close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Abstimmungsergebnis

EinbettenHerunterladen
47. Jahrgang
SAMST
AG , den 08. November 2014
SAMSTA
Der 11.11. steht vor der Tür um 18:11 Uhr am Gardebrunnen
wird die Session 2014/2015 eröffnet!
Woche 45 / Nummer 23
Streuobstwiesen
Im Rahmen des Projektes „Alte
Streuobstwiesen in Eifel und Börde“ wurde auch in Weilerswist ein
Themenweg eröffnet, der über
Pflege, Ernte, Historie, Gefährdung, Lebensraum, Arten und Sorten informiert. Der Themenweg
mit insgesamt sechs Pulttafeln
liegt an einer bereits vorhandenen Wegetrasse, die an der Streuobstwiese an der Erft vorbeiführt.
Das Projekt wird von der Biologischen Station im Kreis Euskirchen
e.V. in Kooperation mit dem Fördermittelgeber LVR, der Unteren
Landschaftsbehörde im Kreis Euskirchen und verschiedenen Streuobstinitiativen durchgeführt. Zwei
weitere Themenwege befinden
sich in Zülpich und in Glehn.
Termine
Die Rentenberatung durch den
Versichertenältesten
Johann
Schmitz findet dienstags von
08.30-12.30 Uhr sowie 14.0018.00 Uhr und donnerstags von
08.30-12.30 Uhr statt, nicht jedoch am 11. und 13.11.2014.
Mittwochs und freitags steht die
Patientenbeauftragte in der Gemeinde Weilerswist, Dr. Gerda
Hirth, von 09.00-11.00 Uhr für Beratungsgespräche zur Verfügung.
Das Beratungszimmer, Raum
Nr. 24, befindet sich im Erdgeschoss des Rathauses im Gang
hinter dem Aufzug. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig, es kann aber zu Wartezeiten kommen.
Onleihe Weilerswist
Die Gemeinde- und Schulbibliothek in der Martin-Luther-Straße
26 (Gesamtschule) ist seit September zusätzlich als virtuelle
Zweigstelle 24 Stunden täglich an
365 Tagen im Jahr geöffnet. Bücher,
Hörbücher und Zeitschriften können auf diesem Wege von zuhause,
unterwegs oder aus dem Urlaub
ausgeliehen werden. Als eBooks
stehen Romane, Sachbücher, Reiseführer und Ratgeber für viele Themenbereiche zur Verfügung. Hörbücher (eAudio) sowie Zeitschriften und
Zeitungen als ePaper ergänzen das
Angebot. Über die genaue Funktionsweise und die Ausleihbedingungen informiert die Webseite
www.onleihe.de/weilerswist. Hier
stehen auch die benötigten Programme kostenlos zum Download zur Verfügung. Für Bibliothekskunden mit
einem gültigen Benutzerausweis ist
das Angebot der Onleihe Weilerswist
kostenfrei. Telefonisch erreicht man
die Gemeinde- und Schulbibliothek
unter 02254 6010-926, oder per EMail: bibliothek@weilerswist.de.
Gedenkfeier
zum Ersten Weltkrieg
Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren ist Anlass
für eine Gedenkfeier, die am Sonntag, 23.11.2014, in der St.-Laurentiuskirche in Müggenhausen stattfindet. Bürgermeister Peter Schlösser
lädt interessierte Bürgerinnen und
Bürger ein, an dieser Abendmesse
teilzunehmen, die Pfarrer Georg
Bartylla gemeinsam mit dem Männergesangverein Eintracht Metternich
gestaltet. Beginn ist um 18.00 Uhr.
Gedenkveranstaltung
zur Reichspogromnacht
Die Gesamtschule Weilerswist
lädt alle Bürgerinnen und Bürger
der Gemeinde Weilerswist am
Montag, 10.11.2014, um 18.00 Uhr
zu einer Gedenkveranstaltung zum
76. Jahrestag der Reichspogromnacht ein. Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs gestalten unter dem Motto „Denk-mal: Gegen
die Mauer aus Vorurteilen“ ein
Programm, das mit einer Zusammenkunft an der Stele zwischen
Rathaus und Haus Heskamp beginnt und sich nach einem Schweigegang zur Gesamtschule im dortigen Forum fortsetzt. Wer als Einzelperson, Gruppe oder Verein daran interessiert ist, sich im kommenden Jahr an der Gedenkveranstaltung mit einem Bühnenbeitrag
zu beteiligen, kann sich mit Gabriele Gardthausen, Gesamtschule Weilerswist, Telefon 02254
601090 in Verbindung setzen.
Neue Grundstücke
Im Baugebiet Weileswist Süd wurden jetzt die letzten ca. 6,5 ha
erschlossen. Hieraus ergeben sich
90 bis 100 neue Grundstücke,
wobei die genaue Anzahl noch
nicht feststeht, weil Interessenten
eine Wunschbreite für ihr Grundstück angeben und damit dessen
Größe beeinflussen können. Die
Quadratmeterpreise im vierten
Bauabschnitt liegen zwischen 190
€ und 250 €. Die Erschließung (Baustraßen) wird in den nächsten Wochen fertiggestellt sein. Informationen
unter www.weilerswistsued.de, bei der
DSK GmbH & Co. KG, Regionalbüro
Bonn, Telefon: 0228 555 237 oder bei
der Gemeinde Weilerswist,
Marianne Schäfer,
Telefon 02254 600-166.
Sperrung Bonner Straße
Die Bonner Straße zwischen Bahnübergang und Kreisverkehr L 163
wird wegen Herstellung der Fahrbahndecke am Sonntag, 09.11.2014,
vollständig gesperrt sein.
Ende: Nachrichten aus dem Rathaus
2
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – www.wir-in-weilerswist.de
Einladung zum 12. LICHTERFEST am 15. und 16. November 2014
Starten Sie mit uns in die diesjährige Advents- und Weihnachtszeit!
(WK) Die historische Weinstube
„Zum Schwan“ in Weilerswist auf
der Kölner Str. 99-101 lädt am
Samstag, dem 15. November und
am Sonntag, dem 16. November
2014 jeweils ab 12:00 h zum 12.
Lichterfest ein.
Ausgewählte Künstler und Handwerker z. B. aus den Bereichen
Holz, Keramik, Textil, Papier, Flo-
ristik und vieles mehr.... stellen
ihre neuen Kreationen vor. Das
Lichterfest lädt zu einem Bummel
in einem wunderschönen Ambiente im Innen- und Außenbereich
des Weinhauses ein, wo kleine
Geschenke zu erwerben sind. Für
Ihr leibliches Wohl wird gesorgt.
In diesem Jahr konnte die Familie
Frey das 20. jährige Bestehen des
Hotels und der Weinstube feiern.
Hier schlemmen Sie in einer historischen Weinstube von anno
1750, die liebevoll restauriert und
stilgerecht mit Antiquitäten ausgestattet wurde. Die Weinstube
ist eine Empfehlung für alle, die
für eine kleine Feier mit bis zu 75
Personen einen niveauvollen Rahmen vor den Toren Kölns und
Bonns suchen.
Angeboten werden kleine, aber
feine Gerichte, die zum Wein gut
passen: von elsässischem Flammkuchen bis hin zum Schlemmerpfännchen. Auf Wunsch können Sie
auch nach Ihrem Aufenthalt in dem
historischen Hotel übernachten
und genießen am nächsten Tag
ein leckeres Frühstück. An schönen Sommerabenden bietet sich
der Weingarten im Innenhof zum
Verweilen an. Unter dem großen
Rebstock der Meriot-Traube oder
im Schatten eines Feigenbaumes
werden mediterrane Urlaubserinnerungen wach.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
3
Aus der Arbeit der PParteien
arteien CDU
CDU Weilerswist nominiert
Anne Horst für die Bürgermeisterwahl
In der Mitgliederversammlung des
CDU - Gemeindeverbandes am 27.
Oktober 2014 wurde in zwei Wahlgängen darüber abgestimmt, wer
bei der kommenden Bürgermeisterwahl im September 2015 für die CDU
in Weilerswist als Kandidat/Kandidatin antreten soll.
Vier geeignete Parteimitglieder stellten sich zur Wahl: Anne Horst aus
Lommersum, Hans Peter Nussbaum
aus Weilerswist, Heinz Oberrem aus
Lommersum und Michael Spies von
Büllesheim aus Metternich. Die 94
stimmberechtigten Mitglieder des
Gemeindeverbandes entschieden
sich im zweiten Wahlgang mit Mehrheit für Anne Horst. Anne Horst wird
damit als Kandidatin der CDU in Weilerswist zur Bürgermeisterwahl antreten.
Wer die Gegenkandidaten sein
werden, ob dies nur der derzeitige Bürgermeister Schlösser sein
wird oder ob noch weitere Kandidaten anderer Parteien hinzu
kommen, ist zur Zeit reine Spekulation. Sicher ist nur, dass Anne
Horst mit ihrer beruflichen Erfahrung und ihrem großem Engagement in der CDU gute Aussichten
hat, die Wahl zu gewinnen. Es wird
vor allem Zeit, Bürgermeister
Schlösser in den wohlverdienten
Ruhestand zu schicken.
Der Gemeindeverband der CDU
wird Anne Horst im kommenden
Wahlkampf nachhaltig unterstützen. Dies gilt ebenso für die CDU-
Fraktion im Rat der Gemeinde
Weilerswist, deren Vorsitzender
Hans Peter Nussbaum dies öffentlich schon erklärt hat.
und konnte Vieles auch an seinen
Sohn Dirk weitergeben.
Er war bis zuletzt Vorsitzender der
Dorfvereinsgemeinschaft, stellvertretender Vorsitzender und Gemeinschaftsführer beim DRK und An-
sprechpartner für jedermann in der
Gemeinde, wenn es um die Mithilfe
und Mitarbeit des DRK bei Aktivitäten im Gemeindegebiet ging. Die
Familientradition wird von Frau Ursula und Sohn Dirk fortgesetzt.
Ende: Aus der Arbeit der PParteien
arteien CDU
Aus der Arbeit der PParteien
arteien SPD
Ehrung für Günther Rose
Sein Name ist uns allen heute
noch bekannt. Damit dies auch in
Zukunft bleibt, hat die SPD dem
Ausschuss für Planung und Gemeindeentwicklung vorgeschlagen, die neue Strasse entlang des
Park & Ride Platzes zum DRK nach
Günther Rose zu benennen.
Günther Rose war im Alter von 58
Jahren verstorben. Seit der Kindheit war er im DRK aktiv, lernte Vieles bereits von seinem Großvater
Peter Schlösser zum neuen Vorsitzenden gewählt
Die Mitglieder der „Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK)“ im Kreis Euskirchen haben ihren Kreisvorstand
neu gewählt. Einstimmig wurde
der Weilerswister Bürgermeister
und SPD-Politiker Peter Schlösser
zum Vorsitzenden gewählt.
Peter Schlösser will in dieser Funktion besonderen Wert auf die Wei-
terbildungs- und Qualifizierungsangebote für die Kommunalpolitiker
der SPD im Kreis Euskirchen legen.
