close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Drucken / Speichern

EinbettenHerunterladen
Preise und Leistungen mbs direkt
Das Direktbanking der Mittelbrandenburgischen Sparkasse
(Auszug)
Stand: 19.03.2015
Inhaltsverzeichnis
Sachgebiet
Seite
00. Allgemeine Informationen für Zahlungsdienste................................................................................................ 1
01. Allgemeines - Verwaltungsarbeiten für alle Sachgebiete ................................................................................ 2
08. Electronic Banking ............................................................................................................................................... 3
11. mbs-direkt ............................................................................................................................................................. 3
- Zahlungsaufträge nicht auf EUR lautend (Fremdwährungsaufträge) in
00. Allgemeine Informationen für Zahlungsdienste
elektronischer Form im Rahmen des Online-Bankings, SB-Bankings
oder anderer Datenfernübertragungsverfahren: bis 11:00 Uhr
00.01 Leistungsmerkmale bei der Kontoführung und
Erbringung von Zahlungsdiensten (Überweisungen,
Lastschriften, Kartenzahlungen, Barein- und
Barauszahlungen) für Privatkunden und Geschäftskunden
- Eilaufträge für das TARGET-System der EZB: bis 11:00 Uhr
- Eilaufträge zur Barauszahlung bei deutschen Sparkassen,
Einzahlungen und Überweisungen auf Kreditkartenkonten (Basis): bis
00.01.1 Allgemeine Informationen zur Sparkasse 1
16:00 Uhr
Terminierte oder sonstige Zahlungen, deren Fälligkeit nicht auf
einen Geschäftstag fällt, werden erst am folgenden Geschäftstag
ausgeführt.
1. Name und Anschrift der Sparkasse
Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
Saarmunder Straße 61
14478 Potsdam
Im Einzelfall können davon abweichende Annahmezeitpunkte
gelten, die in den betreffenden Geschäfts- und Annahmestellen
entsprechend ausgewiesen sind.
2. Zuständige Aufsichtsbehörden
Für die Zulassung zuständige Aufsichtsbehörde:
Europäische Zentralbank,
Kaiserstr. 29, 60311 Frankfurt am Main
(Internet: www.ecb.europa.eu)
Die Geschäftsstelle 517, Bahnhofspassagen Potsdam, FriedrichEngels-Straße 99 - 101, 14473 Potsdam, bietet unseren Kunden
zusätzliche Öffnungszeiten am Samstag von 09:00 Uhr - 14:00 Uhr
an.
Für den Verbraucherschutz zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht,
Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn und Marie-Curie-Str. 24 - 28,
60439 Frankfurt am Main (Internet: www.bafin.de)
6. Kontoauszüge und Kontoinformationen
Die Sparkasse unterrichtet den Kunden mindestens einmal
monatlich auf dem für die Kontoinformation vereinbarten Weg über
die Ausführung von Zahlungsvorgängen2 und belastet zum
Monatsende die mit der Kontoführung und der Ausführung von
Zahlungsaufträgen verbundenen Entgelte. Die Erstellung und
Übermittlung von Rechnungsabschlüssen erfolgt stets
unentgeltlich.
3. Eintragung im Handelsregister
Amtsgericht Potsdam
HRA 2432 P
4. Vertragssprache
7. Außergerichtliche Streitschlichtung und sonstige
Beschwerdemöglichkeiten
Zur Beilegung von Meinungsverschiedenheiten mit der Sparkasse
besteht für den Kunden die Möglichkeit, die Schlichtungsstelle beim
Deutschen Sparkassen- und Giroverband anzurufen. Das Anliegen
ist schriftlich an folgende Anschrift zu richten:
Maßgebliche Sprache für die Geschäftsbeziehung zum Kunden ist
Deutsch.
5. Geschäftstage und Annahmezeiten der Sparkasse
Geschäftstag ist jeder Tag, an dem die an der Ausführung eines
Zahlungsvorganges beteiligten Zahlungsdienstleister den für die
Ausführung von Zahlungsvorgängen erforderlichen
Geschäftsbetrieb unterhalten. Die Sparkasse unterhält den für die
Ausführung von Zahlungen erforderlichen Geschäftsbetrieb an
allen Werktagen, mit Ausnahme von
-
Deutscher Sparkassen- und Giroverband
Kundenbeschwerdestelle
Charlottenstraße 47
10117 Berlin
Näheres regelt die "Verfahrensordnung für außergerichtliche
Schlichtung von Kundenbeschwerden für die Institute der
Sparkassen-Finanzgruppe", die auf Wunsch zur Verfügung gestellt
wird. Bei behaupteten Verstößen gegen das
Zahlungsdienstaufsichts-gesetz, die §§ 675c bis 676c des
Bürgerlichen Gesetzbuches oder Artikel 248 des
Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuch kann darüber
hinaus Beschwerde bei der Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht, Postfach 12 53, 53002 Bonn,
eingelegt werden.
