close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ınƒo

EinbettenHerunterladen
birkenhof MRZ 2015
09.03.2015
10:56 Uhr
Seite 1
ı nƒ o
März 2015
für die Beschäftigten
bei Bethel im Norden – Birkenhof
Kürzung der Jahressonderzahlung
2013 war unrechtmäßig!
allerdings auf alle Dienstverhält-
Her mit meinen
Mäusen!
V.i.S.d.P.: Brigitte Horn, ver.di-Bezirk Hannover/Leine-Weser, Goseriede 12, 30159 Hannover, Tel. 0511 / 12 400 - 223, brigitte.horn@verdi.de
Herstellung: freeStyle grafik, Hannover.
F OTO : JMG /
PIXELIO . DE
nisse der Einrichtung die Arbeits-
Wir erinnern uns:
Nachdem die Möglichkeit zur
vertragsrichtlinien (AVR) oder eine
Kürzung dem Arbeitgeber deutlich
gleichwertige Arbeitsvertrags-
wurde, hatte er auf die betroffe-
grundlage angewandt werden.
nen Kolleginnen mit Abrufverträ-
Diese Bedingung wurde 2013
gen teilweise massiven Druck
nicht erfüllt, da ca. 120 Teilzeit-
ausgeübt, damit sie die neuen Ver-
beschäftigte in den beiden Gesell-
träge unterzeichnen. Auch die zu-
schaften nicht nach AVR bezahlt
ständigen Mitarbeitervertretungen
Am 25. Februar 2015 entschied
wurden, sondern so genannte Ab-
haben das damals deutlich kriti-
das Arbeitsgericht Hannover, dass
rufverträge hatten. Dies wurde im
siert. Allerdings stießen sie beim
die Kürzung der Jahressonderzah-
Laufe des Jahres zwar korrigiert,
Vorstand damit auf taube Ohren.
lung in der Alten- und Jugendhilfe
aber eben nur rückwirkend.
Es ging schließlich darum, das Be-
Birkenhof im Jahr 2013 nicht zulässig war.
Zwei Kollegen hatten mit Hilfe
triebsergebnis zu verbessern. Da
Daher stellte sich die
darf man es mit der Moral nicht so
grundsätzliche Frage:
genau nehmen.
ihrer Gewerkschaft ver.di Klage
Kann AVR-Treue auch rückwir-
eingereicht. Wir waren der Auf-
kend erzielt werden, um danach
fassung, dass die Kürzungen um
die Jahressonderzahlung zu
75% nicht hätten vollzogen wer-
kürzen?
den dürfen. Diese Rechtsauffas-
Und nun?
Gut, dass hier ein Riegel vorgeschoben wurde und insgesamt
500 Beschäftigte einen Anspruch
sung wurde nun vom Arbeits-
Die deutliche Antwort lautet
auf die gekürzten 75% der Jahres-
gericht Hannover bestätigt.
nun: Nein, so geht es nicht.
sonderzahlung 2013 haben.
Die Einrichtung muss über das
Zum Hintergrund
Seit 2013 gibt es in der AVR-DD
ganze Jahr hinweg AVR-treu ge-
Was macht jetzt die
wesen sein. Dies bestätigt nicht
Geschäftsführung?
einen Passus, der es Einrichtungen
nur unsere Rechtsauffassung, son-
in der Alten- und Jugendhilfe er-
dern zeigt der Geschäftsführung
oder beharrt sie auf ihren Stand-
leichtert, die Jahressonderzahlung
auch auf, dass ihr Versuch, die
punkten und geht in die nächste
bei einem negativen Betriebs-
AVR-Treue geradezu erzwingen zu
Instanz? Wir halten euch auf dem
ergebnis zu kürzen. Dazu muss
wollen, nicht belohnt wird.
Laufenden! Von nix kommt nix!
www.mitgliedwerden.verdi.de
Wird sie das Urteil akzeptieren
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
254 KB
Tags
1/--Seiten
melden