close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(PDF)

EinbettenHerunterladen
O p e r F r a n k f u rt S EPTE M B ER
O KT O B ER 2 0 1 4
Bestes Design mit feinstem
Glashütter Herz: Metro
Einführungsvortrag
Eintritt frei
Jeweils eine halbe Stunde vor Beginn jeder Opernaufführung findet im
Holzfoyer ein Einführungsvortrag der Dramaturgie statt. Das Team der
Vortragenden wird auf der Internetseite www.oper-frankfurt.de unter
Ensemble, Gäste und Teams vorgestellt.
Führung – Blick hinter die Kulissen
Dienstag, 16. September 2014, 18 Uhr
Dienstag, 14. Oktober 2014, 18 Uhr
Möchten Sie wissen, wie es hinter den Kulissen unseres Theaters
aussieht? Nehmen Sie teil an einer Führung durch die Oper Frankfurt.
Preis 6 Euro (nur Vorverkauf, keine Abendkasse, keine Ermäßigung),
begrenzte Teilnehmerzahl.
Städtische Bühnen Frankfurt am Main GmbH
(Hrsg.)
Ein Haus für das Theater
50 Jahre Städtische Bühnen Frankfurt am Main
336 Seiten
Ca. 150 farbige und 60 s/w Abbildungen
29,95 Euro
ISBN 978-3-89487-732-3
Im Buchhandel und im Opernfoyer
erhältlich
Titelbild aus DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL
Peter Marsh und Simon Bode
1 Die Dauer der Vorstellung wird kurz vor dem Premierendatum auf
unserer Website www.oper-frankfurt.de bekannt gegeben.
2 Verkauf durch Frankfurt Ticket RheinMain GmbH
3 Mitglied des Opernstudios
AU G U S T 2 0 1 4
31.
SONNtag
Oper extra
zur Uraufführung Sirenen – Bilder des Begehrens und
des Vernichtens (Rolf Riehm)
Holzfoyer | 11 Uhr | Preis 14 Euro
Mit freundlicher Unterstützung des Frankfurter Patronatsvereins – Sektion Oper
Rolf Riehm
S EPTE M B ER 2 0 1 4
5.
FREItag
La Bohème Wiederaufnahme
Giacomo Puccini 1858 –1924
Opernhaus | 19.30–22 Uhr | Preise B
Oper in vier Bildern | Text von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Musikalische Leitung Karsten Januschke | Regie Alfred Kirchner
Szenische Leitung der Wiederaufnahme Alan Barnes
Bühnenbild und Kostüme Andreas Reinhardt | Licht Olaf Winter
Dramaturgie Vera Sturm | Chor Tilman Michael
Kinderchor Markus Ehmann
Mimì Karen Vuong | Rodolfo Mario Chang | Marcello Iurii Samoilov
Musetta Sofia Fomina | Schaunard Sebastian Geyer
Colline Andreas Bauer | Benoît Franz Mayer
S e p t e mb e r 2 0 1 4
7.
SONn tag
La Bohème
Giacomo Puccini
Opernhaus | 19.30–22 Uhr | Preise A
Januschke; Vuong, Fomina, Chang, Schmutzhard, Geyer, Bauer, Mayer
13.
Sam stag
Operntag
La Bohème
Opernhaus | 11–22 Uhr | Preis 30 Euro (inkl. Führung,
szenischem Workshop, Abendvorstellung, Verpflegung)
Für Jugendliche von 14 bis 19 Jahren
Anmeldung ab 7. Juli 2014 unter jetzt@buehnen-frankfurt.de
Orchester hautnah
Bratschen, Bratschen, nichts als Bratschen
Holzfoyer | 15 Uhr
Preise 6 Euro (Kinder) | 12 Euro (Erwachsene)
Begegnungen mit Musikern des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters und deren Instrumenten, ab 6 Jahren
La Bohème
Giacomo Puccini
Opernhaus | 19.30–22 Uhr | Abo-Serie 17 | Preise A
Januschke; Vuong, Lascarro, Chang, Schmutzhard, Geyer, Bauer, Mayer
14.
S onntag
Kammermusik im Foyer
Viola – Instrument des Jahres 2014
Holzfoyer | 11 Uhr | Preis 13 Euro
Originalkompositionen und Bearbeitungen für Bratschenensemble
Die Bratschergruppe der Oper Frankfurt:
Thomas Rössel, Mathias Bild, Fred Günther, Ludwig Hampe,
Susanna Hefele, Ulla Hirsch, Martin Lauer, Miyuki Saito,
Elisabeth Schwalke, Jean-Marc Vogt, Moderation: Wolf von Lindenau
Pa r t n e r
Partner der Oper Frankfurt in der Spielzeit 2014 / 2015
Wir bedanken uns herzlich für die großzügige Unterstützung.
Hauptförderer des Opernstudios
Produktionspartner
Projektpartner
Ensemble Partner
Hauck & Aufhäuser
Education Partner
Europäische Zentralbank
Fraport AG
Klassik Partner
F.A.Z.-Institut für Management, Markt und Medien GmbH
Besonderer Dank gilt dem
Frankfurter Patronatsverein
der Städtischen Bühnen e.V. – Sektion Oper
S EPTE M B ER 2 0 1 4
14.
S onntag
Sirenen –
Uraufführung
Bilder des Begehrens und des Vernichtens
Rolf Riehm *1937
Opernhaus | 18 Uhr1 | Abo-Serie 01 | Preise P
Oper in drei Teilen und acht Szenen | Text vom Komponisten,
u.a. nach der Odyssee des Homer, nach Karoline von Günderode,
Isabelle Eberhardt u.a.
Auftragswerk der Oper Frankfurt
Mit Übertiteln
Musikalische Leitung Martyn Brabbins | Regie Tobias Heyder
Bühnenbild Tilo Steffens | Kostüme Verena Polkowski
Licht Joachim Klein | Video Christina Becker
Dramaturgie Wolfgang Willaschek, Mareike Wink
Kirke Tanja Ariane Baumgartner | Odysseus (jung) Lawrence Zazzo
Odysseus (alt) Michael Mendl | Telegonos Dominic Betz
Sirenen Annette Schönmüller, Sarah Maria Sun, Frauke Burg,
Britta Stallmeister, Barbara Zechmeister, Maria Pantiukhova3,
Jessica Strong3, Nina Tarandek
Mit freundlicher Unterstützung des Frankfurter Patronatsvereins – Sektion Oper
18.
