close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

EWALD TRAGY pdf free

EinbettenHerunterladen
Sri Lanka
Die Perle des Indischen Ozeans
Kommen Sie mit auf diese abwechslungsreiche Sri Lanka-Rundreise und erleben Sie mit uns die
kulturelle Vielfalt, die traumhaften Landschaften und die überaus gastfreundlichen Inselbewohner dieser Perle im Indischen Ozean! Dabei wohnen wir in besonders ausgesuchten Unterkünften,
die sich zwar selten durch Luxus, dafür aber durch eine traumhafte Lage und besonderes Flair
auszeichnen. Auch bei den Transportmitteln lieben wir die Abwechslung. So lassen wir den Charterbus oft stehen und erkunden Orte wie Polonnaruwa mit dem Rad, rattern im Jeep zum Waldkloster Ritigala oder mischen uns für eine kurze Linienbusfahrt „unter das Volk“. Und weil Sri Lanka
so traumhafte Landschaften bietet, schnüren wir des Öfteren die Wanderschuhe und entdecken
erfrischende Wasserfälle und schwindelerregende Schluchten. Bei all diesen Erlebnissen kommt
auch der Kontakt zu den Inseleinwohnern nicht zu kurz: Wir besuchen eine Bauernfamilie und
lernen ihren Alltag kennen. Was wäre eine Sri Lanka-Rundreise ohne eine Begegnung mit den
tierischen Dickhäutern des Landes? Während unserer Jeep-Safari im Udawalawe-Nationalpark
haben wir beste Chancen auf Elefanten zu treffen und in Giritale ist zudem ein Ritt in der luftigen
Höhe auf dem Rücken des größten Landtieres der Erde vorgesehen. Erholung und Entspannung
kommen auch nicht zu kurz: Genießen Sie die traumhaften Strände in Mount Lavinia am Indischen
Ozean am Ende dieser abwechslungsreichen Reise
herrliche Wanderungen im KnucklesGebirge, den Horton Plains und zu
den Bambarakanda-Wasserfällen
viele Mahlzeiten inklusive
die Königsstadt Polonnaruwa mit
dem Fahrrad entdecken
mit dem „Löwenfelsen“ von Sigiriya
Jeep-Safari im UdawalaweNationalpark
2 Tage Baden in Mount Lavinia
Direktflüge mit Sri Lankan Airlines
Durchführungsgarantie schon
ab 4 Personen
in kleiner Gruppe mit maximal
12 Teilnehmern reisen
Einer unserer WORLD INSIGHT-Reiseleiter
in Sri Lanka
Norman Edwin, 67, hat wie viele seiner Kollegen
Deutsch am Goethe Institut in Colombo gelernt. Mittlerweile blickt er auf eine Erfahrung als Reiseleiter
von über 20 Jahren zurück und kennt „sein“ Land somit besser als seine Westentasche. In seiner Freizeit
spielt er gerne Snooker und
entspannt bei seinen täglichen
Meditationen. Freuen Sie sich
also auf einen erfahrenen
Freund an Ihrer Seite.
Sri Lanka
69
Unsere Hotels auf dieser Reise
Auf dieser Reise verwöhnen uns die herrlichen Ausblicke von unseren ausgesuchten Unterkünften.
Deer Park Hotel+++(+) in Giritale
Hotel Suisse+++ in Kandy
Dumbanagala Chalets+++ in den Knuckles
Galway Forest Lodge+++(+) in Nuwara Eliya
Melheim Resort+++ in Haputale
Hotel Grand Udawalawe+++ am Udawalawe-Nationalpark
Hotel Grand Udawalawe+++ am Udawalawe-Nationalpark
Hotel Mount Lavinia++++ in Mount Lavinia
Erste Begegnungen mit Elefanten, den
„Wolkenmädchen“ und einer Zahnreliquie
Wir erreichen die Hauptstadt Colombo, die wir nach unserer
Landung direkt verlassen. Wir steuern geradewegs ins
grüne Landesinnere der Insel nach Giritale. Hier haben wir
erst einmal ein wenig Zeit um uns von dem langen Flug zu
erholen bevor es am späten Nachmittag schon auf Safari
geht: Aus der luftigen Höhe eines Elefantenrückens erkunden
wir die Umgebung. Am darauffolgenden Tag entdecken wir
die Umgebung dann zu Fuß: Wir wandern durch herrliche
Landschaft und erhalten immer wieder interessante Einblicke
in die Morgenaktivitäten der Einwohner der umliegenden
kleinen Dörfer. Ein Besuch bei einer Bauernfamilie lässt uns
die bescheidene aber sehr herzliche Gastfreundschaft der
Inselbewohner erfahren. Auch ein Aufstieg zur bekannten
Ruinenfestung von Sigiriya („Löwenfelsen“) steht heute auf
unserem Programm. Lassen Sie sich von den berühmten
„Wolkenmädchen“ verzaubern. Die alte Königsstadt Polonnaruwa (UNESCO-Weltkulturerbe) entdecken wir tags darauf
mit dem Fahrrad. Auch heute noch zieht die „vergessene
Stadt“ zahlreiche Besucher in ihren Bann. Nicht weniger
interessant ist unser Jeepausflug am Nachmittag zum
Waldkloster Ritigala. Der magische Ort gilt seit jeher als Meditationsstätte vieler Waldmönche. Wir reisen zu den Gebirgszügen der Knuckles und genießen dort während unserer
Wanderung spektakuläre Aussichten. Es zieht uns weiter
Richtung Süden zur nächsten alten Königsstadt. Doch bevor
wir das berühmte Kandy erreichen, erkunden wir unterwegs
die Höhlentempel von Dambulla (UNESCO-Weltkulturerbe).
