close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Babbitt pdf free - PDF eBooks Free | Page 1

EinbettenHerunterladen
11
2004 Jubiläumsgottesdienst zum 90-jährigen Bestehen des Frauenbundes
Neuburg mit anschließendem Frauenfrühstück
2004 Jubiläumswallfahrt nach Frankfurt in die Frauenfriedenskirche
2004 Der Frauenbund stiftet dem Verschönerungsverein eine Parkbank
auf der Hohen Schanz.
2006 Gründung der „Bildungs- und Erziehungspartnerschaft Neuburg“,
Initiatorin Brigitta Glatz
2006 Studienreise nach Florenz, Siena, Pisa, Lucca und Volterra
2008 Der Frauenbund gestaltet einen Blumenteppich zu Fronleichnam
am Stadttheater.
2008 Jakobsweg von Schrobenhausen nach Inchenhofen mit spirituellen
Impulsen
2008 Studienreise nach Wien
2009 Festgottesdienst zum 95 jährigen Bestehen des Frauenbundes
Neuburg
2009 Jakobsweg von Inchenhofen nach Haunswies
2010 Der Frauenbund näht neue Sternsinger Gewänder für die
Pfarrei St. Peter.
2010 Studienreise nach Maria Einsiedeln, zum Vierwaldstätter See, nach
Luzern und Andermatt
2011 Verabschiedung von Stadtpfarrer Monsignore Vitus Wengert, der
39 Jahre priesterlicher Begleiter des Frauenbundes war.
Vergelt’s Gott.
2012 Jakobsweg von Haunswies nach Friedberg
2012 Studienreise zum Drei-Länder-Eck nach Aachen, Maastricht und
Eupen
12
2012 Sechsteilige Veranstaltungsreihe „Grünkraft“, initiiert und gestaltet
vom KDFB, Frauenseelsorge im Bistum Augsburg und
Gemeindeentwicklung Region Altbayern. Themen: Lorbeerblatt
und Nardenduft, Heilvolles anpflanzen, Geheimnisse hinter
Klostermauern, Heilen mit Gottes Apotheke, Wohlfühltag mit
Kneippkräutern, Duft und Rauch
2013 Im BRK Seniorenheim helfen die Frauen den Bewohnern beim
Besuch der Gottesdienste.
2014 100 Jahre Katholischer Deutscher Frauenbund Zweigverein
Neuburg a. d. Donau
Durch das Jahr hindurch gestalten wir unsere Monatsmessen, feiern wir
den Weltgebetstag der Frauen, Maiandachten, Wallfahrten, religiöse
Bildungstage, die Liturgische Nacht vor
Pfingsten in Maria Ward, schmücken den
Blumenteppich zu Fronleichnam,
organisieren Halbtages- und Tagesfahrten,
mehrtägige Studienreisen, Vorträge in
Hauswirtschaft und Verbraucherberatung,
Kochvorführungen oder Exkursionen mit
unseren Landfrauen. Wir führen mit der
“Aktion Hoffnung“ und den Pfarreien der
Stadt den Faschings- und Nostalgiemarkt
durch. Der Erlös geht an verschiedene
Missionsprojekte.
Wir beteiligen uns seit Jahren an der “Aktion Solibrot“. Christliches
Brauchtum pflegt der Frauenbund Neuburg durch das Verzieren der
Osterkerzen, Sticken von Osterfähnchen, Binden von Palm- und
Kräuterbuschen.
Zum Neuburger Schloßfest binden wir die beliebten Kopfkränze aus
Buchs, am Töpfermarkt unsere weithin bekannten Haustürkränze. Seit
2013 verkaufen die Kindergruppen selbstgebastelte Fingerpuppen am
Schloßfest.
Die Frauenfilmabende finden jeden letzten Dienstag im Monat statt.
12
2012 Sechsteilige Veranstaltungsreihe „Grünkraft“, initiiert und gestaltet
vom KDFB, Frauenseelsorge im Bistum Augsburg und
Gemeindeentwicklung Region Altbayern. Themen: Lorbeerblatt
und Nardenduft, Heilvolles anpflanzen, Geheimnisse hinter
Klostermauern, Heilen mit Gottes Apotheke, Wohlfühltag mit
Kneippkräutern, Duft und Rauch
2013 Im BRK Seniorenheim helfen die Frauen den Bewohnern beim
Besuch der Gottesdienste.
