close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

DOS-Erweiterung findet große Mehrheit im Rat

EinbettenHerunterladen
28.03. & 29.03.2015
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr
Sonntag 11.00 - 16.00 Uhr
heute im heide kurier
Soltau
Tierschutzverein: Schörken
neue Vorsitzende
Seite
Soltau
900 Schüler schauen
in die Sonne
Seite
|Y\iEXZ_k
qld9\jkgi\`j%
2
Soltau
Grüne Damen und Herren
suchen Nachwuchs
Seite
4
2
Heidekreis
GVH-Tarif wird
ausgeweitet
5
3
Verlagssonderveröffentlichung
Konfirmation &
Kommunion
Seite
3
Verlagssonderveröffentlichung
Auf dem Rücken
der Pferde
Seite
Seite
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Südsee-Caravans (Südsee-Camp G. & P. Thiele OHG)
Am Hanfberg 2 29649 Wietzendorf (Autohof A7 Abf. Soltau Süd)
Tel. +49 (0) 5191 / 96780 - 0 info@suedsee-caravans.de www.suedsee-caravans.de
Soltau
Filzwelt öffnet
Ende Juni
Heidekreis
Heidebahn: Weniger
Verspätungen?
heide
Seite
Seite
flage
Verteilte Au plare
em
45.900 Ex
8/9
13
Witzendorp
up Platt
WIETZENDORF. Wenn der gebürtige Wietzendorfer und frühere OHELokführer Hermann Timme aus Celle in den vergangenen Jahrzehnten
in seinem Heimatdorf angekündigt
wurde, dann meist als Zauberer. Nun
kommt er am Freitag, dem 27. März,
um 19.30 Uhr in das Hotel Hartmann,
um über seine Kinderzeit an der WietInternet: www.heide-kurier.de ze zu erzählen. Das liegt bei einem
Fax Redaktion: (0 51 91) 98 32 49 Mann vom Jahrgang 1928 schließ-
am Sonntag
Nr. 23 / 36. Jahrgang
Fax Verlag /Anzeigen: (0 51 91) 98 32 14
Wohnungen
für junge Leute
Wohnen mit individuellem
Komfort für alle,
die lieber leben
als zu putzen!
XcjKX^\jqlcXjjle^
9Xigi\`j
■ Bc`dXXlkfdXk`b#8CL$=\c^\e#
■ `$jkfgJkfgg$&JkXik$Jpjk\d#
■ <`egXib_`c]\_`ek\e#J`kq_\`qle^#
■ 9cl\kffk_=i\`jgiXec%#
■ <Q'*&)'(,2(''B`cfd\k\i
õ
(/%+0'
Gi\`jmfik\`c
õ
www.autohaus-brockmann.com
)
Soltau
Harber
MARTIN BROCKMANN
SOLTAU-HARBER GMBH
lich lange zurück - und die Zahl der
Zeitzeugen wird geringer. Als es kürzlich in der plattdeutschen Gesprächsrunde mit Karl Drewes um
Wietzendorf und die OHE ging, war
Timme dazu eigens aus Celle angereist, aber nicht wie sonst so oft als
Sportflieger. Die Einladung der Plattschnacker vom Peetshof zu einer eigenen Veranstaltung nahm er gleich
(
+%++'
HEIDBERG 2 · TELEFON (0 51 91) 1 66 88
kurier
Sonntag, 22. März 2015
Tel.: (0 51 91) 98 32 - 0
DXq[X*
1) Barpreis für einen Mazda3 5-Türer Center-Line SKYACTIV-G 120 Benzin zzgl. Zulassungskosten. 2) Preisvorteil gegenüber der UVP der Mazda Motors (Deutschland) GmbH
für einen vergleichbar ausgestatteten, nicht zugelassenen Neuwagen. Abbildung zeigt
Fahrzeug mit höherwertiger Ausstattung.
Rabatte auf Shopartikel und
Vorjahresfahrzeuge, Fachaussteller
und viele weitere Highlights!
Kraftstoffverbrauch im Testzyklus 6,5 l/100 km, außerorts 4,3 l/100 km, kombiniert 5,1
l/100 km. CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus 119 g/km.
Verkaufsoffenes
Wochenende!
Munster
Au tohaus
Brockmann
Outlet
Wietzendorf
mit. Jetzt dürfen die Wietzendorfer
gespannt sein, wie Timme die 1930er
Jahre erlebt hat und was sich danach
in Spiel und Sport, in Schule und Kirche sowie bei der Mitarbeit in der kleinen Landwirtschaft ereignet hat. Zu
diesem Bericht über die Vorkriegsund Kriegszeit an der Wietze laden
„De Plattschnackers von’ Peetshoff“
alle Interessierten ein.
DOS-Erweiterung findet
große Mehrheit im Rat
Ministerium soll die Voraussetzungen dafür im LROP schaffen
Tel. 05192 132153
www.hm-immobilienverwaltung.de
„Sehr zufrieden“
Mehr Gäste in Schneverdingen
SCHNEVERDINGEN. „Wir sind
sehr zufrieden“, betont Martina Klein,
Büroleiterin der SchneverdingenTouristik. Sie bezieht sich dabei auf
die Übernachtungszahlen für die Heideblütenstadt im vergangenen Jahr.
„Wir haben viele Kleinvermieter, die
vom statistischen Landesamt nicht
erfaßt werden und für die wir selbst
die Übernachtungszahlen erheben.
Dies ist nun abgeschlossen und wir
freuen uns über ein Übernachtungsplus von 3,59 Prozent im Vergleich zum Vorjahr aus insgesamt
221.200 Übernachtungen“, so Klein
weiter.
tigere ‚Baustellen‘ als das DOS.“ Das
meinte auch Mathias Ernst (CDU), der
sich enthielt: „Es wird zu sehr durch
die rosarote DOS-Brille gesehen.“
Zuvor müsse die Wettbewerbsfähigkeit der Innenstadt gestärkt werden.
SOLTAU (mwi). Zahlreiche Besucher - darunter auch Einzelhändler
der Innenstadt - sorgten für volle
Zuhörerreihen: Als der Soltauer Rat
in seiner Sitzung am vergangenen
Donnerstag den Punkt „Erweiterung
des Designer-Outlets Soltau“ auf der
Tagesordnung hatte, war das Interesse erwartungsgemäß groß. Und
die Ratsmitglieder lieferten ihren
Zuhörern dabei fast ein Paradebeispiel demokratischer Debattierkultur, bei der Argumente im Vordergrund standen. Das Ergebnis fiel wie
erwartet aus: Bei drei Gegenstimmen und drei Enthaltungen sprachen sich die Stadtväter und -mütter für eine DOS-Erweiterung aus.
Neben den statistischen Erhebungen beschäftigt die Touristikerinnen
derzeit vor allem die Einführung eines neuen Reservierungssystems.
Mit diesem, so Klein, soll der Buchungsvorgang für die Gäste im Internet noch angenehmer und komfortabler gemacht werden. Und das,
Um es genau zu sagen, hat der Rat
so hofft sie, führe dann womöglich
damit nicht die Erweiterung von derauch im Jahr 2015 in der Statistik zu
zeit 10.000 auf mindestens 20.000
einem weiteren Plus.
Quadratmeter Verkaufsfläche beDas neue Buchungssystem soll im schlossen, denn das kann er so nicht.
Mai an den Start gehen. Bisher wer- Vielmehr hat er entschieden, das Nieden 80 Prozent der insgesamt 166 in dersächsische LandwirtschaftsminiSchneverdingen gemeldeten Unter- sterium aufzufordern, im Landeskünfte über das System der Schne- raumordnungsprogramm (LROP)
verdingen Touristik vermittelt. Ver- kurzfristig die Voraussetzungen für eimieter in Schneverdingen, die sich ne solche Vergrößerung zu schaffen.
dem System noch nicht ange- Wie die Landesregierung damit umschlossen haben, können sich je- geht, bleibt also vorerst die Frage.
derzeit beim Team der Tourist-InforDie Fraktionen machten es sich bei
mation melden.
diesem Tagesordnungspunkt nicht
leicht, sondern begründeten ihre Positionen detailliert. CDU-Fraktionschefin Heidi Schörken betonte, das
DOS habe sich bewährt und sei mit
Innenstadt und Almhöhe als Einzelhandelsschwerpunkt unverzichtbar.
Da alle anderen Outlets, etwa in
Neumünster oder Wolfsburg, bereits
erweitert hätten, sei dies auch für das
DOS erforderlich, um konkurrenzfähig zu bleiben. Die CDU verliere dabei auch die Weiterentwicklung der
Innenstadt nicht aus den Augen.
Schörken wies - wie später auch andere Sprecher - in diesem Zusammenhang die Kritik des Einzelhandels
zurück, die Stadt habe sich in den
vergangenen zehn Jahren nicht um
die Attraktivität der Fußgängerzone
gekümmert. Beispielhaft nannte sie
hier die Erweiterung um den Georges-Lemoine-Platz und die komplette Umgestaltung des Hagens.
Damit bestätigt sich auch in Schneverdingen der seit langem beobachtete Trend des Deutschlandtourismus. Immer mehr Urlauber verbringen neben einem längeren Haupturlaub weitere, mehrtägige Ausflüge in
ihrer Heimat, sie bleiben in Deutschland.
Das machen schon
seit mehreren Jahren
auch die Zahlen der
SchneverdingenTouristik deutlich.
Kontinuierlich steigen
die statistischen Zahlen für den Urlaubermarkt. Neben dem
Plus in den Übernachtungszahlen
kann die Tourist-Information ein deutliches Plus von 7,21
Prozent auf 68.411
bei den Gästeankünften verbuchen. Lediglich die Aufenthaltsdauer ist ein wenig gesunken - von
3,35 Tagen im Jahr
2013 auf 3,23 Tage im
Jahr 2014. „Die BetÄhnlich sieht dies die SPD-Fraktiten in Schneverdinon. Deren Vorsitzender, Harald Gargen sind damit an fast
bers, betonte: „Vor zehn Jahren sah
100 Tagen im Jahr
die Innenstadt noch ganz anders
belegt. Das ist ein
aus.“ Seine Fraktion befürworte den
wirklich guter Wert für
Erweiterungsplan der Investorin:
unsere Region“, freut Martina Klein, Büroleiterin der Schneverdingen- „Wegen der Sicherung von Kaufkraft
sich Klein.
Touristik.
und Arbeitsplätzen müssen wir uns
Das Designer-Outlet Soltau (DOS): Die große Mehrheit des Soltauer Rates
hält einer Erweiterung für erforderlich.
unserer Verantwortung bewußt sein.“
Der Strukturwandel im Einzelhandel
müsse berücksichtigt werden. In diesem Zuammenhang verwies Garbers
auf das „Strategie- und Handlungskonzept Soltau 2040“, das Möglichkeiten an die Hand gebe, auch die
Innenstadt voranzubringen. Dort werde demnächst zudem die Filzwelt für
zusätzliche Besucher sorgen.
Abweichungen auch in der BU: Hier
war es Dr. Willenbockel, der dagegenvotierte. Er kritisierte, im DOS
werde zum Teil ein anderes Sortiment
angeboten als vereinbart. Außerdem
werde dort zu versteckt auf die Innenstadt hingewiesen: „Das gefällt
mir nicht. Vielleicht haben wir wich-
Äußerst differenziert und mit einem
weiten Blick zurück analysierte
schließlich Reiner Klatt (SPD) die Situation. Schon 1996 seien 20.000
Quadratmeter geplant gewesen:
„Wer damals ja gesagt hat, dem mußte klar sein, daß die jetzige Größe nur
der erste Schritt gewesen sein konnte.“ Probleme in der Innenstadt rührten nicht nur vom DOS her. Schon
beim Stadtmarketing vor mehr als 15
Jahren habe es diese Probleme gegeben. Der Einzelhandel habe in der
Zwischenzeit damalige Erkenntnisse
nicht umgesetzt. Leerstände in der
Innenstadt, wie sie heute beklagt
würden, seien zudem vor allem den
hohen Pachten geschuldet. Um sich
auf die DOS-Besucher einzustellen
und von ihnen zu profitieren, müsse
der innerstädtische Einzelhandel umdenken, wie es andernorts, etwa in
Wertheim, bereits geschehen sei:
„Wer von außerhalb ins DOS fährt,
tut das zumeist samstags. Wer danach weiter in die Fußgängerzone
fährt, findet dann allerdings fast nur
noch geschlossene Läden vor.“
Für die Bürgerunion (BU) machte
Fraktionsvorsitzender Klaus Grimkowski-Seiler klar, die BU sei für die
DOS-Erweiterung, „aber wir sprechen uns damit nicht gegen die Innenstadt aus.“ Deshalb müsse bei einer solchen Erweiterung alles bis ins
kleinste vertraglich geregelt werden,
um der Innenstadt möglichst nicht zu
schaden. Es müsse ein Miteinander
von Innenstadt und DOS geben.
Gegen eine Erweiterung sprach
sich erwartungsgemäß Andreas
Kuhn aus: Eine DOS-Vergrößerung
würde „die kleinen Städte zerlegen.“
Und auch Dietrich Wiedemann, Sprecher der Grünen-Fraktion und schon
seit den Anfängen Outlet-Gegner,
prophezeite den Niedegang des innerstädtischen Einzelhandels durch
eine DOS-Erweiterung, betonte aber:
„Darüber haben wir ja gar nicht zu
entscheiden.“ Nicht alle Fraktionen
hatten übrigens eine durchgängige
Position zum Thema: So sprach sich
Christian Wüstenberg, ebenfalls Grüne, für die Vergrößerung aus. Die beiden anderen Grünen enthielten sich.
Jahres-Inspektion
inkl. LongLife
Mobilitätsgarantie
Für ausgewählte Fahrzeuge,
Bj. 2006 und älter.
Preis ohne Zusatzarbeiten,
plus Material. Sprechen Sie uns an,
wir beraten Sie gern!
Preis ohne Zusatzarbeiten zzgl. Material
89.00 €
Winkelmann
Automobil-Handelsgesellschaft mbH
29614 Soltau · Lüneburger Str. 70-72 · Tel. (0 51 91) 98 22-0
Seite 2
heide kurier
Sonntag, 22. März 2015
Schörken neue Vorsitzende
Positiver Blick in Zukunft: Tierschutzverein finanziell wieder stabilisiert
hk-gewinnspiel
Klassik entdecken
HK verlost „Beethoven für Einsteiger“
SOLTAU. Bei „Beethoven für Einsteiger“ führt Maik Pagels Interessierte einen Abend lang in die Welt
und das Werk des Komponisten
ein: In der Soltauer Bibliothek Waldmühle möchte der DJ, Sänger und
hauptberuflich Musikredakteur am
kommenden Donnerstag, dem 26.
März, ab 20 Uhr Besuchern einen
Einblick in das Schaffen und die
Persönlichkeit von Ludwig van
Beethovens bieten. Der Heide-Kurier verlost für diesen Abend fünfmal zwei Freikarten.
Als Napoleon Bonapartes Truppen 1803 Soltau besetzten, komponierte ihm zu Ehren der damals
33jährige Ludwig van Beethoven in
Wien gerade seine dritte Sinfonie die „Eroica“. Für den jungen Künstler war es das bedeutendste Werk.
Von Napoleons Größenwahn enttäuscht, wandte sich Beethoven jedoch schnell wieder vom französischen Kaiser und Feldherren ab.
Auch Soltau wurde befreit, aber erst
zehn Jahre später, im Herbst 1813
durch Lützowsche Truppen.
Beethoven feierte zu diesem Zeitpunkt seinen ersten großen Publikumserfolg mit einem Orchesterwerk über den Sieg der Briten gegen die Franzosen: „Wellingtons
Sieg oder die Schlacht bei Vittoria“.
Maik Pagels führt am 26. März bei
„Beethoven für Einsteiger“ einen
Abend lang in die Welt und das
Werk des berühmten Komponisten ein.
Sein Vortrag wird am Klavier von
der Walsroder Musikerin und Masterstudentin Isabelle Nicolaus musikalisch begleitet. Sie ist unter anderem Jugend-musiziert-Preisträgerin 2006 in der Kategorie „Klavier“ und Preisträgerin des „Klaus
Zeidler Wettbewerbs“ 2008. Klavierunterricht erhielt sie an der Hamburger Hochschule für Musik und
Maik Pagels, im Heidekreis vielen
Theater bei den Professoren Oliver
bekannt als „DJ Maik“ oder als SänKern und Stephan Simonian.
ger der Band „Grand Central“, ist
hauptberuflich Musikredakteur bei
Karten gibt es ab sofort im Voreinem niedersachsischen Rund- verkauf in Soltauer in der Bibliothek
funksender. Täglich hat er beruflich Waldmühle und im Musikladen
mit Kunstlern und Themen der Pop- „Service.Musik.Leudolph.“ in der
und Rockmusik zu tun. Zusätzlich Friedenstraße 1a. Wer Tickets für
beschäftigt er sich mit musikge- „Beethoven für Einsteiger“ gewinschichtlichen Themen, vor allem mit nen möchte, sollte sich am komden Schaffens- und Lebenswelten menden Dienstag, dem 24. März,
barocker und klassischer Kompo- zwischen 10 und 10.20 Uhr unter
nisten. Seine Leidenschaft zur klas- Telefon (05191) 983246 beim Heisischen Musikkultur möchte er mit de-Kurier melden - der ersten fünf
seinem Vortrag teilen und gleich- Anrufer, die „durchkommen“, gezeitig für die Klassik werben.
winnen je zwei Freikarten.
Telefon (0 51 91) 98 32 46
ANZEIGE
ANZEIGE
Mit Sicherheit zur schönen Brust
Mehr als 60 Prozent aller Frauen berücksichtigt. Die Frau kann sicher
sind nicht zufrieden mit ihrer Brust. Sei sein, ein Implantat zu erhalten, das
es, weil sie durch Schwangerschaft wirklich zu ihr passt und ihre natürliund Stillzeit an Festigkeit und Form che Schönheit unterstreicht.
verloren hat oder weil
Bei der Operation
Volumen und Wölbung
gelten höchste Hyzu wenig ausgeprägt
gienestandards.
Die
sind.
Implantate sind QuaEine
Brustvergrölitätsprodukte
eines
ßerung in der Ästhenamhaften Herstellers.
tik-Klinik Buchholz kann
Sie werden völlig steril
den Traum von einer
eingebracht. Das Risiperfekten
Silhouette
ko einer Infektion oder
erfüllen. Denn hier ist
einer schmerzhaften
jede Brust-OP ChefGewebsverhärtung ist
sache. Der erfahrene
auf ein Minimum reduPlastische und Ästhetiziert. Der Eingriff kann in
sche Chirurg Dr. Marc Dr. Marc Weidner Einzelfällen ambulant
Weidner nimmt nicht ist Facharzt für Plas- erfolgen,
Drainagen
nur sämtliche Eingriffe tische und Ästheti- sind nicht erforderlich,
selbst vor, sondern er sche Chirurgie
allerdings wird für sechs
berät sorgfältig, ausWochen das Tragen eiführlich und typgerecht. Aus über nes Sport-BHs empfohlen.
250 verschiedenen Implantaten
Schon nach kurzer Zeit sind die
wählt er gemeinsam mit der Pati- Narben kaum mehr sichtbar. Das
entin dasjenige aus, das am besten Einzige, was dann noch an die Opemit den individuellen anatomischen ration erinnert, ist das neue, gute
Voraussetzungen harmoniert. Da- Körpergefühl, das ganz von selbst
bei werden nicht nur die Breite des eine attraktive Ausstrahlung verleiht.