Zu den Gratulanten zählte auch
Andreas Schulte als Vorsitzender
der SPD-Kreistagsfraktion. „Mit
Peter Schlösser haben wir einen
Vollblut- Kommunalpolitiker als
SGK-Vorsitzenden gewinnen können“, zeigte sich Schulte begeistert.
der Partei über einen Bericht des
Vermarktungsfestes in Weilerswist-Süd. Fakt ist, dass ebenso
die CDU, Bündnis90 / Die Grünen
und die FDP-Ratsfraktion sich genauso für die Erschließung und
Weiterentwicklung von Weilerswist-Süd engagiert haben und dies
als gemeinsamer Erfolg zu werten ist. Alle Fraktionen im Rat sorgen mit vielfältigen Beschlüssen
und Initiativen dafür, dass Weilerswist im Rahmen seiner Möglichkeiten schöner wird. Wir als
FDP-Fraktion nehmenden o. g. Artikel zum Anlass, deutlich klar zu
stellen, dass nicht nur eine Fraktion sich um Weilerswist kümmert,
sondern dass sich alle Fraktionen
um unser Weilerswist bemühen!
Und wir sind sicher: Mit dieser
Meinung stehen wir nicht allein!
Ende: Aus der Arbeit der PParteien
arteien SPD
Aus der Arbeit der PParteien
arteien FDP
Nicht nur einer tut was...
Es ist gelebte Demokratie, dass
alle Ratsfraktionen Weilerswists
für Sie wichtige Themen oder eigene Initiativen, wo man sich besonders engagiert hat, der Öffentlichkeit in vielfältiger Weise mitteilt. Hierzu gehört auch die sachliche Kritik an den anderen
Ratsfraktionen.Dagegen unfair
und unsachlich ist es, dass immer
wieder Erfolge, welche alle im Rat
vertretenen Fraktionen zusammen initiiert und fortentwickelt
haben, von einer Ratsfraktion als
„alleinigen Erfolg“ fürsich in Anspruch genommen und dies auch
sehr offensiv propagiert wird.Als
jüngstes Beispiel liest man in der
letzten Ausgabe von „Wir in Weilerswist“, dass eine Partei „dafür
sorgt, dass Weilerswist schöner
wird“ am Ende eines Beitrages
Ende: Aus der Arbeit der Parteien FDP
4
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – www.wir-in-weilerswist.de
Jubiläumskonzert der Don Kosaken in Weilerswist am 18.12.
(WK) Sie sind aus der Weilerswister Weihnachtsstimmung nicht
mehr wegzudenken. Unter der
Leitung von Wanja Hlibka, der sein
„Gesanges-Handwerk“ unter dem
legendären Serge Jaroff erlernte,
stellen sich die Sänger des 20köpfigen Chores sowohl als hervorragende Solisten als auch als homogener feinfühliger Chor dar. Es
gibt wohl keinen Kosakenchor,
der so getreu und hervorragend
das Erbe von Serge Jaroff erfüllt.
Die Don Kosaken bieten den Zuhörern wie immer beliebte russisch-orthodoxe Weisen ebenso
wie deutsche und russische Weihnachtslieder.
Stimmgewaltig - aber auch zeitweise sanft und leise - die Tonleiter rauf und runter - für diese Herren kein Problem. Somit findet
rechtzeitig kurz vor Weihnachten
wieder ein stimmungsvoller und
gleichermaßen stimmgewaltiger
Ohrenschmaus den Weg zu den
begeisterten Zuhörern. Nun sind
sie schon immerhin zum 15. Mal
in Folge zum Festlichen Weih-
nachtskonzert in der St. Mauritius Kirche.
Nur noch eingeschränkte Plätze
verfügbar!
Nicht zuletzt vor dem Hintergrund
der Unglücke in Duisburg und Belgien müssen auch für Veranstaltungen in Kirchen Rettungspläne aufgestellt werden. So wurde auch für
die St. Mauritius Pfarrkirche ein Bestuhlungs- und Rettungsplan aufgestellt, der schon beim jetzigen Konzert Beachtung finden muss.
Hans-Josef Engels: „Das hat zur
Konsequenz, dass wir nicht bis
maximal ca. 467 Besucher aufnehmen können, sondern maximal 371 Gäste!
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
Das Fazit für die diesjährige Veranstaltung ist also, sich frühzeitig die Karten sichern, denn das
Kartenkontingent ist begrenzt, es
sind ja weniger zu erwerben!
Der Karten-Vorverkauf (20,- €) ist
schon gestartet - wie immer bei
Schreibwaren Fey auf der Kölner
Straße!
5
Der 11.11. steht vor der Tür!
Am 11.11. Sessionseröffnung am Gardebrunnen um 18:11 Uhr!!!
(WK) Ja - auch wenn schon seit
Wochen in der Supermärkten die
Weihnachtszeit
eingeläutet
wird… erst läuten die Karnevalsfreunde mal IHRE Session 2014/
2015 ein. Traditionsgemäß findet die
Sessionseröffnung wieder am Gardebrunnen neben der Weinstube
zum Schwan Kölner Straße / ecke
Bachstraße statt. Um 18:11 Uhr wird
Ralf Janke als Präsident der Weilerswister Narrenzunft erklären:
Die Jeckezick ist eröffnet!
Und dann geht es auch schon wieder Schlag auf Schlag mit den Karnevalistischen Aktionen aller Weilerswister Karnevalsvereine. Sessionseröffnungen - die ersten Sitzungen noch im November - bevor dann ab Ende November die
6
Weihnachtszeit mit dem 1. Advent eingeläutet wird.
Hier schon mal einige Veranstaltungen 2014/2015 im Überblick:
Die KG Blau-Gold W eilerswist
meldet:
10.01. 2015, 13.00 Uhr, Herrensitzung, Forum Gesamtschule
18.01. 2015, 11.00 Uhr, Kölsche
Messe, St. Mauritius
10.02. 2015, 17.00 Uhr, Mädchensitzung, Erft-Swist-Halle
Infos siehe unter www.kgblaugold.de
KG Alt Lommezem vermeldet:
Bunter Abend am 15. November
2014
Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30
Uhr; Eintritt frei
2. Galasitzung am 16. Januar 2015
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – www.wir-in-weilerswist.de
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00
Uhr; Eintritt: 20 €
3. Kindersitzung am 18. Januar 2015
Einlass: 13:30 Uhr, Beginn: 14:30
Uhr; Eintritt: Kinder 2€, Erwachsene 4€
4. Mundartmesse mit anschließendem Prinzenfrühschoppen am
01. Februar 2015
Messe: 09:30 Uhr in St. Pankratius
Lommersum mit Pfarrer Michael
Eschweiler, Einlass in der Halle: 10:00
Uhr, Beginn: 11:00 Uhr; Eintritt frei
5. Rosenmontager „After Zuch“
Party am 16. Februar 2015 - Einlass: 16:00 Uhr, Beginn: 17:00 Uhr;
Eintritt: 5€
KG Blau-Weiß Metternich vermeldet:
1. Gentlemans-Night in Metter
Metter-nich am 22.11.2014
Zum ersten Mal in diesem Jahr
präsentiert die KG Metternich
eine Herrensitzung, die unter dem
Motto „Gentlemans-Night“ steht.
Die Gentlemans-Night findet bereits am 22.11.2014 in der Metternicher Turnhalle statt. Top Akte
wie die Palm Beach Girls, Die Gulaschkapelle, De Boore und Ne
Pfundskerl werden das Programm
bereichen. Restkarten sind noch
zu erwerben.
Kontakt: Dirk Forwick Telefon:
02254/6001595,
Mobil: 0171/5600657 oder
E-mail: dirk.forwick@web.de
Weitere Termine der Metternicher
.kgfinden Sie unter www
www.kgmetternich.de
04.01.2015 Kartenvorverkauf Karnevalssitzung; Gaststätte „ Zum
Treppchen „; 11:00 - 14:00 Uhr11.01.2015 Kindersitzung der KG
Blau Weiss Metternich; Turnhalle
Metternich; 11:00 - 17:00 Uhr06.02.2015 Karnevalssitzung der
KG Blau Weiss Metternich : „ Plastik Gürzenich „ am Dorfplatz; Ein-
lass 18:00 Uhr; Beginn 19:11 Uhr14.02.2015 Warm Up Party der KG
Blau Weiss Metternich; „ Plastik
Gürzenich „ am Dorfplatz; Einlass
ab 18:00 Uhr; Eintritt frei15.02.2015 Karnevalsumzug in
Metternich; Aufstellung 13:00
Uhr; Abmarsch 14:00 Uhr, anschließend „ After Zooch Party „ im „
Plastik Gürzenich „ am Dorfplatz;
Eintritt 5,00 €
17.02.2015 Karneval „ Anno Dazumal „; „ Plastik Gürzenich „ am
Dorfplatz; Einlass ab 18:00 Uhr;
Auftritt : Teddy Floeck ( Trude Herr
Double ); Eintritt frei
W eilerswister Narrenzunft ver
ver-meldet:
11.11.2014 Sessionseröffnung
am Gardebrunnen der Weilerswister Narrenzunft 1990 ee.V
.V
.V..
14.11.2014 Karneval im Standquartier in der Gaststätte „Zum
Bachhof“ ab 19:11 Uhr
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
08.02.2015 Kindersitzung im
Forum der Gesamtschule Weilerswist ab 11:11 Uhr
12.02.2015 Wieverfa
stelovendsparty DIE Tanzparty der
WNZ im Forum der Gesamtschule
Weilerswist
14.02.2015 „De Zoch kütt“, anschl. große After
-Zoch-P
arty der
After-Zoch-P
-Zoch-Party
WNZ im Forum der Gesamtschule
KG „mer gon vör“ Vernich ver
ver-meldet:
10.01.2015 - Damensitzung
14.00 Uhr - Tomberghalle
01.02.2015 - Kindersitzung
14.00 Uhr - Tomberghalle
07.02.2015 - Karnevalsparty
19.00 Uhr FFoyer
oyer
-T
omberghalle
oyer-T
-Tomberghalle
15.02.2015 - Mundartmesse
11.00 Uhr Hl.Kreutz Kirche Vernich
16.02.2015 - Rosenmontagszug
13.00 Uhr Nelkenstraße
16.02.2015 - After
-Zooch PParty
arty
After-Zooch
16.00 Uhr Tomberghalle
7
„Mozart auf der Reise nach Prag“ Barbara Kratz zeigte wieder ihr ganzes Können!
Gedicht-Lesung im Literaturkreis
Weilerswist am 14. November
(WK) Der Literaturkreis brachte
wieder großartiges Theater nach
Weilerswist. Eine Kulturveranstaltung, wie sie sonst nur in Großstädten zu finden ist.
Barbara Kratz brillierte in der
schon Wochen vorher ausgebuchten Veranstaltung in der Remise
von Burg Kühlseggen als Constanze, der Witwe von Mozart, in
dem Stück „Mozart auf der Reise
nach Prag“ nach einer Novelle von
Eduard Mörike.
„Wir schreiben das Jahr 1810.
