close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

hwfb 037-1001b hbf 126-1001b hwfb 32

EinbettenHerunterladen
Amtsanzeiger Diepflingen
Offizielles Publikationsorgan der Gemeindebehörde und der Gemeindeverwaltung
Herausgeberin: Gemeindeverwaltung Diepflingen, Sommerauweg 11,4442 Diepflingen
Redaktion: Fritz Müller, Tel: 061 981 36 92
Erscheint jeweils Ende Monat
_______________________________________________________________________________________________________________________
Gemeindeverwaltung
E – Mail
Schalteröffnungszeiten
ab Januar 2014
Redaktionsschluss für
Amtsanzeiger Nr. 178
Telefon 061 975 96 96
gemeindeverwaltung@diepflingen.bl.ch
Montag
16.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Mittwoch
10.00 Uhr bis 11.30 Uhr
Freitag
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
21. November 2014
Nr. 177 Ausgabe Oktober 2014
Inhalt
S.
2
Gemeinderat, und Verwaltung
S.
2-3
Mitteilungen
S.
4
Bauwesen
S.
5
Abfallkalender
S.
5-6
Kandidatur Wahlbüro
S.
7
Schulrat und aus der Schule
S.
8
Kirchenzettel
S. 24
Veranstaltungskalender
Am 13. November
werden ab 19 Uhr
tolle Vorträge der
Diepflinger – Musikschüler
im Gemeindehaus
zu hören sein
Seite 1
Gemeinderat und Verwaltung
Vernehmlassungen
Folgende Vernehmlassungen sind beim Gemeinderat zur Bearbeitung:
Bau- und Umweltschutzdirektion
Externe Vernehmlassung der Vorlage an den Landrat
Totalrevision Energiegesetz BL
bis 31. Okt. 2014
Finanz- und Kirchendirektion
Teilrevision des Gemeindegesetzes
bis 31. Okt. 2014
Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion
Änderung des Gesetzes über die Jagd und den Schutz
wildlebender Vögel (Jagdgesetz), Änderung des
Fischereigesetzes und der damit verbundenen Änderung
der Kantonsverfassung (Übertragung des Jagd- und
Fischereiregals von den Gemeinden an den Kanton)
bis 30. Nov. 2014
Bau- und Umweltschutzdirektion
bis 24. Dez. 2014
Entwurf einer Landratsvorlage zur Änderung des Raumplanungs- und Baugesetzes
(RBG, SGS 400), Änderung der Anzeigepflicht von Baugesuchen (§ 126 Abs. 5 RBG)
BKSD
bis 05. Jan. 2015
Entwurf eines Gesetzes über die Behindertenhilfe (Behindertenhilfegesetz BHG)
Mitteilungen
Abstimmungstermin
30. November 2014
Am 30. November kommen drei eidgenössische Vorlagen zur
Abstimmung:
1.
die Volksinitiative vom 19. Oktober 2012
"Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre
(Abschaffung der Pauschalbesteuerung)";
2.
die Volksinitiative vom 02. November 2012 "Stopp der
Überbevölkerung - zur Sicherung der natürlichen
Lebensgrundlagen";
3.
die Volksinitiative vom 20. März 2013 "Rettet unser
Schweizer Gold (Gold Initiative)".
Auf den 30. November 2014 sind keine Kantonalen Vorlagen
zur Abstimmung angesetzt.
Kommunale Wahlen:
a)
Ersatzwahl von drei Mitgliedern für das Wahlbüro
Seite 2
Öffnungszeiten
Verwaltung:
Ausnahme:
Details siehe Seite 1. Nach Vereinbarung sind Termine auch ausserhalb
der Schalteröffnungszeiten möglich. Sie erreichen uns unter der
Telefonnummer 061 975 96 96 oder
per E-Mail: gemeindeverwaltung@diepflingen.bl.ch.
Die Verwaltung bleibt am Montagnachmittag, 17. November 2014, wegen
Teilnahme an einer externen Veranstaltung geschlossen.
Todesfälle:
Am 19. Juli 2014 ist Cherim Dauti in seinem 69. Lebensjahr,
wohnhaft gewesen in Diepflingen, im Ausland verstorben.
Den Angehörigen entbieten wir unser herzliches Beileid.
Bevölkerungsstatistik
Am 20. Oktober 2014 waren in der Gemeinde Diepflingen 686 Einwohnerinnen und Einwohner angemeldet. Im Vergleich zum Vormonat
hat die Zahl der Einwohner um eine Person zugenommen.
Geschwindigkeitskontrollen
Am 04. September 2014 wurde eine Geschwindigkeitskontrolle in
Diepflingen in der 80 km/h Zone durchgeführt. Gemessen wurden
zwischen 06.04 und 08.04 Uhr deren 1140 Fahrzeuge. Es wurden 88
Übertretungen der erlaubten Geschwindigkeit festgestellt.
