close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

90 MINUTEN SICHERHEIT - brandschutzshop

EinbettenHerunterladen
90 MINUTEN
SICHERHEIT
BRANDSCHUTZBESCHICHTUNGEN FÜR STAHL
HENSOTHERM® 3 KS F90 INNEN, HENSOTHERM® 3 KS F90 AUSSEN
HENSOTHERM® 3 KS F90 INNEN und HENSOTHERM® 3 KS F90 AUSSEN schützen im Brandfall Stahlkonstruktionen in Innenräumen, aber auch dort, wo sie der Witterung ausgesetzt sind.
Stahl ist zwar nicht brennbar, gibt bei Erhitzung jedoch nach und verliert damit seine konstruktive Tragfähigkeit. Beide Produkte verhindern das über einen Zeitraum von 90 Minuten. Zeit für
die Rettung von Menschenleben und Sachwerten.
HENSOTHERM® 3 KS F90 INNEN und HENSOTHERM® 3 KS F90 AUSSEN werden im System
mit der vor Korrosion schützenden Grundierung HENSOGRUND und dem Überzugslack HENSOTOP verarbeitet. HENSOTOP ist in nahezu allen RAL-, NCS- oder Sikkens-Farbtönen und
auch nach individuellem Farbmuster lieferbar.
FEUER LÄSST UNS KALT.
HENSOTHERM®
Technisches Merkblatt
HENSOTHERM® 3 KS F90 AUSSEN
Zulassung
Dämmschichtbildendes, lösemittelhaltiges Brandschutz-Beschichtungssystem nach DIN 4102-2 für
offene Stahlprofile im Aussenbereich
Feuerwiderstandsklasse F90-AB
Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-19.11-1957, Deutsches Institut für Bautechnik (DIBt), Berlin
Anwendungsbereich
• Träger, Druckglieder, Zugglieder, Stahlguss-Stützen
• offene Profile
• im Aussenbereich
• nicht anwenden auf Bauteilen, die ständig Nässe oder längere Zeit sehr hoher Luftfeuchtigkeit oder
aggressiven Gasen ausgesetzt sind
Pluspunkte
o ptimale Oberflächenoptik erreichbar aufgrund der Kornfeinheit der eingesetzten Rohstoffe
hohes Standvermögen bringt Zeitersparnis durch weniger Arbeitsgänge
statisch nicht belastend
wartungsfrei
Überzugslack in jedem RAL-, NSC-Farbton oder nach individuellem Farbmuster lieferbar
VOC <350 g/l
• das Beschichtungssystem besteht aus Grundierung (HENSOGRUND), der Brandschutz-Beschichtung
HENSOTHERM 3 KS F90 AUSSEN und dem Überzugslack (HENSOTOP 84 AUSSEN)
• das Beschichtungssystem darf nur von geschulten Fachkräften verarbeitet werden !
• das System muss bis zur Fertigstellung und Durchtrocknung der Gesamtbeschichtung vor unmittelbaren
Witterungseinflüssen geschützt werden ! (bei Außenarbeiten wird Einhausung empfohlen)
• bei Material-, Untergrund- und Lufttemperaturen unter 5 °C und bei einer relativen Luftfeuchtigkeit über 80 %
darf das HENSOTHERM 3 KS F90 AUSSEN-Beschichtungssystem nicht verarbeitet werden
• während der Applikation muss die Oberflächentemperatur der zu beschichtenden Teile um mindestens 3 °C
über dem Taupunkt der umgebenden Luft liegen (s. Korrosionsschutz-Basisnorm DIN EN ISO 12944-7)
• für Gewährleistung ist ein Protokoll entsprechend DIN EN ISO 12944-7 und -8 zu führen, in dem die äußeren
Bedingungen während der Applikation dokumentiert werden
Beschichtungshinweise
Vorbereitung/
Grundierung
Blanke Profile
• Sandstrahlung nach Vorbereitungsgrad SA 2 ½ (DIN EN ISO 12944-4)
• Beschichtung mit HENSOGRUND 1966 E (s. Technisches Merkblatt)
• Auftragsmenge 120 – 190 g/m² –^ Nass-Schichtdicke 90 – 130 µm –^ Trockenschichtdicke 40 – 60 µm
• zu überarbeiten nach 24 Std.
• Arbeitsgeräte mit Verdünnung (z.B. HENSOTHERM V 45) reinigen
• eine mögliche Handentrostung muss dem Vorbereitungsgrad St 2 nach DIN EN ISO 12944-4 entsprechen.
Danach Grundierung mit AK Primer (s. Technisches Merkblatt).
Grundierte Profile
• Prüfung der Fremdgrundierung auf Eignung als Untergrund für HENSOTHERM 3 KS F90 AUSSEN
(s. Merkblatt „Prüfung von Vorbeschichtungen auf Stahlkonstruktionen“)
• wenn nötig Entfernung der Fremdgrundierung und weiteres Vorgehen wie bei blanken Profilen
• Untersuchung auf Beschädigungen und, wenn nötig, Überarbeitung mit HENSOGRUND 1966 E
Nach längerer Bewitterung müssen grundierte Profile vor Applikation mit HENSOTHERM 3 KS F90
AUSSEN auf Beschädigungen und Trockenschichtstärke geprüft und wenn nötig überarbeitet werden!
Weitere Angaben entnehmen Sie bitte dem Technischen Merkblatt für unser Produkt Hensogrund 1966 E.
Applikation
• mit langsam laufendem Rührwerk gut aufrühren !