2014 100 Jahre Katholischer Deutscher Frauenbund Zweigverein
Neuburg a. d. Donau
Durch das Jahr hindurch gestalten wir unsere Monatsmessen, feiern wir
den Weltgebetstag der Frauen, Maiandachten, Wallfahrten, religiöse
Bildungstage, die Liturgische Nacht vor
Pfingsten in Maria Ward, schmücken den
Blumenteppich zu Fronleichnam,
organisieren Halbtages- und Tagesfahrten,
mehrtägige Studienreisen, Vorträge in
Hauswirtschaft und Verbraucherberatung,
Kochvorführungen oder Exkursionen mit
unseren Landfrauen. Wir führen mit der
“Aktion Hoffnung“ und den Pfarreien der
Stadt den Faschings- und Nostalgiemarkt
durch. Der Erlös geht an verschiedene
Missionsprojekte.
Wir beteiligen uns seit Jahren an der “Aktion Solibrot“. Christliches
Brauchtum pflegt der Frauenbund Neuburg durch das Verzieren der
Osterkerzen, Sticken von Osterfähnchen, Binden von Palm- und
Kräuterbuschen.
Zum Neuburger Schloßfest binden wir die beliebten Kopfkränze aus
Buchs, am Töpfermarkt unsere weithin bekannten Haustürkränze. Seit
2013 verkaufen die Kindergruppen selbstgebastelte Fingerpuppen am
Schloßfest.
Die Frauenfilmabende finden jeden letzten Dienstag im Monat statt.
14
Eltern-Kind-Arbeit im Frauenbund:
Gruppe 1:
Leitung Ingrid Golowko
Gruppe 2:
Leitung Maria Braun
Spielgruppe für Kinder ab 2 Jahren ohne Eltern
Leitung Kristina Bischof und Anja Ketterle
Bildungs- und Erziehungspartnerschaft KDFB Neuburg:
Der Frauenbund bietet Eltern, Fachkräften und allen Interessierten
fachkompetente und praxisnahe Beratung und Fortbildung in Erziehung
und Bildung an. Leitung Brigitta Glatz, Regionalfrau des KDFB
Priesterliche Begleiter des Frauenbundes
Stadtpfarrer der Pfarrei St. Peter:
1914 – 1925
1925 – 1932
1932 – 1941
1941 – 1951
1951 – 1971
1972 – 2011
seit 2012
Dr. Homanner / Joseph Demmler
Kaspar Hauser
Johann Baptist Fille
Ludwig Schäfer
Joseph M. Moser
Vitus Wengert
Herbert Kohler
Geistliche Begleiterin:
seit 2013
Gemeindereferentin Frau Anne Strahl
Vorsitzende des Frauenbundes:
1914 – 1927
1927 – 1928
1928 – 1932
1932 – 1937
1952 – 1956
1956 – 1960
1972 - 1975
1976 - 1984
1985 - 1988
Frau Anna Martini
Frau Anna Oswald
Frau Josefine Rauh
Freifrau Baronin Mathilde von Hertling
Frau Elisabeth Nachtmann
Frau Maria Knör
Frau Maria Roll, 1. Vorsitzende
Frau Paula Eck, 2. Vorsitzende
Frau Maria Roll, 1. Vorsitzende
Frau Lidwina Kudlich, 2. Vorsitzende
Frau Maria Roll, 1. Vorsitzende
Frau Maria Wagner, 2. Vorsitzende
15
1988 - 2005
2005 - 2009
2009 - 2012
seit 2013
Frau Inge Omasreiter 1. Vorsitzende
Frau Ute Schmidbaur, 2. Vorsitzende
Führungsteam: Frauen Hannelore Schäffner, Renate Göbel,
Annemarie Beck, Brigitte Müller, Anni Braun.
Führungsteam: Frauen Hannelore Schäffner, Margit Ettig,
Renate Göbel, Rita Hekele, Brigitte Müller
Führungsteam: Frauen Rosemarie Hausladen,
Rosa Maria Böhm, Elisabeth Stöckl, Margit Ettig, Monika
Schatzmann
Unser Ehrenmitglied:
Frau Hedwig Rein ist seit 14. Dezember 2009
Ehrenmitglied. Sie trat 1983 dem Frauenbund bei.