Auffinden toter Tiere
Falls Sie tote Tiere im Gemeindebann von Diepflingen auffinden, melden
Sie dies bitte dem Jagdaufseher. Herr Christian Bühler ist zu erreichen
unter der Telefonnummer Natel 079 218 53 39.
Voranzeige Winterdienst
Inskünftig wird der Winterdienst zusammen mit der Gemeinde Thürnen
durchgeführt. Die Schneeräumung unserer Strassen wird mehrheitlich
mittels Traktor und Schneepflug erfolgen. Bitte beachten Sie, dass die
Strassen bei Schneefall gut zugänglich sein müssen und entfernen Sie
rechtzeitig Ihre Autos.
Fledermäuse
In der Schweiz leben gemäss Stiftung Fledermausschutz
(www.fledermausschutz.ch) 30 Fledermausarten. Die Fledermäuse sind
bedroht und daher bundesrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht getötet und
ihre Verstecke dürfen nicht zerstört werden. Herr Roland Armbruster hat
die Ausbildung zum „lokalen Fledermausschützenden“ absolviert. Bitte
wenden Sie sich bei Problemen oder Fragen an ihn, Tel. 079 423 52 25.
Inseratepreise
Für Inserate im Gemeindeanzeiger gelten die folgenden Preise:
(gegenüber dem Vorjahr unverändert)
1 Seite
Fr. 120.1/2 Seite
Fr. 70.1/3 Seite
Fr. 45.1/4 Seite
Fr. 35.Abo 1/4 Seite
Fr. 255.Abo 1/2 Seite
Fr. 450.-
Marktkommission
Es wird ein Mitglied in die Marktkommission gesucht. Falls Sie Interesse
an der Mitarbeit in einem kleinen Team haben, melden Sie sich doch bitte
während den Schalterstunden auf der Gemeindeverwaltung oder
telefonisch unter der Nr. 061 975 96 96.
Seite 3
Bauwesen
Baugesuche
keine
Baubewilligungen
Baugesuch
Parzelle
Projekt:
Bauherrschaft:
Nr. 1542/2014
Nr. 46
Photovoltaikanlage
Beckenmattweg 5
Meier-Wiedmer Martina und Rico
Beckenmattweg 5
4442 Diepflingen
Grundwasserpumpwerk Holchen
Zwischenbericht der Bauarbeiten Pumpenhaus und Leitungen
Bericht von Martin Nideröst (Sutter Ingenieur- und Planungsbüro AG)
In den Sommerferien wurde mit dem Bau des
Pumpenhauses begonnen. Nachdem die
Betonsporen bis auf einer Tiefe von etwa 5
Meter erstellt waren, k onnte der
Fundamentriegel betoniert werden. Daraufhin
folgte die Grundplatte mit den Aussparungen
für die Wasser- und Werkleitungen.
Anschliessend erfolgten die Wände und das
Dach.
Nach einer Aushärtezeit des Betons von etwa
drei Wochen konnte der Spengler seine
Arbeiten aufnehmen. Diese sind bis heute
gröss tenteils abgeschlossen. Zugleich wurde
im Innern des Gebäudes der Zementüberzug
verlegt. Sobald dieser ausgehärtet war,
Abbildung 1: Pumpenhaus im Rohbau
wurden die Bodenplatten verlegt. Nun wird
der Maler folgen und anschliessend die Installation der gesamten Rohranlage und Steuerung.
Seit Anfang Ok tober ist auch die
Pflügmaschine im Einsatz. Die
einzelnen Rohrstücke wurden
zuerst zu 100 m langen Haltungen
verschweisst und dann
eingepflügt. Bis heute ist ein
Grossteil der Strecke erstellt. Ende
Oktober wird die Bohrung unter
dem Homburgerbach folgen.
Sobald sämtliche Rohre verlegt
sind, werden die verschiedenen
Werkleitungen (Swissc om, Elektra
und Steuerkabel) eingezogen. Bis
Mitte November ist dann das
Pumpenhaus komplett mit den
Werken ers chlossen.
Abbildung 2: Pflügmaschine im Einsatz
Einsatz
Seite 4
Abfallkalender
Der Abfallkalender 2014 wurde an alle Haushalte in Diepflingen verteilt.
Bitte aufbewahren.
Abfallentsorgung
Glas, Büchsen und Alu gehören in die Wertstoffsammlung.
PET-Flaschen, Medikamente, Lampen, Batterien etc. zurück an die
Verkaufsstelle.
Klein-Sperrgut wird von der Firma Eptinger zusammen mit dem Kehricht
bzw. den Siedlungsabfällen mitgenommen.
Die Termine der Hauskehricht-Sammlung sowie der Sonderabfuhren
(Papiersammlung, Grünabfuhr etc.) entnehmen Sie dem
Entsorgungskalender.