Mozarts Witwe Constanze, jetzt
Heidrun Brenig vom Literaturkreis
Weilerwist - immer mit tollen Auftritten für die Weilerwister erfolgreich
8
verheiratet mit
Georg von Nissen, erlebt bei Ihrer gemeinsamen
Reise nach Prag
unterwegs mit
der Kutsche eine
Panne. Sie erinnert sich, dass sie
vor 23 Jahren
denselben Weg
schon einmal mit
Ihrem
ersten
Ehemann Mozart
erlebt hat:
Ein klarer, sonniger
Herbsttag
des Jahres 1787. Barbara Kratz Beim Schloss des
Grafen von Schinzberg macht Wolfgang Amadeus Mozart eine kurze
Rast; er ist mit seiner Ehefrau Constanze auf dem Weg nach Prag,
wo seine Oper Don Juan uraufgeführt werden soll, die er aber noch
gar nicht vollendet hat.
Versunken in seine Welt der Töne
schlendert Mozart durch den Park
und pflückt eine Pomeranze - die
Frucht hat ihn an ein Jugenderlebnis erinnert und in ihm eine Melodie geweckt. Doch der Gärtner hat
Mozart beobachtet, und es kommt
zu einer Auseinandersetzung;
schließlich aber wird Mozart ins
Schloss geladen, wo die gräfliche
Familie gerade die Verlobung der
Nichte Eugenie feiert. Nun entwickelt sich eine angeregte, fröhliche Konversation, die in ein Improvisieren von Versen und Gesang übergeht und ihren Höhepunkt findet, als Mozart eingeladen wird, sich an den Flügel setzt
und Passagen seiner Oper vor-
immer ein Genuss für Literaturfreunde
spielt.“
Man konnte Reise wirklich nachvollziehen, als Constanze Nissen,
verwitwete Mozart, alias Barbara
Kratz, mit der von ihr selbstgebauten „Kutsche“, Koffern und
Körben auf der „Straße“ zwischen
den Zuschauern herzog. Stellvertretend für Ihren Mann Georg, der
in der Kutsche schlief, hielt ein
naturgetreu nachgebildeter Puppenkopf her. Sie spielte überzeugend alle agierenden Personen
und brachte mit ihren dazugehörenden Requisiten die Szenen der
Reise vor 23 Jahren wieder zurück, als sie nach einer Panne
beim Grafen von Schinzberg weilten.
Mit ihrer perfekten Schauspielkunst zog sie alle begeisterten
Zuschauer in ihren Bann. Tosender Applaus dankte es ihr.
Der Literaturkreis freut sich, die
Bürger für die Literatur in der Burg
2015 wiedergewinnen zu können.
Dann wird sie am 23.10.2015 „Orlando“ von Virginia Woolf spielen.
Gedicht-Lesung im Literaturkreis
Weilerswist
Es ist dem Literaturkreis gelungen, einen namhaften Autoren
nach Weilerswist zu holen, der im
nordbadischen Raum beheimatet
ist. Seine Gedichte sind aktuell,
romantisch und emotional, d.h.,
es verspricht ein schöner Abend
zu werden.
Von Liebe
„V
Liebe,, Tod und Leben“ - heitere und ernstere Gedichte
DIETER WICK liest aus seinen Büchern
Begleitet von musikalischen Intermezzos mit der Querflöte durch
Annika Schließer
Freitag, 14. November 2014,
19:30 Uhr
- kath. Jugendheim, Triftstr.14,
Weilerswist Der Eintritt ist frei - Spenden willkommen
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – www.wir-in-weilerswist.de
Hilfe gegen das Feuer in der Brust
Wie man Sodbrennen effektiv unter Kontrolle bekommen kann
Ein üppiges Menü und dazu vielleicht ein Glas Wein oder auch
zwei - und schon ist es wieder da,
dieses Feuer in der Brust. Etwa
jeder fünfte Deutsche leidet Schätzungen zufolge häufig unter Sodbrennen. Mindestens einmal die
Woche fließt dabei der säurehaltige Nahrungsbrei aus dem Magen in die Speiseröhre über und
steigt schmerzhaft brennend auf,
oft bis hinauf zur Kehle und begleitet von einem unangenehm
sauren Geschmack. Meist sind
fett- und volumenreiche Mahlzeiten, aber auch Nikotin, Stress,
Alkohol, bestimmte Medikamente und vor allem Übergewicht die
Ursache für die erhöhte Säuresekretion.
Betroffene probieren oft vieles aus
Viele quälen sich jahrelang mit
den Symptomen herum. Etliche
Genüsse sind ihnen vergällt - sei
es die Bratwurst beim Grillfest,
der deftige Sonntagsbraten oder
das Gläschen Prosecco mit Freunden. Die meisten Betroffenen haben schon zahlreiche Mittel ausprobiert, doch diese helfen oftmals nur kurzfristig oder ihre Wirkung lässt binnen kurzer Zeit deutlich nach. Privatdozent Dr. med.
Sebastian Haag, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie in der Gastro-Praxis Wiesbaden: „Die sicherste und effektivste Therapie, um häufiges Sodbrennen zu stoppen, bieten sogenannte Protonenpumpenhemmer
wie etwa ‚Nexium Control‘. Sie
blockieren die Säurepumpe im
Magen, also die Proteine in spezialisierten Zellen der Magenschleimhaut, die Säure in den
Magen pumpen.“ Bereits eine Tablette kann für 24 Stunden die
Beschwerden stoppen.
Den Lebensstil anpassen
Wer regelmäßig unter Sodbrennen leidet, kann neben der Hilfe
aus der Apotheke auch selbst mit
einigen einfachen Maßnahmen
das Feuer in der Brust lindern: So
sollte man beispielsweise häufiger zu leichter Kost greifen und
kleinere Portionen essen. Bei Übergewicht kann Abnehmen hilfreich
sein, aufs Rauchen sollte man nach
Möglichkeit verzichten. Wer nachts
häufig von Sodbrennen betroffen
ist, sollte mit leicht erhöhtem Oberkörper schlafen, das verhindert das
Aufsteigen der Säure.
Die Funktion der Magensäure
Die menschliche Magensäure ist
sehr aggressiv und würde quasi
den Magen selbst verätzen, wäre
er nicht mit einer schützenden
Schleimschicht
ausgekleidet.
Doch die Magensäure erfüllt auch
wichtige Funktionen: Sie tötet die
meisten Krankheitserreger in der
Nahrung ab und schafft das ideale Milieu, damit die Verdauungsenzyme das aufgenommene Essen aufspalten können. Das Aufsteigen der Magensäure in die
Speiseröhre aber führt zu quälendem Sodbrennen. Protonenpumpenhemmer wie „Nexium Control“ können dann dafür sorgen,
dass weniger Säure im Magen produziert wird. (djd/pt)
Am liebsten die deftige Mahlzeit? Bei Sodbrennen besser zum leichten
Gericht greifen. Foto: djd/Pfizer/Glowimages/Corbis
Sodbrennen ade: Ein Glas Wein kann man nun wieder genießen. Foto: djd/
Pfizer/Creatas/Thinkstock
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
9
Clevere Objektgestaltung senkt Abwassergebühren
Jeder Hauseigentümer kennt die
Grundbesitzabgabenbescheide
der Gemeinde Weilerswist, die im
Januar jeden Jahres im Briefkasten liegen. In Rechnung gestellt
werden die Grundsteuer, die Müll-
gebühren, die Straßenreinigung
und die Abwassergebühren.Viele
fragen sich: Kann ich als Eigentümer die Abgaben gezielt senken?
Ja, ich kann. Dies sei am Beispiel
der Abwassergebührensatzung
Kanzlei Müller, Eicks & Winand
Armin Fuß
Rechtsanwalt
Bürgermeister a.D.
weilerswist@kanzlei-mew.de, www.kanzlei-mew.de
53919 Weilerswist
Metternicher Straße 20
Tel. 0 22 54 / 8 37 82-0
10
Weitere Standorte in
Mechernich und Frechen
der Gemeinde Weilerswist erklärt.
Die Gebühren werden auf der
Grundlage der Abwassergebührensatzung der Gemeinde Weilerswist vom 04.02.2011 (Nachtragssatzung vom 13.12.2013) erhoben. Bei den Abwassergebühren wird unterschieden zwischen
der Gebühr für Schmutzwasser
und der Gebühr für Niederschlagswasser.
Die Schmutzwassergebühr richtet
sich nach der Frischwassermenge, die aus der öffentlichen Wasserversorgungsanlage bezogen
wurde. Hierbei wird unterstellt,
dass die von mir verbrauchte Menge an Frischwasser dem öffentlichen Kanal wieder zugeführt wird.
Aber was ist, wenn ich viel Frischwasser für die Gartenbewässerung
genutzt oder bei einem Wasserrohrbruch viel Wasser verbraucht
habe? Ist dieser Frischwasseranteil zu berechnen, obwohl das
Wasser gerade nicht im öffentlichen Kanalsystem landet? Hier
sieht die Satzung Folgendes vor:
Dem Gebührenpflichten können
Schmutzwassergebühren erstattet werden, wenn er nachweisen
kann, welche Wassermenge nicht
in den Kanal abgeführt wurde. Allerdings ist zu beachten, dass der
Nachweis durch eine ordnungsgemäß funktionierende und geeignete Messeinrichtung zu erbringen ist. Für das Jahr 2014 werden
2,70
Euro/Kubikmeter
Schmutzwasser berechnet.
Einsparpotential besteht auch
beim Niederschlagswasser. Wie
hoch die Gebühr für ein Grundstück ausfällt, richtet sich nach
der Quadratmeterzahl der bebauten bzw. befestigten Fläche (§ 5
der Satzung). Hierzu gehört die
Grundfläche des Hauses und der
Garage sowie entsprechend befestigte Flächen auf der sonstigen Grundstücksfläche (Zufahrt
zur Garage, Hauszugang, Mülltonnenplatz etc.). Auch Dachüberstände sind von der Rechtsprechung als bebaute Flächen anerkannt. Für eine komplett überbaute oder versiegelte Fläche (z.B.
Asphalt) fallen Niederschlagsgebühren zu 100 % an. Für das Jahr
2014 berechnet die Gemeinde
0,63 Euro/Kubikmeter Niederschlagswasser. Die Gebühr kann
hingegen um 30% gesenkt werden, wenn nur eine Teilbefestigung vorgenommen wird. Als Teilbefestigung im Sinne der Weilerswister Satzung gelten: Öko-Pflaster, Rasengittersteine, Schotter,
Kies. Split, Rasenfugenpflaster,
Porenpflaster. Eine 30 %-ige Senkung der Gebühr ist auch möglich
bei einer Brauchwassernutzungsanlage oder einer Zisterne mit einem Rückhaltevolumen von mindestens 30 Liter pro qm und einem Mindestvolumen von 4 Kubikmeter, sofern ein Überlauf in
die gemeindliche Abwasseranlage besteht.
Die für die überbaute Grundflä-
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – www.wir-in-weilerswist.de
che anfallende Gebühr kann nach
der Satzung der Gemeinde Weilerswist ebenfalls um 30 % gesenkt werden, wenn die Dachfläche funktionstüchtig begrünt
wird. Voraussetzung ist, dass der
Eigentümer nachweist, dass und
in welchem Maße die Niederschläge durch die Dachbegrünung zurückgehalten werden.