BrandschutzBeschichtung
HENSOTHERM 3 KS
F90 AUSSEN
Airless-Spritzverfahren
• das optimale Spritzergebnis wird erreicht, wenn HENSOTHERM 3 KS F90 AUSSEN Raumtemperatur hat
• bei geringerer Materialtemperatur Verdünnung mit max. 5 % Hensotherm V 45
• geeignete Airless-Pumpen:
- Materialdruck ca. 200 bar
- Förderleistung > 4 l/min
- 3/8 " Schlauchdurchmesser bei Schlauchlänge < 20 m
- 1/2 " Schlauchdurchmesser bei Schlauchlänge > 20 m
- Schlauchpeitsche 1/4 "
- Spritzdüse je nach Type und gewünschter Oberflächenoptik 0,017 " bis 0,025 "
• Filter und Siebe sind aus Airless-Pumpe und Spritzpistole zu entfernen
• bis zu 1.000 g/m² können in einem Arbeitsgang aufgetragen werden
• sind mehrere Arbeitsgänge zum Erreichen der erforderlichen Trockenschichtdicke notwendig, sollten im ersten
Spritzgang jedoch nicht mehr als 500 g/m² aufgetragen werden
• die tatsächlich in einem Arbeitsgang mögliche Auftragsmenge ist von der Profilart abhängig
➾
Technisches Merkblatt Hensotherm® 3 KS F90 AUSSEN / Seite 2
Rollen und Streichen
• Rollen mit kurz- bis mittelfloriger Lammfellrolle oder Mohairwalze, lösemittelbeständig
• Streichen mit langborstigem Chinaborsten-Pinsel, lösemittelbeständig
• bis zu 600 g/m² an senkrechten Flächen in einem Arbeitsgang möglich
Auftragsmengen / ermittelte Richtwerte
• Feuerwiderstandsklasse F 90 – AB Bauteil
offene Profile
Träger, Druckglieder, Zugglieder
geschlossene Profile
Druckglieder
U/A m-1
Verbrauch
g/m2
≤ 60*
≤ 70*
≤ 100*
≤ 110*
≤ 120*
≤ 130*
≤ 140*
≤ 150*
≤ 160*
4.100
4.400
4.650
4.900
5.100
5.350
5.500
5.700
5.900
3.100
3.350
3.550
3.750
3.900
4.050
4.200
4.350
4.500
2.150
2.300
2.450
2.570
2.685
2.800
2.900
3.000
3.100
≤ 50**
≤ 55**
≤ 60**
≤ 65**
≤ 70**
≤ 75**
≤ 80**
≤ 85**
≤ 90**
≤ 95**
≤ 100**
5.700
5.900
6.100
6.300
6.500
6.650
6.850
7.100
7.400
7.700
8.000
4.350
4.500
4.650
4.800
4.950
5.100
5.200
5.450
5.650
5.900
6.100
3.000
3.100
3.200
3.300
3.400
3.500
3.600
3.750
3.900
4.050
4.200
Schichtdicke
µm nass
µm trocken
* Bis zur Erweiterung der Zulassung können diese Profile mit Gutachten des MPA Braunschweig und
Zustimmung im Einzelfall einbezogen werden.
Trocknungszeit
• bei Material-, Raum- und Objekttemperatur von 20 °C und einer rel. Luftfeuchtigkeit von 65 % benötigt jede
Schicht HENSOTHERM 3 KS F90 AUSSEN (bis 1.000 g/m²) mind. 24 Stunden Trocknungszeit bis zum
nächsten Arbeitsgang
• niedrigere Temperaturen, eine höhere Luftfeuchtigkeit und ungenügende Luftzirkulation verlängern die Trocknungszeit
Arbeitsgeräte mit Verdünnung (z.B. HENSOTHERM V 45) reinigen !
Überzugslack
• HENSOTOP 84 AUSSEN darf erst nach vollständiger Durchtrocknung der gesamten HENSOTHERM 3 KS
HENSOTOP 84 AUSSEN F90 AUSSEN-Beschichtung, frühestens 72 Std. nach Abschluss des Beschichtungsaufbaus und nach positiver
Nagelprobe aufgetragen werden!
• bietet Schutz vor Feuchtigkeit und anderen Umwelteinflüssen, erleichtert die Reinigung
• lösemittelhaltig
• Auftragsmenge abhängig vom gewählten Farbton
2 x 130 – 150 g/m² –^ Nass-Schichtdicke 2 x ca. 125 µm –^ Trockenschichtdicke 2x 40 – 50 µm
• alle RAL- und NCS- und Farbtöne und nach individuellem Farbmuster lieferbar
Arbeitsgeräte mit Verdünnung (z.B. HENSOTHERM V 45) reinigen !
Instandsetzung
Kennzeichnungsschilder
Lagerung / Transport
Weitere Angaben entnehmen Sie bitte dem Technischen Merkblatt für HENSOTOP 84 AUSSEN.
Für die Ausbesserung von Oberflächenbeschädigungen steht HENSOTHERM 3 KS F90 AUSSEN viskos zur
Verfügung. Bei Bedarf kann ein Technisches Merkblatt angefordert werden.
Die mit HENSOTHERM 3 KS F90 AUSSEN beschichteten Konstruktionen müssen mit witterungsbeständigen
Schildern (erhältlich bei der Rudolf Hensel GmbH) gekennzeichnet werden.
• ungeöffnete Gebinde sind 12 Monate gebrauchsfähig
• Lagerung bei mind. + 5 °C bis max. + 30 °C
• angebrochene Gebinde sorgfältig verschließen!
Technisches Merkblatt Hensotherm® 3 KS F90 AUSSEN / Seite 3
Gebinde
• 25 kg
• Weißblecheimer
• andere Gebindegrößen auf Anfrage
Arbeitssicherheit
Bei der Verarbeitung des HENSOTHERM 3 KS F90 AUSSEN-Brandschutzsystems sind die für den Arbeitsund Unfallschutz geltenden Vorschriften zu beachten.
