close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Dienstag 24.03.2015 - Seerestaurant Portofino in Thalwil

EinbettenHerunterladen
Langenau
6. November 2014
Nr. 45
Ausstellung „Diktatur und
Demokratie im Zeitalter der
Extreme“
Am Montag, 10. November um 19 Uhr
eröffnen Frank Mittelsdorf und Georg
Kocheise die Ausstellung im Helferhaus
mit einem Vortrag zum Thema. Die Ausstellung, die bis zum 8. Dezember zu sehen ist, greift alle zentralen Themen des
Erinnerungsjahrs 2014 auf. Sie erzählt
Europas 20. Jahrhundert als dramatische Geschichte zwischen Freiheit und
Tyrannei, zwischen Demokratie und Diktatur. Sie lädt zu einer historischen Ortsbestimmung ein, zu der das Jahr 2014
herausfordert: 2014 jährt sich der Ausbruch des 1. Weltkriegs zum 100. Mal,
75 Jahre sind seit Beginn des von
Deutschland entfesselten 2. Weltkriegs
vergangen, 25 Jahre seit den friedlichen
Revolutionen und zehn Jahre seit der
EU-Osterweiterung. Auf 26 Tafeln werden rund 190 zeithistorische Fotos sowie 24 historische Tondokumente präsentiert, die mit internetfähigen Telefonen via QR-Codes abgerufen werden
können.
Öffnungszeiten der Ausstellung:
Mo./Do. 16 – 18 Uhr, Di./Mi. 9 – 11 Uhr
oder nach Absprache Langenau, Hel­
fer­haus
Jugendherbstkonzert
des Musikvereins
Am Samstag, 8. November laden die
Langenauer Schwäble und die Nachwuchsgruppe des Musikvereins zu ihrem Jugendherbstkonzert ein. Als Gast­
orchester haben sie in diesem Jahr das
Jugendblasorchester Bibertal eingeladen. Die drei Orchester haben in den
letzten Wochen ein sehr interessantes
Konzertprogramm einstudiert und freuen sich auf viele Besucher. Beginn 19.00
Uhr. Einlass 18.30 Uhr. Eintritt frei.
Klezmerkonzert gegen das Vergessen und für Toleranz
Zum zweiten Mal kommen am Sonntag, 9. November, 20 Uhr, die „Klezzmates“
aus der Musikmetropole Krakau in den Pfleghof. Den fünf Polen geht es aber um
weit mehr als Klezmer. Es gesellen sich Jazz und Improvisationen mit bisweilen
fast rockigen Ansätzen dazu. Ekstatische Läufe verdichten sich, schlagen um in bittersüße Melancholie, fröhlich stampfende Rhythmen, verwandeln sich in leichtfüßige dahingleitende Melodien und landen in den immer wieder überraschenden
Klangbildern einer ständig variierenden Musik. Die Klezzmates öffnen Horizonte,
saugen unterschiedliche Einflüsse auf, landen am Ende sogar bei lateinamerikanischen Rhythmen und klassischen Adaptionen, bei Swing und Tango, ohne den Klezmer völlig aus den Augen zu verlieren – Weltmusik auf höchstem Niveau.
Das Konzert findet am Jahrestag der Reichsprogrammnacht statt. Es soll damit auch
ein Zeichen gegen Diskriminierung und für Toleranz gesetzt werden.
Karten für die vom Kulturamt mit Unterstützung der VR-Bank Langenau-Ulmer Alb
eG organisierten Veranstaltung sind im Vorverkauf beim BürgerBüro der Stadt, Telefon 07345/9622-0, der Buchhandlung Mahr, Langenau, Telefon 07345/21184, und dem
TicketShop der Heidenheimer Zeitung, Telefon 07321/347139 erhältlich.
Late Entry auf der Reitanlage am Ried
Für die Einen bedeutet das Langenauer
Late Entry der Abschluss der Turniersaison 2014, für andere Reiter wiederum
der letzte Test vor dem intern. Hallenturnier in Stuttgart. Wie immer werden
die württembergischen und bayrischen
Reiter zahlreich diese Gelegenheit nut-
zen. Am Samstag, 8. November, finden
um 8.30 Uhr die Spring­pferdeprüfungen
der Klassen A bis M und am Sonntag, 9.
November die Springprüfungen der Klassen L bis S statt. Der Eintritt ist wie immer frei und für das leibliche Wohl ist
bestens gesorgt.
John Blek & The Rats
im Kapilio
Der Sound der sechsköpfigen Forma­
tion John Blek & The Rats, eine infizierende Mischung aus Folk, Country
und Americana, ist inspiriert von einer ganzen Bandbreite an musikalischen Stilen und Künstlern wie Willy
Nelson, Woody Guthrie oder Neil
Young. Die Musiker kreieren daraus
einen frischen und modernen Sound,
der gleich­zeitig vor den alten Helden
den Hut zieht.
Sankt Martinsfest
Die katholische Kirche Langenau lädt
zum Sankt Martinsfest am Dienstag,
11. November ein. Die Feier beginnt
um 17.00 Uhr auf dem Pfleghof mit
dem Spiel von der Mantelteilung. Von
dort aus ziehen alle mit ihren Laternen
hinter dem Martinsreiter zur kath. Kirche Mater Dolorosa, um einen kurzen
Gottesdienst zu feiern. Das gemeinsame Singen auf dem Pfleghof und in
der Kirche wird von den Jungbläsern
des Posaunenchors Langenau unter
der Leitung von Simon-Jürgen Gierlich gestaltet. Wer mehr von Martin
wissen möchte, kann nach dem Gottesdienst für 1,00 € ein kleines Büchchen erwerben. Das Martinsfest findet
bei jedem Wetter statt.
Infoabend für Eltern
Die tolle Liveband legt am Freitag,
7. November im Café Kapilio in Lan­ge­
nau los. Konzertbeginn ist 21.00 Uhr.
Karten gibt es an der Abendkasse.
Novemberfest
Die evangelische Kirche lädt herzlich
ein zum Novemberfest am Samstag, 8.
November, im Gemeindehaus, Kirch­
gasse 13. Ab 11.45 Uhr bis gegen 19.00
Uhr gibt es ein buntes Programm mit
leckeren Speisen für Alt und Jung, dazu die große Tombola. Mit dabei sind
die Jugendkreis-Band, die Kinder der
Klinkentor-Kindertagesstätte, das Mandolinenorchester der Naturfreunde e.V.
und der PosaunenChor Langenau. Außerdem stehen auf dem Programm ein
Gesangbuch-Ratespiel, das „Kasperle“
und ein Angebot für Jugendliche im
Untergeschoss: alkoholfreie Cocktails
und Billard. Der Erlös des Novemberfestes ist bestimmt für die Anschaffung
neuer Gesangbücher. Bitte beachten
Sie das beigelegte Programmblatt.
Chor- und Orchesterkonzert
Zum Gedenken an Karl Böhringer veranstaltet der gemischte Chor des Liederkranzes Langenau, der Männerchor „belcanto“ des Gesangvereins
Bernstadt und das Akkordeonorches­
ter Langenau am Sonntag, 9. November, 18 Uhr, in der Riedwiesenhalle in
Bernstadt ein Konzert. Saalöffnung
17.30 Uhr. Eintritt frei.
Die Lerntherapeuten Angela und Jochen Trompler, die in Langenau und
Ulm praktizieren, laden zum kos­ten­
freien Informationsabend ein: Mittwoch, 12. November zu Aufmerk­
sam­­keitsdefizit (AD[H]S).
Beginn um 20.00 Uhr im Langenauer
Pfleghofsaal. Der Abend richtet sich
in erster Linie an Eltern von betroffenen Kindern und Jugendlichen und
an interessierte Erwachsene. Nach
einem Informationsbeginn gibt es die
Möglichkeit Fragen zu stellen. Mitveranstalter ist die Schul­sozial­arbeit
des Verwaltungsverban­des Langenau.
Gesprächscafé
„Alter und Demenz“
Am Donnerstag, 13. November findet
in der Caféteria des Sonnenhofes ab
14.30 Uhr das nächste Gesprächscafé
von der Diakonie Ulm mit dem Thema
„Soll ich denn einfach lügen“ – einfühlsam mit Menschen mit Demenz reden, statt.
Eingeladen sind alle, die in Gemeinschaft eine Tasse Kaffee trinken und
sich austauschen wollen. Es besteht
die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Informationen zu erhalten und Kontakte
zu knüpfen.
Fundsachen
Auf dem Fund­amt wurden abgegeben:
1 dunkelblauer Strickpullover, 1 grü­nes Haarband, 2 Fahrräder, 1 Wecker,
1 Paar Fahrradhandschuhe, 7 Schlüssel.
2
StadtBücherei
im Pfleghof
Books out of the box
Am Mittwoch, 12. November heißt es
um 15 Uhr im Bilderbuchbereich der
StadtBücherei wieder „let‘s have a
look“, wenn Susanne Bayer tief in die
Geschichtenkiste und in die englische
Sprache eintaucht. Kinder ab 3 Jahren
werden beim gemeinsamen Vorlesen
und Basteln ein kleines Tierchen genauer kennenlernen, das im Herbst oft
eine besondere Rolle spielt …
Zum Lesen verführen –
so gelingt es!
Als Einstimmung auf den bundesweiten Tag des Vorlesens lädt die StadtBücherei Langenau am Freitag, 7. November um 18.30 Uhr zu einem vielseitigen Vortrag in den Pfleghofsaal ein:
Die langjährige Referentin der Stiftung
Lesen Christine Kranz zeigt anhand
aktueller Buchbeispiele und mit vielen
alltagstauglichen Tipps, wie Leseförderung mit Spaß funktionieren kann.
Der Kinder- und Jugendbuchmarkt
ist bunt und vielfältig wie nie: Von
klassischen Bilderbüchern über originelle Erstleser-Reihen und aufwändige Sachbücher bis zu ganz neuen
Medien wie spielerischen Buch-Apps
oder Ebooks ist alles dabei. Aber wie
findet man das richtige Buch für ein
bestimmtes Kind, wie kann man Kinder in ihrer natürlichen Neugier und
Entdeckerlust fördern und ihnen den
Weg zur LeseLust ebnen? Welche Bücher eignen sich für Lesemuffel, welche für Vielleser? Und welche Tricks
gibt es, um gar leseunwillige Jungs an
Bücher heranzuführen? Der lebendige
Vortrag der Kinderbuchexpertin richtet sich an Eltern, Pädagogen und an
alle, die sich für Kinderliteratur und das
(Vor-)lesen interessieren. Im Anschluss
bietet eine umfangreiche Buchausstellung Gelegenheit zu fröhlichem Stöbern und zu anregendem Austausch.
Als Beitrag zum Tag des Vorlesens am
21. November ist die Veranstaltung für
alle Besucher kostenlos. Zur besseren
Planung freut sich die Bücherei jedoch über eine kurze Anmeldung unter Tel. 07345/962431 oder per Email:
stadtbuecherei@langenau.de
POEMA auf dem
Wochenmarkt
ÄRZTL. BEREITSCHAFTSDIENST
am Wochenende, an Feiertagen und nachts:
Am Samstag, 8. November, verkauft
die POEMA-AG des Robert-BoschGymnasiums auf dem Wochenmarkt
wieder Marmelade und Selbstgebas­
teltes. Der Erlös kommt einer Trinkwasseranlage in Brasilien zu Gute.
Gesprächskreis
für pflegen­de Angehörige
Das nächste Treffen ist am Mittwoch,
12. November um 19.30 Uhr im Lange­
nauer Mehrgenerationenhaus, Kuftenstraße 19.
Der Gesprächskreis für pflegende Angehörige – moderiert von Sozialdiakon
Georg Auweder – will betroffenen
Pfle­ge­per­sonen helfen und sie bei der
Bewältigung der vielfältigen Belastungen unterstützen. Neue interessierte
und betroffene Angehörige sind herzlich willkommen. Die Gruppe trifft
sich regelmäßig einmal monatlich im
Mehrgenerationenhaus.
Infotelefon: 07345/9640-795.
Tagescafé sucht Verstärkung
Seit 5 Jahren gibt es das Tagescafé im
Mehrgenerationenhaus. Jeden Don­
ners­tag gibt es dort ein frisches und
selbst gekochtes Mittagessen für alle
Generationen. Eine Köchin ist verantwortlich für den Einkauf und die Essenszubereitung. Dieses Angebot wird
jeden Donnerstag von ca. 25 Personen
jeden Alters gerne in Anspruch genommen. Zur Verstärkung der Köchin
gibt es ein Team von Frauen, von denen pro Woche zwei bei der Essenszubereitung und beim Tischservice mithelfen. Für dieses Team sucht das
Mehrgenerationenhaus jetzt dringend
Verstärkung. Wer sich vorstellen kann,
einmal pro Monat an einem Donnerstag Vormittag bis 14.00 Uhr hier mitzuhelfen, kann sich bei Georg Auweder im MGH unter Tel. 07345/9640795 melden.
„Zu verschenken“
Gegenstand
Tel.-Nr.
Notebook Asus WINDOWS XP,
funktionstüchtig 237269
Heizöltank 1.000 l, Einzelölofen
921431, abends
4-türiger Kleiderschrank, braun 6214
Allgemeinärztlich
Telefon 0731-1400140
______________________________
Augen- und HNOärztlich
Telefon 0731-1400140
______________________________
Zahnärztlich
Telefon 01805-911601
______________________________
Bereitschaftsdienst
Diakoniestation
Telefon 07345-933590
Verwaltungs
Verband
Langenau
Einladung
zu einer Sitzung der Verbandsversammlung des Verwaltungsverbands
Langenau am Dienstag, 11. November
2014, 14.00 Uhr im Sitzungssaal des
Rathauses der Stadt Langenau, Marktplatz 1, 89129 Langenau
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil:
1. Bekanntgabe der Mitglieder der
Verbandsversammlung ab 2014
2. Verbands-Musikschule
Bericht Herr Sziel
3. Verbandswerkrealschule „Auf der
Reutte“,
Bericht Herr Andritschke
4. Verbandsförderschule „Auf der
Reutte“,
Bericht Herr Hauber
5. Vorstellung neue Verbandsmitarbeiter Frau Bohner/Frau Holzschuh
6. Antrag auf Schließung der Außenstelle der Verbandswerkrealschule
„Alb­ecker-Tor“ in Altheim – Beschlussfassung –
7. Beitritt zum Interkommunalen Verbund – Förderung neuer Medien u.
Technologie im ländlichen Raum –
Beschlussfassung –
3
APOTHEKEN-NOTDIENST
Sonntags- und Bereitschaftsdienst
Freitag,
7. November Bahnhof Apotheke,
Bahnhofstraße 2, Günzburg
Samstag, 8. November Güssen Apotheke,
Von-Richthofen-Str. 18, Leipheim
Sonntag, 9. November Stadt Apotheke,
Burghofstraße 1, Langenau
geöffnet von 11 – 12 Uhr
sonst Rufbereitschaft
Montag, 10. November Neue Apotheke,
Ulmer Str. 77, Günzburg
Dienstag, 11. November Delphin Apotheke,
Marktplatz 4, Langenau
Mittwoch, 12. November Apotheke am Stadt
bach, Am Stadtbach 19, Günzburg
Donnerstag,13. November Adler Apotheke,
Bahnhofstraße 10, Langenau
zusätzliche Infos von 8.30 – 8.30 Uhr
des Folgetages:
Festnetz: Tel. 0800 00 22 8 33 (kostenfrei)
Mobilnetz: Tel. 22 8 33 (max. 69 ct/min.)