In Kandy schließlich angekommen besuchen wir den legendären heiligen Zahntempel (Sri Dalada Maligawa), den Aufbewahrungsort der Zahnreliquie Buddhas. Ein gemeinsamer
Bummel durch die Straßen Kandys (UNESCO-Weltkulturerbe)
sowie ein Besuch des nahegelegenen Botanischen Gartens
von Peradeniya runden unseren Aufenthalt im Bergland
von Kandy ab.
Beeindruckende Landschaften und erfrischende
Wasserfälle
Anschließend fahren wir in das Hochland des Horton Plains
Nationalparks: Dichte, tropische Bergwälder und leuchtend
grüne Teeplantagen bestimmen die nächsten Tage dieser
Sri Lanka-Rundreise. Auf unseren abwechslungsreichen
Wanderungen stoßen wir auf erfrischende Wasserfälle, eine
schwindelerregende Schlucht, idyllische Dörfer und
sogar auf das „Ende der Welt“. Bei gutem Wetter genießen
Sie hier einen Ausblick bis zum weit entfernten Meer! Ganz
Unerschrockene wagen einen Sprung in den Felsenpool
der Bambarakanda-Wasserfälle, während die etwas weniger
Abenteuerlustigen unter uns einfach nur den Anblick der
höchsten Fälle Sri Lankas genießen.
Udawalawe-Nationalpark und anschließende
Badefreuden
... freut sich unser Team darauf, Ihnen Sri Lankas Vielfalt zu zeigen.
Unser Team in Sri Lanka
Einer unserer Minibusse in Sri Lanka
Im Udawalawe-Nationalpark warten schon die nächsten
Highlights: Am Vormittag besuchen wir das Elephant Transit
Home und schauen dabei zu, wie die jungen Dickhäuter
noch mit Milchflaschen gefüttert werden. Mit Jeeps geht es
am Nachmittag auf Elefantensafari, denn im UdawalaweNationalpark haben Sie beste Chancen auf die grauen Dickhäuter zu treffen. Nach all diesen spannenden Eindrücken,
Abenteuern und Begegnungen wird es Zeit, unsere Erlebnisse
zu verarbeiten und ein wenig die Seele baumeln zu lassen.
Unser im Kolonialstil erbautes Badehotel in Mount Lavinia ist
sicherlich der perfekte Ort dafür! Nach entspannten Tagen
am Indischen Ozean unternehmen wir auf unserer Fahrt
Richtung Flughafen eine Stadtrundfahrt durch Colombo und
verwöhnen am Abend noch einmal unseren Gaumen mit
kulinarischen Leckereien während unseres Farewell Dinners.
Glücklich und mit vielen neuen Eindrücken nehmen wir Abschied von dieser Perle im Indischen Ozean!
Unterkünfte und Verpflegung
Bei unseren Hotels in Sri Lanka handelt es sich um ausgesuchte +++ - ++++ Häuser mit Bad bzw. Dusche/WC auf dem
Zimmer, teilweise mit Klimaanlage und manchmal auch mit
Swimmingpool. Unser im Kolonialstil erbautes, sehr stilvolles
Badehotel liegt erhöht auf einem Felsvorsprung, der einen
traumhaften Blick garantiert. Einkaufsmöglichkeiten und wei-
Änderungen vorbehalten
Vor Ort...