Dort finden Sie auch eine Übersicht über die Entsorgungsmöglichkeiten.
Strassenreinigung
Die nächste Strassenreinigung findet am 19. November 2014 statt.
Hauskehricht
Bitte jeweils am Dienstag bis 07.00 Uhr bereitstellen. Der Hauskehricht
darf erst am Abfuhrtag bereitgestellt werden. Um Probleme mit dem
Aufreissen der Säcke zu vermeiden, können Sie die Abfallsäcke in einem
Rollcontainer bereitstellen.
Bei Problemen oder Fragen betreffend Hauskehricht melden Sie sich bitte
bei der Automobilgesellschaft Sissach-Eptingen AG / Tel. 062 299 16 66
Altmetallsammlung
Die nächste Altmetallsammlungen findet am Samstag, 1. Nov. 2014 statt.
Grüngutsammlung
Die nächsten Grüngutabfuhren finden am Mittwoch, 5. November und
19. November 2014 statt.
Papiersammlung
Mittwoch 10. Dezember 2014 bis 8 Uhr bereitstellen. Falls Ihr Papier
nicht abgeholt wurde telefonieren Sie bitte 077 496 55 33.
(Diese Nummer der Primarschule Sissach ist nur am Tag der
Papiersammlung in Betrieb)
Kartonsammlung
Die nächste Kartonsammlung findet am Mittwoch, 29. Oktober statt.
Bewerbungen für das Wahlbüro (in alphabetischer Reihenfolge)
Vorstellung 1 für das Wahlbüro Diepflingen
Mein Name ist Alexandra Metzger, ich bin 18 Jahre alt und bin in Diepflingen aufgewachsen.
Ich schliesse im Dezember meine Matur im Gymnasium Liestal ab, mein Schwerpunkt ist Biologie und
Chemie. Später will ich Sekundarlehrerin in Sport und Biologie werden. Neben der Schule habe ich ein
Pflegepferd, tanze und spiele Geige.
Hiermit stelle ich mich für die Mitgliederwahl in das Wahlbüro zur Verfügung und würde mich freuen,
wenn ich mich für mein Dorf engagieren könnte.
Freundliche Grüsse
Alexandra Metzger
Seite 5
Vorstellung 2 für das Wahlbüro Diepflingen
Sehr geehrte Damen und Herren
Gerne stelle ich mich für die Mitgliederwahl fürs Wahlbüro in Diepflingen zur Verfügung.
Ich heisse Stefanie Orlandi, bin 29 Jahre alt, verheiratet und seit etwas mehr als zwei Jahren in
Diepflingen wohnhaft. Gerne möchte ich mich in der Gemeinde etwas engagieren. Da ich eine aktive
Wählerin bin, ist es für mich interessant, die andere Seite kennenzulernen.
In meiner Freizeit lese ich gerne, spiele Badminton, gehe gerne Wandern und im Winter bin ich gerne mit
den Langlaufskiern unterwegs.
Über die Aufnahme ins Wahlbüroteam würde ich mich sehr freuen.
Freundliche Grüsse
Stefanie Orlandi
Vorstellung 3 für das Wahlbüro Diepflingen
Mein Name ist Nadine Ritter, 30 Jahre alt, und ich bin ursprünglich aus Frenkendorf. Seit 2007 lebe ich
mit meinem Mann im Mühlemattweg in Diepflingen.
Wir haben zwei Töchter im Alter von 4 und 2 Jahren, welche mich mit unserem rüstigen Hundesenior als
Hausfrau und Mutter auf Trab halten.
Ich bin gelernte kaufmännische Angestellte und habe mich als Exportfachfrau mit eidg. Fachausweis
weitergebildet.
Seit diesem Jahr bin ich Mitglied im Frauenverein Diepflingen und es würde mich freuen, wenn ich die
Gemeinde auch im Wahlbüro unterstützen dürfte.
Freundliche Grüsse
Nadine Ritter
Vorstellung 4 für das Wahlbüro Diepflingen
Mein Name ist Melanie Scherrer-Schneider, ich bin 29 Jahre alt. Zurzeit bin ich Hausfrau und Mutter von
3 Kindern, Larissa 5 Jahre, Elias und Nico 2 Jahre. Seit Januar 2012 wohnen mein Mann die Kinder und
ich in Diepflingen und fühlen uns hier sehr wohl.
Gerne würde ich das Dorf und die Leute noch besser kennen lernen. Eine Mitarbeit im Wahlbüro würde
mich sehr freuen.
Hiermit stelle ich mich für die Wahl zur Verfügung.
Besten Dank für Ihre Unterstützung.
Freundliche Grüsse
Melanie Scherrer
Seite 6
Schulrat und Berichte von der Schule
Schulleitung:
Die Leiterin der Schule, Frau Pia Bühler, ist jeweils am Montag und am
Mittwoch von 10 bis 12 Uhr in ihrem Büro in der Schule anwesend.