Homepage: http://lak-bw.notdienst-portal.de
8. Neuberechnung Waffengebühr
– Beschlussfassung –
9. 2. Satzung zur Änderung der Verwaltungsgebührensatzung des Verwaltungsverband Langenau vom
13. 11. 2008 – Beschlussfassung –
10. Neufestsetzung der Benutzungsentgelte für die Umladestation „Ochsenhölzle“ – Beschlussfassung –
11. Unterhaltung der Gemeindeverbindungsstraßen und Ausbau von
Radwegen im Haushaltsjahr 2015
– Bericht –
12. Feststellung der Jahresrechnung
2013 – Beschlussfassung –
13. Haushaltssatzung mit Haushaltsplan 2015 – Beschlussfassung –
14. Wahl des Verbandsvorsitzenden
und dessen Stellvertreter für die Zeit
der Wahlperiode ab 1. 12. 2014
– Beschlussfassung –
15. Wahl der weiteren Vertreter des
Verwaltungsrats und deren Stellvertreter
16. Wahl der Vertreter in den beschließenden Ausschüssen der Hauptschulangelegenheiten
17. Sonstiges, Bekanntgaben.
Mit freundlichen Grüßen
Verbandsvorsitzender
Oliver Sühring,
Bürgermeister
Wichtige Rufnummern
Polizeinotruf 110
Unsere
Glückwunschtafel
Wir beglückwünschen herzlich folgende Einwohner, die in der kommenden
Woche ihren Geburtstag feiern können:
Irene Heinz, Ahornweg 15
am 10. 11. zum 74.
Gerhard Fröhlich, Bismarckstraße 19
am 10. 11. zum 76.
Rolf Georg Erhardt, Am Nauursprung 2
am 11. 11. zum 73.
Josef Günther, Schlesische Straße 1
am 11. 11. zum 74.
Christa Riedel, Lange Straße 41
am 11. 11. zum 77.
Faina Erofeeva, Bismarckstraße 30
am 11. 11. zum 80.
Alfred Sick, Hindenburgstraße 90
am 11. 11. zum 80.
Anna Gröner, Lange Straße 138
am 11. 11. zum 80.
Annemarie Grüner, Klinkentorgasse 7
am 11. 11. zum 81.
Irmgard Krieger, Bessarabienstraße
23 am 11. 11. zum 87.
Klara Margarete Baumann, Marktplatz 9 am 11. 11. zum 89.
Horst Martin Pawletko, Lindenstraße
3 am 12.11. zum 80.
Gertrud Katharina Zanner, Achstraße
12/2 am 13. 11. zum 78.
Helmut Erhardt, Beethovenstraße 36
am 13. 11. zum 78.
Renate Inge Christa Wimmer, Achstraße 21/1 am 15. 11. zum 76.
Rolf Paul Eugen Emmelmann, Lange
Straße 33 am 15. 11. zum 89.
Jörg Held, Uhlandstraße 29/4
am 16. 11. zum 70.
Zum Fest der Diamantenen Hochzeit
gratulieren wir ganz herzlich am 13. 11.
dem Ehepaar Domingo Baz Gomez
und Antonia Ferrero Llamero, Klin­
ken­torgasse 6/4.
Wir wünschen allen, auch den hier nicht
genannten Jubilaren alles Gute, Wohlergehen und vor allem Gesundheit für
das neue Lebensjahr.
Heimatrundschau
(Unfall, Überfall)
Polizeiposten Langenau
(0 73 45) 92 90-0
Polizei Ulm
(07 31) 188-0
Störungsdienst Wasser + Abwasser
tagsüber
(0 73 45) 96 22-2 31
nach Dienstschluss
Wasser
0 15 20-2619712
Abwasser
01 75-8085214
Notruf 112
(Rettungsdienst, Feuerwehr)
Kreiskrankenhaus Langenau
(0 73 45) 891-0
Krankentransport (07 31) 1 92 22
Essen auf Rädern
(0 73 45) 933590
Mobiler Sozialer Dienst (07 31) 14 44 33
Hausnotruf
(07 31) 14 44 33
Störungsdienst Gas
(07 31) 6 00 00
Störungsdienst Strom
(0 79 61) 82-0
Beratungsstellen
Sozialpsychiatrische Hilfen Alb-Donau/
Ulm
BruderhausDiakonie,
Unterstützungszentrum Langenau,
Bahnhofstr. 51, Tel. 07345/236461
Haus- und Familienpflege/Betriebs-­
und Dorfhilfe
BHD-Sozialstation/Maschinenring e.V. oder
BHD-Sozialstation/Maschinenring Ulm­Heidenheim e.V., Telefon 07345/969115.
Suchtberatung
der Caritas Ulm in Kooperation mit der
Diakonie, in der Diakoniestation, Kuftenstraße 19, Termine nach Vereinbarung:
Telefon 0731/17588250.
Psychologische Beratungsstelle
Die Psychologische Beratungsstelle in
Langenau befindet sich im Helferhaus,
Lange Straße 36, 2. Obergeschoss.
Hospizgruppe Langenau
Begleitung schwerkranker und sterbender
Menschen. Tel.: 0160-91936494.
Café für Trauernde, jeden 1. und 3. Montag im Monat, ab 15.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Kuftenstraße 19, Tel.
0160-91936494
Telefonseelsorge
Telefon 0800/1110111 o. 1110222.
Öffnungszeiten: (Mo., Mi., Do., Fr., 9–12
und 14–17 Uhr, dienstags findet keine
­Beratung statt. Telefon 07345/3553.
Familien-, Lebens- und Sozialberatung,
Beratung in Pflegefragen
Diakonische Bezirksstelle Ulm – Außenstelle Langenau, Kuftenstraße 19.
Öffnungszeiten: Mo., Di. 9.00–12.30 Uhr,
14.00–17.00 Uhr, Mi., Do. 14.00–17.00 Uhr,
Fr., 9.00–12.30 Uhr,
Telefon 07345/9640795
Öffnungszeiten im Abfallbereich
Erdaushubdeponie
„Gonzenstein“
Nur nach Voranmeldung,
Marktplatz 5 – Umweltamt –
Umladestation „Ochsenhölzle“,
Tel. 07345/5449
Privater Sperrmüll
Mittwoch, Freitag
13 – 17 Uhr
Jeden 1. Samstag im Monat 9 – 12 Uhr
(keine Altholz- und Bauschuttannahme)
Gewerblicher Sperrmüll
Montag – Freitag 8 – 12 Uhr
Mo., Di., Do.
13 – 16 Uhr
Baustoffrecyclinghof
Steinbruch Fa. Eckle, Tel. 07345/6509
Montag bis Donnerstag
7.30 – 16.00 Uhr
Freitag
7.30 – 13.30 Uhr
Kompostieranlage „In den Lindeschen“
Tel. 07345/22644 oder
Maschinenring, Tel. 07345/969111
Montag, Mittwoch, Freitag 13 – 17 Uhr
Samstag
8 – 12 Uhr
Bauschuttdeponie „Grund Ettlenschieß”, Tel. 07336/5317
Mittwoch – Freitag 8 – 12, 13 – 16 Uhr
Bauschuttdeponie „Ochsenhölzle“,
Tel. 07345/5449
Montag–Freitag 8 – 12 Uhr, 13 – 16 Uhr
Recyclinghof „In den Lindeschen“
Mittwoch
10.00 – 17.00 Uhr
Freitag
13.00 – 17.00 Uhr
Samstag
9.00 – 13.00 Uhr
Informationen
Tel. 0 73 45 / 96 22 - 271
4
Standesamt Langenau
In der Zeit vom 1. 10. 2014 bis zum 31.
10. 2014 wurde im Standesamt Lange­
nau die Geburt folgender Kinder beurkundet; die schriftliche Einwilligung
zur Veröffentlichung liegt vor.
4. 10. 2014 Jasmin Zorn, weiblich
Daniela Gertrud Zorn geb. Briem und
Oliver Zorn, Forststr. 51, 89547 Gerstetten
5. 10. 2014 Reyyan Bozdag˘, weiblich
Zübeyde Bozdag˘ geb. Is¸ık und Huseyin
Bozdag˘, Untere Gasse 10, 89542 Her­
brechtingen
6. 10. 2014 Milo Peuschel, männlich
Tamara Peuschel, Im Brittle 5, 89233
Neu-Ulm und Jörg Andreas Zeh, Alb­
str. 24, 89143 Blaubeuren
17. 10. 2014 Tamina Enola Staud,
weiblich
Cynthia Alice Staud-Horn geb. Horn
und Michael Staud, Hessestr. 1, 89567
Sontheim an der Brenz
18. 10. 2014 Sophia Isabelle Wagner,
weiblich
Katharina Wagner geb. Maier und
Alexander Thomas Wagner, Blücherstr. 30/1, 89547 Gerstetten
24. 10. 2014 Jan Philipp Wiedenmann,
männlich
Bianca Elke Cornelia Krauß und Sven
Michael Wiedenmann, Ernst-Schreiber-Str. 36, 89542 Herbrechtingen
31. 10. 2014
Dorota Krystyna Grabin´ska und Lukasz Okupny, Eichlesstr. 8, 89129 Langenau
Gemeinsame Nachrichten
der Stadtteile Albeck,
Göttingen und Hörvelsingen
31. 10. 2014
Désirée Natalie Bosch und Jens Michael Zimmermann, Blumenstr. 17,
89182 Bernstadt
Mobile Wertstoffsammlung
In der Zeit vom 1. 10. 2014 bis zum 31.
10. 2014 wurde im Standesamt Lan­ge­
nau der Sterbefall folgender Personen
beurkundet; die schriftliche Einwilligung zur Veröffentlichung liegt vor.
1. 10. 2014
Margarete Marie Beate Bensch geb.
Schur, Schammenstr. 37, 89129 Lan­ge­
nau
2. 10. 2014
Gerda Maria Mosch geb. Eisele
Rosenweg 5, 89129 Setzingen
4. 10. 2014
Horst Jeßberger
Hindenburgstr. 6, 89174 Altheim (Alb)
5. 10. 2014
Christian Fischer
Lange Str. 9, 89129 Setzingen
21. 10. 2014
Mustafa Cihan
Kirchgasse 17, 89129 Langenau
Einladung zur Sitzung
des Ausschusses für
Technik und Umwelt
In der Zeit vom 1. 10. 2014 bis zum 31.
10. 2014 haben auf dem Standesamt
Langenau die folgenden Paare die Ehe
geschlossen; die schriftliche Einwilligung zur Veröffentlichung liegt vor.
Am Montag, 10. November 2014,
16.00 Uhr, findet im Sitzungssaal des
Rathauses, Marktplatz 1, eine Sitzung
des Aus­schusses für Technik und Umwelt statt.
11. 10. 2014
Martina Schmid und Stefan Kröner,
Dorfplatz 5, 89197 Weiden­stetten
Öffentliche Beratung
1. Einvernehmen zu Bauanträgen
a) Bauvoranfrage wegen der Umnutzung einer Teilfläche des Lagers zum
Verkaufsraum, Benzstraße 25
2. Errichtung einer Stromtankstelle auf
dem Burghof
3. Verschiedenes, Bekanntgaben und
Anfragen.
17. 10. 2014
Sarah Keck und Wolfgang Fritz Pfänder, Rosenbühlstr. 12, 89182 Bernstadt
29. 10. 2014
Andrea Laible und Stefan Heinze,
Alb­ecker-Tor-Str. 13, 89129 Langenau
31. 10. 2014
Claudia Häußler und Christian Weber, Beethovenstr. 4, 89129 Langenau
Alle interessierten Bürgerinnen und
Bürger sind zu dieser Sitzung eingeladen.
Christoph Schreijäg, Beigeordneter
5
Am Samstag, 8. November findet in
den Ortsteilen wieder die mobile
Wert­stoff­sammlung statt und zwar für
Albeck: 10.25 – 10.55 Uhr
Parkplatz bei den Containern am
Flötz­bach. Wir bitten den Parkplatz für
die Dauer der Sammlung freizuhalten.
Göttingen: 11.20 – 11.50 Uhr
Parkplatz an der Bushaltestelle Alb­
ecker Straße
Hörvelsingen: 9.30 – 10.00 Uhr
Schmiedgasse beim Dorfladen.
Angenommen werden Aluminium,
­Folien, Joghurtbecher, Kanister, Misch­
kunststoffe, PET-Flaschen, Styropor,
TetraPak und sonst. Verbunde.
Stadtteil Albeck
Sitzung des Ortschaftsrates
Die nächste Sitzung des Ortschaftsrates
Albeck findet am Dienstag, 11. November 2014 um 19.30 Uhr im Sitzungssaal
des Rathauses statt.
Tagesordnung
Öffentliche Beratung:
1. Blutspenderehrung
2. Verabschiedung eines ausgeschiedenen Ortschaftsrates
3. Wahl der Ortsvorsteherin/des Ortsvorstehers (Vorschlag an den Gemeinderat)
4. Wahl der stellvertretenden Ortsvorsteherin/Ortsvorstehers (Vorschlag an
den Gemeinderat)
5. Verschiedenes, Bekanntgaben und
Anfragen.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger
sind zur Sitzung herzlich eingeladen.
Hans Frowein, Ortsvorsteher
Altpapiersammlung
Die nächste Altpapiersammlung in Alb­
eck, (mit Weiler) findet am Samstag, 22.
11. 2014 statt. Bitte sammeln Sie Ihr Altpapier und werfen es nicht in die Container. Dadurch unterstützen Sie die Jugendabteilungen des TSV Albeck.
Gottesdienst-Anzeiger
Stadtteil Göttingen
Laternenumzug an St. Martin
Herzliche Einladung an alle Kinder, Eltern und Großeltern zum diesjährigen
Laternenumzug und St. Martinsfest!
