close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

des Programms - Hanns-Seidel

EinbettenHerunterladen
2 014 /2 015
Johannes Brahms hat ja während seiner beiden Sommeraufenthalte
in Mürzzuschlag nicht nur seine 4. Symphonie komponiert, sondern
auch über 30 Lieder und Chöre.
Und so starten wir mit einem hochkarätigen Brahms-Liederabend
mit JANINA BAECHLE, der international gefeierten Lied- und
Opernsängerin, in die neue Konzertsaison.
Gemeinsam mit Markus Hadulla am Brahms-Flügel des Museums
hat die Sängerin im März dieses Jahres eine Brahms Lieder-CD
unter dem Motto „Wie Melodien zieht es mir …“ aufgenommen,
die beim Liederabend präsentiert wird.
Im November gastiert das Wiener ARSIO PIANO DUO mit
Spitzenwerken der klassisch-romantischen Klaviermusik zu vier
Händen. Berühmte Kammermusikensembles und ein großer Solist
setzen 2015 die Reihe der Konzerte im wunderbaren Ambiente des
Brahms-Museums fort: das MINGUET QUARTETT aus Deutschland,
der Geiger ERNST KOVACIC und das ALTENBERG TRIO WIEN.
Zur neuen Saison gibt es erstmals auch die Möglichkeit in den
Konzertpausen die originale Brahms’sche Sommerwohnung zu
besichtigen! Nutzen Sie wieder das günstige Partner-Abo oder das
Wahl-Abo „3 aus 5“ für Ihren Konzertbesuch im Brahms-Museum.
Wir freuen uns mit Ihnen auf berührende Musikerlebnisse
in der neuen Saison!
Herzlichst
Ronald & Elisabeth Fuchs
Sonntag | 26. Oktober 2014 | 18:00 h
liederabend janina baechle
mit CD-Präsentation. Markus Hadulla am Brahms-Flügel
Lieder von Johannes Brahms.
Sonntag | 23. November 2014 | 18:00 h
ARSIO PIANO DUO
Klavierduoabend Susanna Artzt & Manfred Wagner-Artzt
Werke von Mozart, Schubert, Schumann und Brahms
Freitag | 23. Jänner 2015 | 19:30
minguet quartett
Werke von Haydn, Suk, Mahler und Brahms
Sonntag | 15. Februar 2015 | 18:00 h
VIOLINABEND ernst kovacic
Werke von Johannes Brahms
Samstag | 14. März 2015 | 19:30 h
ALTENBERG TRIO WIEN
Werke von Haydn, A. Tschaikowsky,
Schubert und Mendelssohn
Sonntag | 26. Oktober 2014 | 18:00 h
Sonntag | 23. November 2014 | 18:00 h
liederabend janina baechle
arsio piano duo
„Wie Melodien zieht es mir …“, mit CD-Präsentation
Janina Baechle [Mezzosopran]
Markus Hadulla[Brahms-Flügel »J.B.Streicher«, Wien 1880]
Lieder von Johannes Brahms:
Wie Melodien zieht es mir op. 105/1
Aus den Liedern op. 32 | Dein blaues Auge op. 59/8
Es träumte mir op. 57/3 | Meine Lieder op. 106/4
Abendregen op. 70/4 | Regenlied WoO posth 23
Sapphische Ode op. 94/4 | Vier ernste Gesänge op. 121
Klavierduoabend
mit Susanna Artzt und Manfred Wagner-Artzt
Ein international gefeierter Opernstar im Brahms-Museum: Janina
Baechle begeistert Menschen rund um den Globus und erlangt
immer wieder aufs Neue den Respekt und die Bewunderung der
Opern- und Liedfans. Ihre mächtige, tief gelegene Stimme
brachte Kritiker zu der Beschreibung ihres Gesangs als „die
üppigsten Mezzotöne seit Christa Ludwigs Abschied“.
2004 wurde Janina Baechle Ensemble­mitglied der Wiener
Staatsoper. Als international gefragte Künstlerin führten sie ihre
Gastspiele u.a. nach San Francisco, an das Teatro Colón, Buenos
Aires, an die Semperoper Dresden, an die Bayerische Staatsoper
München, die Ham­burgische Staatsoper u.a.
Eine besondere Liebe der Künstlerin gehört dem Liedrepertoire.