Brustkorbs, sondern auch die Höhe
Mehr erfahren Sie in Ihrem persönund Form des Brustansatzes und die lichen Beratungsgespräch und unter
Neigung von Schultern und Rücken www.aesthetik-klinik.com
SOLTAU (suv). Einfach waren die
vergangenen Jahre für den Tierschutzverein für den Altkreis Soltau
nicht und finanzielle Probleme immer wieder wesentliche Themen auf
den Jahreshauptversammlungen
(HK berichtete). Doch bei der jüngsten Mitgliederversammlung blickte der Vorstand am vergangenen
Mittwoch auf eine positive Bilanz für
2014 zurück. Mehr noch: Denn nicht
nur die finanzielle Lage konnte der
Verein im vergangenen Jahr stabilisieren, sondern auch in seiner Einrichtung, dem Tierheim in Tiegen,
gab es zahlreiche Verbesserung
nach erfolgreichen Renovierungsmaßnahmen. Mit Heidi Schörken,
die bei der Veranstaltung zur neuen Vorsitzenden gewählt wurde,
blickt die Tierschutzverein Soltau
optimistisch in die Zukunft.
Schatzmeister Karl-Heinz Bohner,
der nach dem Rücktritt des früheren
Vorsitzenden Christian Wüstenberg
im Juli 2014 kommissarisch den Vorsitz des Vereins übernommen hatte,
gab den Mitgliedern einen Überblick
über die Finanzen: Mit Gesamteinnahmen von rund 62.600 Euro, die
Ausgaben von insgesamt gut 61.950
Euro gegenüberstehen, „hat sich die
finanzielle Situation im vergangenen
Jahr stabilisiert.“ Für 2015 plane er
mit einem Budget von etwa 56.000
Euro. „Ich bin zuversichtlich, daß unser Verein auch in Zukunft bestehen
und weiterhin aktiv bleiben kann“, so
Bohner.
„Wir müssen allerdings die Entwicklung der Tierarztkosten weiter im
Auge behalten“, erklärte der Kassenwart. Diese seien von 11.150 Euro im Jahr 2013 auf 17.152 Euro im
Jahr 2014 gestiegen. Grund hierfür
waren zahlreiche aufwendige Behandlungen und spezielle Medikamente für einige chronisch erkrankte Tiere. Doch die Ausgaben seien
nötig gewesen, fügte die stellvertretende Vorsitzende Gabriele Gehrke
hinzu: „Wir lassen die Tiere nicht hängen. Und auch dank der guten medizinischen Versorgung hatten wir
2014 keine Todesfälle zu verzeichnen.“ 83 Katzen und zehn Hunde habe das Tierheim im vergangenen Jahr
aufgenommen, so Gehrke weiter.
„Und die meisten - sogar einige
Langzeitbewohner - konnten wir erfolgreich in liebevolle Hände vermitteln.“ Aktuell warten in der Einrich-
Der aktuelle Vorstand des Tierschutzvereins für den Altkreis Soltau (v. li.): Beisitzer Jens Neumann, stellvertretende Vorsitzende Gabriele Gehrke, Vorsitzende Heidi Schörken, stellvertretende Vorsitzende Rebekka Borchert sowie die Beisitzer Söhnke Dorten, Kerstin Meyer und Tom Bode, Schriftführerin Ulrike Risch und Schatzmeister Karl-Heinz Bohner.
tung noch 15 Katzen und vier Hun- schutzbundes mit entsprechenden
de auf ein neues Zuhause.
Anpassungen für unseren Verein erarbeitet“, so Wollny weiter. Eine weBesonders für die Hunde haben
sentliche Änderungen ist die Verkürsich die Haltungsbedingungen im
zung der Amtslaufzeit der VorTierheim Tiegen jetzt verbessert: „Wir
standsmitglieder von drei auf zwei
konnten im vergangenen Jahr endJahre. Weiter sieht die Neufassung
lich erfolgreich das Dach des Hunder Satzung vor, daß wesentliche
dehauses sanieren“, erklärte BeisitEntscheidungen für den Verein nicht
zer Jens Neumann. „Es regnet nicht
mehr nur allein vom Vorsitzenden
mehr hinein, die Tiere wohnen jetzt
oder einem Stellvertreter getroffen
im Trockenen.“ Die Kosten für die
werden können, sondern hierfür minDacherneuerung in Höhe von rund
destens zwei Personen des Vor8.000 Euro habe der Verein zum
stands eintreten müssen. Die neue
Großteil durch die fast 5.000 Euro an
Satzung wurde einstimmig beSpenden für das Projekt bezahlen
schlossen.
können, freute sich Bohner über die
Unterstützung der vielen Helfer. „DieMit der Änderung reagiert der Vorses Jahr wollen wir nun die Heizung
stand auch auf frühere Ereignisse,
im Hundehaus angehen“, so Neudie den Verein in Schwierigkeiten gemann.
bracht hatten: Die frühere VereinsAuf der Tagesordnung stand bei vorsitzende Susanne Kowalzig hatte
der Mitgliederversammlung außer- unter anderem einige umstrittene
dem eine Änderung der Satzung: Entscheidungen für den Verein „im
„Die ist wirklich in die Jahre gekom- Alleingang“ getroffen und war gleichmen und so alt wie der Verein selbst, zeitig neben der Vereinsleitung als
nämlich aus dem Jahr 1968“, erläu- hauptamtliche Tierheimleiterin tätig.
terte Beisitzer Beisitzer Dr. Tobias Bei der Jahreshauptversammlung
Wollny. „Wir haben daher eine Sat- 2014 hatte der Vorstand beschloszungsneufassung nach den Vorlagen sen, nachzuforschen, ob bei dem Arder Satzung des Deutschen Tier- beitsverhältnis alles mit rechten Din-
Brille auf und Sonne sehen
Brille auf und dann nach oben sehen (Foto r.): Für die Oberschule
(OBS) Soltau war die Sonnenfinsternis am vergangenen Freitag ein
echtes Großereignis. Rund 900
Schülerinnen und Schüler sowie
weitere etwa 100 Lehrerinnen und
Lehrer und Mitarbeiter machten sich
auf den kurzen Weg ins Hindenburg-Stadion gleich nebenan, um
das Naturschauspiel mitzuverfolgen. Zuvor hatten sich alle auf dem
Schulhof versammelt (Foto u.), um
ihre Schutzbrillen für den direkten
Blick in die Sonne in Empfang zu
nehmen. Die Anschaffung der Brillen hatte der Schulförderverein gesponsert. Für die fachliche Vorbereitung der Kinder und Jugendlichen auf dieses kosmische Ereignis hatten die beiden Physiklehrer
Kai Isl und Fabian Schille gesorgt.
gen zuging. „Damals waren die Personalkosten auffällig hoch ausgefallen“, so Bohner. Die Aufklärung des
Sachverhaltes und weitere rechtliche
Schritte endeten laut Schatzmeister
nun in einem Vergleich: „Wir haben
mit Frau Kowalzig eine außergerichtliche Einigung über eine Teilrückzahlung getroffen.“
Im Laufe der Jahreshauptversammlung stimmten die Mitglieder
außerdem rückwirkend der Legitimierung Bohners als kommissarischer Vorsitzender einstimmig zu. Für
das Amt kandidierte er allerdings
nicht, wurde stattdessen als Schatzmeister einstimmig wiedergewählt.
Als neue Vorsitzende stellte sich Heidi Schörken zur Wahl und erhielt ein
ebenfalls einstimmiges Votum. „Das
Tierheim und der Verein haben ein
tolles Team“ - ihre gute Arbeit wolle
sie gern unterstützen, so Schörken.
Auch die weiteren Neuwahlen verliefen einstimmig: Jens Neumann bleibt
für weitere zwei Jahre Beisitzer und
Ferdinand Rüthers Kassenprüfer,
Tom Bode löst als Beisitzer Dr. Tobias Wollny ab, der nicht mehr für das
Amt kandidierte.
Wie schon im vergangenen Jahr
will sich der Soltauer Tierschutzverein auch 2015 wieder bei zahlreichen
Veranstaltungen wie dem Soltauer
Weihnachtsmarkt und dem Kinderfest im Böhmeparkt präsentieren,
und ebenso lädt das Tierheim Tiegen
erneut zu Aktionen wie dem Frühschoppen an Himmelfahrt ein.
impressum
Herausgeber:
AM-Verlag Andreas Müller KG
Postfach 13 52,
29603 Soltau
Kirchstraße 4,
29614 Soltau
Telefon (0 51 91) 98 32 - 0
Telefax (0 51 91) 98 32 14
www.heide-kurier.de
Verlagsleitung und
Anzeigenleitung:
Karl-Heinz Bauer
Verantwortlich für den
redaktionellen Teil:
Manfred Wicke
Erscheinungsweise:
wöchentlich mittwochs
und sonntags
Der heide kurier wird kostenlos an
alle erreichbaren Haushalte des Altkreises Soltau einschließlich Dorfmark, Fintel, Hermannsburg, Müden,
Faßberg, Poitzen und Lintzel verteilt.
Für unverlangt eingesandte Manuskripte übernimmt der Verlag keine
Gewähr.
Gültig z. Zt. die Anzeigenpreisliste
Nr. 30 vom 1. Oktober 2014.
Übernahme von Anzeigenentwürfen
des Verlages nur nach vorheriger
Rücksprache und gegen Gebühr.
Für telefonisch aufgegebene Anzeigen
übernimmt der Verlag keine Gewähr.
Sonntag, 22. März 2015
Filzwelt öffnet Ende Juni
Informationsrundgang durch historisches Gebäude in Soltaus Marktstraße
SOLTAU (mwi). Wer ein Projekt so
großzügig unterstützt, der darf auch
mal nach dem Rechten sehen. Und
so ließen sich Dr. Sabine Schormann, Direktorin der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, und
Franz Wienöbst, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse (KSK)
Soltau, am vergangenen Freitag
über den Stand der Dinge beim Bau
der Filzwelt Soltau informieren. Die
hat inzwischen erhebliche Fortschritte gemacht - schließlich soll
sie Ende Juni dieses Jahres ihre
Pforten öffnen.
Schon sehr früh hatten sich Niedersächsische Sparkassenstiftung
und KSK Soltau dafür entschieden,
das Projekt Filzwelt in der Soltauer
Marktstraße finanziell zu unterstüt-
Seite 3
heide kurier
zen, und zwar mit insgesamt 300.000
Euro. Verkündet hatten dies die beiden Sponsoren Anfang 2012. Seither
hat Schormann schon häufiger hereingeschaut, um sich über den Fortschritt des Vorhabens zu infomieren.
Wie es um dessen Umsetzung bestellt ist, erläuterten Mathias Ernst,
Projektleiter und ehrenamtlicher Direktor der Soltauer Stiftung Spiel, und
Architekt Joachim Krampitz. Die Arbeiten kämen gut voran, so Ernst:
Das 1887 errichtete denkmalgeschützte Gebäude der Filzfabrik Gebüder Röders AG, die diesen Stoff
seit 150 Jahren erfolgreich produziert,
präsentiert sich bereits in neuem
Glanz. Auch der Fahrstuhlturm samt
Aufzug ist fertig, aber noch nicht in
Betrieb. Jetzt sind es die Innenaus-
bauten für die museale Erlebniswelt
rund um das vielsseitige Produkt Filz,
die erledigt weren müssen. Experimentierstationen für Kinder und Jugendliche werden eingerichtet, die didaktisch angelegten Modellmaschinen zur Demonstration der industriellen Wollfilzproduktion sind geliefert
und bereits aufgestellt und sowohl die
Steiff-Arche als auch die große Panoramavitrine für die Steiff-Schauszenen aus dem Soltauer Spielmuseum
haben mittlerweile ihre Verglasung erhalten. Als Projekt der Stiftung Spiel
soll die Filzwelt museale und Bildungsaspekte miteinander verknüpfen und natürlich auch der Unterhaltung der Besucher dienen. Sie sollen
das uralte Material Filz und seine Produktion auf verschiedenste Weise
kennenlernen und auch selbst aktiv
werden können.
Filz sei ein völlig ungefährlicher
Stoff, der in unglaublich vielen Bereichen des täglichen Lebens eine wichtige Rolle spiele, betonte Ernst. So
steht dieses Material sowohl als Naturprodukt mit einer weltweit reichen
Tradition als auch in seiner industriellen Verwendung im Mittelpunkt der
Filzwelt. Schließlich reicht das „Einsatzspektrum“ vom Kinderball über
die Pantoffeln und die Filzhämmer im
Klavier bis hin zum High-Tech-Emissionsfilter. Hier folgt das Museum einem phantasievollen und spielerischen Ansatz der Wissensvermittlung.
Dieses Konzept hatte seinerzeit
schon Sparkassenstiftung und KSK
Soltau überzeugt, und so betonte
Schormann auch jetzt wieder: „Ein
Projekt ist nur so gut, wie es von den
Besuchern wahrgenommen wird.
Und da bin ich sicher, daß die Filzwelt
ein Erfolg wird.“ Museale, aber auch
Bildungs- und Erlebnisaspekte würden hier gut zusammengebracht.
Darüber hinaus sei aber durch die
Nachbarschaft zur Gebrüder Röders
AG der Bezug zur realen Filzproduktion gegeben: „Damit wird auch ein
Stück Stadtgeschichte erzählt.“
Begeistert zeigte sich auch Wienöbst, denn hier würden ab Ende Juni die vielfältigen Facetten des Materials Filz gezeigt. Mit ihrer Unterstützung komme die KSK Soltau ihrem
Auftrag nach, sich für die Region zu
engagieren, denn die Filzwelt könne
ein sogenannter Leuchtturm werden.
Die Einrichtung solle Einheimische
wie Gäste anlocken und dabei auch
einen Bildungsauftrag erfüllen. Doch
der KSK-Chef hob noch einen weiteren Aspekt hervor: „Die Filzwelt soll
so auch zur Attraktivierung der Innenstadt Soltaus und der Region beitragen. Ein solches Projekt zu unterInformationsrundgang durch die Filzwelt, hier die Steiff-Arche: (v.l.) Mathias Ernst, Dr. Sabine Schormann und stützen, entspricht unserem SelbstFranz Wienöbst.
verständnis.“
!"#$%&'()*"$+,(($
$$$$$$-./$/,"$0123452"
G7*H1I@JKL53M56
G7>R23S65
G7$NJO56@JKL53M56
G7AR66R4?@
G7>?@O5/P53@1066?6256 G7DK356@JKL53M56
G7Q5/56O@JKL53M56
!,"$6#(&)*".$(,./$5%4$
7,"%"#89-.:4,5.((4;#-.<".=
Q53657R6IH3LR53567TR37(R5U
.$"7>,."7.,+A"
-DAE%$7*$%!'+*,F%E+%$FA
*/011203456780797:;<==7>?6@453797A5/"7BC8;:)CC8C
!!! " #$%&'( ) *$%!'+*,- " .,
„LEERE leben Soltau“
Vernissage am 24. März in der Marktstraße
SOLTAU. „LEERE leben Soltau“ so lautet der Name eines ungewöhnlichen Kunstprojektes, das die
Soltauer Monika Koll und Jörn Thomeyer initiieren. Die Vernissage steht
am 24. März um 18.30 Uhr in der
Markstraße 4 auf dem Programm.
feste Montage installiert werden können. Damit die Exponate auch in der
Dunkelheit zu sehen sind, werden sie
mit energiesparender LED-Technik
beleuchtet. Überschrieben ist das
Projekt mit dem Titel „LEERE leben.
Die LEERE beginnt zu leben.“
Beim Durchlaufen und Durchfahren der Stadt empfanden Koll und
Thormeyer die häufig häßlich verklebten Schaufenster der leerstehenden Ladenlokale als störend. „Da
diese dabei auch noch düster erscheinen und durch die Häufigkeit
den Eindruck einer Geisterstadt suggerieren, kam uns die Idee, die
Schaufenster ansprechender zu gestalten“, heißt es seitens der beiden
Initiatoren. Sie erarbeiteten daher ein
Konzept, wie ihre großformatigen Fotographien flexibel, mobil und schnell
in leerstehenden Geschäften ohne
Sobald in den leeren Räumen ein
neues Geschäft einzieht, werden die
Exponate entfernt. Bei längerem
Leerstand werden sie gegebenfalls
durch neue Bilder ersetzt. „Bewußt
legen wir den Schwerpunkt auf die
Fotographie und möchten dadurch
auch dieser Kunst die Möglichkeit geben, sich in Soltau zu präsentieren“,
so Koll und Thormeyer: „Wir hoffen
darauf, von Besitzern leerer Landenlokale zahlreiche Zusagen zu erhalten, damit die bei der Vernissage gezeigten Exponate einen geeigneten
Raum bekommen.“
Neue Broschüre
Bald weniger Verspätungen? Ausgrenzung
Heidebahn: LNVG ergreift die Initiative
HEIDEKREIS. Vor allem für Pendler und Schüler waren sie in den vergangenen Monaten ein häufiges Ärgernis - die morgendlichen Zugverspätungen auf der Heidebahn zwischen Soltau und Hannover. Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) hat jetzt die Initiative ergriffen und mit den beteiligten Eisenbahnunternehmen „erixx
GmbH“, „DB Regio AG“ und der „DB
Netz AG“ Maßnahmen entwickelt, die
die Pünktlichkeit der Regionalzüge
nachhaltig verbessern sollen. Die
Maßnahmen wurden am vergangenen Freitag in Hannover in einem Gespräch mit dem Landkreis Heidekreis
vorgestellt, zu dem die LNVG eingeladen hatte. „Die ersten Fortschritte
werden Reisende bereits im April
spüren. Zum sogenannten ‚Kleinen
Fahrplanwechsel‘ im Juni wie auch
zum ‚Großen Fahrplanwechsel‘ im
Dezember kommen dann weitere
Senioren
ALVERN. Zum Senioren-Kaffeenachmittag lädt am 28. März um
14.30 Uhr der Schützenverein Niedersachsen-Alvern ein. Abends steht
um 19 Uhr für Mitglieder ein Kameradschaftsabend mit Siegerehrung
und Imbiß auf dem Plan.
Verbesserungen hinzu“, so LNVG- einem zusätzlichen Triebwagen daGeschäftsführer
Hans-Joachim zu führen, daß bereits der erste ReMenn.
gionalzug des Heidebahn-Betreibers
den hannoverschen Hauptbahnhof
Die 100prozentige Landestochter, Richtung Soltau verspätet verläßt.
die zwischen Ems und Elbe den NahDabei bleibt es aber nicht. Durch
verkehr auf der Schiene bestellt und
die eingleisige Strecke treffen auch
dafür jährlich fast 300 Millionen Euro
die aus Soltau kommenden Frühzüan die Eisenbahnunternehmen zahlt,
ge der „erixx GmbH“ verspätet in der
hat die wesentlichen Ursachen für die
Landeshauptstadt ein. Die LNVG und
Zugverspätungen zwischen Soltau
die Region Hannover als ebenfalls beund Hannover analysiert. Im Fokus
teiligter Aufgabenträger wollen nun
standen dabei insbesondere die um
mit der „DB Regio AG“ vereinbaren,
7.08 Uhr und 8.08 Uhr in der Landaß die Verstärkungen der S4 und S5
deshauptstadt eintreffenden Frühzeitlich früher beziehungsweise späverbindungen, deren Pünktlichkeitster erfolgen. „Das wird zum ‚Kleinen
werte rund 50 Prozent erreichen und
Fahrplanwechsel‘ im Juni beziedamit weit unterhalb der mit dem Behungsweise zum ‚Großen Fahrplantreiber „erixx GmbH“ vereinbarten 90
wechsel‘ im Dezember geschehen,
Prozent liegen. Die Experten fanden
und es wird die Verspätungsanfälligheraus, daß Verzögerungen bei
keit deutlich entschärfen“, prognofrühmorgendlichen Verstärkungen
stiziert LNVG-Chef Menn, dessen
der S-Bahn-Züge S4 und S5 im
Gesellschaft zusammen mit der ReHauptbahnhof Hannover mit jeweils
gion Hannover auch die Kosten für
die Mehrleistungen trägt. Mit einer
weiteren Maßnahme sollen die Verspätungen in einem anderen Abschnitt der Heidebahn eingedämmt
BEHRINGEN. Zum „Tag der offewerden. Ein leer aus Hannover komnen Tür“ lädt am 28. März von 14 bis
mender Regionalzug, der morgens in
17 Uhr das Behringer Wohn- und PfleSchwarmstedt eintrifft und um 7.01
geheim ein. Auf dem Programm steht
Uhr vor allem von Schülern Richtung
ein gemütliches Kaffeetrinken. Der geWalsrode genutzt wird, soll künftig
mischte Chor Bispingen wird für den
30 Minuten früher aus Hannover
musikalischen Rahmen sorgen.
