close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ed emberly pdf free j2ike By

EinbettenHerunterladen
GEMEINDEBLATT
Kranzberger
UNABHÄNGIGE ZEITSCHRIFT FÜR AMPERTSHAUSEN · AST · BERG · BERNSTORF · DORFACKER · EBERSPOINT · GIESENBACH · GRANDLMILTACH · GREMERTSHAUSEN · GRIESBACH · HAGENAU · HÖCHENBERG · HOHENBERCHA · KRANZBERG
KÜHNHAUSEN · NEUHAUSEN · SCHÖNBICHL · SICKENHAUSEN · THALHAUSEN · THURNSBERG · VIEHHAUSEN · ZINKLMILTACH
17. Jahrgang
November 2014
Redaktion: Verlag „AUS DA G’MOA“ · Tel. 0 81 37 / 92 606 · Fax 08137/ 92 607
E-Mail: info@adg-verlag.de · www.aus-da-gmoa.de
Redaktionsschluß - Ausgabe Dezember 2014 ist der 15.11.2014!
ANZEIGE
Wir sind europaweit einer der führenden Hersteller
von technischen Arbeitsplatz- und Logistiksystemen
für die Bereiche Fertigung, Montage, Entwicklung,
Labor und Prüffeld.
KARL bildet aus.
Wir bilden junge Menschen für das Berufsleben aus und schaffen auf diese Weise
Nachwuchs für unser Unternehmen.
Wir bieten eine fundierte und abwechslungsreiche Ausbildung, in der wir Sie aktiv
fördern und fordern.
Zum 1. September 201 suchen wir Sie für die Ausbildung zum
Konstruktionsmechaniker (m/w)
Fachrichtung Ausrüstungstechnik
In unserem modernen Fertigungsbetrieb lernen Sie
Verfahren der spanabhebenden Metallbearbeitung,
Blechbearbeitung, Schweißverfahren und Pneumatik
kennen.
Neben technischem Verständnis und Verantwortungsbewusstsein sind für diesen Beruf Teamfähigkeit und
Kontaktfreude gefragt.
Industriekaufmann (m/w)
Sie lernen die Bereiche Buchhaltung, Einkauf, Arbeitsvorbereitung, Marketing und Vertrieb kennen und
erhalten so einen Gesamtüberblick über die Zusammenhänge eines mittelständischen Unternehmens.
Um diese Ausbildung erfolgreich absolvieren zu können,
sollten Sie aufgeschlossen und engagiert sein und über
einen mittleren Bildungsabschluss verfügen.
Interessiert Sie eine Ausbildung bei KARL?
Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen, gerne auch per E-Mail, an unsere
Personalabteilung. Wir freuen uns, Sie bald persönlich kennenzulernen.
Andreas KARL GmbH & Co. KG
Hauptstraße 26, 85777 Fahrenzhausen
E-Mail: personal@karl.eu
Titelfoto: Leonhardiritt in Leonhardsbuch
DER 1. BÜRGERMEISTER INFORMIERT
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
ich hoffe, wir können die schönen Herbsttage noch lange genießen und der Winter lässt noch
auf sich warten. Von der Verwaltung müssen wir natürlich den
Winterdienst bereits planen und
z. B. einen Christbaum suchen.
In den nachfolgenden Seiten finden Sie weitere Hinweise zu diesem Thema.
Erfreulichen Ereignissen konnten wir den letzten Wochen beiwohnen. So haben wir mit unserem Geschäftsleiter Werner Egger den Pensionseinstieg auf dem Pantaleonsberg gebührend gefeiert und seine Verdienste um die
Gemeinde gewürdigt. Das bunte Programm vom
Herbstkonzert des Sängerhorts unter dem Thema „Liebe, Mord und Heiterkeit“ hat im Pfarrstadl ebenfalls alle Besucher mitgerissen. Es waren gelungene Veranstaltungen.
Aufatmen können wir nun auch wieder beim
Verkehrsaufkommen, das sich durch die Fertigstellung vom einseitigen Ausbau des Standstreifens auf der A9 zurück gebildet hat. Der Stau vor
Allershausen war zum täglichen Standard geworden und die Raser aus ganz Deutschland
zum Alltag in den Dörfern. Leider wird sich der
Gemeinderatssitzung
Dienstag, 11.11.2014 um 19.30 Uhr
Änderungen vorbehalten!
kein
Atomstrom
Werden Sie Kunde
der Freisinger Stadtwerke –
wir versorgen das Freisinger Umland
zuverlässig und günstig.
Standesamt Kranzberg
GEBURTEN
7.10. Raisch Amelie, Kranzberg,
GT Thalhausen
EHESCHLIESSUNGEN
19. 9 Hanauer Martin und
Wirth Stephanie Verena Ernestine,
Neufahrn bei Freising
27. 9. Walter Rainer Michael und
Schultes Ingrid Josefine, Kranzberg
STERBEFALL
18.9. Schmid Martin, Kranzberg,
GT Gremertshausen
alte Zustand ab dem Frühjahr wieder einstellen,
wenn der zweite Standstreifen ausgebaut wird.
In den letzten Tagen habe ich mit einer Reisegesellschaft einen Ausflug nach Thüringen unternommen. Wir haben die Wartburg besucht, bei einer Stadtführung Erfurt erkundet und ein Produktionswerk besichtigt. Beeindruckend waren die weiten Entfernungen der Dörfer und Städte und daraus
ergebenden Möglichkeiten für den Bau von Windparks, die Größe der Flurstücke im Vergleich zu unseren landwirtschaftlichen Flächen und die Preise
für Gewerbegrund und Bauland. „Einheimischen
Modelle“ werden dort auf dem Land wohl nicht
benötigt. Der von uns besichtigte Produktionsbetrieb verhilft auf jeden Fall zu einer positiven Arbeits- und Ausbildungssituation in dieser Region.
Jetzt
wechseln!
Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Q Persönlicher Service
Q
Kommunal und unabhängig
Q Keine Vorkasse
Q Kein Atomstrom
Q Auch aus 100 % Wasserkraft
RegionalStrom
Wechseln Sie zu uns,
Ihrem kommunalen Stromversorger
mit Tradition und Kompetenz.
Wippenhauser Str. 19 Q85354 Freising QTel. (0 81 61) 1 83-0 QFax (0 81 61) 1 83-1 38 Qwww.stw-freising.de
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
3
DER 1. BÜRGERMEISTER INFORMIERT
Die Ferienbetreuung in den Herbstferien findet
statt. Wie im letzten Gemeindeblatt angekündigt, haben wir die Zeiten für die weitere Ferienbetreuung ausgearbeitet und ein Anmeldeformular für die Erfassung der Betreuungswochen
u. a. auf unsere Homepage gestellt. Das Formular ist unter „Aktuelles – Ferienbetreuung
2014/2015“ zu finden.
Nachdem im Herbst alles aufgeräumt und in
Ordnung gebracht wird, könnten Sie auch einmal Ihre Kanal-Rückschlagklappen bzw. die
entsprechenden Einrichtung auf Funktionsfähigkeit und Sicherheit prüfen. In der gemeindlichen
Satzung steht nämlich „gegen den Rückstau des
Abwassers aus dem Abwassernetz hat sich jeder
Anschlussnehmer selbst zu schützen“. Welchen
Stellenwert diese Einrichtung für Ihre Wohngebäude hat, ergibt sich aus der Lage des Anschlusses. Ich kann nur sagen, dass diese Sicherungen innerhalb eines Jahres zweimal nicht
ausreichend funktioniert haben.
In der Sitzung vom Gemeinderat vom
07.10.2014 wurden einige Punkte behandelt,
über die ich Sie kurz informieren möchte.
Es wurde die erste Änderung vom Bebauungsplan Hochbehälter II vorgestellt und über einen
Antrag auf Vorbescheid abgestimmt.
Die Schutzgemeinschaft „Erding, Freising und
Umgebung“, die die Musterkläger gegen die 3.
Start- und Landebahn unterstützt, hat einen Antrag auf finanzielle Unterstützung gestellt. Der gewünschte Betrag von der Gemeinde Kranzberg in
Höhe von 1.500 wurde einstimmig bewilligt.
Die Schutzgemeinschaft, in der sich 42 Städte
und Gemeinden sowie 3 Landkreise zusammen
geschlossen haben, benötigt voraussichtlich einen hohen fünfstelligen Betrag für die Unterstützung bei den Gerichtskosten.
ABFUHRTERMINE NOVEMBER 2014
Biotonne:
Restmüll I:
Restmüll II:
Gelber Sack I:
Gelber Sack II:
Papier:
5. und 19.11.
30.10. / 13. und 27.11.
31.10. / 14. und 28.11.
17.11.
18.11.
13.11.
Öffnungszeiten Wertstoffhof
Mittwoch 14 – 17 Uhr · Freitag 15 – 18 Uhr
Samstag 8 – 12 Uhr
Das Thema „Aufschüttungen auf dem Parkplatz
von der Tennisanlage“ wurde vertagt, da eine
Stellungnahme vom Wasserwirtschaftsamt noch
nicht vorliegt.
Ein weiterer Punkt war die moderate Anpassung
der Preise für die Nutzung der Räumlichkeiten
und der Getränkepreisliste auf dem Pantaleonsberg. Die neuen Preise finden Sie auf unserer Homepage unter „Einrichtungen – Pantaleonsberg“.
Unter Bekanntgaben konnte ich auf interessante Veranstaltungen im Rahmen der ILE-Ampertal-Bürgerenergiestammtisch – unter anderem
auf dem Pantaleonsberg zum Thema „ Strom
selbst erzeugen, speichern und verbrauchen“
(22. Oktober) - hinweisen.
Am 3. November habe ich gemeinsam mit 12 weiteren Mitgliedern der ILE-Ampertal (Oberbürgermeister, Bürgermeisterin und Bürgermeister) einen
Besprechungstermin im Bundesverkehrsministerium in Berlin. Es geht dort u. a. um allgemeine Verkehrsprobleme sowie um den Ausbau der A9.
Die Mitglieder der ILE-Ampertal treffen sich
auch am 21./22. November zu einer Klausur in
Thierhaupten, um künftige Projekte im Rahmen
der ILE-Ampertal auf den Weg zu bringen.
Das Ergebnis der Rückmeldungen der Gemeinderäte zur Teilnahme an einer von allen Grup-
DaniEl SauEr
MalErMEiSTEr
– FREIER SACHVERSTÄNDIGER unter Tel. 08166/ 995359 –
• Sämtliche Malerarbeiten
• Fassadensanierung
• Trockenbau
• Exclusive Wandgestaltungen • Schimmelsanierung • Vergolden
• WDV- System (Voll-Wärmeschutz) • Bodenverlegearbeiten • Energieberater
GEWErBEpark 1 · 85402 kranzBErG · TElEFon 08166/9283 · Fax 995357
e-mail: info@malermeister-sauer.de · www.malermeister-sauer.de
DER 1. BÜRGERMEISTER INFORMIERT
pierungen gewünschten Klausur konnte ich ebenfalls bekanntgeben. Wir werden uns
am 16./17. Januar 2015 in die
Tagungsräume vom Kloster
Seeon zurückziehen und über
die Zukunftsprojekte der Gemeinde beraten.
Der Breitbandausbau bzw. die
Bereitstellung vom schnellen
Internet (mindestens 50 MB/s)
ist zurzeit allerorts zu lesen. In
Kranzberg haben wir den Status, dass der Auftrag für die
Ist-Analyse an eine Firma erteilt ist. Die Netzbetreiber sind
derzeit aber nicht in der Lage,
alle Anfragen der Fachfirmen
kurzfristig zu beantworten.
Ein Wunsch aus der Runde des
Gemeinderats war, die Hundebesitzer darauf hinzuweisen, dass
die Hunde nicht in Futterflächen
ihr Geschäft verrichten, da die
Erntemaschinen nicht zwischen
Pflanzen und Hinterlassenschaft
unterscheiden und die Notdurft
so auf dem Futtertisch der Rinder
landet. Der gleich dringende
Wunsch für die Reinhaltung und
der Mitnahme der Hinterlassenschaft gilt natürlich auch für
Wege, Spielplätze und alle öffentliche Einrichtungen.
Dipl.-Kaufmann
Albert Ackstaller
Steuerberater
Freisinger Straße 2 · 85414 Nörting
Tel. 0 81 66 / 99 68 720 · Fax 0 81 66 / 99 68 715
e-Mail: aackstaller@stb-ackstaller.de
www.stb-ackstaller.de
e l ekt ro te ch ni k
gewerbepark 6
85402 kranzberg
tel 08166 - 992684
fax 08166 - 993163
mob 0171 - 6700580
et.ludewig@online.de
Elektroinstallation +++ Photovoltaikanlagen +++ e-check
Türsprechanlagen +++ Videoanlagen +++ Satellitenanlagen
Beleuchtungsanlagen +++ Innen und Außen
Im Gebäude von
JOSEF SCHUHBAUER
Im Monat November finden
unser vier Bürgerversammlungen in den Ortsteilen statt.
Nutzen Sie die Möglichkeit
sich zu informieren und Fragen
zu stellen.
Ich freue mich auf Ihre Teilnahme und verbleibe
mit freundlichen Grüßen
Ihr
Hermann Hammerl
1. Bürgermeister
Eichfeldstraße 7 · 85391 Allershausen/Aiterbach
Telefon 0 8166 / 71 79 · Telefax 0 81 66 / 65 71
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 10/2014
5
DIE GEMEINDE INFORMIERT
Räum- und Streupflicht der
Grundstücksbesitzer
Wie alljährlich weisen wir die Bürger der Gemeinde Kranzberg auf die Verordnung über die
Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen
Straßen und die Sicherung der Gehwege im
Winter hin.
Hiernach haben zur Verhütung von Gefahren für
Leben, Gesundheit, Eigentum oder Besitz die
Eigentümer und Pächter von Grundstücken
(auch unbebauten Grundstücken), die innerhalb
der geschlossenen Ortslage an den öffentlichen
Straßen angrenzen, die Gehwege auf eigene Kosten in sicherem Zustand zu halten. Als Gehwege gelten die für den Fußgänger bestimmten,
befestigten oder abgegrenzten Teile der öffentlichen Straße (Gehsteige) oder die dem Fußgänger dienenden Teile am Rande der öffentlichen
Straßen in der Breite von 1 m.