D onners tag
Sirenen –
Bilder des Begehrens und des Vernichtens
Rolf Riehm
Opernhaus | 19.30 Uhr1 | Abo-Serie 02 | Preise B
Brabbins; Baumgartner, Schönmüller, Sun, Burg, Stallmeister,
Zechmeister, Pantiukhova3, Strong3, Tarandek, Zazzo, Mendl, Betz
Mit freundlicher Unterstützung des Frankfurter Patronatsvereins – Sektion Oper
Michael Mendl
Falstaff Claudia Mahnke und Leah Crocetto
S EPTE M B ER 2 0 1 4
19.
Freitag
Falstaff Wiederaufnahme
Giuseppe Verdi 1813–1901
Opernhaus | 19.30 –22.15 Uhr | Abo-Serie 04 | Preise A
Commedia lirica in drei Akten | Text von Arrigo Boito
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Musikalische Leitung Jonathan Darlington | Regie Keith Warner
Szenische Leitung der Wiederaufnahme Dorothea Kirschbaum
Bühnenbild Boris Kudlička | Kostüme Kaspar Glarner
Licht Davy Cunningham | Dramaturgie Norbert Abels
Chor Markus Ehmann
Sir John Falstaff Jonathan Lemalu | Ford Daniel Schmutzhard
Fenton Martin Mitterrutzner | Nannetta Sofia Fomina
Mrs. Alice Ford Sara Jakubiak | Mrs. Meg Page Jenny Carlstedt
Mrs. Quickly Meredith Arwady | Dr. Cajus Hans-Jürgen Lazar
Bardolfo Beau Gibson | Pistola Alfred Reiter
Mit freundlicher Unterstützung der
20.
Sam stag
La Bohème
Giacomo Puccini
Opernhaus | 19.30–22 Uhr | Abo-Serie 06 | Preise A
Januschke; Vuong, Alder, Chang, Samoilov, Geyer, Bauer, Mayer
S e p t e mb e r 2 0 1 4
21.
S onntag
1. Museumskonzert
Alte Oper | 11 Uhr | Preise 28 | 36 | 46 | 55 | 64
72 Euro (Endpreise)2
Felix Mendelssohn Die Hebriden, Konzertouvertüre op. 26
Erich Wolfgang Korngold Konzert für Violine und Orchester
D-Dur op. 35
Hans Rott
Sinfonie Nr. 1 E-Dur
Daniel Hope Violine
Frankfurter Opern- und Museumsorchester
Sebastian Weigle Dirigent
Im Rahmen des Musikfestes der
Mit Unterstützung durch
Oper Frankfurt / Frankfurter Museums-Gesellschaft e.V.
Sirenen –
Bilder des Begehrens und des Vernichtens
Rolf Riehm
Opernhaus | 19.30 Uhr1 | Abo-Serie 12 | Preise B
Brabbins; Baumgartner, Schönmüller, Sun, Burg, Stallmeister,
Zechmeister, Pantiukhova3, Strong3, Tarandek, Zazzo, Mendl, Betz
Mit freundlicher Unterstützung des Frankfurter Patronatsvereins – Sektion Oper
22.
Mon tag
1. Museumskonzert
Alte Oper | 20 Uhr | Preise 28 | 36 | 46 | 55 | 64
72 Euro (Endpreise)2
Felix Mendelssohn Die Hebriden, Konzertouvertüre op. 26
Erich Wolfgang Korngold Konzert für Violine und Orchester
D-Dur op. 35
Hans Rott
Sinfonie Nr. 1 E-Dur
Daniel Hope Violine
Frankfurter Opern- und Museumsorchester
Sebastian Weigle Dirigent
Im Rahmen des Musikfestes der
Mit Unterstützung durch
Oper Frankfurt / Frankfurter Museums-Gesellschaft e.V.
Konzerte
in der Festeburgkirche
An der Wolfsweide 58
60435 Frankfurt
Sonntag, 7. September 2014, 19.30 Uhr, Preise 14 / 10 Euro
Hába Quartett
Sha Katsouris Violine | Hovhannes Mokatsian Violine
Peter Zelienka Viola | Arnold Ilg Violoncello
Ludwig van Beethoven Streichquartett a-Moll op. 132
Franz Schubert Streichquartett d-Moll D 810 Der Tod und das Mädchen
Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreises für geistliche Musik, Preungesheim E.V.
Sonntag, 21. September 2014, 19.30 Uhr, Preise 14/ 10 Euro
Duo Violine – Klavier
Dragos Manza Violine
Alina Bercu Klavier
Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert und César Franck
Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreises für geistliche Musik, Preungesheim e. V.
Sonntag, 19. Oktober 2014, 19.30 Uhr, Preise 14 / 10 Euro
Flex Ensemble
Kana Sugimura Violine | Anna Szulc-Kapala Viola
Martha Bijlsma Violoncello | Endri Nini Klavier
Werke von Frank Bridge, Felix Mendelssohn und Johannes Brahms
Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreises für geistliche Musik, Preungesheim E.V.
Kartenzentrale Festeburgkonzerte
Tel. 069-95 41 01 62, Fax 069-95 41 01 63
willkommen@festeburgkonzerte.de
S e p t e mb e r 2 0 1 4
25.
D onners tag
Oper To go
After work
für Operneinsteiger ab 18 Jahren | Holzfoyer | 19 Uhr
Preis 15 Euro (inkl. Drink)
26.