überführt werden. Von diesem Zeitpuffer und einer auf 6.59 Uhr vorgezogenen Abfahrt in Schwarmstedt
verspricht sich die LNVG eine deutlich geringere Verspätungsanfälligkeit für den „Schülerzug“ wie auch
kam es zum Frontalzusammenstoß.
für die in der Gegenrichtung nach
Der Motorradfahrer wurde in den
Hannover fahrenden RegionalbahStraßengraben geschleudert und ernen.
lag noch an der Unfallstelle seinen
schweren Verletzungen. Der entgeDie Umsetzung soll bereits Mitte
genkommende Autofahrer wurde April erfolgen. Die LNVG will die weileicht verletzt. An den Fahrzeugen ent- tere Entwicklung aufmerksam beobstand wirtschaftlicher Totalschaden. achten. „Sollten die getroffenen MaßDie L 211 mußte wegen Rettungs- und nahmen nicht ausreichend sein, werAufräumungsarbeiten bis 16.15 Uhr den wir gegebenenfalls zusätzliche
voll gesperrt werden.
Optionen ziehen“, so Menn.
Offene Tür
Motorradfahrer stirbt
BISPINGEN. Tödliche Verletzungen
erlitt ein junger Motorradfahrer am
Dienstag bei einem Verkehrsunfall in
Bispingen. Der 18jährige war mittags
gegen 12.55 Uhr auf der L 211 zwischen den Ortschaften Behringen und
Bispingen unterwegs. In einer Rechtskurve überholte der Heranwachsende
einen vor ihm fahrenden Pkw und
übersah dabei ein ihm entgegenkommendes Fahrzeug. Im Kurvenbereich
BAD FALLINGBOSTEL. „PEGIDA,
AfD und die neue Ausgrenzung“ lautet das Thema am kommenden
Dienstag, dem 24. März, im Ratssaal
neben dem Rathaus in Bad Fallingbostel, Vogteistraße 1. Patrick
Schreiner, Blogger, Publizist und Politikwissenschaftler, referiert ab 18
Uhr über den Zusammenhang von
Neoliberalismus auf der einen und
Rassismus, Neokonservatismus und
Menschenfeindlichkeit auf der anderen Seite. Die Veranstaltung wird
organisiert vom Bündnis gegen Ludendorffer, Antifaschistische Initiative SFA, DGB, GEW, ver.di, Jusos,
SPD, Die Linke, Bündnis 90/Die Grünen, Netzwerk Südheide gegen
Rechtsextremismus und VVN/BdA
(Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes). Außerdem soll im Rahmen der Veranstaltung über Maßnahmen anläßlich der Ostertagung
der Ludendorffer in Dorfmark diskutiert werden.
Anläßlich des 25jährigen Bestehens des Heimatvereins Peetshof Wietzendorf gab es im Jahr 2013 auf dem Peetshof eine Jubiläumsausstellung unter dem Motto „Wietzendorf und sein Peetshof - früher und heute“.
Die Arbeitsgruppe „Archiv“ zeigte in dieser Ausstellung das Ergebnis ihrer
zwölfjährigen Arbeit in Auszügen: die geschichtlichen Quellen, die Entwicklung des Dorfes, der Land-, Forst-, und Viehwirtschaft sowie des
Handwerks in Wort und Bild. Um die Ausstellungstexte und Fotos nach
der Ausstellung archivieren zu können und sie außerdem auf Dauer Interessierten zur Verfügung zu stellen, entschloß sich der Heimatverein zur
Herausgabe einer Broschüre, die alle Fotos und Texte der Ausstellung
zusammenfaßt. Das sehenswerte 36seitige farbige Heft im Format DIN A4
liegt jetzt vor und kann bei folgenden Geschäften erworben werden: TotoLotto Delventhal, „Bei Beate“, „Wunderwerk“ und im Fellshop Eggers.
•
Seite 4
Sonntag, 22. März 2015
heide kurier
Für Kinder
Georges-Lemoines-Platz 5 · Soltau
Reichhaltiger
Osterbrunch
Ostersonntag, 5. April
ab 11.00 Uhr
Um Tischreservierung wird
gebeten unter 콯 05191 - 12711.
NEUENKIRCHEN. Zum Osterferienprogramm lädt der Kunstverein
Springhornhof Neuenkirchen Kinder
ab sieben Jahren für den 30. März
von 14 bis 17 Uhr ein. Die Leitung haben Karin Haenlein und Jonathan Celik, die die Kinder an das Thema
Landschaftskunstwerke heranführen
wollen: Mit eigens gefundenem Material aus der Landschaft bauen die
Kinder Skulpturen in die Landschaft.
Und auch in den noch leeren Ausstellungsräumen des Springhornhofes gibt es viel Platz, um mit Material und dem eigenen Körper zu experimentieren. Es wird ein Kostenbeittrag erhoben. Fahrräder sind mitzubringen. Um Anmeldungen bis zum
25. März per E-Mail an info@springhornhof.de oder telefonisch unter
(05195) 933963 wird gebeten.
Baumaßnahmen
Arbeiten auf der A7 beginnen am Montag
HEIDEKREIS/VERDEN. Autofahrer
müssen vom 23. März bis zum 19.
Juni auf der Bundesautobahn 7 zwischen der Anschlußstelle Westenholz
und der Rastanlage Allertal mit Behinderungen rechnen. Grund sind Erneuerungsarbeiten an der Fahrbahn
und an den Brückenbauwerken der
Richtungsfahrbahn Hannover. Dies
teilt jetzt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit. Zur Ausführung
dieser Arbeiten werden im Zuge der
Richtungsfahrbahn
Hamburg
zunächst vorbereitende Maßnahmen
im genannten Bereich erfolgen. Hierzu wird in Fahrtrichtung Hamburg vom
23. März bis zum 2. April der Hauptfahrstreifen teilweise gesperrt und der
Verkehr zweispurig über den 1. und
den 2. Überholfahrstreifen geleitet.
Anschließend erfolgt ab 7. April bis
zum 31. Mai die Erneuerung der Richtungsfahrbahn Hannover zwischen
der Anschlußstelle Westenholz und
der Rastanlage Allertal. Hierzu wird
der Verkehr in Richtung Hannover zwischen der Anschlußstelle Westenholz
und der Rastanlage Allertal auf die
Richtungsfahrbahn Hamburg übergeleitet und hinter der Rastanlage wieder auf die Fahrbahn Richtung Hannover geführt. Dem Verkehr Richtung
Hamburg stehen während dieser Zeit
drei Fahrspuren und dem Verkehr in
Richtung Hannover zwei Fahrspuren
zur Verfügung. In der Zeit vom 1. bis
19. Juni werden in beiden Richtungen
Restarbeiten unter Sperrung des
Stand- und Hauptfahrstreifens erfolgen. Die Rastanlage Allertal ist
während erreichbar.
6175 AUTOTRAC
netto € 112.500,- (zzgl 19% MwSt.)
Aktion vom 15.3. bis 15.4.2015
ZUM
Angaben ohne Gewähr
SAISON
START!
Besuchen Sie uns auf unserer großen
Frühjahrsausstellung am 28. und 29. März
10:00 - 17:00 Uhr in 21439 Marxen
Schlichting
L A N D M A S C H I N E N
Grüne Damen und Herren Soltau brauchen neue Mitglieder
SOLTAU (mwi). Im vergangenen
Dezember feierten sie ihr 30jähriges
Bestehen, die Grünen Damen - und
Herren - der ökumenischen Krankenhaus- und Altenheimhilfe Soltau.
Das spricht für ihren Erfolg. Gleichzeitig aber leiden die engagierten
Ehrenamtlichen unter chronischem
Nachwuchsmangel. Das machte
Leiterin Susanne Zschätzsch einmal mehr deutlich, als sich Soltaus
Bürgermeister Helge Röbbert am
vergangenen Mittwoch über das
Engagement auf diesem sozialen
Sektor informierte.
„Wir haben zur Zeit etwa 60 Ehrenamtliche, fünf davon sind Herren“,
berichtet Zschätzsch, die seit 2003
an der Spitze der Grünen Damen und
Herren in Soltau steht und auch Landesbeauftragte für Niedersachsen
des Dachverbandes der evangelischen Kranken- und Alten-Hilfe (eKH)
ist. Diese Zahl sei zwar schon seit
langem in etwa stabil, „aber unsere
Aufgaben sind gewachsen.“ So ist
vor rund zweieinhalb Jahren eine weitere Gruppe im Alten- und Pflegeheim Stiftung Haus Zuflucht zu den
vormals drei Einheiten hinzugekommen. Damit gibt es in Soltau vier solcher Gruppen Grüner Damen und
Herren: Krankenhaus (25 Helferinnen), Mediclin-Klinikum (acht), Altenheim Haus im Park (elf) und Stiftung Haus Zuflucht (17). Dazu
Zschätzsch: „Einige von uns sind in
jüngerer Zeit aus gesundheitlichen
oder Altersgründen ausgeschieden,
andere wegen beruflicher Erfordernisse. Denn wir fokussieren uns nicht
nur auf Ehrenamtliche, die bereits in
Rente sind, sondern auch auf Berufstätige.“
Mit Blick in die nähere Zukunft prognostiziert Liane Nichelmann, Gruppenleiterin der Grünen Damen im
Haus im Park, allerdings weitere
Rückgänge: „Unsere Gruppe gibt es
seit zehn Jahren, viele sind von Anfang an dabei. Schon jetzt mit elf Leuten können wir unsere zeitintensive
Tätigkeit kaum bewältigen. Demnächst wird unsere Zahl dort aus Al-
JOHN DEERE Sondermodel
Nennleistung nach 97/68 EC mit
IPM: 215 PS, Hubraum: 6,8 Liter, stufenloses Getriebe 40 km/h, Bereifung
650/65 R 42 und 600/65 R 28, De Luxe Kabinenausstattung, Comand Arm Lehne, 4600er Display incl. Autotrac,
Freischaltung SF 3000 Empfänger, Kugelkopfanhängung,
4 elektrische Steuergeräte, Klimaanlage, Druckluftanlage
2 Kreis, weiteres Zubehör gegen Aufpreis.
Dringend Nachwuchs gesucht
Wir freuen uns auf Sie!
Hauptstrasse 10 . Tel. 04185 - 79 780
www.schlichting-landmaschinen.de
unsere Filiale in 29614 Soltau:
Am Hornberg 10 . Tel. 05191- 98 140
was läuft im kino?
„Cinderella“ ist jetzt im Soltauer sich alles um das Schicksal der junDersa-Kino gestartet: In der Verfil- gen Ella, deren Vater nach dem tramung des Märchenklassikers dreht gischen Tod der Mutter erneut heiratet. Doch als auch ihr Vater unUnser erwartet stirbt, ist Ella schutzlos
Filmprogramm der Eifersucht und den Grausamkeiten ihrer Stiefmutter Lady Trevom 19. 03. bis
maine und deren Töchter Anast
25. 03. 2015
asia und Drisella ausgeliefert. Als
sie bald zu einer einfachen Dienerin degradiert und von allen hämisch Cinderella genannt wird,
scheint für Ella alles verloren. Als
sie eines Tages in den Wäldern einem gutaussehenden Fremden
begegnet, scheint Ella endlich einen Seelenverwandten gefunden
zu haben. Sie hält den charmanten Mann für einen Bediensteten
im königlichen Palast, nichtsahnend, daß er in Wirklichkeit der
Prinz selbst ist. Als der Hof alle jungen Frauen des Landes zu einem
großen Ball einlädt, sieht Ella die
Gelegenheit gekommen, ihn wieWilhelmstraße 23 • 29614 Soltau derzusehen. Mit Hilfe einer guten
Telefon 05191-9682340
Fee macht sie sich auf, um ihr LeWWW.DERSAKINO-SOLTAU.DE
ben ein für alle Mal zu ändern...
Einige der Grünen Damen und Herren Soltau mit ihrer Leiterin Susanne Zschätzsch (vorn Mitte) und Bürgermeister Helge Röbbert (l.).
tersgründen stark schrumpfen.“
Denn in der Altenheimhilfe liegt die
Grenze für die Grünen Damen und
Herren bei 80 Jahrren, in der Krankenhaushilfe bei 75. Was die Gruppenleitung angeht, ist ebenfalls mit
75 Schluß: „Da ich dieses Alter bald
erreiche, muß ich dann auch meine
Funktion aufgeben“, so Nichelmann.
Diese Altersgrenzen, erläutert
Zschätzsch, seien von offizieller Seite vorgegeben, „weil wir Verantwortung für andere Menschen übernehmen und unseren Aufgaben gewachsen sein müssen.“ Diese Aufgaben umfassen aber keinesfalls
pflegerische oder hauswirtschaftliche Tätigkeiten: „Sie haben eher umsorgende Qualitäten. Uns geht es
darum, den Menschen in seiner
ganzen Würde wahrzunehmen.“ So
geben die Ehrenamtlich dem Patienten oder Bewohner das Gefühl, Zeit
für ihn zu haben, damit er in Ruhe
seine Probleme ansprechen kann.
Und dies Angebot, „Zeit zu schenken“, bestätigen Zschätzsch und Ni-
chelmann, werde reichlich wahrgenommen: „Viele nutzen dies, weil sie
entweder allein sind oder weil sie
nicht möchten, daß sich ihre Familienangehörigen Sorgen machen.“ So
seien die Themen, um die es dabei
gehe, nicht immer leicht: „Für die Bewohner beziehungsweise die Patienten, aber auch für uns ist das sinnerfüllend. Doch es gibt eben auch die
schwierigen Seiten. Für jene von uns,
die dabei an Grenzen kommen, bieten wir Möglichkeiten, das aufzuarbeiten.“
Wer sich den Grünen Damen und
Herren anschließen möchte, sollte
deshalb ein paar Voraussetzungen
mitbringen: Grundbedingung ist neben der Volljährigkeit die Schweigepflicht. Die Helferinnen und Helfer
sollten darüber hinaus die Fähigkeit
besitzen, zuhören und sich zurücknehmen zu können. Außerdem sollten sie schon über etwas Lebenserfahrung und psychische Belastbarkeit verfügen. Für ihre Tätigkeit
bekommen sie eine Schulung und
werden regelmäßig fortgebildet. Ein
paar Stunden Zeit pro Woche sollten
Interessierte schon beisteuern können, wobei sie sich das Tätigkeitsfeld - Krankenhaus oder Altenheim aussuchen können: „Wir suchen aber
auch Menschen, die uns einmal im
Monat bei den Gottesiensten im Soltauer Krankenhaus und im MediclinKlinikum unterstützen“, betont
Zschätzsch.
Dieses Engagement der Grünen
Damen und Herren würdigt auch
Röbbert: „Es ist unverzichtbar. Das
kann man nicht oft genug wiederholen. Dies um so mehr, als sich die
Grünen Damen bei der Suche nach
Nachwuchs in Konkurrenz zu anderen Einrichtungen befinden, aber viel
weniger im Fokus stehen.“
Wer sich für diese ehrenamtliche
Aufgabe interessiert, kann sich an
Susanne Zschätzsch, Tel. (05191)
6023252, wenden. Informationen gibt
es darüber hinaus im Internet unter
www.gruene-Damen-soltau.de.
Kinder gehen auf die Piste
Neue Attraktion im Heide-Park: „Wüstenflitzer“ feiert Eröffnung
SOLTAU (suv). Am 28. März startet der Heide-Park Soltau in die
neue Saison. Und dieses Jahr dürfen in norddeutschlands größtem
Freizeitpark die Kinder das Steuer
übernehmen - und zwar wortwörtlich, denn die neue Attraktion „Wüstenflitzer“ schickt Mädchen und
Jungen auf die Piste: Auf einem 268
Meter langen Parcours mit Kreisel
steuern sie vorbei an Beduinen-Zelten, Sanddünen, Palmen und Tempelruinen. Verkehrsschilder, Zebrastreifen und Ampeln weisen den
richtigen Kurs durch die Wüste. Am
vergangenen Donnerstag gab Moderatorin Bettina Cramer als prominente Fahrlehrerin den Startschuß für die neue Kinder-Fahrschule: Gemeinsam mit ihren Kindern Carla und Luis (beide sechs
Jahre alt) eröffnete sie die Rennstrecke für alle Vier- bis Zehnjährigen.
Zusammen mit einigen anderen
jungen Testfahrern lernten die Zwillinge der Fernsehmoderatorin die ersten Grundkenntnisse des Straßenverkehrs, umrundeten in bunten
Elektroautos den Wüsten-Parcours
und hielten am Ende stolz ihren ersten Führerschein in den Händen.
„Es ist wichtig, daß Kinder die Verkehrsregeln so früh wie möglich kennen, damit sie jederzeit sicher durch
den Straßenverkehr kommen.
Schön, daß der ‚Wüstenflitzer im Heide-Park dieses wichtige Thema mit
Spaß vermittelt und die Kleinen auch
gleich ihr Können testen können“, so
Cramer. Bei Rot an Ampeln halten,
beim Abbiegen den Blinker setzen
und immer rechts in den Kreisel fahren - die Kids bei der Eröffnung meisterten die Fahrt mit Bravour und bewiesen, daß sie schon wie die
Großen richtig Gas geben können.
Auch die beiden Fahrschüler Carla
Moderatorin Bettina Cramer eröffnete gemeinsam mit ihren Kindern Carla und Luis die neue Attraktion des
Heide-Parks: Die Kinder-Fahrschule „Wüstenflitzer“.
und Luis waren begeistert und woll- schen Ausrichtung. Daß die neue Atten gleich die nächste Runde durch traktion den Kindern gefällt, zeigt mir,
die Wüsten-Oase drehen.
daß wir auf dem richtigen Weg sind“,
freut sich Heide-Park-GeschäftsfühBevor es los geht, vermittelt eine
rerin Sabrina de Carvalho.
Dschinni aus der Wunderlampe als
Fahrlehrerin kindgerecht die VerZusätzlich zur Kinder-Fahrschule
kehrsregeln. Anschließend starten
„Wüstenflitzer“ startet Norddie kleinen Abenteurer mit den bis
deutschlands größter Freizeitpark
zu 3,5 Kilometern pro Stunde schnelam kommenden Samstag mit außerlen Elektro-Autos zu einer dreigewöhnlichen Übernachtungen im
minütigen Spritztour. Die Kinderneuen Abenteuerhotel in die Saison:
Fahrschule steht im Themenbereich
Die Übernachtungsmöglichkeit mit
„Land der Vergessenen“.
direktem Parkzugang bietet 22 neue
„2015 haben wir insgesamt fünf Themen-Westernzimmer, einen neuMillionen Euro in neue außerge- en Indoor-Spielplatz und sprechenwöhnliche Abenteuer für die ganze de Bilder in der Lobby sowie zwei
Familie investiert. Die Kinder-Fahr- neue Shows und Kinderprogramm
schule ist ein Teil dieser strategi- am Abend. Im Mai eröffnet zusätz-
lich „Sultans Spaßbad“ mit Wasserspielen und Rutschen für Kinder sowie Sauna- und Massage-Bereich.
Für Einwohner
GILMERDINGEN. Eine Einwohnerversammlung für alle Einwohner
der Ortschaften Gilmerdingen, Leverdingen, Steinberg und Limbeck
steht am kommenden Dienstag, dem
24. März, um 20 Uhr im Feuerwehrhaus Gilmerdingen auf dem Plan.
Untzer anderem geht es um die
Windkraftanlagen Ilhorn/Steinberg,
die Aufstellung zur Wahl eines Ortsrates 2016 sowie Aktuelles aus Rat
und Verwaltung.