Treffpunkt ist am Montag, 10. November, um 17.00 Uhr beim Kindergarten
Göttingen. Der Umzug endet vor dem
Zehntstadel, wo die Kindergartenkinder das Martinsspiel aufführen. Es
gibt Brezeln, Lebkuchen und warmen
Punsch für die Besucher. Die Einnahmen des Verkaufs kommen dem Kindergarten Göttingen zugute. Bei Regenwetter findet die Veranstaltung
nur für die Kindergartenkinder statt.
Stadtteil Hörvelsingen
Einladung zur Hörvelsinger
Heideputzete
Wacholderheiden und Magerrasen erfüllen vielfältige Funktionen: Sie sind
von hohem ökologischem Wert, Zeugnis einer sehr alten Nutzungsart durch
den Menschen. Gleichermaßen sind
die Heiden aber auch bedroht. Ohne
regelmäßige Beweidung und unterstützende Pflegeeinsätze breiten sich
durch natürliche Sukzession langfristig Wald und Gehölze auf den offenen Heiden aus.
Am Samstag, 15. November findet im
Naturschutzgebiet Ofenloch wieder
eine Heidepflegemaßnahme statt, zu
der alle Interessierten sowie Vereine,
Organisationen und Gruppen eingeladen sind. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr
am Parkplatz beim Sportgelände Ofenloch. Zum Abschluss gibt es um 12.00
Uhr ein Vesper. Die Aktion findet bei
jeder Witterung statt. Feste Schuhe,
Astsche­ren oder Heugabeln, sofern
vorhanden, bitte mitbringen.
Da die Wacholderheide vielen Hörvelsingerinnen und Hörvelsingern am
Herzen liegt, hoffen wir auf großes Interesse und freuen uns mit Ihnen gemeinsam einen Beitrag zum Landschaftsschutz leisten zu dürfen.
Ortsvorsteherin Martina Röscheisen
Aus der Ökumene
„Wer wird denn gleich in die Luft
­gehen!?“
Kann es gelingen, einen fairen Umgang mit Meinungsverschiedenheiten,
verzwickten Situationen, Bedürfniskonflikten, Streit und Problemen in
der Familie zu praktizieren?
Samstag, 22. 11. 2014, 9.00 – 13.30
Uhr, Langenau, Mehrgenerationenhaus, 14 e pro Person. Infos und Anmeldung beim kath. Bildungswerk
Ulm, Tel. 0731/9206022,
martina.wallischkissmer@drs.de
Sonnenhof
Donnerstag, 13. November 2014
17.00 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Dr.
Hauff
Krankenhaus
Donnerstag, 13. November 2014
18.00 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Dr.
Hauff
Chorprojekt Weihnachtsoratorium
Freitag, 7. November 2014, 20.00 Uhr:
Probe Frauenstimmen (katholisches
Gemeindehaus)
Samstag, 22. November 2014, 14.00
Uhr: Gesamtprobe (evang. Gemeindehaus)
Leonhardskirche
Sonntag, 9. November 2014
9.00 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Dr.
Hauff
Termine
Nur in der ersten Heimat-Rundschau
eines Monats erscheinen hier alle Termine der Kirchengemeinde, in den anderen Ausgaben die Termine, die
nicht wöchentlich stattfinden!
Freitag, 7. November 2014
18.00 Uhr Bläserkids
18.00 Uhr Erwachsene Jungbläser
20.00 Uhr PosaunenChor
Samstag, 8. November 2014
Ab 11.45 Uhr Novemberfest im Gemeindehaus
Montag, 11. November 2014
14.30 Uhr Frauenkreis (GH)
19.00 Uhr Vernissage „Diktatur und
Demokratie im Zeitalter der Extreme“
(HH)
Dienstag, 11. November 2014
9.00 Uhr Frauenfrühstück (HH)
14.00 Uhr Seniorentreff (GH)
20.00 Uhr Kirchenchor (GH)
Mittwoch, 12. November 2014
14.00 Uhr Konfirmandenunterricht
Gruppe MK-Süd (GH)
15.15 Uhr Konfirmandenunterricht
Gruppe MK-Nord und LK (GH)
19.00 Uhr Freundeskreis (HH)
19.00 Uhr Kirchengemeinderatssitzung
(GH)
20.00 Uhr Gospelchor (GH)
Donnerstag, 13. November 2014
9.30 Uhr „Zwergennest“ Mutter-/
Vater-/Kind-Gruppe (GH)
19.00 Uhr Jugendkreis – Kegeln in
Riedheim
20.00 Uhr Second-Time-Chor (GH)
Drittletzter Sonntag im Kirchenjahr
Das Wahrzeichen unserer Stadt ist von
9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.
Opfer: für die Aufgaben der eigenen
Kirchengemeinde
Predigttext: Hebräer 11, 1-2.30
Martinskirche
Sonntag, 9. November 2014
10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufen,
Pfarrer Dr. Hauff
6
Novemberfest – Kuchenspenden
Wir sind dankbar für Kuchenspenden
fürs Novemberfest. Wenn Sie einen
Kuchen spenden, geben Sie ihn bitte
am Freitag, 7. 11., von 16.00 – 17.00
Uhr oder am Samstag, 8. 11., ab 9.00
Uhr im Gemeindehaus, Kirchgasse 13
(Nebeneingang, Küche im Untergeschoss), ab. Vielen Dank!
Seniorentreff
Herzliche Einladung zum Seniorentreff am Dienstag, 11. November, von
14.00 bis 16.30 Uhr im großen Saal des
ev. Gemeindehauses. Pfarrer Dr. Martin Hauff wird passend zum Martinstag vom Heiligen Martin von Tours berichten – der zum Namengeber von
Martin Luther wurde, weil dieser am
Martinstag 1483 getauft wurde. Wir
werden dann noch einiges von Martin
Luther und seiner Familie hören.
Ökumenisches Studienjahr in Beirut –
ein Erfahrungsbericht von Verena
­Urban
Syrien-Krieg, Flüchtlingsproblematik,
bittere Armut, größenwahnsinnige
Neu­reiche und extremes Partyleben in
Beirut. All diese Schlagwörter beschrei­
ben einen Teilaspekt des kleinsten,
aber gleichzeitig komplexen Landes
des Nahen Ostens, viele Religionen leben nebeneinander. Verena Urban,
derzeit Studentin der evangelischen
Theologie und Geschichte an der Universität Heidelberg, hat im letzten
Jahr an einem Studienprogramm teil­
genommen, an dem Ort, an dem Pfarrerin Rebekka Herminghaus derzeit
auch ihr Kontaktstudiensemester verbringt. Verena Urban wird uns am
Donnerstag, 20. November, 19.30 Uhr
im kleinen Saal des Gemeindehauses
nicht nur über das Studienjahr berichten, sondern uns auch aus ihrer Sicht
von der brisanten politischen Lage des
Libanon in der aktuellen Krise des Nahen Ostens erzählen.
www.kirche-langenau.de
Hier finden Sie aktuelle Bildberichte,
z. B. von der Bläsernacht am Reformationstag, sowie alles rund um unsere
Kirchengemeinde.
Heim
at
Rundschau
65. Jahrgang
Erscheint einmal wöchentlich
Auflage: 5000 Stück + 300 Versand
Bezugspreis: 23,– b / jährlich
Verantwortlicher Herausgeber:
Bürgermeisteramt
Marktplatz 1
89129 Langenau
Tel. 0 73 45 / 96 22-183 / -184
Fax 0 73 45 / 96 22-185
heimatrundschau@langenau.de
Druck: Honold GmbH, Langenau
baum in Göttingen und Albeck, Sons­
tiges, ein nichtöffentlicher Teil schließt
sich an.
Zum öffentlichen Teil sind die Gemeindeglieder herzlich eingeladen.
Sonntag, 9. November 2014
10.00 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus
Sonntag, 9. November 2014
10.00 Uhr Gottesdienst für Göttingen
und Albeck in der Jakobuskirche Alb­
eck mit Taufe von Pauline Waidelich
aus Langenau, Pfarrerin Ute Eißler,
anschließend Kirchencafé
Mittwoch, 12. November 2014
14.00 Uhr Seniorentreff in Albeck, Gemeindehaus
15.00 Uhr Konfirmanden-Unterricht
für Göttingen und Albeck, Pfarrhaus
Göttingen
20.00 Uhr öffentl. Kirchengemeinderatssitzung für Göttingen und Albeck,
Gemeindehaus Albeck
Donnerstag, 13. November 2014
14.00 Uhr ökum. Frauentreff für Göttingen und Albeck, Gemeindehaus
Alb­eck
Kinder-Bibel-Wochenende fällt aus
Wegen zu weniger Anmeldungen muss
das Kinder-Bibel-Wochenende leider
ausfallen.
Das altersgruppen-entsprechende Angebot kann mit der geringen Teilnehmerzahl nicht durchgeführt werden.
An dieser Stelle danken wir allen Mitarbeitenden die mit viel Engagement
und Zeit das Wochenende bereits vorbereitet hatten.
Mittwoch, 12. November, 20 Uhr,
öffentl. Kirchengemeinderatssitzung,
Gemeindehaus Albeck
Tagesordnung: Andacht, Protokolle
der letzten Sitzung, Terminplanung
2015, Mitarbeiterabend, Bericht vom
Kirchenbezirksausschuss, Kinderkirche, Berichte aus den Gruppen und
Kreisen, KGR-Sitzung am 10. Dezember, Neuanlage Vortragsbuch, Christ-
7
Ökum. Frauentreff
Herzliche Einladung zum Frauentreff
am Donnerstag, 13. November um 14
Uhr im Gemeindehaus Albeck. Thema
des Nachmittags ist: „Schenk dem
Sonntag eine Seele“, dafür bitten wir,
dass jeder nach Möglichkeit einen Gegenstand mitbringt, der für ihn am
Sonntag wichtig ist.
Vorankündigung:
ökum. Gottesdienst für kleine und
große Leute in Göttingen
Am 16. November laden wir herzlich
ein um 10.30 Uhr zu einem Gottesdienst rund um das Thema Taufe mit
Beteiligung des Kindergartens Göttingen. Getauft wird Alessia Santina Roth
aus Göttingen.
Vorankündigung:
Kleidersammlung für Bethel
17. – 22. November 2014
Auch in diesem Jahr werden wir in
Göttingen und Albeck wieder die Kleidersammlung für Bethel durchführen.
Was kann in die Kleidersammlung?
Gut erhaltene Kleidung und Wäsche,
Schuhe, Handtaschen, Plüschtiere und
Federbetten – jeweils gut verpackt
(Schuhe bitte paarweise bündeln). Bitte keine Lumpen, stark verschmutzte
oder beschädigte Kleidung, Textilreste, Klein- und Elektrogeräte. Abgabestelle in Göttingen: Gigl, Kirchweg
2, in der Zeit 17. – 22. November von
10 – 17 Uhr. Abgabestelle in Alb­eck:
evang. Gemeindehaus, Am Flötzbach
29, zwischen 10 – 17 Uhr.
Kleidersäcke können im Pfarramt Göttingen während der Bürozeiten am
Dienstag und Freitag von 9.30 – 13.00
Uhr abgeholt werden.
Samstag, 8. November 2014
Ab 14.00 Uhr 20 Jahre Rentnertreff,
Ofenlochhalle
Sonntag, 9. November 2014
10.30 Uhr Gottesdienst (Prädikant P.
Hausding) mit Abendmahl
19.30 Uhr Kirchenkino, Martinskirche
Montag, 10. November 2014
17.00 Uhr Martinsumzug, Start bei der
Ofenlochhalle
Mittwoch, 12. November 2014
10.30 – 12.00 Uhr Sprechstunde Pfr.
Hartmann (Pfarrhaus)
Donnerstag, 13. November 2014
20.00 Uhr Kirchengemeinderat, Pfarrhaus – öffentlich –
Sonntag, 16. November 2014
9.00 Uhr Gottesdienst (Diakon i.R.
Pfeil)
10.30 Uhr Kinderkirche, Martinskirche
Dienstag, 18. November 2014
19.30 Uhr Missionsabend „Licht in Lateinamerika“, ev. Gemeindehaus
Bern­stadt
20 Jahre Rentnertreff
Am Samstag, 8. November 2014 um
14.00 Uhr in der Ofenlochhalle.
Herzliche Einladung!
Kirchenkino
Am 9. November 2014 um 19.30 Uhr
in der Martinskirche Hörvelsingen.
Gezeigt wird ein Kinofilm aus dem
Jahr 2010 zum Thema des Miteinanders von Christen und Muslimen in
Nordafrika.
Der Erzählung liegt eine reale Begebenheit zugrunde.
www.vonmenschenundgoettern-derfilm.de
Martinsumzug in Hörvelsingen
Am 10. November 2014 treffen wir uns
um 17.00 Uhr bei der Ofenlochhalle
und laufen gemeinsam mit Pferd und
Laternen durchs Dorf. Danach wird
das Martinsspiel am Dorfplatz aufgeführt und anschließend gibt es Martinsbrezel, Punsch und Glühwein.
Wir freuen uns auf viele kleine und
große Laternenträger.
Kleidersammlung
vom 17. – 22. November 2014
In den nächsten Tagen bekommen Sie
von uns wieder Kleider-Säcke zugestellt. Sollte bei Ihnen keine derartige
Plastiktüte ankommen, dürfen Sie gerne auch andere Beutel verwenden.
Wir sammeln in diesem Jahr nicht
mehr für BETHEL. Aus unterschiedlichen Gründen haben wir uns dafür
entschieden, den regionalen Anbieter
„Aktion Hoffnung“ (Adresse siehe unten) zu unterstützen.
Für Sie bleibt alles gleich!
Sonntag, 9. November 2014
– Martinuskollekte –
9.00 Uhr hl. Messe in Langenau
(† Gerda, Luise u. Hubert Meisen)
10.00 Uhr Einladung zum Gespräch in
Langenau GH
10.30 Uhr hl. Messe in Rammingen
Zentrale Sammelstelle: Bei Frau Greeß,
Herwigstr. 4, 89129 Langenau-Hör­vel­
singen, von 9.00 – 16.00 Uhr.
Wir sammeln:
• gut erhaltene, saubere Kleidung für
jede Jahreszeit
• Schuhe, Wäsche, Taschen und
Handtaschen
• Gürtel, Pelze und Lederjacken
• Modische Accessoires, Haushaltswäsche
• Gardinen, Decken, Plüschtiere usw.
Montag, 10. November 2014
15.00 Uhr Rosenkranz in Langenau
Ihre Spende geht direkt in die Sammelzentrale Aktion Hoffnung in Laup­
heim. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns oder direkt an die Organisation. Aktion Hoffnung RottenburgStuttgart e.V., Jahnstr. 30, 70597 Stuttgart, Fon: 0711/9791-235,
Mail: info@aktion-hoffnung.org,
www.aktion-hoffnung.org
Gruppen (wöchentlich)
Montag
16.00 – 17.00 Uhr Fußballjungschar
(Ofenlochhalle) (1. und 2. Klasse)
Mittwoch
10.30 – 12.00 Uhr Sprechstunde Pfr.