Die Streu- und Räumpflicht beginnt an Werktagen ab 6.00 Uhr und an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen ab 8.00 Uhr. Die Sicherungsmaßnahmen sind bis 20.00 Uhr so oft zu wiederholen, wie es zur Verhütung von Gefahren erforderlich
ist. Der gemeindliche Räum- und Streudienst entbindet die Grundstücksbesitzer nicht von der Verpflichtung zur Sicherung der Gehwege.
Um den gemeindlichen Räum- und Streudienst
reibungslos durchführen zu können, werden
wieder alle Bürger gebeten, ihre Fahrzeuge nach
Möglichkeit nicht auf den Straßen zu parken,
sondern in den Grundstückseinfahrten abzustellen. Hierdurch werden Schäden an den Fahrzeugen vermieden und die Straßen können ordnungsgemäß geräumt werden.
Die aufgestellten Streugutbehälter dienen dazu,
den Verkehrsteilnehmern, die bei extrem schlechten Straßenverhältnissen ihr Fahrzeug benutzen
müssen, bei Bedarf die Möglichkeit zu bieten,
dass sie die Fahrbahn selbst einstreuen können.
Sie dienen keinesfalls dazu, sich kostenlos mit
Streugut für die eigene Streupflicht auf den Gehwegen oder Hofeinfahrten einzudecken.
Aktueller Hinweis:
Aus haftungs- und versicherungsrechtlichen Gründen kann der gemeindliche Bauhof das Schneeräumen an den Privatgrundstücken entlang der Oberen Dorfstraße
(bis zur Schule) und der Ringstraße bis zum
Ende des Gehwegs bei Hausnr. 75 (Richtung Kinderhaus) nicht mehr räumen.
Die jeweiligen Eigentümer müssen auch
hier die Räum- und Streupflicht selbst
übernehmen.
Sittard Garten- und Landschaftsbau GmbH | Am Hart 9 | 85402 Kranzberg
Fon 08166 / 51 57 | Fax 08166 / 55 23 | Mobil 0172 / 850 24 55
t(BSUFOHFTUBMUVOH
t1øBTUFSBSCFJUFO
t#BVTUPòF
t-BTFSQMBOJF
t#FUPOBSCFJUFO
t&SECBV
t#BVNBTDIJOFOWFSNJFUVOH
mit Fahrer
t&OUXÊTTFSVOHTBSCFJUFO
t,BOBMBSCFJUFO
t8JOUFSEJFOTU
t3PEVOH
Ihr zuverlässiger Partner für den Winterdienst!
DIE GEMEINDE INFORMIERT
Christbaumspender gesucht
Die Gemeinde Kranzberg ist auf der Suche nach
einem ca. 5 m großen schön gewachsenen
Christbaum. Der Baum wird zum Christkindlmarkt aufgestellt und kommt anschließend auf
den Platz beim Kriegerdenkmal. Grundstücksbesitzer, die einen entsprechenden Nadelbaum
spenden möchten, melden sich bitte im Rathaus
unter Tel. 08166/6896-14 oder im Bauhof unter
Tel. 0172/8472748. Die Kosten für Fällung und
Transport übernimmt die Gemeinde Kranzberg.
Volkstrauertag
Am Sonntag, 16. November 2014, ist der Volkstrauertag. An diesem Tag wird überall in
Deutschland der Opfer von Krieg, Gewalt und
Terror gedacht.
Die Gemeinde Kranzberg lädt die Bürgerinnen
und Bürger und die Vereine mit ihren Fahnenabordnungen zur Teilnahme am Gottesdienst
und anschließendem Gedenken am Kriegerdenkmal ein.
Der Gottesdienst findet am
Sonntag, 16. November 2014 um 10.00 Uhr
in der Pfarrkirche Kranzberg statt. Besuchen
Sie bitte den Gottesdienst zum Volkstrauertag.
Sie setzen damit ein Zeichen gegen Krieg und
Gewalt.
In Gremertshausen findet der Gottesdienst
ebenfalls am Sonntag, 16. November 2014
um 9.45 Uhr statt.
Bürgerversammlungen 2014
Termine für die Bürgerversammlungen 2014
in Kranzberg und den jeweiligen Ortsteilen:
Hohenbercha: Montag, 17.11.2014,
19.30 Uhr, Gasthaus Hörger
Kranzberg: Dienstag, 18.11.2014,
19.30 Uhr im Pantaleonsgebäude
Gremertshausen: Donnerstag, 20.11.2014,
19.30 Uhr, Gasthaus Reiter
Thalhausen: Montag, 24.11.2014,
19.30 Uhr Gasthaus Diller
Die Gemeindebürger sind zu diesen Veranstaltungen recht herzlich eingeladen. Der Bürgermeister berichtet über das laufende Jahr,
außerdem ist eine Vorausschau für das Jahr
2015 vorgesehen. Im Anschluss daran haben
die Bürger Gelegenheit zur Diskussion.
Zwischenzähler für
Gartenwasser / Tierhaltung
Um den Verbrauch des Zwischenzählers bei der
Kanalabrechnung berücksichtigen zu können,
benötigt die Gemeindeverwaltung den aktuellen
Zählerstand.
Bitte telefonisch, 0 81 66/68 96-15,
per E-Mail, steueramt@kranzberg.de
oder schriftlich, Untere Dorfstraße 3, Kranzberg
den aktuellen Stand mitteilen.
Auf unserer Homepage haben wir
einen Veranstaltungskalender
für Sie eingerichtet. Er zeigt IHNEN übersichtlich an,
welche Veranstaltungen in und um
unsere Gemeinde angeboten werden.
www.aus-da-gmoa.de
Jetzt auch online werben - wir beraten Sie gerne!
20 Jahre
20 JAHRE AUS DA G’MOA
AUS DA G’MAUOAS DA
ige Gemeinde
Unabhäng
usen und Umgebung
t aus Fahrenzha
-Zeitschrif
– Oktober
2014
Unabhängige
Gemeinde-
Zeitschrift aus
G’MOAAUS DA G’MOA
Fahrenzhau
sen und Umgebung
Unabh
ängige
– November
2014
Gemei
nde-Z
eitschrift
aus Fahren
zhausen
und
Umgeb
ung –
Aug./S
ept. 2014
11 x im Jahr für Sie da !
Verlag „AUS DA GMOA“ • Unteranger 6 • 85777 Fahrenzhausen
Tel. 08137/92 606 • Fax 08137/92 607 • info@adg-verlag.de
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
7
BÜCHEREI / VEREINSLEBEN
100 Yellow
100 Yellow / 50 Magenta
100 Cyan / 100 Magenta
Obst- und Gartenbauverein
Kranzberg
Einladung zum Vereinsjubiläum
Bilderbuchkino
„Kurz nach sechs kommt
die Echs“ so heißt unser
Bilderbuchkino im November. Alle Kinder zwischen 4 und 7 Jahren sind
eingeladen sich folgende
Geschichte anzuhören und anzusehen: Der
Alltag der kleinen Echse ist durchwegs grau.
Doch nachts, im Traum, erscheint der Echse eine
kleine Hexe samt Zauberstab. Die Echse hat
viele Wünsche und die Hexe zaubert so manches
herbei – aber alles hat einen Haken: Dem roten
Cabrio fehlt der Motor, das treue Haustier ist
zum Davonlaufen, die neue Frisur zum Totlachen. Trotzdem ist die kleine Echse ganz fröhlich, denn nichts muss so bleiben, wie es ist.
Treffpunkt ist am Donnerstag, 13. November um
15.00 Uhr in der Bücherei.
Liebe Mitglieder,
unser Verein existiert seit 110 Jahren. Wir nehmen dies zum Anlass für eine kleine Feierstunde
und laden Sie und Ihre Angehörigen herzlich
ein, am Samstag, 15. November 2014, ab
18.30 Uhr im Kranzberger Pfarrstadl gemeinsam
unser Jubiläum von 2004 Revue passieren zu
lassen. Gezeigt wird ein Fim über unsere
100-Jahrfeier und Fotos von der damaligen Ausstellung „Leben auf dem Land“. Wir beginnen
mit einem gemeinsamen Abendessen. Hierfür ist
Ihre verbindliche Anmeldung bis 10.11.14 bei
Sonja Kieslinger, Tel. 7697 erforderlich.
Am Sonntag, 16. November 2014, zelebiert
Herr Pfarrer Anton Erber um 10 Uhr in St. Quirin Kranzberg einen Dankgottesdienst.
Die Vorstandschaft freut sich sich auf Ihr Kommen und einen schönen „Erinnerungs-Abend“.
Sonja Kieslinger, 1. Vors.
Gemeinde Kranzberg
Untere Dorfstraße 3 · 85402 Kranzberg
Tel. 08166/6896-0
Fax 08166/689625
Wir fahren für dich auf
die Haarmesse Nürnberg!
neuenTrends
Trends und
Vollgepackt mitneuen
Inspirationen freuen wir uns auf Deinen Besuch!
Komm vorbei und lass auch Du Dich von den
neuen Haartrends begeistern!
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Di. + Fr.
8.30 - 18.00 Uhr
Mi + Do 10.30 - 20.00 Uhr
Samstag
8.30 - 14.00 Uhr
Telefon 08166/99 07 30
Flurstraße 38
(im Gewerbepark Kranzberg)
85402 Kranzberg
www.passion4hair.de
NEU! Folge uns auf Facebook – hier kannst Du auch online Deine Termine buchen!
8
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
TERMINE
Termine in der Gemeinde Kranzberg November 2014
8.11. Jahreshauptversammlung Wasserwacht
Kranzberg beim Metzgerwirt
19 Uhr
8.11. Weinfest im Pfarrstadl
19.30 Uhr
Laienspielgruppe u. Schwedenschützen
11.11. Seniorennachmittag mit Gottesdienst
und Martinsfeier
13.11. Vortrag der kfd: „Wer erbt, wenn ich
kein Testament mache?
15.11. Obst- und Gartenbauverein
Filmvorführung der 100-Jahrfeier
im Pfarrstadl
18.30 Uhr
16.11. 110-jähriges Vereins-Jubiläum
des Obst- und Gartenbauvereins
Dankgottesdienst mit Pfr. Erber 10 Uhr
16.11. Volkstrauertag Kranzberg
10 Uhr
16.11. Volkstrauertag Gremertshausen 9.45 Uhr
17.11. Bürgerversammlung Hohenbercha
18.11. Bürgerversammlung Kranzberg
20.11. Bürgerversammlung Gremertshausen
24.11. Bürgerversammlung Thalhausen
27.11. kfd – Kerzen basteln und Türkränze
binden, Pfarrstadl
14 Uhr
29.11. Christkindlmarkt
Nachbarschaftshilfe Kranzberg
Haben sie Fragen? Brauchen Sie Hilfe?
Wollen Sie helfen? Dann wenden Sie sich
an eine der folgenden Ansprechpartnerinnen:
Johanna Haslbeck
Renate Weiß
Beatrix Neumair
Edith Baumgartner
Tel. 08166/8038
Tel. 08166/8610
Tel. 08166/8308
Tel. 08166/8628
Damengymnastik: jeden Montag um 14.00 Uhr
und 19.30 Uhr, Schulturnhalle Kranzberg
Sängerhort Kranzberg
Jeden Montag (außer Ferienzeit) Probe
um 20 Uhr im Pfarrstadl Kranzberg
Wir laden alle Musikfreunde zum Singen ein!
Seniorenkreis Kranzberg
trifft sich regelmäßig jeden 2. Dienstag
im Monat um 13.30 Uhr im Pfarrstadl Kranzberg
Kranich-Kaffee mit selbstgebackenem Kuchen
jeden Dienstag 14 bis 16 Uhr
Volkstanz-Übungsabend 19 Uhr:
jeden 2. Dienstag im Monat im Gasthaus Hörger
Wirbelsäule-Osteoporose-Gymnastik:
Jeden Dienstag um 14.30 Uhr und
jeden Donnerstag um 18.00 Uhr
Schulturnhalle, Kranzberg
NEU Bodystyling:
jeden Mittwoch ab 19.30 Uhr, Schulturnhalle
Zumba:
jeden Mittwoch um 20.30 Uhr, Schulturnhalle
Erwachsenengymnastik:
jeden Freitag um 19.00 Uhr
in der Schulturnhalle
Volleyball:
jeden Freitag um 20.30 Uhr, Schulturnhalle
Schützenvereine Kranzberg (5):
in der Zeit von September bis April
jeweils freitags Schießabend
Mütter- und Väterberatung
im Kinderhaus „Kleeblattl“
17. November 2014 • 15 Uhr – 16 Uhr
ERD-, FEUER-, SEEBESTATTUNG · ÜBERFÜHRUNG IM IN- UND AUSLAND
BESTATTUNGSVORSORGE · STERBEGELDVERSICHERUNG
Bestattungsinstitut
ANTON WIMMER
% (0 81 61) 6 20 71
85354 Freising
Kammergasse 2 (Ecke Biberstr.)
Fax (0 81 61) 6 69 91
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
9
KIRCHE
Pfarrverband Kranzberg
Pilgerfahrt nach Assisi
32 Personen aus dem Pfarrverband Kranzberg
waren in der Zeit vom 3.10. bis 8.10.2014 in
Assisi und Umgebung und pilgerten auf den
Spuren des Heiligen Franz von Assisi.
Unter ihnen war auch Pfarrer Anton Erber, der
die geistliche Leitung übernahm und am Montag, den 6.10. für die Pilgergruppe einen Gottesdienst feierte in der Freidens Kapelle der Basilika S- Francesco.
Reiseleiter war Dipl. Theologe Hans Rehm,
Pastoralreferent, der die Gruppe betreute.
Gefahren wurde mit einem Bus der Firma Boos
-Busreisen sowie mit dem Fahrer Nico von der
gleichnamigen Firma. Die 6-tägige Assisi-Wallfahrt des Pfarrverbandes Kranzberg stand unter
dem Motto: Franziskus neu entdecken
Eine der faszinierendsten Gestalten der gesamten christlichen Heiligengeschichte ist Franziskus von Assisi. Er lebte im 13. Jahrhundert und
beeindruckt Gläubige aller Konfessionen und
Religionen bis heute.