Sonnabenden,
dem 31. Oktober und dem 24. und 31. Dezember.
Zahlungsaufträge gelten als zugegangen und angenommen, wenn
sie an Geschäftstagen wie folgt eingegangen sind:
- schriftliche Zahlungsaufträge, per elektronischem Datenträger oder
per Telefon: bis 15:00 Uhr, mittwochs bis 14:00 Uhr
- Zahlungsaufträge in elektronischer Form im Rahmen des OnlineBankings, SB-Bankings oder anderer Datenfernübertragungsverfahren: bis 15:00 Uhr, mittwochs bis 14:00 Uhr
Seite 1
Das vollständige Preis- und Leistungsverzeichnis ist in den Geschäftsstellen
der Mittelbrandenburgischen Sparkasse einzusehen
Preise und Leistungen mbs direkt
Das Direktbanking der Mittelbrandenburgischen Sparkasse
(Auszug)
Stand: 19.03.2015
00.01.2 Überweisungen
01.03 Zweitschriften von Kontoauszügen
1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere
Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)3 in Euro
oder in anderen EWR-Währungen4
Mit Verschulden der Sparkasse
Preis in EUR:
Frei
Weitere Informationen:
keine
1.1 Überweisungsaufträge
a) Annahmefrist für Überweisungen
Ohne Verschulden der Sparkasse
Die Geschäftstage und Annahmezeiten der Sparkasse ergeben
sich aus dem Sachgebiet 00.01.1 "Allgemeine Informationen zur
Sparkasse".
Nacherstellung für Kontoauszüge ab November 2010
- je Kontoauszug 10,00 EUR
- je Monatsübersicht 10,00 EUR
b) Ausführungsfrist für Überweisungen
Die Sparkasse ist verpflichtet sicherzustellen, dass der
Überweisungsbetrag beim Zahlungsdienstleister des
Zahlungsempfängers spätestens wie folgt eingeht:
Nacherstellung für Kontoauszüge bis Oktober 2010
- je Auszug 15,00 EUR zzgl. 0,50 EUR je Buchungsposten
- Mikrofiche-Kopie je Monat 10,00 EUR
Elektronische Nacherstellung durch den Kunden
Überweisungen in Euro
Belegloser Überweisungsauftrag5
Preis in EUR:
max. 1 Geschäftstag,
0,00
Weitere Informationen:
Beleghafter Überweisungsauftrag6
max. 2 Geschäftstage,
01.04 Bestätigungen
Überweisungen in andere EWR-Währungen
Belegloser Überweisungsauftrag5
max. 4 Geschäftstage
Beleghafter Überweisungsauftrag6
max. 4 Geschäftstage
Zins- oder Saldenbestätigungen u. ä.
2. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere
Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR7) in
Währungen eines Staates außerhalb des EWR
(Drittstaatenwährung8) sowie alle Überweisungen in den
Staaten außerhalb des EWR (Drittstaaten9 )
Preis in EUR:
7,00
Weitere
Informationen:
sowie Legitimationsbestätigungen auf
Wunsch des Kunden im
Zusammenhang mit Schriftstücken,
Urkunden oder Erklärungen
Aufwendungsersatz je Konto und je
Stichtag 7,00 EUR
Zweitschriftenaufforderungen von Buchungsbelegen
2.1. Überweisungsaufträge
Preis in EUR:
5,50
Überweisungen werden baldmöglichst bewirkt.
Weitere
Informationen:
Betrifft Buchungsbelege, die nicht als
Anlage vorgesehen sind.
Im Übrigen gelten die Sachgebiete 01, 02, 03, 11 und 14 unseres
Preis- und Leistungsverzeichnisses.