Siehe hierzu das aktuelle Sicherheitsdatenblatt.
Kennzeichnung/
Umweltschutz
Dieses Merkblatt soll Sie beraten. Alle Angaben sind Richtwerte aus technischen Prüfungen und Erfahrungen bei der Verwendung dieses
Produkts durch die Rudolf Hensel GmbH. Bei Verwendung des Produkts zu anderen Zwecken oder in anderer als der hier empfohlenen
Weise ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung können keinerlei rechtliche Ansprüche aus hierdurch entstandenen Schäden
gegen die Rudolf Hensel GmbH geltend gemacht werden. Vorausgegangene Merkblätter verlieren mit Erscheinen dieses Blattes ihre
Gültigkeit.
© Rudolf Hensel GmbH 10/12
Rudolf Hensel GmbH
Lauenburger Landstraße 11 • D-21039 Börnsen
Telefon (040) 72106210 • Fax (040) 72106252
Lack- und Farbenfabrik • Gegr. 1922
www.rudolf-hensel.de
info@rudolf-hensel.de
HENSOtherm
®
Technisches Merkblatt / Technical Data Sheet
hensogrund 1966 E
lösemittelhaltige Grundierung für Stahlbrandschutz-Systeme
single pack solvent-based primer for fire protection coatings for sandblasted steel
Einsatzbereich
Use
Produkteigenschaften
Properties
Verarbeitung
Application
Die für die Grundierungen angegebenen Auftragsmengen berücksichtigen nicht die Korrekturfaktoren für raue Oberflächen nach
ISO 19840.
The coverage rates does not consider the correction factor for
rough surfaces according to ISO 19840.
Trocknungszeiten
Drying Times
Freibewitterung
Storage under weathering conditions
Grundierung für sandgestrahlte Stahlprofile SA 2½ für HENSOTHERM®
Stahlbrandschutz-Beschichtungen.
HENSOGRUND 1966 E ist eine selbstverlöschende, schnelltrocknende Korrosionsschutzgrundierung auf der Basis spezieller
Kunstharze.
•Nicht verarbeiten bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von über
80 % und Temperaturen unter +5°C
•Taupunkt beachten
•Der zu beschichtende Untergrund muss frei von Rost, Schmutz,
Fett, Walzhaut und Feuchtigkeit sein. Strahlen SA 2½ nach
DIN EN ISO 12944 bringt optimale Ergebnisse
•Verarbeitung mit Pinsel (China-Borsten), Rolle (kurzflorige
Lammfellrolle) oder Spritzgerät.
Düsenöffnung: Airless: 0,013'' / Druckluft: 2,0 mm
•HENSOGRUND 1966 E vor Verarbeitung gut aufrühren
•abhängig vom gewählten Verarbeitungsverfahren und der Temperatur kann mit 3 – 5% HENSOTHERM® V 45 verdünnt werden
•Auftragsmenge: 120 – 190 g/m2 = Nass-Schichtdicke 90 – 130 µm
= Trockenschichtdicke 40 – 60 µm
Die Trocknungszeit ist abhängig von der Temperatur und der relativen
Luftfeuchtigkeit. Bei ca. + 20 °C und 65 % relativer Luftfeuchtigkeit ist
die Trocknungszeit wie folgt:
•staubtrocken nach ca. 1 Std.
•überarbeitbar nach ca. 24 Std.
HENSOGRUND 1966 E is a primer for sandblasted steel SA 2½ for
HENSOTHERM® fire protection coatings.
HENSOGRUND 1966 E is a self-extinguishing, fast-drying primer,
based on synthetic resins.
• c onditions for application:
relative humidity < 80%, temperature > +5°C
•notice dew point
•surface preparation should be carried out according to good
painting practises. Remove all loose or powdery paint from the
surface. The best results are reached by using sand blasting
SA 2½ to DIN EN ISO 12944
•HENSOGRUND 1966 E can be applied by brush, roller or spray
tip size : airless: 0.013'' air: 1.8 – 2.0mm
•stir material thoroughly before application
•dependent on application method and temperature use thinner
HENSOTHERM® V 45 3 to 5%
•120 – 190 g/m2 = wet 90 – 130 µm = dry 40 – 60 µm
The drying time depends on temperature and relative humidity. At a
temperature of approx. +20°C and a relative humidity of approx. 65%
the drying times are as follows:
•dust dry after approx. 1 hour
•ready for over coating after approx. 24 hours
HENSOGRUND 1966 E als Lagergrundierung für Freibewitterung
möglich:
•ab 60 µm Trockenschichtdicke: bis zu 3 Monate
•ab 80 µm Trockenschichtdicke: bis zu 6 Monate
Nach längerer Freibewitterung müssen grundierte Profile vor
Applikation von HENSOTHERM® Brandschutz-Beschichtungen auf
Beschädigungen und Trockenschichtstärke geprüft und wenn nötig
überarbeitet werden.
Je nach Art, Dauer und Ortsgegebenheit der gelagerten Profile, wird
ein Anschleifen der Profile für eine verbesserte Haftung der nachfolgenden Beschichtung empfohlen.
HENSOGRUND 1966 E is applicable as a primer for profiles exposed
to weathering conditions:
•from 60 microns dry film thickness: up to 3 months
•from 80 microns dry film thickness: up to 6 months
After exposure of primed profiles to weathering they must be
inspected for damages and dry film thickness; if necessary they must
be reworked before the application of HENSOTHERM® fire protection
coatings.
Depending on the type, duration and environmental condition during
the exposure it is recommended to sand the primed surface before the
application of the following coating to improve the adhesion.