Kostenbewusste Bauherren und
Eigentümer sollten diese Einspar-
potentiale bei der Planung von
vornherein bedenken. Sind die
Maßnahmen erfolgreich durchgeführt und der Gemeinde mitgeteilt worden, wird sich dies in Ihrem nächsten Gebührenbescheid
positiv widerspiegeln. Anderenfalls legen Sie Widerspruch gegen
den Bescheid ein.
Dr. Ira Janzen
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Verwaltungsrecht
Die Familie optimal absichern
Vorsorge frühzeitig planen und
eine fundierte Beratung nutzen
Den Lebensweg für ihre Kinder
optimal vorbereiten - das möchten alle Eltern. Deshalb wünschen
sie sich auf der einen Seite Vorsorgekonzepte für das Alter, um
im Ruhestand finanziell unabhängig zu sein, und auf der anderen
Seite individuelle Absicherung, um
Lebensrisiken abzudecken und
den Kindern ein gutes Startgeld
für die Ausbildung und den Berufsweg mitzugeben. Dazu ist eine
langfristige Planung der eigenen
Finanzen und Vorsorge angeraten.
Unterschiedliche Vorsorgetypen
Bei den Familien lassen sich verschiedene Vorsorgetypen identifizieren. Der Typus „junge Familie“ etwa hat vor kurzem das Kind
bekommen, muss künftig die Finanzen genau im Blick haben, will
sich aber trotzdem für eine sichere Vorsorgestrategie entscheiden.
Dann gibt es die „umsichtigen
Häuslebauer“, die schon etwas
weiter sind. Sie haben oft schon
mehr als ein Kind und möchten
jetzt mit der eigenen Immobilie
Über Absicherungsmöglichkeiten
für Kinder informiert der Vermögensberater.
Foto: djd/Deutsche Vermögensberatung
für größere finanzielle Sicherheit
der Familie, aber auch für den
komfortablen eigenen Ruhestand
sorgen.
Auf die Beratung kommt es an
Egal welcher Vorsorgetypus die
Familie ist und welche individuellen Ziele sie hat: Eine fundierte
Beratung ist unverzichtbar, wenn
es um die finanzielle Sicherheit
und die Vorsorge für die eigene
Familie geht. Ein Vermögensberater (vermögensberatersuche.de)
hilft, eine zu den eigenen Zielen
maßgeschneiderte Absicherungsund Vorsorgelösung zu finden.
Diese Versicherungen sind ein
Muss zur Familienabsicherung
Privathaftpflichtversicherung und
Risikolebensversicherung sind für
alle wichtig. Wer jemand anderem aus Versehen Schaden zufügt, sollte eine Privathaftpflichtversicherung haben, die für die
wirtschaftlichen Folgen geradesteht. Die Risikolebensversicherung ist unverzichtbar, wenn ein
Elternteil als Versorger ausfällt
und die Familie deswegen in finanzielle Schwierigkeiten gerät.
Berufsunfähigkeitsversicherung:
Wer 1961 oder noch später zur
Welt kam, für den ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung relevant. Diese Versicherung sollte
man so jung wie möglich abschließen. Denn: Das schont dank günstigerer Beiträge langfristig den
Geldbeutel.
Hausratversicherung: Wenn der
Hausrat, etwa bei Einbruchdiebstahl oder einem Brand, zu Schaden kommt, benötigt man eine
Hausratversicherung. Mit seinem
Kanzlei Müller, Eicks & Winand
Michael Brückner
Rechtsanwalt
Fachanwalt für
Bau- und Architektenrecht
weilerswist@kanzlei-mew.de, www.kanzlei-mew.de
53919 Weilerswist
Metternicher Straße 20
Tel. 0 22 54 / 8 37 82-0
Weitere Standorte in
Mechernich und Frechen
Vermögensberater sollte man
prüfen, welche Einschlüsse - beispielsweise Fahrraddiebstahl, Elementarschäden oder Überspannungsschäden - im Einzelfall wichtig sind. Kinder-Unfallversicherung: Diese Police ist ebenfalls
notwendig, da die gesetzlichen
Krankenkassen zwar Kosten für
medizinische Behandlungen bei
Unfällen übernehmen, nicht aber
Anschlusskosten für Pflege.
Zahnzusatzversicherungen: Solch
eine Zusatzversicherung können
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
Eltern schon für ihre Kinder abschließen. Sinnvoll ist, wenn die
Police die Behandlung durch den
Kieferorthopäden
einschließt,
denn Zahnspange und Co. können teuer werden.
Altersvorsorge und Pflegeversicherungen: Auch die eigene Absicherung sollte den Eltern am Herzen
liegen. Für Mütter oder Väter ist häufig eine Riester-Rente besonders lohnend, da sie staatlich gefördert wird
und Eltern Zulagen für ihre Kinder
erhalten. (mpt-14/47194)
11
Ärztlicher Notdienst
Rufnummer: 116117
Die einheitliche Nummer 116117
gilt bundesweit, funktioniert ohne
Vorwahl und der Anruf ist für Patienten kostenlos.
Privatärztlicher Notdienst
ARZTRUF
0180/5019257
Zahnärztlicher Notdienst
Rechtsrheinisch: 01805/986700
Tierärzte
Über die Telefon-Nummer des jeweiligen Tierarztes (Anrufbeantworter)
Tierärztliche Klinik für Kleintiere
Windeck, Tel: 02292/5051
Montag bis Sonntag Tag und Nacht
zu erreichen
Tierärztliche Klinik für Pferde Aggertal, Lohmar-Wahlscheid, Tel.:
02206/910410
Apotheken-Notdienst
Samstag, 8. November 2014
Apotheke am Bürgerplatz,
Theodor-Heuss-Str. 21, 50374 Erftstadt (Liblar), 02235/42002
Sonntag, 9. November 2014
Stifts-Apotheke,
Thüringer Platz 4d, 50321 Brühl
(Vochem), 02232/922555
Montag, 10. November 2014
Engel-Apotheke,
Kölner Str. 51, 53919 Weilerswist,
02254/6504
Dienstag, 11. November 2014
Carl-Schurz-Apotheke,
Brühler Str. 6, 50374 Erftstadt (Liblar), 02235/922356
Mittwoch, 12. November 2014
Apotheke am Ärztehaus Merten,
Bonn-Brühler-Str. 42, 53332 Bornheim, 02227/9297393
Donnerstag, 13. November 2014
Giesler Apotheke OHG,
Uhlstr. 100, 50321 Brühl, 02232/
411220
Freitag, 14. November 2014
Glückauf-Apotheke,
Kaiserstr. 23, 50321 Brühl, 02232/
42513
Samstag, 15. November 2014
Bären-Apotheke,
Kaiser-Wilhelm-Platz 2, 53919
Weilerswist (Lommersum), 02251/
74422
Sonntag, 16. November 2014
Flieder-Apotheke,
Kölner Str. 59, 53913 Swisttal
(Heimerzheim), 02254 845130
Montag, 17. November 2014
Frohnhof-Apotheke,
Frohngasse 1, 53913 Swisttal
(Heimerzheim), 02254/7204
Dienstag, 18. November 2014
Mauritius-Apotheke,
Deutscher Platz 1, 53919 Weilerswist, 02254/1607
Mittwoch, 19. November 2014
Burg-Apotheke,
Talstr. 1A, 50374 Erftstadt (Friesheim), 02235/71412
Donnerstag, 20. November 2014
Lambertus-Apotheke,
Merowingerstr. 46, 50374 Erftstadt (Bliesheim), 02235/44454
Freitag, 21. November 2014
Adler-Apotheke,
Carl-Schurz-Str. 103, 50374 Erftstadt (Liblar), 02235/3740
Samstag, 22. November 2014
Rathaus-Apotheke,
Markt 11, 50374 Erftstadt (Lechenich), 02235/5595
Sonntag, 23. November 2014
Römer-Apotheke,
Markt 10, 50374 Erftstadt (Lechenich), 02235/72872
Der Notdienst wechselt täglich.
Er beginnt morgens um 09.00 Uhr
und endet am folgenden Tag um
09.00 Uhr
Weiterhin können auch die bundesweit einheitlichen Notdienstservices der ABDA genutzt werden: Unter der Nummer 0800/
0022833 sind die Notdienst habenden Apotheken rund um die Uhr
abrufbar. Aus dem Festnetz ist
Anruf unter Tel. 0800/0022833
kostenlos, per Mobiltelefon ohne
Vorwahl unter Tel. 22833 kostet
jeder Anruf pro Minute sowie jede
SMS 69 Cent.
Weitere Informationen finden Sie
unter
www.abda.de/notdienst.html.
(Angaben ohne Gewähr)
Eifel- und Heimatverein Vernich
Wanderplan für die nächsten Wochen
Sonntag, 9. November
November,, Abfahrt
09.00 Uhr mit PKW Weilerswist/
Bhf. zur Wanderung „Rund um die
Burg Zievel“ mit Wanderführer
12
Friedhelm Döbber (02254/1253).
Wegstrecke (ca. 11 km): Satzvey Billiger Wald - Antweiler - Lessenich - Grüner Winkel. Teilnehmer
ohne Auto zahlen 3,00 € für die
Mitnahme.
Sonntag, 16. November
November,, Abfahrt
09.00 Uhr mit PKW Weilerswist/
Bhf. zur Wanderung „Zu den
Kriegsgräberstätten bei Bad Bodendorf“ mit Wanderführer Wilfried Seesing (02251/929806).
Wegstrecke (ca. 10 km): Ppl. am
Kurhaus - Ahr - Ehrenfriedhof Schwanenteich - Feltenturm Mühlenberg. Teilnehmer ohne
Auto zahlen 4,00 € für die Mit-
nahme.
November,, Abfahrt
Sonntag, 23. November
09.00 Uhr mit PKW Weilerswist/
andern im
Bhf. zur Wanderung „W
„Wandern
Rheinbacher Wald“ mit Wanderführer Friedhelm Döbber (02254/
1253). Wegstrecke (ca. 13 km):
Tomburg - Waldkapelle. Teilnehmer ohne Auto zahlen 3,00 € für
die Mitnahme.
Zu allen Wanderungen sind uns
alle Wanderfreunde herzlich willkommen.
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – www.wir-in-weilerswist.de
– Anzeige –
EINBAUKÜCHEN VEY SCHLIESST - EINE ÄRA GEHT NACH 25 JAHREN ZU ENDE!!!
TOTALER RÄUMUNGSVERKAUF
WEGEN GESCHÄFTSAUFGABE
IM KÜCHENFACHGESCHÄFT VEY – SWISTTAL/HEIMERZHEIM!
Ab sofort: Räumung des gesamten vorhandenen Warenbestandes an aktuellen
Ausstellungsküchen! Radikale Preisreduzierungen bis zu 59% angekündigt!
ALLES MUSS RAUS!!!
SWISTTAL/HEIMERZHEIM.
Für viele Kunden wird diese
Nachricht einschlagen wie ein
Blitz: Das Küchenfachgeschäft
Vey, eines der beliebtesten
Küchenstudios in der Region,
schließt für immer die Pforten.
Im Total-Ausverkauf wird ab
sofort der gesamte vorhandene
Stephan
Vey
Warenbestand zu Räumungspreisen abverkauft.