Hartmann (Pfarrhaus)
14.30 Uhr Konfirmandenunterricht
Donnerstag
17.00 – 18.00 Uhr Jungschar Kirchenmäuse (Ofenlochhalle) (ab 3. Klasse)
Freitag
20.00 Uhr Posaunenchor (Ofenlochhalle)
Kath. Kirchengemeinde
Langenau-Albeck-Göttingen
Freitag, 7. November 2014
8.30 Uhr hl. Messe in Langenau
Samstag, 8. November 2014
14.30 Uhr Taufe von Maya Eck in Lan­
genau
19.00 Uhr Vorabendmesse in Rammingen
8
Dienstag, 11. November 2014
14.00 Uhr Gottesdienst und „Begegnung am Nachmittag“ in Langenau GH
17.00 Uhr St. Martinsfeier in Lange­
nau, Beginn auf dem Pfleghof anschl.
Laternenumzug zur kath. Kirche
18.30 Uhr hl. Messe in Rammingen
Mittwoch, 12. November 2014
8.30 Uhr hl. Messe in Langenau
(† Johann Divo)
Donnerstag, 13. November 2014
8.30 Uhr hl. Messe in Rammingen
Leid
In der Hoffnung auf die Auferstehung
haben wir Frau Hannelore Reistle ins
Grab gelegt.
Aktion Martinusmantel 2014
In unserem Land ist vor allem die
Lang­zeitarbeitslosigkeit eine Falltür in
die Armut. Neben der materiellen Not
der Betroffenen wiegt die seelische
nicht weniger schwer – das Gefühl, zu
nichts mehr nütze zu sein und der Gesellschaft nur noch zur Last zu fallen.
Aktion Martiunsmantel engagiert sich
für Jugendliche, Frauen und Männer,
die es schwer haben, auf dem Arbeitsmarkt einen Arbeitsplatz oder eine Erwerbsarbeit zu bekommen. Mithilfe Ihrer Spenden werden Projekte in unserer Diözese gefördert, um die Betroffenen zu stärken und zu qualifizieren
und ihren Eintritt oder ihre Rückkehr
in das Erwerbsleben zu unterstützen.
Die Kollekte am Sonntag, 9. November
2014, kommt der Aktion Martinusmantel zugute. Des Weiteren liegen Faltblätter und Überweisungsträger in der
Kirche auf. Ein herzliches Vergelt’s
Gott für Ihre Spenden.
Einladung zum Gespräch
Wie angekündigt, sind alle, die Interesse und Freude haben, sich am Gespräch über Fragen und Probleme des
Glaubens und der Kirche zu beteiligen, am Sonntag, 9. November 2014,
nach dem 9-Uhr-Gottesdienst von
10.00 bis 11.30 Uhr in den Sitzungsraum des Gemeindehauses herzlich
eingeladen. Schwerpunkt des Gesprächs soll die Rede von Papst Franziskus zum Abschluss der Familiensynode in Rom sein.
Sonntag, 9. November 2014
32. Sonntag im Jkr. A
Martinuskollekte
Beimerstetten: 10.15 Uhr Messe zum
Patrozinium
Dornstadt: 16.00 Uhr Messe zur Wiedereröffnung der St. Ulrich Kirche
Begegnung am Nachmittag
Am Dienstag, 11. November 2014, laden wir recht herzlich zum Nachmittag der Begegnung ein. Beginn 14.00
Uhr mit dem Gottesdienst. Wer war
Edith Stein? Wie hat sie ihren Glaubensweg entdeckt? Wie und wo hat
sie gelebt? Mit diesen Fragen werden
wir uns u. a. nach der Kaffeepause beschäftigen, einen Ausflug (Bilder) in
die Pfalz unternehmen und dabei auch
Wirkungsorte von Edith Stein kennenlernen. Herzliche Einladung.
Montag, 10. November 2014 Hörvelsingen: 17.00 Uhr Martinsritt
Sitzung des Wahlausschusses
Herzliche Einladung zur Sitzung des
Wahlausschusses am Donnerstag, 13.
November 2014, um 20.00 Uhr im Gemeindehaus.
Erstkommunion 2015
Die feierliche Erstkommunion feiern
wir nächstes Jahr in Langenau am 19.
April 2015. Eingeladen sind die Kinder
der 3. Grundschulklasse. In den vergangenen Tagen wurden die Eltern
zum ersten Elternabend eingeladen.
Familien, die keine Einladung erhalten haben oder deren Kinder nicht in
Langenau zur Schule gehen, möchten
sich bitte im Pfarrbüro melden. Tel.
96860.
Pfarrbüro
Das Pfarrbüro ist am Dienstag, 11. November 2014 nachmittags, und am
Mittwoch, 12. November 2014, geschlossen.
Dienstag, 11. November 2014
Beimerstetten: 17.00 Uhr Martinsritt
Freitag, 14. November 20914
Dornstadt: 17.30 Uhr Martinsritt
Aktuelles aus Dornstadt
Wiedereröffnung St. Ulrich-Kirche
Am Sonntag, 9. November 2014 begehen wir voll Freude die gelungene Kirchensanierung und die Wiedereröffnung unserer nun „neuen“ St. UlrichKirche. Das Fest beginnt mit der Feier
der Eucharistie um 16.00 Uhr. Offizial
Thomas Weißhaar aus Rottenburg zelebriert zusammen mit Pfarrer Ralf
We­ber und Diakon Josef Soppa den
Festgottesdienst.
Die musikalische Begleitung übernehmen unser Kirchenchor, Organist Dr.
Andreas Klaus und die Band der Kirchengemeinde „beGEISTerung“. Anschließend findet ein gemütliches Beisammensein im Gemeindehaus St. Ulrich neben der Kirche statt.
Pfarrbüro
Das Pfarrbüro in Dornstadt ist am 12.
11. 2014 wegen einer Fortbildung geschlossen.
Aktuelles für Hörvelsingen
Am Montag, 10. November 2014 findet um 17.00 Uhr in Hörvelsingen der
Martinsumzug statt.
Informationen unserer Kirchengemeinde bekommen Sie immer auf unserer Homepage
www.katholische-kirche-langenau.de.
Kath. Kirchengemeinde
Hörvelsingen
St. Ulrich Dornstadt mit Beimerstetten
und Bernstadt
Freitag, 7. November 2014
Dornstadt: 18.00 Uhr Rosenkranz,
18.30 Uhr Messe
www.emk-langenau.de
Freitag, 7. November 2014
18.15 Uhr Jungschar
19.30 Uhr Teeniekreis
Samstag, 8. November 2014
9.30 Uhr kirchlicher Unterricht in der
Erlöserkirche
9
Sonntag, 9. November 2014
9.30 Uhr Gebetszeit
10.00 Uhr Gottesdienst mit Kinderteil,
Kleinkinderbetreuung und Sonntagsschule, anschl. Kirchenkaffee
Donnerstag, 13. November 2014
14.30 Uhr Nachmittagstreff
19.30 Uhr Gemeindevorstand
Neuapostolische Kirche
Sonntag, 9. November
9.30 Uhr Gottesdienst
9.30 Uhr Sonntagsschulen
Mittwoch, 12. November
20.00 Uhr Gottesdienst
Alle Interessierten sind herzlich in unsere Gottesdienste und zu den weiteren Veranstaltungen eingeladen.
Neuapostolische Kirche im Internet:
www.nak-sued.de
Donnerstag, 6. November 2014
17.30 Uhr Mädchenjungschar
18.00 Uhr Bibel- und Gebetsstunde
Freitag, 7. November 2014
16.30 Uhr Spatzen
Samstag, 8. November 2014
19.00 Uhr Teeniekreis
Sonntag, 9. November 2014
11.00 Uhr Gemeinschaftsgottesdienst,
parallel dazu Kinderprogramm
20.00 Uhr Pure Worship
Montag, 11. November 2014
19.30 Uhr Mitgliederversammlung
 
Dienstag, 12. November 2014
9.00 Uhr Frauengebetstreff
10.15 Uhr Fitness für Frauen
 
Mittwoch, 13. November 2014
14.30 Uhr Frauenstunde
16.30 Uhr Kinderchor
18.00 Uhr Bubenjungschar
20.00 Uhr Jugendkreis Crosspoint
Donnerstag, 14. November 2014
9.30 Uhr Eltern-Kind-Treff „Schäfchen“
17.30 Uhr Mädchenjungschar
18.00 Uhr Bibel-und Gebetsstunde
Voranzeige
Lebensart-Abend im Café Kapilio um
21.00 Uhr mit dem Musiker Rob Berg,
Kanada. Der Eintritt ist frei!
Zeugen Jehovas
Friedhofstraße 34, Langenau
Mittwoch, 5. November 2014
19.00 – 20.45 Uhr Besprechung biblischer Themen und fortlaufender Kurs
im Vermitteln der biblischen Botschaft
Sonntag, 9. November 2014
Im Mittelpunkt des biblischen Vortrags
und des Bibelstudiums (mit einem Thema aus der Zeitschrift „Der Wachtturm“) steht, von welchem Wert die Bibel in unserer Zeit ist und wie man sich
im Leben an ihr orientieren kann.
10.00 – 10.30 Uhr biblischer Vortrag:
Den „furchteinflößenden Tag“ fest im
Sinn behalten
10.30 – 11.45 Uhr Bibel- und Wachtturm-Studium
Thema: Gott trotz „vieler Drangsale“
treu dienen, Leittext: Apostelgeschichte 14 Vers 22 – „Wir müssen durch viel
Drangsale in das Königreich Gottes
eingehen“
Mittwoch, 12. November 2014
19.00 – 20.45 Uhr Besprechung biblischer Themen und fortlaufender Kurs
im Vermitteln der biblischen Botschaft
Alle Zusammenkünfte sind öffentlich.
Interessierten Personen sind jederzeit
willkommen.
Internet: www.jw.org/de/jehovaszeugen/haeufig-gestellte-fragen/...
Hier finden Sie bspw. Antworten zu
Fragen über Glaubensansichten und
andere häufig gestellte Fragen
E-Mail-Adresse
der Heimat-Rundschau:
Vereins-Nachrichten
AG Donaumoos
Südlich des Tuffgebiets befindet sich ein
vielfältiger Lebensraum für Schwarz­
kehlchen, Braunkelchen und Amphibien.
Am 8. 11. wollen wir eine gezielte Gehölzreduktion auf den Hoch­stauden­
fluren und rund um einen Tümpel vornehmen.
Wir hoffen auf viele helfende Hände,
die uns dabei unterstützen. Gum­mi­
stiefel sind nicht notwendig, für Vesper
und Getränke ist gesorgt. Treffpunkt ist
um 9.00 Uhr der Parkplatz Jungviehweide.
Akkordeon-Orchester
Langenau
Am Sonntag, 9. November gestalten
wir das Gedenkkonzert zu Ehren unseres Gründers Karl Böhringer mit.
Dieses Chor- und Orchesterkonzert
(AOL, Liederkranz Langenau und
Männerchor „belcanto“ Bernstadt) beginnt um 18.00 Uhr in der Riedwiesenhalle in Bernstadt.
Unsere Generalprobe findet pünktlich
um 16.30 Uhr in Bernstadt statt.
Am kommenden Montag, 10. 11. 2014
ist keine Probe!
www.akkordeonorchester-langenau.de
Arbeiterwohlfahrt
Langenau
Am Donnerstag, 12. 11. 2014 trifft sich
um 14.00 Uhr wieder die Kartenspieler-Runde in der Tagesstätte. Wer Lust
zum Kartenspielen hat, ist jederzeit
herzlich willkommen. Die Runde freut
sich über jedes neue Gesicht.
Ortsverband Langenau
Vereinsabend
Donnerstags ab 20.00 Uhr treffen sich
die ehrenamtlich Mitwirkenden zum
Vereinsabend. Treffpunkt ist die Wache des ASB, Olgastraße 8/2 in Lange­
nau. Nähere Informationen erhalten
Sie auch unter www.asb-langenau.de.
Jeder, der Lust hat sich zu engagieren,
ist herzlich willkommen.
6. 11. 2014: EKG
LSM am Wochenende
Der Kurs findet am Samstag, 8. 11. 2014
in der Rettungswache in der Olgastraße
statt. Lehrgangsbeginn ist um 8.30 Uhr,
Lehrgangsende um 16.00 Uhr.
Die Kursgebühr beträgt 20,– Euro. Bitte einen gültigen Ausweis mitbringen.
Interessierte für diesen Lehrgang werden gebeten, sich telefonisch in der
Rettungswache unter 0176-53928581
oder per Email unter ausbildung@asblangenau.de anzumelden.
Erste-Hilfe-Kurs am Wochenende
Der Lehrgang findet am Samstag, 8. 11.
und am Sonntag, 9. 11. 2014 in der Rettungswache in der Olgastraße in Lan­
ge­nau, jeweils von 8.30 bis 16.00 Uhr
statt. Die Kursgebühr beträgt 35,– Euro.
Interessierte für diesen Lehrgang werden gebeten, sich telefonisch in der
Rettungswache unter 0176-53928581
oder per Email unter ausbildung@asblangenau.de anzumelden.
ASB Ortsverband Langenau, Olgastraße 8/2, Te.: 07345/21912.
Spendenkonto: VR-Bank Langenau
BLZ 630 614 86, Kto.-Nr. 462 104 001.
Webseite
Aktuelle Infos über den ASB Lange­
nau finden Sie auch unter:
http://www.asb-langenau.de
Ortsgruppe Langenau
Weihnachtsfeier 2014
Schon angemeldet zur Weihnachtsbzw. Jahresfeier am 22. November
heimatrundschau
@langenau.de
10
2014 im Schammenhof in Langenau
(Beginn: 18.30 Uhr)? Nein?! – Dann
schnell nachholen bis zum 12. November auf unserer Homepage unter http:
//langenau.dlrg.de/die-ortsgruppe/
jahresessen.html.
Info- und Kontaktdaten
Hier finden Sie immer die neuesten
Vereinsnachrichten und nähere Informationen zu allen Veranstaltungen.
http://www.Langenau.DLRG.de
Bereitschaft
Die Bereitschaft trifft sich zum Dienst­
abend am Mittwoch, 12. November
2014 um 20.00 Uhr.
Thema: „Bewusstseinsstörungen“. Referent: P. Stumpp, RA aus Ulm.
Ihre Unterstützung während der letzten Jahre hat uns gezeigt, dass wir mit
Ihrer Hilfe rechnen können! (Spendenkonto: Volksbank Langenau IBAN
DE26 6309 0100 0743 1110 01 BIC ULMVD66, BLZ 630 901 00, Konto-Nr.
743 111 001).