Freitag
Sirenen –
Bilder des Begehrens und des Vernichtens
Rolf Riehm
Opernhaus | 19.30 Uhr1 | Abo-Serie 12 | Preise B
Brabbins; Baumgartner, Schönmüller, Sun, Burg, Stallmeister,
Zechmeister, Pantiukhova3, Strong3, Tarandek, Zazzo, Mendl, Betz
Mit freundlicher Unterstützung des Frankfurter Patronatsvereins – Sektion Oper
Oper lieben
Holzfoyer | Im Anschluss an die Vorstellung
Preis 12 Euro (inkl. Weinbewirtung)
Foyergespräch mit Bernd Loebe zur Uraufführung Sirenen
Gäste: Rolf Riehm, Michael Mendl, Lawrence Zazzo
Mit freundlicher Unterstützung von Huber EventCatering
27.
s amstag
Falstaff
Giuseppe Verdi
Opernhaus | 19.30 –22.15 Uhr | Abo-Serie 24 | Preise A
Darlington; Fomina, Jakubiak, Carlstedt, Arwady, Lemalu,
Schmutzhard, Mitterrutzner, Lazar, Gibson, A. Reiter
Mit freundlicher Unterstützung der
Frankfurter Museums-Gesellschaft e.V.
Goethestraße 32
60313 Frankfurt am Main
Kammerkonzerte
Alte Oper Frankfurt, Mozart Saal
Donnerstag, 25. September 2014, 20 Uhr
Joseph Haydn Streichquartett C-Dur op. 33 Nr. 3 Vogelquartett
Alban Berg Streichquartett op. 3
Ludwig van Beethoven Streichquartett cis-Moll op. 131
Amaryllis Quartett
Gustav Frielinghaus Violine | Lena Wirth Violine
Lena Eckels Viola | Yves Sandoz Violoncello
Im Rahmen des Musikfestes der
Donnerstag, 30. Oktober 2014, 20 Uhr
Volker David Kirchner Klavierquartett III Der große Tango (dem Fauré
Quartett gewidmet)
Ludwig van Beethoven Quintett Es-Dur op. 16 (Fassung für Klavierquartett)
Johannes Brahms Klavierquartett Nr. 1 g-Moll. op. 25
Fauré Quartett
Erika Geldsetzer Violine | Sascha Frömbling Viola
Konstantin Heidrich Violoncello | Dirk Mommertz Klavier
Preise € 19,- 21,- 24,- 28,- 32,- 37,Frankfurt Ticket RheinMain GmbH
Tickets 069-1340-400, Fax 069-1340-444
online unter www.frankfurt-ticket.de
www.museumskonzerte.de (print@home möglich)
15% Ermäßigung für Mitglieder der Frankfurter Museums-Gesellschaft e.V.
S e p t e mb e r 2 0 1 4
28.
S onntag
Oper extra
zur Neuinszenierung Hänsel und Gretel
(Engelbert Humperdinck)
Holzfoyer | 11 Uhr | Preis 14 Euro
Mit freundlicher Unterstützung des Frankfurter Patronatsvereins – Sektion Oper
La Bohème Oper für Familien
Giacomo Puccini
Opernhaus | 15.30–18 Uhr | Abo-Serie 14 | Preise A
Zierer; Vuong, Alder, Chang, Samoilov, Geyer, Mlinde, Mayer
Kostenlose Kinderbetreuung durch Fachpersonal für Kinder von 3 bis
9 Jahren in der Oper Frankfurt. Anmeldung unter 069-212 37 348
Im Rahmen der Reihe Oper für Familien erhält ein voll zahlender Erwachsener beim Kartenkauf für maximal drei Kinder/Jugendliche bis 18 Jahren
kostenlose Tickets. Die Vorstellung ist geeignet für Kinder ab 8 Jahren.
Im Anschluss an die Vorstellung Autogrammstunde mit Solisten der
Produktion im Parkettfoyer.
30.
D ienstag
Liederabend
Opernhaus | 20 Uhr | Abo-Serie 18 | Preise B
Kwangchul Youn Bass
Burkhard Kehring Klavier
Franz Schubert Winterreise D 911
Mit freundlicher Unterstützung der Mercedes-Benz Niederlassung Frankfurt/Offenbach
v
LIVE-MITSCHNITTE AUF CD
ZUM NACHHÖREN
Lohengrin
Richard Wagner
Frankfurter Opernund Museumsorchester
Chor der Oper
Frankfurt
Bertrand de Billy
NEU
v
RICHARD WAGNER
LOHENGRIN
Falk Struckmann
Michael König
Camilla Nylund
Robert Hayward
Michaela Schuster
Daniel Schmutzhard
Frankfurter Opern- und
Museumsorchester
Chor und Extrachor der
Oper Frankfurt
Bertrand de Billy,
Dirigent
3 CDs · OC 946
RICHARD WAGNER
RIENZI, DER LETZTE DER
TRIBUNEN
Große tragische Oper
in fünf Akten
3 CDs · OC 941
Peter Bronder · Christiane Libor
Falk Struckmann · Claudia Mahnke
Daniel Schmutzhard · Alfred Reiter
Beau Gibson · Peter Felix Bauer
Frankfurter Opern- und
Museumsorchester
Sebastian Weigle, Dirigent
GIACOMO PUCCINI
LA FANCIULLA DEL WEST
Eva-Maria Westbroek
Ashley Holland
Carlo Ventre · u.a.
Frankfurter Opern- und
Museumsorchester
Sebastian Weigle, Dirigent
2 CDs · OC 945
O KT O B ER 2 0 1 4
1.
Mi ttwoc h
La Bohème
Giacomo Puccini
Opernhaus | 19.30–22 Uhr | Abo-Serie 08 | Preise A
Zierer; Vuong, Fomina, Chang, Samoilov, Geyer, Mlinde, Mayer
2.
Donners tag
Sirenen –
Bilder des Begehrens und des Vernichtens
Rolf Riehm
Opernhaus | 19.30 Uhr1 | Abo-Serie 03 | Preise B
Brabbins; Baumgartner, Schönmüller, Sun, Burg, Stallmeister,
Zechmeister, Pantiukhova3, Strong3, Tarandek, Zazzo, Mendl, Betz
Mit freundlicher Unterstützung des Frankfurter Patronatsvereins – Sektion Oper
3.
