr. Hartmut Winkler. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Parkplätze
befinden sich direkt vor dem Tagungszentrum.
Wachkoma und Menschen mit Demenz
Die Westpfalz-Klinikum Seniorenresidenz, Pfaffstraße 31, lädt am Donnerstag, 16. April 2015, ab 14:30 Uhr zu einem Stammtisch im Bistro
rund um die Themen Wachkoma und Demenz ein. Interessierte und
Angehörige können Erfahrungen sowie Tipps bei gemeinsamen Gesprächen austauschen. Zur besseren Planung wird um eine Anmeldung bis
zum 10. April unter der Telefonnummer 0631 205720 gebeten.
Familienanzeigen
in Farbe zu teuer?
!
preiswert
Ab sofort schon für 23,80 € extra.
Volkshochschule Kaiserslautern
Infoveranstaltung - Computerkurse für Senioren
Für Senioren bietet die Volkshochschule Kaiserslautern, am Dienstag, dem 14 April, um 16:00 Uhr, eine Informationsveranstaltung
zu den beginnenden Senioren-Computerkursen an. Computer sind
beileibe nicht nur etwas für Junge. Wenn Sie sich nicht sicher sind,
welches Kursangebot für Sie, Ihre Interessen und/oder Vorkenntnisse
passt, besuchen Sie die Infoveranstaltung mit dem VHS-Dozent Ulrich
Hodapp, um 16:00 Uhr, im Weiterbildungszentrum, Kanalstraße 3.
Weitere Informationen erhalten Sie im Sekretariat der Volkshochschule
Kaiserslautern, Tel. 0631-36258-16.
Farbe macht
gute Laune !!!
Sawai Professionelle Thai Massage
Angebot! Mittwoch und Samstag
Gültig ab 01.04.2015
-Intensive Rücken-Schultern-Nacken Massage
-Rücken-Schultern-Nacken incl. Hot Stone Massage
-Fußreflexonen Massage
19€
Bitte für Massage telefonische
Terminvereinbarung!
Vogelweher Str. 57
67661 Kaiserslautern
Telefon: 0631 892 912 77
www.sawaithaimass.vpweb.de
Kaiserslautern
- 21 -
Ausgabe 13/2015
Kaiserslautern
- 22 -
Ausgabe 13/2015
Osterfest
Kulinarisches
So richtig verwöht werden
zu Ostern
Die örtlichen Gaststätten und Restaurants bieten ein
umfangreiches kulinarisches Rahmenprogramm
Herrlich: Die wärmenden Strahlen der Frühlingssonne bieten die perfekte Umgebung für ein gelungenen Osterbrunch im Restaurant mit der
Familie und Freunden.
Foto: DWI/interPress
RESTAURANT EICHWALDSTUBEN
67707 SCHOPP • TEL. 0 63 07 / 43 30
Karfreitag:
Leckere Fischmenüs
Ostersonntag:
versch. Ostermenüs
Ostermontag:
Oster-Brunch
10.30 bis 14.00 uhr, erw.: 19,80 €/Pers.
Kin./Jug.: 1,10 €/Lebensjahr
Wir wünschen Ihnen Frohe Ostern!
Öffnungszeiten Osterferien:
Karfreitag & Ostersonntag 11.00 –15.00 uhr, Ostersamstag ab 17.00 uhr,
Ostermontag 10.00 –14.00 uhr · von Di., 7.4. bis Do., 9.4. restaurant geschlossen
Ristorante Bell ´Aria
(iPr). Ostern ist nicht nur ein
Fest des Fastens und der Besinnlichkeit, sondern auch ein
willkommener Anlass zum
Schlemmen mit der Familie,
Freunden und Bekannten.
Da an den Osterfeiertagen
traditionell die Familie zusammenkommt, bieten die
örtlichen Gastronomen das
passende Arrangement für
ein ge­
mütliches Zusammensein beim Essen – vom Osterbrunch über vielfältige
Osterme­nüs bis hin zum romatischen Oster­
dinner. Bekanntermaßen sind die örtlichen
gastronomischen Lokalitäten
dann auch entsprechend gut
besucht und oft ausgebucht.