Arbeitssicherheit
Work Safety
Bei der Verarbeitung von HENSOGRUND 1966 E sind die für den
Arbeits- und Unfallschutz geltenden Vorschriften einzuhalten.
Giscode: BS60
Use HENSOGRUND 1966 E in accordance with all applicable local
and national regulations.
➾
Seite 2 Technisches Merkblatt HENSOGRUND 1966 E
Page 2 Technical Data Sheet HENSOGRUND 1966 E
Kennzeichnung und Umweltschutz
Environment, Health and Safety Data
Gebindegrößen
Packaging
Lagerung
Storage
Dieses Merkblatt soll Sie beraten. Alle Angaben sind Richtwerte aus technischen
Prüfungen und Erfahrungen bei der Verwendung dieses Produktes durch die
Rudolf Hensel GmbH. Bei der Verwendung des Produktes zu anderen Zwecken
oder in anderer als der hier empfohlenen Weise ohne unsere vorherige schriftliche
Zustimmung, können keinerlei rechtliche Ansprüche aus hierdurch entstandenen
Schäden gegen die Rudolf Hensel GmbH geltend gemacht werden. Wegen der
unterschiedlichen Materialien, Untergründe und Arbeitsbedingungen kann eine
Gewährleistung eines Arbeitsergebnisses oder eine Haftung, aus welchem Rechtsverhältnis auch immer, weder aus diesen Hinweisen, noch aus einer mündlichen
Beratung begründet werden, es sei denn, dass uns insoweit Vorsatz oder grobe
Fahrlässigkeit zur Last fällt. Vorausgegangene Merkblätter verlieren mit Erscheinen
dieses Blattes ihre Gültigkeit.
The information given herein is not intended to be exhaustive but for your guidance
only. It is based upon the results of controlled tests and experience obtained in the
application of this product by Rudolf Hensel GmbH. Any person using this product
for any purpose other than that specifically recommended without first obtaining
written conformation from us does so at their own risk and Rudolf Hensel GmbH can
accept no liability for the performance of the product or for any loss or damage arising out of such use. Former versions of this data sheet are no longer valid. It is the
users responsibility to check that this document is current prior to using the product.
Die gesetzlichen Vorschriften unterliegen häufigen Änderungen.
Angaben zur Kennzeichnung und zum Umweltschutz sind daher dem
aktuellen Sicherheitsdatenblatt zu entnehmen.
6kg, 13kg, 25 kg Einweggebinde
As regulations are often revised please request for the actual safety
data sheet before using this product.
supplied in 6kg, 13kg and 25kg one-way buckets
HENSOGRUND 1966 E soll bei Raumtemperatur in trockenen Räumen nicht länger als 12 Monate in geschlossenen Originalgebinden
gelagert werden.
Shelf life: 12 months in unopened containers.
Storage dry at ambient temperatures.
© Rudolf Hensel GmbH 11/13
Rudolf hensel gmbh
Lack- und Farbenfabrik
Lauenburger Landstraße 11
Tel. +49 (0) 40 72 10 62-10
E-Mail: info@rudolf-hensel.de
21039 Börnsen | Germany
Fax +49 (0) 40 72 10 62-52
Internet: www.rudolf-hensel.de
HENSOtherm
®
Technisches Merkblatt / Technical Data Sheet
HENSOGRUND AK Primer
lösemittelhaltige einkomponentige Grundierung für handentrostete Stahlprofile
single pack solvent-based primer on structural steel members derusted by hand
Einsatzbereich
Use
Produkteigenschaften
Properties
Verarbeitung
Application
Grundierung für HENSOTHERM® Stahlbrandschutz-Beschichtungen
auf handentrosteten Stahlprofilen mit dem Vorbereitungsgrad P St 2
nach DIN EN ISO 12944-4
• einkomponentig
• rotbraun, matt
• gute Penetrierfähigkeit
• VOC ca. 417 g/l
primer for HENSOTHERM® fire protection coatings on structural steel
members derusted by hand
• single pack
• red brown, matt
• good penetration on derusted steel
• VOC approx. 417 g/l
•nicht verarbeiten bei einer rel. Luftfeuchtigkeit über 80 % und
Temperaturen <+5°C
•Untergrundtemperatur muss mind. +3 °C über dem Taupunkt der
Umgebungsluft liegen
•vollständiges Entfernen aller verbundstörenden Beläge; reinigen
•Hinweise auf Methoden zur Oberflächenvorbereitung sind der DIN
EN ISO 12944-4 zu entnehmen
•Verarbeitung mit Pinsel, kurzfloriger Lammfellrolle o. Airless-Spritzgerät
•abhängig vom gewählten Verarbeitungsverfahren und der Umgebungs-Temperatur mit 3 – 5 % mit HENSOTHERM® V 45 verdünnt
werden
•Airless Spritzverfahren: Mindestdruck 120 bar | Düse 0,013“ – 0,017“
•Dichte ca.1,37 g/ml
• Auftragsmenge: mind. 60 µm TSD = ca. 150 g/m²
•theoretische Ergiebigkeit: ca. 6,8 m²/kg bei 60 µm TSD
•conditions for application: rel. humidity >80%, temperature >+5°C
•notice dew point – surface temperature should be at least +3 °C
above dew point
•surface has to be cleaned to remove contamination and to ensure
adhesion
•surface preparation should be carried out according to good painting
practises - DIN EN ISO 12944-4
•application by brush, roller (short pile roller) or airless spraying
•according to the chosen application method thinning from 3 % up to
5 % by HENSOTHERM® V 45 is possible
•airless-spraying: operating pressure at least 120 bar nozzle sizes 0,013“ – 0,017“
•density: about 1.37 g/ml
•coverage rate: min. 60 µm dry film thickness = approx. 150 g/m²
•spreading rate: approx. 6,8 m²/kg for 60 µm dry film thickness
Die für die Grundierungen angegebenen Auftragsmengen berücksichtigen nicht die Korrekturfaktoren für raue Oberflächen nach
ISO 19840.