Viele Jahre war sie in der Vorstandschaft tätig.
Frau Rein leitete die Kleiderspende für Moskau,
den Kinderplanet in den Kliniken St. Elisabeth und
das Team des Frauenbundes in St. Augustin für die
Weihnachtspäckchen. Mit großem Engagement
half sie außerdem in der Bücherei Hl. Geist und
beim Sammeln und Verfassen der Rezepte unseres Kochbuchs.
Sie war immer mit Freude bei ihrer Arbeit und hat viele der
Frauenbundsfrauen mit ihrer Begeisterung „angesteckt“. Ihr Leitspruch
lautet: „Mir geht es gut und dafür will ich dankbar sein und anderen
Menschen helfen und Gutes tun.“
Mit Gottes Segen wünschen wir unserem Ehrenmitglied Frau Hedwig Rein
noch viele gesunde Jahre. Vergelt’s Gott!
Bezirksleiterinnen:
1998 - 2006
Frau Maria Wagner Zweigverein Neuburg mit
Frau Marliese Thaler, Zweigverein Ried
seit 2006
Frau Inge Omasreiter Zweigverein Neuburg mit
Frau Hildegund Moosheimer Zweigverein Weichering
16
KDFB – Ein Verband für Frauen:
Der KDFB in der Diözese Augsburg steht für die Eigenständigkeit der
Mitglieder, demokratische Strukturen und eine lebendige Solidarität zu
Frauen inner- und außerhalb des Verbandes.
330 Frauenbundsgruppen in der Diözese, die sich in 29 Bezirken
organisieren, gestalten im Jahr aktiv das Leben in den Gemeinden und
Pfarreien mit. Sie ermöglichen Begegnung und Gemeinschaft, bieten
Weiterbildung an und vertiefen den Glauben mit spirituellen Formen, die
Frauen ansprechen.
Das sind die Schwerpunkte des KDFB seit über 100 Jahren. Dazu kommt
das soziale Engagement für die Schwachen und Bedürftigen wie in
Kranken- und Seniorenbesuchsdiensten oder durch gezielte finanzielle
Unterstützung lokaler und weltweiter Hilfsprojekte.
Zahlen und Fakten des Katholischen Deutschen
Frauenbundes in der Diözese Augsburg:
Mitglieder
Zweigvereine
Eltern-Kind-Gruppen
(in Trägerschaft des KDFB)
Bezirke
Ehrenamtliche auf Diözesanebene
Hauptberufliche Mitarbeiterinnen
Ehrenamtliche auf Bezirksebene
Verantwortliche Ehrenamtliche
auf Zweigvereinsebene
Stand 31.12.2013
32.108
330
211
29
34
10
59
ca. 1.800
17
18
Lasst uns in
Dankbarkeit
unserer verstorbenen
Mitglieder gedenken.
O Herr, gib Ihnen die ewige Ruhe.
19
Bundesgebet des Katholischen Deutschen Frauenbundes
Gott,
der du uns Vater und Mutter bist,
zu dir beten wir als Frauen
in Familie und Beruf,
in Freundschaften und Nachbarschaften,
in Kirche und Gesellschaft.
Mit dir wollen wir unsere Wege gehen,
dich wollen wir preisen,
damit dein Reich komme
und dein Name groß werde in
Nord und Süd,
in Ost und West.
Dein Geist und deine Wahrheit erfülle uns,
dass wir unsere Verantwortung erkennen
und die Kraft finden, die Welt zu gestalten.
Unsere Schwester und Fürsprecherin sei Maria,
die Mutter deines Sohnes.
Unter ihren Schutz stellen
wir alle Mädchen und Frauen
und unseren Katholischen Frauenbund.
Lass uns eine Gemeinschaft sein,
durch die die Kirche erneuert wird
und die Menschen deine Gegenwart erfahren.
Nimm unsere Verstorbenen auf
in dein ewiges Leben.
Segne uns und schenke uns
deinen Frieden.
Amen.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
6
Dateigröße
4 260 KB
Tags
1/--Seiten
melden