Seine Heimatstadt Assisi ist Magnet für viele
Pilgergruppen und darüber hinaus ein Kleinod
mittelalterlicher Stadtarchitektur.
Sein Todestag ist der 03.10..
Erleben Sie den zartschmelzenden
Genuss aus fairem Kakao.
rt:
uch we
Ein Besr großer
unse
und
sAdvennat chtsWeih zar!
ba
FAIR Handelshaus Bayern eG
Alte Kreisstraße 29
85778 Haimhausen-Amperpettenbach
Telefon: 0 81 33 - 99 69 50
www.fairbayern.de
Öffnungszeiten:
Di. – Fr. 9 – 18 Uhr
Sa.
9 – 13 Uhr
Montag geschlossen
10
Handelshaus
Bayern eG
Lassen Sie sich entführen in unsere Schokoladenwelt: neue Kompositionen mit betörend hohen
Kakao-Anteilen bis hin zu opulent-gefüllten mit und ohne Likör. Alle fair gehandelt und größtenteils bio. Und die neuen Sorten mit Reisdrink erfreuen sicher nicht nur die Veganer unter Ihnen.
Die feine Kunst der Chocolaterie versteht es, geschickt zu überraschen: Entdecken Sie aufregende Kreationen wie Bengali Curry mit Ananas und Pfeffer oder Garam Masala mit erlesenen
Gewürzen. Oder tauchen Sie mit allen Sinnen ein in das Erlebnis »Grand Noir«.
Riechen und schmecken Sie exzellenten Kakao und atmen Sie seine vielfältigen Aromen.
80 verschiedene Sorten warten auf Sie von unseren Lieferanten GEPA, Zotter und Chocolat
Schönenberger.
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
KIRCHE / SENIOREN
Seniorenkreis Kranzberg
Der nächste Seniorennachmittag ist
am Dienstag, den 11.11.2014
Um 13.30 Uhr hält Herr Pfarrer Erber in der
Pfarrkirche einen Gottesdienst für die Verstorbenen des Seniorenkreises.
Anschließend geht es dann zu einer Martinsfeier in den Pfarrstadl. Alle Seniorinnen und Senioren sind herzlich dazu eingeladen.
Wer eine Fahrgelegenheit benötigt, bitte bei Frau
Schnitzler, Tel. 0 81 66/15 85 melden.
Centa Mörwald
Jedes Jahr wird am 4.10. das Franziskusfest gefeiert, zudem Tausende von Pilgern sich nach
Assisi begeben.
Besichtigt wurde die Altstadt von Assisi mit
dem Dom S. Rufino, wo sich das Taufbecken
von Franziskus befindet, der Chiesa Nuova, wo
das Elternhaus vermutet wird, der Kirche Santa Chiara mit dem Grab der hl. Klara in der
Krypta.
Ein besonderes Erlebnis war der Besuch der
komplett ausgemalten Basilika S. Francesco
mit Ober- und Unterkirche. In der Krypta wurde das Grab des hl. Franziskus besucht.
Gewandert wurde nach San Damiano und Rivotorto, zwei Orte, die am Beginn der franziskanischen Bewegung stehen sowie zu den Carceri, einer Einsiedelei in einer Schlucht des
Monte Subasio, in die sich Franziskus gerne
zurückzog, und zur Rocca Maggiore, der Burg
über Assisi.
Gefahren bzw. besichtigt wurde S. Maria degli
Angeli, die mittelalterliche Stadt Spoleto mit
ihrem malerischen Dom, einer gewaltigen
Burganlage und dem beeindruckenden Aquädukt Ponte delle Torri.
Zum Abschluß der Pilgerfahrt spendeten die
Teilnehmer knapp 200 Euro für die Sondersammlung / Sonderkollekte für die Flüchtlinge
im Mittleren Osten am Sonntag, den
12.10.2014 gemäß eines Aufrufes der deutschen Bischöfe.
Damit wollte man dem Hl. Franziskus nachfolgen, um gleiches zu tun. Er war in seinem Leben für die Armen, Schwachen, Kranken da.
Meisterbetrieb
Mitglied der GebäudereinigerInnung Südbayern
Zuverlässige
deutschsprachige
Reinigungskräfte
für ein Objekt
in Kranzberg
gesucht!
(ab Dezember)
Die ReinigungsSpezialisten
> Gebäudereinigung
> Gebäudereinigung
> Baureinigungen
> Hausmeisterdienste
Hausmeisterdienste
>> Fahrzeugpflege
>
Grundreinigung
> Grundreinigung von vervon verschiedenen
schiedenen Bodenbelägen
Bodenbelägen
>> Winterdienst
Winterdienst
Anrufen unter: 08 13 3-99 45 48
Mehr
Mehr unter
unterwww.peter-gebaeudereinigung.com
www.peter-gebäudereinigung.de
RICHARD PETER & SÖHNE GmbH & Co. KG
Römerstraße 1a 85777 Fahrenzhausen
E-Mail: info@peter-gebaeudereinigung.com
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
11
FRAUEN
25. September Jahreshauptversammlung
Bei unserer Jahreshauptversammlung konnten
wir wieder einige Spenden übergeben.
So wurden 500 € an die
Bücherei
Kranzberg
und 500 € an Die Freisinger Tafel e.V. / Ausgabestelle Allershausen
ausgehändigt.
Zusätzlich wurde noch eine Spendenüberweisung von 500 € an Lichtblick Seniorenhilfe e.V.
getätigt. Leider konnten wir hierzu keinen
Besuch zur persönlichen Spendenübergabe gewinnen.
Vielen Dank an alle, die diese Spenden durch
ihre Mitarbeit ermöglicht haben.
Termine im November
Donnerstag, 13.11.14 – Vortrag „Wer erbt
wenn ich kein Testament mache? – Das gesetzliche Erbrecht“ von Frau Rechtsanwältin
Marianne Folger Kosten: 3 € pro Person (Spende für Hospitzverein FS), Beginn: 19 Uhr im
Pfarrstadl. Auch Ehepartner und Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen!
Donnerstag, 27.11.14
Kerzen basteln und Türkränze binden
Beginn: 14 Uhr im Pfarrstadl
Samstag, 29.11.14 Auch dieses Jahr ist die kfd
mit einem Stand am Christkindlmarkt vertreten. Es wird allerlei Gebasteltes, Gestricktes,
Gebundenes und Gebackenes für einen wohltätigen Zweck verkauft.
v.l.n.r.: Dr. Peter Bach / Freisinger Tafel e.V. – Roswitha
Schnitzler / 1. Vorsitzende – Rosemarie Sixt / Freisinger
Tafel e.V. Ausgabestelle Allershausen – Elisabeth Lamprecht / Kassierin – Gertraud Baierl / Bücherei Kranzberg
Dezember
Sonntag, 7.12.14 – Adventfeier
Beginn: 16 Uhr im Pfarrstadl
Über zahlreiche Teilnahme und eine kleine
Plätzchen-Spende würden wir uns freuen.
Advent und Weihnachten im Glashaus
AUFTAKTVERANSTALTUNG: Donnerstag 13. November 2014 14-19 Uhr
Freitag
14. November 2014 14-19 Uhr
Samstag
15. November 2014 14-19 Uhr
GASTAUSSTELLER:
Keramik JadwigaArt von Jadwiga Mosandl
Keramik von Peter Fischer
WINTERÖFFNUNGSZEITEN: Dienstag bis Freitag 10:00 - 13:00 Uhr u. 14:30 – 18 Uhr,
ab 18.November 2014
Samstag 09:00 - 13:00 Uhr
Römerstr. 11-13, 85414 Kirchdorf
Tel: 08166 / 5560
12
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
·
·
www.glashaus-accessoires.de
info@glashaus-accessoires.de
INFORMATION
Taekwon-Do für die ganze Familie
Hier steht die persönliche Betreuung im Mittelpunkt
In der Traditionellen Taekwon-Do Schule Bernet in Garching steht die persönliche Betreuung durch Großmeister Claus Bernet (5. Dan)
im Vordergrund.
Ob "Zwerg" (4 bis 7 Jahre), Jugendlicher oder
Erwachsener, Anfänger, Gelb-, Blau-, Rotoder Schwarzgurt, hier werden nicht nur der
Hier steht die persönliche
Körper, sondern auch die geistigen und seelischen Fähigkeiten geschult. Prinzipiell steht
Traditionellendes
Taekwon-Do Schule Bernet in
In
dieder
Entwicklung
Garching steht die persönliche Betreuung durch
Einzelnenim VorderGroßmeister Claus Bernet (5. Dan) im Vordergrund. Ob
grund.
"Zwerg" (4 bis 7 Jahre), Jugendlicher oder Erwachsener,
Jeder trainiert
indivi-Rot- oder Schwarzgurt hier werAnfänger,
Gelb-, Blau-,
duell
nach
seinen
den nicht nur der Körper,
eigenen
körperlisondern
auch die
geistigen
chen
Möglichkeiten
und
seelischen
Fähigkeiten
und Voraussetzungeschult.
Prinzipiell steht die
Entwicklung
Einzelnen
gen. In des
Garching
im
Vordergrund.
trainieren
aberJeder
auch
trainiert
individuell
nach seiFamilien
zusammen
nen
undeigenen
findenkörperlichen
so eine
Möglichkeiten
und
Möglichkeit, gemeinVoraussetzungen.
sam einer interesIn Garching trainieren aber
santen Sportart nachzugehen. Familientag ist
auch Familien zusammen und
immersoSamstag
von 10gemeinsam
- 11 Uhr.einer interessanfinden
eine Möglichkeit,
Durch
ein
gemeinsames
Training
werden bei
ist immer
ten Sportart nachzugehen. Familientag
den
Kindern
Werte
wie
Kameradschaftsgeist,
Samstag von 10 - 11 Uhr. Durch ein gemeinsames
Respekt,
Disziplin,
und
Training
werden
bei denRücksicht
Kindern Werte
wieWertschätzung füreinanderRespekt,
auf ganz
natürliche
Weise
Kameradschaftsgeist,
Disziplin,
Rücksicht
und
Wertschätzung
auf ganzGürtelprüfungen
natürliche Weise
vermittelt. füreinander
Regelmäßige
vermittelt.
Gürtel-prüfungen
ebengehören Regelmäßige
ebenso zum
Trainingsjahr gehören
wie Turnieso
Trainingsjahr
wie Turniereder
für Kinder.
re zum
für Kinder.
Die Schulung
Konzentration,
Ausdauer und Willenskraft wirkt sich bei Kinder und Erwachsenen positiv auf die Psyche
und das allgemeine Wohlbefinden aus. Aus
sportmedizinischer Sicht bietet Taekwon-Do
so eine hervorragende Möglichkeit, körperliche und geistige Fitness zu erlangen und diese bis ins hohe Alter zu erhalten.
Betreuung
im Mittelpunkt
Übrigens, ab Januar wird es auch SeniorenKurse in der Traditionellen Taekwon-Do Schule
Die Schulung der Konzentration, Bernet
Ausdauergeben.
und
Willenskraft wirkt sich bei Kinder und Erwachsenen
Alle, die jetzt etwas
positiv auf die Psyche und das allgemeine Wohlbefinden
mehr über Taekaus. Aus sportmedizinischer Sicht bietet Taekwon-Do so
won-Do und
erfahren
eine hervorragende Möglichkeit, körperliche
geistige
möchten,
sind
herzFitness zu erlangen und diese
lich
zu
einem
kobis ins hohe Alter zu erhalten.
stenlosen Probetraining
eingeladen!
Übrigens,
ab Januar
wird es
auch Senioren-Kurse
in der
Für ein SchnupperTraditionellen
Taekwon-Do
training
ist leichte
Schule Bernet
geben. Alle, die
Sportbekleidung
jetzt etwas
mehr über
(Trainingshose,
TTaekwon-Do
möchShirt)erfahren
ausreichend.
ten, sind herzlich zu einem
Sportschuhe sind
kostenlosen Probetraining einnicht erforderlich, da Taekwon-DoSchnupperbarfuß ausgeladen! Für ein
geübt ist
wird.
training
leichte Sportbekleidung (Trainingshose, TKommen
Sie bitte
ca. 15sind
Minuten
vor UnterShirt)
ausreichend.
Sportschuhe
nicht erforderlich,
richtsbeginn.
da Taekwon-Do barfuß ausgeübt wird. Kommen Sie
Fürca.
Neueinsteiger
ist jeweils die
bitte
15 Minuten vor(Erwachsene)
Unterrichtsbeginn.
letzte
Stunde (am
Montag,istMittwoch
Neueinsteiger
Erwachsene)
jeweils die und
letzteFreiFür
Stunde
am Montag,
Mittwoch
19.30
bis
tag, 19.30
bis 20.30
Uhrund
amFreitag,
besten
geeignet
20.30
besten(„Zwerge“)
geeignet u. fürjeweils
Kinder („Zwerge“)
und Uhr
für am
Kinder
an diesen
jeweils
an um
diesen
um 16um
Uhr17
oder
um 17 Uhr.
Tagen
16Tagen
Uhr oder
Uhr.
Taekwon-Do für die ganze Familie
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
13
KIRCHE
Evang.-Luth.
Pfarramt
Oberallershausen
Die Kirche lädt ein
zu folgenden
Gottesdiensten:
2. Nov. Gottesdienst mit Gruppe Vierma
9. Nov. Gottesdienst mit Gruppe Auris
Gottesdienst in Schweitenkirchen
16. Nov. Gottesdienst
19. Nov. Gottesdienst mit Abendmahl
Gottesdienst in Fahrenzh.
Jugend-Gottesdienst
23. Nov. Gottesdienst mit Totengedenken
Gottesdienst in Fahrenzh.
30. Nov. Gottesdienst
Kinder-Gottesdienst
9.30 Uhr
9.30 Uhr
11.00 Uhr
9.30 Uhr
9.30 Uhr
10.45 Uhr
19.00 Uhr
9.30 Uhr
10.45 Uhr
9.30 Uhr
9.30 Uhr
Erwachsenenbildung:
Das angekündigte Autogene Training und die
Entspannungsstunden mit Frau Kratzmeier
setzen in diesem Herbst aus und beginnen wieder im Januar – die Termine werden rechtzeitig
bekanntgegeben.