Sie ist international regelmäßig bei Konzerten und Liederabenden
im Wiener Musikverein, der Musikhalle Hamburg oder auch dem
Schleswig-Holstein Festival zu erleben. 2013 sang die Künstlerin
ihre erste Winterreise mit Elisabeth Leonskaja in der Opéra de
Paris. Diese Leidenschaft zum Lied spiegelt sich auch in ihrer
bisherigen Diskographie wieder, darunter die Soloeinspielungen
Franz Liszt: The Complete Songs, Chansons Grises und Mahler:
Urlicht. 2014 wurde Janina Baechle mit dem Orphée d’or Prix
Elisabeth Schwarzkopf für ihre Mahler – CD „Urlicht“ aus­
gezeichnet. Janina Baechle und Markus Hadulla haben im März
2014 im Brahms-Museum eine CD mit Liedern von Johannes
Brahms aufgenommen, die sie an diesem Abend im Anschluss an
den Liederabend präsentieren werden.
Bereits 1998 haben die Pianistin Susanna Artzt und der Pianist
Manfred Wagner-Artzt beschlossen, zusätzlich zu ihrer intensiven
solistischen und kammermusikalischen Tätigkeit auch ein
Klavierduo zu gründen, da sie schon bei ihrer ersten gemeinsamen
musikalischen Arbeit festgestellt haben, daß sie sich nicht nur im
Privatleben zu einer idealen Partnerschaft zusammengefunden
haben, sondern auch in der Welt der Musik.
h
Programmänderungen vorbehalten.
M USEU M sKON Z ERT E
Liebe Musikfreunde!
MARKUS HADULLA
JANINA BAECHLE
Wolfgang Amadeus Mozart Sonate C-Dur KV 521
Franz Schubert Fantasie f-moll D 940
Robert Schumann Bilder aus Osten op.66
Johannes Brahms Ungarische Tänze Nr.1, 3, 5
Sie fanden es vor allem faszinierend, aus durchaus unter­
schiedlichen musikalischen Richtungen kommend zu einer
gemeinsamen Sprache zu finden. Gerade aus einer gewissen
Polarität heraus entwickeln sich daher spannende Interpretationen,
die immer als Ergebnis der Symbiose zweier musikalischer
Persönlichkeiten zu erleben sind.
Ihre Duo-Konzerttätigkeit fand ihren bisherigen Höhepunkt in
einem vom WDR live übertragenen Konzert aus Köln, in dem sie
das gesamte Werk für 2 Klaviere von Claude Debussy zur
Aufführung brachten. Im Brahms-Museum spielen die Künstler
Perlen der Klavierduo-Literatur am Bösendorfer Konzertflügel.
MANFRED WAGNER-ARTZT
SUSANNA ARTZT
Freitag | 23. Jänner 2015 | 19:30 h
Sonntag | 15. Februar 2015 | 18:00 h
Samstag | 14. März 2015 | 19:30 h
Minguet quartett
violinabend ernst kovacic
altenberg trio wien
Ulrich Isfort [1. Violine], Annette Reisinger [2. Violine]
Aroa Sorin [Viola], Matthias Diener [Violoncello]
Enrst Kovacic [Violine], Mathilde Hoursiangou [Klavier]
Amiram Ganz [Violine], Christoph Stradner [Violoncello]
Christopher Hinterhuber [Klavier]
Joseph Haydn
Josef Suk
Gustav Mahler
Johannes Brahms Streichquartett D-Dur op. 76 Nr. 5
Meditation über den tschechischen Choral
„St. Wenzel“ op. 35a
„Ich bin der Welt abhanden gekommen“
Bearbeitung für Streichquartett
Streichquartett op. 51/1
Das Minguet Quartett – gegründet 1988 – zählt heute zu den
international gefragtesten Streichquartetten und gastiert in allen
großen Konzertsälen der Welt und erstmals auch im BrahmsMuseum Mürzzuschlag! Die so leidenschaftlichen wie intelligenten
Interpretationen des Minguet Quartetts sorgen für begeisternde
Hörerfahrungen – „denn die Klang- und Ausdrucksfreude, mit
der das Ensemble die Werke ‚zur Sprache’ bringt, belebt noch
das kleinste Detail“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung).
Johannes Brahms
Sonate für Klavier und Violine G-Dur op. 78
Sonate für Klavier und Violine A-Dur op. 100
Sonate für Klavier und Violine d-moll op. 108
Joseph Haydn
André Tchaikowsky
Franz Schubert
Felix Mendelssohn
Der renommierte Geiger Ernst
Kovacic spricht bei diesem
Konzert auch über „Musik und
Archetypus“ am Beispiel der drei
Violinsonaten op. 78, op. 100,
op. 108 von Johannes Brahms.
Ein einzigartiges Musikerlebnis
am „Originalschauplatz“, dem
Brahms-Museum Mürzzuschlag.
Trio es-moll Hob. XV:31
„Jakobs Traum“
Trio Notturno
Adagio Es-Dur „Notturno“
op. posth. 148/D 897
Trio Nr. 2 c-moll op. 66
Auch in dieser Saison beehrt uns das Altenberg-Trio Wien mit
einem reizvollen Programm durch viele Stilepochen. Das
Altenberg-Trio widmet den Reinertrag des Konzertes wieder der
Restaurierung der Brahms-Wohnung, welche bis zum Sommer
2015 abgeschlossen sein soll.