„Nach insgesamt 25 Jahren
Küchentradition habe ich mich
entschieden, das Küchenstudio
aus Altersgründen für immer zu
schließen“ teilt Geschäftsführer
Stephan Vey mit.
Aus diesem wichtigen Grund
wird der gesamte vorhandene
und aktuelle Warenbestand geräumt. „Wir starten ab sofort
den totalen Räumungsverkauf –
ALLES MUSS RAUS!!!“. „Klar
ist, dass wir unser gesamtes Sortiment zu Ausverkaufs-Tiefpreisen
veräußern müssen. Daher haben
wir radikal den Rotstift angesetzt
und drastisch reduziert“, so der
Geschäftsführer weiter.
Alle vorhandenen aktuellen
Ausstellungsküchen inklusive
Elektrogeräten sind ab sofort bis
zu 59% im Preis radikal reduziert. „Bringen Sie Ihre Küchenaufmaße gleich mit, jede unserer
aktuellen Ausstellungsküchen
kann umgeplant und ergänzt
werden.“ rät Stephan Vey.
Das Küchenfachgeschäft wurde stets als kundenfreundliches
und besonders serviceorientiertes Unternehmen geschätzt.
Selbstverständlich werden alle
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
noch laufenden Aufträge wie
gewohnt zur vollsten Zufriedenheit der Kunden ausgeführt.
„Ich bedanke mich bei allen Kunden für das Vertrauen, das mir und
meinem Unternehmen stets entgegengebracht wurde. Zögern Sie
nicht, denn wer zuerst kommt, hat
die größte Auswahl“, versichert
Stephan Vey abschließend.
Das Küchenfachgeschäft Stephan Vey, Ballengasse 5 in
53913 Swisttal - Heimerzheim
hat während des Total-Ausverkaufs montags bis freitags von
9.30 bis 19.00 Uhr und samstags
von 9.30 bis 16.00 Uhr geöffnet.
13
25 Jahre Modelleisenbahnclub Weilerswist
(WK) Ende Oktober feierten die
Weilerswister Modellbahner im
neuen Forum der Gesamtschule
ihr 25-jähriges Bestehen. Die Veranstaltung, die mittlerweile über
die Landesgrenze bekannt ist, war
wieder ein toller Erfolg für die
Modellbahner, Gäste aus Holland,
Frankreich und vielen Bundesländern konnten begrüßt werden. Die
Modellbahner ernteten viel Lob
für die Anlagen, die neu gestaltet
wurden. Auch die Abordnung des
Moba Deutschland, Dachverband
der Modelleisenbahner kam nach
Weilerswist um den Leuten um
Dieter Haselow zu gratulieren.
Ein Gast bemerkte sogar, dass
man sich mit der Güte der Ausstellung über die Jahre aus der
Kreisliga in die Championsleage
vorgearbeitet habe. Aus den eigenen Reihen erstellte Sebastian
Böhmer ein H0 Diorama, welches
sich durchaus sehen lassen kann;
Sebastian ist erst 14 Jahre alt und
arbeitet seit dem 3. Lebensjahr
aktiv mit, so wie es möglich ist.
Simon Böhmer 8 J. und Fabian
Ammer 10 J. aus der Jugendabteilung des MECW arbeiten mit wie
die Großen. Die H0 Anlage des
Verein ist mit der neuen Steinbruchkurve und einem neuen
Bahnhof auf stolze 14 x 4 m ange-
14
wachsen. Uwe Rohde hat die Elektronik in Nachtschichten geplant
und zusammengelötet - ihm gehört ein Lob ausgesprochen, das
alles in der kurzen Zeit zuverlässig zum laufen kam. Heinz Pfaff,
Wolfgang Otto, Johannes und Sebastian Böhmer trieben den Landschaftsbau voran.
Horst Lindemann, Erbauer einiger
LGB Module, und der unvergessenen Lokmodelle aus Buchenholz durfte nicht fehlen. Werner
Loose, Chronist des MECW, verzauberte die Eingangshalle des
Forum mit vielen Bildern aus der
25-jährigen Geschichte des
MECW. Mit seiner neuen, nach
Bayrischen Vorbildern gestalteten
H0 Anlage konnte Johannes Böhmer die Besucher erfreuen, die er
eigens für die Veranstaltung gebaut hatte.Aber es kamen auch
noch andere Gäste, Hans Gerd
Finke mit seinen Märklin
Metallbaukasten Modellen, und
Herbert Froitsheim mit einer 7,25
Zoll Lokomotive Baureihe 89 T 3,
die nach orginal Plänen gebaut
worden ist.
Die LGB Anlage im Maßstab 1.22,5
erfreute wieder alle jungen und
alten Besucher mit ihrem Reichtum an Details, selbst die Firma
Märklin wird in ihrer nächsten
Postille der Zeitschrift Big über
die Anlage berichten.
Auch eine Winterland mit toller
Technik und liebevollen Details
von Reiner Litzinger wurde gezeigt. Die Fähigkeiten des kürzlich unerwartet verstorbenen Litzinger werden alle schmerzlich
vermissen. Ansgar Hallermann
betreut die Anlage des Schwiegervaters weiter, und ist als neu-
es Mitglied im Verein.
Ein weiteres Highlight
war das Stahlwerk von
Gerd Otto aus Gemünd,
er war bereits im Fernsehen, und stellte ein
7m langes und 1,40 tiefes Schaustück aus.Toll
was er mit einfachen
Mitteln und tollen technischen Details auf die
Beine gestellt hat.
Die Zeitschrift Gartenbahnprofi und viele Börsianer waren vor Ort um
den Tauschmarkt zu bereichern und abzurunden. Natürlich durfte
auch der Bahndoktor
Dirk Gardemann aus Rheinbach
Neukirchen nicht fehlen er rettet
den mitgebrachten Patienten das
Leben und beseitigt so manches
Quietchen gleich vor Ort. Die Damen der Modellbahner verwöhnten die Gäste in der Cafeteria wie
eh und je mit ihren selbstgemachten Speisen, ihnen gehört der
Dank. Eine große Überraschung
für uns waren auch alle Gratulanten der Weilerswister Dorfvereinsgemeinschaft. Ohne sie hätten die
50 Ausstellungen in 25 Jahren
nicht geschultert werden können.
Der MECW freut sich schon auf
die nächste Ausstellung am
22.03.2015 von 10-17 Uhr im neuen Forum in Weilerswist. Wenn
sie Informationen zum Verein benötigen, schauen sie unter
www.mecw.de im Internet oder
wählen sie einfach 02484 / 2473
dann erreichen sie den Vorsitzenden Dieter Haselow. Mit einem
großen Dankeschön und Vorfreude auf das nächste Jahr und den
besten Wünschen zum Jahresschluß, verbleibt das Team des
MEC Weilerswist 1989 e.V.
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – www.wir-in-weilerswist.de
Chor Leuchtfeuer Gesang und Spass wir suchen männliche Verstärkung!
(WK) Der Weilerswister Chor hat
gerade bald zur Advents- und
Weihnachtszeit wieder verstärkt
einige Auftritte. Doch auch das ganze Jahr über ist man aktiv. Am letzten Chorwochenende im Haus St.
Ludger in Baasem, Eifel, hatten die
Mitglieder neben intensiver Probenarbeit auch wieder viel Spaß.
Eigentlich alles also in Ordnung...
doch der männliche „Nachwuchs“
fehlt dem Chor. Also: Neu Männer
braucht der Chor! So viele wunderbare Frauen!!! Und Ihr Männer, die Ihr das seht, habt Ihr keine
Lust, die Lücken zwischen unseren
pfiffigen Sängern zu füllen???
Probe: jeweils donnerstagsabends, 19.00 Uhr im Jugendheim
Weilerswist, Triftstr. 18 - weitere
Infos unter
www
.chor
-leuchtfeuer
.de
www.chor
.chor-leuchtfeuer
-leuchtfeuer.de
Chanson-Abend am 28.11.14 in Weilerswist
(WK) Die Partnerschaftsgesell.V
anstal.V.. ver
veranstalschaft Weilerswist ee.V
tet ende November einen Chansonabend mit der Sängerin ASGARD & AKK
ORDEON
AKKORDEON
Freitag, den 28.November 2014
um 20:00Uhr
Remise Burg Kühlseggen, Weilerswist
Anfahrt: Auf der Hochfahrt, durch
die Unterführung, dann links!
Ein gemütlicher Liederabend mit
typischem französischen Flair mit französischen und deutschen
Liedern und natürlich Rotwein
Eingeladen sind alle Mitglieder,
Freunde und Gönner der Partnerschaftsgesellschaft Weilerswist
Eintritt 10 €
Vorverkauf: Schreibwarenhandel
Fey, Kölner Str. 79-81,
02254-845413
E-Mail:
info@pg-weilerswist.de
Im Internet:
www.pg-weilerswist.de/
www.asgard-akkordeon.de/
VR-Bank Golfturnier
brachte hohe Spende für das Ambulante Kinderhospiz
Golf spielen für ein mehr als guten Zweck
(WK) Zum 2. Mal veranstaltete
die VR-Bank Rhein-Erft eG Mitte
September ein eigenes Golfturnier. Bei allerbestem Spätsommerwetter starteten fast 70 Golferinnen und Golfer am 12. September auf der herrlichen Golfanlage von Schloss Miel zu diesem
Turnier. Alle Aktiven waren ausschließlich Kunden der VR-Bank.
Ziel war es durch dieses Turnier
für einen guten Zweck eben den
Golfschläger zu schwingen. Hier
entschied weder das Golf-Handicap noch ein par unter oder ein
Birdie - entscheidend war die Lust
am Golfen und der Wille zu einer
tollen spende. Denn die Teilnehmer warn im Vorfeld informiert
worden, dass anstelle eines Startgeldes eine Spende für den Ambulanten Kinderhospiz in RheinErft-Kreis zu entrichten sei.
Eine hervorragende Idee - denn
dieses Thema hat gerade in der
heutigen Zeit eine hohe Aktualität und eine noch viel größere
Relevanz. Die VR-Bank Rhein-Erft
ist ja im Speziellen dafür bekannt,
sich gerade in diesem sozialen
Bereich wie auch in der Kulturförderung stark zu engagieren. Vor
kurzem konnte nun der Vorstandssprecher der VR-Bank Rhein-Erft
eG Markus Bärenfänger eine un-
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
erwartet hohe Spende in Höhe von
7.250,- € an die Vertreter der Hospizbewegung in Erftstadt übergeben. Mehr als überrascht über die
Spendenhöhe nahmen Benno Hartmann und Hans-Jakob Schmitz (Kinderhospiz) sowie Peter Brügger
(stellv. Vorsitzender der Hospizbewegung im Rhein-Erft-Kreis) den
Spendenscheck entgegen. Benno
Hartmann fand in seinen Worten
eine hohe Dankbarkeit dafür. Er
wies auch darauf hin, dass die Mitarbeiter zum überwiegenden Teil
ehrenamtlich tätig sind.
Wer Interesse an einer aktiven
Mitarbeit oder an einer Spende
hat findet über die Homepage des
Ambulanten Kinderhospiz unter
www.hospiz-erft.de viele weitere
Informationen.