The coverage rates does not consider the correction factor for
rough surfaces according to ISO 19840.
Trocknungszeiten
Drying Times
ACHTUNG! Bei Trockenschichtdicken (TSD) größer 60 µm und
niedrigen Temperaturen verlängert sich die Trocknungszeit auf
bis zu 7 Tage! für die Überarbeitung mit HENSOTHERM®.
ATTENTION! For dry film thicknesses (DFT) greater than 60
microns and low temperatures, the drying time may be exceeded up to 7 days! before overcoating with HENSOTHERM®.
Arbeitssicherheit
Work Safety
Die Trocknungszeit ist abhängig von Temperatur und Luftfeuchtigkeit.
Bei ca. +20 °C und ca. 60 % relativer Luftfeuchtigkeit gelten folgende
Werte für 60 µm TSD:
• staubtrocken nach ca. 45 Minuten
•überarbeitbar: mit sich selbst nach 6 – 8 Stunden mit HENSOTHERM® nach mind. 24 Stunden
Bei der Verarbeitung von HENSOGRUND AK Primer sind die für
den Arbeits- und Unfallschutz geltenden Vorschriften einzuhalten.
Giscode: BS60
Kennzeichnung und Umweltschutz
Die gesetzlichen Vorschriften unterliegen häufigen Änderungen.
Angaben zur Kennzeichnung und zum Umweltschutz sind daher dem
aktuellen Sicherheitsdatenblatt zu entnehmen.
Drying time depends on temperature and relative humidity. At a temperature of about +20 °C and relative humidity of about 60 % drying
times are as follows at 60 µm DFT
• dust-dry: after approx. 45 minutes
•ready to be overcoated: with itself after about 6 – 8 hours
with HENSOTHERM® after min. 24 hours
Use HENSOGRUND AK Primer in accordance with all applicable
local and national regulations.
Environment, Health and Safety Data
As regulations are often revised please request for the actual safety
data sheet before using this product.
➾
Seite 2 Technisches Merkblatt HENSOGRUND AK Primer
Page 2 Technical Data Sheet Hensogrund AK Primer
Gebindegrößen
Packaging
Lagerung
Storage
Dieses Merkblatt soll Sie beraten. Alle Angaben sind Richtwerte aus technischen
Prüfungen und Erfahrungen bei der Verwendung dieses Produktes durch die
Rudolf Hensel GmbH. Bei der Verwendung des Produktes zu anderen Zwecken
oder in anderer als der hier empfohlenen Weise ohne unsere vorherige schriftliche
Zustimmung, können keinerlei rechtliche Ansprüche aus hierdurch entstandenen
Schäden gegen die Rudolf Hensel GmbH geltend gemacht werden. Wegen der
unterschiedlichen Materialien, Untergründe und Arbeitsbedingungen kann eine
Gewährleistung eines Arbeitsergebnisses oder eine Haftung, aus welchem Rechtsverhältnis auch immer, weder aus diesen Hinweisen, noch aus einer mündlichen
Beratung begründet werden, es sei denn, dass uns insoweit Vorsatz oder grobe
Fahrlässigkeit zur Last fällt. Vorausgegangene Merkblätter verlieren mit Erscheinen
dieses Blattes ihre Gültigkeit.
The information given herein is not intended to be exhaustive but for your guidance
only. It is based upon the results of controlled tests and experience obtained in the
application of this product by Rudolf Hensel GmbH. Any person using this product
for any purpose other than that specifically recommended without first obtaining
written conformation from us does so at their own risk and Rudolf Hensel GmbH
can accept no liability for the performance of the product or for any loss or damage
arising out of such use. Former versions of this data sheet are no longer valid.
It is the users responsibility to check that this document is current prior to using
the product.
6,85 kg und 13,7 kg in Einweggebinden
6.85 kg and 13.7 kg in one-way buckets
In trockenen Räumen bei Temperaturen von +5 °C bis +25 °C nicht
länger als 12 Monate in geschlossenen Originalgebinden
shelf life: 12 months in unopened containers
storage: dry conditions, at temperatures of +5 °C to +25 °C
© Rudolf Hensel GmbH 11/13
Rudolf hensel gmbh
Lack- und Farbenfabrik
Lauenburger Landstraße 11
Tel. +49 (0) 40 72 10 62-10
E-Mail: info@rudolf-hensel.de
21039 Börnsen | Germany
Fax +49 (0) 40 72 10 62-52
Internet: www.rudolf-hensel.de
HENSOtherm®
Technisches Merkblatt / Technical Data Sheet
Hensotop 84 AUSSEN
lösemittelhaltiger Überzugslack für die HENSOTHERM® Brandschutzsysteme
im Aussenbereich
single component solvent-based top coat for HENSOTHERM® fire protection coatings
in outdoor use
Einsatzbereich
Use
Produkteigenschaften
Properties
Verarbeitung
Application
HENSOTOP 84 AUSSEN wird aus optischen Gründen und als
Feuchtigkeitsschutz aufgetragen.
HENSOTOP 84 AUSSEN ist ein halogenfreier selbstverlöschender,
schnell trocknender Lack auf Basis eines modifizierten Kunstharzes.
Application of HENSOTOP 84 AUSSEN (as top coat) due to optical
reasons and moisture protection.
HENSOTOP 84 AUSSEN is a halogen-free self-extinguishing, fast
drying coating based on modified resin.