Frei tag Tag der deu ts chen Einheit
Phantom in der Oper –
Übernachtung im
Opernhaus
Opernhaus | 18 Uhr | Preis 30 Euro (inkl. Abendvorstellung, Führung, Verpflegung, Übernachtung)
Für Jugendliche von 12 bis 15 Jahren
Anmeldung ab 1. September unter jetzt@buehnen-frankfurt.de
Falstaff
Giuseppe Verdi
Opernhaus | 19.30 –22.15 Uhr | Abo-Serie 23 | Preise B
Darlington; Fomina, Jakubiak, Pantiukhova3, Arwady, Lemalu,
Schmutzhard, Mitterrutzner, Lazar, Gibson, A. Reiter
Mit freundlicher Unterstützung der
O KT O B ER 2 0 1 4
4.
Sam stag
Zum letzten Mal in dieser Spielzeit
Sirenen –
Bilder des Begehrens und des Vernichtens
Rolf Riehm
Opernhaus | 19.30 Uhr1 | Preise B
Brabbins; Baumgartner, Schönmüller, Sun, Burg, Stallmeister,
Zechmeister, Pantiukhova3, Strong3, Tarandek, Zazzo, Mendl, Betz
Mit freundlicher Unterstützung des Frankfurter Patronatsvereins – Sektion Oper
5.
Sonn tag
Aramsamsam
Das kleine Kling und der große Klang
Holzfoyer | 10 und 11.30 Uhr
Preise 6 Euro (Kinder) | 12 Euro (Erwachsene)
Für Familien und Kinder von 2 bis 4 Jahren
Falstaff
Giuseppe Verdi
Opernhaus | 19.30 –22.15 Uhr | Abo-Serie 10 | Preise A
Darlington; Fomina, Jakubiak, Pantiukhova3, Arwady, Lemalu,
Schmutzhard, Mitterrutzner, Lazar, Gibson, A. Reiter
Mit freundlicher Unterstützung der
6.
Montag
Aramsamsam
Das kleine Kling und der große Klang
Holzfoyer | 10 und 11.15 Uhr | Preis 5 Euro
Für Kita-Gruppen (Kinder von 2 bis 4 Jahren)
O KT O B ER 2 0 1 4
7.
Diens tag
Happy New Ears
Werkstattkonzert mit dem Ensemble Modern
Opernhaus | 20 Uhr | Abo-Serie 25 | Preise 12 | 20 Euro
Geteilt – Vereint.
Musik beiderseits der Mauer Teil III
8.
Mi ttwoc h
La Bohème
Giacomo Puccini
Opernhaus | 19.30–22 Uhr | Abo-Serie 22 | Preise A
Zierer; Vuong, Fomina, Chang, Samoilov, Bürger, Sim, Mayer
10.
Freitag
Falstaff
Giuseppe Verdi
Opernhaus | 19.30 –22.15 Uhr | Abo-Serie 20 | Preise A
Darlington; Fomina, Jakubiak, Pantiukhova3, Arwady, Lemalu,
Schmutzhard, Mitterrutzner, Lazar, Gibson, Bauer
Mit freundlicher Unterstützung der
11.
Sam stag
La Bohème
Giacomo Puccini
Opernhaus | 19.30–22 Uhr | Abo-Serie 13 | Preise A
Zierer; Vuong, Fomina, Chang, Samoilov, Bürger, Sim, Mayer
O KT O B ER 2 0 1 4
12.
S onntag
Kammermusik im Foyer
Zu Engelbert Humperdinck Hänsel und Gretel
Holzfoyer | 11 Uhr | Preis 13 Euro
Engelbert Humperdinck Streichquartett C-Dur
Richard Strauss Streichquartett A-Dur op. 2
Franz Schubert Streichquartett d-Moll D 810 Der Tod und
das Mädchen
Hindemith Quartett:
Ingo de Haas 1. Violine | Joachim Ulbrich 2. Violine
Thomas Rössel Viola | Daniel Robert Graf Violoncello
Hänsel und Gretel Premiere
Engelbert Humperdinck 1854–1921
Opernhaus | 18 Uhr1 | Abo-Serie 01 | Preise P
Märchenspiel in drei Bildern
Text von Adelheid Wette nach dem gleichnamigen Märchen (1810)
von Jacob und Wilhelm Grimm
Uraufführung am 23. Dezember 1893 am Hoftheater, Weimar
Mit Übertiteln
Musikalische Leitung Sebastian Weigle | Regie Keith Warner
Bühnenbild Jason Southgate | Kostüme Julia Müer | Licht John Bishop
Dramaturgie Norbert Abels | Kinderchor Markus Ehmann
Peter, Besenbinder Johannes Martin Kränzle
Gertrud, sein Weib Heidi Melton
Hänsel Katharina Magiera | Gretel Christiane Karg
Die Knusperhexe Peter Marsh | Sandmännchen Elizabeth Reiter
Taumännchen Louise Alder
O KT O B ER 2 0 1 4
15.
Mittw och
Tonguecat –
Preview zum Musiktheater Tonguecat
frei nach dem Roman von Peter Verhelst
Festakt der »Akademie Musiktheater heute«
Holzfoyer | 19.30 Uhr
Kompositionen von Saskia Bladt und Torsten Herrmann
Musikalische Leitung Christoph Breidler, Clemens Jüngling
Regie Tobias Heyder, Martha Teresa Münder, Daniel Pfluger
Ausstattung Dimana Lateva, Sammy Van den Heuvel
Dramaturgie Koen Bollen
Produktionsleitung Matiss Druvins, Sarah Grahneis, Catherine Leiter
Karten sind per Email unter akademie.musiktheater-heute@db.com
zu bestellen. Bitte beachten Sie, dass das Kartenkontingent limitiert ist
und nach Eingang der Anmeldungen vergeben wird.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.deutsche-bank-stiftung.de
Ein Projekt der Deutsche Bank Stiftung mit Unterstützung der Oper
Frankfurt.
Christiane Karg
17.
freitag
Hänsel und Gretel
Engelbert Humperdinck
Opernhaus | 19.30 Uhr1 | Abo-Serie 02 | Preise A
Weigle; Melton, Magiera, Karg, E. Reiter, Alder, Kränzle, Marsh
18.