Ski- und Schlittenfreizeit 2015
Vom 20. 2. – 22. 2. 2015 findet wieder
unser legendäres Hüttenwochenende
auf der Schwandalpe in Thalkirchdorf
statt. Wintersport für Skifahrer, Snowboarder und Rodler ist neben Hüttengaudi und ganz viel Spaß natürlich garantiert! Info und Anmeldung auf
www.langenau.dlrg.de
DamülsEVENT
Zum ersten Mal bietet die DLRG Lan­
genau neben der alljährlichen Skiund Schlittenfreizeit auch eine Skiausfahrt an. Am 21. 2. 2015 fahren wir im
Reisebus ins Schneereich Damüls: Perfekt präparierte Pistenkilometer und
moderne Liftanlagen. Das DamülsEVENT ist nicht nur für DLRG-Mitglieder! Busfahrt inkl. Tagesskipass ab
40,– e zu erhalten.
Weitere Informationen und genaue
Preise unter www.langenau.dlrg.de.
Weihnachtsfeier der Jugend
Die diesjährige Weihnachtsfeier der
Jugend wird am 13. Dezember 2014
stattfinden. Weitere Informationen folgen in den nächsten Wochen.
Info-Veranstaltung Hausnotruf
Am Donnerstag, 13. November 2014
um 20.00 Uhr findet im DRK-Zentrum,
Wankelstraße 4, 89129 Langenau eine
Info-Veranstaltung zum Hausnotruf
statt.
www.polizei-beratung.de
Forstbetriebsgemeinschaft
Ulmer Alb w.V. – FBG
Seilwindenprüfung
Die Forstbetriebsgemeinschaft Ulmer
Alb w.V. bietet auch dieses Jahr für alle Seilwindenbesitzer eine von der Berufsgenossenschaft vorgeschriebene
jährliche Prüfung der Seilwinde an.
Die Prüfungen finden in KW 49 (1. bis
5. Dezember 2014) statt. Wer seine
Seilwinde zur Prüfung vorfahren
möch­te, sollte sich bis spätestens
Dienstag, 18. 11. 2014 beim ersten
Vorsitzenden Matthäus Schmid (Tel.
07340/6257, Fax 929893) anmelden.
FC Langenau
Das Jugendrotkreuz trifft sich wieder
zur Gruppenstunde am Mittwoch 12.
November 2014 von 17.30 bis 19.00
Uhr im DRK-Zentrum, Wankelstraße 4.
Thema: „Fremdkörper in der Wunde“.
Die GruppenleiterInnen
Internetadresse
http://www.drk-langenau.org
Immer aktuell und die neuesten Infos.
Spendenkonto
VR Bank Langenau-Ulmer Alb eG
Kto.-Nr. 466 276 001, BLZ 630 614 86.
IBAN: DE56630614860466276001
BIC: GENODES1LBK
Einbrecher sind
tag- und nachtaktiv.
Wohnungseinbrüche passieren zu jeder Tageszeit.
Donnerstag, 13. November 2014
Der Second Time Chor trifft sich um
20.00 Uhr zu Probe für den Auftritt am
Volkstrauertag.
Nicht vergessen: Wir treffen uns im
Gemeindehaus!
Samstag, 8. November 2014
Wir blasen beim Novemberfest zur 2.
Ziehung der Tombolagewinne.
Laut Programm wird das um 17.30
Uhr sein.
11
Fußball – Aktive
Aktive haben sich zum Sieg gezittert
Die Heimelf als Tabellenzwölfter kam
mehrmals vor unser Tor, war aber im
Abschluss zu harmlos. Dagegen sorgte
der erste ernstzunehmende Angriff unserer Elf gleich für die Führung in der
18. Minute durch Özgür Colak. In der
Folge entwickelte sich eine recht zerfahrene Partie. Nach einer strittigen
Foulentscheidung entschied Schieri
Mustafa Cetin auf Elfmeter für Beimerstetten. Christian Poulidis drosch diesen aber in der 41. Minute über das
Tor. Die Heimelf setzte trotzdem nach
und in der 44. Minute gelang dem völlig frei stehenden Emre Yalcin der
1:1-Ausgleich.
Nach dem Wechsel wurden unsere Akteure für ihre pomadige Spielweise bestraft. In der 52. Minute traf Poulidis
von der Strafraumgrenze zum 2:1 und
nur zwei Minuten später hämmerte
Emmanuel Thierry Tchapchui aus spitzem Winkel den Ball zum 3:1 ins Netz.
Danach stellten wir unsere Spielweise
um und nutzten die Möglichkeit bereits
ausgewechselte Akteure wieder einzuwechseln. In der 57. Minute trudelte
ein haltbar scheinender Flachschuss
von Schau zum 3:2 in die Maschen.
Auch in der 67. Minute sah Tolga Alemar im Tor der Heimelf nicht gut aus.
Einen Freistoß von Ayten konnte er
nicht festhalten und erneut war Schau
zum Ausgleich erfolgreich. Der ebenfalls wieder eingewechselte Baldeh
drückte in der 77. Minute eine scharfe
Hereingabe von Ayten zur 3:4-Führung
über die Linie. Trotz aller Proteste wegen eines angeblichen Handspiels
zählte der Treffer. In den letzten Spielminuten warf Beimerstetten alles nach
vorne, aber unsere jetzt solide stehende Defensive ließ keinen weiteren Treffer mehr zu.
Vorschau
Am kommenden Sonntag sind bei uns
die Mannschaften des Tabellenführers
FC Blaubeuren zu Gast. Anspiel Reserve: 12.45 Uhr und 1. Mannschaft
14.30 Uhr.
Freiwillige Feuerwehr Langenau
Abteilung Langenau
Am Samstag, 8. November Schwerpunktübung für die gesamte Abteilung Langenau. Thema: Gefahrgut,
Übungsleiter Christian Meisen. Wir
treffen uns um 13.00 Uhr im Gerätehaus. Nach einem kurzen Theorieteil erwartet uns ein in Zusammenarbeit mit der Fa. Dachser ausgearbeitetes Übungsszenario. Wir bitten um
zahlreiche Teilnahme, damit wir den
Gefahrgutzug vollständig besetzen
können. Übungsende wird um ca.
17.00 Uhr sein.
Am Montag, 10. November um 20.00
Uhr Schwerpunktübung für die gesamte Abteilung Langenau. Thema:
Wie trage ich was, Übungsleiter Bernd
Pasenau.
Jugendfeuerwehr
Gruppe Langenau
Wir treffen uns am Freitag, 7. November um 19.00 Uhr im Gerätehaus zu
unserer nächsten Übung.
www.langenau.de
Freundeskreis
für
Suchtkrankenhilfe
Wir sind ein Kreis ehemaliger Sucht­
kranker und Angehöriger, die alle Tiefen der Abhängigkeit erlebt haben.
Wir wollen die Hilfe weitergeben, die
wir erfahren haben. Selbstverständlich
wird Ihr Problem vertraulich behandelt!
Unsere Selbsthilfegruppe trifft sich
mittwochs, alle 14 Tage im Helferhaus
in Langenau, Lange Straße 36, um
19.00 Uhr. Hilfe für Betroffene und An­
gehörige in Gesprächen, Seminaren
und gemeinsamer Freizeitgestaltung,
denn: Allein schafft man‘s nicht.
Nächster Termin: 12. November 2014.
Am Samstag, 8. 11. fahren wir nach
Ballendorf. Dort wirken wir mit beim
Herbstfest des Liederkranzes Ballendorf. Abkehr vom Alltag und frohe
Stunden sind garantiert.
Näheres in der Singstunde am Freitag.
Benefizkonzert mit dem Altensteiger
Vokalensemble (Chor Ehemaliger
der Christophorus-Kantorei Altensteig) am Sonntag, 16. November,
17.00 Uhr, in der Martinskirche Langenau. Geistliche Chormusik unter
dem Motto „Komm, Trost der Welt“.
Eintritt frei; Spenden zugunsten der
Hospizarbeit Langenau und Umgebung.
Jahrgang 1952
Wir konnten drei tolle Tage im Berch­
tesgadener Land verbringen. Es freute
uns, dass so viele Schulkameraden/innen großes Interesse zeigten und
nette, gemeinsame Erlebnisse mit
nach Haus nehmen konnten. Ein Dankeschön an die Fa. Steck-Touristik für
die vielseitige Programmgestaltung.
Wir treffen uns alle am Freitag, 28.
November um 20.00 Uhr im Gasthof
zur Linde. Wir müssen rechtzeitig die
Aktivitäten für 2015 planen. Eine gro­
ße Anzahl unserer Schulkamera­den/innen an diesem Abend wäre wünschenswert.
Jahrgang 1955
Es wird höchste Zeit: Morgen, Freitag,
7. 11. um 19.30 Uhr, treffen wir uns
beim Gerhard in der „Schule“. Werner
hat wieder unsere Ausflugsschnappschüsse zusammengestellt und wird
sie uns präsentieren. Wer sich zum
nächstjährigen Ausflug nach Großarl
anmelden möchte, kann dies auch
gleich erledigen – bitte an die 50,– e
Anzahlung denken. Alles Weitere
steht in der E-Mail.
LandFrauenverein
Langenau
Schokolade und Wein
Zu diesem ungewöhnlichen GenussErlebnis laden wir am Donnerstag, 20.
November um 20.00 Uhr ins Landjugendheim Langenau recht herzlich
ein. Diesen Genuss wird uns die ehemalige Weinkönigin Carina Barth an
diesem Abend näher bringen.
Um besser planen zu können, bitten
wir um Anmeldung bei Anna Laible,
Tel. 3914. Unkostenbeitrag 7,– e.
Landjugend Langenau
Jahrgang 1939/40
Am Samstag,16. November 2014 treffen wir uns zur Kaffeestunde, ca.
14.30 Uhr im Vereinsheim der Kleingärtner auf dem Galgenberg.
Freundliche Anfrage: „Wer bringt einen Kuchen mit?“ Herzlichen Dank
im Voraus.
12
Schwimmen
Am Freitag, 7. 11. 2014 möchten wir
mit euch Schwimmen gehen. Dazu
treffen wir uns um 20.00 Uhr am Vereinsheim, um von dort aus hin zu fah­
ren. Also, packt eure Badesachen ein
und los geht’s.
Liederkranz 1858
Langenau e.V.
Am Sonntag, 9. November findet das
Chor- und Orchesterkonzert zum Gedenken an unseren Ehrenchorleiter,
Dirigenten, Mitsänger und Musik­
kollegen Karl Böhringer in der Riedwiesenhalle in Bernstadt statt.
Näheres sie­he im vorderen Teil der
Heimat Rundschau.
Der Eintritt zum Konzert ist frei, um
Spenden für einen wohltätigen Zweck
wird gebeten. Im Anschluss an das
Konzert findet ein gemütliches Beisammensein statt.
Aufbau für das Konzert am So., 9. 11.,
um 9.00 Uhr. Einsingen für den Chor
16.30 Uhr; gemeinsam mit allen Mitwirkenden um 17.00 Uhr. Kleidung: Frauen
grün/schwarz, Männer Krawatte.
Maschinengenossenschaft
Langenau eG
Einladung an alle Mitglieder
Die in § 27 der Satzung vorgeschriebene Generalversammlung für das
Geschäftsjahr 2013 findet am Mittwoch, 12. November 2014 um 20.00
Uhr bei Fam. Braunmiller, Schammen
1, 89129 Langenau statt.
Modellsportverein
Langenau e.V.
Musikverein Langenau
Jugendherbstkonzert
am Samstag, 8. 11.
Bitte lesen Sie den Artikel auf der ers­
ten Seite.
Ermäßigter Mitgliedsbeitrag
Zur Vorbereitung der Erhebung des
Jahresbeitrags 2015 möchten wir bereits jetzt alle Mitglieder bitten, die 18
Jahre alt sind, sich noch in Ausbildung
befinden oder Wehr- bzw. Ersatzdienst
leisten, uns einen schriftlichen Nachweis über Schulbesuch, Ausbildung,
Studium, Bundeswehr oder Zivildienst
vorzulegen. Nur wenn uns dieser
Nach­weis bis Ende Dezember vorliegt
können wir für das Jahr 2015 einen ermäßigten Jugendbeitrag gewähren
bzw. die Familienmitgliedschaft aufrechterhalten.
Studenten, die nur einen Nachweis für
das laufende Semester haben, sollten
daran denken uns den Nachweis für
das nächste Semester, sobald er vorliegt, ohne Aufforderung zukommen
zu lassen.
Der Nachweis kann als Scan und
Email an schriftfuehrer@musikvereinlangenau.de oder als Kopie an Kathrin
Schuster übergeben werden.
Weitere Termine:
Toten- und Gefallenenfeier So., 23. 11.
Vorstandssitzung Di., 2. 12.
Weihnachtsmarkt Sa., 6. 12.
Internetadresse
http://www.Musikverein-Langenau.de
Liebe Mitglieder,
ein überdurchschnittlich milder Herbst
verlängert uns die Flugsaison, wobei
die Zeit mit eingeteilten Flugleitern ja
bereits zu Ende ist. Dank unserem unermüdlichen „Flugleiterobmann“ läuft
dennoch alles wie im Sommer. Bitte
nehmt dieses Engagement nicht als
selbstverständlich, sondern unterstützt
ihn nach Kräften, damit jeder der
möch­te nochmal zum Fliegen kommt.
Derzeit läuft die Planung für die Weihnachtsfeier, Anmeldungen sind bereits
über die HP möglich. Dort erfahrt ihr
auch das Menü, sobald wir es mit der
„Rosi“ ausgemacht haben.
Morgen ist ab 20.00 Uhr Stammtisch
in der „Schule“.
NaturFreunde
T
Langenau
e.V.
O
Am Samstag, 8. 11. ist wieder Irischer
Abend im Naturfreundehaus mit Livemusik von Foalhouse Session. Es gibt
Guinness vom Fass und der Eintritt ist
frei!
Nachmittagswanderung
Sonntag, 9. November um 14.00 Uhr.
Bohlenweg statt Ödenturm.
Wir treffen uns auf dem Parkplatz
beim Schwimmbad zur Wanderung
auf dem Bohlenweg. Eine gute Stunde
13
geht es durchs Moos, wo ich euch
über den Bohlenweg führen möchte.
Neugierig? Dann kommt mit.
Wanderleiterin Sabine Gerstlauer
Vorschau:
I. Hüttengaudi der NaturFreunde
Langenau
Am Samstag, 22. November 2014
steigt im Naturfreundehaus Langenau
die erste „Hüttengaudi“. Beginn ist
um 17.00 Uhr. Neben Bier vom Fass
und Glühwein gibt es leckere Hüttenschmankerl, dazu Livemusik und zünftige Spiele.
Jeder ist herzlich eingeladen! Wir
freuen uns auf euer Kommen (gerne
auch in Tracht)!