Wer mit der Familie und
Freunden also auswärts essen
gehen möchte, sollte daher so
früh wie möglich die Auswahl
des passenden Restaurants
treffen und möglichst früh einen Tisch reservieren.
Wichtig ist dabei, vorher mit
den Anwesenden rechtzeitig abzuklä­
ren, welche Geschmacksvorlieben bestehen,
also ob jemand Vegetarier ist
oder keinen Fisch mag. Wenig falsch machen kann man
hier beim gemütlichen OsterSonntags­
brunch. Die reichhal-
tigen Buffets halten für jeden
Geschmack etwas bereit, da
kommt jeder bestimmt auf seine Kosten.
Beliebter Osterbrunch ...
Traditionell wird bei dem Osteressen oft auf die leckere
deutsche Kü­
che gesetzt. Allerdings kann auch etwas Abwechslung nicht schaden. So
darf es zu Ostern auch beispielsweise die schmackhafte
italienische oder griechische
Küche sein. Wer es noch ausgefallener mag, bucht einen
Tisch im asiatischen Speziali­
tätenres­tau­rant. Aber auch
und gerade hier sollte man sich
vorher bei seinen Gästen vergewissern, dass etwas kulinarisch Ansprechendes dabei ist.
Sicher ist sicher.
Da sich die Frühlingssonne
nun immer öfter blicken lässt,
kann der Brunch, das Osteressen oder das Dinner auch bestens im Freien stattfinden. Die
Gaststätten richten sich nach
den milderen Temperaturen
und den Ansprüchen der Gäste und bieten jetzt wieder herrliche Arrangements im Freien
mit leckeren Ostergerichten
an. Einen Platz bekommt hier
natürlich nur, wer früh genug
reserviert.
Auf dem Steig 1 • direkt am Tennisplatz • 67705 Trippstadt • Tel. 06306-992370
Osterspezialitäten:
29. März – Palmsonntag:
Karfreitag:
Ostersonntag:
Ostermontag:
Brunch-Buffet
Frische Fische
Zicklein nach ital. Art
Lammbraten
(Reservierung erbeten)
Wir wünschen allen Gästen und Freunden frohe Ostern.
Familie Marinelli
Regionaler Osterschmaus
(djd). Wer auf dem Frühstückstisch nicht auf Freilandeier verzichten möchte, der findet auf www.3Glocken.de unter dem
Menüpunkt „Genusspfade“ viele Hofläden und Märkte in ganz
Deutschland. Interessant sind auf dieser Webseite auch die unterschiedlichsten Rezepte aus allen Ecken Deutschlands. Sie zeigen
die Vielfalt von regionalem Nudelgenuss, sorgen aber nicht zuletzt
auch für kulinarische Osterfreuden.
Kaiserslautern
- 23 -
Baumfällung • Gartenarbeit • Heckenschnitt
(auch in Risikolagen) sowie Abrissarbeiten aller Art
preiswert + pünktlich + professionell – inkl. Entsorgung
CONTAINERDIENST
Tel. 06 31 - 36 60 66 30 oder 01 76 - 62 01 66 55
UNSERE LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK
ENTSORGUNG ALLER ABFÄLLE I ABBRUCH
ABFLUSSREINIGUNG I TV-UNTERSUCHUNG
KANALREINIGUNG I ROHRREINIGUNG
ÖL- I FETTABSCHEIDERREINIGUNG
SONDERABFALLWIRTSCHAFT
VERKAUF VON RECYCLINGSCHOTTER
67678 Mehlingen
An der Heide 10
Tel. 06303 804-0
UND MUTTERBODEN
www.jakob-becker.de
info@jakob-becker.de
B e i lag en hi n w ei s
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage
"speisekarte"
der Fa. Pizzeria Heimservice.