Sonntag, 22. März 2015
Seite 5
heide kurier
„Gewinner sind die Fahrgäste“
Ausweitung des GVH-Tarifs im Großraum Hannover zum 1. Januar 2016
HEIDEKREIS. „Das ist ein guter
Tag für die vielen Bürgerinnen und
Bürger im Großraum Hannover und
den angrenzenden Landkreisen“ mit diesen Worten kommentierte
Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf
Lies, die am vergangenen Donnerstag erzielte Einigung zwischen
dem Verkehrsministerium, der Region Hannover und den Landkreisen Celle, Hameln-Pyrmont, Heidekreis, Nienburg und Schaumburg, den GVH-Regionaltarif in den
genannten Landkreisen auf bestimmten Strecken auszuweiten.
Die Ausweitung war von den Landkreisen gewünscht und wird nun
vom Land mit insgesamt 2,125 Millionen Euro über drei Jahre gefördert.
Dazu Verkehrsminister Olaf Lies:
„Die Gewinner sind die Fahrgäste.
Die geplante Tarifausweitung wird
der Mehrzahl der bisherigen Nutzer
verbesserte Tarife bieten und damit
mittelfristig auch zu einer Steigerung
der Fahrgastzahlen führen. Dies ist
ein Baustein dafür, den Personenverkehr auf der Schiene noch attraktiver zu machen und eine Verlagerung hin zum Verkehrsträger Schiene zu ermöglichen. Neben der Reaktivierung von Schienenstrecken
und Haltepunkten sind attraktivere
Tarife im SPNV ein weiteres wichtiges Signal, daß die Landesregierung
den ÖPNV in der Fläche kontinuierlich stärkt. Mit diesem Versprechen
war die neue Landesregierung angetreten und dieses Versprechen lösen wir ein.“
Demnach soll der günstige
Großraum-Tarif in den genannten
Landkreisen auf weitere Strecken und
Stationen außerhalb des GVH-Gebiets ausgeweitet werden. Dabei betrifft die GVH-Erweiterung ausschließlich Angebote im Schienenpersonennahverkehr. Bisher umfaßt der
GVH-Regionaltarif nur „Cards“, also
Zeitkarten, in den genannten Landkreisen auf den Strecken nach Celle,
Bad Pyrmont, Bückeburg, Nienburg
und Walsrode.
Im Heidekreis sollen Fahrgäste der
Stationen Bad Fallingbostel, Dorfmark und Soltau von der Tariferweiterung profitieren. Die Unterstützung
des Verkehrsministeriums besteht im
Ausgleich von Mindereinnahmen, die
den SPNV-Verkehrsunternehmen
durch die Absenkung des Tarifs entstünden. Der Betrag in Höhe 2,125
Millionen Euro dient als Anschubfinanzierung. Die Erweiterung des Tarifs soll zum 1. Januar 2016 erfolgen.
Dies setzt zügige und erfolgreiche
Verhandlungen mit allen Beteiligten
voraus. Die hierfür erforderlichen umfangreichen Arbeiten werden von den
unterschiedlichen Akteuren umgehend angegangen. Lies: „Die Region,
die Landkreise und das Land sind
sich einig, daß eine zügige Umsetzung der GVH-Erweiterung notwendig ist, damit die Bürgerinnen und
Bürger in unserem Land so schnell
wie möglich von diesem attraktiven
Angebot profitieren können. Die Landesregierung ist jedenfalls froh darüber, daß ein weiterer Schritt zur Attraktivitätsseigerung des Personenverkehrs auf der Schiene getan wird.“
• Haus- und Elektrogeräte
• Küchen • Lieferung
• Montage • Kundendienst
Carl-Benz-Straße 2
29614 Soltau
Telefon 0 51 91- 13318
Mo.-Fr. 8.30-18.00 Uhr
Sa. 9.00-13.00 Uhr
Bahnhofstraße 54
29640 Schneverdingen
Telefon 0 51 93- 9 63 97 64
Mo.-Fr. 9.00-13.00 Uhr
u. 14.00-18.00 Uhr
Sa. 9.00-13.00 Uhr
info@hausgeraete-baumbach.de · www.hausgeraete-baumbach.de
●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
am
●
●
●
●
Über 100 Blumenstände warten auf Sie.
●
●
Die
Geschäfte
sind
ganz
normal
geöffnet!
●
●
●
●
Anmeldungen und Info´s bei
●
●
●
●
●
●
●
●
An der Weide 25 a · 29614 Soltau · 콯 (0 51 91) 38 16 · Fax 1 53 33
●
●
info@reisedienst-springhorn.de · www.reisedienst-springhorn.de
●
●
●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●
nach
Fahren Sie mit uns
NINGEN
G R OKarfreitag,
03.04.2015
Springhorn Reisen
Die Anschubfinanzierung des Landes in Höhe von 2,125 Millionen Euro für die gesamte Erweiterungsregion erfolgt in drei Jahren. Für den Heidekreis und seine Kommunen beträgt
die Anschubfinanzierung 418.500 Euro, verteilt über die drei Jahre mit
zunächst 50, dann 30 und dann 20
Prozent. Ein „Abschmelzen“ bei
höheren Fahrgastzahlen bleibt mögSOLTAU. Bereits zum 25. Mal lädt
lich.
die Lebenshilfe Soltau am kommenden Samstag, dem 28. März, in
Landrat Manfred Ostermann beder Zeit von 12 bis 15 Uhr wieder
grüßt die Entscheidung: „Die Auszum großen Flohmarkt in ihre Räuweitung des GVH-Tarifes bis nach
me in der Celler Straße 167 ein. Die
Soltau ist für unsere Bürgerinnen und
Nachfrage nach Standplätzen ist
Bürger eine deutliche Verbesserung
groß. An insgesamt mehr als 40
des ÖPNV in der Fläche, die sich der
Ständen werden Spielsachen, KinHeidekreis auch gern die auf ihn entderkleidung und vieles mehr angefallende Anschubfinanzierung kosten
läßt. Ich gehe davon aus, daß sich die
Fahrgastzahlen sowohl bei den Einzel- als auch bei den Zeittickets mittelfristig deutlich erhöhen wird“, so
Zufriedene Gesichter nach dem Treffen in Hannover: (v.li.): Klaus Heimann (Erster Kreisrat Landkreis Schaum- Ostermann nach dem Gespräch im
burg), Tjark Bartels (Landrat Landkreis Hameln-Pyrmont), Ulf-Birger Franz (Regionsrat Region Hannover), Mini- Niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies, Celles Landrat Klaus Wiswe und Manfred Ostermann, Landrat des Landkreises Heidekreis.
sterium.
Lebenshilfe: Flohmarkt
boten. Kaffee und selbstgebackenen Kuchen gibt es gegen eine kleine Spende in der Cafeteria. Die
Spenden gehen in diesem Jahr wieder an die Kindergärten der Lebenshilfe. Besucher werden gebeten, den ausgeschilderten Parkplatz
auf dem Grundstück der Firma Röders (ehemals Firma Usadel) zu nutzen.
Lückenschluß
Jacobusweg bald durchgehend markiert
HEIDEKREIS. Einen Lückenschluß
hat sich der Landkreis Heidekreis für
die kommende Wochen vorgenommen: Die Markierung mit der gelben
Pilgermuschel auf blauem Grund,
dem Wegezeichen des „Jacobuswegs Lüneburger Heide“, steht auf
dem Programm, so daß der Pilgerweg zwischen den benachbarten
wir im Heidekreis und im Landkreis Landkreisen Harburg und Celle zum
Rotenburg mit unseren reichhaltigen Frühsommer dieses Jahres durchtouristischen Angeboten, der guten gehend markiert sein wird.
Zusammenarbeit in der MetropolreDer Weg führt dann von der Jacogion und der optimalen Verkehrsanbi-Kirche in Hamburg durch den Nabindung von der Hamburger Bewerturpark Lüneburger Heide, das Obebung profitieren können“, so Klingre Oertzetal, die Vogelparkregion,
beil.
das Aller-Leine-Tal, die Region CelDer Abgeordnete kündigte an, die- le, den Naturpark Südheide bis zum
se Diskussion in Kürze gemeinsam Kloster Mariensee bei Loccum. Ein
mit Vertretern des Sports, der Wirt- Abstecher ab Wilsede führt zudem
schaft, des Tourismus und der Kom- zum Dom zu Bardowick.
munalpolitik auf einer Olympia-KonEine durchgängige Pilgerkarte soll
ferenz in der Region anstoßen zu woldie Route und die Kirchen und Klölen.
ster an ihrem Verlauf zukünftig dar„Im Herbst soll ein Bürgerentscheid stellen. Im Jahre 2001 fand Frank
in Hamburg endgültig über die Be- Farthmann aus Soltau Spuren eines
werbung entscheiden. Ich werde alten Handels- und Kriegerweges in
schon vorher zu einer solchen Kon- den Böhmewiesen von Bad Fallingferenz einladen und bin sehr ge- bostel, eine Steinkiste (Grab aus der
spannt auf die Diskussion“, so Kling- Trichterbecherkultur) im Badenhop
beil abschließend.
bei Bad Fallingbostel sowie Wagen-
„Große Chance für die Region“
Berliner Abgeordnete zur Olympianominierung Hamburgs
HEIDEKREIS/BERLIN. Mit positiven Reaktionen wandten sich die beiden Bundestagsabgeordneten Reinhard Grindel (CDU) und Lars Klingbeil (SPD) nach der Entscheidung des
DOSB für Hamburg als Bewerberstadt für die Olympischen Spiele
2024 an die Presse: Grindel sieht eine „große Chance für unsere Region“, Klingbeil plant eine „OlympiaKonferenz in der Region“.
Reinhard Grindel verweist darauf,
daß nach der Reformagenda des IOC
einzelne Wettbewerbe auch an einem
anderen Ort in der Umgebung Hamburgs durchgeführt werden dürften.
So sei es denkbar, daß Reitwettbewerbe in Lohmühlen oder Vorrundenspiele im Fußball, Basketball oder
Volleyball in norddeutschen Städten einer Olympiade im eigenen Land
stattfänden.
teilzunehmen“, argumentierte Grindel.
Grindel: „Wir sind eine ideale Region für Reitermannschaften, um
Auch der SPD-Bundestagsabgesich auf Olympia vorzubereiten. Ich ordnete Lars Klingbeil sieht sie Nobin ganz sicher, daß die Spiele in minierung von Hamburg als „tolle
Hamburg unserer Region einen Chance für unsere Region“. Der Bungroßen wirtschaftlichen Schub ge- destagsabgeordnete
kündigte
ben werden.“ Nach Einschätzung gleichzeitig die Organisation einer
des CDU-Abgeordneten stellt die Veranstaltung an, um die Potenziale
Olympia-Bewerbung Hamburg ein einer möglichen Olympia-Bewerbung
Leuchtturmprojekt dar, das viele Kin- Hamburgs für die Region zu diskuder und Jugendliche motivieren tieren. „Olympia fasziniert Menschen
könnte, selbst Sport zu treiben. „Ge- auf der ganzen Welt. Millionen Berade die Sportarten, die sich im sucher würden bei einer Austragung
Schatten des Fußballs sehen, haben nach Hamburg kommen. Schon die
durch Olympia die große Chance, bei Bewerbung schafft eine enorme inKindern und Jugendlichen dafür zu ternationale Aufmerksamkeit. Wir
werben, vielleicht selbst einmal bei sollten frühzeitig ausloten, ob und wie
Anmelden für Flohmarkt
Amlulsess
raus!
Zum „Frühling auf der Almhöhe“ lädt das Soltauer Gewerbegebiet Almhöhe für den kommenden Sonntag, 29.
März, ein. Viele der dortigen Unternehmen und Händler haben für diesen verkaufsoffenen Sonntag ein buntes Programm und zahlreiche Aktionen vorbereitet. Und wie bereits beim Erntefest im Herbst des vergangenen Jahres (Foto) wird es auch beim „Frühling auf der Almhöhe“ wieder einen riesigen Flohmarkt geben: Hierfür wird am Veranstaltungstag der Willinger Weg für den Kraftfahrzeugverkehr ganztägig komplett gesperrt.
„Grund der Vollsperrung ist der verkaufsoffene Sonntag, und dieser Bereich wird zur bunten Meile für den
Floh- und Krammarkt“, erklärt Andreas Pareigis vom Vorstand der Interessengemeinschaft Almhöhe. Besucher, die von der Tetendorfer Straße zur Almhöhe wollen werden gebeten, die anderen Zufahrten in das Gewerbegebiet zu benutzen. Außerdem weisen die Veranstalter darauf hin, daß sich potentielle geschäftliche
und private Flohmarktanbieter unter der Rufnummer 0172-9017655 anmelden können.
spuren und alte Steingräber in Mengebostel. Zur Schlüsselfunktion wurden schließlich Abbildungen von 25
Pilgerzeichen im Taufkessel der Heilig-Geist-Kirche in Wolterdingen. Diese Zeichen wurden von Pilgern des
Mittelalters durch Abdrücke im Taufkessel verewigt. Damit wurde der
Grundstein für das Projekt gelegt.
Mit dem „Jacobusweg Lüneburger
Heide“ sollen die Pilgerwege auch im
Heidekreis wieder entdeckt und erlebbar gemacht werden.
wegen
Umbau
M 28. M
H BIS ZU
ÄRZ
uf
Abverka
izungsund He tücke
d
a
B
r
rt!!!
gss
Große
reduzie
sstellun
Viele Au MALS drastisch men!
NOCH tzt vorbeikom
Je
C
NUR NO
Pilgerzeichen auf dem Taufkessel
der Kirche in Wolterdingen.
bis zu
70%
Erich Schoneboom GmbH
Harburger Straße 17a · 29640 Schneverdingen
Tel. (05193) 9841-0 · info@schoneboom.de · www.schoneboom.de
Mo.–Fr.: 8.30–13.00 und 14.00–18.00 Uhr · Sa.: 8.30–12.30 Uhr
Jeden So. Schautag von 14.00–17.00 Uhr (keine Beratung, kein Verkauf)
se
Brie
Dirk
m
er
hr
sfü
äft
sch
Ge
,
r
e
eist
Seite 6
Sonntag, 22. März 2015
heide kurier
Platt-Projekte unterstützen
15. BBS-Blutspendeaktion
KSK Soltau und Walsrode fördern zwei Vorhaben
Schüler werben insgesamt 2.250 junge Spender seit 2001
SOLTAU (mwi). Über eine „Geldspritze“ für zwei seiner Projekte
kann sich jetzt das Forum „Plattdüütsch Heidekreis“ freuen: Die beiden Kreissparkassen (KSK) Soltau
und Walsrode steuern jeweils 1.000
Euro dazu bei. Am vergangenen
Mittwoch übergaben Franz Wienöbst (Vorstandsvorsitzender KSK
Soltau) und Tim Nikelski (Vorstandsmitglied KSK Walsrode) den
symbolischen Spendenscheck in
der Böhmestadt an den Forumsvorsitzenden und Plattdeutschbeauftragten Gustav Isernhagen,
Landrat Manfred Ostermann und
Anke von Fintel (Landkreis).
Schon im September 2014 hatte
Isernhagen ein ehrgeiziges und langwieriges Projekt des Forums angekündigt: In den Orten des Heidekreises sollen die ältesten Plattdeutschsprecherinnen und -sprecher
interviewt und diese Gespräche aufgezeichnet werden (HK berichtete).
Die Initiatioren versprechen sich davon zweierlei: Zum einen soll dabei
das „alte“ Platt der 1930er und
1940er Jahre, das oft von Dorf zu
Dorf variiert, mit seiner Aussprache
und seinem Wortschatz konserviert
werden. Zum anderen erhofft sich
Isernhagen davon auch, insbesondere bäuerliche Arbeits- und Le-
benswelten vergangener Jahrzehnte
durch Zeitzeugen festzuhalten. Das
zweite Projekt, das von der KSKSpende profitieren soll, ist ein Didaktikseminar für die Ehrenamtlichen, die sich für das Plattdeutsche
in Kindergärten und Kitas engagieren.
Gerade der Nachwuchs ist es, der
Isernhagen und seinen Mitstreitern
besonders am Herzen liegt, denn „die
Wertschätzung des Plattdeutschen
ist in den vergangenen Jahrzehnten
zwar gestiegen, die Zahl der aktiven
Sprecher in Niedersachsen hat aber
gleichzeitig stark abgenommen.“
Isernhagen machte noch einmal darauf aufmerksam, daß das Land deshalb die Sprachen-Charta umsetzen
und auch Unterricht in den Schulen
anbieten müsse. Ob das am Ende
den Trend stoppen werden, sei zwar
nicht klar, auf jeden Fall aber „werden wir das künftig als Ehrenamtliche nicht mehr alles schaffen. Dafür
haben wir einfach nicht genügend
Leute.“
Gleichwohl, so unterstrich Ostermann, habe das Thema Niederdeutsch etwa im Lüneburgischen
Landschaftsverband mit seinen
Landkreisen und Städten mittlerweile einen wesentlich höheren Stellenwert. Mit der Schaffung der Refe-
rentenstelle für Plattdeutsch sei die
Skepsis mehr und mehr geschwunden.
Bei den beiden Kreissparkassen im
Landkreis muß da keine Überzeugungsarbeit geleistet werden. Das
liegt sicherlich nicht nur daran, daß
die Vorstandsvorsitzenden aktive
Sprecher sind. Denn die beiden Geldinstitute, so von Fintel, förderten
schon seit langem Platt-Projekte, so
beispielsweise den Lesewettbewerb
für Schüler. Ganz in diesem Sinne betonte Wienöbst, die KSK habe immer
wieder einzelne Vorhaben unterstützt, um das Bewußtsein für das
Plattdeutsche zu wecken und zu erhalten. Dies seien alles Schritte in die
richtige Richtung, insbesondere,
wenn es darum gehe, junge Menschen an die Sprache heranzuführen:
„Plattdeutsch ist Kulturgut und
Zusammen mit den Schülerinnen ihres aktuellen Jahrgangs konnten die Lehrerinnen Edit Belz und Ellen Wittgehört zur Region. Hier hat das Fokämper (v.re.) wieder knapp 150 junge Freiwillige zur Blutspende in den BBS bewegen.
rum ‚Plattdüütsch Heidekreis‘ einiges geschafft.“ Auch Nikelski unterSOLTAU (suv). Auf eine beachtli- zapfen“, um mit ihrem gespendeten für das Projekt geworben und die anstrich das Engagement des Forums:
che Bilanz können die Schüler der ein- Blut anderen Menschen zu helfen. deren Jahrgänge informiert. In den
„Das unterstützen wir gern.“
jährigen Berufsfachschule Hauswirt- Und wieder waren 90 von ihnen zum vergangenen Jahren gelang es der
Diese Unterstützung ist auch schaft und Pflege zurückblicken: Seit ersten Mal dabei.
Sozialpflege-Klasse so immer wieder,
durchaus nötig, und so meinte Isern- 2001 organisieren die Klassen jedes
besonders viele Erstspender zu mohagen mit einem Augenzwinkern: Jahr in Zusammenarbeit mit dem
Lehrerin Ellen Wittkämper, die das bilisieren. Auch diesmal besuchten die
„Ich würde mir wünschen, daß wir die Deutschen Roten Kreuz eine große Projekt seit vielen Jahren betreut, hat Schülerinnen auf ihrer „Werbe-Tour“
wesentlichen Dinge tun und die Blutspendeaktion in den Berufbilden- auch in diesem Jahr zusammen mit etliche Klassen.