Wirtschaftsprüferbestätigungen
a) Ausführungsfrist
Preis in EUR:
75,00 (Minimalbetrag) bis 300,00
(Maximalbetrag)
Weitere
Informationen:
je nach Umfang
00.01.5 Online Banking und Electronic Banking
Die Entgelte und weitere Regelungen ergeben sich aus den
Sachgebieten 01, 02, 03, 08 und 11 unseres Preis- und
Leistungsverzeichnisses.
Unterschriftsbestätigung für Kontoeröffnungsantrag (Tagesanleihe
des Bundes)
01. Allgemeines - Verwaltungsarbeiten für alle
Sachgebiete
Preis in EUR:
7,00
inkl. MwSt.
Ermittlung einer neuen Kundenadresse
Weitere
Informationen:
Preis in EUR:
01.09 Erbabwicklung
01.01 Anschriftenermittlung
Weitere
Informationen:
Auslagen/ Fremdkosten als
Schadenersatz
Auch bei Rückläufern bei Versand von
Saldenmitteilungen/Depotauszügen oder
ähnlichem und daraus folgender Anschriftenermittlung.
Erbabwicklung – bei Vorliegen von sicheren Erbnachweisen
01.02 Bearbeitung von Reklamationen
Preis in EUR:
Frei
Weitere
Informationen:
Erbschein, Testamentsvollstreckungszeugnis,
Bestallungsurkunde Nachlasspfleger
Erbabwicklung – ohne sichere Erbnachweise auf Wunsch des Kunden
nach Aufforderung, einen Erbschein, ein Testamentsvollstreckungszeugnis oder eine Bestallungsurkunde Nachlasspfleger vorzulegen:
Ohne Verschulden der Sparkasse soweit durch vom Kunden zu
vertretende Umstände veranlasst.
• Bearbeitung von Reklamationen: 10,00 EUR pro Auftrag
• Rückruf oder Reklamation von Eilüberweisungen: 25,00 EUR
pro Auftrag Hinzu kommen ggf. fremde Gebühren.
• Wiedergutschrift von Eilrücküberweisungen wegen
Unanbringlichkeit des Zahlungsauftrages:
Es entstehen ggf. fremde Gebühren.
Preis in EUR:
1 % des Nachlasswertes, der sich aus den Depot- und
Kontoständen des Erblassers per Todestag ergibt
mind. 10,00 EUR
max. 250,00 EUR
Weitere Informationen:
Nachlassbearbeitung einschließlich einer etwaigen Hereinnahme einer
Haftungserklärung, insbesondere sofern keine sichere Erbenlegitimation
anhand einer gerichtlichen Legitimationsurkunde erfolgt. (ohne Finanzamtmeldung nach § 33 Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz [ErbStG])
Seite 2
Das vollständige Preis- und Leistungsverzeichnis ist in den Geschäftsstellen
der Mittelbrandenburgischen Sparkasse einzusehen
Preise und Leistungen mbs direkt
Das Direktbanking der Mittelbrandenburgischen Sparkasse
(Auszug)
Stand: 19.03.2015
08.08 Kontoungebundene Chipkarte (HBCI, chipTAN)
01.11 Entgelte für die Benachrichtigung über die Ablehnung
eines Zahlungsauftrages
Jahrespreis pro Karte
1. Unterrichtung über die berechtigte Ablehnung der Einlösung
einer Lastschrift
Preis in EUR:
1,50
Weitere
Informationen:
Keine
1,50
Weitere
Informationen:
keine
10,00
Weitere
Informationen:
keine
Folgekarte bei Sperrung – soweit durch vom Kunden zu vertretene
Umstände veranlasst
Preis in EUR:
10,00
2. Unterrichtung über die berechtigte Ablehnung der Ausführung
eines Überweisungsauftrags
Preis in EUR:
Preis in EUR:
Weitere
Informationen:
Sperrung durch dreimalige
Falscheingabe der PIN
08.09 pushTAN-Verfahren
pushTAN Einrichtung
01.20 Überweisungsrückruf (nach Zugang des
Überweisungsauftrages bei der Sparkasse)
Überweisungsrückruf (nach Zugang des Überweisungsauftrages
bei der Sparkasse)
Preis in EUR:
5,00 + zuzüglich fremde Kosten
anderer Zahlungsdienstleister
Weitere
Preis gilt für Dauerauftrag und
Informationen:
Überweisungsauftrag.