Sam stag
Falstaff
Giuseppe Verdi
Opernhaus | 19.30 –22.15 Uhr | Abo-Serie 19 | Preise A
Darlington; Fomina, Jakubiak, Pantiukhova3, Arwady, Lemalu,
Schmutzhard, Bode, Lazar, Gibson, Bauer
Mit freundlicher Unterstützung der
O KT O B ER 2 0 1 4
19.
S onntag
Aramsamsam
Das kleine Kling und der große Klang
Holzfoyer | 10 und 11.30 Uhr
Preise 6 Euro (Kinder) | 12 Euro (Erwachsene)
Für Familien und Kinder von 2 bis 4 Jahren
2. Museumskonzert
Alte Oper | 11 Uhr | Preise 23 | 29 | 36 | 43 | 50
56 Euro (Endpreise)2
Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 39 Es-Dur KV 543;
Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550; Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 »Jupiter«
Frankfurter Opern- und Museumsorchester
Bertrand de Billy Dirigent
Oper Frankfurt / Frankfurter Museums-Gesellschaft e.V.
Hänsel und Gretel
Engelbert Humperdinck
Opernhaus | 19.30 Uhr1 | Abo-Serie 12 | Preise A
Weigle; Melton, Magiera, Karg, E. Reiter, Alder, Kränzle, Marsh
Katharina Magiera
O KT O B ER 2 0 1 4
20.
Mon tag
Aramsamsam
Das kleine Kling und der große Klang
Holzfoyer | 10 und 11.15 Uhr | Preis 5 Euro
Für Kita-Gruppen (Kinder von 2 bis 4 Jahren)
2. Museumskonzert
Alte Oper | 20 Uhr | Preise 23 | 29 | 36 | 43 | 50
56 Euro (Endpreise), für Schüler, Studenten und
Auszubildende 50% Ermäßigung im Vorverkauf (PG I–IV)2
Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 39 Es-Dur KV 543;
Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550; Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 »Jupiter«
Frankfurter Opern- und Museumsorchester
Bertrand de Billy Dirigent
Oper Frankfurt / Frankfurter Museums-Gesellschaft e.V.
24.
Freitag
Falstaff Zum letzten Mal in dieser Spielzeit
Giuseppe Verdi
Opernhaus | 19.30 –22.15 Uhr | Abo-Serie 15 | Preise A
Darlington; Fomina, Jakubiak, Carlstedt, Arwady, Lemalu,
Ruciński, Bode, Lazar, Gibson, Bauer
Mit freundlicher Unterstützung der
WERDEN SIE MITGLIED IM PATRONATSVEREIN – SEKTION OPER
Der Frankfurter Patronatsverein für die Städtischen Bühnen e.V. fördert
seit 90 Jahren die Oper, das Schauspiel und den Tanz. Viele herausragende
Produktionen sind ohne privates Engagement nicht denkbar. Der Einsatz
unserer Mitglieder und Förderer macht es möglich, außergewöhnliche
Künstler zu verpflichten und durch herausragende Inszenierungen auf
Weltniveau zu begeistern. Zu den über 1200 Mitgliedern des Patronatsvereins, davon über 100 fördernde Mitglieder (Mäzene, Patrone, Freunde),
gehören Menschen, die sich mit Ideen, Spenden und persönlichem
Engagement für die Bühnen einsetzen und die Nähe zu den Künstlern
schätzen. Lassen Sie sich von dieser Begeisterung anstecken. Werden Sie
Mitglied, engagieren Sie sich in bester Frankfurter Bürgertradition.
Ihre Vorteile als Mitglied:
Persönlicher Mitgliederservice · Besuch ausgewählter Generalproben ·
Blick hinter die Kulissen · Newsletter »Spotlight« mit exklusiven
Angeboten · Kulturreisen u.v.m.
Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu und würden uns
freuen, Sie als neues Mitglied zu begrüßen.
Nehmen Sie Kontakt auf:
Frankfurter Patronatsverein für die Städtischen Bühnen e. V.
c /o DZ Bank AG · Platz der Republik · 60265 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 9450 724 14 · Fax: (069) 9450 724 0
E-Mail: sigrid.ross@patronatsverein.de
Internet: www.patronatsverein.de
Vorname / Name
Straße
PLZ / Ort
Telefon
E-Mail
Der Speicherung meiner Angaben in einer nur zu Vereinszwecken
geführten rechnergeschützten Datei stimme ich zu.
wirfördernvielfalt
O KT O B ER 2 0 1 4
25.
Sam stag
Hänsel und Gretel
Engelbert Humperdinck
Opernhaus | 19.30 Uhr1 | Preise A
Weigle; Melton, Magiera, Karg, E. Reiter, Alder, Kränzle, Marsh
26.
sonn tag
Wiederaufnahme
Die Frau ohne Schatten
Richard Strauss 1864–1949
Opernhaus | 18–22.30 Uhr | Preise A
Oper in drei Akten | Text von Hugo von Hofmannsthal
Mit Übertiteln
Musikalische Leitung Sebastian Weigle | Regie Christof Nel
Szenische Analyse Martina Jochem
Szenische Leitung der Wiederaufnahme Orest Tichonov
Bühnenbild Jens Kilian | Kostüme Ilse Welter | Licht Olaf Winter
Dramaturgie Norbert Abels | Chor Tilman Michael
Die Kaiserin Tamara Wilson | Barak Terje Stensvold
Seine Frau Sabine Hogrefe | Die Amme Tanja Ariane Baumgartner
Der Kaiser Burkhard Fritz | Der Einäugige Franz Mayer
Der Einarmige Björn Bürger | Der Bucklige Hans-Jürgen Lazar
Der Geisterbote Dietrich Volle | Erscheinung des Jünglings
Michael Porter3 | Ein Hüter der Schwelle des Tempels / Stimme des
Falken Brenda Rae | Stimme von oben Katharina Magiera
Die Stimmen der Wächter der Stadt Björn Bürger, Franz Mayer,
Dietrich Volle
27.