Sonstiges:
Das Gospelkonzert findet am 15. Nov. um 19 Uhr in
der katholischen Kirche Allershausen statt.
Gruppen:
Konfirmanden:
21. November, 16 Uhr
22. November, 9 Uhr
Jugend: siehe auch unter „OJA“ im
Internetteil der Kirche
Seniorenkreis: 26. November, Mittwoch, 14 Uhr
Erste-Hilfe-Ausbildung
Erste-Hilfe-Ausbildung
in
Allershausen
in alle,
Allershausen
Für
die helfen möchten.
Einladung
zum
Für alle, die helfen möchten.
Lebensrettende Sofortmaßnahmen
Für Führerscheinbewerber
Termin: 8. November 2014
Sa. von 9.00 bis 16.00 Uhr
Leonhardiritt
in Leonhardsbuch
Erste-Hilfe-Kurs
Termine: 14. / 15. November 2014
Fr. von 18.30 bis 22.15 Uhr
Sa. von 8.30 bis 17.15 Uhr
Samstag, 8. November
Erste-Hilfe-am-Kind-Kurs
Termin: 7. Dezember 2014
ab 18:00 Uhr!Reiterabend
!
mit der Allershauser Blaskapelle
!! !! !! in der Leonhardihalle
So. von 9.00 bis 16.00 Uhr
Sonntag, 9. November
Kursort:
Schroßlacherstr. 3, 85391 Allershausen
08166 6787-15
08166 6787-15
Festgottesdienst:!!
11:00Uhr
UhrininSt.
St.Leonhard
Leonhard
Abritt: !! !!
11:30Uhr
Uhran
ander
derLeonhardihalle
Leonhardihalle
!!
!!
Pferdesegnung: !!!!
Uhrauf
aufder
derWiese
Wieseam
amKirchberg
Kirchberg
11:45Uhr
Anschließend Leonhardifeier
im Feuerwehrhaus und in der Leonhardihalle
Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung!
14
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
KINDER
Jugendtreff
Jugendtreff – ab sofort auch für
Kinder ab der vierten Klasse! !
Der Kranzberger Jugendtreff erweitert seine Zielgruppe. Bis jetzt war er für Jugendliche ab 13 Jahren zugänglich. Doch nun heißen Bürgermeister
Hermann Hammerl und Jugendtreffleiter Stefan Steinsdorfer,
bekannt durch seine Lernpraxis
Futuristic Learning, seine Tätigkeit als Judotrainer, seine Shows
mit „Die Verzauberter von Heile
Oss“ und seine Entwicklung von
Poirobics, Kinder ab der vierten Klasse herzlich willkommen.
Und zum Start ist eine etwas
verspätete
Halloweenparty
geplant, und zwar am Dienstag,
den 4. November 2014, ab
17 Uhr. Also Kinder, packt
nochmals eure Kostüme aus, bevor sie ein Jahr im Schrank verstauben, und ein paar Halloweenutensilien wie zum Beispiel
ausgehöhlte Kürbisse oder gruselige Masken ein! Dann können
wir gemeinsam die Bude und
das Freie schmücken. Für das
leibliche Wohl sorgt der Jugendtreff mit Kürbissuppe und warmen Getränken. Zukünftig wird
im Gemeindeblatt immer das
Programm, das wir uns zusammen kreieren, für den nächsten
Monat veröffentlicht. Es dient
allerdings nur als Rahmenprogramm. Wer also einfach nur so
kommen möchte, um Leute zu
treffen …, kann das gerne tun.
11.11. Jonglage
Was kann ich alles mit Tüchern, Bällen, Keulen,
Ringen und Diabolo machen?
Gerne können eigene Tools mitgebracht werden.
18.11. Poi – Einführung in die wunderbare Welt
des Poispielens. Evtl. basteln wir zu Beginn unsere
Poi.
25.11. Stäbe – Basics in Spinning und Contact
Lasst euch überraschen!
So sieht’s im November immer
dienstags ab 17 Uhr aus:
04.11. Halloweenparty
Jugendtreff schmücken, feiern,
essen und trinken – Kostüme
und Deko mitbringen!
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
15
INFORMATION
Bäckerei Stiele bei „Deutschlands bester Bäcker“
Ausgeschieden – und trotzdem stolz!
Die Sendung ist vorbei und wir sind eine Erfahrung reicher geworden.
Fernsehen ist Fernsehen - und wer vom Regisseur aus gewinnen soll steht meist schon im Voraus fest! Uns wurde dies am besten bewusst, als
bei der Jury-Besprechung unsere beiden Mitkonkurrenten uns bereits gratuliert haben. Die
Entscheidung war dann aber eine andere.
Normalerweise wird ja Deutschlands bester
Bäcker gesucht, aber wir glauben, dass die Leute vom ZDF nicht wissen, dass Bäcker und Konditor zwar artverwandt, aber doch zwei unterschiedliche Berufe sind. Wer schon mehrere
Sendungen gesehen hat, der hat sicherlich schon
festgestellt dass die ganze Kochshow (wie sie
genannt wird) sehr Konditorlastig ist. Schade!
Zum Nachmittagskaffee schmeckt Süßes am besten. Wohl einer der Gründe, weshalb sich in den
Tages- und Wochenfinalen die Konditorei gegenüber der Bäckerei durchsetzt. Kuchen, Torten, Feingebäcke. Brot und Brötchen sind Mangelware. Wie auch soll in zwei Stunden vor der
Kamera ein handwerklich gutes Brot entstehen?
Für uns war es trotz allem ein aufregendes und
in unserer Firmengeschichte herausragendes Ereignis.
ut –
Immer wieder g
on einem
v
n
te
ei
k
ch
li
st
ö
K
ds
von Deutschlan
!
besten Bäckern
LAND!
S DEM SCHWABEN
AU
NG
KU
ÄR
ST
ER
SÜSSE V
• HOCHZEITSTORTEN
LINEN
• PETIT FOURS • PRA
UEN
VON UNSERER NE
!
KONDITOR-MEISTERIN
16
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
INFORMATION
Die besten Erkenntnisse die
wir gewonnen haben sind:
Dass wir ein super Team in
der Backstube und im Verkauf
haben und vor allem
SIE – UNSERE KUNDEN!!!
EIN HERZLICHES
DANKESCHÖN AN ALLE
DIE UNS DIE DAUMEN
GEDRÜCKT HABEN!
Unsere Backware muss nicht
Herrn Lafer schmecken, sondern unseren Kunden. Lafer ist
das Gesicht der Sendung. Mehr
nicht. Wir freuen uns über Ihre
Meinung!
Ihr Bäckermeister
Dieter Stiele mit dem
ganzen Bäckerei Stiele-Team
Immer Aktuelles von und über
die Bäckerei Stiele
auch auf Facebook:
Erstellen Sie Ihre
Einkommensteuererklärung
etwa immer noch selbst?
Im Rahmen einer Mitgliedschaft helfen und beraten wir ganzjährig, wenn das Einkommen aus Lohn/Gehalt/Rente/Unterhalt besteht und die Einnahmen aus Miete
und/oder Kapitalerträgen € 13.000 bzw. bei Ehegatten € 26.000 nicht übersteigen.
Arbeitnehmersteuern
überall in Deutschland
www.hilo.de
Seestraße 15
85391 Allershausen
Tel. 0 81 66/8954
Fax 0 81 66/9949588
HILO
Lohnsteuerhilfeverein HILO
Hilfe in Lohnsteuerfragen e.V.
Beratungsstelle Allershausen
Leiter: Franz Mrazek
Wir erstellen für Sie Ihre laufende
Buchführung
Lohnbuchhaltung
Schreibbüro Franz Mrazek
gepr. Bilanzbuchhalter
Seestr. 15 · 85391 Allershausen · Tel. 0 81 66 - 99 27 74
https://www.facebook.
com/pages/B%C3%A4ckerei-Stiele/
511714522295599
Impressum: Verlag: „AUS DA G’MOA“ · Unteranger 6 · Fahrenzhausen · Tel. 0 81 37 /926 0-6 · Fax 0 81 37 /9260-7
E-Mail: info@adg-verlag.de · www. aus-da-gmoa.de · Auflage: 3.000 Exemplare · ViSdP/Anzeigen: Bettina Deger
Das „Kranzberger GEMEINDEBLATT“ erscheint jeweils Anfang des Monats und wird in Kranzberg und Umgebung vom Verlag kostenlos
ausgegeben. Die Artikel erscheinen unter der ausschließlichen Verantwortung der Autoren und stellen nicht in jedem Falle die Meinung des
Verlages dar. Wir behalten uns die Kürzung der Texte vor. Texte der Gemeinde Kranzberg stehen außer Verantwortung der Redaktion.
Der Nachdruck von Texten und von uns gestalteten Anzeigen ist, auch auszugsweise, nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung gestattet.
Schlechte Noten? Prüfungsangst?
Mangelnde Konzentrationsfähigkeit?
Wir unterstützen Ihre Kinder in allen Fächern der
Grund-, Haupt-, Real- und Wirtschaftsschule bis zum Berufsbeginn.
Zu unseren
Prüfungsergebnisse. Teilnahme an ElternAufgaben gehören:
sprechstunden, Individuelle Gespräche
• Die Überwachung der mit Lehrern.
Hausaufgaben, gezieltes Vorbereiten auf • Übungen zur Steigerung der KonzentraSchulaufgaben und Prüfungen.
tionsfähigkeit
• Übungen zur Überwindung von Prüfungs- • Sprechen Sie mit uns –
angst, Überprüfung und Nachbereitung der es geht um die Zukunft Ihrer Kinder!
Schülerhilfe Kranzberg S. Grevel · Berg 67 · 85402 Kranzberg
Tel. 08166-6680 · Fax 08166-6681 · www.schuelerhilfe-Kranzberg.de
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
17
KINDER
„O‘ Zapft is“ oder:
Wiesnfest im Kleeblatt’l
Am Donnerstag, den
2. Oktober 2014 feierten wir in der Kinderkrippe unser traditionelles Wiesnfest.
Wir bereiteten uns einige Wochen intensiv
darauf vor. Die Kinder lernten ein Bewegungsspiel: „ Auf der Münchner Wiesn“, fertigten Glubberl an, gestalteten Brezn und backten
und verzierten ihr eigenes Wiesenherz.
Der Höhepunkt war unsere bayrische Brotzeit
mit Musik, Weißwurst mit süßem Senf, Wienern
und Brezen. Alle kamen in
Dirndl und Lederhosen.
Das Kinderradler (Kindermund = Apfelschorle) durfte natürlich auch nicht fehlen.
Es war für unsere Krippenkinder ein gelungenes Fest
und wir freuen uns schon
auf das Nächste!
Nicht nur in unserer Kleeblattl-Krippe, auch in der
Bienengruppe wurde ein kleines Oktoberfest
gefeiert. Die Kinder sind in Dirndl und Lederhose gekommen und waren schon auf das Fest
eingestimmt. Es gab kleine Brezn zum Frühstück und die Kinder durften leckere „Wiesnherzerl“ backen und selbst mit Zuckerguss verzieren… und natürlich mit nach Hause nehmen.
Abgerundet wurde der gelungene Wiesntag mit
einem bayerischen Tanz und zünftiger Musik.
ROTTENFUSSER
Kfz-Meisterbetrieb
Kfz-Reparaturen
ROTTENFUSSER
Unfallinstandsetzung
Neu- und Gebrauchtwagen
Karosserie- und Fahrwerkstuning
Reifendienst und Achsvermessung
Obere Dorfstraße 14 · 85402 KRANZBERG
Telefon 08166 / 95 71 · Telefax 08166 / 9158
U
NE
18
AUTOWASCHCENTER
ROTTENFUSSER
GmbH
85402 KRANZBERG
Flurstraße 28
Telefon 0 81 66 / 95 71
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 7.00 bis 20.00 Uhr
ROTTENFUSSER
Wir sind rund um’s Auto für Sie da.
Hauptuntersuchung nach § 29 von der KÜS
jeden Mittwoch-Vormittag.
– Freitag-Vormittag für Schlepper –
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
Sahneschnitten
vom Blech, 2 Stck. 3,45 a
10 Sternsemmeln
2,30 a
Gebäck
nach Wahl, 3 Stck.
2,99 a
10 BrezenKINDER
3,80 a
www.heikes-backstube.de
www.heikesbackstube.de
Heike’s
Backstube
Freisinger
4583
83
FreisingerStr.
Str.44· ·Allershausen
Allershausen· ·Tel.
Tel. 08166/99
0 81 66 / 99 45
Öffnungszeiten:Mo.–Fr.
Mo. - Fr. 66.00
- 17.00
Öffnungszeiten:
– 18-18.00
Uhr ··Sa.
Sa.7.00
7 –17
Uhr
So.Feiertag
u. Feiertag
7.30
UhrUhr
So. So.
u.
-–17
17.00
u.
Feiertag7.30
7.30-17.00
Uhr
Wir feiern am 9. November unser
10-Jähriges
Bei einem Glas Sekt erhält jeder
Kunde eine kleine Überraschung!
Erntedank ist heute feiert mit das Fest ...
Die Waldzwerge, die Sternschnuppen und die
Bayerischen Löwen feierten ihr Erntedankfest in
diesem Jahr mit Diakon Hofmeister.
Mit dem geschmückten Erntewagen zogen die
Kinder des Kindergarten St. Pantaleon zur
Kirche. Zusammen mit Herrn Hofmeister
betrachteten wir den schön geschmückten Altar
und die vielen Erntegaben. Mit Begeisterung
sangen die Kleinen, unterstützt von Frau Steindl,
ihre Lieder und beteten zusammen das Vaterunser. Anschließend segnete Herr Hofmeister
den Erntewagen der Kinder und wir zogen
zurück in den Kindergarten um dort all die
leckeren Sachen zu verzehren.