71
Sri Lanka
ab €
16 Tage
1.850,–
Einzelzimmer-Zuschlag
Business Class-Zuschlag (auf Anfrage)
€ 370,–
ab € 1.300,–
TEILNEHMERZAHL
4* bis 12
*bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl
TERMINE
Samstag auf Sonntag
10.01. 24.01. 31.01. 07.02. 14.02. 28.02. 28.03. 11.07. -
tere Restaurants sind nur ca. 10 Gehminuten entfernt. Bilder
unserer Hotels finden Sie unter www.world-insight.de.
Die Verpflegung auf dieser Reise basiert im Wesentlichen
auf Frühstück und Abendessen. Die Mahlzeiten werden in
der Regel im Hotel eingenommen (meistens in Buffetform).
Die Mahlzeiten finden Sie im Kurzreiseverlauf „Ihre Reise“ mit
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen gekennzeichnet.
Anforderungen und reisespezifische Hinweise
Keine besonderen Anforderungen. Normale Kondition
und Gesundheit sind ausreichend. Dies gilt auch für die
Wanderungen.
Ihre Reise: 16 Tage Sri Lanka
1. Tag Flug von Frankfurt nach Colombo
2. Tag Ankunft in Colombo und Weiterfahrt nach Giritale; am
späten Nachmittag Elefantenritt (ca. 1 Std.); 190 km (3
Übernachtungen im Deer Park Hotel+++(+) in Giritale)
(A)
3. Tag am frühen Morgen Fahrt zum Dorf Hiriwadunna, von
dort Wanderung (ca. 2 Std., leicht) Flussüberquerung mit einem Boot und Besuch einer Bauernfamilie, am Nachmittag Wanderung und Aufstieg zur
Ruinenfestung von Sigiriya (ca. 2 Std., leicht bis
mittelschwer); 20 km (F,A)
4. Tag vormittags Besichtigung der alten Königsstadt
Polonnaruwa mit dem Fahrrad (ca. 2 Std., leicht);
am Nachmittag Jeepausflug zum Waldkloster Ritigala
im gleichnamigen Naturreservat; 160 km (F, A)
5. Tag Weiterfahrt zu den Knuckles, unterwegs Besichtigung
der Höhlentempel von Dambulla und Besuch eines
Gewürzgartens; 150 km (2 Übernachtungen in den
Dumbanagala Chalets+++ in den Knuckles) (F,A)
6. Tag Wanderung durch die Knuckles (ca. 4 Std., leicht bis
mittelschwer) zu einem Dorf und weiter zu einem
Wasserfall mit Bademöglichkeit; Nachmittag zur freien
Verfügung (F,A)
7. Tag nach dem Frühstück Fahrt nach Kandy mit gemeinsamem Spaziergang durch die Stadt, anschließend
Besuch des Botanischen Gartens von Peradeniya;
am Nachmittag Besuch des heiligen Zahntempels mit
anschließender traditioneller Tanzvorführung; 100 km
(1 Übernachtung im Hotel Suisse+++ oder im Hotel
Topaz+++(+) in Kandy) (F,A)
8. Tag Weiterfahrt durch schöne Berglandschaft nach Nuwara Eliya, unterwegs Besuch einer Teeplantage mit
angeschlossener Fabrik; am Abend Rundgang durch
Nuwara Eliya; 120 km (1 Übernachtung im Hotel Heaven Seven+++oder in der Galway Forest Lodge+++(+)
in Nuwara Eliya) (F,A)
25.01.2015
08.02.2015
15.02.2015
22.02.2015
01.03.2015
15.03.2015
12.04.2015 1
26.07.2015 1
€
€
€
€
€
€
€
€
1.880,–
1.880,–
1.880,–
1.899,–
1.899,–
1.899,–
1.999,–
1.999,–
08.08. 03.10. 31.10. 07.11. 19.12. 23.01. 06.02. 13.02. -
23.08.2015 1
18.10.2015 1
15.11.2015
22.11.2015
03.01.2016 1
07.02.2016
21.02.2016
28.02.2016
€ 1.999,–
€ 1.999,–
€ 1.899,–
€ 1.899,–
€ 2.299,–
€ 1.850,–
€ 1.899,–
€ 1.899,–
9. Tag Ausflug zum Horton Plains-Nationalpark mit
Wanderung zum „World’s End“ und den Baker’s Falls
(ca. 4 Std., leicht bis mittelschwer); am Nachmittag
Weiterfahrt nach Haputale; 60 km (2 Übernachtungen
im Melheim Resort+++ in Haputale) (F, M,A)
10. Tag kurze Fahrt nach Kalupahana von dort Wanderung zu
den Bambarakanda-Wasserfällen mit Bademöglichkeit
(ca. 4 Std.; leicht bis mittelschwer); gemeinsames
Mittagessen bei einer einheimischen Familie, nachmittags Rückfahrt nach Haputale und Rest des Tages
zur freien Verfügung; 20 km (F,M,A)