Wir bitten unsere Leser um beachtung!
b e i L agenh inW eis
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage
"Fröling Biomassekessel"
der Fa. Karl Jöckel GmbH.
Wir bitten unsere Leser um beachtung!
Entspannen Wandern
RelaxenStrand
SonneU R L A U B
CampingGenießen
Treffpunkt
Deutschland
.de
Kaiserslautern-Süd
Freude DEUTSChLAnD
Reisemagazine
FeiernMuseen
GenießenWasser
Anzeige
Region
aus der
egion
für die R
Kaufen · Verkaufen · Vermietung · Mietgesuche
Immobilien Anzeigenannahme 0 65 02 / 9147-0
Geiselberg: DG-Wohnung
3 ZKB, EBK, teilmöbliert, PKW-Stellplatz,
ab sofort zu vermieten, 270,- € + NK.
Telefon: 0 63 07 / 60 62
2-Zimmer-Wohnung
in Krickenbach sofort frei
Whg., besteht aus Wohnzimmer mit Kochnische,
separates Bad und Schlafzimmer, Balkon, Kellerraum,
ca. 57 qm, Fußbodenheizung, Gartennutzung inkl.
Grillhütte möglich. Miete 320,-- € monatlich.
Telefon: 0151-64036640
Ausgabe 13/2015
Kaiserslautern
- 24 -
Ausgabe 13/2015
Dienstleistungen aller Art
Baumfällung, Heckenschnitt, Mäh- und Baggerarbeiten
im Garten, an Straßen, Geh- und Fahrwegen
(auch in schwierigem Gelände). Mit Entsorgung.
Telefon: 0173/3414550 oder 0157/30095379
Heckenschnitt, Baumfällung, Gartenarbeit
(auch in Risikolagen) sowie alle haus- und gartennahen Arbeiten
preiswert und pünktlich und professionell inkl. Entsorgung
Tel. 0176 - 64838790 • Tel. 06303 - 8170882
Immobilien - Finanzierungen
Betriebsurlaub vom 26.03. bis 12.04.2015
info@fuder.de Winnweiler
www.fuder.de
Wir empfehlen TORO:
EmRICH
GmbH
Motoren- und MaschinenReparatur-Werkstätte
Gartenarbeiten aller Art
Speziell Baumfällung, auch Wurzelwerkentfernung, jede Lage.
Obstbäume und Sträucher schneiden, Pflasterarbeiten, mähen, säen,
vertikutieren, Rollrasen, Abtransport, preiswert und professionell.
& 0 63 03- 8 76 17 oder 01 76 - 64 61 71 64
Vertretungen mit Kundendienst
Sauerwiesen 26 / Gewerbegebiet
67661 Kaiserslautern (Siegelbach)
Tel.: 06301/ 8082-83 • Fax: 32824
Gartenarbeiten, Baumfällung, Heckenschnitt
(auch in Risikolagen) sowie alle haus- und gartennahen Arbeiten
preiswert + pünktlich + professionell, inkl. Entsorgung.
Tel.: 0176-67148563 od. 01577-8439979 od. 06303-8171477
Alufelgen RC Design 17“ mit Bereifung
1 Satz Alufelgen RC Design RC18 7,5 x 17 ET35
LK5x112 titan metallic mit Sommerreifen (Schrauben
inklusive), Reifen: 2 x Dunlop Sport Maxx und 2 x Michelin Pilot Sport 3, Profiltiefe: 2 x 5 mm, 2 x 6 mm, Felgen
sind gepflegt und weisen keine Gebrauchsspuren auf,
wurden 2 Sommer auf Seat Leon Bj. 2007 gefahren.
Reifen und Felgen werden nur als Set verkauft. Sie können gerne besichtigt werden und stehen abholbereit
trocken gelagert. VB 480 €.
Tel. 0170/4192806
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
48
Dateigröße
6 656 KB
Tags
1/--Seiten
melden