Mon tag
Intermezzo –
Oper am Mittag
Holzfoyer | 12.30–13 Uhr | Einlass 12 Uhr | Eintritt frei
Das Lunchkonzert der Deutsche Bank Stiftung und der Oper Frankfurt
Mitwirkende: Mitglieder des Opernstudios
Mit freundlicher Unterstützung der
La fanciulla del West
O KT O B ER 2 0 1 4
29.
Mittw och
Die Entführung
aus dem Serail
Wiederaufnahme
Wolfgang Amadeus Mozart 1756 –1791
Opernhaus | 19–22.45 Uhr | Abo-Serie 08 | Preise B
Deutsches Singspiel in drei Aufzügen
Text von Johann Gottlieb Stephanie dem Jüngeren
Mit Übertiteln
Musikalische Leitung Jérémie Rhorer | Regie Christof Loy
Szenische Leitung der Wiederaufnahme Corinna Tetzel
Bühnenbild und Kostüme Herbert Murauer | Licht Olaf Winter
Chor Markus Ehmann
Konstanze Agneta Eichenholz | Blonde Sofia Fomina
Belmonte Martin Mitterrutzner | Pedrillo Peter Marsh
Osmin Thorsten Grümbel | Bassa Selim Christoph Quest
Die Entführung aus dem Serail Thorsten Grümbel und Peter Marsh
O KT O B ER 2 0 1 4
30.
donnerstag
Die Frau ohne Schatten
Richard Strauss
Opernhaus | 18–22.30 Uhr | Preise A
Weigle; Wilson, Hogrefe, Baumgartner, Rae, Magiera, Stensvold, Fritz,
Mayer, Bürger, Lazar, Volle, Porter3
31.
Freitag
Die Entführung
aus dem Serail
Wolfgang Amadeus Mozart
Opernhaus | 19–22.45 Uhr | Abo-Serie 05 | Preise A
Rhorer; Eichenholz, Fomina, Mitterrutzner, Marsh, Grümbel, Quest
N O V E M B ER 2 0 1 4
1. Samstag Hänsel und Gretel
Orchester hautnah 15 Uhr
Die Entführung aus dem Serail
13.30 + 15.30 Uhr
Otello Wiederaufnahme
2. Sonntag Kammermusik im Foyer
6. DonnerstagDie Frau ohne Schatten
7. FreitagDie Entführung aus dem Serail
8. Samstag Oper für Kinder zu Hänsel und Gretel
9. SonntagDie Frau ohne Schatten 15.30 Uhr
11.Dienstag Oper für Kinder zu Hänsel und Gretel
10.30 + 16 Uhr
Oper für Kinder zu Hänsel und Gretel
10.30 + 16 Uhr
Oper to go – Late Night 22 Uhr
Oper für Kinder zu Hänsel und Gretel
13.30 + 15.30 Uhr
12. Mittwoch
13. DonnerstagDie Entführung aus dem Serail
14. FreitagHänsel und Gretel
15. Samstag
16. Sonntag
Otello
Oper extra zu La Sonnambula
Die Frau ohne Schatten 15.30 Uhr
18.Dienstag
Oper für Kinder zu Hänsel und Gretel
10.30 + 16 Uhr
20. Donnerstag Otello
21. FreitagHänsel und Gretel
Oper lieben im Anschluss an die Vorstellung
Otello
22. SamstagHänsel und Gretel
23. Sonntag 3. Museumskonzert Alte Oper
24. Montag
30. Sonntag
Oper to go – After Work 19 Uhr
3. Museumskonzert Alte Oper
La Sonnambula Premiere
DE Z E M B ER 2 0 1 4
1. Montag
3. Mittwoch
5. Freitag
6. Samstag
7. Sonntag
Martin Mitterrutzner Liederabend im Holzfoyer
La Sonnambula
Otello
Hänsel und Gretel 15 + 20 Uhr
Konzert für Kinder 11 Uhr
Ariadne auf Naxos Wiederaufnahme
9. Dienstag
Konzert für Kinder 11 Uhr
Anne Sofie von Otter Liederabend
10. Mittwoch
11. Donnerstag
12. Freitag
13. Samstag
Hänsel und Gretel
La Sonnambula
Ariadne auf Naxos
Operntag zu Otello
Otello
14. Sonntag
4. Museumskonzert Alte Oper
Oper extra zu L’incoronazione di Poppea
Bockenheimer Depot
La Sonnambula
15. montagIntermezzo 12.30 Uhr
17.Mittwoch
18. Donnerstag
19. Freitag
20. Samstag
21. Sonntag
22. Montag
4. Museumskonzert Alte Oper
Ariadne auf Naxos
Hänsel und Gretel
Otello
La Sonnambula
L’incoronazione di Poppea Premiere
Bockenheimer Depot
Ariadne auf Naxos 15.30 Uhr
Hänsel und Gretel 14 + 19 Uhr
L’incoronazione di Poppea Bockenheimer Depot
1. Weihnachtstag
Donnerstag Hänsel und Gretel
25.
14 + 19 Uhr
L’incoronazione di Poppea Bockenheimer Depot
2. Weihnachtstag
Freitag
La Sonnambula
26.
L’incoronazione di Poppea Bockenheimer Depot
27. Samstag
28. Sonntag
Hänsel und Gretel 14 + 19 Uhr
L’incoronazione di Poppea Bockenheimer Depot
silvester
Mittwoch
31.
Die Csárdásfürstin Premiere konzertant
L’incoronazione di Poppea Bockenheimer Depot
18 Uhr
Ariadne auf Naxos
S AA L P L AN
BÜHNE
ORCHESTER
1. RANG
1. RANG
2. RANG
2. RANG
3. RANG
3. RANG
SEITE
LINKS
SEITE
RECHTS
PARKETT
HALBMITTE
RECHTS
HALBMITTE
LINKS
MITTE
KATEGORIEN/PREISGRUPPEN
DER EINZELKARTEN
Zzgl. 12,5% Vorverkaufsgebühr
nur bei externen Vorverkäufern.