11. Tag Weiterfahrt zum Udawalawe-Nationalpark, unterwegs
Besichtigung von Buduruwagala; 140 km (2 Übernachtungen im Hotel Grand Udawalawe+++ am UdawalaweNationalpark) (F,A)
12. Tag vormittags zum Elephant Transit Home; am Nachmittag Jeep-Safari im Udawalawe-Nationalpark; 40 km
(F,A)
13. Tag Weiterfahrt nach Mount Lavinia über Ratnapura;
180 km (2 Übernachtungen im Hotel
Mount Lavinia++++ in Mount Lavinia) (F,A)
14. Tag Badeaufenthalt in Mount Lavinia (F,A)
15. Tag Badeaufenthalt in Mount Lavinia, mittags Fahrt nach
Colombo, dort Stadtrundfahrt, am Abend Farewell
Dinner in einem landestypischen Restaurant; Transfer zum Flughafen und Rückflug in der Nacht nach
Deutschland; 60 km (F, A)
16. Tag Ankunft in Frankfurt am Morgen
• Weihnachts- und Silvesterdinner (zum Termin 19.12-03.01.2016)
Möglichkeit zur Badeverlängerung in Mount Lavinia
siehe Seite 148.
EINREISEBESTIMMUNGEN UND IMPFUNGEN
1
Ferientermin
IM PREIS ENTHALTEN
• Linienflug (Economy) mit Sri Lankan Airlines oder gleichwertiger
Fluggesellschaft ab Frankfurt nach Colombo und zurück
• Rundreise mit Charterbus, Linienbus und Jeep wie im Reiseverlauf
beschrieben; Transfers
• 13 Übernachtungen, in +++ - ++++ Hotels im Doppelzimmer mit
Bad oder Dusche/WC, (sollten einzelne der im Reiseverlauf genannten Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, greifen wir auf
möglichst gleichwertige Alternativen zurück)
• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
• Eintrittsgelder
• deutschsprachige WORLD INSIGHT-Reiseleitung
(außer während des Badeaufenthaltes)
• 1 REISE KNOW-HOW Landkarte pro Buchung
• Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
ABFLUGORTE / ANREISE ZUM ABFLUGORT
Der Abflugort ist Frankfurt
Bahnreise vom/zum Abflughafen ab jedem deutschen
Bahnhof
€ 40,–
Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit über das Reiseende hinaus und Visum erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. (Einreisebestimmungen gelten für deutsche Staatsbürger.
Österreicher und Schweizer finden die Einreisebestimmungen auf
unserer Website bei der jeweiligen Reise. Angehörige anderer
Nationen wenden sich bitte an ihre zuständige Behörde.)
Keine Impfungen vorgeschrieben. Polio-, Tetanus-und Diphtherieauffrischung, evtl. Typhus- und Hepatitisimpfung, Malariaprophylaxe
empfohlen. Zusätzliche Informationen über Impfungen und Gesundheitshinweise bei allen reisemedizinisch beratenden Arztpraxen oder
Apotheken sowie tropenmedizinischen Instituten.
REISEZEIT UND KLIMA
Die beste Reisezeit für Sri Lanka kann man nicht genau feststellen,
da der Monsun zu verschiedenen Zeiten an der Ost- und West- Küste
auftritt. Für die Südwestküste sind generell die Monate November bis
März günstig. Von Mai bis August tritt hier der Südwestmonsun auf.
Das zentrale Bergland Sri Lankas ist ganzjährig gut zu bereisen. Hier
herrschen angenehme Temperaturen. Zwischen Dezember und Februar
kann Nachtfrost auftreten. Der Niederschlag ist im Süden, Südwesten
und im zentralen Hochland am höchsten, jedoch regnet es nicht die
ganze Zeit; die nördlichen und nördlich-zentralen Regionen sind sehr
trocken. Die Temperaturen in den niedrig gelegenen Küstengebieten
sind ganzjährig hoch, fallen aber rasch mit zunehmender Steigung im
Hügelland. Die höchsten Temperaturen treten von März bis Juni auf,
während von November bis Januar in der Regel die kühlste Zeit des
Jahres ist.
Sri Lanka
71
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
9
Dateigröße
1 260 KB
Tags
1/--Seiten
melden