Rechnungen dafür einfach bei Frau den Schulen (BBS) Soltau, und ins- ihrer Kollegin Edit Belz den aktuellen
von Fintel abgeben …“
gesamt 2.250 Mitschüler konnten sie Jahrgang der Berufsfachschule HausZuvor hatte Wittkämper das Thema
dabei als Blutspender gewinnen - wirtschaft und Pflege bei den Vorbe- auch im Unterricht behandelt. Neben
1.350 von ihnen als Erstspender. Bei reitungen unterstützt: Um wieder der Blutspende selbst organisierte der
der mittlerweile 15. Auflage der möglichst viele Freiwillige für die Jahrgang erneut ein abwechslungsHilfsaktion ließen sich am vergange- Blutspendeaktion zu begeistern, hat- reiches Buffet zur Stärkung der Spennen Donnerstag erneut knapp 150 ten die beteiligten Schülerinnen im der. „Alle haben wirklich ein tolles EnFreiwillige von den DRK-Helfern „an- Vorfeld an beiden Standorten der BBS gagement gezeigt“, lobte Wittkämper.
Grünes Korps
MUNSTER. Zum Klönschnack lädt
das Grüne Korps der Bürgergilde
Munster alle Schützen am Dienstag,
dem 25. März, um 20 Uhr ins Hotel
Kaiserhof ein.
„Vor Ort mobil sein“
Neuer „BwCarsharing“-Standort in Munster
CDU-Treffen
WIETZENDORF. Der CDU-Gemeindeverband Wietzendorf lädt am
Dienstag, dem 24. März, zur Jahreshauptversammlung um 20 Uhr ins
Hotel Hartmann-Baum ein.
Scheckübergabe: (v.l.) Franz Wienöbst, Manfred Ostermann, Gustav Isernhagen, Anke von Fintel und Tim Nikelski.
Einwohner
SoVD-Tour
SPD lädt ein
WINTERMOOR. Eine Einwohnerversammlung steht am morgigen
Montag, dem 23. März, in Ehrhorn,
auf dem Programm. Beginn ist um
20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus
Wintermoor .
SCHNEVERDINGEN. Zur Fahrradtour beziehungsweise zum Wandern lädt der SoVD-Ortsverband
Schneverdingen am 25. März um
13.30 Uhr ein. Treffpunkt ist der
Stadtbrunnen.
SCHNEVERDINGEN. Zur Jahreshauptversammlung lädt der SPDOrtsverein Schneverdingen für den
kommenden Dienstag, dem 24.
März, um 20 Uhr in die Gaststätte
„Zum alten Krug“ ein. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem
Ehrungen, der Bericht des Vorstandes, die Entlastung des Vorstandes
sowie Berichte aus den Stadtratsund Kreistagsfraktionen sowie der
Juso AG.
Matthäus-Passion
Preisgekrönte Inszenierung im Kino
Sprechstunde
SCHNEVERDINGEN. Am Mittwoch, dem 25. März, bietet Meike
Moog-Steffens erneut eine Bürgermeistersprechstunde von 17 bis 18
Uhr im Schneverdinger Rathaus an.
Eine Jugendsprechstunde mit der
Bürgermeisterin schließt sich ab 18
Uhr in der Freizeitbegegnungsstätte an.
Aufgehebelt
SCHNEVERDINGEN. Am vergangenen Mittwochvormittag gelangten
Einbrecher durch Aufhebeln der Terrassentür in ein Einfamilienhaus am
Seekamp in Schneverdingen. Sie
Eine Inszenierung der Matthäus-Passion ist am Sonntag, dem 29. März,
durchsuchten die Räume und entum 19.30 Uhr im Soltauer Dersa-Kino zu sehen.
wendeten nach Polizeiangaben
Schmuck, Uhren und Bargeld im
SOLTAU. Ein ganz besonderes Er- Rundfunkchor Berlin im Frühjahr
Wert von 900 Euro.
lebnis für Klassikfreunde bietet jetzt 2010 realisierte, „das Wichtigste,
das Soltauer Dersa-Kino: Am 29. was wir hier je gemacht haben“, so
März ist dort die Matthäus-Passion der Dirigent. Kritiker in aller Welt
von Johann Sebastian Bach als Auf- pflichteten ihm bei und lobten die
zeichnung der Berliner Philharmoni- halbszenische Ritualisierung des
WIETZENDORF. Der nächste Onker zu sehen. Die preisgekrönte Ins- amerikanischen Star-Regisseurs line-Chat mit dem Wietzendorfer Bürzenierung von Peter Sellars unter der Peter Sellars ebenso wie die her- germeister Uwe Wrieden steht am
musikalischen Leitung von Dirigent ausragende musikalische Interpre- Donnerstag, dem 26. März, in der Zeit
Sir Simon Rattle beginnt um 19.30 tation mit Solisten wie Magdalena von 17 bis 18 Uhr auf dem ProUhr. Für Rattle war die Aufführung Kozena, Christian Gerhaher, Tho- gramm. Interessierte finden die dafür
der Matthäus-Passion, die er mit den mas Quasthoff und Mark Padmore notwendigen Hinweise an dem Tag
Berliner Philharmonikern und dem als Evangelist.
unter www.wietzendorf.de.
Online-Chat
Landfrauen
MUNSTER. Zum Kinonachmittag
laden die Landfrauen Munster am
Donnerstag, dem 26. März, um 14.30
Uhr ins Kino Deutsches Haus ein. Es
wird der Film „Monsieur Claude und
seine Töchter“ gezeigt. Nach dem
Film gibt es ein Kaffeetrinken im Hotel Stadt Munster. Es wird ein Kostenbeitrag erhoben. Anmeldungen
nimmt bis zum 23. März Heidi Brammer, Telefon (05192) 3854, entgegen. Gäste sind willkommen.
„Schiene Nord“
BISPINGEN. Am Donnerstag, dem
26. März, macht das Infomobil des
Dialogforums „Schiene Nord“ von 9
bis 12 Uhr auf dem Rathausparkplatz
in Bispingen Station. Dabei geht es
darum, im Zuge der Diskussion um
die Y-Trasse auch Argumente einzelner Bewohner der möglicherweise betroffenen Regionen zu sammeln,
um sie in die Sitzungen des Forums
einfließen zu lassen. Bispingens Bürgermeisterin Sabine Schlüter ruft die
Bürgerinnen und Bürger dazu auf,
dieses Angebot zu nutzen und beim
Infomobil die eigenen Anliegen in Sachen Y-Trasse vorzubringen.
Vorstellung des neuen „BwCarsharing“-Standorts: (v.li.) General a.d. WolfJoachim Clauß, Stefan Fischer (Kompaniefeldwebel Ausbildungszentrum),
Jörg Dombrowka (BW-Fuhrpark-Mobilitätsberater Region Nord), Gabriele Reins (Hotelleitung Residenzia Hotel Grenadier), Mario Herrmann und
Heino Willems (beide Familienbetreuungsstelle Munster) sowie Rainer
Schmiedseder (BW-Fuhrpark-Leiter Mobilitätscenter Munster) und Sascha
Ruiters (BW-Fuhrpark-Teamleiter Fahrzeuge Mobilitätscenter Munster).
MUNSTER. Für Dienstreisende der
Bundeswehr, aber auch für andere
Nutzer steht ab sofort am Residenzia-Hotel Grenadier in Munster ein
Fahrzeug des Bundeswehr-Unternehmens
„BwFuhrparkService
GmbH“ bereit: Damit können sowohl
Hotelgäste als auch andere Personen das Mobilitätskonzept „BwCarsharing“ nutzen und den bereitsgestellten VW Golf Variant fahren.
Dies ist bereits der zweite Standort
in Munster, an dem „BwCarsharing“
FINTEL. Im Haus der Begegnung angeboten wird.
in Fintel trifft sich am Mittwoch, dem
Das Unternehmen „BwFuhrpark25. März, von 15 bis 17 Uhr der
Service“ möchte als Betreiber von
„60plus“-Kreis der Kirchengemeinde „BwCarsharing“ damit zur SteigeFintel bei Kaffee und Kuchen im Haus rung der Attraktivität der Bundeswehr
der Begegnung. Das Thema an die- beitragen. Die Nutzung des Systems
sem Nachmittag lautet: „Traumziel gestaltet sich einfach: Nach einmaSchweden“. Über das Leben und die liger Registrierung unter www.bwMenschen in diesem Land berichten carsharing.de erfolgt die Prüfung des
Monika und Heinrich Wäterling aus Führerscheins und die Übergabe der
Fintel. Alle Interessierten - auch neue Kundenkarten an einer der VerGäste - sind willkommen. Wer den triebsstellen, und schon kann das
Fahrdienst in Anspruch nehmen Fahrzeug rund um die Uhr gebucht
möchte, kann sich bei Claus-Dieter und genutzt werden. Mit der Kunund Ute Ahrens, Telefon (04265) denkarte läßt sich der Wagen öffnen,
1794, melden.
Fahrzeugschlüssel und Tankkarte fin-
Für Senioren
den die Fahrer im Auto. Außerdem
stehen den Kunden im Verbund mit
Flinkster mehr als 3.600 Fahrzeuge
in 200 Städten bundesweit zur Verfügung.
Das besondere am Standort Residenzia-Hotel Grenadier: Munster ist
der größte Standort des deutschen
Heeres und der viertgrößte Standort
der Bundeswehr. Eines von zwei Offiziersanwärterbataillonen und auch
die Grundlagenausbildung aller Offiziersanwärter erfolgt im Ausbildungszentrum Munster und viele Hotelgäste sind deshalb zivile oder militärische Mitarbeiter der Bundeswehr. „Gerade für diese Personen ist
das Carsharing-Angebot sehr attraktiv“, so die Geschäftsführerin des
Residenzia Hotels Grenadier, Gabriele Reins. „Sie sind auf Dienstreise
in Munster und möchten gerne für ein
paar Stunden ein Auto nutzen.“ Jörg
Dombrowka, Mobilitätsberater Region Nord bei „BwFuhrparkService“ ergänzt: „Die Soldatinnen und Soldaten sind vor Ort mobil, das Fahrzeug
kann bereits vom Dienstort aus gebucht werden.“
Sonntag, 22. März 2015
Seite 7
heide kurier
Flohmarkt
Führung
SoVD-Tour
WALSRODE. Im Gemeindehaus
Walsrode steht am Sonntag, dem 29.
März, der 15. Flohmarkt des ElternKind-Treffs der evangelischen Kirchengemeinde Walsrode auf dem
Plan. Zum Thema „Rund ums Kind“
bieten mehr als 30 Aussteller an ihren
Ständen von 15 bis 17 Uhr im Gemeindehaus der Kirchengemeinde,
Am Kloster 1, Kleidung, Spielzeug,
und vieles mehr für Kinder, an. Auch
Kinder werden in einem zusätzlichen
Raum ihren eigenen Stand aufbauen,
um ihr Spielzeug zu verkaufen. Es gibt
wie immer ein großes Kuchen- und
Tortenbuffet (auch außer Haus), frische Waffeln und Bratwurst sowie für
die Kinder eine Mal- und Spielecke.
BERGEN-BELSEN. „Kinder und
Jugendliche im Konzentrationslager
Bergen-Belsen“ - so lautet am heutigen Sonntag um 14.30 Uhr eine öffentliche Führung mit Elke von Meding durch die Dauerausstellung der
Gedenkstätte Bergen-Belsen und
über das Gelände des ehemaligen Lagers. Was die nationalsozialistische
Verfolgung und die Deportation ins
Konzentrationslager für Kinder und
Jugendliche bedeutete, soll am Beispiel einzelner Lebensläufe aufgezeigt werden. Zwischen 1943 und
1945 waren etwa 3.000 Kinder und
Jugendliche unter 15 Jahren im Konzentrationslager Bergen-Belsen inhaftiert. Die Teilnahme ist kostenlos.
SCHNEVERDINGEN. Zur Fahrradtour beziehungsweise zum Wandern lädt der SoVD-Ortsverband
Schneverdingen am 25. März um
13.30 Uhr ein. Treffpunkt ist der
Stadtbrunnen.
Sprechstunde
SCHNEVERDINGEN. Am 25.
März bietet Meike Moog-Steffens
erneut eine Bürgermeistersprechstunde von 17 bis 18 Uhr im Schneverdinger Rathaus an. Eine Jugendsprechstunde mit der Bürgermeisterin schließt sich ab 18 Uhr in
der Freizeitbegegnungsstätte an.
Regisseur zu Gast im Kino
„LichtSpiel“ zeigt „Willkommen auf Deutsch“
SCHNEVERDINGEN. Im Schneverdinger Kino in der Oststraße 31
zeigt der Verein „LichtSpiel“ am
kommenden Mittwoch, dem 25.
März, um 19 Uhr sowie am Samstag, dem 28. März, um 15.30 Uhr den
deutschen Film „Willkommen auf
Deutsch“ (2015, Regie: Carsten Rau,
Hauke Wendler, FSK o. A., 93 Minuten). Der Regisseur Hauke Wendler
wird bei der Vorführung am 25. März
anwesend sein und Fragen des Publikums beantworten. Der Doku-
mentarfilm
„Willkommen
auf
Deutsch“ zeigt die Probleme, die
durch die stetig wachsenden Flüchtlingszahlen entstehen und setzt bei
den Menschen, ihren Sorgen und
Vorurteilen in der bürgerlichen Mitte
Westdeutschlands an. Gedreht wurde im Landkreis Harburg. 240.000
Einwohner, Backsteinhäuser, Weideland - hier scheint die Welt noch
in Ordnung zu sein. Doch jetzt leben
traumatisierte Flüchtlinge neben
Dorfbewohnern, die sich angesichts
der neuen Nachbarn um ihre Töchter und den Verkaufswert ihrer Eigenheime sorgen. Junge Männer, die
Krieg, Armut und Perspektivlosigkeit
entfliehen wollten, sollen in einem
400-Seelen-Dorf untergebracht werden, das weder Bäcker noch Supermarkt hat. Was passiert, wenn Menschen aufeinander prallen, die sich
fremd sind? Der Film hat die Auszeichnung der Deutschen Film- und
Medienbewertung (FBW) „Prädikat
besonders wertvoll“ erhalten.
kraftfahrzeugmarkt
In Scheeßel
Auto- und
Motorradtage
28. & 29. März 2015
von 10 bis 18 Uhr
Feiern Sie mit uns!
➮ Neue Modelle 2015
➮ Umbauten
➮ Gebrauchte
➮
Super Stunt-Show
mit Stuntman Michael Threin
mit
➮ TÜV-NORD
Motorradsimulator
Hüpfburg &
➮ Kid’s
Kinder Quad-Parcours
➮ Kawasaki Drachenfest
& Ducati Desmo-Days
➮ Essen & Trinken
Vertragshändler im Landkreis für:
Triumph
Nur in Notfällen erlaubt
Es kommt nur selten vor, dass ein
Fahrzeug nach einer Panne ohne
Pannendienst abgeschleppt werden
muss. Daher wissen die wenigsten,
wie sie sich richtig verhalten müssen. Der Automobilclub KraftfahrerSchutz (KS) hat die wichtigsten
Punkte zusammengestellt.
Zunächst gilt, dass das Abschleppen von Kraftfahrzeugen nur in Notfällen erlaubt ist, das heißt, es bezieht
sich ausschließlich auf Fahrzeuge, die
im Verkehr betriebsunfähig geworden
sind. Diese dürfen grundsätzlich auch
nur bis zur nächsten Werkstatt gebracht werden.
Vor dem Abschleppen ist es sinnvoll, sich mit den technischen Gegebenheiten des abzuschleppenden Kfz
vertraut zu machen. So sollten Fahr-
zeuge mit Automatikgetriebe überhaupt nicht abschleppt werden, da ihr
Getriebe Schaden nehmen kann. Wer
sich ans Steuer des gezogenen Autos setzt, muss damit rechnen, dass
sein Wagen ohne Strom ist und dass
Systeme wie Bremskraftverstärker
und Servolenkung nicht funktionieren.
Das heißt: höhere Pedal- und Lenkkräfte. Das ist zudem wegen des geringen Abstands zum Zugfahrzeug
gefährlich und kann leicht zum Unfall
führen.
Ist ein Kraftfahrzeug auf der Autobahn liegengeblieben, darf es nur bis
zur nächsten Ausfahrt geschleppt werden. Dort müssen beide die Autobahn
verlassen. Umgekehrt ist es verboten,
mit einem geschleppten Fahrzeug auf
die Autobahn aufzufahren.
Service
klasse ist –
…weil unser Service einfach
und bleibt!
G
M
B
H
Hoopsfeld 5 · 27383 Scheeßel
Tel. 0 42 63 / 9 85 46-0
www.team-wahlers.de
Es genügt, dass der Fahrer des Zugfahrzeugs
die dafür erforderliche Führerscheinklasse
besitzt.
Werkfoto: EAL
Während des Schleppvorgangs
darf der Abstand zwischen dem ziehenden und dem gezogenen Fahrzeug nicht mehr als fünf Meter betragen. An beiden Fahrzeugen muss
die Warnblinkanlage eingeschaltet
sein.
1A-AUTOSERVICE
FRÜHJAHRS-
CHECK
mitgeben. Für zehn Jahre werden alle Wartungsarbeiten und Reparaturen festgehalten und mit dem Stempel des Fachbetriebs für historische
Fahrzeuge besiegelt.
Im Heft gibt es eine Checkliste für
die Wartung, die von Bremsanlage
über Elektrik bis hin zur Zündanlage
die Details erfasst.
für Ihr
Auto
$WWUDNWLY $XFK
GLH .RQGLWLRQHQ
Schnell,
zuverlässig
und preiswert
bei uns!
Klein-Harler-Straße 8
Bomlitz-Kroge
0 51 63 -66
61
Irrer Preis
Škoda Citigo 1.0
„Ambition“
Besuche
n
Sie uns am
28. und
29. MÄR
Z
10 - 16 U
hr
Alle Servicearbeiten, die an ihrem
Old- oder Youngtimer erledigt werden, können die Besitzer jetzt genau
dokumentieren lassen. Das Deutsche
Kfz-Gewerbe hat gemeinsam mit
Partnern ein neues Serviceheft speziell für automobile Klassiker entwickelt. Künftig sollen die rund 500
„Fachbetriebe für historische Fahrzeuge“ den „Ausweis“ ihren Kunden
Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen
03944 - 36160 Fa. www.wm-aw.de
Feiern. Freuen. Probe fahren.
Der neue Outback und
Forester Diesel mit
Lineartronic Automatik.
Serviceheft fürs „Garagengold“
EU-Jungwagen!!!
Geringe Laufleistung!!!
ca.
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
32 % unter dt. UPE!!!
EZ: 02/2014
44 kW (60 PS)
Tornadorot
Nur 3.250 km!!!
Klimaanlage
Radio CD „Funky“
Navi-Vorbereitung
LM-Räder
ZV - Funk
Servolenkung
Einstiegshilfe „easy-entry“
Fahrersitz höhenverstellbar
Fensterheber elektrisch
Bordcomputer
ABS, ESP, Airbags
verlängerte Werksgarantie bis
2/2018 oder max. 60.000 km
Dt. UPE: € 12.619,EU-Preis: €
8.590,-
(OHJDQW XQG VHOEVWEHZXVVW (IIL]LHQW XQG VSRUWOLFK
,QQRYDWLY XQG ]X 7RS.RQGLWLRQHQ %HUHLW YRQ ,KQHQ
HQWGHFNW ]X ZHUGHQ GHU $XGL $ -HW]W DQUXIHQ XQG
3UREH IDKUHQ
8QVHU DWWUDNWLYHV $QJHERW IU 6LH
]% $XGL $ 6SRUWEDFN 7)6, *DQJ
N: 36 $PELHQWH $XVVWDWWXQJ $OXPLQLXP
*XVVUlGHU $XGL 6SRUW LP 'RSSHOVSHLFKHQ'HVLJQ
$XGL DFWLYH ODQH DVVLVW DGDSWLYH FUXLVH FRQWURO &RQQHF
WLYLW\ 3DNHW 6WDUWHU3DNHW;HQRQ 3OXV 6LW]KHL]XQJ
YRUQ (LQSDUNKLOIH SOXV .RPIRUWNOLPDDXWRPDWLN :LQ
WHUUlGHU XYP
ô LQNO hEHUIKUXQJV XQG =XODVVXQJVNRVWHQ
¬.UDIWVWRIIYHUEUDXFK O NP NRPELQLHUW ² &2(PLVVLRQ JNP NRPELQLHUW ² ¬.UDIWVWRII
YHUEUDXFK O NP LQQHURUWV DX‰HURUWV NRP
ELQLHUW &2(PLVVLRQ JNP NRPELQLHUW (IIL]L
HQ]NODVVH %
$EJHELOGHWH 6RQGHUDXVVWDWWXQJHQ VLQG LP $QJHERW QLFKW
XQEHGLQJW EHUFNVLFKWLJW $OOH $QJDEHQ EDVLHUHQ DXI GHQ
0HUNPDOHQ GHV GHXWVFKHQ 0DUNWHV
Sie sparen: € 4.029,-!!!
