close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BBIT2015 - WWW-Docs for TU

EinbettenHerunterladen
THEMA
ing
-R
ke
als
S
LH
Ko
nra
d-W
ac
LG
LG
LG
nn
-A
rag
en
tz
o
au
mb
aße
h
Le
FM
Um
Sta form
tio er
n
Ko
2D
nra
d-W
ac
LG
ma
nn
G
LG
Un
S3
H
1C
hs
2C
MZ
SW
P
e
aß
k
ls
Ha
LG
lle
ha
ort
Sp
H
s-
n
me
3
VT
PA
ing
e-R
LG
tra
la
rtp
Sp
LG
ße
z
pit
Pa
traße
S
er
Ga
e
Sie
rin -S
ice
erv
I-S H
UN Gmb
N
4A
3B
lle
ee ee
liligg hhaallll
m
maaimm
eem
eehh chhwwim
SSc
Juri-Gaga
4B
4C
3A
hs
ma
P
LB
-H
ns
e
iem
r Str
litze
Jam
Die Aufgabenbereiche für Bauingenieure werden zunehmend
komplexer. Neben den klassischen konstruktiven Aufgaben haben
benachbarte Themen wie die energetische Bewertung und der
Brandschutz eine wachsende Bedeutung. Dies kommt auch im
Programm des diesjährigen Bauingenieurtags zum Ausdruck, in
dem diese Themen im Fokus stehen.
Die zukünftige Weiterentwicklung der EnEV und die Bewertung
und Zertifizierung von Gebäuden nach ökologischen und
Nachhaltigkeitskriterien werden im ersten Vortragsblock
behandelt. Der zweite Vortragsblock ist dagegen dem Brandschutz
gewidmet. Die neu eingerichtete Marktüberwachung für
Bauprodukte, Bemessung im Brandschutz für Holz- und Stahlbau
sowie die Zusammenarbeit des Planungsbüros mit dem
Prüfingenieur für Brandschutz bilden den Schwerpunkt dieses
Blockes. Ein Vortrag aus dem DIBT zum Brandschutz an der
Fassade schließt den Bauingenieurtag ab.
ANFAHRT
2B
lle
e
2A
b-R
e
rum
Un
e
ße
er
s
nd
La
low
Sie
Z
IKM
Ve
e
2
WA
1
WA
ße
ich
a
-Str
rx
-W
ein
Ma
g
un
alt
erw
alv traße L)
ntr
M
Ze berts HG
,
Hu Ra
tu
(S
Hu
rlKa
ert-
be
No
rds
tra
ße
rts
tra
ße
aß
F A13
HO N
HN AH
BA TOB
AU
tra
Ze
aß
TAGUNGSBÜRO
2
e-S
ud
bä
tge
1+
1A
us
rsit
äts
str
Str
1B
LG
d-Z
up
Ha
a
ns ria
Meafete erie
C ss
Bra
ive
3
WA
HS
nra
GH
Fo
dlie
Frie
Er
LB
Ko
G
ZH
r
o
n
ab
he
rac usto
Ba
Sp
ZE
tra
-S
ge
ort
/Sp
k3
Fa
lie
un
aß
b-R
d
Frie
Au
ße
e
aß
-Str
ge
un
ax
LG
äts
str
h
lt
Wa
1C )
VG Bau
(im
dim
ive
rsit
-A
tr
r-S
ue
Pa Rep
ro
er-
e
Vir
c
ho
ws
Fakultät für Bauen
Lehrstuhl Statik und Dynamik
STADTZENTRUM
tra
ße
LEGENDE CAMPUSPLAN
BTU Cottbus - Senftenberg, Audimax 2
Konrad-Wachsmann-Allee 2, 03046 Cottbus
Das Tagungsbüro ist am Veranstaltungstag erreichbar über:
T +49 (0)355 69 - 27 31
F +49 (0)355 69 - 24 62
TAGUNGSGEBÜHR
FMPA = Forschungs- und Materialprüfanstalt
GH = Großer Hörsaal
LH = Laborhalle
MZG = Mehrzweckgebäude
HG = Hauptgebäude
HS = Hörsaal
SW = Studentenwerk Frankfurt (Oder) und Kita „Anne Frank“
VG = Verfügungsgebäude
IKMZ = Informations-, Kommunikations- und
VTH = Verkehrstechnikhalle
Medienzentrum
ZE = Zentrale Einrichtung
LB = Laborgebäude
ZeVe = Zentralverwaltung
LG = Lehrgebäude
ZHG= Zentrales Hörsaalgebäude mit Audimax
22. Brandenburgischer
Bauingenieurtag
BBIT2015
http://www.tu-cottbus.de/campusplan/
110,- EUR inklusive Tagungsunterlagen und Pausenverpflegung
Unentgeltliche Teilnahme für Studierende der BTU
Cottbus–Senftenberg exklusive der Tagungsunterlagen und
Verpflegung.