Eure Youngsters
Internetadresse
www.naturfreunde-langenau.de
Obst- und
Gartenbauverein
Langenau
Einladung zur Herbstversammlung/
Ausspracheabend am Samstag, 8. 11.
Wir treffen uns um 19.30 Uhr im Vereinsheim der Eigenheimer Siedler und
Kleingärtner auf dem Galgenberg. Sie
erhalten einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen und werden
Termine abstimmen.
Unser Mitglied Winfried Mauch zeigt
im Anschluss Bilder von unserer Ostseefahrt und vom Tagesausflug. Fürs
Vesper ist gesorgt.
Theaterfahrt
Am Sonntag, 23. 11. besuchen wir die
Aufführung der Dorfbühne Laimering.
Es wird der Dreiakter „Alois und die
Außerirdischen“ von Hubert Gail aufgeführt. Anschließend Gelegenheit
zum Essen und gemütliches Beisammensein. Abfahrt 13.00 Uhr Bushaltestelle bei der Stadthalle in der Karlstraße. Rückkehr ca. 20.30 Uhr. Anmeldung beim Vorstand Werner Kastler, Tel. 7971.
Frauengruppe
Wir treffen uns am Donnerstag, 13.11.
ab 19.30 Uhr im Café am Marktplatz.
Reit- und Fahrverein
Langenau
Hallenbelegung
Termine Bambinestunden am Samstag: 8. 11., 15. 11., 6. 12., 27. 12.
 
Voltigieren
Am 2. November waren unsere Voltigierer in Wiblingen erfolgreich.
Die Prüfung zum kleinen Hufeisen
Voltigieren haben mit Vereinspferd
Dolly bestanden: Lena Riedel, Leonie
Lehmann, Sarah Stadler, Lara Schmid,
Timo Hander, Marie-Sophie Leins, Rabea Rukzio, Alexia Kaufmann, Sophie
Häckel, Lara Laude und Lena Moser.
Ebenfalls mit Vereinspferd Dolly wurde die Prüfung zum Steckenpferd Voltigieren erfolgreich bestanden von
Rhianna Rukzio, Lara May, Sophie
Edelmann und Antonia Bahle.
Das Longierabzeichen Klasse IV haben Judith Lüdecke und Nina Hiller
mit Vereinspferd Roxette abgelegt.
Das Voltigierabzeichen Klasse IV haben Ayleen Bock, Freya Fröhle, Daniela Gröner und Nina Hiller auf dem
Pferd Weideglück (herzlichen Dank
dem RFV Ulm-Wiblingen) erfolgreich
bestanden.
S
Arbeitsdienst
Der Arbeitsdienst der Gruppe 5 findet
am Samstag, 8. 11. um 13.00 Uhr unter
der Leitung von Alexander Häckel
statt. Das ist die vorletzte Möglichkeit
für dieses Jahr noch einen Arbeitsdienst zu leisten.
än
g e r b un
18
84
d
Sängerbund 1884
Langenau
Am kommenden Dienstag, 11. November beginnen wir mit der Singstunde
ausnahmsweise eine halbe Stunde früher. Also seid bitte pünktlich um 19.30
Uhr im Reutte-Schulhaus.
Schützenverein
ZimmerstutzenGesellschaft Langenau
Rundenwettkämpfe
Die 2. Runde der Wettkämpfe ist nun
vollständig abgeschlossen und die Ergebnisse der verschiedenen Disziplinen stehen fest. Die Luftgewehr-Mann­
schaft Langenau 1 verlor leider beide
Wettkämpfe in der Bezirksoberliga
eindeutig. Der erste Wettkampf ging,
trotz konstanter Mannschaftsleistung,
mit 4:1 verloren, der 2. Wettkampf des
Tages konnte der SR Grünkraut mit
0:5 für sich entscheiden.
Langenau 2 konnte sich beim 2. Wettkampf gegen Weidenstetten um 19 Ringe steigern und gewinnt mit 1424:1411
Ringen. Die Mannschaft befindet sich in
der Kreisklasse A nun auf Rang 5 der
Tabelle.
Langenau 3 konnte sich in der 2. Runde ebenfalls steigern und 1342 Ringe
erzielen. Dies entspricht 38 Ringen
mehr als in Runde 1. Unsere Auflagemannschaften Langenau 5 konnte das
Ergebnis des letzten Wettkampfes
wieder erreichen. Mit einem Durchschnitt von 905 Ringen befinden sie
sich auf Rang 14 der Tabelle.
Langenau 4 schießt ebenfalls konstant
und befindet sich mit 933 Ringen auf
Position 5. Langenau 6 ist derzeit unsere beste Auflage Mannschaft und
befindet sich mit 937 Ringen an 2.
Stelle der Mannschaftswertung.
Unsere Jugend konnte sich im 2. Wettkampf etwas steigern. Sie konnten mit
1045 Ringen gegen Ettlenschieß 2 mit
984 Ringen gewinnen und sich so auf
Rang 8 der Tabelle Vorarbeiten.
In der Einzelwertung der Schützenklasse befindet sich Tobias Lohrmann
auf Rang 15. Thomas Abt ist weiterhin
2. der Altersklasse, dicht gefolgt von
Charly Häge auf Rang 4. Jenny Jamak
ist 3. der Schülerklasse. In der Jugendklasse befindet sich Lukas Bayer auf
Position 11. Beate Zimmermann ist bei
den Junioren an 4. Stelle. Bester Schütze der Auflage Herren Lange­naus ist
weiterhin Reinhold Büter mit 313 Ringen. Bei den Damen befindet sich Adelinde Merz mit 312 Ringen knapp vor
Hermine Wörz mit 310 Ringen.
In der Disziplin Luftpistole befinden
sich derzeit beide Mannschaften an
der Tabellenspitze. Langenau 2 kann
14
sich nach dem 2. Wettkampf klar vorne
absetzen und mit 2862 Ringen nach
zwei Wettkämpfen einen Vorsprung
von 35 Ringen gegenüber Langenau 1
aufbauen. Langenau 1 kann sich mit
einem guten 2. Wettkampf mit 1422
Ringen, mit einem Zähler vor Beimerstetten, und somit auf dem 2. Tabellenplatz, positionieren.
Auch die Einzelwertung wird von Lan­
ge­nau angeführt. Achim Werner konnte sich bereits 9 Ringe Vorsprung auf
seinen Verfolger Florian Wamsler erarbeiten. Rang 3 belegt Markus Echtner
mit 7 Ringen Rückstand. In der Altersklasse ist Thomas Wörz auf Rang 7
der Einzelwertung gefolgt von KaiPeter Schott auf Rang 9. Die Seniorenklasse wird von Reinhold Büter
mit einem Durchschnitt von 359 Ringen angeführt. Michael Gepperth belegt mit 345 Ringen den 2. Platz der
Nachwuchsklasse
Abschießen
Vergangenen Sonntag haben 30
Schüt­zen im Wettkampf um Geflügel
und eine Ehrenscheibe am Abschießen
teilgenommen. Die beiden Gänse gingen an Paul Schmidt (100 Ringe) und
Willi Merz (29 Teiler). 2 Enten wurden
von Hermine Wörz (99 Ringe) und
Ben­ja­min Müller (57 Teiler) geschossen. Die ersten Hühnchen sicherten
sich Michael Gepperth (98 Ringe) und
Matthias Ritschmann (63 Teiler). Die
Ehren­scheibe konnte sich Helmut Wörz
sichern. Er konnte sich mit einem 158
Teiler gegen Paul Schmidt mit 198 Teiler durchsetzen.
Kreisschützenball
Der diesjährige Kreisschützenball findet am 8. November in Altheim/Alb
statt. Beginn ist um 19.30 Uhr.
Dienst vom 7. 11. bis 11. 11. haben
Hel­mut Büchele und Klaus Valtingojer.
Rundwanderung bei Stetten ob Lontal
Am Sonntag, 9. November machen wir
mit Rudi Hehrlein eine Rundwanderung bei Stetten ob Lontal. Abfahrt um
13.30 Uhr in Pkw-Fahrgemeinschaften
an der Stadthalle Langenau. Die Wan-
derung beginnt beim Gasthaus zum
Mohren in Stetten, wo auch die abschließende Einkehr geplant ist. Der
Albschäferweg oberhalb des „Archäo­
parks Vogelherdhöhle“ führt in den
Sparenwald, in dem „Bettelmanns
Grab“ und eine keltische Viereckschanze die Sehenswürdigkeiten entlang unseres Rundweges sind. Wanderstrecke ca. 8 km auf guten Wegen
mit nur geringen Steigungen, Zeit 2
bis 2 ½ Stunden. Gutes Schuhwerk,
Stöcke, wetterfeste Kleidung, Wegzehrung nicht vergessen. Einkehr ca.
16.30 bis 17.00 Uhr. Fahrtkostenumlage 2,– Euro für Mitfahrer, Gäste sind
willkommen. Wanderführer ist Rudi
Hehrlein, Tel. 07345/5160.
Ausschuss-Sitzung
Die nächste Ausschuss-Sitzung ist am
Montag, 10. November um 19.00 Uhr
in der Linde. Hauptthema: Vorbereitung des Advent-Nachmittags am 30.
November. Bitte um vollzählige Teilnahme.
Kunstwerkstatt
Unsere Mitglieder Elfie Rath und Elke
Häge-Mocci laden zu ihrer Ausstellung
im Bürgerhaus, Schulstr. 8 in 89129 Nerenstetten ein. Die Vernissage ist am
Freitag, 7. 11. 2014 um 19.30 Uhr. Öffnungszeiten: montags von 9 bis 12 Uhr
und 17 bis 19 Uhr, mittwochs 9 bis 12
Uhr sowie Samstag, 8. 11. Sonntag, 9.
11., Sonntag, 30. 11. von 14 bis 16 Uhr.
Wir laden euch alle am Mittwoch, 12.
November ab 14.30 Uhr ins Hotel Jägerhaus ein zu Tanz und Unterhaltung. Bringt auch eure Nachbarn mit.
Spielgemeinschaften
FC Langenau
TSV Albeck e.V. 1948
TSV Albeck
C2
Tore: Jan-Hendrik Janssen 3, Ewald
Maier 1, Felix Wiedenmann 2, Can Ertürk 1.
C1
Tore: Jannis Böttcher 1, Elias Walter
2, Sebastian Iser 1, Denis Wurm 3,
Marcel Celik 3.
Ortsverein Langenau
Termine:
Donnerstag, 13. November, 19 Uhr,
Vorstandssitzung.
Sonntag, 23. November, ab 16 Uhr,
Monatstreff im Naturfreundehaus.
Turn- und
Sportverein 1861
Internetadresse: www.tsv-langenau.de
Handball
Männer 1
HSG Lang/Elch – TSV Heiningen 35:25
Seniorentanzgruppe
Langenau
FC Langenau
Bei der ersten WFV-Hallenrunde in
Beimerstetten mussten unsere Jungs
das erste Mal das ungewohnte Futsal
spielen. Jedoch kamen wir Prima damit klar und zeigten tolle Leistungen.
So konnten sich beide Mannschaften
für die nächste Runde qualifizieren.
SV Göttingen e.V.
SV Göttingen
Fußball
C-Junioren
Trotz deutlicher Überlegenheit in der
zweiten Halbzeit musste unsere C2 eine 2:1-Niederlage beim TSV Lan­ge­
nau 2 hinnehmen.
Torschütze: Sebastian Malik
Bis zur 12 Min. beim Stand von 5:5
durften die Heininger mitspielen, danach wurde Beton in der HSG-Defensive angerührt und binnen 8 Minuten zog
die HSG auf 12:7 davon. Nicht zuletzt
dank Markus Hinkelmann im Gehäuse
der HSG. Gästetrainer Marcus Graf zog
die Reißleine und legte den grünen
Karton. Doch seine deutlichen Worte an
die Mannschaft verpufften. So ging es
über 15:8 einem deutlichen 18:10-Halbzeitstand entgegen. Nach der Pause
legten die Heininger zwar nochmal eine Schippe drauf und konn­ten bis zur
37. Min. nochmals auf 21:16 verkürzen
doch es sollte ein Stroh­feuer bleiben. In
der 45. Minute markierte Felix Junginger mit seinem Treffer zum 29:19 erstmals eine 10-Tore-Führung die bis zur
52. Minute auf 33:21 anwuchs. Der Sieg
15
war der Lan­genau/Elchinger Spielgemeinschaft nun nicht mehr zu nehmen
und die äußerst faire Partie, in der das
Schiedsrichtergespann mit lediglich
zwei 2-Minuten-Zeitstrafen auf Seiten
der Heininger auskamen, ging dem
35:25-Endstand entgegen. Als Lohn für
die Bemühungen der HSG thront man
nun selbst, gemeinsam mit dem TSV
Wolfschlugen auf Platz 1 der Liga.
Tore: Junginger 6, Buntz 5, Heinrich 3,
Schaden 9/1, Fischer 3, Baresel 4, Renner 4, Schorn 1.
Männer 3
HSG Lang/Elch 3 – TSG Söflingen 3
32:26
Frauen
HSG Lang/Elch – TSV Bernstadt 21:16
B. Szücs 6/1, C. Stickel 2, J. Mößle 1, J.
Pöcher 2, A. Huber 2, R. Vorreiter 1/1,
M. Oehrle 2, J. Kuhn 2, B. Fischer 3.
Weibliche A-Jugend
HSG Lang/Elch – TSG Ehingen/D.
21:13
Lena Laible 8, Corinna Hann 1, Carolin
Werner 3, Sabrina Schuldes 1, Bian­ca
Fischer 4, Carolin Mößle 1, Sarah Link
2, Doreen Mack 1.
Männliche B-Jugend
HSG Lang/Elch – HSG FN-Fisch 20:21
Weibliche B-Jugend
HSG Lang/Elch – MTG Wangen 19:17
Weibliche D-Jugend
TG Biberach – HSG Lang/Elch 32:15
Lisa Benz 1, Katharina Moritz 1, Julia
Kocjan 3, Hedwig Übelacker 8, Lena
Malik 2.
Vorschau
Sa., 8. 11. 2014 Pfleghofhalle Langenau:
F 16.45 Uhr HSG Lang/Elch – TSG
Ehingen/D.
wJD 15.15 Uhr HSG Lang/Elch – TV
Weingarten
mJB 13.30 Uhr HSG Lang/Elch – SG
Ulm & Wibl.
Minispieltag 10.00 Uhr
HSG Minis Langenau (5 – 8 J.) suchen
Nachwuchs.
Wir haben am 8. 11. Heimspieltag in
der Pfleghofhalle (10.00 bis 12.00 Uhr).
Wir freuen uns über Zuschauer.
Training Do. 16.30 – 17.45 Uhr, ReutteHalle.