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
19
VEREINSLEBEN
Sportverein Kranzberg
Sportverein Kranzberg
Abteilung Fußball
Spieltermine im November:
1. Herren-Mannschaft (A-Klasse)
Sonntag, 2. November
14.30 Uhr
TSV Rudelzhausen – SV Kranzberg
Samstag, 8. November
14.30 Uhr
SpVgg Attenkirchen – SV Kranzberg
Sonntag, 16. November
14.30 Uhr
SV Kranzberg – TSV Allershausen II
2. Herren-Mannschaft (B-Klasse)
Sonntag, 2. November
12.30 Uhr
SV Hörgertshausen II – SV Kranzberg
Samstag, 8. November
12.30 Uhr
SpVgg Attenkirchen II – SV Kranzberg
Sonntag, 16. November
12.30 Uhr
SV Kranzberg II – SVA Palzing e.V. II
Nachdem beide Mannschaften sich aktuell auf
der Siegerstraße bewegen und Mitte Oktober in
der A-Klasse einen souveränen Platz 1 sowie in
der B-Klasse mittlerweile Platz 3 belegen, dürfen gern noch ein paar Zuschauer mehr nicht nur
bei den Heimspielen dabei sein – die Teams
freuen über jede Unterstützung.
Abteilung Tischtennis
Heimspiel im November (Halle Grundschule)
– 2. Bezirksliga Isar
Freitag, 7. November
20.15 Uhr
SV Kranzberg I – TSV Isen
Die Saison ist noch recht jung, Mitte Oktober sind
erst drei Spieltage vorbei – aber man steht schon
mit 5 : 1 – Punkten derzeit auf Platz 2. Sehen wir
das als gutes Omen, drücken die Daumen und
vielleicht ist auch der eine oder andere live dabei.
Personalie im Tischtennis
Nach drei Jahren ging es leider aus beruflichen
Gründen beim besten Willen nicht mehr – Ludwig Frohnsbeck übergab im Juli die Abteilungsleitung an Florian Hertwig. Ein herzliches Dankeschön an Ludwig für die geleistete Arbeit und
ein eben solches an Florian, dass er sich zur Verfügung stellt sowie viel Erfolg bei den künftigen
Aufgaben.
Abteilung „Skiclub“
Seit wirklich vielen Jahren wird das Skifahren im
SVK betrieben, Sebastian Landgrebe und Stefan
Stuiber leiten die Abteilung seit 2000 bzw. 1996.
Gemeinsam mit einem sehr agilen wie einsatzfreudigen Unterstützerteam gab es viele Kurse,
interne Rennen, gemeinsame Erlebnisse und vor
allem viel Spaß.
Die Zeiten ändern sich allerdings leider – zuerst
der zunehmende Wegfall der Trainer, dann 2 Jahre nur noch Solo-Skifahrten und nun die Frage
der Belastung wie Sinnhaftigkeit bei den Verantwortlichen. Jetzt ist die Entscheidung gefallen:
Beide Abteilungsleiter treten aus beruflichen wie
privaten Gründen zurück, gefolgt von ihrem Mitstreiterteam.
Somit entsteht ein Vakuum, das sich derzeit nicht
füllen lässt und daher wird es für die nächste Zeit
kein Skifahren innerhalb des Vereins geben.
Nicht nur der Vorstand bedauert dies sehr,
bedankt sich aber auch auf diesem Weg bei den
beiden wie ihrem Team auf das Herzlichste für
ihr Engagement und harte Arbeit.
Abteilung „Nordic Walking“
Wer Lust und Zeit hat, kann sich mit Gleichgesinnten den Kopf „frei“ gehen. Bei jedem
Andreas Thiem GmbH
Sonnenschutz – Rollladen – Tore – Rauchwarnmelder
Garagentor
mit Motor ab 899,- €*
Winterrabatt 15 % auf alles**
Michael-Schober-Ring 43
85778 Haimhausen
Telefon 0 81 33 / 24 09 951
Handy 01 73 / 67 09 538
eMail: andreas@thiem-gmbh.de
*Preise inkl. MWST ** außer auf Angebotstor
20
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
ã Markisen
ã Schiebetore
ã Rolltore
ã Sektionaltore
ã Flügeltore
ã Torprüfungen
und Wartung
ã Schranken
ã Elektrifizierung
von Toranlagen
und Rollläden
ã Rollläden
ã Jalousetten
ã Fliegengitter
ã Rauchwarnmeldeanlagen
ã Reparaturen
aller Hersteller
ã Sonnensegel
VEREINSLEBEN
Wetter und ganzjährig starten
Monika Bohnhof-Arafat (Fortgeschrittene) und Käthe Pallauf (Anfänger) jeden Mittwoch ab 9 Uhr am Sportlerheim. Wer macht noch mit?
Christkindlmarkt 2014
Der Sportverein Kranzberg organisiert auch heuer den traditionellen Christkindlmarkt –
am Samstag, 29. November,
auf dem Sportgelände von 15
bis 21 Uhr. Anmeldungen oder
Fragen bitte an
info@sportverein-kranzberg.de
bzw. Telefon (08166) 59 25.
Martin Hohenester, 1.
Vorsitzender
www.sportverein-kranzberg.de
Weitere Angebote in der
Schulturnhalle (Auszug)
Kinderturnen
Die., 17.00 – 18.00 Uhr (6 J.)
Do., 16.00 – 17.00 Uhr (4-6 J.)
Große Zukunft!
Mutter-Kind-Turnen
Mi., 16.00 – 17.00 Uhr
Bodystyling Zumba
Mi., 19.30 – 20.30 Uhr
Mi., 20.30 – 21.30 Uhr
Rock im Stadl –
die musikalische
Premiere
Konzerte in Kranzberg sind rar,
ein Rockkonzert – hat es das
hier überhaupt schon einmal
gegeben? Nun, diese Frage ist
jetzt beantwortet mit dem Auftritt von THE RED SLEEVES
unter dem Titel „Rock im Stadl“ Ende September. Die organisierende Tennisabteilung
des SVK hat sich was getraut,
viel Arbeit in dieses Projekt
gesteckt und wurde belohnt.
Die Besucherzahl war groß,
die Stimmung bestens, der gebotene Sound mehr wie ansprechend.
Das Veranstalten von Konzerten gehört zwar nicht unbedingt zu den Aufgaben einer
Abteilungsleitung im Tennis,
aber Christine Hierhager hat
sich da schon was einfallen lassen und nicht nur den Kranzbergern eine besonderen
Abend geboten. Dafür vielen
Dank.
Wann auch immer Sie Ihren Berufswunsch entdeckt haben: Im Kita-Team der Johanniter sind Sie mit Ihrer ganzen Leidenschaft und Kompetenz willkommen!
Für unsere Kindertagesstätten suchen wir ab sofort
Kinderhort Allershausen
1 Kinderpfleger/in in Teilzeit/20 Std.
Offene Ganztagsschule Allershausen (Nachmittagsbetreuung)
1 Pädagogisch geschulte Kraft
(Lehrer/in, Erzieher/in, Kinderpfleger/in)
2 Unterstützungskräfte (m/w)
Wir begleiten Kinder und fördern sie in ihrer individuellen Entwicklung. Altersgerechte Bildungsangebote, spielerische Sprachentwicklung und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten unterstützen uns dabei. In unseren Kindertagesstätten unterstützen Sie uns
bei der pädagogischen Arbeit sowie bei der Betreuung, Erziehung und Bildung von
Kindern nach unserem pädagogischen Konzept.
Johanniter-Kindereinrichtungen sind TÜV-zertifiziert und unterliegen einem etablierten QM-System. Nach der Einarbeitung arbeiten Sie selbstständig und eigenverantwortlich. Dabei unterstützen wir Sie mit umfangreichen regelmäßigen Fort- und
Weiterbildungen. Außerdem bieten wir Ihnen eine Jahressonderzahlung sowie nach 5
Jahren eine betriebliche Altersvorsorge. Die Vergütung erfolgt nach AVR-J.
Sie passen gut in unser Team, wenn Sie engagiert, freundlich und aufgeschlossen sind.
Rückfragen und Bewerbung bitte an:
Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.
Regionalverband Oberbayern
Cornelia Lorenz
Dornierstraße 2, 82178 Puchheim
Tel. 089 890145-0
cornelia.lorenz@johanniter.de
www.johanniter-oberbayern.de
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
21
VEREINSLEBEN
Sportverein Kranzberg
Abteilung Fußballjugend
ner Mannschaft. Das spiegelt
sich natürlich auch im Ergebnis wider. Nach 4 Spielen steht
das Team mit 3 Siegen und einer Niederlage auf Rang 4 der
Tabelle. Ziel ist es, unter den
ersten 3 Plätzen mitzuspielen.
Die D1-Mannschaft überzeugt zur Zeit auf ganzer Linie in der Gruppe Süd und
führt diese Gruppe ungeschlagen an der Tabellenspitze an.
Mit den nächsten Teams Neufahrn und Eching trifft die
Mannschaft noch auf die
stärksten Gegner der Liga.
Erst dann wird man sehen,
wohin sich die Mannschaft
orientiert.
Die in diesem Jahr neu angemeldete C-Jugend des SV
Kranzberg bedankt sich recht
herzlich bei Roland Haslbeck
von der Allfinanz - Deutsche
Vermögensberatung für den
neuen Satz Trikots. Bisher ist
die Mannschaft noch ohne Sieg
in dieser Saison. Die Trainer
Maxi Brodbeck und Franz
Senkmüller sind allerdings zuversichtlich, dass es sich dank
der neuen Trikots bald ändert.
Ebenfalls als Spielgemeinschaft gestartet ist die D2-Jugend. Dank einiger Spieler des
SV Hohenkammer konnten wir
eine zweite D-Jugend gründen.
Nach 4 Spielen und 6 Punkten
steht das Team im Mittelfeld.
Allerdings suchen wir für die
Mannschaft dringen noch einen
Betreuer. Der bisherige Trainer
ist berufsbedingt sehr stark eingeschränkt und braucht tatkräftige Unterstützung.
Saisonstart der Jugendmannschaften
Endlich ist es wieder soweit!
Die neue Saison ist bereits voll
im Gange und man spürt die
große Euphorie des WM Titels
unserer Jungs nach der Weltmeisterschaft in Brasilien
enorm. Woche um Woche trainieren ca. 180 Kinder und Jugendliche auf dem Sportgelände für die am Wochenende anstehenden Punktspiele. Verteilt
auf 7 Jugendmannschaften von
der F-bis zur A-Jugend verbringen 13 ehrenamtliche Trainer viel Zeit, jedem einzelnen
Spieler fußballerisches Können, Teamfähigkeit und Disziplin zu übermitteln.
Die A-Jugend ist in dieser Saison eine Spielgemeinschaft mit
dem SV Pulling eingegangen.
Bisher stehen der Mannschaft
aus 6 Spielen 7 Punkte zu Buche. Unterm Strich heisst das
Platz 9 in der Tabelle. Das
Team braucht noch etwas Geduld, dann kann man noch einiges von der Mannschaft erwarten.
Bei den Jahrgängen 1998 und
1999 (B-Jugend) spielt ein
Großteil seit fast 7 Jahren in ei-
22
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
VEREINSLEBEN
Die wilden Jungs der E-Jugend
kämpfen und rackern wie die
Löwen bei jedem Spiel, nur leider wird das bisher nicht belohnt. Die Mannschaft steht bisher noch auf Platz 7 der Tabelle.
Aber sie werden weiter Gas geben und baldigst sicher das ein
oder andere Erfolgserlebnis verzeichnen können.
Mit der F-Jugend haben wir
Mädels und Jungs im Spielbetrieb, die seit diesem Jahr ihre erste Saison spielen. Mit viel Ehrgeiz, Spaß und Freude am Fußballspiel sind die jungen Nachwuchstalente eifrig bei der
!!! Spieler und
Spielerinnen allen
Alters gesucht !!!
Allen Kinder und Jugendlichen, die leidenschaftlichen
Spaß und Freude am Fußballspielen haben, ermöglichen wir
perfekte Voraussetzungen, um
die schönste Nebensache der
Welt auszuüben.
Wir bieten ein familiäres Vereinsklima, mannschaftliche Zusammengehörigkeit, sportlich
gut ausgebildete Übungsleiter
mit guter Sozialkompetenz.
Ein ausreichend großes Fußballgelände mit zwei Großplätzen, einem Trainingsplatz mit
Sache. Zuletzt gab es ein verdientest Unentschieden beim
Spiel gegen den SV Hörgertshausen.
Saison 2014/2015
Trainingsplan und
Kontaktdaten Junioren
A-Jugend (1996/1997)
Die/Do 19:30 – 21:00 Uhr in Pulling
Knuff Günter, Hierhager Christoph
D1-Jugend (2002/2003)
Die/Do 17:30 – 19:00 Uhr
Sebald Franz, Hohberger Pascal
D2-Jugend (2002/2003)
Die/Do 17:30 – 19:00 Uhr
Kleinebrahm Thomas, Bauer Florian
E1-Jugend (2004/2005)
Mo/Mi 18:00 – 19:15 Uhr
Kriegbaum Peter, Kralitschek Stefan
B-Jugend (1998/1999)
Mo/Mi 18:30 – 20:00 Uhr
Kopp Anton, Schredl Martin
F1-Jugend (2006/2007)
Mo/Mi 16:30 – 18:00 Uhr
Zink Arne, Pillau Marcus
C-Jugend (2000/2001)
Die/Do 17:30 – 19:00 Uhr
Brodbeck Maximilian, Senkmüller Franz
F2-Jugend (2008/2009)
Mo/Mi 16:30 – 18:00 Uhr
Zink Arne
Flutlicht, einem Kleinfeld sowie einem Bolzplatz steht euch
jederzeit zur Verfügung.
Also liebe Jungs und Mädels
jeden Alters, kommt vorbei und
habt Spaß bei und mit uns.
sowie Jugendlichen können
und bereit sein, mindestens 5
Stunden wöchentlich an Zeit
investieren zu wollen.
!!! Übungsleiter
gesucht !!!
Wir suchen für unsere Jugendmannschaften, ganz besonders
für unsere D2-Jugend sowie für
die Bambinis, noch Trainer und
Betreuer mit fußballerischer
Vergangenheit oder gutem Fußballverständnis.