15
Einblick verboten
Sichtschutz-Elemente am Fenster halten unerwünschte Blicke ab
Lichtdurchflutete Räume vermitteln viel Atmosphäre und Wohnlichkeit. Weniger erwünscht sind
allerdings neugierige Blicke, die
sich von Passanten auf die Innenräume richten. Gerade im Erdgeschoss, im Bad oder im Schlafzimmer führt an einem wirksamen
Schön und praktisch: Die Window Fashion in aktuellen Trendfarben und
-designs dient zugleich als Sichtschutz. Foto: djd/JalouCity Heimtextilien
Sichtschutz kein Weg vorbei. Die
Auswahl an Lösungen ist heute so
groß, dass jeder ein Modell findet, das dem persönlichen Geschmack entspricht - und neben
dem Sichtschutz auch mit einem
attraktiven Design punktet.
Sichtschutz im Bad
Gerade im Badezimmer möchte
man sich nicht beobachtet fühlen.
Ein Sichtschutz muss also her allerdings sollte dieser gerade für
den Feucht-Raum besonders robust und strapazierfähig sein, sagt
Window Fashion-Experte Eduard
Vigodski von JalouCity.de: „Die
Elemente für das Bad sollten in
jedem Fall spritzwasserfest fest.
Auch Wasserdampf und hohe
Feuchtigkeit im Raum darf dem
Fensterschmuck nichts anhaben.“
Eine gute Lösung sind dafür im
Badezimmer beispielsweise verschiedene Plissee-Modelle. Sie
bestehen zu 100 Prozent aus Polyester und weisen somit robuste
und wasserfeste Eigenschaften
auf. Die Auswahl an Farben und
Designs ist groß. Wichtig ist es
allerdings, jedes Plissee passend
für das jeweilige Fenster auszumessen und zu bestellen.
Schlafräume verdunkeln
Neben Plissees kommen als Sichtschutz beispielsweise auch Rollos und Faltstores in Betracht.
Rollos sind besonders vielseitig:
Sie halten nicht nur unerwünschte Blicke ab, sondern können in
der entsprechenden Ausführung
den Raum auch wirksam verdunkeln - die richtige Lösung etwa
für das Kinder- oder Schlafzimmer. Wer einen Raum im Oberge-
16
schoss bewohnt, findet für Dachfenster Sicht- und Sonnenschutzlösungen sowie Produkte zur Verdunkelung direkt passend aus
dem Angebot der bekannten Dachfenster-Hersteller.
Dekorativer Sichtschutz für den
Wohnraum
Noch größer ist die Zahl der Möglichkeiten für das Wohnzimmer:
Auch hier lassen sich Plissees verwenden, um beispielsweise die
Flügel der Terrassentür jeweils
einzeln auszurüsten. Rollos sind
ebenso eine Möglichkeit. Immer
beliebter werden auch LamellenVorhänge. Ihr Vorteil: Sie lassen
viel Tageslicht in den Raum und
sperren dennoch unerwünschte
Blicke aus. Gut zu wissen: Die
meisten
Sichtschutz-Elemente
können erfahrene Heimwerker
problemlos in Eigenregie montieren. (mpt-14/48346)
Gerade im Badezimmer ist ein wirksamer Sichtschutz gefragt. Foto:
djd/JalouCity Heimtextilien
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – www.wir-in-weilerswist.de
Auch das Auge kocht mit
Bei einer ergonomischen Küchengestaltung kommt es auf die Details an
Erst mit frischen Kräutern oder
einem exotischen Gewürz erhält
so manches Gericht seinen besonderen Pfiff. Dasselbe gilt für
die Einrichtung der Küche: ambitionierte Hobbyköche werden sich
kaum mit einer Lösung „von der
Stange“ zufrieden geben. Die Zahl
der elektrischen Helferlein in der
Küche wächst unaufhörlich, Stauraum kann man eigentlich nie genug haben, zudem sollen die
Wege etwa zwischen Herd und
Kühlschrank möglichst kurz sein.
All dies ist bei einer durchdachten Küchenplanung zu beachten.
Kochlust statt Küchenfrust
Damit aus der Lust am Kochen
kein Küchenfrust wird, sollte der
Raum für den jeweiligen Hobbykoch möglichst passend geplant
werden. Bei der individuell angenehmen Höhe von Arbeitsflächen,
Herd und Co. fängt es an. „Nichts
ärgert auf Dauer mehr als ein
schmerzender Rücken. Um eine
verkrampfte Körperhaltung zu vermeiden, kann die Höhe der Unterschränke nach Wunsch festgelegt
werden. Eine individuelle MöbelAnpassung nehmen idealer Weise Tischlerfachbetriebe vor Ort
vor“, betont Wohnexperte Michael Ritz von TopaTeam Wohnkultur.
Sein Tipp: Um anschließende Nachbesserungen zu vermeiden, sollte
bereits bei der Planung einer neuen Küche der Fachmann eingeschaltet werden. Adressen aus der
Nähe gibt es unter
www.topateam.com. Auf dieser
Seite können Hobbyköche auch
vorab am PC mit dem Küchenplaner ihren Raum selbst virtuell einrichten.
Chic und praktisch
Sind Schrankhöhen und Arbeitsflächen ergonomisch angepasst,
ist die Planung längst nicht abgeschlossen. Nicht nur chic, sondern
auch praktisch ist etwa eine zentrale Kücheninsel, die für kurze
Wege sorgt. Wichtig ist es zudem,
genügend Steckdosen vorzusehen
- besser zu viel als zu wenig - und
die Küchengeräte auf Basis der
Energieeffizienz
auszuwählen.
„Mit dem Umstieg von altgedienten Kochplatten auf einen modernen Induktionsherd lässt sich bares Geld sparen, da der Stromverbrauch spürbar sinkt“, sagt Johannes Neisinger vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.
Sparsam und zugleich funktional
ist auch eine LED-Beleuchtung,
die punktgenau die Arbeitsflächen
ausleuchtet und im Vergleich zu
konventionellen Lichtquellen nur
einen Bruchteil an Elektrizität
benötigt. Auch kleine Details zeigen viel Wirkung: So vermitteln
Schubkästen mit Einzugsdämpfung und Türen mit Einschlagdämpfung eine hohe Qualitätsanmutung und sind zudem praktisch.
Viel Stauraum schaffen
Wird möglichst viel Stauraum benötigt, können breite Auszüge
oder auch Apothekerschränke helfen. Auch mit Eckschränken lässt
sich der Lagerplatz deutlich erweitern. „Eine praktische Lösung
Bei der Küchenplanung kommt es auf ergonomische Details an, wie
etwa möglichst kurze Wege zwischen Herd, Kühlschrank und Spüle.
Foto: djd/TopaTeam
bei eher knappen Raumverhältnissen ist ein Klapptisch, der als
Essplatz für die Familie dient und
einfach weggeklappt wird, wenn
er gerade nicht benötigt wird“,
erklärt Michael Ritz. Neben all den
praktischen Aspekten soll die Küche natürlich auch ästhetisch überzeugen: Schließlich spielt sich hier
das Familienleben ab, hier empfängt und bekocht man Gäste und
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
verbringt gemütliche Stunden. Daher zahlt es sich aus, auf hochwertige Materialien und zeitloses Design Wert zu legen. Naturholz vermittelt dabei ein Gefühl von Natürlichkeit und Wohnlichkeit. Zudem gibt jede Holzart dem Raum
einen individuellen Charakter vom warmen amerikanischen
Nussbaum über helles Ahornholz
bis zu lebendiger Erle. (djd/pt)
17
Martinsmarkt in der Römerstadt Zülpich
Martinszug, Kunsthandwerkermarkt und verkaufsoffener Sonntag
(WK) Die Aktionsgemeinschaft
„Zülpich Fachgeschäfte aktiv e.V.“
lädt auch in diesem Jahr am 8.
und 9. November, zum mittlerweile traditionellen Martinmarkt ein.
Zu den Highlights des Wochenendes gehören der Martinszug durch
die Innenstadt, ein Kunsthandwerkermarkt, allerlei Gaumenfreuden und natürlich ein verkaufsoffenes Wochenende.
Der Martinsmarkt hat jedoch noch
mehr zu bieten. Am verkaufsoffenen Wochenende (Samstag bis
18.00 Uhr und Sonntag von 12.00
bis 18.00 Uhr ermöglichen die Einzelhändler in der Innenstadt einen gemütlichen Einkaufsbummel
mit der ganzen Familie. Attraktive Martinsmarkt-Schnäppchen
und kompetente Beratung sind
hier inklusive!
Eine gute Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre (die gesamte Innenstadt ist autofrei) frühzeitig nach Weihnachtsgeschenken Ausschau zu halten.
Der Martinsmarkt lebt auch vom
vielfältigen Angebot der Kunsthandwerker, die mit ihren Marktständen und ihrem Sortiment die
Innenstadt bereichern. Natürlich
ist für das leibliche Wohl bestens
gesorgt. An verschiedenen Ständen gibt es allerlei Spezialitäten, und die Gastronomie In der
Stadt wird die Besucher verwöhnen.
Die Mitglieder der „Aktionsgemeinschaft Zülpich Fachgeschäfte aktiv e.V.“ die den Martinsmarkt wieder ermöglichen, freuen sich auf Ihren Besuch und heißen Sie herzlich willkommen.
Neuer Veranstaltungskalender Weilerswist LIVE 2014 /
2015 - von Dezember 2014 - März 2015!
Schicken Sie uns IHRE VereinsTermine!
(WK) Pünktlich zum Ende Juli wird
wieder unser Veranstaltungskalender Erftstadt LIVE Ende der KW
47 in alle Haushalte verteilt.
Dazu bitten wir alle Vorsitzenden
oder Pressewarte der Vereine,
Organisationen und Dorfvereinsgemeinschaften sowie die Firmengemeinschaften in Lechenich, Li-
blar und Gymnich uns Ihre Veranstaltungstermine für diesen Zeitraum mitzuteilen!
Auch über einen Hinweis über ein
rundes Jubiläum oder ein
„Schnapszahl-Jubiläum“ würden
wir uns freuen. Vielen Dank vorab.
Bitte senden Sie Ihre Informationen bis zum 9. November 2014 an
folgende Emailadresse:
w.knorr@rmp
.de
.knorr@rmp.de
Weilerswister Adventsbasar
2014
Der traditionelle Weilerswister
Adventsbasar findet in diesem
Jahr am 1. Advent, dem 30. November, von 10:00 bis 17:00 Uhr
auf dem Gelände des AWO Altenzentrums am Rosenhügel statt.
Die „Interessengemeinschaft Adventsbasar Weilerswist“ und der
Freundeskreis bieten auch in diesem Jahr wieder über den Tag verteilt ein abwechslungsreiches vor-
weihnachtliches
Rahmenprogramm für Alt und Jung an, und in
den stimmungsvollen Holzbuden
laden eine reiche Auswahl an Adventsgestecken und weihnachtlichen Dekorationsartikeln, Handarbeiten und Schmuck, Gebasteltem und Selbstgebackenem zum
gemütlichen Bummel über den
Platz ein. Auch für das leibliche
Wohl ist gesorgt, und bei der Wahl
zwischen Reibekuchen, Erbsensuppe, Bratwürstchen und heißen
Waffeln dürfte manchem die Entscheidung schwer fallen. Die allseits beliebte Schlacht am Kuchenbuffet findet diesmal in der Cafeteria des AWO Altenzentrums statt,
und, wie aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen zu erfahren
war, ist auch der Besuch des Nikolaus am Nachmittag zu erwarten.