Die gilt auch für die Sonderveranstaltungen
VII VI
V
IV
III
P
19
39
61
85
112
132 165
II
I
A
15
33
46
59
71
91
105
B
15
31
43
56
68
81
95
13
25
37
46
53
64
75
12
21
32
39
46
53
65
Seit dieser Spielzeit sind Karten für die gesamte Saison 2014/2015 für alle Opernvorstellungen und Liederabende im Opernhaus im Verkauf. Für Sonderveranstaltungen beachten Sie bitte die gesonderten Vorverkaufstermine auf unserer
Homepage (Spielplan).
Um 50 % ermäßigte Karten erhalten Schüler/-innen, Auszubildende, Studierende bis
einschließlich 30 Jahre, Schwerbehinderte (ab 50 GdB) sowie deren Begleitperson,
unabhängig vom Vermerk »B« im Ausweis, Erwerbslose, Frankfurt-Pass-Inhaber/
-innen und Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst nach Maßgabe vorhandener
Karten. Rollstuhlfahrer/-innen bezahlen 6 Euro und eine Begleitperson 10 Euro
(bei externen Vorverkaufsstellen zzgl. Vorverkaufsgebühr). Behindertengerechte
Zugänge sind vorhanden, dies gilt auch für die Einführungsvorträge im Holzfoyer
vor jeder Opernaufführung.
Sämtliche ermäßigte Karten werden ab sofort von unserem Einlasspersonal
kontrolliert – bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis bereit.
Die nächste Vorstellung im Rahmen der Reihe Oper für Familien ist La Bohème
von Giacomo Puccini am 28. September 2014, 15.30 Uhr (empfohlen ab 8 Jahre).
S O F INDEN S IE UN S
VERKEHRSANBINDUNGEN
Oper Frankfurt am Willy-Brandt-Platz U-Bahn Linien U1, U2, U3, U4, U5,
U8, Straßenbahn Linien 11, 12 und Bus Linie N8, jeweils Station
Willy-Brandt-Platz
Die Tickets der Oper Frankfurt beinhalten Hin- und Rückfahrt mit dem
RMV. Dies gilt auf allen vom RMV angebotenen Linien (ohne Übergangstarifgebiete) fünf Stunden vor Vorstellungsbeginn und bis Betriebsschluss (1. Klasse mit Zuschlag).
TAXI-HALTEPLATZ
Neue Mainzer Straße (vor dem Theaterrestaurant »Fundus«)
PARKMÖGLICHKEITEN
Oper Frankfurt am Willy-Brandt-Platz: Tiefgarage Am Theater (mit
Aus- und Eingangspavillon wenige Schritte vom Eingang der Oper
entfernt). Eine Einfahrt in die Parkgarage ist von Montag bis Freitag
von 6 bis 24 Uhr, Samstag von 6 bis 2 Uhr und an Sonn- und Feiertagen
von 6 bis 24 Uhr möglich, Ausfahrt jederzeit. Jede angefangene Stunde
Parkzeit kostet an Werktagen 2 Euro, an Sonn- und Feiertagen 1 Euro.
Die maximale Nachtgebühr zwischen 17 Uhr abends und 8 Uhr morgens
(Vorkasse möglich) beträgt 6 Euro. Frauenparkplätze und Parkplätze für
Behinderte befinden sich auf der 1. Parkebene.
Zwei weitere Parkhäuser befinden sich in unmittelbarer Nähe der Oper
Frankfurt. Die Einfahrt des Parkhauses Untermainanlage ist in der
Wilhelm-Leuschner-Straße, nur eine Minute von der Oper entfernt. Die
Preise sind die gleichen wie in der Tiefgarage Am Theater, geöffnet
täglich von 6 bis 24 Uhr. Ein weiteres nahe gelegenes Parkhaus
befindet sich gegenüber dem Eingang des Steigenberger Hotels
Frankfurter Hof, Parkhaus Kaiserplatz, Gebühr 2 Euro pro Stunde.
ra
Weißf
Ga
U
llu
san
aße
e
Neu
lag
Willy-Brandt-Platz
uenstr
eM
ainze
Oper
Ho
aße
lage
Ausfahrt
r Str
ße
inan
ra
st
rma
ut
Unte
Gu
tle
fst
raß
e
P
r-
te
rm
ain
ka
i
Main
AIN
BR
ÜC
m
ne
Un
RM
KE
el
ch
Einfahrt
TE
ilh
us
e
aß
UN
W
e
-L
r
St
ZENTRALE VORVERKAUFSKASSE
DER STÄDTISCHEN BÜHNEN
Willy-Brandt-Platz
Mo – Fr 10.00 –18.00 Uhr,
Sa 10.00 –14.00 Uhr
DARMSTADT, ULI’S MUSICLAND
Grafenstraße 20
Tel. 0 61 51- 29 21 10
Mo – Mi, Fr 9.00 –18.30 Uhr, Do 9.00 –19.30 Uhr,
Sa 9.00 –16.00 Uhr
TELEFONISCHER KARTENVERKAUF
DER STÄDTISCHEN BÜHNEN
Tel. 069-212 49 49 4
Fax 069-212 44 98 8
Mo – Fr 9.00 –19.00 Uhr,
Sa und So 10.00 –14.00 Uhr
DARMSTADT, FRITZ-TICKETS & MORE
Grafenstraße 31
Tel. 0 61 51- 27 09 27
Mo – Fr 9.30 –19.00 Uhr, Sa 9.30 –16.00 Uhr
ABO- UND INFOSERVICE OPER
Neue Mainzer Straße 15 (Schauspielseite)
60311 Frankfurt
Mo – Sa (außer Do) 10.00 –14.00 Uhr
Do 15.00 –19.00 Uhr
Die Servicezeiten gelten auch für die
telefonische Erreichbarkeit des Aboservice.