Kommen Sie zur Premiere des neuen Outback und des
Lineartronic Automatikgetriebes im Forester Diesel. Feiern Sie mit
uns und nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil. Mit etwas
Glück gewinnen Sie eine tolle Reise oder einen der anderen
attraktiven Preise.
Autohaus Buchholz GmbH & Co. Betriebs KG
Seestraße 39
29646 Bispingen-Behringen
Telefon 05194-7099, Telefax 05194-2464
Weltgrößter
Allrad-PKW-Hersteller
www.subaru.de
Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,5 (Forester 2.0XT) bis 5,6 (Outback 2.0D).
CO2-Emission (g/km) kombiniert: 197 (Forester 2.0XT) bis 145 (Outback 2.0D).
Abbildungen enthalten Sonderausstattung. Beratung, Probefahrt und Verkauf nur während der gesetzlichen
Ladenöffnungszeiten. Teilnahmekarten und -bedingungen im Handel und unter www.subaru.de.
Jetzt auch als
Sondermodell!!!
Škoda Citigo 1.0 Elegance
„Easy Travel“ mit 4 Türen,
Navigationssystem
„move + fun“, LM-Rädern
„Auriga“ Schwarz u.v.m.
zum EU-Schnäppchenpreis.
Anschauen lohnt sich wir freuen uns
auf Ihren Besuch!
Verbrauch: innerorts: 5,6 l/100 km;
außerorts: 3,9 l/100 km; kombiniert: 4,5 l/100 km; CO2 105 g/km,
Effizienzklasse: C
8QVHU 9HUNDXIVWHDP IUHXW
VLFK DXI 6LH
$XWRKDXV :LQNHOPDQQ *PE+
/QHEXUJHU 6WU 6ROWDX
7HO LQIR#DXWRKDXVZLQNHOPDQQGH
ZZZDXWRKDXVZLQNHOPDQQGH
$Q HLQHU 3UREHIDKUW LQWHUHVVLHUW"
&RGH VFDQQHQ XQG
7HUPLQ YHUHLQEDUHQ
.RVWHQ ODXW 0RELOIXQNYHUWUDJ
Seite 8
Sonntag, 22. März 2015
heide kurier
n
o
i
t
a
m
r
i
f
n
Ko Kommunion
Verlagssonderveröffentlichung
&
2015
KONFIRMATION:
JA ZUR TAUFE
(pb) Vor 475 Jahren wurde in einem kleinen hessischen Städtchen
die Konfirmation erfunden.
H.
H.
Bölter
Party- & Veranstaltungsservice GmbH
Genießen Sie die Feier
mit Ihren Gästen!
Wir liefern Ihnen ins Haus:
SÜSSE
FEIER
Warme Menüs
Kalte Buffets
Grillspezialitäten
Die kirchliche Feier ist vorbei,
die Gäste haben mit Sekt auf das
Ehrenkind angestoßen, aber zum
Essen ist es noch etwas zu früh.
Querstraat 2 · 29643 Brochdorf
Tel. (0 51 95) 26 90 · Fax 25 99
E-Mail: info@boelter-partyservice.de
www.boelter-partyservice.de
Die richtige Zeit für ein „kleines
Häppchen“ aus der herzhaften
Konditorei: eine Platte mit knusprigen „Konditorbrötchen en mi-
niature“ oder feinen Kanapees,
traumhaft belegt, frisch angerichtet und fantastisch garniert.
Und wie wäre es zum Abschluss
des Festmenüs einmal mit einem
süßen Buffet vom Konditor? Petits
fours, kleine Moussedesserts, Törtchen oder Tortletts in vielfältigen
Geschmacksnuancen, frische Eiskreationen und fantastische Dekoelemente aus Karamel, geblasenem Zucker oder Kuvertüre in
den unterschiedlichsten Formen
und Colorierungen. Das Praktische: Der Konditor wird das süße
Büffet individuell zusammenstellen.
Wir gratulieren
zur Konfirmation!
Und wünschen viel Erfolg
für die Zukunft
KEINE
GRENZE
Für die Konfirmation gibt es keine Altersbegrenzung - Vorausset-
Die Bewegung der Täufer näm- einem Katechismusunterricht gelich war der Auffassung, dass nur schickt werden, der in einer symgetauft werden kann, wer zuvor bolischen Handlung vor der Geauch glaubt. Ein Säugling sei zu ei- meinde gipfelte. Dadurch könnten
ner Glaubensentscheidung aber sie nachträglich ein „Ja“ zu ihrer
nicht in der Lage, argumentierten Taufe sagen, so der Gedanke. Sosie. Folglich sei die Praxis der Säug- mit entsprach Bucer dem Anliegen
lingstaufe - die auch die führenden der Täufer, ohne die SäuglingstauReformatoren nicht in Frage stell- fe aufzugeben: Die Konfirmation
ten - grundfalsch. Diese und ande- war geboren. In dem hessischen
re Forderungen der Täufer führten Städtchen Ziegenhain, heute ein
in vielen Regionen zu Unruhen und Stadtteil von Schwalmstadt im
Verfolgungen. Denn sie meinten, Schwalm-Eder-Kreis, entstand unsich aus Glaubensgründen der Ob- ter der Federführung Bucers die sorigkeit widersetzen zu dürfen.
genannte „Ziegenhainer ZuchtordLandgraf Philipp von Hessen nung“. In ihr wurde unter anderem
(1504-1567) jedoch, ein bedeuten- der verbindliche Unterricht in Glauder politischer Kopf der Reforma- bensfragen für alle Kinder angetion, schreckte vor einem gewalt- ordnet. Positiver Nebeneffekt: Viesamen Vorgehen zurück. Er rief den le lernten dadurch auch lesen und
elsässischen Reformator Martin Bu- schreiben.
cer (1491-1551)
zu Hilfe, der
auch in Täuferkreisen Anerkennung genoss.
Bucer
versuchte, in der
Frage der Säuglingstaufe zu
vermitteln. Heraus kam folgender Kompromiss: Die Kindertaufe wurde
zwar
beibehalten. Die Her- (pb) In den Wochen um Ostern lassen sich in Deutschanwachsenden land jedes Jahr rund 250.000 Mädchen und Jungen konaber sollten zu firmieren.
Foto: Evangelische Kirche in Deutschland
zung ist nur die Taufe. Zur Vorbereitung auf die Konfirmation,
wo sich im Gottesdienst zusammen mit der versammelten Gemeinde gemeinsam dem christlichen Glauben öffentlich bekannt
wird, ist eine kirchliche Unterweisung nötig. Wie diese aussieht,
sollte beim jeweiligen Pastor erfragt werden.
Partys ervice
Fleisc herei
r,
Ob Richtfest oder Firmenfeie ion
Hochzeit oder Konfiabrmat
ob
Mehr Buffetsnschon
p.P. 5,90
die
für
sorge
wir
bei uns im Laden
und legun
im Internet
g!
passende Verpf
Telefon (0 51 96) 3 28
Beekgarten 2 · 29649 Wietzendorf
www.fleischerei-hestermann.de
Die VGH Ansprechpartner in Ihrer Nähe:
Soltau
Jens Grefe
Wilhelmstraße 21 • Tel. 05191 15044/45
Munster
Wolfgang Pohlmann
Lüneburger Straße 26 • Tel. 05192 98010
Schneverdingen
Klaus-Dieter Fach
Oststraße 3 • Tel. 05193 4027 und 6465
Neuenkirchen
Daniel Piskorz
Bahnhofstraße 19 • Tel. 05195 972710
Bispingen
Carsten Röhrs
Borsteler Straße 2 • Tel. 05194 6822
Wietzendorf
Martin Steinbrenner
Hauptstraße 8 • Tel. 05196 9639523
EIN NEUER
LEBENSABSCHNITT
Geschenkidee
zur
Konfirmation
(pb) Die Kommunion sowie die Konfirmation sind besondere Anlässe
im Leben junger Menschen.
Kommunion und Konfirmation
symbolisieren im Christentum den
vollständigen Einstieg in die Kirchen- und Glaubensgemeinschaft.
Allerdings gibt es einige Unterschiede zwischen der Kommunion und
der Konfirmation. Diese ergeben
sich aus der Zugehörigkeit zu unterschiedlichen Kirchen des Christentums.
Jungen und Mädchen, die zur
Kommunion gehen, sind in der Regel neun Jahre alt und gehen in die
dritte Klasse. Der Tag der Kommunion ist traditionell der erste Sonntag
nach Ostern, der sogenannte „Weiße Sonntag“. In der katholischen
Kirche ist die Kommunion eines der
sieben Sakramente. Zuvor werden
die Kinder im Kommunionunterricht auf das Fest vorbereitet. In der
evangelischen Kirche wird der Eintritt in die Kirche mit der Konfirmation gefeiert. In der Regel sind die
Konfirmanden 14 oder 15 Jahre alt.
Einen Tag vor der Konfirmation
nehmen die Jugendlichen im Kreis
der Eltern und dem Pfarrer das
Abendmahl zu sich. Dem öffentlichen Bekenntnis zum Glauben
wird in der Konfirmation die größte Bedeutung beigemessen. Dieses
wird durch das Sprechen des Glaubensbekenntnisses bekräftigt.
Sander-Mrowka
Juwelen - Uhren - Schmuck
(Schneverdinger Hof)
Verdener Straße 8 - 10
Schneverdingen
Telefon 0 51 93 - 70 03
Sonntag, 22. März 2015
Seite 9
heide kurier
n
o
i
t
a
m
r
i
f
Kon ommunion
Verlagssonderveröffentlichung
&K
BEDEUTUNG DER KONFIRMATION
2015
(pb) Nach wie vor hat die Konfirmation, in dem die meist 14-Jährigen ihren Glauben öffentlich bejahen, eine
hohe Bedeutung im kirchlichen Leben. Und sie gehört zu den wichtigsten Familienfesten unter Protestanten.
Der Reformator Martin Luther
(1483-1546) war zunächst wenig begeistert von der Konfirmation.
Denn er sah in ihr eine gewisse Nähe zum katholischen Sakrament der
Firmung, das er vehement ablehnte. Erst mit der Glaubensströmung
des Pietismus, der die persönliche
Frömmigkeit betonte, wurde die
Konfirmation Allgemeingut in allen protestantischen Regionen
Deutschlands. Das war ab dem späten 17. und dem frühen 18. Jahrhundert.
Der Begriff „Konfirmation“
kommt aus dem Lateinischen und
bedeutet „Befestigung“ oder „Stärkung“. Je nach Landeskirche dauert
der Konfirmandenunterricht heute
knapp ein bis zwei Jahre.
Er sieht eine Unterweisung in den
wichtigsten Grundlagen des Glaubens vor.
Voraussetzung für die Konfirmation ist die Taufe. Inzwischen kommt
es auch immer häufiger vor, dass
noch ungetaufte Jugendliche am
Unterricht teilnehmen und sich erst
unmittelbar vor ihrer Konfirmation
taufen lassen. Während früher mit
der Konfirmation auch der erste
Gang zum Abendmahl verbunden
war, ist diese Bestimmung inzwischen gelockert worden. Vielfach
nehmen heute auch schon Kinder an
Abendmahlfeiern teil.
Nach der Konfirmation hat der
Konfirmand das Recht, ein Patenamt
zu übernehmen. In einigen Landeskirchen bekommt er auch das aktive Wahlrecht bei Kirchenvorstandswahlen zugesprochen.
„OH, WHAT A DAY!“
„Oh, what a day!“ steht für die unvergesslichen Momente im Leben
eines jungen Teenagers und ist auch der Leitsatz der aktuellen „Mädelz“Kollektion eines süddeutschen Modespezialisten.
Details in Form von zarten
Tüllblüten bestimmen die aktuelle
Mädelz-Kollektion.
Diese zeigt sich mit einer Vielfalt
an raffinierten Schnitten, welche so
individuell sein sollen wie ihre
zukünftigen Trägerinnen. Details in
Form von zarten Tüllblüten, glitzernden Strasselementen und verspielt platzierten Rüschenelementen, runden die bewusst jugendlichen Modelle in ihrer Einzigartigkeit ab.
Einzigartig fühlen
Für die Kollektions-Designerin Lia
Wamser ist es wichtig, dass sich die
Mädchen, an ihren ganz besonderen Tagen wie beispielsweise der
Konfirmation einzigartig fühlen:
„Dafür machen wir die passenden
Kleider.“
Die Silhouetten der aktuellen
Mode-Linie wechseln von schwingender Leichtigkeit über drapierter
Raffinesse zu schmaler Eleganz,
stets in junger Kürze. Neben Taft
und weich fließendem Chiffon bieten edle Spitzen und Mesch modische Varianten bei der Qualitätenvielfalt der Kollektion.
Das klassische Schwarz wird begleitet von edlem Anthrazit und
Nachtblau sowie den schmeichelnden Sorbetönen Melone, Auqa und
Blau. Passende Boleros und Stolen
runden die Kollektion ab und sorgen für zusätzliche Vielfalt.
Blau im Mittelpunkt
Bei der Mode-Linie für junge Herren stehen vor allem neue Blautöne im Mittelpunkt, die vielfältig
umgesetzt werden. Schlanke Silhouetten sowohl bei den Kragenals auch Sakkoformen bestimmen
Eine schöne Idee
für einen besonderen Tag.
ERINNERUNGSALBEN
ZUR KONFIRMATION
Schauen sie vorbei, wir beraten Sie gerne!
Buchhandlung Schütte
Soltau · Poststraße 22 · Telefon 0 51 91 / 34 48
– durchgehend von 9 bis 18 Uhr –
ANNAHMESTELLE
Fahrradsport Schulz
r
ng erkauf ervice
zubehö
V
S
Fahrrad
Beratu
E-Bike-Aktionstag
am Sa., 28.3.2015 von 9 bis 14 Uhr
Blau spielt bei der Junior-Kollektion
2015 eine zentrale Rolle.
Werkfotos: Weise
die Schnitte der Junior-Kollektion.
Dabei kommen innovative Taschenlösungen und raffinierte Steppungen zum Einsatz.
City Retro
Damenrad
Conway
Mountain-Bike
3 Gang, Alu,
Nabendynamo,
versch. Farben
21 Gang,
versch. Farben
nur
349.- €
Fahrradsport Schulz
Bahnhofstraße 31
29614 Soltau
Telefon 0 51 91 - 44 88
MS 227
nur
399.- €
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 09.00 - 13.00 und
14.00 - 18.00 Uhr
Sa.
09.00 - 13.00 Uhr
Di. Nachmittag ist Ruhetag
www.ksk-soltau.de
Den feierlichen Augenblick genießen und erwartungsvoll in die Zukunft schauen.
Die Kommunion oder Konfirmation verbinden wir mit einem Fest im Kreis der Familie und mit
Gedanken zur Zukunft. Erste Entscheidungen für den richtigen finanziellen Weg gewinnen
jetzt an Bedeutung. Und genau darum gibt es uns. Wir stehen Ihnen bei allen finanziellen Fragen zur Seite: von der Eröffnung eines Girokontos bis zur sinnvollen Anlage der Ersparnisse.
Wenn’s um Geld geht
s Kreissparkasse
Soltau
Seite 10
Sonntag, 22. März 2015
heide kurier
stellenmarkt
Reinigungskräfte
Verkäuferin
Wir suchen per sofort eine
auf Teilzeitbasis im Bereich Fleisch/Wurst.
in Soltau gesucht
Mo – Fr ab 5 Uhr, 12 Uhr+15:30 Uhr
JHULQJIJLJRGHUVYSÀLFKWLJ
Wir suchen
Bald startet die Erdbeersaison!
Daher suchen wir freundliche und flexible
Unterstützungen für unsere Verkaufsstände in
Bispingen, Fintel, Scheeßel, Schneverdingen und
Soltau.
Wir suchen für den Zeitraum von Mitte Mai bis
Mitte August:
- Erdbeerverkäufer/-innen
Ab sofort können Sie sich bei uns einfach
und bequem online bewerben:
www.obsthofbusch.de
Obsthof Busch
www.obsthofbusch.de
Niedersachsenstraße 4
21255 Tostedt
Foto: ©iStockphoto.com/Joanna Pecha
Wir suchen zum sofortigen Eintritt oder später
eine/n selbstständig (mit Berufserfahrung) arbeitende/n
Anlagenmechaniker SHK m/w
und Bauhelfer m/w für den Dachdeckerbereich
Reinigungskräfte als Springer
Prior & Peußner
für den Bereich Bispingen
und Umgebung mit Führerschein,
Fahrzeug wird Gestellt.
Henning Gebäudedienste GmbH
Zeppelinstraße 1 a, 21337 Lüneburg
Tel. 04131/8560-0
Tel. 0151/40 66 66 40
www.pp-service.com
Mindestlohn - bei uns selbstverständlich! Für die Betreuung
sanitärer Anlagen benötigen wir
im Raum Bispingen engagierte,
deutschsprachige
Mitarbeiter
(m/w) in Voll-/Teilzeit. (PKW erforderlich). Tel.: Mo. - Fr. 0 43 22 1003
Der Winkelhof in Müden/Örtze
sucht
Reinigungskräfte
für die Ferienwohnungen
auf 450-€-Basis.
Telefon 0 50 53 - 9 40 77
Randstad sucht Anlagenmechaniker (m/w) für den Bereich Heizung/Sanitär/Klima. Sie haben eine
abgeschlossene Berufsausbildung,
können selbstständig und serviceorientiert arbeiten? Dann bieten wir
Ihnen eine unbefristete Anstellung mit
guten Übernahmechancen bei unseren Kunden.Auch Berufsanfänger sind
bei uns herzlich willkommen. Bewerben Sie sich jetzt! Randstad Deutschland, Kirchstraße 1, 29614 Soltau,
Manuela Otto, Tel. 0 51 91 - 96 86 14,
Manuela.Otto@randstad.de
Der Hochseilgarten in Wietzendorf
sucht Helfer ab dem 25.03.2015.
Voraussetzung:
motiviert, flexibel, freundlich, fit.
Telefon 0 15 77 - 5 79 71 53
NEUENKIRCHEN · Visselhöveder Straße 9
Telefon 0 51 95 - 50 45
Reinigungskraft
für Privat und Geschäft,
möglichst aus Schneverdingen
Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches
Aufgabengebiet in einem modernen Umfeld.
Tel. 0 51 99 - 98 54 54
Taxifahrer/in
in Festanstellung
Kleinschmidt’s
Busreisen
für den Beruf: Kfz-Mechatroniker/-in
Voraussetzungen:
• handwerkliches Geschick
• Teamfähigkeit
• technisches Interesse
• Verantwortungsbewusstsein
• Lern- und Leistungsbereitschaft
Suche zuverlässige
●●●●●●●●●●●●●●●●●●
●
●
●
●
●
zu sofort gesucht.
●
●
● Schriftliche Bewerbungen an
●
●
●
●
●
●
●
Raiffeisenstraße 49
●
●
29640 Schneverdingen
●
●●●●●●●●●●●●●●●●●
WIR BILDEN AUS!
Zum 01.08.2015 suchen wir einen Auszubildenden
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung unter
Angabe folgender Referenznummer Ce2015001,
gerne auch per E-Mail, an:
CeTec GmbH Personalabteilung
Paul-Ehrlich-Str. 3 · 29633 Munster
info2@cetec-gmbh.com
Stadt Munster
Die
sucht
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine Leitung (w/m)
für den städtischen Bauhof.