•H
ensotop 84 AuSSen darf erst nach vollständiger Durchtrocknung der letzten Schicht Hensotherm®, also frühestens nach 24
Std. und nach positiver Nagelprobe aufgetragen werden!
• Material-, Untergrund- und Lufttemperatur > + 5 oC
• relative Luftfeuchtigkeit < 80 %
• die Oberflächentemperatur muss mindestens + 3 °C über dem
Taupunkt liegen
• Verarbeitung mit Pinsel, Mohairrolle oder Spritzgerät
• Düsenöffnung: Airless: 0,009" – 0,013"
• Auftragsmenge: 130 – 150 g / m2 abhängig vom Farbton =
Nass-Schichtdicke 2x 125 µm = Trockenschichtdicke 2x 40 – 50 µm
• zum Spritzen Verdünnung HENSOTHERM® V 45, max. 10 %
• bei der Verarbeitung von HENSOTOP 84 AUSSEN aus verschiedenen Chargen wird empfohlen, das gesamte Material (gleicher
Farbton) vor Gebrauch zu vermischen
• der Glanzgrad ist abhängig vom gewählten Farbton
• Farbtöne mit Metallpigmenten können sich durch Verdünnung oder
durch Aufbringen mit Pinsel oder Rolle verändern
•die zu beschichtenden Stahl-Oberflächen dürfen nicht wärmer als
max. + 35 °C während der Beschichtung und Trocknung sein
•HENSOTOP 84 AUSSEN shall be applied after through drying of
the fire protection coating but earliest after 24 hours and positive
fingernail test.
• material, substrate and ambient temperature > + 5 °C
• relative humidity < 80 %
• surface temperature must be at least + 3 °C above dew point
• HENSOTOP 84 AUSSEN can be applied by brush, roller or
airless spraying
• tip size: airless: 0.009" – 0.013"
• coverage rate: 130 – 150 g/m2 depending on the colour shade =
wet film thickness 2x 125 µm = dry film thickness 2x 40 – 50 µm
• for spraying thinner HENSOTHERM® V 45, max. 5 %
• if Hensotop 84 AUSSEN must be applied out of different
batches, mix both materials (of the same colour shade) together
before application
• gloss level depends on colour shade
• colour based on metallic pigments may change when adding thinner or by application by brush or roller
•steel surfaces to be coated must not be warmer than max. + 35 °C
during application and drying
Trocknungszeiten
Drying Times
Die Trocknungszeit ist abhängig von Temperatur und relativer Luftfeuchtigkeit. Bei ca. + 20 °C und ca. 65 % relativer Luftfeuchtigkeit
gelten folgende Werte:
• staubtrocken nach ca. 1 Std.
• überarbeitbar nach ca. 24 Std.
• durchgetrocknet nach ca. 48 Stunden
Drying time depends on temperature and relative humidity. At a temperature of approx. + 20 °C and a relative humidity of approx. 65 % drying
times are as follows:
• dust dry after approx. 1 hour
• ready for overcoating after approx. 24 hours
• dried through after approx. 48 hours
Arbeitssicherheit
Work Safety
Kennzeichnung und Umweltschutz
Environment, Health and Safety
Gebindegrößen
Packaging
Bei der Verarbeitung von HENSOTOP 84 AUSSEN sind die für den
Arbeits- und Unfallschutz geltenden Vorschriften einzuhalten.
Giscode: BS60
Die gesetzlichen Vorschriften unterliegen häufigen Änderungen.
Angaben zur Kennzeichnung und zum Umweltschutz sind daher
dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt zu entnehmen.
5 kg und 10 kg Blecheimer
Use HENSOTOP 84 AUSSEN in accordance with all applicable local
and national regulations.
Giscode: BS60
As regulations are often revised please request for the actual safety
data sheet befor using this product.
supplied in 5 kg and 10 kg tin pails
➾
Seite 2 Technisches Merkblatt HENSOTOP 84 aussen
Page 2 Technical Data Sheet HENSOTOP 84 aussen
Lagerung
Storage
HENSOTOP 84 AUSSEN soll bei Raumtemperatur nicht länger als
12 Monate in geschlossenen Originalgebinden gelagert werden.
Shelf life: 12 months in unopened containers.
Storage at ambient ­temperatures.
Farbtongruppen nach RAL, seidenglänzend
Groups of colour shades (RAL)
Standard
weiss (white), 7035, 9002
Farbtongruppe I
Group I
1001, 1013, 1014, 1015, 1019, 1020
4009
5007, 5009, 5018
6000, 6003, 6011, 6013, 6019, 6027, 6033, 6034
7000, 7001, 7002, 7003, 7004, 7005, 7006, 7008, 7023, 7030
7033, 7034, 7036, 7037, 7038, 7040, 7042, 7044, 7045, 7046, 7047
8000, 8004
9001, 9003, 9010, 9016, 9018
Farbtongruppe II
Group II
1000, 1024,
3012, 3015
5012, 5014, 5015, 5021, 5023, 5024
6017, 6021, 6025, 6032
8001, 8008
9006, 9007, DB 701, DB 702
Farbtongruppe III
Group III
1002, 1007, 1012, 1017, 1018, 1034
2003, 2004, 2008, 2010, 2012
3014, 3017, 3018, 3022
6001, 6002, 6010, 6018, 6024
8023
Farbtongruppe IV
Group IV
1003, 1006, 1016, 1027, 1033
2000, 2009, 2011
3016
4010
Farbtongruppe V
Group V
7048, 1004, 1021, 1023, 1028, 1032,
DB 501, DB 502, DB 503, DB 601, DB 602, DB 704,
weitere DB-Töne auf Anfrage / other DB colour shades on request
Sonderfarbtöne nach Sikkens, NCS oder Muster auf Anfrage ab 10 kg.