aboservice.oper@buehnen-frankfurt.de
Tel. 069-212 37 333, Fax 069-212 37 330
DREIEICH, PENNY LANE TICKETS
Fahrgasse 23
Tel. 0 61 03 - 98 19 43
Mo – Fr, außer Mi, 9.00–12.30 Uhr,
14.30 –18.00 Uhr, Mi 9.00 –13.00 Uhr,
Sa 10.00 –13.00 Uhr
KRONBERG, TICKET CENTER PRITZER
Westerbachstraße 23 A
Tel. 0 61 73 - 77 75
Mo – Fr 10.00 –19.00 Uhr, Sa 10.00 –15.00 Uhr
BEST TICKETS
Zeil 112 –114, Zeilgalerie
Tel. 069- 91 39 76 21 und 20 228
Mo – Sa 10.00–20.00 Uhr
TICKETCENTER NEU-ISENBURG
Frankfurter Straße 152
Tel. 0 18 05 - 07 76 65
Mo – Fr 9.00–19.00 Uhr, Sa 9.00–15.00 Uhr
EINTRITT KARTENVORVERKAUF
NORDWEST-ZENTRUM
Tel. 069-57 10 65
Mo – Sa 9.00 –20.00 Uhr
OBERURSEL, OK-SERVICE
Kumeliusstraße 8
Tel. 0 61 71 - 58 72 99
Mo–Fr 10.00 –14.00, 15.00 –19.00 Uhr,
Sa 9.00 –14.00 Uhr
FRANKFURT TICKET GMBH
B-Ebene Hauptwache
Mo – Fr 9.30–19.00 Uhr, Sa 9.30 –16.00 Uhr
TICKETSNAPPER
Jahrhunderthalle Höchst, Pfaffenwiese 301
Tel. 069-30 06 53 25
Mo – Do 10.00 –18.00 Uhr
Fr 10.00 –16.00 Uhr
BAD HOMBURG, PALM-TICKETS & MORE
Louisenstraße 72
Tel. 0 61 72 – 92 17 36, Mo–Fr 9.30 –20.00,
Sa 9.30 –18.00 Uhr
OFFENBACHER STADTINFORMATION-GMBH
Salzgässchen 1/ Ecke Berliner Straße 46
Mo–Fr 9.00 –18.30 Uhr, Sa 10.00 –14.00 Uhr
und Ringcenter, Odenwaldring 70
Tel. 069-80 65 20 52
Mo–Fr, außer Mi, 10.00 –19.00 Uhr,
Mi 12.00 –19.00 Uhr, Sa 10.00 –16.00 Uhr
SULZBACH IM TAUNUS,
TICKETSNAPPER
Main-Taunus-Zentrum
Tel. 069 - 300 88 6 88
Mo – Sa 9.30 – 20.00 Uhr
Darüber hinaus bieten zahlreiche weitere Vorverkaufsstellen mit Anschluss an das Ticketsystem
von Eventim die Veranstaltungen der Oper Frankfurt an.
ONLINE-BUCHUNGEN
WWW.OPER-FRANKFURT.DE
IMPRESSUM Oper Frankfurt 2014 / 2015
Herausgeber Bernd Loebe, Intendant und Geschäftsführer
Redaktion Waltraut Eising
Redaktionelle Mitarbeit Künstlerisches Betriebsbüro, Dramaturgie, Frauke Burmeister
Gestaltung OPAK
Herstellung Druckerei Imbescheidt
Redaktionsschluss 18. Juni 2014
Die Oper Frankfurt ist ein Kulturunternehmen der Stadt Frankfurt am Main und eine Sparte der
Städtischen Bühnen Frankfurt am Main GmbH. Geschäftsführer: Bernd Fülle, Bernd Loebe,
Oliver Reese. Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Felix Semmelroth.
HRB 52240 beim Amtsgericht Frankfurt am Main. Steuernummer: 047 250 38165
Pausenbewirtung im 1. Rang
das Theaterrestaurant
Wann und wo Sie den Kunstgenuss abrunden wollen,
Sie finden immer einen Platz –
vor der Aufführung, in den Pausen und auch nach der Aufführung.
Das Team des Theaterrestaurant
Fundus
verwöhnt Sie mit erlesenen Speisen und freundlichem Service.
Huber EventCatering
umsorgt Sie, wo Sie es wünschen, sei es in den Opernpausen,
Gastronomie
Städtische in
Bühnen
Frankfurt
GmbH
bei
einer Veranstaltung
der Oper
oder bei
Ihnen.
Theaterplatz 1 · 60311 Frankfurt am Main
Telefon: Warme
(069) 23Küche
15 9011.00
· Fax:– 24.00
(069) 24
Uhr27 96 26
E-Mail: Fundus@huber-partyservice.de
www.huber-partyservice.de
Wir reservieren für Sie:
Tel. 0 69- 23 15 90 oder 06172- 17 11 90
Huber EventCatering
Saison 2014/2015
premieren
14. September Sirenen Rolf Riehm
hÄnSel und GreTel Engelbert Humperdinck
la SOnnambula Vincenzo Bellini
20. Dezember l’inCOrOnaZiOne di pOppea Claudio Monteverdi
31. Dezember die CSÁrdÁSfÜrSTin (konzertant) Emmerich Kálmán
1. Februar l’OrOnTea Antonio Cesti
1. März die paSSaGierin Mieczyslaw Weinberg
5. April eurYanThe Carl Maria von Weber
1. Mai die ÄGYpTiSChe helena (konzertant) Richard Strauss
24. Mai der rOSenKaValier Richard Strauss
31. Mai an unSerem fluSS Lior Navok
21. Juni JulieTTa Bohuslav Martin˚u
4. Juli drei einaKTer Bohuslav Martin˚u
12. Oktober
30. November
wiederaufnahmen
La Bohème
Falstaff
Die Frau ohne Schatten
Die Entführung aus dem Serail
Otello
Ariadne auf Naxos
Owen Wingrave
Rusalka
Parsifal
La Cenerentola
Murder in the Cathedral
Simon Boccanegra
Don Giovanni
Königskinder
liederabende
Kwangchul Youn
Anne Sofie von Otter
Elza van den Heever
Jamie Barton
Ian Bostridge
Edita Gruberova
Julia Kleiter
Annette Dasch und
Daniel Schmutzhard
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
19
Dateigröße
1 929 KB
Tags
1/--Seiten
melden