Kraftfahrer
gesucht!
Wir bieten: - sicheren Arbeitsplatz
- leistungsgerechtes Gehalt bei pünktlicher Bezahlung
- innerbetriebliche Weiterbildung
Ihr Profil:
Interesse?
Die Samtgemeinde Tostedt sucht für ihre Kindertagesstätten
Erzieherinnen/Erzieher
Nähere Informationen erfahren Sie im Internet unter www.tostedt.de/
buergerservice/stellenangebote/
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 07.04.2015 zu
richten an die
Samtgemeinde Tostedt · Der Samtgemeindebürgermeister
Schützenstraße 24 · 21255 Tostedt oder per E-Mail an
b.boeckenhauer@tostedt .de
Mitarbeiter / Mitarbeiterin
für die technische Unterstützung für Munster
in Vollzeit/Teilzeit und Minijob zu sofort gesucht.
Einstellungsvoraussetzungen:
Technisches Verständnis, Führerschein Klasse C,
Polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag,
Belastbarkeit, gute Deutschkenntnisse.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie gerne in einem
dynamischen Team arbeiten, bewerben Sie sich bitte bei
Cohrs Kurier GmbH, Rehrhofer Weg 145, 29633 Munster oder
per E-Mail: bewerbung@cohrs-kurier.de
unter Angabe folgender Referenznummer Ku2015002
Für unsere KiTas in Schneverdingen suchen wir zu sofort
staatlich anerkannte
Erzieherinnen (m/w)
22,5 Wochenstunden im Ganztagsbetrieb,
befristet bis 30.6.2016 und 21 Wochenstunden im Ganztagsbetrieb, befristet bis
30.4.2016 für die KiTa Regenbogen
38,5 Stunden im Ganztagsbetrieb, unbefristet für die Kita Am Jordan
Wir freuen uns auf Bewerbungen von engagierten, flexiblen
Erzieherinnen/Erziehern, die der ev. Kirche angehören und
das Kind im Mittelpunkt sehen.
Bewerbungen richten
Sie bitte bis zum
11.04.2015 an den
Ev.-luth. Kindertagesstättenverband
Rotenburg-Verden
z. Hd. Frau
Paul-Renken
Lindhooper Str. 103
27283 Verden
Wir bieten individuelle, gut begleitete Einstiegsmöglichkeiten, klare Strukturen und transparente Arbeitsprozesse in
einem starken Trägerverband und Supervision und Fachberatung. Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den TV-L.
Da Männer in diesem Berufsfeld unterrepräsentiert sind,
ermutigen wir ausdrücklich Erzieher, sich zu bewerben.
Informationen erhalten Sie bei Frau Schröder, KiTa Regenbogen, 05193 36 68 und bei Frau Röhrs, KiTa Am Jordan,
05193 4231.
Wir suchen zu sofort
Versuchsfahrer
(m/w) in Festanstellung
Ihre Aufgaben:
• Selbständige Ausführung qualifizierter Tätigkeiten
• Erprobungsfahrten auf öffentlichen Straßen
• Fahrdienstleistungen jeglicher Art
• Dokumentationen von Fahrzeugmängeln
- Erfahrung im innerdeutschen Fernverkehr
auf Planen- oder Kippsattelzügen
- Führerschein Klasse CE und Fahrerkarte
- zuverlässig und motiviert
Ihr Ansprechpartner:
Andre Markert (0 51 91) 98 95 14
oder schriftlich: Möhlmann Transporte GmbH
Carl-Benz-Straße 9, 29614 Soltau
Ausführliche Informationen erhalten Sie im Internet unter
www.munster.de
und bei dem Ersten Stadtrat, Herrn Rudolf Horst,
unter der Telefonnummer 0 51 92 / 130-3000.
oder per E-Mail an: rudolf.horst@munster.de
Eigene Ernte
aus
Delingsdorf !
Taufrisch
aus
Holstein !
Suche nette Verkäufer
für meine Erdbeeren
!
wann: Ende Mai – Ende Juli
wo: Großraum Hamburg
Ihr Profil:
• Allgemeine abgeschlossene Berufsausbildung
• Fahrerlaubnis Kl. B, gerne auch Kl. CE (alt 3)
und mind. 5 Jahre Fahrpraxis
• Teamgeist, Zuverlässigkeit und hohe Motivation
• Engangement, Lern- und Leistungsbereitschaft
• Bereitschaft zur Schichtarbeit, auch am Wochenende
• Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Wir bieten Ihnen ein interessantes, nachhaltiges und
hochwertiges Aufgabengebiet in einem modernen Umfeld.
Ihre Bewerbung (gerne auch per E-Mail) richten Sie bitte
unter Angabe folgender Referenznummer Ce2015002 an:
CeTec GmbH
(sozialversicherungsfreie Tätigkeit)
Personalabteilung
Paul-Ehrlich-Straße 3
29633 Munster
info2@cetec-gmbh.com
Infos und Bewerbungen:
Tel. 04532/20 24 44
oder: job@glantz.de
Zur Verstärkung unseres Teams suchen
wir zum nächstmöglichen Termin:
Lagerist (m/w)
mit Berufserfahrung.
Ihre Lager-Logistiklösung für
Norddeutschland direkt an der A7
Seit 2007 in Soltau
Gewünschte Voraussetzungen:
Staplerschein, sicherer Umgang beim Be- und Entladen sowie
Kommissionieren, Bereitschaft zur saisonaler Mehrarbeit und
Freude an der Arbeit im Team.
Administrationsmitarbeiter/in
für unser LKW-Abfertigungsbüro.
Ihre Aufgaben: Koordinierung der Anlieferungen, elektronische
Bearbeitung der Frachtdokumente.
Schichtführer/in
Ihre Aufgaben: Steuerung einer Gruppe von ca. 10 Lageristen,
Auftragssteuerung, Koordinierung mit Administration.
Unser Team braucht Verstärkung!
Seit über 40 Jahren ist Center Parcs Europas Marktführer im Segment Kurzurlaub mit Ferienparks
inmitten schöner Naturlandschaften. Entstanden ist die Idee 1968 in den Niederlanden und hat sich nach
und nach zu dem entwickelt, was Center Parcs heute ist: ein international operierendes Unternehmen mit
einem einzigartigen Konzept.
Die 21 Center Parcs Parks in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und Frankreich werden jährlich
von mehr als 3 Millionen Gästen besucht und sind Teil der Pierre & Vacances Center Parcs Groupe
Wir suchen ab sofort
Mitarbeiter in Vollzeit oder Teilzeit (m/w)
jeweils in folgenden Bereichen
Entertainment / Kinderanimation – Vollzeit oder Teilzeit 120 Stunden
Saisonarbeiter Adventure Desk – Teilzeit 70 Stunden
Adventure Sports - Teilzeit 80 Stunden
Sauna / Saunabar - Teilzeit 80 Stunden
Aqua Mundo Schwimmbad – Vollzeit Rettungsschwimmer (DLRG Silber erforderlich)
Sie sind flexibel, zuverlässig und arbeiten gerne mit Gästen?
Dann passen sie hervorragend in unser Team!
Wir freuen und auf Ihre Bewerbung!
Center Parcs Bungalowpark Bispingen GmbH
Personalabteilung Frau Simone Lange Töpinger Str. 69 29646 Bispingen
℡ (05194) 94-1472 jobs.bispingerheide@groupepvcp.com
Bitte schicken Sie Ihre aussagefähige Bewerbung an
SLC Soltau Logistic Center GmbH & Co.KG
Frau Röhrs · Heideweg 1 · 29614 Soltau
Ihre Bewerbungsunterlagen senden wir nur auf ausdrücklichen
Wunsch zurück.
am Mittwoch
& am Sonntag
Die Kombination
des Erfolges!
Sonntag, 22. März 2015
Verkehrsverein
Radler tödlich verletzt
SCHNEVERDINGEN. Tragischer
Unfall in Schneverdingen: Am vergangenen Donnerstag kam ein Radfahrer aus dem Landkreis Rotenburg
zwischen Großenwede und Fintel
ums Leben. Ein 79jähriger Pkw-Fahrer fuhr um 12.56 Uhr auf der Kreisstraße 30 in Richtung Fintel und erfaßte den 54jährigen, der gegen die
Seite 11
heide kurier
Windschutzscheibe prallte und noch
am Unfallort an seinen schweren Verletzungen starb. Der Fahrer eines
landwirtschaftlichen Gespanns, der
auf der Gegenfahrbahn unterwegs
war, gab an, daß der Fahrradfahrer
teilweise unsicher gefahren sei. „Die
Ermittlungen dauern an“, so ein Polizeisprecher.
SOLTAU. Zur Jahreshauptversammlung lädt der Verkehrsverein
Soltau am morgigen Montag, dem
23. März, um 16 Uhr in das Soltauer
Hotel Meyn ein. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem ein
Rückblick auf die Saison 2014, Aktionen und Werbemaßnahmen 2015,
das Konzept Filzwelt und die Auszeichnung klassifizierter Betriebe.
Gasexplosion das Szenario
stellenmarkt
Restaurant in Schneverdingen
sucht zum 1.4. eine
zuverlässige Reinigungskraft
für morgens, ca. 2 Std., 5 Tg. Woche
Telefon 0 51 93 - 40 47
Wir suchen ab sofort Zimmerergesellen.
Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Zimmerer?
Sie sind engagiert, flexibel und verfügen über solide Fachkenntnisse?
Dann freuen wir uns über eine vollständige schriftliche Bewerbung
mit der Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an:
Zimmerei von Fintel (Inh. Rainer von Fintel)
Wesseloher Straße 21a · 29640 Schneverdingen (OT Wesseloh)
Telefon 0 42 65 - 95 42 42 · E-Mail: info@zimmerei-von-fintel.de
Wir suchen zum 01.08.2015
eine/n
Auszubildende/n
im Zahntechnikerhandwerk.
Für unser Büro suchen wir eine
Aushilfskraft ganztags
für Urlaubs- u. Krankheitsvertretung.
Telefon 0 51 91/1 60 34
Heike-Dental-Labor Soltau
Wir brauchen Verstärkung
und suchen
zu sofort oder später eine(n)
Physiotherapeut(en)in
in Voll- oder Teilzeit.
Schriftliche Bewerbung bitte an:
Praxis für Physiotherapie
Fritz Quante
Lerchenstraße 5 · 29614 Soltau
oder per Mail:
praxis@quante.org
Sind Sie zuverlässig, freundlich,
teamfähig und ehrlich, haben
Spaß am Umgang mit Menschen
und sind bereit auch nachts
und im Schichtdienst zu arbeiten?
Dann passen Sie in unser Team.
Wir suchen zu sofort:
Wallbaum
H O T E L S
Gastgeber aus Überzeugung
Osterwaldweg 55
29640 Schneverdingen
www.landhotel-schnuck.de
Unser Team
Verstärkung
Unser
Teambraucht
sucht Verstärkung
...daherstarten
starten Sie
Sie am
am Besten
Besten mit
...daher
mit uns
unsneu
neudurch!
durch!
Aushilfen im Service, m/w
®
Kassierer (m/w)
„Vermutlich Gasexplosion, Schulz-Lutz-Kaserne" - mit dieser Alarmierung begann jüngst eine große Einsatzübung in Munster. Das Szenario war eine Gasexplosion, die sich bei Bauarbeiten in einem Gebäude ereignet hat, sowie ein dadurch ausgelöster Brand. Rund 20 Verletzte waren zu versorgen. Mehr als 100 Kräfte der
Bundeswehrfeuerwehr, der Stadtfeuerwehr Munster mit den Feuerwehren Munster, Breloh, Oerrel, IlsterAlvern-Töpingen und Trauen sowie der DRK-Bereitschaft Munster waren am ehemaligen Mannschaftsheim
und Wirtschaftsgebäude in der Schulz-Lutz-Kaserne im Einsatz. 24 Soldaten der Stabskompanie der Lehrbrigade waren als „Darsteller“ dabei. Sie waren in dem weitläufigen Gebäude verteilt und wurden von zahlreichen Trupps der Bundeswehr- und kommunalen Feuerwehren unter Atemschutz gerettet und an die DRKBereitschaft Munster übergeben. Parallel zur Rettung der Verletzten bauten die Feuerwehrleute eine
Wasserversorgung auf und richteten eine Verletzten-Sammelstelle ein. „Das Gebäude soll abgerissen werden. Daher war es ein ideales Übungsobjekt. Wenn eine Tür oder ein Fenster kaputtgeht, ist das nicht schlimm.
Wir konnten unter realistischen Bedingungen üben“, so Stadtbrandmeister Hubertus Klenner und der Leiter
der Bundeswehr-Feuerwache, Marco Füllberg. Die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren und der Einsatz
der Soldaten als Darsteller habe den hohen Stellenwert der zivil-militärischen Zusammenarbeit unterstrichen.
immobilien
1-Zi.-Whg., renoviert! Munster, Ahornweg, ca.
34 m2, 1. OG re., kl. Küchenzeile, PVC, Wannenbad m. F., 190,- kalt. Telefon 030-801974337
Zu vermieten
Schneverdingen, 4-Zi-Whg.,
Schneverdingen, 1-2 Zi.-Whg.
ca. 85 m2, Balkon, mtl. 299,- + NK,
Verbrauchsausweis: 196 kWh (m2a),
Öl, Baujahr 1974, von privat.
für Senioren, ab ca. 38 m2, Balkon,
mtl. ab 190.- + NK, Verbrauchsausweis: 242 kWh (m2a), Öl, Baujahr
1974, von privat.
Tel. 0 58 62 - 9 75 50
Gratisprospekt: Tel. 0 58 62 - 9 75 50
1 bis 3 Zi.-Wohnungen
ab 153.- + NK, von Privat.
Lüneburg, Adendorf, Winsen/L.,
Reppenstedt, Schneverdingen, u.a.
Balkon, Fahrstuhl, Garage.
Gratisprospekt: Tel. 05862/97550
s Kreissparkasse
Soltau
www.peter-schneeberg.de
in Vollzeit
Telefonische Bewerbung bitte
unter 0 51 91 - 97 74 78
Unser Top-Angebot der Woche!
Viel Platz in Haus und Garten!
Schneverdingen-Hemsen,
geräumiges Einfamilienhaus
in ruhiger Wohnlage, Bj. 1977,
ca. 200 m² Wfl., 7 1/2 Zimmer,
2 Bäder, Küche, Loggia, Vollkeller,
Gartenhaus, Laube, Garage,
Carport, 1.086 m2 Grundstück;
Energiebed. B, 191,9 kWh,
Oel-ZH (Bj. 1991), EKK: F
Kaufpreis: € 125.000,-
Shell Autohof
Linke Tankstellen GmbH
Am Hanfberg · Wietzendorf
auf 450.- € oder Stundenbasis für sofort gesucht.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf:
0 5193 - 80 80 (Frau Becker)
Immobilien · Versicherungen · Finanzierungen
SDS Sicherheit – Detektei – Service GmbH
Im Neuen Felde 107 – 29525 Uelzen
Tel.: 0581 948797-0
info@sds-sicherheit-service.de
Wir suchen in Soltau motivierte
Reinigungs- und
Sicherheitsmitarbeiter (m/w)
für die Zugreinigung der erixx Triebwagen sowie für
Serviceleistungen. Wir erwarten Flexibilität und Mobilität.
Kurzbewerbung mit Lebenslauf und Lichtbild.
ImmobilienZentrum
ZU VERMIETEN:
Soltau/Nähe Bahnhof, Ladenlokal,
Büro- oder Praxisräume, 100 m2,
Miete zzgl. NK
D 500,–
Wir suchen
zuverlässige
Verteiler
(m/w)
für das
gesamte
Verbreitungsgebiet, und
Urlaubsvertretungen
콯 0 51 91- 98320
ZU VERKAUFEN:
Wilsede, Reetdach-Fachwerkhaus, Bj. 54, m. 1 Fewo u. Nebengeb. m. 2 Garagen, Wfl. ca. 150
2
m , 8 Zi., 2 Kü. m. EBK, 2 Bäder,
G-WC, Vollkeller, Nachtspeicherhzg., 3 Kaminöfen,
Areal 1200 m2
D 480 000,–
Dorfmark/Ortsrand, Einfamilienhaus, Top-Zustand, Bj. 64, Wfl.
140 m2, 2010 komplett renoviert, 6
Zi., Kü. m. EBK, 2 Bäder, Keller, gr.
Nebengeb. m. Garage, Gashzg. Bj.
93, Energiebed. 304,4 kWh (m2a),
Areal 1112 m2
D 178 000,–
Wir suchen ständig im
Kundenauftrag Eigentumswhg.,
Ein- u. Zwei-Familienhäuser!
Für den Auftraggeber
entstehen keine Kosten.
Schneverdingen/Nähe Stadtmitte,
Komft. 2-Zi.-Eigentumswhg.
im EG, Bj. 99, Wfl. 80 m2, Kü.,
Bad/WC, gr. überdachte Terrasse, Abstellr., Carport, Energiebed. 81 kWh (m2a), courtagefrei
D 95 000,Neuenkirchen, Einfamilienhaus,
Bj. 69, Wfl. 164 m2, 7 Zi., Küche
mit EBK, 2 Bäder, Rolläden,
Garage, Areal 1.560 m2, Ölhzg.
Bj. 94, Energiebed. 178,8 kWh
(m2a), courtagefrei D 138 000,Schneverdingen/Stadtmitte, Wohnu. Geschäftshaus, Bj. 57/65, 338
m2, Büro, Laden, 6-Zi.-Whg., Kü.
m. EBK, 2 Bäder, großer Balkon,
Teilkeller, Werkstatt 140 m2, 2 Garagen, 1 Bauplatz, Areal 1.299 m2
D 265 000,-
R. Bussat, An der Brücke 24,
29640 SCHNEVERDINGEN,
콯 (0 51 93) 40 44 · www.bussat.de
Weitere interessante Immobilienangebote finden Sie unter
www.KSK-SOLTAU.de
oder direkt in unserem Immobilien-Zentrum in Soltau, Poststraße 5.
Ihre Ansprechpartner:
Dirk Busse
Tel. 05191 / 86 333
e-Mail: dirk.busse@ksk-soltau.de
Michael Baden
Tel. 05191 / 86 253
e-Mail: michael.baden@ksk-soltau.de
anzeigenservice
Liegt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung einer Immobilienanzeige
bereits ein Energieausweis vor, müssen gemäß Energiesparverordnung
(EnEV 2014) Angaben aus dem Energieausweis auch in Ihrer Anzeige
stehen. Das nachfolgende Verzeichnis zeigt Abkürzungen, wie sie
üblicherweise verwendet werden.
Der AM-Verlag übernimmt keine Haftung oder Gewährleistung.
Art des Energieausweises:
Verbrauchsausweis
Bedarfsausweis
Der Energiebedarfs- oder Energieverbrauchswert
aus der Skala des Energieausweises in kWh/(m2a)
Energieträger:
Koks, Braunkohle, Steinkohle
Heizöl
Erdgas, Flüssiggas
Fernwärme aus Heizwerk oder KWK
Brennholz, Holzpellets, Holzhackschnitzel
Elektrische Energie (auch Wärmepumpe), Strommix
Baujahr des Wohngebäudes
Energieeffizienzklasse des Wohngebäudes bei
ab 1. Mai 2014 erstellten Energieausweisen
V
B
kWh
Ko
Öl
Gas
FW
HZ
E
Bj
A+ bis H
(z. B. Kl. B)
Seite 12
heide kurier
Thema Südlink
Südlink-Konferenzen
21 Landkreise geben Stellungnahme ab
MUNSTER/BERLIN. Die Bundesnetzagentur hat angekündigt, daß die
geplanten Antragskonferenzen zur
Diskussion über die vorliegenden
Südlink-Varianten erst im Frühherbst
erfolgen sollen. Das erfuhr der SPDBundestagsabgeordnete Lars Klingbeil jüngst nach einem Treffen der so
genannten Südlink-Gruppe, einem
parteiübergreifenden Zusammenschluß von Bundestagsabgeordneten, die von der Südlink-Trasse be-
HEIDEKREIS. Die 21 Landkreise
der „Hamelner Erklärung“, der auch
der Heidekreis angehört, haben am
vergangenen Freitag der Bundesnetzagentur die vertiefte Bewertung
des Südlink-Antrags durch die „DE
WITT“-Rechtsanwaltsgesellschaft
und Professor Dr. Runge (OECOS)
übermittelt. Die dargestellten Kritikpunkte erfordern aus Sicht der
Landkreise eine grundlegende Überarbeitung der durch „TenneT“ eingereichten Antragsunterlagen. „Das
wird einige Zeit in Anspruch nehmen
und insofern Einfluß auf den Zeitpunkt
der Durchführung der Antragskonferenzen haben“, so der Erste Kreisrat
Oliver Schulze, der den Heidekreis im
Bündnis der Landkreise vertritt.