Interessierte sollten mindestens
16 Jahre alt sein, gut mit Kinder
Bei Interesse und Fragen
meldet euch bei:
1. Jugendleiter,
Hierhager Christoph
christoph.hierhager@email.de
08166/991684
Stellv. Jugendleiter,
Färber Richard
faerber.richard@gmx.net,
08166/1666
Oder Ihr informiert euch auf
unserer Homepage
www.sv-kranzberg-fussball.de
Stoff e aller Art
Lassen Sie sich inspirieren von Stoffen aller Art, Kissen, Vorhängen, Rollos und
Wohnaccessoires von klassisch schlicht über rustikal verspielt bis elegant im Landhausstil.
Auch liebevoll
gefertigte
Duftkissen,
Duftöle,
Auch in liebevoller
Handarbeit
gefertigte
Walkmode,
kleine und
Geschenkideen
finden
Siegefunden.
bei uns.
Teddys, Duftkissen
undgroße
Duftöle
haben hier ihren
Platz
POLSTERARBEITEN
+ NÄHSERVICE
Polsterarbeiten
- Nähservice - Beratung
vor Ort
Stoff
kontor
Öffnungszeiten: Mi - Fr 10 - 12 Uhr & 14 - 18 Uhr
Sa 10 - 13 Uhr
Dorfstraße 24 | 85778 Haimhausen | Tel. 08133-907219 | info@stoffkontor-shop.de
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
23
VEREINSLEBEN
Schweden-SchützenSchweden-SchützenGilde
Gilde Kranzberg
Kranzberg
Einen herzlichen
Glückwunsch an alle unsere
Schützen, die erfolgreich
an den Meisterschaften 2014
teilgenommen haben.
Hier die besten Platzierungen:
Oberbayrische
Meisterschaft:
In der Damen-Altersklasse
belegten Petra Horneber, Gertraud Weinsteiger und Gabriele
Wörmann den ersten Platz
mit 1.134 Ringen und wurden
somit Oberbayerischer Meister
in ihrer Klasse.
In der Einzelwertung errang
Petra Horneber ebenfalls den
V.l.n.r.: Die deutschen Meister
Eva Reiser, Petra Horneber,
Gabriele Wörmann
glasvordächer
duschkabinen
spiegellampen
ganzglastüren
spiegel
glasmöbel
glasdesign
isolierglas
glastreppen
sonnenschutzfolien
glasgeländer
plexiglas
minikranverleih für glasmontagen
schuhmann - glas
norbert schuhmann
seestr. 6 / eingang beethovenstr.
85391 allershausen
tel.
08166/5656
mobil
0171/6543466
mail:
info@schuhmann-glas.de
internet: www.schuhmann-glas.de
besuchen sie auch unsere ausstellungen in allershausen
und in dachau im handwerkerhaus brucker str. 61 - 63
öffnungszeiten: mo - fr 7.30 bis 17.00 Uhr / sa nach vereinbarung
24
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
1. Platz mit 394 Ringen, Gabriele Wörmann kam auf Platz 6
mit 379 Ringen und Gertraud
Weinsteiger kam mit 361 Ringen auf Platz 36.
In der Juniorenklasse B (weiblich) erreichte Steffi Schmid
mit 388 Ringen den 4. Platz.
In der Jugendklasse (weiblich)
wurde Andrea Horneber 38.
mit 373 Ringen und auf Platz
69 kam Franziska Kammerloher mit 369 Ringen.
In der Schülerklasse (weiblich)
wurde Lena Schmid 11. mit
186 Ringen.
Felix Hauner erreichte den 69.
Platz mit 170 Ringen in der
Klasse der Schüler (männl.).
Bayrische Meisterschaft:
Damen-Altersklasse:
Wieder auf dem 1. Platz landeten mit 1.146 Ringen Petra
Horneber, Eva Reiser und
Gabriele Wörmann und wurden somit auch hier Meister
mit der Mannschaft.
In der Einzelwertung kam
Petra Horneber mit 387 Ringen auf Platz 5, Gabriele Wörmann mit 380 Ringen auf Platz
15 und Evi Reiser wurde 20.
mit 379 Ringen.
In der Juniorenklasse B (weiblich) erreichte Stefanie Schmid
390 Ringe.
Und mit 187 Ringen sicherte
sich Felix Hauner in der
Schülerklasse (männl.) den 11.
Platz.
Deutsche Meisterschaft:
In der Juniorenklasse B (weiblich) sicherte sich Steffi
Schmid mit 389 Ringen einen
guten 20. Platz. Und wieder
den Meistertitel mit der Mannschaft holten sich unsere Damen in der Altersklasse mit
VEREINSLEBEN
1.157 Ringen. In der Einzelwertung wurde Petra
Horneber ebenfalls Deutsche Meisterin mit 392
Ringen. Den 7. Platz errang Gabriele Wörmann
mit 387 Ringen und Evi Reiser belegte Platz 29
mit 378 Ringen.
Zum 4. Mal in Folge haben es nun unsere Damen geschafft, mit der Mannschaft Deutscher
Meister in ihrer Klasse zu werden. Wir sind unheimlich stolz auf diese Leistung, freuen uns
sehr mit der Mannschaft und gratulieren aufs
herzlichste zu dieser hervorragenden Leistung.
Termine Schützen:
07.11. Schießen mit Preisen
08.11. Italienisches Weinfest mit der
Laienspielgruppe im Pfarrstadl
14.11. Schießen mit Preisen
21.11. Schießen mit Preisen
28.11. Schießen mit Preisen,
Seniorenstammtisch
Hubertusschützen e.V.
Kranzberg
29.11.
05.12.
Christkindlmarkt
Nikolausschießen, Goldpokal
Termine Jugend:
07.11. Schießen
08.11. Schießen
14.11. Schießen
15.11. Schießen
21.11. Pistolenpokal
22.11. Pistolenpokal
28.11. Schießen
29.11. Christkindlmarkt
05.12. Schießen mit Preisen,
Nikolausschießen, Weihnachtspokale
06.12. Schießen mit Preisen,
Nikolausschießen, Weihnachtspokale
Gut Schuss
wünschen die Vorstandschaft der
Schweden-Schützen-Gilde e.V.
Kranzberg
GARTENFREUDE IM
HANDUMDREHEN.
November-Termine
SIE LÄUFT UND LÄUFT
07.11.
Schießabend
KM 130 R
Stihl MS 270
14.11.
Vereinsmeister
37 cm Schnittlänge
Fr. 21.11. Gemeindeschießen Ausrichter:
3,5 PS /2,6KW
Jung-Fröhlich Hohenbercha, 18 Uhr
€ 639.28.11.
Hubertusschießen (Scheibe)
und
Glücksschießen
Sa. 29.11. Teilnahme am Christkindlmarkt
UND
LÄUFT ...
IM SET MIT:
Kehrbürste
Qualität für Profis
...
KB-KM inkl. Schutz
Made in Germany ...
weltweit im Einsatz !
unverbindliche Preisempfehlung
Blasgerät BG-KM
*
Dezember-Termine
05.12. Nikolausschießen & Seniorenstammtisch
UMTAUSCHAKTION:
unser Angebot
Das KombiSystem von STIHL: Einfach clever kombiniert.
12.12. Pokalschießen:
bismitzu12130.€
unterschiedlichen
Hinner- & Betty-Winklhofer-Pokal
s ein KombiMotor,
Werkzeugen
kombinierbar
19.12. Fr. Weihnachtsfeier
Für jede alte Motorsäge zahlen wir beim Kauf einer neuen Stihl Motorsäge bis zu € 130,-Aktion gültig bis 24.November 2007sBLITZSCHNELLER7ERKZEUGWECHSEL
solange Vorrat reicht.
16.01. 1. Königsschießen
sLEISTUNGSSTARKER+OMBI-OTORMIT2UNDUMGRIFF
ALT GEGEN NEU
*
Markenprodukte - Top-Preise - Profiservice
Wir beraten Sie gern:
Freising - Landshuter-Str. 48
Lohhof - Bezirksstrasse 21
Fahrenzhausen - Mühlhof 1
eigener Profi-Werkstatt-Service
Dachau - ab 2008
Land - Forst
- Garten–-Garten
Technik - KFZ-Teile
- Bikes
Land
– Forst
– Technik
www.reiter-technik.de
FAHRENZHAUSEN
Mühlhof 1 · Tel. 08133 / 20 88
www.reiter-fahrenzhausen.de
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
25
PARTEI
Der Gemeinderat entscheidet, wie
unsere Steuergelder ausgegeben
werden! Damit hat jedes Mitglied
eine große Verantwortung.
Immer wieder liest man von Kostenexplosionen bei
öffentlichen Projekten. Meist ist unrealistische Planung und mangelnde Kontrolle der Projekte die Ursache. Daneben gibt es aber oft noch einen weiteren Grund: Die selbstherrliche Schaffung von Tatsachen an den politischen Entscheidungsgremien
vorbei.
Im Januar 2014 hat die Firma ArcTron das Bronzezeit Museum erweitert. Eine sogenannte „Vorleistung“ für 45.000 Euro, die der Gemeinderat
nachträglich im Juli 2014 genehmigen sollte. Niemand fängt mit Arbeiten an, ohne sicher zu sein
dafür auch sein Geld zu bekommen. Man kann davon ausgehen, dass Irgendjemand der Firma im
Vorfeld eine Zusage gemacht hat, dass diese Kosten
übernommen werden würde. Dieser Irgendjemand
hat damit offensichtlich seine Kompetenzen überschritten, denn niemand darf ohne Gemeinderatsbeschluss 45.000 ausgeben. Diesen Fehler sollte
der Gemeinderat im Juli heimlich, still und leise
genehmigen. Ganz davon abgesehen, dass das Geld
nicht eingeplant war und somit an anderer Stelle
fehlen wird, hatte der Gemeinderat keine Möglichkeit mehr, seiner Aufgabe nachzukommen und dar-
über zu befinden, ob diese nachträglichen Leistungen sein müssen oder nicht.
Ich sehe meine Rolle als Gemeinderat nicht darin,
Dinge durchzuwinken, die andere für mich beschlossen haben. Darum habe ich dagegen gestimmt. Leider gab es keine Mehrheit und so müssen die Bürger von Kranzberg die Zeche zahlen, die
ihnen von einer Einzelperson eingebrockt wurde.
Der Gemeinderat Kranzberg hat damit eine Chance vertan, endlich mal ein Zeichen zu setzen. Nämlich das Kostensteigerungen bei öffentlichen Bauten, nicht einfach passieren, sondern dass sie von
unverantwortlich Handelnden herbeigeführt werden. Die SPD hat den Bürgern im Wahlkampf versprochen, für Transparenz einzutreten. Ich finde es
ist wichtig, dass Sie, liebe Mitbürger, wissen, wie
manche Entscheidung zustande kommen. Es droht
nun sogar ein Nachtrag zum Nachtrag: bei der Ausführung der Arbeiten wurden einige Anschlusskabel zu kurz gemacht. Nun soll bald ein Nachtragsangebot kommen, damit die Gemeinde Kranzberg
diese Kosten auch noch übernimmt – jetzt sollen
wir auch noch den Pfusch am Nachtrag bezahlen.
Manchmal könnte man schreien. Aber ich habe
Hoffnung, dass wir dazu beitragen können, diese
Dinge abzustellen.
In einer weiteren wichtigen Sache sind wir leider
noch nicht weiter gekommen, obwohl der 1. Bürgermeister das Thema bereits auf dem Schirm hat.
Kostenloses Probetraining Internationale Krisen haben dazu geführt, dass so
viele Menschen wie noch nie Hilfe in unserem
Land suchen. Die Auffangheime sind heillos überfüllt, seit Monaten werden händeringend Wohnungen für Menschen gesucht, die vor Gewalt, Verfolgung und Mord fliehen mussten. Allershausen hat
für mehr als 20 Menschen Verantwortung übernommen. Wir sind der Meinung, dass dies geändert
„...IHR KÖRPER KANN MEHR...”
werden soll und auch Kranzberg seinen Beitrag leisten und Flüchtlingen eine Heimat geben muss.
FIT WERDEN
Deshalb werden wir darüber in einer der nächsten
mit dem
Sitzungen diskutieren und von der Verwaltung und
dem 1. Bürgermeister Vorschläge fordern und das
MIHA BODYTEC - EMS
Thema auf die Tagesordnung setzen lassen.
Fitness Gerät
Transparenz über die Zukunft der Gemeinde
Info bei: BRIGITTE GEIGEL
Kranzberg wollen wir in der Klausurtagung am
Am Pfanderling 6 · Haimhausen
16/17.1.2014 erarbeiten, dazu bitten wir Sie weiTel: 08133 - 99 40 40
terhin um Ihre Ideen und Vorschläge.
Mobil: 0157 - 36 89 46 55
Schreiben Sie bitte (anton.hierhager@kabelmail.de)
Inh. Peter Geigel
oder rufen Sie an (08166 / 67 56 66).
26
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
PARTEI
Kapellenfest
Am 23. August fand die Premiere unseres Kapellenfestes
im Dorfzentrum von Dorfacker
statt.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen
haben!
Ebenso haben wir uns über die
vielen Besucher gefreut. Insbesondere freilich über den Besuch unseres Landrats Josef
Hauner und unseres Bürgermeisters Hermann Hammerl.
Neben Grillfleisch, Kaffee &
Kuchen, Käse und Eis gab es
freilich das ganze Sortiment
von Getränken – Bier, Wein,
Schnaps und Cocktails.
Alfons Berger hat die Besucher
durch die Kapelle geführt und
für alle Kinder gab es eine riesige Hüpfburg.
Wir hoffen, alle unsere Gäste
haben sich wohl gefühlt!
Andreas Adldinger
für die Vorstandschaft
RENTNERTREFF
FIRMA KARL
Das diesjährige RentnerTreffen am 14. November
um 15.00 Uhr findet im
Gasthaus Fischer in
Großeisenbach statt.
Dazu sind alle Rentnerinnen und Rentner der Fa.
Karl Fahrenzhausen herzlich eingeladen.
Es freut sich auf Euer Kommen
Egon Lubig
Telefon 08133/6368.