Adresse
E-Mail
Telefon
❏ Ich bin Mitglied der Österr. Johannes-Brahms-Gesellschaft
Stk. á/€ Summe
Abonnement für alle 5 Museumskonzerte
PARTNER-Abo für alle 5 Museumskonzerte
3er WAHL-Abo für »3 aus 5« nach Ihrer Wahl
So 15.02.15 18:00
Sa 14.03.15 19:30
Das Ensemble konzentriert sich auf die klassisch-romantische
Literatur und die Musik der Moderne gleichermaßen. Die
erstmalige Gesamtaufnahme der Streichquartette von Wolfgang
Rihm, Peter Ruzicka und Jörg Widmann zählen zu den
bedeutendsten Projekten.
Tel +43 3852 3434
Fax+43 3852 2376-20
info@brahmsmuseum.at
Name
So 23.11.14 18:00
Fr 23.01.15 19:30
ERNST KOVACIC
Im Jahr 2010 wurde das Minguet Quartett mit dem begehrten
ECHO Klassik ausgezeichnet.
Brahms-Museum
Wiener Straße 4
8680 Mürzzuschlag Österreich
So 26.10.14 18:00
Namenspatron ist Pablo Minguet, ein spanischer Philosoph des
18. Jahrhunderts, der sich in seinen Schriften darum bemühte,
dem breiten Volk Zugang zu den schönen Künsten zu verschaffen
– für das Minguet Quartett ist dieser Gedanke künstlerisches
Programm.
Mit der aktuellen CD-Gesamteinspielung der Streichquartett­
literatur von Felix Mendelssohn Bartholdy, Josef Suk und Heinrich
v. Herzogenberg (Label cpo) eröffnet das Ensemble dem Publikum
die Entdeckung eindrucksvoller Musik der Romantik. Die
vergangene Saison führte das Minguet Quartett in die
Konzerthäuser Wien und Berlin, das Concertgebouw Amsterdam,
zu den Salzburger Festspielen, zum Schleswig-Holstein
Musikfestival u.a.. 2014/15 stehen Einladungen in die Kölner und
Berliner Philharmonie, die Laeiszhalle Hamburg, die Tonhalle
Düsseldorf, das Teatro La Fenice Venedig und die Alte Oper
Frankfurt, dem Grafenegg Festival sowie Tourneen in die USA,
nach Kanada, Mittelamerika und Japan auf dem Programm.
K AR TENB ES TELLUNG & AUSKÜNF TE
m useu m sk o n z erte 2 0 1 4 / 2 0 1 5
Bitte um
❏
❏
LIEDERABEND
JANINA BAECHLE
ARSIO PIANO DUO
MINGUET QUARTETT
VIOLINABEND
ERNST KOVACIC
ALTENBERG TRIO WIEN
Zusendung der Karten (+€ 3,– Versandspesen)
Hinterlegung an der Abendkassa
(Abholung spätestens 15 Min. vor Beginn)
Kartenpreise
MINGUET QUARTETT
ALTENBERG TRIO WIEN
Wir danken für die Unterstützung:
Einzelkarte: Normalpreis 29,– / Mitglieder 25,– /
Schüler, Studenten 10,– / *) Regiebeitrag 6,–
Abonnement für alle 5 Konzerte (–20 % zum Einzelkartenbezug):
Normalpreis 116,– / Mitglieder 100,– / Schüler, Studenten 40,–
Partner-Abonnement
(für 2 Personen –30 % zum Einzelkartenbezug):
Normalpreis 203,– / Mitglieder 180,–
3er Wahl-Abo für 3 Konzerte aus 5
(–10 % zum Einzelkartenbezug):
Normalpreis 78,– / Mitglieder 68,– / Schüler, Studenten 28,–
Freie Platzwahl bei allen Veranstaltungen,
Ö1 Mitglieder erhalten -10 % auf den jeweiligen Normalpreis
Die Geschenkidee
Kultur, Europa,
Außenbeziehungen
MUSIK stadt
Konzertkarten-Gutscheine! Unsere Geschenkgutscheine für die
Museumskonzerte sind ein attraktives, persönliches Geschenk für
viele Anlässe, das jeden Musikfreund begeistert!
Öffnungszeiten
Winter: 1. Okt.–30. April, Fr–So 10–12 Uhr und 14–16 Uhr
Sommer: 1. Mai–30. Sept., Mi–So 10–12 Uhr und 14–17 Uhr
w w w. b r a h m s m u s e u m . a t
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
11
Dateigröße
1 094 KB
Tags
1/--Seiten
melden