Am Samstag, 8. 11., ist die HSG zu
Gast bei der SG Ober/Unterhausen.
Für Fans besteht wieder die Möglichkeit im Mannschaftsbus mitzufahren.
Anmeldungen hierfür bitte bei Hobby
– Foto Langenau. Abfahrt ist um 16.00
Uhr, Anspiel 19.00 Uhr.
Fußball
TSV Langenau – SSG Ulm 99 5:1 (3:0)
Bereits in der 5. Spielminute hatte Jochen Huber das 1:0 auf dem Fuß, sein
Schuss landete jedoch neben dem Tor.
In der 10 min. war es dann soweit,
nach Eckball von Hannes Sauter eröffnete unsere Nr. 19 Jochen Huber den
Torreigen. Ebenfalls durch Jochen Huber fiel in der 29 min. durchVorarbeit
von Luis Däubler das 2:0. Hannes Sauter erhöhte kurz vor der Halbzeit auf
3:0.
Nach dem Pausentee erhöhte die SSG
den Druck und kam das eine oder andere Mal gefährlich vor unser Tor
scheiterte aber entweder an unserer
Nr.1 Patrick Carneiro oder am unplatzierten Abschluss. In dieser Trangfase
erzielte Fabian Maier in der 57. Min.
das 4:0. In Minute 63 gelang der SSG
der Anschlusstreffer. Aufregung dann
in der 87. Minute: Nachdem der
Schluss­mann der SSG Ulm übel gegen
Jochen Huber nachgeschlagen hatte,
konnte der Unparteiische nicht anders
und muss­te die rote Karte aus der Brust­
tasche ziehen. Den fälligen Foul­elfmeter
vergab zwar Jannik Kräutter, Hannes
Sauter stand jedoch Goldrichtig und
versenkte den Abpraller zum 5:1-Endstand.
TSV Langenau II – SSG Ulm 99 II 1:0
(1:0)
Unsere 2. Mannschaft gewann ihr
Spiel in der Kreisliga B4 Donau/Iller
gegen die SSG Ulm 99 II mit 1:0. Torschütze in der 38. Min. Matthias Nieß.
Damit steht unsere 2. Mannschaft auf
einem hervorragenden 3. Tabellenplatz.
Vorschau
Am 9. 11. 2014 sind wir zu Gast bei
den SPFR Illerrieden. Anstoß 2. Mannschaft 12.30 Uhr; 1. Mannschaft 14.30
Uhr.
Juniorenfußball
Vorschau
E1-Junioren: Samstag, ab 15.15 Uhr 2.
WFV-Hallenrunde in der Brühlhalle
(Ausrichter: SV Thalfingen)
E2-Junioren: Samstag ab 15.15 Uhr 2.
WFV-Hallenrunde in der Sporthalle
der SVgg Au
C1-Junioren: Samstag, 14.00 Uhr TSV
Langenau 1 – SGM Weidenstetten/
Neenstetten/Bernstadt
Mittwoch, 18.30 Uhr TSV Langenau 1
– SGM Asch/Sonderbuch.
Gymnastik
Unsere diesjährige Weihnachtsfeier
findet am 2. Dezember 2014 um 19.00
Uhr in der TSV Sportbar statt.
Hierzu lade ich alle ganz herzlich ein.
Auch unsere Männergruppe darf gerne kommen.
Wichtig: jeder bitte ein Weihnachtswichtelgeschenk (Gebrauchtes von
Weihnachten) mitbringen. Einzupacken
in Zeitungspapier.
Kegeln
Vorschau
Samstag, 8. 11. 2014
KV Neu-Ulm – TSV Langenau I, Spielbeginn 13.00 Uhr
TSV Langenau II – SG Ulm, Spielbeginn 14.00 Uhr
TSV Langenau III – TSG Eislingen III,
Spielbeginn 12.00 Uhr
Sonntag, 9. 11. 2014
TSV Blaustein – TSV Langenau Frauen I, Spielbeginn 13.30 Uhr
Koronarsport
Vorankündigung
Am Samstag, 15. November findet im
Gasthof zum Bad unsere Jahresfeier
statt. Wir treffen uns zu einem gemütlichen Abend mit Ehrungen, Aufführungen und einem Abendessen. Beginn ist um 18.30 Uhr.
Anmeldungen zur Teilnahme sind
noch möglich bei unserem Vorstand
Herrn Höhn unter Tel. 07308/3578.
Abteilung Muay Thai
NEU!!! Ab Dezember Ü30 Fitnessboxen in Langenau.
Jeden Mittwoch um 20.00 Uhr in der
Turnhalle direkt neben der Kegelbahn.
Kostenlos für alle TSV Langenau Mitglieder.
Probetraining und Teilnahme jederzeit
möglich.
Tischtennisabteilung
Aktive:
Einen wichtigen Erfolg verbuchte die
1. Mannschaft mit einem 9:6-Sieg in
16
Burgberg. Von Anfang an entwickelte
sich in der aufgeheizten Atmosphäre
bei den kampfstarken Hausherren ein
intensives Duell. Nach vielen knappen
Ergebnissen bewiesen sich besonders
Jugendersatzspieler Gian Truöl und
Jürgen Bohrmann nervenstark und gewannen je zwei Einzel. Zwei Doppel,
Jens Sikora, Helmut Braunwarth und
Armin Narr konnten die restlichen
Punkte holen.
Trotz zweier Punkte durch den stark
aufspielenden Jugendersatzspieler
Pirmin Bühler musste die 2. Mannschaft in Dornstadt eine 5:9-Niederlage einstecken. Zwei Doppel und ein
Erfolg von Ralf Liebchen reichten nicht
zum Punktgewinn.
Jugend:
Ihre erste Saisonniederlage gab es für
die 2. Jungenmannschaft in Laichingen. Leider nur zu Dritt angetreten,
musste das Team eine 3:6-Niederlage
einstecken. Der starke Tobias Leipolt
gewann zweimal und Lukas Kohler
einmal.
Keine Mühe hatte die 3. Jungenmannschaft um in Dornstadt mit 6:0 zu gewinnen. Zwei Doppel, Nick Winter,
Adrian Sihler, David Sihler und Bernd
Mailänder konnten je einen Punkt beisteuern.
Vorschau:
Am kommenden Wochenende hat die
1. Jungenmannschaft um 14.00 Uhr
den SV Böblingen zu Gast. Die 3. Jungenmannschaft muss nach Bernstadt
und das Mädchenquartett steht vor einer schweren Aufgabe in Kißlegg.
Verband der Reservisten
der Deutschen
Bundeswehr e.V.
Reservisten-Kameradschaft
Langenau
Unser nächster Kameradschaftsabend
findet am 7. 11. statt. Beginn ist um
20.00 Uhr in der Brennerei in Wettingen.
Altpapier sammeln schützt Bäume
Volkssportverein
Langenau
Termine November
8. + 9. 11.: Leipheim (Sa. + So. 7.00 –
14.00 Uhr);
29. + 30. 11.: Aulendorf (Sa. 8.00 –
13.00 Uhr, So. 8.00 – 12.00 Uhr).
Teeniechor
Wir proben wie gewohnt am Freitag
von 16.00 Uhr bis 17.15 Uhr im Gemeindehaus.
Jugendchor
Wir proben wie gewohnt am Freitag
von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus.
Weitere Informationen und Termine
bei www.dvv-wandern.de!
TSV Albeck e.V. 1948
Internetadresse: www.tsv-albeck.de
LandFrauenverein
Landfrauenverein
Albeck – Göttingen
Zu unserer Veranstaltung am Montag,
10. November um 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Albeck wird herzlich
eingeladen. Unsere Referentin Frau
Egle spricht über das Thema „Köstlicher Kürbis“ – es werden verschiedene Kürbissorten und deren Verwendung vorgestellt.
Für die Bewirtung bei der Adventsausstellung der Fa. Scheerer am 15./16.
11. werden noch Frauen zur Mitarbeit
gesucht. Ebenfalls würden wir uns
noch über Kuchenspenden für Samstag oder Sonntag freuen.
Der Landfrauen-Kalender kann bestellt werden.
Alle Meldungen nimmt M. Arnegger,
Tel. 5152 entgegen.
Liederkranz Albeck
Termine:
Sa., 15. 11. GC singt beim Konzert in
Einsingen
So., 23. 11. Singen am Ehrenmal
So., 30. 11. Adventsingen
Gemischter Chor
Wir proben wie gewohnt am Donnerstag von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr in der
Schule.
Kinderchor
Wir proben wie gewohnt am Freitag
von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Gemeindehaus.
Frauenfußball
TSV Albeck – SV Unterdigisheim 3:2
(1:2)
Der Gast begann die Partie stürmisch, übernahm das Geschehen auf
dem Platz und kam bereits in der 7.
Spielminute zur 0:1-Führung. 12 Minuten später erzielt Unterdigisheim
ihr zwei­tes Tor. In der Folgezeit befreite sich der Gastgeber nach und
nach von diesem Druck und kam
durch Sophie Köperl nach einem
Eckball (30.) zu ei­nem Lattentreffer.
Albeck war nun im Spiel, Sophie Köperl (40.) erzielte aus einem Gedränge im 5-m-Raum den An­schluss­tref­
fer zum 1:2-Pausenstand.
Nach der Halbzeitpause setzte Albeck
sein Angriffsspiel fort. Vereinzelte
Kon­ter des Gegners konnten durch
Alb­ecks Torsteherin Daniela Braun
bravourös entschärft werden. Nach 77
Spielminuten dann der erlösende Ausgleich: Christina Edelmann setzt sich
gegen zwei Abwehrspielerin im 5-mRaum durch. Und als Sophie Köperl,
die agils­te Stürmerin Albecks im Strafraum gelegt wird (84.), verwandelt
Kerstin Modjesch den fälligen Strafstoß zum 3:2-Siegtreffer.
Vorschau
Der TSV Albeck bestreitet sein nächs­
tes Spiel am Sonntag, 9. November um
11.00 Uhr beim SV Hopfau
Fußball – Aktive
Klare Sache im Derby gegen Göttingen
Unser Team ging von Anfang an hochkonzentriert in die Partie und machte
deutlich, dass man nach den vergange­
nen Derbyniederlagen gewillt war, am
heutigen Tag als Sieger den Platz zu
verlassen.
17
Das Ergebnis des engagierten Auftritts
waren zwei frühe Treffer durch F. Kretz
und D. Hönel.
In der Folge hatte Albeck die Partie
insgesamt weitgehend unter Kontrolle,
ohne aber zu weiteren nennenswerten
Torgelegenheiten zu kommen. Da die
Gäste aber konsequent vom eigenen
Tor ferngehalten wurden, blieb es bei
der 2:0-Pausenführung.
Auch nach der Halbzeitpause blieb
ein Aufbäumen der Göttinger weitestgehend aus. Auf Albecker Seite ergaben sich nun weitere Torgelegenhei­
ten. Eine davon nutzte S. May und
sorg­te in der 65. Minute mit einem
tech­nisch hochwertigen Treffer für die
Vorentscheidung.
Als anschließend die Konzentration etwas nachließ, wäre beinahe der Anschlusstreffer gefallen. Die Latte bzw.
der erneut hervorragend aufgelegte N.
Miller hatten aber etwas dagegen. Höhepunkt war der fast sicher gehaltene
Elfmeter.
Auf Albecker Seite erzielte D. Swensson dann im Anschluss an einen von
ihm selbst verschossenen Elfmeter für
den 4. Albecker Treffer. Am Ende steht
ein auch in dieser Höhe verdien­ter
Derby­sieg.
Auch die Reserve hatte die Gäste an
diesem Tag zu jeder Zeit im Griff. Da
beide Mannschaften gut aufgestellt
waren, entwickelte sich eine recht ansehnliche Partie. A. Zukic, M. Abate,
F. Lonsinger und T. Schwöbel erzielten
die Treffer.
Vorschau:
Am kommenden Sonntag, 9. 11. 2014
kommt es beim TSV Bernstadt gleich
zum nächsten Derby. Achtung, frühere
Anstoßzeiten: 14.30 Uhr (Reserve
12.45 Uhr).
Schützen
Am Freitag, 7. November findet der
dritte Wett­kampftag der Kreisoberliga
in Alb­eck statt. Auf dem Wettkampfplan steht ab 19.30 Uhr zunächst das
Match zwischen der zweiten Mannschaft und dem SV Machtolsheim. Ab
21.00 Uhr stehen sich die SG Herrlingen und der SV Schnürpflingen gegenüber.
Am Sonntag, 9. November bestreitet
dann die erste Mannschaft ihren Heim­
wettkampf. Das erste Match des Tages
bestreiten ab 11.00 Uhr der SV Altheim/Weihung und der SV Grünmett-
stetten, ehe unsere erste Mannschaft
sich ab 12.30 Uhr mit dem SV Nordstetten messen muss.
Vorankündigung
Am Freitag, 21. November findet ab
20.00 Uhr unsere Abteilungsversammlung statt.
Gesangverein
Göttingen e.V.
www.gesangverein-goettingen.de
Bei der Ehrenmatinee des Schwäbischen Chorverbands ist ein Backblech
übrig geblieben, leider ohne Namen.
Auch nach der letzten Chorprobe
konnte es nicht an den Mann oder die
Frau gebracht werden.
Deshalb bitte alle Fördermitglieder, die
einen Kuchen gebracht haben, nachprüfen, ob noch ein Blech fehlt. Und
dann gegebenenfalls bei uns melden.
Am Donnerstag treffen wir uns wieder
ganz normal um 19.30 Uhr im Rathaus
zur Chorprobe.
SV Göttingen e.V.
Fußball – Aktive
TSV Albeck – SV Göttingen 4:0
Dies war seitens des SVG das
schwächs­te Derby seit Jahren! Der SVG
kam von Anfang an nicht in diese Partie. Schließ­lich fing man sich zwei vermeidbare Gegentreffer ein, und die
Partie war fast schon entschieden. Bis
zur Pause vergab der SVG wie auch
die Heimelf noch etwaige Chancen.
Auch nach dem Wechsel sah man vom
SVG kein Aufbäumen, indessen Albeck weiterhin druckvoll anrannte,
früh die Aktionen des SVG unterbinden konnte. Der SVG zeigte an diesem
Tag nicht den nötigen Biss, um dieses
Derby doch noch erfolgreich zu beenden. Im Gegenteil, Mitte der zweiten
Hälfte kassierte man durch einen Fernschuss gar das 0:3. Das Spiel war nun
entschieden, negative Höhepunkte gab
es trotz­dem. Zuerst musste Tobias Maier mit Gelb-Rot vorzeitig zum Duschen.