November-Aktion 14: 15 % auf alle DEKO-Artikel
NEU: Microfaser Geschirrtücher "Worte der Weisheit für die Küche"
Duftkerzen im Glas von Heart at Home (ab Oktober)
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
27
VEREINSLEBEN
Sportverein Kranzberg
Abteilung Tennis
Herren – Turnier am 20.9.2014
v.l.n.r.: Sebastian Huber, Max Turek, Anton Hierhager,
Julian Bouraoui, Rudi Ostermeier, Georg Vogel
Eigentlich sollte es die Vereinsmeisterschaft der
Abteilung Tennis sein, aber es hatten sich zu wenige Teilnehmer angemeldet. Wir meinen, dass
viele der Damen und Herren noch irgendwie im
Urlaub waren oder evtl. das Oktoberfest besuchten, deshalb haben wir unseren Wettbewerb kurzfristig in ein Herren-Turnier umbenannt. Das
brachte aber die sechs Teilnehmer ordentlich ins
Schwitzen. Jeder gegen Jeden – eine fast ganztägige wettkampfmäßige Herausforderung. Wie erwartet siegte Sebastian Huber, der nur ganz wenige Spiele abgeben musste. Anton Hierhager belegte den zweiten Platz und Georg Vogel wurde
Dritter. Anschließend gab es für die Teilnehmer und
Zuschauer noch eine ganz leckere Überraschung.
Georg spendierte „Federweißen“ und mehrere Bleche Zwiebelkuchen, die er am Abend vorher selbst
gebacken hatte. Er feierte an diesem Tag seinen 49.
Geburtstag mit uns auf der Tennisanlage.
Wir möchten uns dafür nochmals auf das Herzlichste bedanken und wünschen viel Erfolg und
Gesundheit für die Zukunft.
Saisonabschluss mit dem
Schleiferlturnier am 11.10.2014
v.l.n.r.: Dominik Dworsky, Sportwart Gudrun Kaske,
Max Turek, Bernhard Konrad, Dieter Hauswald, Richard Hammerl, Anton Hierhager und Benedikt Wudi
Vier Runden mit Einzel, Doppel und Mixed waren ein sportliches Event für die Damen und
Herren.
Die meisten Punkte erreichte unser Trainer Dominik Dworsky, der im nächsten Jahr auch in unserer Herren I – Mannschaft antreten wird.
Wir bedanken uns bei allen Spielern für die Teilnahme an unseren Turnieren.
Ein herzliches Dankeschön auch an Sportwart
Gudrun Kaske, die alles perfekt organisierte und
für die reibungslose Durchführung zuständig
war.
Zur weiteren Belebung der Turnierlandschaft im
nächsten Jahr ist evtl. angedacht ein mehrtägiges
Turnier an Pfingsten durchzuführen. Name:
Ampertal Open – klingt doch irgendwie toll!
• Grabpflege, Trauerbinderei,
Saisonpflanzen
• Produktion von Gräsern
und Stauden
• Gartenpflege
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
• Blumenschmuck für Ihre Feste
Ringstr. 72 · 85402 Kranzberg · Tel. 08166/8399 · info@gaertnerei-muehl.de • www.gaertnerei-muehl.de
Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8 – 16 Uhr
VEREINSLEBEN
Rock im Stadl mit „The Red Sleeves“
Diese Bilder wurden mit freundlicher Genehmigung von Fotograf Frank Teister zur Verfügung gestellt.
Ein Riesenerfolg war das erste Gastspiel der
„The Red Sleeves“ im Pfarrstadl in Kranzberg!
Die siebenköpfige Rock-Combo um Sänger und
Gitarrist Pat Gifford ließ es am 27.9. richtig
schön krachen mit Coversongs von Rock-Klassikern und eigenen Kompositionen. Fast 200 Besucher waren begeistert über das was hier geboten wurde.
Die Red Sleeves haben das dreistündige Konzert
hervorragend aufgebaut, die Stimmung im Publikum war bestens. Der Einstieg waren RockBalladen, Come Together von den Beatles,
Honky-Tonk Woman von den Stones ein mitreißender Auftritt, der die Besucher auf die
Tanzfläche lockte.
Roadhouse Blues von den Doors und Your Sex
is on Fire von King of Leon wurden exakt und
technisch ausgefeilt gespielt. Leadsänger Pat
und Rockröhre Manuela zeigten was Rock ist.
Die E-Gitarre wurde von Andi grandios und mitreißend bearbeitet, der Mann mit den schnellen
Fingern beherrschte sein Instrument und verstand seinen Job.
Mit Flaschenbier und Wurstsemmeln wurde echte Rockernahrung serviert, für die Gschleckerten
gab es „Aperol Spritz“.
Wir freuen uns, dass so viele Rockfans den Weg
in den Pfarrstadl gefunden haben und über die
viele positive Resonanz auf dieses ganz neue
Event in Kranzberg, das die Abt. Tennis aus der
Taufe gehoben hat.
„Wann gibt es das wieder?“, war die häufig gestellte Frage. Mal sehen!
„DANKE“ an alle, die bei der Vorbereitung, der
Durchführung und beim Aufräumen geholfen
haben,
für die tolle Beleuchtung an Christian Frank, für
die Plakate an Babette Doneck!
Thanks to Pat Gifford and „The Red Sleeves“
for a great evening!
Jugend-Wintertraining 2014/2015:
II. Jugendwart Anton Hierhager bittet um Anmeldungen an anton.hierhager@kabelmail.de
Christkindlmarkt am 29.11.2014:
Die Abteilung Tennis ist wieder mit dabei und
wir freuen uns auf euren Besuch auf unserem
Stand.
Wir danken unseren Mitgliedern für eine erfolgreiche Saison 2014, für spannende Spiele,
ein hervorragendes Jugendtraining, für eure
Hilfe bei Veranstaltungen, harmonisches Miteinander und die vielen fröhlichen Parties.
SVK, Abteilungsleitung Tennis
Christine Hierhager
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
29
VEREINSLEBEN
Krieger- und Soldatenverein
Kranzberg
Erkundungsfahrt 2014
Gebirgskrieg 1. Weltkrieg
Die diesjährige 7. militärhistorische Excursion führte
uns vom 26.9. bis 28.9.2014 in den Bereich südöstlich
von Rovereto in die Provinz Trient zum Monte Zugma in die Vallarsa und zum Pasubio. Vorbereitet und
ausgearbeitet von Bernd Kafka. Am 26.9.2014 gegen
13 oo Uhr kurzer Besuch der Gedenkstätte in Rovereto „Osarios“. Hier ruhen die sterblichen Überreste
von ca. 20 000 in den Abschnitt getöteten Soldaten.
Die Weiterfahrt auf der ehemaligen Armierungsstraße
erfolgt dann entlang des Zugna Rücken bis zur ca. 14
Km entfernten Malga Zugna 1616 m Höhe. Überall
auf beiden Seiten der Straße waren Spuren des Kriegs
sichtbar, in Form von Kavernen Lauf- und Schützengraben, betonierten Stellungen. Alles gut auf Hinweistafeln dokumentiert. Von der Malga ging es dann
zu Fuß in ca. 1 Stunde zum Gipfel des Monte Zugna
auf 1864 m Höhe. Auf dem Gipfel, den die Österreicher nie erobern konnten, hatte man bei herrlichen
Wetter einen 360 Grad Rundblick. Im Westen das
Etschtal mit Monte Baldo, im Süden die kleinen Dolomiten, weiter im Osten den Pasubio und die Vallarsa. Anschließend im Norden wieder das Etschtal bis
Trient und Lavarone. Wieder zurück vom Gipfel ging
es mit dem Auto weiter auf den Passo Delle Fugazze.
Wo wir im Albergo Al Passo unser Hotel an der damaligen Staatsgrenze Italien-Österreich bezogen.
Anschließend besuchten wir noch eine Gedenkstätte
wo ca. 5000 Italienische und Österreichische Gefallene ihre letzte Ruhestätte haben. „Osario“ in der Nähe
des Hotels, von wo man einen herrlichen Blick Richtung Monte Pasubio und den Rifugio Generalle Papu,
unser nächstes Ziel, hatte.
Am Samstag den 27.9.2014 führte uns der Weg mit
dem Auto an den Passo Xomo und von da aus ging der
Weg über die Strada Delle Gallerie 52 Tunnel ca. 800
Höhenmeter nach 3 Stunden Marsch zur Porta Pasub-
Von links nach rechts: Herbert Fendl, Andreas Kirschner,
Richard Pentenrieder, Herbert Pabst, Gottfried Brand,
Sebastian Vierthaler, Josef Lamprecht, Robert Kistler,
Rudi Glas, Silvia Eisen, Anton Eisen, Sebastian Brunner.
*152461-4911661-0
Stand: 08.10.2014 um 11:45:05
Art: G, Farben: Black Cyan Magenta Yellow
VEREINSLEBEN
Dieser graue Rahmen gehoert nicht zur Anzeige
io. Der Versorgungsweg 6300 m
lg. wurde von Italienischen Pionieren als Versorgungsweg gebaut
von ca. 600 Mann in 9 Monaten
1917, um die Versorgung der Italienischen Truppen zu sichern.
Am Rifugio Generale Papu nach
einer zünftigen Jause schieden sich
die Geister, eine Gruppe 8 Mann
machten sich auf den Rückweg.
Die zweite kleine Gruppe ging in
den Bereich unterhalb der Österreichischen Platte ca. 2100 m hoch
vorbei an unzähligen Narben des
Krieges bis unterhalb der jemals
größten im Gebirgskrieg durchgeführten Sprengung unterhalb der
Italienischen Platte. Am 13.3.1918
wurde eine Sprengladung von 50
Tonnen gezündet wo ca. 800 ital.
Soldaten zu Tote kamen. Diese ungeheure Verwüstung brachte aber
keinen Landgewinn und keinen
Vormarsch der Truppen beider Seiten. Mit dem Blick auf das Gefechtsfeld der Österreichischen
Platte führte uns der Weg zurück
über das Rifugio Papa und der Strada des Eroi zu unserem Albergo
am Passo Fugazze nach ca. 3,5
Stunden Fußmarsch.
Ein paar Zahlen zum Pasubio: 50
000 Gefallene, vermisste Soldaten
beider Seiten. Es wurden zusammen 10 km Lauf- und Schützengräben ausgehoben. Die Länge der
Steige, Saumpfade und Straßen ca.
500 km. Um all die Bauvorhaben
zu verwirklichen wurden ca. 10
000 Sprengungen benötigt.
Am 28.9.2014 Sonntag besuchten
wir in Rovereto das Kriegsmuseum, wo all die Waffen zu besichtigen waren wo vor 100 Jahren so
viel Leid, Elend und Verwüstung
auf beiden Seiten brachte.
"Eigentlich für was" was jedem
Teilnehmer wieder vor Augen geführt wurde. Brunner 1. Vorstand
Mit meiner
50-jährigen
Fachkompetenz
hier im
Autohaus Kölbl
können Kunden
Sicherheit und
Qualität erwarten.
Seit 1. September 1964
bei Auto Kölbl
Ihr
Günter Bölkow
Werkstattleiter
Wir sind für Sie da:
Egal, wo Sie Ihren Audi, Volkswagen oder
Skoda gekauft haben, wir führen alle
• Garantie- und Kulanzarbeiten
• Reparaturen und Wartungsarbeiten
• Unfallinstandsetzungs- und Karosseriearbeiten
fachgerecht und mit Originalteilen nach
Herstellervorgaben durch.
Bei uns treffen Sie immer
die beste Wahl.
✓
Nutzfahrzeuge
Service
Landshuter Straße 25 • Beim Pfarracker 55
85716 Unterschleißheim • Tel. 089/317 75 83 00
www.audi-koelbl.de • www.vw-koelbl.de • www.autokoelbl.de
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
31
VEREINSLEBEN
Ä)/$.³
ve“, denn ohne Ihre aktive Mitwirkung bei Veranstaltungen und Demos, ohne das Wissen um
Ihre wohlwollende Unterstützung, auch finanziBürgerinitiative:
Flug - Abwehr - Kranzberg eller Art, hätten wir nicht bis heute durchgehal_________________________________________________________________________________
ten. Herzlichen Dank dafür. Unser Dank gilt auch
Unerwünschtes
Jubiläum
der Gemeindeverwaltung, die uns jederzeit infraLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
strukturell unterstützt, eine wesentliche Vorausfür 2009
wünschen
Ihnen und Ihren
Gesundheit,
Frohsinn
und wirtschaftliches
Kurz
vor
dem 8.wirJahrestag
derFamilien
Gründung
der BI
setzung
für unsere langjährige Arbeit. An dieser
Wohlergehen. Dieser Wunsch gilt auch Antragstellern und Unterstützern einer 3. Startbahn,
„FLAK“
Dezember
2006, noch
haben
Mitglieda wir wederim
Gegner
des Flughafens,
des die
sinnvollen
FliegensStelle
sind. sei auch ein Dank an die Redaktion des
der am 2.Oktober 2014 die 100. Arbeitssitzung Gemeindeblattes gestattet, die es uns ermöglicht,
Niemand wünscht sich so tief greifende Wirtschafts- und Finanzkrisen als Ausgangspunkt
zelebriert.
Auf dieses
hätten
wir
gerne Wachstum
Sie monatlich
über den aktuellen Stand zu inforvon Veränderungen.
Besser Jubiläum
wäre die Einsicht,
dass
quantitatives
durch qualitatives Wachstum abgelöst werden muss, um unsere Lebensgrundlagen
wie Klima
und Natur,
verzichtet.
mieren,
denn
nicht jeder hat Zugriff auf unsere
aber auch unsere Lebensqualität und die unserer Nachfahren zu schützen.
Ungezählte
Arbeitsgruppensitzungen zur Vorbe- Homepage oder die von AufgeMUCkt.
2009 ist hierzu
entscheidendes Jahr. Gelingt
im Rahmen desErfolge
Planfeststellungsverreitung
von ein
Bürgerinformationen
in es,
Kranzberg
und Enttäuschungen in unserer Arbeit
fahrens dem Schienenverkehr den Vorrang vor Kurzstreckenflügen einzuräumen? Gelingt
und
anderen
Orten,
Vorbereitung
von
Demos
und
halten
sich die Waage. Zu den größten Erfolgen
es, nach den Erfahrungen mit anderen Großprojekten wie Transrapid und der BayernLB als
anderen
Aktionen,
Mitwirkung
bei der
Dachorgehört die
Beteiligung der KranzGlobal Player,
den Größenwahn
einzudämmen
und die
3. Start- u. Landebahn
zu unglaubliche
stoppen?
ganisation
AufgeMUCkt
und
in
deren
Arbeitsberger
bei
den
Einwendungen
im PlanfeststelDafür wollen wir auch im Neuen Jahr mit Informationen und Aktionen kämpfen und
gruppen,
addieren
den jubilierten
100Unterstützung,
Ar- lungsverfahren.