Tel. 061 971 57 54
Pia Bühler, Schulleiterin
Wintersportcamps des Sportamtes Baselland
14 Sportlager für Jugendliche ab 10 Jahren
Pratteln. cr. Das Sportamt Baselland präsentiert eine attraktive Palette von
Sportwochen im Winter 2014/2015. In den Weihnachtsferien werden drei
Snowcamps für Ski- oder Snowboardbegeisterte Jugendliche angeboten. Gleich
neun Schneesportwochen beinhaltet das Programm in den Fasnachtsferien. Zwei
polysportive Tagescamps in den Frühjahrsferien runden das vielseitige Angebot des
Sportamtes Baselland ab.
Die Snowcamps werden in der Lenzerheide, in den Flumserbergen, in Klosters, in
Saas-Grund, in Valbella und in Zweisimmen durchgeführt. In den meisten
Snowcamps sind Einsteigerinnen und Einsteiger herzlich willkommen. Wiederum im
Angebot sind zwei Freestyle-Camps, in welchen die schneesportbegeisterten Kinder
und Jugendlichen unter professioneller Anleitung Schritt für Schritt in die Welt der
Ski- und Snowboard-Tricks eingeführt werden.
Das Sportamt nimmt für sämtliche Snowcamps ab sofort Anmeldungen entgegen.
Auskunft: Basil Gygax, Leiter Sportwochen, Sportamt Baselland, Telefon: 061 552 14
09, E-Mail: basil.gygax@bl.ch.
? MEHR IM INTERNET: www.bl.ch/sportamt
Seite 7
Mitteilungen der reformierten Kirchgemeinde
Pfarrer: Gerd Sundermann, Grabackerstrasse 19, 4441 Thürnen, Tel. 061 971 28
08 und 061 973 07 79, Email gerd.sundermann@refsissach.ch
Unsere vielfältigen aktuellen Anlässe, Angebote und Gottesdienste finden Sie
auf unserer Homepage www.refsissach.ch und im reformierten Gemeindebrief.
Amtswochen:
Datum
27.10. bis 31.10.2014
03.11. bis 07.11.2014
10.11. bis 14.11.2014
17.11. bis 21.11.2014
24.11. bis 28.11.2014
Pfarrer/in
G. Sundermann
G. Sundermann
G. Sundermann
G. Sundermann
G. Sundermann
Gottesdienste:
Gottesdienst am Sonntag, 30. November 2014 (1. Advent) um 10.00 Uhr im
Gemeindesaal mit dem Männerchor Thürnen.
Suppentag der Aktion Sissach am Samstag, 08. November ab 11.00 Uhr im
Jakobshof (Kirchgasse 10) in Sissach. Mit feiner Gemüsesuppe, Würstchen und
frischem Brot.
Jugendarbeit
‚Preteens Level 3’ (ab 11 bis 13 Jahre)
Freitags von 19.15 Uhr bis 22.15 Uhr im Jugendraum Sissach mit Znacht. Infos
zu Terminen und Programm bei Jugendarbeiterin Esther Meier.
„Teens-Up“
31.10. (Talentschuppen) um 19.15 Uhr im Jugendraum Sissach mit Znacht.
Spielcafe für Primarschulkinder jeden Dienstag vom 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr
(ausser in den Ferien) im Jugendraum Jakobshof in Sissach
Das Kinderkino im Pfarrhaus Thürnen startet wieder am 30. Oktober. Es
beginnt dann bereits um 16.00 Uhr. Nächste Termine 27. November und 18.
Dezember.
Sonntagschule:
Die Sonntagschule findet jeden Sonntag von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr im
Schulhaus statt.
Ansprechpartner:
Kirchpflege:
Jugendarbeit:
Sonntagschule:
Gabriela Marzolla, Im Bifang 3, Tel. 061 981 51 89
Esther Meier, Jakobshof Sissach, Tel. 079 731 98 44
Isabelle und Tabitha Thommen, Tel. 061/971 82 06
Seite 8
Reformierte Kirchgemeinde Sissach Böckten Diepflingen Itingen Thürnen
Herzliche Einladung
für alle Kinder von 4 bis 12 Jahren
zum Start der Sonntagsschule
am Sonntag, 26. Oktober 2014 um 10.00 Uhr
im Schulhaus Diepflingen
Geschichten hören, staunen, spielen, singen, beten, basteln und mit anderen Kindern
zusammen sein. Dazu laden wir euch wieder ein – jeden Sonntag oder auch zum
Reinschnuppern.
Wir freuen uns auf euch!
Isabelle und Tabitha Thommen, Tel 061 971 82 06
Mütter - und Väterberatung Daten im Jahr 2014
21. November
19. Dezember
Die Mütterberatung findet nur nach telefonischer
Voranmeldung, jeweils im Sanitätszimmer der
Mehrzweckhalle Thürnen statt.