Special colour shades according Sikkens, NCS or sample available on request – minimum quantity 10 kg.
Dieses Merkblatt soll Sie beraten. Alle Angaben sind Richtwerte aus technischen
Prüfungen und Erfahrungen bei der Verwendung dieses Produktes durch die
Rudolf Hensel GmbH. Bei der Verwendung des Produktes zu anderen Zwecken
oder in anderer als der hier empfohlenen Weise ohne unsere vorherige schriftliche
Zustimmung, können keinerlei rechtliche Ansprüche aus hierdurch entstandenen
Schäden gegen die Rudolf Hensel GmbH geltend gemacht werden. Wegen
der unterschiedlichen Materialien, Untergründe und Arbeitsbedingungen kann
eine Gewährleistung eines Arbeitsergebnisses oder eine Haftung, aus welchem
Rechtsverhältnis auch immer, weder aus diesen Hinweisen, noch aus einer mündlichen Beratung begründet werden, es sei denn, dass uns insoweit Vorsatz oder
grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Vorausgegangene Merkblätter verlieren mit
Erscheinen dieses Blattes ihre Gültigkeit.
The information given herein is not intended to be exhaustive but for your
guidance only. It is based upon the results of controlled tests and experience
obtained in the application of this product by Rudolf Hensel GmbH. Any person
using this product for any purpose other than that specifically recommended
without first obtaining written conformation from us does so at their own risk and
Rudolf Hensel GmbH can accept no liability for the performance of the product or
for any loss or damage arising out of such use. Former versions of this data sheet
are no longer valid.
It is the users responsibility to check that this document is current prior to using
the product.
© Rudolf Hensel GmbH 01/14
Rudolf hensel gmbh
Lack- und Farbenfabrik
Lauenburger Landstraße 11
Tel. +49 (0) 40 72 10 62-10
E-Mail: info@rudolf-hensel.de
21039 Börnsen | Germany
Fax +49 (0) 40 72 10 62-52
Internet: www.rudolf-hensel.de
Stahlprofile – U/A-Werte
HEA (IPBI)
Breite I-Träger mit parallelen Flanschflächen
HEB (IPB)
Breite I-Träger mit parallelen Flanschflächen
Kurzzeichen
HE-A
Umfang
3-seitig
m2/lfd. m
U/A-Wert
3-seitig
1/m
Umfang
4-seitig
m2/lfd. m
U/A-Wert
4-seitig
m2/lfd. m
Fläche
m2/t
KurzZeichen
HE-B
Umfang
3-seitig
m2/lfd. m
U/A-Wert
3-seitig
1/m
Umfang
4-seitig
m2/lfd. m
U/A-Wert
4-seitig
1/m
Fläche
m2/t
100
120
140
160
180
200
220
240
260
280
300
320
340
360
400
450
500
550
600
650
700
800
900
1000
0,461
0,557
0,654
0,746
0,84
0,94
1,04
1,13
1,22
1,32
1,42
1,46
1,49
1,53
1,61
1,71
1,81
1,91
2,01
2,11
2,20
2,40
2,60
2,80
217
216
208
192
185
175
162
147
141
136
127
118
112
107
101
96
91
90
89
87
85
84
81
81
0,561
0,667
0,794
0,906
1,020
1,140
1,260
1,370
1,480
1,600
1,720
1,760
1,790
1,830
1,910
2,010
2,110
2,210
2,310
2,410
2,500
2,700
2,900
3,100
265
264
253
234
225
212
196
178
171
164
154
142
135
128
120
113
107
104
102
100
96
94
91
89
33,59
34,02
32,15
29,80
28,73
26,95
24,95
22,72
21,70
20,94
19,48
18,03
17,05
16,34
15,28
14,36
13,61
13,31
12,98
12,68
12,25
12,05
11,51
11,40
100
120
140
160
180
200
220
240
260
280
300
320
340
360
400
450
500
550
600
650
700
800
900
1000
0,467
0,566
0,665
0,758
0,860
0,950
1,050
1,140
1,240
1,340
1,430
1,470
1,510
1,550
1,630
1,730
1,820
1,920
2,020
2,120
2,220
2,410
2,610
2,810
180
166
155
140
132
122
115
108
105
102
96
91
88
86
82
79
76
76
75
74
73
72
70
70
0,567
0,686
0,805
0,918
1,040
1,150
1,270
1,380
1,500
1.620
1,730
1,770
1,810
1,850
1,930
2,030
2,120
2.220
2,320
2,420
2,520
2,710
2,910
3,110
218
202
187
169
159
147
140
130
127
124
116
110
106
102
97
93
89
87
86
85
82
81
78
78
27,79
25,69
23,89
21,55
20,31
18,76
17,76
16,59
16,13
15,73
14,79
13,94
13,51
13,03
12,45
11,87
11,34
11,16
10,94
10,76
10,46
10,34
10,00
9,90
IPE
Mittelbreite I-Träger mit parallelen Flanschflächen
KurzZeichen
IPE
Umfang
3-seitig
m2/lfd. m
U/A-Wert
3-seitig
1/m
Umfang
4-seitig
m2/lfd. m
U/A-Wert
4-seitig
1/m