Preis in EUR:
10,00 einmalig
Weitere
Informationen:
keine
08.10 Kontowecker
Benachrichtigungsdienst für Kontostand oder Umsätze
01.22 Eilüberweisungen
Preis in EUR je E-Mail:
0,00
Preis in EUR je SMS:
0,15
Preis in EUR je Push-Nachricht: 0,05
Eingänge
Weitere Informationen:
Preis in EUR:
0,00
Weitere
Informationen:
Für entstehende Fremdkosten wird ein
Auslagenersatz (z.Zt. 0,85 EUR pro Eingang) in
Rechnung gestellt. Sofern Eingänge eilig aus dem
Ausland (auch EWR) zur Gutschrift eingehen, gelten
die Preise gemäß 14.04 Zahlungsaufträge aus dem
Ausland.
Eingänge zur Barauszahlung - Nichtkunden
Preis in EUR:
15,00
Weitere
Informationen:
keine
15,50
Weitere
Informationen:
keine
11. mbs-direkt
11.02 ExtraZins-Konto (Tagesgeldkonto)
Kundenkarte
Preis in EUR:
Frei
Weitere
Informationen:
1 Karte frei
jede weitere Karte 5,00 EUR
Kontoauszug - Versand von Kontoauszügen an Kunden innerhalb
des Geschäftsgebietes der MBS
beleghafte Ausgänge - eigene Kunden
Preis in EUR:
keine
Preis in EUR:
Weitere
Informationen:
Porto
pro Versand
11.03 ExtraZins-Firmenkonto (Tagesgeldkonto)
Kontoauszug - Versand von Kontoauszügen
Ausgänge - zur Barauszahlung - eigene Kunden
Preis in EUR:
Weitere
Informationen:
15,50
Bei der auszahlenden Stelle können
weitere Entgelte anfallen.
(nur an Sparkassen bis 10.000,00 EUR)
7,00
Weitere
Informationen:
Voraussetzung: Kunde hat mit der MBS eine
ELKO- und eine DTE-Vereinbarung geschlossen
08. Electronic Banking
08.07 chipTan-Generator
chipTan-Generator
Preis in EUR:
10,00
Weitere Informationen:
Neu- und Ersatzausstattung
Porto
Weitere
Informationen:
pro Versand
1
Änderungen der allgemeinen Informationen zur Sparkasse
ergeben sich aus unserer Geschäftskorrespondenz und dem
Kontoauszug.
2
Zahlungsvorgänge sind insbesondere Bareinzahlungen auf ein
Zahlungskonto oder Barauszahlungen von einem Zahlungskonto
sowie die Übermittlung von Geldbeträgen auf ein anderes
Zahlungskonto durch Ausführung von Lastschriften,
Überweisungen oder Zahlungsvorgängen mittels einer Karte oder
eines ähnlichen Instruments.
3
EWR-Staaten derzeit: Belgien, Bulgarien, Dänemark,
Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland,
Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen,
Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen,
Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien,
Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich von
Großbritannien und Nordirland sowie Zypern.
elektronische Eilüberweisung (DTE)
Preis in EUR:
Preis in EUR:
Seite 3
Das vollständige Preis- und Leistungsverzeichnis ist in den Geschäftsstellen
der Mittelbrandenburgischen Sparkasse einzusehen
Preise und Leistungen mbs direkt
Das Direktbanking der Mittelbrandenburgischen Sparkasse
(Auszug)
Stand: 19.03.2015
4
Zu den EWR-Währungen gehören derzeit: Euro, Britisches Pfund
Sterling, Bulgarischer Lew, Dänische Krone, Isländische Krone,
Kroatischer Kuna, Norwegische Krone, Polnischer Zloty,
Rumänischer Leu, Schwedische Krone, Schweizer Franken (nur für
Liechtenstein), Tschechische Krone, Ungarische Forint.
5
Überweisung per Selbstbedienungsterminal, Telefonbanking,
Online-Banking oder Datenfernübertragung (DFÜ).
6
Überweisung per Vordruck, Datenträgeraustausch (DTA)
mit Begleitzettel
7
andere EWR-Staaten derzeit: Belgien, Bulgarien, Dänemark,
Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien,
Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta,
Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien,
Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik,
Ungarn, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland
sowie Zypern
8
z.B. US-Dollar
9
Drittstaaten sind alle Staaten außerhalb des Europäischen
Wirtschaftsraums (EWR-Staaten).
Seite 4
Das vollständige Preis- und Leistungsverzeichnis ist in den Geschäftsstellen
der Mittelbrandenburgischen Sparkasse einzusehen
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
96 KB
Tags
1/--Seiten
melden