Es würde mich freuen, wenn sie mich anrufen würden.
Telefonische Beratung findet am
Montag zwischen 13:00 und 14:00 Uhr ,
Mittwoch und Freitag zwischen 07:30 bis 08:30 Uhr statt. Telefon: 079 360 52 09
Ferienabwesenheit von 27.9.14 bis 5.10.14
Freundliche Grüsse Andrea Grieder - Wunderlin
Seite 9
Suppentag
der Aktion Sissach
Samstag, 08. November 2014 ab 11.00 Uhr
im Jakobshof in Sissach
mit deftiger Gemüsesuppe, Schweinswürstli und
Wienerli, Holzofenbrot und Kuchendessert
Erlös zu Gunsten des Familienzentrums Sissach
Pfarrer Gerd Sundermann und das Aktion Sissach Team
Seite 10
Seite 11
SAMICHLAUS DIEPFLINGEN
Samstag, 6. Dezember 2014
Liebe Eltern
Auch in diesem Jahr organisieren wir, dass der Samichlaus mit Schmutzli bei
Ihren Kindern zu Besuch kommt.
Bitte senden Sie Ihre Anmeldung bis spätestens Samstag, 22. November 2014 an
Markus Zaugg, Bifangweg 3, 4442 Diepflingen
Tel. 061 / 971 63 82
oder legen Sie diese in den Briefkasten der Gemeindeverwaltung.
Die Besuchszeiten werden Ihnen nach erfolgter Routenzusammenstellung bekanntgegeben.
Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Markus Zaugg. Herzlichen
Dank!
Samichlaus-Gruppe Diepflingen
Anmeldung
Name
Vorname
Strasse / Nr.
Wohnort
Anzahl Kinder
Name der Kinder
Alter
Knabe/Mädchen
…………………………………………………………………………………….
…………………………………………………………………………………….
…………………………………………………………………………………….
…………………………………………………………………………………….
…………………………………………………………………………………….
Seite 12
FÜNFLIBERVEREIN DIEPFLINGEN
Wer den Rappen nicht ehrt….
... ist des Franken’s nicht wert
Jetzt anmelden für die neue fünfjährige Sparperiode 2015 bis 2019
Selbst wenn der Sparstrumpf unter der Matratze nur noch nostalgische Erinnerungen weckt und
der Rappen von der Zeit überrollt wird, bleiben Sinn und Zweck des Sparens unver-änderte Werte.
Konsum ist Trumpf! Für Viele ist die „Hohe Kante“ auch auf den Zehenspitzen unerreichbar,
geschweige denn die Erfüllung vieler Wünsche.
Beim Fünfliberverein Diepflingen dreht sich zwangsläufig auch alles nur ums Geld – natürlich um Ihr
gespartes Geld! Das Sparen ist einziger Zweck dieses unabhängigen Vereins und die einzige
Verpflichtung der Mitglieder.
Wir heissen alle, die ihren Sparwillen bekunden möchten, herzlich willkommen im Fünfliberverein
Diepflingen.
So einfach geht das:
·
·
·
Die Mitglieder verpflichten sich, monatlich einen gewissen Betrag zu sparen (mindestens Fr.
10.00).
Das einbezahlte Geld wird bei der Basellandschaftlichen Kantonalbank angelegt.
Am Ende der fünfjährigen Sparperiode erhält jedes Mitglied seine Einzahlungen plus
Vorzugszins zurück.
Wir möchten unsere Tradition weiterführen! Sind Sie mit dabei?
FÜNFLIBERVEREIN DIEPLFINGEN
Der Präsident: Markus Zaugg
Seite 13
Beitrittserklärung für die Beitragsperiode 2015 - 2019
Mitglied-Nr.
(bitte leer lassen)
einsenden an:
Fünfliberverein Diepflingen
Kassier: Ginette Zeugin, Kirchweg 4, 4451 Wintersingen
D..... Unterzeichnete erklärt hiermit den Beitritt zum Fünfliberverein Diepflingen
Die Anteile sollen auf folgende Namen ausgestellt werden:
1. .....................................................................
2. ....................................................................
3. ....................................................................
4. ....................................................................
□
□
□
□
Anteile zu Fr. 5.-- = Fr. ................. pro Monat
Anteile zu Fr. 5.-- = Fr. ................. pro Monat
Anteile zu Fr. 5.-- = Fr. ................. pro Monat
Anteile zu Fr. 5.-- = Fr. ................. pro Monat
(Mindesteinzahlung pro Monat Fr. 10.-- pro Person / Maximalbetrag pro Beitrittserklärungs-Blatt = Fr. 700.--)
Postadresse Einzahler: Name, Vorname
Strasse, PLZ/Ort
.................................................................................