Mehr als 50 % der Einwohner
bauen dabei
weiter aufsich
Ihre zu
wohlwollende
und aktive
wie wir sie in der
Vergangenheit erfahren
Vielen Dank dafür.
beitssitzungen
Ihrerhaben.
Bürgerinitiative.
Auf eine haben eingewendet, zum Teil mit hochqualiAufzählung
der
vielen
Aktivitäten
oder
Hervor- fizierten Expertisen, die einen Bruch in der
Erörterungstermin:
hebung einzelner Aktionen sei hier verzichtet.
Entwicklung der Flugbewegungen vorhergesagt
Am 12. Januar beginnt der Erörterungstermin mit der Regierung von Oberbayern für die
Ich
schreibe
ganz
bewusst
das Verhalten der Staatsprivaten
Einwender.
Mit einer
starken„Ihre
DemoBürgerinitiati- unter Mitwirkung der haben.
bekanntenEnttäuschend
Künstler Otto Göttler und Sepp Raith - wollen wir dem übrigen Bayern deutlich
machen, dass wir uns
administration,
die an Stelle einer objektiven
Heimat und Lebensqualität nicht durch ein bedarfsloses Projekt des Größenwahns kaputt
Prüfung,
das Phase.
Prestigeprojekt der Staatsregierung
machen lassen. Kommen Sie, werden Sie selbst aktiv. Es geht in die
entscheidende
mit dem Prügel des Verwaltungsrechtes durchInformationenRaumausstattung
zur Teilnahme an der Erörterung: Seitz
gesetzt und eine Baugenehmigung erteilt hat.
ist das nicht überraschend, für das
Wenn Sie unsere Informationsveranstaltung am 26.11.08 versäumt Für
habenKenner
oder die angeforderte Antwort der Reg.Obb. noch nicht erhalten haben, kein Beinbruch.
Ausreichende
Anliegen
von
Demokratie und echter BürgerInformationen
zur Vorbereitung Ihrer Teilnahme
unter
■ Parkettarbeiten
aller finden
Art Sie im Internet
beteiligung ist das enttäuschend.
www.flak-kranzberg.de,
oder im Rathaus in der dort ausgelegten, umfangreichen Vorbereitungshilfe
mit GegenarBerauschend
der Erfolg des gewonnenen Bürgegumenten
Anträgen zu den
Erwiderungen
der FMG auf 60000 Einwendungen.
■ und
Schleifen
von
Holzböden
rentscheides
in München und der Schwenk von
Wichtig ist, dass Sie teilnehmen und selbst Ihre Argumente und Anträge vorbringen
oder durch Ihre Präsenz die vortragenden Einwender unterstützen.
Ex-OB Ude auf die Seite der Startbahngegner.
■ Teppich- und Hartbeläge
Enttäuschend
und frustrierend die Haltung der
,KU53LO]6SUHFKHUGHU%UJHULQLWLDWLYHÄ)/$.³.UDQ]EHUJ
faktenresistenten Staatsregierung. Anstatt das
■ Sonnenschutz
Vorhaben zu beendigen, bedroht Sie uns mit der
■ Gardinen
Erfindung einer überflüssigen Volksbefragung,
bei der die Nichtbetroffenen über Lärm und
Dreck für die Betroffenen abstimmen sollen. Bei
Jobsterstraße 1 – 85391 Allershausen
Mehrheit ist man plötzlich legitimiert, gewinnen
Tel. 0 8166 94 93 – Fax 0 8166 64 93
die Startbahngegner - wovon wir überzeugt sind
– bleibt die Abstimmung rechtlich unverbindlich.
Ist Erfolg messbar? Erinnern Sie sich noch – die
3. Startbahn sollte 2011 in Betrieb gehen, jetzt ist
von 2017 die Rede und wir sind nach wie vor
überzeugt, dass sie gar nicht kommt.
Die größte Gefahr besteht in einem Patt. Wegen
nachweislicher Überflüssigkeit wird die Startbahn nicht gebaut, aber die Baugenehmigung
bleibt 15 Jahre gültig. Leider geht uns also die
32
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
VEREINSLEBEN
Arbeit nicht aus. So wünschen wir uns zum Jubiläum ein paar neue Mitglieder. Und keine
Angst, jeder kann sein Scherflein beitragen,
wenn er nur unser Arbeitsmotto aufnimmt:
„Wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft, hat schon verloren.“
Ihr R. Pilz
Ä)/$.³
Wasserwacht Kranzberg
Versammlung
Wer mehr über die Wasserwacht Kranzberg erfahren will: Die Jahreshauptversammlung findet
am Samstag, den 8. November, im Kranzberger
Metzgerwirt statt. Beginn ist um 19 Uhr.
Ausbildung
Ab November trifft sich unsere Jugend jeden
Donnerstag, außer in den Ferien, von 19 Uhr bis
_________________________________________________________________________________
20 Uhr zum Schwimmtraining im Hallenbad in
Lichterzeichen-Schweigemarsch
Freising.
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Besuchen Sie uns auch im Internet auf
mit Weihbischof Dr. Haßlberger
für 2009 wünschen wir Ihnen und Ihren Familien Gesundheit, Frohsinn und wirtschaftliches
Am
Sonntag, 2. November wollen wir mit einem www.WW-Kranzberg.de
Wohlergehen. Dieser Wunsch gilt auch Antragstellern und Unterstützern einer 3. Startbahn,
Lichterzeichen-Schweigemarsch
da wir weder Gegner des Flughafens, noch deshinauf
sinnvollenzum
Fliegens sind.
Domberg
wieder
ein
Zeichen
gegen
die
dritte
Niemand wünscht sich so tief greifende Wirtschafts- und Finanzkrisen als Ausgangspunkt
Startbahn
setzen.Besser wäre die Einsicht, dass quantitatives Wachstum durch qualitavon Veränderungen.
tives Wachstumist
abgelöst
werden
Lebensgrundlagen wie KlimaFallende
und Natur, Blätter flüstern
Treffpunkt
um 18
Uhrmuss,
an um
derunsere
Christi-Himaber auch unsere Lebensqualität und die unserer Nachfahren zu schützen.
ein farbiges Lied des Sommers
melfahrts-Kirche (Kreuzung Fabrikstraße / Saarund offenbaren den Zauber
2009 ist hierzu
ein entscheidendes
Jahr. Gelingt Haßlberger
es, im Rahmen des Planfeststellungsverstraße).
Weihbischof
Dr. Bernhard
fahrens dem Schienenverkehr den Vorrang vor Kurzstreckenflügen einzuräumen? Gelingt
vergangener Tage.
hält
aufdendem
Domberg
die Schlussansprache.
es, nach
Erfahrungen
mit anderen
Großprojekten wie Transrapid und der BayernLB als
Mögezuder
Sommertraum uns einen
Global Player,
den Sie
Größenwahn
einzudämmen
und die
3. Startstoppen?
Nehmen
auch
sich eine
Stunde Zeit
und
set- u. Landebahn
Winter
lang begleiten.
zen
Sie sich für den Schutz unserer Heimat vor
Dafür wollen wir auch im Neuen Jahr mit Informationen und Aktionen kämpfen und
einem
sinnlosen
Flughafenausbau
ein.aktive Unterstützung, wie wir sie in der
bauen dabei
weiter auf
Ihre wohlwollende und
Ihre Maria Braun
Vergangenheit erfahren haben.BI
Vielen
Dank dafür.
„FLAK“
Kranzberg
Bürgerinitiative:
Flug
-
Abwehr
-
Kranzberg
Herbstzauber
Erörterungstermin:
Am 12. Januar beginnt der Erörterungstermin mit der Regierung von Oberbayern für die
privaten Einwender. Mit einer starken Demo - unter Mitwirkung der bekannten Künstler Otto Göttler
und Sepp Raith - wollen wir dem übrigen Bayern deutlich machen, dass wir uns
Geschäftsräume
Heimat und Lebensqualität nicht durch ein bedarfsloses Projekt des Größenwahns kaputt
an
der
Ringstraße
machen lassen. Kommen
Sie, werden Sie selbst aktiv. Es geht in die entscheidende Phase.
in Kranzberg
zu vermieten !
Informationen zur Teilnahme an der Erörterung:
Wenn Sie unsere Informationsveranstaltung am 26.11.08 versäumt haben oder die angeforderte Antwort der Reg.Obb. noch nicht erhalten haben, kein Beinbruch. Ausreichende
59 qm, 3,5
Räume + WC,
Informationen
zur Vorbereitung
Ihrer Teilnahme finden Sie im Internet unter
www.flak-kranzberg.de,
EG, Vorgarten, Stellplatz
oder im Rathaus in der dort ausgelegten, umfangreichen Vorbereitungshilfe mit Gegenargumenten Bodenheizung,
und Anträgen zu den Erwiderungen der FMG auf 60000 Einwendungen.
Wichtig
ist, dass Sie teilnehmen
Holzbalkendecke,
Bio,und selbst Ihre Argumente und Anträge vorbringen
oder durch Ihre Präsenz die vortragenden Einwender unterstützen.
Bgm.-Neumeyr-Str. 7
85391 Allershausen
Tel. 0 81 66 / 99 20 90
Fax 0 81 66 / 99 20 91
geeignet für Allergiker
info@glonn-apotheke.de
www.glonn-apotheke.de
,KU53LO]6SUHFKHUGHU%UJHULQLWLDWLYHÄ)/$.³.UDQ]EHUJ
Nur für Nichtraucher.
Keine Haustiere.
Miete: 650 EURO warm,
zzgl. Strom
Telefon: 08166-684016
(Mo.-Fr. 9-16 Uhr)
Öffnungszeiten:
Mo.- Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa.
8.00 - 17.00 Uhr
Notdienst: Do. 6.11. / Mi. 19.11.2014
VEREINSLEBEN
Villa Kranich e.V.
Treffen zum Gedächtnistraining
Weinfest mit italienischen
Schmankerl und Weinen
v.l. hinten: Myrthe Jung, Edmund Haas, Christa Lohnert
und Kursleiterin Maria Rüggeberg. Vorne: Barbara
Goritz, Josef Langner und Edda Fraundorfer. (nicht im
Bild Teresa Niedermeier)
Im Kaffee der Villa Kranich (Haus Aktiv Wohnen) in Kranzberg, Untere Dorfstraße 38, findet
seit einiger Zeit jeden zweiten Dienstag im
Monat ein Treffen zum Gedächtnistraining unter
fachkundiger Anleitung statt.
Eine lustige Gruppe trifft sich in lockerer Atmosphäre mit viel Spaß, ohne Zeitdruck von
9.30 – 11.00 Uhr und nimmt gerne noch weiter
Interessenten auf.
Notrufnummern:
Polizei
110
Polizei Neufahrn
0 81 65 / 95 100
Feuerwehr
112
Notarzt /Rettungsdienst
112
Ärztl. Bereitschaftsdienst
116 117
Giftnotruf
089/19 240
Anonyme Alkoholiker Tel. 089/19 295
Wasserzweckverband 0151/17414354
Frauennotruf:
Tel. 0 81 61/31 58
Mobbingberatung: Tel. 0 81 61/23 30 65
Die Schwedenschützengilde und die
Laienspielgruppe Kranzberg laden sie
dieses Jahr zu einem
italienischen Weinfest
am Samstag, den 8. November 2014,
um 19.30 Uhr in den Pfarrstadl
in Kranzberg ein.
Neben einer Auswahl an erlesenen italienischen
Weinen bieten wir auch heuer wieder kulinarische Köstlichkeiten an.
Zu ihrer Unterhaltung wird mit Musik und einigen Sketchen aus dem Repertoire der Laienspielgruppe Kranzberg beigetragen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Bitte reservieren
sie ihre Tische bei
Margit Volpert,
Tel. 08166-68 45 35
PARTEIVERKEHR IM RATHAUS
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag
von 8 -12 Uhr, nachmittags geschlossen
Donnerstag von 8 - 12 und 14 - 17.30 Uhr
Gemeinde Kranzberg
Untere Dorfstraße 3 · 85402 Kranzberg
Tel. 0 81 66 /68 96 -0 · Fax 0 81 66 /68 96 25
Betreutes Wohnen
Sonniges Appartment (33qm) mit SüdWHUUDVVH ]X YHUPLHWHQ .0 ¼ 1.
¼_.DXWLRQ00_%HWUHXXQJ¼_
nahe Kranzberger See.
%HUQKDUG6HLGHO,PPRELOLHQ
_ZZZDNWLYZRKQHQLQIR
DIE DEZEMBER-AUSGABE ERSCHEINT AM 30.11. – REDAKTIONSSCHLUSS 15.11.2014
ANZEIGE
Wir sind umgezogen.
Sie finden uns ab sofort in
85414 Kirchdorf a. d. Amper
Obere Hauptstraße 9
Tel. 08166 / 992515
Fax 08166 / 992514
Schutz unter den Flügeln des Löwen
Geschäftszeiten:
Mo – Fr
8.30 – 12.00 Uhr
Mi u. Do 16.00 – 18.00 Uhr
Thomas Heckmair
(Versicherungsfachmann)
Ihre Ansprechpartner für
Versicherungen und
Finanzdienstleistungen
Stefan Feyrer
(Versicherungsfachmann)
Wir beraten Sie gern.
Rosmarie Schöttl
(Innendienst)
KRANZBERGER GEMEINDEBLATT 11/2014
35
ANZEIGE
KRANZBERGER
auf DEM
SV-Kranzberg-Gelände
Gestecke und Christbaumschmuck
Weihnachtsartikel & Kleinkunst
Kranzberger Sängerhort
Kulinarische Schmankerl und Glühwein
After Christkindlmarkt-Party im Sportheim
Samstag, 29. November 2014, 15 – 21 Uhr
www.sportverein-kranzberg.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
210
Dateigröße
5 066 KB
Tags
1/--Seiten
melden