Fläche
m2/t
80
100
120
140
160
180
200
220
240
270
300
330
360
400
450
500
550
600
0,282
0,345
0,411
0,478
0,541
0,607
0,668
0,738
0,802
0,906
1,009
1,094
1,183
1,287
1,415
1,544
1,667
1,795
369
335
311
291
269
254
234
221
205
197
188
175
162
152
143
133
124
115
0,328
0,400
0,475
0,551
0,623
0,698
0,768
0,848
0,922
1,041
1,159
1,254
1,353
1,467
1,605
1,744
1,877
2,005
429
388
360
336
310
292
269
254
236
227
215
200
186
174
162
150
140
129
54,67
49,38
45,67
42,71
39,43
37,13
34,29
32,37
30,03
28,84
27,46
25,54
23,70
22,13
20,68
19,23
17,71
16,52
IPN
Schmale I-Träger mit geneigten inneren
Flanschflächen
KurzZeichen
INP
Umfang
3-seitig
m2/lfd. m
U/A-Wert
3-seitig
1/m
Umfang
4-seitig
m2/lfd. m
U/A-Wert
4-seitig
1/m
Fläche
m2/t
80
100
120
140
160
180
200
220
240
260
280
300
320
340
360
380
400
425
450
475
500
550
600
0,262
0,320
0,381
0,436
0,501
0,558
0,619
0,677
0,738
0,793
0,847
0,905
0.959
1,013
1,067
1,211
1,175
1,247
1,310
1,372
1,445
1,600
1,705
346
302
268
240
220
200
185
171
160
149
139
131
123
117
110
105
100
94
89
84
81
75
67
0,304
0,370
0,439
0,502
0,575
0,640
0,709
0,776
0,844
0,906
0,966
1,030
1,090
1,150
1,210
1,270
1,330
1,410
1,480
1,550
1,630
1,800
1,920
402
349
309
276
252
229
212
196
183
170
158
149
140
133
125
119
113
107
101
95
91
85
76
51,18
44,36
39,55
35,10
32,12
29,22
27,06
24,92
23,31
21,62
20,17
19,00
17,87
16,91
15,90
15,12
14,39
13,56
12,87
12,11
11,56
10,84
9,65
HEM (IPBv)
Breite I-Träger mit parallelen Flanschflächen
Kurzzeichen
HE-M
Umfang
3-seitig
2
m /lfd. m
U/A-Wert
3-seitig
1/m
Umfang
4-seitig
2
m /lfd. m
U/A-Wert
4-seitig
1/m
Fläche
2
m /t
100
120
140
160
180
200
220
240
260
280
300
320/305
320
340
360
400
450
500
550
600
650
700
800
900
1000
0,513
0,612
0,711
0,804
0,904
0,994
1,094
1,212
1,302
1,402
1,520
1,475
1,561
1,591
1,622
1,693
1,793
1,874
1,974
2,065
2,165
2,256
2,447
2,628
2,828
96
92
88
83
80
76
73
61
59
58
50
66
50
50
51
52
54
54
56
57
58
59
61
62
64
0,619
0,738
0,857
0,970
1,090
1,200
1,320
1,460
1,570
1,690
1,830
1,780
1,870
1,900
1,930
2,000
2,100
2,180
2,280
2.370
2,470
2,560
2,750
2,930
3,130
116
111
106
100
96
92
89
73
71
70
60
79
60
60
61
61
63
63
64
65
66
67
68
69
70
14,81
14,17
13,56
12,73
12,26
11,65
11,28
9,30
9,13
8,94
7,69
10,06
7,63
7,66
7,72
7,81
7,98
8,07
8,20
8,32
8,43
8,50
8,68
8,80
8,97
Umfang
4-seitig
m2/lfd. m
0,215
0,273
0,312
0,372
0,434
0,489
0,546
0.611
0,661
0,718
0,775
0,834
0,890
0,950
0,982
1,047
1,110
1,182
U/A-Wert
4-seitig
1/m
333
302
284
276
255
240
228
218
205
192
183
173
167
162
130
135
138
129
Fläche
m2/t
42,41
38,50
36,11
35,09
32,39
30,56
29,04
27,77
26,13
24,42
23,34
22,01
21,29
20,56
16,50
17,28
17,59
16,46
UPN
Rundkantiger U-Stahl
Kurzzeichen
U
60
65
80
100
120
140
160
180
200
220
240
260
280
300
320
350
380
400
Umfang
3-seitig
m2/lfd. m
0,185
0,231
0,267
0,322
0,379
0,429
0,481
0,541
0,586
0,638
0,690
0,744
0,795
0,850
0,882
0,947
1,008
1,072
U/A-Wert
3-seitig
1/m
286
256
243
239
223
210
200
193
182
171
163
154
149
145
116
123
125
117
Berechnung der U/A-Werte
Der U/A Faktor ist der Quotient aus dem beflammten Umfang und der zu erwärmenden
Querschnittsfläche eines Stahlprofils.
Beispiel: offenes Stahlprofil; HE-A 200 (4-seitig + 3-seitig beflammt)
U = 1,14 m
A = 53,8 cm 2
U = 0,94 m
A = 53,8 cm 2
4 -seitig
3 -seitig
U = 1,14 m
A = 0,00538 m 2
= 212 m -1
U = 0,94 m
A = 0,00538 m 2
175 m -1
=
Laut Zulassung ist der U/A-Wert bei einer F 30 Beschichtung nach oben mit dem
Wert 300 m -1 begrenzt.
Die wichtigsten U/A Faktoren können Sie aus den umseitigen Tabellen entnehmen.
Beispiel: geschlossenes Stahlprofil; Kreis-Rohr-Profil 244,5 / 11 mm
(4-seitig beflammt)
MSH Quadrat-Rohr 100 / 100 / 3,6 mm
U = 0,768 m
A = 80,7 cm 2
U = 0,768 m
A = 0,00807 m 2
U = 0,394 m
A = 13,8 cm 2
=
95 m -1
U = 0,394 m
A = 0,00138 m 2
=
286 m -1
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
2 697 KB
Tags
1/--Seiten
melden