.................................................................................
erreichbar unter Telefon Nr. .....................................................................
gültige e-Mail-Adresse, falls vorhanden
..........................................@....................................
Die Beitragsperiode beginnt am 1. Januar 2015. Die monatlichen Beiträge sind im Voraus, d.h. bis zum
5. des jeweiligen Monats einzuzahlen.
...................................................................
........................................................................
Ort und Datum
Unterschrift
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Um Kosten zu vermeiden bittet der Vorstand des Fünflibervereins, von der Möglichkeit eines Dauerauftrages bei
einer Bank oder bei der Post Gebrauch zu machen.
Ich bezahle wie folgt:
□
□
□
□
□
Dauerauftrag bei BL Kantonalbank
Dauerauftrag bei anderer Bank
Dauerauftrag bei Post
Dauerauftrag via e-Banking (Bank oder Post)
Bareinzahlung am Postschalter oder
Zahlungsauftrag via Bank oder Post
keine ES, siehe unten
= 3 ES
= 5 ES
= 1 ES via Mail
= 60 ES
(anfallende Posteinzahlungsgebühren aus Bareinzahlungen am Postschalter werden dem Verursacher bei der Auszahlung belastet)
Ich habe bei der BL Kantonalbank ein Konto und bitte Sie, folgenden Dauerauftrag zu veranlassen:
Zu belastendes Konto Nr. (im IBAN-Format)
.... .... .... .... .... .
Kontoinhaber: (Name, Vorname, ...................................................................................................................................
Adresse, PLZ/Ort)
zahlbar:
□ monatlich
............................................................................................................
□ vierteljährlich
□ halbjährlich
□ jährlich
Betrag pro Zahlung: Fr. ..................... erstmals am ............................ letztmals am ......................
Begünstigter:
Fünfliberverein Diepflingen
Unterschrift des Auftraggebers: .............................................................................................................
Bitte den nachfolgenden Platz für Bankangaben leer lassen. Danke.
Seite 14
Seite 15
Kinderkino „Chillemüsli“
Einladung für alle Primarschulkinder der
1. bis 4. Klasse aus Thürnen, Böckten und
Diepflingen.
Start:
Donnerstag, 30. Oktober und 27.
November 2014
von 16.00 bis 17.30 Uhr
mit Popcorn und Eistee
Wo:
Im Pfarrhaus Thürnen
Grabackerstrasse 19
Liebe Eltern,
Bitte melden Sie Kinder welche zum ersten Mal zu uns ins Kinderkino kommen, vorher kurz an bei: - Pfr. Gerd Sundermann Tel. 061 971 28 08, Email
gerd.sundermann@refsissach.ch, oder Ester Meier Tel. 079 731 98 44,
Email esther.meier@refsissach.ch
Seite 16
Seite 17
Seite 18
Seite 19
Seite 20
Seite 21
SV Thürnen / Diepflingen
NOTFÄLLE BEI KLEINKINDERN- KURS
HILFE! Mein Kind hat sich verletzt! Wie leiste ich Erste Hilfe?
Oder muss ich doch zum Arzt?!
Es weint fühlt sich heiss an und ist gerötet, könnte das ein Hitzschlag sein?
Warum hört es nicht zu Husten auf?
Wie sichere ich das Kind am Besten im Auto?
Verschlucktes Etwas, wie gehe ich vor?
Sind sicher Fragen die sich viele stellen, die mit Kindern zu tun haben.
Sie auch???
Eltern, Grosseltern, Kinderbetreuer, einfach alle die wissen möchten wie zu Handeln ist,
bucht einen Platz an unserem Kurs
Datum:
21. November 2014 19.00h-22.00h und
22.November 2014 10.00h-16.00h
Der Kurs findet im Samariterlokal (UG Feuerwehrmagazin, Eingang hinten) in Thürnen statt.
Die Kurskosten belaufen sich auf CHF 120.Anmeldungen ( bis 10. November 2014) nimmt gerne entgegen:
Eigenheer Monika, Samariterverein Thürnen-Diepflingen, Mühlacker 66, 4444 Rümlingen
Tel. 061 971 91 37 oder per Mail: monika.eigenheer@bluewin.ch
Seite 22
KINDERARTIKELBÖRSE
MIT KAFFEESTUBE
MITTWOCH
29. Oktober 2014
14.00 – 16.30 UHR
MEHRZWECKHALLE THÜRNEN
Wir verkaufen: Kinderkleider
(bis Grösse 176)
Skianzüge, Schlittschuhe div. Winterartikel
Spielsachen und vieles mehr.
Möchten Sie auch Artikel Verkaufen?
Wir nehmen gerne Ihre Tischreservation
entgegen.