Aus der Gemeinde Weilerswist
beteiligen sich viele Familien, Vereine und Einrichtungen an der Planung und Durchführung des Basars, so u.a. die St. Sebastianus
Schützen und der Dorfverschönerungsverein. Trotzdem sind wir für
18
jede weitere Unterstützung dankbar: für das Kuchenbuffet nehmen
wir gerne noch Kuchen und Torten
an. Melden Sie Ihre Kuchenspende bitte am Empfang des AWO Altenzentrums (Tel.:02254/36-0).
Der Reinerlös des Adventsbasars
wird zwischen dem Freundeskreis
des Altenzentrums und der Interessengemeinschaft Adventsbasar
aufgeteilt. Die Interessengemeinschaft wird ihren Anteil wie in den
Vorjahren dem Verein für Körperbehinderte in den Kreisen Euskirchen und Rhein-Erft und karitativen Einrichtungen in Weilerswist
zur Unterstützung ihrer Aufgaben
zur Verfügung stellen.
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – www.wir-in-weilerswist.de
Neue Trikots für die F2007 des SSV Weilerswist gesponsert durch die AWO
(WK) Das AWO Altenzentrum Weilerswist übergab am 21.10.2014
einen Trikotsatz für die F-Junioren Jahrgang 2007 auf dem Sportplatz in Vernich. Die Heimleiterin
Frau Swiderek-Brose sieht dies
als einen Beitrag der „sogenannten Alten“ für die Jugend. Die
unterstütze Mannschaft ist in
diesem Jahr aus den Bambinis
des TUS Vernich und des SSV
Weilerswist gebildet worden.
Beide Vereine wollen diese
Mannschaftsbildung in den nächsten Jahren weiter fortsetzen und
so eine zusammenführende Jugendarbeit leisten. Diese Spielgemeinschaften werden auch in
den anderen Spielklassen durchgeführt.
Wer Interesse am Fußballspielen
hat, kann natürlich noch jederzeit in diese Mannschaften aufgenommen werden. Beide Vereine bieten in allen Jahrgangsklassen die Gelegenheit dazu. Nur
Mut und einen kurzen Anruf und
alles wird in die Wege geleitet.
Für den TUS Vernich: Jürgen
Schwingeler 01781408621
für den SSV Weilerswist: Johannes Bierekoven 01772605194.
ner wachsenden Beliebtheit bei
den Schülern und der Gruppe der
Nordic Walker.
Der Lokalmatador Matthias Kolter siegte im 5000m Jedermann-
lauf mit einer Zeit von 17:46 und
musste sich im Hauptlauf nur Marco Müller geschlagen geben.
Der LC hatte 84 Mitglieder am
Start. Neben Kolter holte sich
Bettina Menden und Laura Doebel einen Altersklassensieg über
die 10 Km. Beim 5 Km-Lauf siegten Chiara Nersatt, Anna-Lena
Richrath, Katharina Kayser, Lara
Richrath, Marcel Messing und
Alexander Schmitz jeweils in ihrer Altersklasse.
Auch bei den Schülerläufen gab
es einige Podestplätze. Den Altersklassensieg holten sich Alexander Schmitz beim 800m-Lauf
und Paul Jäger über 1200 Meter.
Laufclub Weilerswist
Kottenforst Ville- und Waldlauf
Mit Temperaturen um 20 Grad,
blauer Himmel und Sonnenschein
herschten ideale Bedingungen für
den Villelauf. Insgesamt erreichte
der Laufclub Weilerswist mit 391
Finisher das beste Ergebnis seit
über 10 Jahren. Während die Teilnehmerzahl des Hauptlaufs stagnierte, erfreute sich der Lauf ei-
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
19
Gut durch die kalte Jahreszeit kommen
Der djd Thementipp zu „Sicher im
Winter“
Dunkelheit, schlechte Sicht, Nebel und dazu noch Eis oder Schnee
- die ungemütliche Jahreszeit hält
meistens schneller Einzug als vermutet. Unser Special gibt Tipps,
wie man sich nicht nur als Autofahrer auf Herbst und Winter einstellen kann.
Auf Winterpneus wechseln und
Fahrweise anpassen
Autofahrer sollten die frostige Jahreszeit und die damit verbunde-
nen Gefahren nicht unterschätzen. „Sobald sich sinkende Temperaturen ankündigen, sollten
Autofahrer auf wechselnde Wetterbedingungen und schwierige
Straßenverhältnisse vorbereitet
sein und ihre Fahrweise anpassen“, empfiehlt Stephan Schweda, Sprecher beim Gesamtverband
der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Ein frühzeitiger Wechsel auf Winterpneus mache Sinn.
Denn letztlich komme es darauf
an, sich und andere im Straßen-
Bei winterlichen Straßenverhältnissen kommt es auf eine defensive
Fahrweise an. Foto: djd/Deutsche Versicherungswirtschaft/thx
verkehr nicht zu gefährden. „Besonders bei schlechten Witterungsverhältnissen sind Sicherheit und Rücksichtnahme das
oberste Gebot“, so Schweda. Auf
rutschigen oder gar vereisten Fahrbahnen komme es auf eine defensive Fahrweise an. Mehr Abstand
halten, behutsam beschleunigen
und bremsen, die Höchstgeschwindigkeit reduzieren: das seien die wichtigsten Fahrsicherheitstipps für den Winter.“ Die
Winterreifen geben dann zusätzliche Sicherheit - und sind ohnehin bei entsprechender Witterung
vorgeschrieben. Unter www.gdv.de
finden Autofahrer weitere Tipps.
Bei Winterreifen nicht an der falschen Stelle sparen
Autofahrer, die hauptsächlich im
Flachland unterwegs sind, überlegen aus Sparsamkeitsgründen,
ob Ganzjahresreifen statt je ein
Satz Sommer- und Winterbereifung nicht die günstigere Lösung
sind. Wer das ganze Jahr über auf
Pneus unterwegs ist, die das M+SSymbol - für Matsch und Schnee tragen, der ist tatsächlich zwar
auf der sicheren Seite, was gesetzliche Winterreifenpflichten
betrifft. „Die optimale Lösung für
die Sicherheit seines Fahrzeugs
und anderer Verkehrsteilnehmer
ist das aber nicht“, warnt Klaus
Engelhart, Pressesprecher beim
Reifenhersteller
Continental.
Zwar seien auch Ganzjahresrei-
20
fen so ausgelegt, dass die Fahreigenschaften auf Schnee gegenüber einem Sommerreifen verbessert werden. „Doch die Anforderungen an Reifen, die Sicherheit
und Mobilität auch unter widrigsten Bedingungen liefern, sind noch
deutlich höher“, so Engelhart.
Mit einer Vollkask
ollkaskoo auf der sicheren Seite
Neben der Gefahr durch Stürme
müssen Autofahrer im Herbst und
Winter besonders auch auf Wildwechsel und allmählich auch auf
glatte Straßen achten. Eine Teilkaskoversicherung deckt Wildund Sturmschäden ab. Sollte jedoch Glatteis die Unfallursache
sein, muss ein Vollkasko-Versicherungsschutz vorliegen. „Ist
dies nicht der Fall, muss der Unfallverursacher selbst für den Schaden aufkommen“, betont Willy
Hagemann, Kfz-Experte der Itzehoer Versicherungen.
Um es möglichst gar nicht erst zu
einem Unfall kommen zu lassen,
sollte vor allem in den dunklen
Monaten des Jahres die Beleuchtung des Fahrzeugs stetig kontrolliert werden, das Licht in jedem Fall eingeschaltet und die
Wischblätter in sehr gutem Zustand sein. „Eine defensive Fahrweise und angepasste Geschwindigkeit - besonders in einer Waldgegend - können die Unfallgefahr
zudem erheblich minimieren“, rät
Willy Hagemann. (djd/pt).
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – www.wir-in-weilerswist.de
Wildwechsel im Herbst: Verkehrsrisiko liebestolle Tiere
Im Ernstfall heißt es: richtig reagieren
Herbst. Die Tage werden kürzer.
Die Libido der Waldbewohner
steigt. Die Konsequenz: jedes Jahr
unzählige Waldtiere, die ihr Leben
lassen - und rund 3000 verletzte
Verkehrsteilnehmer durch Wildwechsel-Unfälle. Wie man im Ernstfall am besten reagiert.
Immer im Herbst und im Frühjahr
steigt das Risiko von Wildunfällen.
Fuchs, Schwein, Hirsch und Co tauchen wie aus dem Nichts aus dem
Wald auf und kreuzen die Fahrbahn.
Wer in so einem Moment hinter
dem Steuer nicht schnell genug oder
falsch reagiert, bringt sich genauso
wie das Wild in Gefahr. Und die ist
am größten in der Zeit der Dämmerung, also früh morgens oder
abends, wenn die Sonne wieder
sinkt. Entlang besonders riskanter
Strecken warnen zwar Wildwechsel-Verkehrsschilder. Nichtsdestotrotz ist es besser, auch an anderen
Stellen während diesen Tageszeiten mit erhöhter Aufmerksamkeit
unterwegs zu sein, vor allem entlang von Wald- oder Feldrändern.
Springt unvermittelt ein Tier vor die
Karosserie heißt die goldene Regel: abblenden, bremsen und hupen.
Das verminderte Licht soll vermeiden, dass das Tier geblendet von
den Scheinwerfern regungslos
mitten auf der Straße stehen
bleibt. Das Hupen soll nicht nur
das bereits auf der Fahrbahn befindliche Tier, sondern auch mögliche Nachfolger vertreiben. Viele
Wildtiere leben und bewegen sich
in Gruppen. Ist es bereits zu spät,
sollte man das Lenkrad gut festhalten, bremsen und geradeaus
weiterfahren. Wer versucht auszuweichen, bringt sich noch mehr
in Gefahr, da er dadurch auf der
Gegenfahrbahn mit einem Fahrzeug kollidieren könnte. Oder in
abschüssigen Straßengräben landen. Ist es doch geschehen, rät
der ADAC sofort den Warnblinker
einzuschalten, die Warnweste anzuziehen und das Warndreieck
aufzustellen. Der nächste Schritt
ist, eventuell verletzte Personen
zu versorgen und die Polizei zu
informieren. (dmd)
Tauchen aus dem Nichts auf: Wildtiere am Straßenrand. Foto: dmd/ADAC
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
21
Herbstfest bei den Sportfreunden D - H - O
Guter Besuch und tolle Stimmung anlässlich der Traditionsver
anstaltung am 17.10.2013
aditionsveranstaltung
Wie in jedem Jahr veranstalteten
die Sportfreunde D-H-O im Oktober ihr Herbstfest im Sportheim
in DERKUM. Entgegen dem allgemeinen Trend und aufgrund einiger guter Werbemaßnahmen,
konnte der Verein in diesem Jahr
eine gute Resonanz sowohl bei
den Mitgliedern, als auch bei den
Anwohnern feststellen. Über den
gesamten Abend war das Sportheim gut besucht und die allgemeine Stimmung hätte nicht besser sein können. Es wurden viele
Gespräche bei guter Musik, Weizenbier vom Fass und Leberkäs
mit Brezen geführt. Als besondere Gäste konnte der Ortsbürgermeister Herr Bertram HENN und
der Ehrenvorsitzende des Vereins
Herr Matthias JONEN durch den
amtierenden Vorsitzenden begrüßt werden. Im Verlauf der Veranstaltung wurden wie in jedem
Jahr auch die anstehenden Ehrungen durch den amtierenden
Vorsitzenden Clemens LÖSINGER
durchgeführt. Für eine 10 jährige
Mitgliedschaft im Verein wurde in
diesem Jahr das Vereinsmitglied
Florian SEIF geehrt und mit der
bronzenen Vereinsnadel und einer Urkunde ausgezeichnet. Für
eine 20 jährige Mitgliedschaft
im Verein erhielt das langjährige Mitglied Peter WEGER die
silberne Vereinsnadel und eine
entsprechende Urkunde. Leider
konnten beide Mitglieder aus
persönlichen Gründen nicht an
der Veranstaltung teilnehmen,
zeigten sich aber im Vorfeld sehr
erfreut über die Auszeichnung.