ANERKENNUNG ALS WEITERBILDUNG
Der Besuch des BBIT2015 wird von folgenden Kammern als
Weiterbildung anerkannt:
- Baukammer Berlin
- Brandenburgische Ingenieurkammer (8 Punkte)
- Ingenieurkammer Sachsen
Die Teilnahmebestätigung zur Vorlage bei der Kammer wird per
E-Mail zugestellt.
Förderverein Konstruktiver Ingenieurbau e.V.
Ziel des Vereins ist die Förderung der Lehre, Weiterbildung und
Forschung im Konstruktiven Ingenieurbau. Der Förderverein
Konstruktiver Ingenieurbau unterstützt insbesondere die
Studierenden an der BTU Cottbus–Senftenberg durch die
Finanzierung von Fachexkursionen, die Verbesserung der
technischen Lehrausstattung sowie durch die jährliche Prämierung
herausragender Studienleistungen.
TAGUNGSORT
BTU Cottbus - Senftenberg
Zentralcampus
Zentrales Hörsaalgebäude (ZHG)
Audimax 2
Energetische
Gebäudeplanung und
baulicher Brandschutz
ANSPRECHPARTNER
Lehrstuhl Statik und Dynamik
Frau Sylke Schubert
T +49 (0)355 69 - 24 63
F +49 (0)355 69 - 24 73
E lsud@statik.tu-cottbus.de
20. März 2015
FKI
e.V.
Vereinigung
Brandenburg
PROGRAMM
9:00 Uhr M. Koziol
Begrüßung
9:15 Uhr
9:30 Uhr
H. Pasternak, M. Koziol
Preisverleihung
P. Rathert
Weiterentwicklung der
Energieeinsparverordnung
10:15 Uhr B. Scholler
Green Building
Zertifizierung – Ökobilanz
11:00 Uhr Kaffeepause
11:30 Uhr C. Kraus
Bauproduktenrecht im Bezug zum
brandenburgischen Bauordnungsrecht – Was
muss der anwendende Ingenieur beachten?
12:15 Uhr M. Knobloch
Tragverhalten von Stahl- und
Verbundkonstruktionen im Brandfall – Stand
der Forschung und neue Entwicklungen
13:00 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr D. Steinbrecher
Bauteilbemessung für den Brandfall im
Holzbau
14:45 Uhr M. Oeckel
Planerischer und Baulicher Brandschutz
15:30 Uhr F. Jansen
Bauingenieure im VDI:
Vom Studentenwettbewerb Integrales Planen
bis zum Koordinierungskreis Gebäudeenergetik
15:45 Uhr Kaffeepause
16:15 Uhr P. Proschek
Brandschutz an der Fassade
17:00 Uhr Diskussion
17:20 Uhr Ende der Veranstaltung
REFERENTEN
Prof. Dr.-Ing. Matthias Koziol
Vizepräsident für Lehre und Studium,
BTU Cottbus - Senftenberg
Prof. Dr.-Ing. habil. Hartmut Pasternak
BTU Cottbus - Senftenberg
Lehrstuhl Stahl- und Holzbau
MinR Dipl.-Ing. Peter Rathert
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und
Reaktorsicherheit, Berlin
Dipl.-Ing. Benedikt Scholler
Drees & Sommer Advanced Building Technologies GmbH,
Berlin
ANMELDUNG
22. Brandenburgischer
Bauingenieurtag
BBIT2015
20. März 2015
Titel
Name
Dipl.-Ing. Cyntia Kraus
Obere Marktüberwachungsbehörde Brandenburg, Cottbus
Firma
Prof. Dr.-Ing. Markus Knobloch
Ruhr-Universität Bochum,
Lehrstuhl für Stahl-, Leicht- und Verbundbau
Straße/PF
Dr.-Ing. Diethard Steinbrecher
BTU Cottbus - Senftenberg
Fachgebiet Holzbau
Dipl.-Ing. Matthias Oeckel
Prüfingenieur für Standsicherheit und Brandschutz,
Potsdam
Dipl.-Ing. (FH) Frank Jansen
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik,
Düsseldorf
Dipl.-Ing. Peter Proschek
Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
Veranstaltungsbegleitend präsentieren namhafte
Unternehmen im Foyer ihre Produkte, Software und
Fachbücher. Vor Tagungsbeginn und in den Pausen besteht
die Möglichkeit, sich über neue Entwicklungen und
Publikationen zu informieren.
PLZ
Ort
Telefon
Fax
E-Mail
Für jede/n Teilnehmer/in getrennt bis 13. März 2015
per Fax: 0355/69-2473 oder
online: http://www.tu-cottbus.de/statik/bbitaktuell.html
Überweisung der Tagungsgebühr bis 13. März 2015 an:
Name:
Förderverein Konstruktiver Ingenieurbau e.V.
Konto-Nr.: 31 11 10 03 40
BLZ: 180 500 00
BIC:
WELADED1CBN
IBAN:
DE65 1805 0000 3111 1003 40
Institut:
Sparkasse Spree-Neiße, Cottbus
Verw.-zweck: BBIT2015, Name, Vorname
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
2 695 KB
Tags
1/--Seiten
melden