Beatrice Simon, Tel. 061 971 23 72
Seite 23
Veranstaltungskalender
Sa
Mo
Di
Mi
Do
Do
Do
Fr
Fr
Fr
Sa
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Do
Do
Do
Do
Fr
Di
Mi
Do
Do
Do
Do
Fr
Fr
Mo
Mo
Di
Mi
Mi
Do
Do
Do
Do
Fr
Fr
Fr
Sa
Di
Mi
Do
Do
Do
Do
Fr
Fr
Fr
So
So
25.10.2014
27.10.2014
28.10.2014
29.10.2014
30.10.2014
30.10.2014
30.10.2014
31.10.2014
31.10.2014
31.10.2014
01.11.2014
01.11.2014
02.11.2014
03.11.2014
04.11.2014
05.11.2014
06.11.2014
06.11.2014
06.11.2014
06.11.2014
06.11.2014
07.11.2014
11.11.2014
12.11.2014
13.11.2014
13.11.2014
13.11.2014
13.11.2014
14.11.2014
14.11.2014
17.11.2014
17.11.2014
18.11.2014
19.11.2014
19.11.2014
20.11.2014
20.11.2014
20.11.2014
20.11.2014
21.11.2014
21.11.2014
21.11.2014
22.11.2014
25.11.2014
26.11.2014
27.11.2014
27.11.2014
27.11.2014
27.11.2014
28.11.2014
28.11.2014
28.11.2014
30.11.2014
30.11.2014
Samariterverein
Samariterverein
Tischtennisclub
JUGI
Tischtennisclub
Kitu
Feuerwehr Delta
Bürgergemeinde Diepfl.
Republikaner Glünggi
Fitness Aktive
Schützenverein
Feuerwehr Delta
Schützenverein
Feuerwehr Delta
Tischtennisclub
JUGI
Gemeindeverwaltung
Tischtennisclub
Schulheim Sommerau
Kitu
Frauenverein
Fitness Aktive
Schule
Feuerwehr Delta
Tischtennisclub
Schulheim Sommerau
Kitu
Musikschule
Gemeindeverwaltung
Fitness Aktive
Samariterverein
Feuerwehr Delta
Tischtennisclub
Feuerwehr Delta
JUGI
Bürgergemeinde Diepfl.
Tischtennisclub
Schulheim Sommerau
Kitu
Feuerwehr Thü-Di-Bö
Republikaner Glünggi
Fitness Aktive
Republikaner Glünggi
Tischtennisclub
JUGI
Tischtennisclub
Schulheim Sommerau
Kitu
Feuerwehr Delta
Chellenschwinger
Republikaner Glünggi
Fitness Aktive
Ref. Kirchgemeinde
Abstimmungen
Nothelferkurs
Übung
Training
Turnstunde
Training
Turnstunde
KAD
Bürgerratssitzung
Glünggibar
Turnstunde
Lottomatch
HPTÜ
Aufräumen Lottomatch
Sport
Training
Turnstunde
Koordinationssitzung
Training
Fussball
Turnstunde
Dorftreff
Go-Kart Rheinfelden
Lesenacht
KAD
Training
Fussball
Turnstunde
Musizierstunde
Mitarbeiteressen
Turnstunde
Übung
FHR2
Training
TgP
Turnstunde
Bürgergemeindeversamml.
Training
Fussball
Turnstunde
Thü-Di-Bö-Hock
Aufstellen Fondueplausch
Turnstunde
Fondueplausch
Training
Turnstunde
Training
Fussball
Turnstunde
AS
Anlass
Glünggibar
Chlausen-Hock
Gottesdienst
Wahlsonntag
Seite 24
Samariterlok. Thü
Samariterlok. Thü
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
20.00
18.15 21.15
18.45
19.00 21.15
15.30 17.00
Florianstübli
Zivilschutzanlage
Turnhalle
Gemeindesaal
18.30
20.00 24.00
20.00
18.00 24.00
Gemeindesall
13.00 15.00
Turnhalle
Turnhalle
Florianstübli
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Sitzungszimmer
18.15
18.45
20.00
19.00
17.30
15.30
14.00
19.30
ganzes Schulhaus 16.00
21.15
22.00
21.15
18.30
17.00
24.00
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Gemeindesaal
Gemeindesaal
Turnhalle
Samariterlok. Thü
19.00 21.15
17.30 18.30
15.30 17.00
19.00
18.30
20.00
20.00
Turnhalle
18.15 21.15
Turnhalle
Galerie
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Florianstübli
Gemeindesaal
Turnhalle
Gemeindesaal
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
18.45
20.00
19.00 21.15
17.30 18.30
15.30 17.00
Gemeindesaal
Zivilschutzanlage
20.00
18.00
18.15
18.45
19.00
17.30
15.30
24.00
21.15
21.15
18.30
17.00
18.00
20.00 24.00
18.30
Gemeindesaal/Kü 10.00 15.00
Gemeindehaus
ADVENTSFENSTER 2014
MACHEN SIE MIT!