Obwohl der gesamte Abend als
harmonisch und gelungen beurteilt werden kann, hat sich der
Vorstand des Vereins dennoch
für die nächsten Jahre ein weiteres Ziel gesetzt. Die jährliche
Veranstaltung soll in den nächsten Jahren vergleichbar mit dem
Feuerwehrfest zu einem festen
Event für alle Anwohner werden,
denn aus Sicht der Sportfreunde
D-H-O sind auch Nichtmitglieder gern gesehene Gäste und
im schönen Sportheim herzlich
willkommen.
Neue Trikots für Lommersumer A-Jugend
durch die Autoverwertung Cremer
(WK) Sie haben es sich in der aktuellen Saison auch schon redlich
verdient: Die jungen Burschen der
Lommersumer A-Jugend. Neu eingekleidet mit leuchtend roten
(und auch dunkel blauen) Trikots
geht es jetzt weiter konzentriert
in der Kreissonderliga - Dieter
Cremer von der Autoverwertung
Cremer ist seit Jahren nicht nur
als Sponsor sondern auch als
Coach und Organisator beim SSV
Lommersum stark engagiert.
„Der Weg ist das Ziel“ - heißt
beim SSV Lommersum … und so
schaut man weiter zielstrebig
nach oben. Nach 7 Spielen in der
Hinrunde 2014/2015 liegt man bisher ungeschlagen mit 15 Punkten
22
auf dem 1. Platz. Mit einer komfortablen Tordifferenz hat der
Zweitplatzierte 2 Punkte Rück-
stand (aber auch schon 1 Spiel
mehr). Nach einem Drittel der gesamten Spiele haben die Jungkik-
ker des SSV Lommersum den Aufstieg in die Bezirksliga fest im
Auge!
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – www.wir-in-weilerswist.de
Angebote
Bekleidung
Pelzgeschäft sucht
Nerzmäntel/-jacken, Zobel. ! Zahle bis
zu 1.000 Euro ! Troisdorf, Tel. 02241/
9951679 o. 0174/4712353
Privat kauft
Pelzmäntel u. Pelzjacken z.B. Nerz.
Abholservice und Barzahlung. Tel.
0152/07672681
Immobilien
Haus/Häuser
Hennef - zentral gelegen in
ruhiger Lage
kernsanierter Bungalow, 4 ZDB/EBK/
Gä-WC, 110m² Wfl., ca 40m² Terrasse, Waschküche/AR/Garage m.
Geräteraum, Grdst. 378m² m. sehr
gepfl. Garten, Energieart Öl, Energieausweis 113 KWh cm²a, frei ab
1.2.2015, gute Verbindung Bus/Bahn/
AB. KP v. Privat 279.000 €, Tel. 0160/
99814313 od. es-rk@hotmail.d
Kaufgesuch
Achtung:
Kaufe Pelze, silber und versilberte
Bestecke, Zinn, Schreibmaschinen und
Schmuck jeglicher Art. Tel. 0157/
37745363
Ver
schiedenes
erschiedenes
Sonstiges
BARANKAUF: Briefmarken,
Münzen, Gold,
Silber, hochw. Porzellan und ganze
Nachlässe. Tel. 02241 / 21777
Turnverein Victoria
Weilerswist 1903 e.V.
Kinderturnen
Der Turnverein sucht Verstärkung
für das Kinderturnen in der Tomberghalle Weilerswist - Gr. Vernich.
Die Turnstunden finden mittwochs
von 15 bis 16 Uhr für Kinder von 3
bis 6 Jahren statt.
Während der Ferien ist kein Kinderturnen.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt
haben, erhalten Sie Infos bei unserer Übungsleiterin Fr. M. Kokott unter 02254 / 4256 ab 16.30
Uhr. Sie können sich aber auch
direkt in der Tomberghalle mittwochs ab 16 Uhr über das Kinderturnen informieren.
Wir freuen uns auf viele neue Kinder, die Freude an Bewegung haben!
Laufclub Weilerswist
Step-Aerobic für Anfänger und FFortgeschrittene
ortgeschrittene
Zur Zeit laufen beim Lauf-Club
Weilerswist zwei Step-AerobicKurse.
Der Jedermannkurs auch für Einsteiger findet donnerstags in der
Grundschule Weilerswist ab 20:00
Uhr statt.
Die Fortgeschrittenen treffen sich
wie gewohnt jeweils mittwochs,
ab 19:00 Uhr in der Erft-SwistHalle Weilerswist.
Mit rhythmischer Musik werden
Schritt für Schritt, aus einfachen
Grundmustern,
Choreografien
aufgebaut. Das anschließende
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – RMP „Lokaler gehts nicht!“
Workout, mit oder auf dem Step
und Stretching runden die Stunde
ab.
Ein Einstieg in die laufenden Kurse ist mit Absprache bei der Kursleiterin Danuta Kolter jederzeit
möglich.
Die Kursgebühr beträgt jeweils
5,00 Euro für Mitglieder und 35,00
Euro für Nichtmitglieder.
Eine Anmeldung bei Danuta Kolter (0 22 54 / 59 40) ist unbedingt
erforderlich, da nur eine begrenzte Anzahl von Steppern vorhanden ist.
23
Rotweinwanderung an der Ahr
Petrus verwöhnte auch diesmal wieder mit Sonnenschein
Die traditionelle Rotweinwanderung
der Partnerschaftsgesellschaft Weilerswist am Sonntag, den 26. Oktober, war wiederum ein voller Erfolg.
Zudem hatte das schöne Wetter einen fast vollen Bus beschert.
Um 10:00 Uhr morgens ging es
vom Rathaus Weilerswist aus an
die Ahr nach Dernau.
Dieser herrliche Wandertag begann in Dernau mit der üblichen
Getränkebevorratung in der Winzergenossenschaft, die diesmal
aus Rotwein und Traubensaft bestand, wobei der Kauf des Traubensaftes besondere Anerkennung fand. Die vom Wanderführer
Bernd Ruping ausgearbeiteten
Routen betrugen einmal 8,6km/
höchster Punkt 292,9m (an der
Ahr entlang bis Rech, dann über
den Rotwein-Wanderweg an der
Ruine Saffenburg (der ältesten
Burg an der Ahr aus dem 11. Jahrhundert) ) vorbei über den Sunghardt wieder nach Dernau), die
Alternativroute 8,1km/höchster
Punkt 152,5m (an der Ahr entlang
bis Rech, dann weiter an der Ahr
bis Mayschoß und annähernd den
gleichen Weg zurück (das letzte
Stück durch die Weinberge). Ab
dem frühen Nachmittag verwöhnte Petrus die Wanderer wieder mit
viel Sonnenschein, wobei die Wander-Anstrengungen durch wunderschönen Aussichten in das malerische Ahrtal belohnt wurden, welches sich mit seinen bunten Weinbergen präsentierte.
Zum Ende der Wanderung trafen
sich beide Gruppen zum Ausklang
im Winzerhof Atrium in Dernau
zum Imbiss oder Kaffee und Kuchen, bevor der Bus wieder alle
nach Hause brachte.
Haus bezahlt - Rente zu niedrig?
Sie wohnen in der eigenen Immobilie?
Sie ist schuldenfrei oder so gut wie?
Sie möchten dort wohnen bleiben, hätten aber
gerne eine Zusatzrente, um sorgenfreier leben
zu können?
Wir bieten die Lösung:
Verrentung der eigenen Immobilie!
Wie das geht, erfahren Sie in einem
persönlichen Beratungsgespräch.
Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie
einen ersten vertraulichen Beratungstermin:
02254 96 93 283!
Ihr Immobilienexperte
für die Region!
Schweigend
für den Frieden beten
Dazu lädt der Ökumenekreis des
katholischen Pfarrverbandes und
der evangelischen Kirchengemeinde in Weilerswist alle Mitbürger und Mitbürgerinnen gleich
welcher Konfession, Religion oder
Weltanschauung ein. Die Aktion
wird am Mittwoch, den 19. November von 19.45 Uhr bis 20.00
Uhr auf dem Deutschen Platz in
Weilerswist stattfinden. Jeder
kann still zu Gott, zu Allah oder
welchen Namen sein Gott auch
immer hat, beten. Auch wer nicht
an Gott glaubt, ist eingeladen,
sich schweigend dazu zu stellen.
Diese Aktion soll ein Zeichen des
Gedenkens sein an all die Menschen, die im Augenblick in den
Krisengebieten in Irak und Syrien, in der Ukraine, in Nigeria, in
Israel-Palästina und
anderswo Krieg und Gewalt erleiden. Vielleicht hat auch mancher
24
Mirco Borchers
ERA Gutachter für
Immobilienbewertung
Weilerswister
Mitbürger Verwandte dort.
Diese Aktion soll aber auch ein
Zeichen gegen Gewalt in unserem Land sein, ganz gleich von
welcher Seite sie kommt. Es soll
der Menschen in unserem Land
gedacht werden, die von Gewalt
betroffen sind, seien es Bürger,
die Opfer von Gewalt werden,
oder Polizisten, Soldaten oder
andere Berufsgruppen in ihrem
beruflichen Alltag. Wer an der Aktion teilnehmen will, kann gerne
eine elektrische oder windgeschützte Kerze dazu mitbringen.
Vor der Aktion findet um 19.00
Uhr ein Ökumenischer Bittgottesdienst für den Frieden in der evangelischen Kirche in der MartinLuther-Straße statt, zu dem der
katholische Pfarrverband und die
evangelische Kirchengemeinde
ebenfalls einladen.
HASSEL Immobilien GmbH
Bonner Str. 3
53919 Weilerswist
HASSEL
I
www.ERAweilerswist.de
Wir in Weilerswist – 08. November 2014 – Woche 45 – Nr. 23 – www.wir-in-weilerswist.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
68
Dateigröße
6 486 KB
Tags
1/--Seiten
melden