Und in der Nachspielzeit handelte sich
Johannes Knippfeld völlig unnötig gar
eine rote Karte ein. Den fälligen Elfmeter wurde dann schließlich im Nachschuss zum 0:4 verwandelt. Dieser Sieg
geht für Alb­eck verdient in Ordnung,
in diesem fairen, ja fast schon emotionsarmen Derby.
Auch unsere Zweite musste ihre Partie
abgeben, am Ende stand es ebenso 0:4.
Am Sonntag, 9. 11. um 14.30 Uhr (Reserve 12.45 Uhr) empfängt unsere
Mann­schaft zu Hause den SV Asselfingen.
Nochmals Danke an alle, die bei unserem Halloween-Event mitgeholfen haben, um dieses Fest ordnungsgemäß
über die Bühne zu bringen.
Tischtennis
TSV Illertissen IlI – SV Göttingen II 9:6
Jugend
SV Göttingen – TTC Setzingen III 6:1
Sportverein 1948
Hörvelsingen
www.sv-hoervelsingen.de
Fußball
SV Fortuna Ballendorf – SV 1948 Hörvelsingen 2:0
Vorschau
Achtung: Das nächste Spiel gegen den
SV Feldstetten, findet nicht wie ursprünglich geplant auf dem Ofenloch
statt, sondern um 14.30 Uhr auf dem
Sportgelände in Feldstetten. Auch bei
diesem Auswärtsspiel freuen sich die
Jungs des SVH über zahlreiche Unterstützung durch ihre treuen Fans.
Step-Aerobic
Wegen des Übungsleiter-Kurses von
Caro muss das Step-Aerobic am kommenden Freitag, 7. 11. leider nochmals
ausfallen.
Nach einem spannenden Spiel musste
die 2. Mannschaft ohne Punkte die
Heimreise antreten. Edmund Dehm
und Josef Roßmanith waren jeweils
2mal erfolgreich, Bernd Hupe und Durmus Peker gewannen beide 1 Einzel.
Mit dem Heimspielsieg gegen Setz­
ingen hält unsere Jugendmannschaft
weiter Kontakt zur Spitzengruppe. Robin Weith war im Einzel 2mal erfolgreich und im Doppel mit Lukas Linder,
der ebenso wie Yannic Schnelle und
Mathis Schnelle 1 Einzelspiel gewann.
anonym und unbürokratisch
unabhängig von Religion
und Herkunft
LandFrauenverei n
Hörvelsingen
Vortrag: Gutes Hören ist wichtig
Je besser wir hören, umso leichter
nehmen wir am Leben teil und finden
uns in unserer Welt zurecht. Aber was
ist, wenn irgendwann die Töne
schwin­den? Oder wenn man zwar
noch gut hört, aber nicht mehr alles
versteht?
Am Dienstag, 11. 11. 2014 gibt der
Hörgeräteakustiker Joachim Wolf um
20.00 Uhr im Rathaus in Hörvelsingen
einen Überblick über moderne
Hörsys­teme.
Wie bei allen unseren Veranstaltungen sind Gäste herzlich willkommen.
18
betreut von den evangelischen
und den katholischen Pfarrämtern
geschützt durch das
Seelsorgegeheimnis der Pfarrer
Wenn Sie Hilfe brauchen,
wenden Sie sich an eines der
Pfarrämter in Langenau, Albeck,
Göttingen oder Hörvelsingen.
Wenn Sie helfen wollen,
spenden Sie auf das Konto:
VR-Bank Langenau-Ulmer Alb eG
IBAN: DE80630614860467888000
BIC: GENODES1LBK
Ulmer Volkshochschule
Langenau
Öffnungszeiten
Montag
16.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag
9.00 bis 11.00 Uhr
Mittwoch
9.00 bis 11.00 Uhr
Donnerstag
16.00 bis 18.00 Uhr
Telefon 07345/238026
Die Anmeldung zu allen Kursen erfolgt
schriftlich oder persönlich bei Marianne Disque im Helferhaus, Lange Straße
36, jeweils bis spätestens eine Woche
vor Kursbeginn.
Sie können sich auch über das Internet
zu allen Kursen anmelden unter:
www.vh-ulm.de
Mein Laptop und ich – Fitnesstraining
Rolf Kölle
5-mal (15 UStd.), freitags
Beginn 14. November, wahlweise 8.45
bis 11 Uhr oder 17.45 bis 20 Uhr
Bitte bei der Anmeldung die gewünschte Uhrzeit verbindlich angeben
Gebühr EUR 75,00
5–8 Teilnehmer/innen
Langenau, Helferhaus Raum 4
Nr. 14H 1508606
Bitte mitbringen: eigenes Laptop,
Netzgerät, Verlängerungskabel mit
Mehrfachsteckdose
Geschenkideen
Silvia Hopfensitz
1-mal (5,33 UStd.)
Freitag, 21. November, 18 bis 22 Uhr
Gebühr EUR 24,00
(zuzügl. Lebensmittelkosten)
8-12 Teilnehmer/innen
Langenau, Albecker-Tor-Schule, Küche
Nr. 14H 1508429
Bitte mitbringen: Geschirrtuch, Spültuch, Vorratsbehälter
Veganes Essen für Jedermann/-frau
Elli Weisser
Montag, 24. November, 18 Uhr
Gebühr EUR 24,00
(zuzügl. Lebensmittelkosten Euro
12,00)
9–12 Teilnehmer/innen
Langenau, Realschule, Küche
Nr. 14H 1508431
Bitte mitbringen: Geschirrtücher, Spültuch und Vorratsbehälter.
Quitten-Menue
Paul Kremp
1-mal (5,33 UStd.)
Freitag, 28. November, 18 bis 22 Uhr
Gebühr EUR 24,00
(zuzügl. Lebensmittelkosten und Wein)
8-10 Teilnehmer/innen
Langenau, Realschule, Küche
Nr. 14H 1508430
Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtuch, Spültuch und Vorratsbehälter
Qi Gong zum Kennenlernen - Workshop
Sabine Herkommer, Qi Gong- und Tai
Chi Trainerin
1-mal (4 UStd.)
Samstag, 29. November, 15 bis 18 Uhr
Gebühr EUR 22,00
5-10 Teilnehmer/innen
Langenau, Helferhaus, Gymnastikraum
Nr. 14H 1508350
Gehölz- und Baumschnitt – so
schneiden Profis Bäume und Sträucher
In Zusammenarbeit mit Weith‘s Hofladen
Marc Ruepp, FLL zertifizierter Baumkontrolleur, Baumpfleger/Forstwirt
Samstag, 29. November, 9 bis 17 Uhr
Gebühr EUR 40,00
6-12 Teilnehmer/innen
Langenau-Göttingen, Rathaus
Nr. 14H 1508170
Die grundlegende Bedeutung von
Hülsenfrucht und die Vielseitigkeit
der Vinaigrette-Techniken der spanischen Küche
Inigo Tabernero Alonso
1-mal (5,33 UStd.)
Montag, 1. Dezember, 18 bis 22 Uhr
Gebühr EUR 24,00
(zuzügl. Lebensmittelkosten EUR 10,00)
8–12 Teilnehmer/innen
Langenau, Realschule, Küche
Nr. 14H 1508462
Tablet – ist das was für mich?
Angela Spittel-Sommer
Montag, 1. Dezember, 19 bis 20.30 Uhr
Gebühr EUR 10,00
Anmeldung erforderlich
7–12 Teilnehmer/innen
Langenau, Helferhaus, Raum 1
Nr. 14H 1508610
Mexikanische Fiesta – neue Rezepte
Blanca Maldonado
1-mal (5,33 UStd.)
Donnerstag, 4. Dezember, 17.30 bis
21.30 Uhr
19
Gebühr EUR 24,00
(zuzügl. Lebensmittelkosten)
8–12 Teilnehmer/innen
Langenau, Albecker-Tor-Schule, Küche
Nr. 14H 1508420
Bitte mitbringen: Geschirrtuch, Spültuch und Vorratsbehälter.
Herstellung von Ur-Schokolade –
Genuss ohne Reue
Birgit Heel, Chocolate Instructor
1-mal (4,67 UStd.)
Samstag, 6. Dezember, 14 bis 17.30 Uhr
Gebühr EUR 25,00
(zuzügl. Lebensmittelkosten ca. EUR
12,00)
6–10 Teilnehmer/innen
Langenau, Helferhaus, Raum 1
Nr. 14H 1508410
Bitte mitbringen: Behälter, Geschirrtuch, eigenes Getränk
Festliches Menü
Silvia Hopfensitz
1-mal (5,33 UStd.)
Freitag, 12. Dezember, 19 bis 22 Uhr
Gebühr EUR 24,00
(zuzügl. Lebensmittelkosten)
8–12 Teilnehmer/innen
Langenau, Albecker-Tor-Schule, Küche
Nr. 14H 1508435
Bitte mitbringen: Geschirrtuch, Spültuch und Vorratsbehälter
Thailändische Küche – leckere Garküche schnell, scharf und raffiniert
Pakwipa Strahl
1-mal (5,33 UStd.)
Montag, 15. Dezember, 18 bis 22 Uhr
Gebühr EUR 36,00
(einschl. Lebensmittelkosten EUR
12,00)
8–12 Teilnehmer/innen
Langenau, Albecker-Tor-Schule, Küche
Nr. 14H 1508437
Bitte mitbringen: Geschirrtuch, Spültuch und Vorratsbehälter
Deutsch als Fremdsprache –
Kompaktkurs 3
Lehrbuch: Schritte plus 3
Ioannis Stergiannis,
Giovanna Aprili
25-mal (100 UStd.), montags bis freitags
Beginn 7. Januar, 8.45 bis 12 Uhr
Gebühr EUR 289,00
12–20 Teilnehmer/innen
Langenau, Helferhaus, Raum 2
Nr. 14H 1508509
Präsentationen erstellen mit PowerPoint
Für Schüler/innen 5./6. Klasse
Angela Spittel-Sommer
3-mal (8 UStd.), freitags
Beginn 9. Januar, 16 bis 18 Uhr
Gebühr EUR 41,00
5–8 Teilnehmer/innen
Langenau, Realschule, Computerraum
Nr. 14H 1508715
Zauberkurs für zauberhafte Menschen
– von 8 – 88 Jahre
Eugen J. und Margit Dehlinger, Zauberer
1-mal (5,33 UStd.)
Samstag, 10. Januar, 11 bis 15 Uhr
Gebühr EUR 42,00
8–16 Teilnehmer/innen
Langenau, Helferhaus, Raum 1
Nr. 14H 1508149
Baby-Musikgarten – gemeinsam
musizieren
Für Kinder von 6 bis 12 Monaten
Andrea Kehl-Multerer
10-mal (10 UStd.), donnerstags
Beginn 15. Januar, 9.45 bis 10.30 Uhr
Gebühr EUR 55,00
(zuzügl. EUR 13,50 für Instrumentenpaket)
4–8 Teilnehmer/innen
Langenau, Helferhaus, Gymnastikraum
Nr. 14H 1508710
Bitte mitbringen: dicke (ABS-)Socken
oder Hausschuhe, Decke, Isomatte
oder Krabbeldecke.
Bitte mitbringen: akustische Gitarre
und, wenn vorhanden, bereits gekaufte Liederbücher
Kettensägen – Grundlehrgang
Marc Ruepp, FLL zertifizierter Baumkontrolleur, Baumpfleger/Forstwirt
2-mal (21,3 UStd.)
Samstag, 17. Januar, 8.30 bis 16.30 Uhr
Samstag, 24. Januar, 8.30 bis 16.30 Uhr
Gebühr EUR 85,00
8–14 Teilnehmer/innen
Langenau, Realschule, Werkraum +
Wald
Nr. 14H 1508175
Von der Tomatensauce zum Fleisch­
eintopf mit Rotwein – Techniken der
spanischen Küche
Inigo Tabernero Alonso
1-mal (5,33 UStd.)
Montag, 19. Januar, 18 bis 22 Uhr
Gebühr EUR 24,00
(zuzügl. Lebensmittelkosten EUR 10,00)
8–12 Teilnehmer/innen
Langenau, Realschule, Küche
Nr. 14H 1508464
Excel Aufbaukurs
Rolf Kölle
5-mal (20 UStd.), donnerstags
Beginn 22. Januar, 18.15 bis 21.15 Uhr
Gebühr EUR 95,00
(zuzügl. Unkosten für Lehrbuch bei
Bedarf)
5–12 Teilnehmer/innen
Langenau, Realschule, Computerraum
Nr. 14H 1508603
Sechs Regeln für ein sicheres Zuhause
Mehr als ein Drittel aller Einbruchsversuche scheitern, weil Wohnungen oder
Häuser gesichert sind. Schließlich sind meistens nicht Profis mit schwerem Gerät
am Werk. Vielmehr handelt es sich oftmals um Gelegenheitstäter, die mit Schraubendrehern schlecht gesicherte Türen oder Fenster aufbrechen. Diesen kann man
mit den folgenden Verhaltensregeln erfolgreich ins Handwerk pfuschen:
Grundlagenseminar Wein – von der
Herstellung bis zum Genuss
Iris Hucker-Euchner
2-mal (7,3 UStd.)
Freitag, 16. Januar, 20 bis 22.30 Uhr
Samstag, 17. Januar, 15 bis 18 Uhr
Gebühr EUR 55,00
(zuzügl. Lebensmittelkosten ca. EUR
6,00)
6–16 Teilnehmer/innen
Langenau, Wein & Genuss, Riedheimer Str. 7
Nr. 14H 1508403
Power-Gitarrenkurs
für Wiedereinsteiger/innen
Thomas Patzer
1-mal (5 UStd.)
Samstag, 17. Januar, 10 bis 12.15 Uhr
und 13 bis 14:30 Uhr
Gebühr EUR 25,00
5–10 Teilnehmer/innen
Langenau, Helferhaus, Raum 2
Nr. 14H 1508135
Wenn Sie Ihr Haus verlassen - auch nur für kurze Zeit - schließen Sie
unbedingt Ihre Haustür ab!
Verschließen
Sie
immer
Fenster,
Balkon-
und
Terrassentüren.
Denken Sie daran: Gekippte Fenster sind offene Fenster!
Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen. Einbrecher finden jedes
Versteck!
Wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren, wechseln Sie den Schließzylinder aus!
Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage oder auf dem Nachbargrundstück!
Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit!
Gute Dienste leisten auch schon preiswerte mechanische Sperren, um Tätern einen Riegel vorzuschieben. Ausführliche Informationen gibt es bei den Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen. Beim Polizeipräsidium Ulm sind diese über die
Telefonnummer 0731/188-1444 erreichbar.
Herausgeber:
Polizeipräsidium Ulm, Öffentlichkeitsarbeit
Münsterplatz 47, 89073 Ulm
Tel. 0731/188-1111
20
POLIZEIPRÄSIDIUM ULM
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
448
Dateigröße
1 322 KB
Tags
1/--Seiten
melden