Melden Sie sich mit dem untenstehenden Talon an. Damit erklären Sie sich bereit, in der Zeit vom
1.12.2014 bis 6.1.2015, ab Ihrem Datum, täglich von 17.00 bis 22.00 Uhr, ein gut sichtbares
Fenster, eine Scheune, ein Schöpfli oder eine Nische etc. zu schmücken und zu beleuchten. Falls
Sie an Ihrem Eröffnungstag die vorbeikommenden Diepflinger zu einem Tee oder Kaffee einladen
möchten, stellen Sie an gut sichtbarer Stelle eine Tee- oder Kaffeekanne auf. Interessierte werden
dann einen Glockenzug wagen und hereinschauen.
Wie ist das weitere Vorgehen?
Wir versuchen allen Teilnehmern den gewünschten Eröffnungstag zu gewähren. Sobald alle Daten
verteilt sind, erhalten Sie vom Frauenverein Diepflingen einen gelben Stern mit Ihrer
Adventsfensternummer.
o Die bevorzugten Daten mit 1,2 und 3 priorisieren.
o Das Feld ‚Krug’ ausfüllen und die gewünschte Besuchszeit angeben. Ohne spezielle
Zeitangabe bleibt die Zeit von 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr.
& ...........................................................................................
ANMELDUNG FÜR DEN BEGEHBAREN ADVENTSKALENDER
Name/Vorname: ______________________________________________________________
Adresse/Tel.: _________________________________________________________________
1.12.
2.12.
3.12. 4.12. 5.12. 6.12. 7.12. 8.12. 9.12. 10.12. 11.12. 12.12.
FVD
13.12. 14.12. 15.12. 16.12. 17.12. 18.12. 19.12. 20.12. 21.12. 22.12. 23.12. 24.12.
Schule
o Krug voraussichtlich ja 17:00 – 22:00 Uhr
oder von ____ Uhr bis ____ Uhr _______________________________________________
o kein Krug
Den ausgefüllten Talon bitte bis 10.11.14 in den Briefkasten der Gemeindeverwaltung Diepflingen werfen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Angelika Hangartner 061 971 85 70.
Seite 25
EINLADUNG ZUR ADVENTSFEIER VOM 3.12.2014
Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Diepflingen,
Sehr geehrte Kinder, Damen und Herren
Schon bald ist wieder Adventszeit. Zu unserer traditionellen Feier für Gross und Klein laden wir alle
sehr gerne wieder ein. In diesem Jahr erhalten wir unter anderem Besuch vom Samichlaus. Er hat für
alle Kinder eine kleine Überraschung parat.
Nach dem Programm gibt es wie immer ein Zvieri offeriert vom Frauenverein und Guetzli gebacken
von unseren Frauen aus dem Verein.
Die Adventsfeier beginnt um 14.00 Uhr und dauert bis etwa 17.00 Uhr.
Damit wir uns entsprechend vorbereiten können, melden Sie sich bitte mit dem untenstehenden Talon
an bis spätestens Freitag 21. November 2014.
Wir freuen uns auf die Feier mit Ihnen.
Der Vorstand des Frauenvereins Diepflingen.
-#---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Anmeldung Adventsfeier am 3.12.2014
Name / Vorname:
bis 21.11.14
________________________________________________
Anzahl Erwachsene: __________________ Anzahl Kinder: __________________
Für die Feier nehmen wir gerne noch Weihnachtsguetzli an:
ž Ich backe gerne folgendes Guetzli: ___________________________________
ž Ich möchte gerne mit dem Auto abgeholt werden
è Talon bitte in den Briefkasten der Gemeindeverwaltung Diepflingen werfen.
Seite 26
C LASAGNE Essen: 1.2.15
C GV Frauenverein: 20.3.15
KRABBELGRUPPE
Für alle Kinder bis Ca. 3 Jahre mit Mami/Papi
Von 9.30 bis 11.00 Uhr
Es gibt ein kleines Znüni, Kosten: CHF 2.—
Im Florianstübli, Sommerauweg 15, Diepflingen, neben der Spitex
DATEN 2014 bis Ende Jahr
30. Oktober / 13. + 27. November / 11. Dezember
Wir freuen uns auf Euch
Sibylle Müller Würstlin mit Colin, 079 305 59 74
Angelika Hangartner Innerbichler mit Lucy, 061 971 85 70, 079 609 55 16
D ORFTREFF
SIE SIND HERZ
RZLLICH E INGEL ADEN ZUM DOR
ORFTR EFF IM GE MENDEZ ENT
NT RUM
Bei Kaffee und Zvieri können Sie ungezwungen Plaudern oder
Spiele machen.
Von 14.00 – 17.00 an folgenden Donnerstagen:
6. November / 3. Dezember (Adventsfeier)
Seite 27
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
10
Dateigröße
2 619 KB
Tags
1/--Seiten
melden