Die Kommunen hatten sich im vergangenen Jahr zur „Hamelner Erklärung“ zusammengeschlossen und
gemeinsam die Rechtanwaltsgesellschaft und das Planungsbüro damit
beauftragt, die Antragsunterlagen von
„TenneT“ einer kritischen Überprüfung zu unterziehen. Und die sind umfassend fündig geworden. Hauptkritikpunkt ist, daß die weitere Prüfung
auf einen Vorzugskorridor mit kleinräumigen Alternativen reduziert werden soll.
„Es sind vielmehr weitere großräumige Trassenkorridore vertieft zu untersuchen. Die Antragskonferenzen
müssen diese Alternativen einbeziehen“, lautet die Forderung der Land-
kreise. Fehlerhaft sei auch die Überbewertung des Bündelungsprinzips.
Eine Hochspannungs-GleichstromÜbertragungs-Leitung werde zwischen Anfang und Ende nicht vernetzt und könne deshalb die Siedlungsschwerpunkte meiden. Dazu
Professor Runge: „Die Bündelung mit
vorhandenen Hochspannungsleitungen und Autobahnen ist letztlich für
„TenneT“ das wichtigste Kriterium.
Dadurch wird die Leitung unnötig direkt in besiedelte Gebiete geführt.
Siedlungszentren sind jedoch vorrangig zu meiden. Der Trassenkorridor-Vergleich ist willkürlich und entspricht keiner guten fachlichen Praxis.“
Auch landwirtschaftliche Betriebe laden ein
Weiterhin weisen die Landkreise auf
einen Referentenentwurf zur Novelle
des Energieleitungsausbausgesetzes
hin, der eine Erweiterung des Einsatzes von Erdkabeln vorsieht. Sie fordern daher die erweiterten Möglichkeiten zur Erdverkabelung bereits in
der Bundesfachplanung zu berücksichtigen.
MTV Soltau II erwartet TV Uelzen
auf dem Prüfstand und stehen dort
vor einer undankbaren Aufgabe. Die
Südkreisvertretung zeigte zuletzt einen leichten Aufwärtstrend, bekam
durch die unnötige Heimniederlage
gegen Moringen aber wieder einen
Schuß vor den Bug und steckt daher in akuter Abstiegsgefahr.
Die Altenceller sind zwar auch
noch längst nicht gerettet, holten
nach einer langen Durststrecke aber
6:2-Zähler aus den letzten vier Spielen. Außerdem dürften die Gastgeber nach der 15:27-Hinspielniederlage noch „einen dicken Hals“ haben und sich hierfür unbedingt revanchieren wollen. Da die Heidmarker den Gegner in der Hinrunde aber
relativ sicher im Griff hatten, peilen
sie auch dieses Mal zumindest einen
Zähler an, der im Kampf um den
Klassenerhalt sehr wichtig werden
könnte.
neues aus der wirtschaft
Auf Messe geehrt
Das Lünzener
Restaurant „An
der
Wassermühle“ wurde
jetzt für sein Engagement und
seine Verbundenheit zur Regionalen Küche
auf der internationalen Fachmesse Internorga in Hamburg
ausgezeichnet.
„Wir freuen uns
sehr, über diese
Auszeichnung.
Zeigt sie doch, daß unsere Anstrengungen, den Gästen regionale Gerichte näherzubringen, erfolgreich sind“, freut sich Inhaber Andreas
Ehlers. Die ausgezeichneten Betriebe möchten einen Beitrag dazu
leisten, Genuß, Landschaft und Heimat zu erhalten und damit deutlich machen, wie wichtig das Thema Essen und Trinken besonders
bei Urlaubsgästen ist und daß der regionalen Küche daher auch
zukünftig eine besondere Bedeutung zukommt. „Sie gehören mit
ihrem Angebot an regionalen Spezialitäten zu den entscheidenden
Werbeträgern Niedersachsens“, lobte Benno Eisermann, Vorsitzender der Fachgruppe Gaststätten im Dehoga-Niedersachsen die Unternehmer aus der Schneverdinger Ortschaft.
„Fit in der Heide“
Am 23. April heißt es in den landwirtschaftlichen Betrieben wieder „anpacken und mitmachen“.
Handball heute
Der Gast ist derzeit in guter Form
und holte zuletzt 10:2-Punkte und
hat sich daher bis auf den sechsten
Platz vorgeschoben. Daher wird es
für die Hausherren auch in diesem
Spiel in erster Linie darum gehen, so
lange wie möglich auf Augenhöhe zu
agieren. In der Verbandsliga stehen
die Herren der HSG Heidmark bereits um 11 Uhr beim SV Altencelle
Zukunftstag im April
Der Antrag enthält aus Sicht der
Gutachter zahlreiche weitere rechtliche und fachliche Mängel. So fehlten
Angaben zu den Immissionen von
Ozon und Stickoxiden und zur Wirkung elektrischer und magnetischer
Felder. Vorsorge-Abstände zu Siedlungen und Wohnungen, die der neuen HGÜ-Technik angemessen wären,
würden nicht berücksichtigt.
lokalsport
HEIDEKREIS (tke). Im LandesligaHeimspiel treffen die Handball-Herren des MTV Soltau II am heutigen
Sonntag ab 15.30 Uhr in eigener Halle auf den TV Uelzen. Dabei können
die Böhmestädter locker in die Begegnung gehen, da nach 15 Niederlagen in Folge der Klassenerhalt ohnehin nicht mehr zu schaffen ist. Im
Hinspiel unterlag die MTV-Reserve
in Uelzen mit 17:27-Toren und geht
auch diesmal als krasser Außenseiter an den Start.
troffen sind, mit dem Chef der Bundesnetzagentur. „Die Antragskonferenzen sind eine zentrale Möglichkeit
für Bürgerinnen und Bürger sowie
Kommunen, ihre Eingaben vorzubringen und auf Probleme hinzuweisen.
Es ist deshalb gut, daß die Antragskonferenzen nicht wie ursprünglich
geplant in der Sommerpause stattfinden werden. So haben alle die Möglichkeit sich einzubringen“, so Klingbeil.
Sonntag, 22. März 2015
HEIDEKREIS. Für niedersächsische Schülerinnen und Schüler steht
am 23. April wieder der „Zukunftstag“ auf dem Stundenplan: Ziel der
Aktion ist es, die Jugendlichen der
fünften bis zehnten Klassen in Sachen Berufsorientierung insbesondere an geschlechteruntypische
„Jobs“ heranzuführen. Hier wirbt der
Landvolkkreisverband Lüneburger
Heide für die berufswelt rund um den
Bauernhof.
Auch im Heidekreis gibt es für den
„Zukunftstag“ Angebote zu den Berufen Landwirt, Tierwirt und Fachkraft Agrarservice. Neben den
Mädchen sind auf den Höfen auch
die Jungen jederzeit willkommen. Die
Landwirtinnen und Landwirte binden
die jungen Menschen auf den Höfen
in ihre tägliche Arbeit ein. Die Kinder
und Jugendlichen können dabei
selbst mit anpacken: Sie helfen beim
Melken der Kühe oder beim Kälbertränken, sie füttern Sauen oder stallen Ferkel um, sie sammeln Eier ein,
fahren auf dem Trecker mit und helfen bei Reparaturen von Landmaschinen.
Schülerinnen und Schüler, die für
ihren „Zukunftstag“ einen landwirtschaftlichen Betrieb suchen, können
sich vor Ort melden, beim Landvolkkreisverband Lüneburger Heide oder
bei der Bezirksstelle der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in
Bad Fallingbostel. Ansprechpartnerin ist Ulrike Schütz, Tel. (05162)
903418
oder
E-Mail
ulrike.schuetz@lwk-niedersachsen.de.
der leser hat das wort
„Zu kurz gedacht“
Leserbrief zum Artikel „Das ist
gefährlich - es muß etwas geschehen“ im Heide-Kurier von Sonntag,
dem 1. März 2015.
Infoveranstaltung der Stadt Munster
auf eine dahingehende Zuschauerfrage zwar ganz cool und knapp, „die
sind alle leer“, aber andere Quellen
sagen anderes. Nicht nur am Dethlinger Teich, auch im Abstrom der
Muna Oerrel stehen übrigens Probebrunnen, denn sie war schon einmal unter Beobachtung.
Nach langen Jahren kommt wieder Bewegung in das Thema Rüstungsaltlasten und ihre Entsorgung
in Munster. Allerdings doch etwas
eingeschränkt. Das Interesse der BeEs ist also zu kurz gedacht, sich
völkerung konzentriert sich stark auf
den Dethlinger Teich. Aber leider ist jetzt „nur“ um den Dethlinger Teich
zu kümmern und andere mögliche
das in Munster nicht alles.
Gefährdungen außer acht zu lassen.
Wenn man an der Gefährdung
Fast scheint es einigen ganz recht
durch Rüstungsaltlasten etwas änzu sein, wenn die Bevölkerung imdern will, muß man sorgfältig arbeimer nur nach dem Dethlinger Teich
ten und alle Standorte einbeziehen.
fragt und damit beschäftigt ist. Spart
Nur ganz nebenbei wurde bisher die
Arbeit und Geld!
Muna Oerrel erwähnt. Munas (Munitionsanstalten) sind aber durchaus
Die von mir genannten Munas wakeine harmlose Sache. Die Gefähr- ren übrigens 1993 schon in der Gedung ergibt sich durch den damals fährdungsabschätzung - wie auch
üblichen Umgang mit Abwässern noch einige andere Verdachtsstand(zum Beispiel in Sickerbecken oder orte in Munster und im übrigen HeiKesselwaschanlagen) und der oft dekreis. Es gab also schon Unterschlechtausgebauten Kanalisation suchungen und eine Einordnung in
der Anlage. Mir bekannt sind die Mu- Gefährdungsstufen. Interessant wäna Dethlingen, Muna Ost und Muna re zu erfahren, wie es damit dann
Oerrel.
weitergegangen ist.
Letztere ist eine Luftmunitionsanstalt zur Füllung und Lagerung von Christine Meyer-Dittrich
Kampfstoffmunition für die Luftwaf- Munster
fe. Sie bestand aus zirka 150 Gebäuden, die meisten davon Bunker,
zum Teil in der Größenordnung von Leserbriefe müssen nicht der
40 mal 20 Metern. Nicht sicher ist, Meinung der Redaktion entspreob alle Bunker vor der Sprengung chen. Die Redaktion behält sich
Die Handball-Herren des MTV Soltau II (am Ball Jan Christian Grünha- restlos geräumt wurden. Professor vor, Leserbriefe zu kürzen.
gen) treffen im heutigen Landesliga-Heimspiel auf den TV Uelzen.
Weiß aus Leipzig antwortete bei der
„Fit in der Heide“ heißt es beim
neuen Projekt, zum dem Raphaela Schäfer (Foto) jetzt einlädt: Die Personal-Trainerin und
Physiotherapeutin startet das
„Heide Bootcamp“, das Einsteigern das Training in der Natur näherbringen soll. „Wer
schon immer etwas mehr Bewegung in sein Leben bringen
wollte, dabei noch frische Luft
einatmen möchte und mit der
richtigen Ernährung zusätzlich
ein paar Pfunde verlieren kann,
der ist genau hier richtig“, so
Schäfer. Am 18. April startet sie
das einzigartige Konzept in der
Heideregion. Dabei geht raus in die freie Natur, wo die Fitnessgeräte aus Baumstämmen, Wegbegrenzungen und Steinen bestehen.
„Das Training ist eine Mischung aus Ausdauer und Krafttraining die
auf vier Kilometern fließend ineinander übergeht beziehungsweise
aufeinander folgen.“ Innerhalb von fünf Wochen möchte die Neuenkirchnerin bei den Teilnehmern den Grundstein für ein gesünderes
Leben legen. Da ein gesünderes Leben aber nicht nur bei mehr Bewegung im Alltag anfängt, sondern auch eine ausgewogene
Ernährung dazu gehört, holte sie die Neuenkirchnerin Ernährungsberaterin Petra Isabel Schlerit mit ins Boot. Zusammen möchten sie
den Teilnehmern zeigen, wie diese mit einfachen Fitnessübungen
und Ernährungsgrundsätzen ihr Leben fitter gestalten können. „Das
‚Heide Bootcamp‘ bietet eine gute Gelegenheit unter professioneller Anleitung durchzustarten und dem inneren Schweinehund eine
Botschaft zu senden“, so die Trainerin. Anmeldungen sind über ihre
Internetseite www.personaltraining-physiotherapie.de möglich.
Immobilien aller Art
„Herzlich Immobilien“ heißt das
Unternehmen von Jens S. Rhau,
mit dem der erfahrene Immobilienkaufmann jetzt in Bispingen
gestartet ist. Und das „Herzlich“
im Firmennamen soll dabei auch
seine Philosophie wiederspiegeln: Denn egal, ob die Kunden
ein Objekt erfolgreich verkaufen
oder vermieten möchten oder
auf der Suche nach einem Eigenheim oder einer Mietwohnung sind - Rhau bietet hierbei
freundliche und kompetente Hilfestellung in allen Fragen und
nimmt sich für die Belange seiner Kunden Zeit. In der familiären Atmosphäre seines Büros in der Sachsenstraße 17 in Behringen betreut
er Kunden bei der Suche nach den eigenen vier Wänden oder bei der
erfolgreichen Veräußerung einer Immobilie. Das Leistungsspektrum
reicht dabei vom Einholen einer Wirtschafts- und Bonitätauskunft für
Privatpersonen und Unternehmen, der Objekt-Beschaffung und Suche über Hausplanung und Erstellung nach den finanziellen Möglichkeiten bis hin zur Beratung beim Thema Baubiologie. Bei diesen
und weiteren Leistungen setzt Rhau auf eine schnelle Abwicklung und
lückenlose Betreuung. Bei der Erstellung eines Verkaufsexposés geht
der Makler sogar für seie Kunden „in die Luft“: Mit einer Drohne kann
er Bilder und Videomaterial aufnehmen und die Luftbildaufnahmen
anschließend zu einer besonderen Präsentation zusammenfügen. Das
Fliegen ist übrigens ein weiteres Feld, das Rhau bestens beherrscht
- und zwar selbst als Pilot im Cockpit: Mit seiner Erfahrung hieraus
hat der Pilot aus Uelzen mit einer Unternehmensberatung in der Luftfahrt ein weiteres berufliches Standbein geschaffen. Rhau, der viele
Jahre im Ausland gelebt und gearbeitet hat und sich seit seiner Rückkehr in die Heide auf das Immobiliengeschäft konzentriert, hat übrigens noch ein besonders Angebot: Wer ihm eine zum Verkauf oder
zur Vermietung stehenden Immobilie benennen kann und der Eigentümer ihn dann mit dem Verkauf oder der Vermietung beauftragt,
erhält der Tipgeber zehn Prozent seiner Provision nach erfolgreicher
Vermittlung des Objekts. Für weitere Infos erreichen Interessierte die
Firma unter Telefon (05194) 4188050 im Internet unter www.herzlichimmobilien.de und per E-Mail an info@herzlich-immobilien.de.
Sonntag, 22. März 2015
Seite 13
heide kurier
Verlagssonderveröffentlichung
Auf dem Rücken der Pferde
die Natur genießen
„Reiten in der Natur
ist Harmonie pur“
Was den Pferdesport so attraktiv und
interessant macht? Für Annika Ueberschär, Silvia Lipinski und Anja Pasemann
ist diese Frage schnell beantwortet: „Mit
dem Pferd reiten in der Natur ist einfach Harmonie pur“, erklärt Lipinski.
„Außerdem ist es immer wieder eine
Herausforderung und hält dazu noch
fit“, so die seit vielen Jahren begeisterte Reiterin weiter. Ebenfalls oft mit ihren
Pferden unterwegs, die übrigens alle im
gleichen Stall vor den Toren Soltaus untergebracht sind, sind auch ihre Freundinnen besonders vom Einklang mit dem
Tier und der Umwelt begeistert: „Bei einem Ausritt erlebt man die Natur auf
ganz besondere Weise“, meint Ueberschär. Darüber hinaus sei der Reitsport
ein wunderbarer Ausgleich zum oft
stressigen Alltag.
„Außerdem baut man eine besondere Verbindung zum Tier auf“, so Ueberschär weiter. Und die gegenseitige
Vertrautheit, die mit der Zeit entstehe,
sei auch für die Teilnahme an Turnieren wichtig: „Wenn das Pferd auf meiner Seite ist, steht es bei den Wettkämpfen hinter mir.“ Jedes Pferd, so die
Reiterin weiter, zeige dabei einen eigenen Charakter.
Doch es muß ja nicht immer die Teilnahme an einem Turnier sein. Für Pasemann ist schon das ganz normale Ausreiten über die Felder
oder das Training auf
dem Platz neben dem
Reiterhof immer wieder
ein besonderes Erlebnis,
das für sie den Reiz an diesem Hobby ausmacht:
„Die Atmosphäre dabei ist
einfach schön.“ Seit mehr
als 20 Jahren ist sie mit
dem Reitsport verbunden
und weiß „es ist für viele
junge
Mädchen
ein
Traum.“ Auch sie habe früh
ihre Liebe zum Pferdesport
entdeckt, „und dann bin ich nicht mehr
davon losgekommen.“
So wie den drei Reiterinnen geht es
vielen, die die Begeisterung für Pferde
teilen. Und für sie alle bietet gerade die
Lüneburger Heide vielfältige Möglichkeiten, denn die Region ist wie geschaffen für hiesige Pferdesportfreunde
und auch den Reiturlaub: Durch die einmalige Landschaft ziehen sich etliche
Kilometer ausgeschilderte Reitwege.
Viele verlaufedurch gepflegte Heideflächen, Birkenwälder oder wild-romantische Natur. So geht es im Gebiet
zwischen Hamburg, Hannover und Bremen im gestreckten Galopp über Marschen, Moore und Heidelandschaften
oder im gemütlichen Trab über moosig weiche Böden und durch malerische
Flußauen.
Außerdem bieten zahlreiche Anlagen
und Höfe vielfältige Möglichkeiten für
Unterbringung und Pferdesport an.
Nicht zuletzt ist auch die Versorgung der
Pferde durch etliche Anbieter und spezielle Ausrüster mit einem breiten Sortiment von Futter bis Zubehör bestens ge-
PferdedeckenWaschservice
sichert. Außerdem kümmern sich mehrere Dienstleister aus dem Bereich des
Pferdesports um das Wohl der Tiere.
Ebenso finden sich in der Lüneburger
Heide entsprechende Tierärzte und sogar Spezial-Praxen, die die medizinische
Versorgung der Pferde sicherstellen.
Auch wer sein eigenes Pferd für den
Urlaub in der Lüneburger Heide mitbringen möchte, findet in der Region
viele Betriebe mit Gastboxen und Unterstellmöglichkeiten: Die Pferde kommen in gepflegten Boxen unter und
werden mit Heu, Stroh und allem, was
sie sonst noch brauchen, bestens versorgt. Die vielen Reithallen der Gegend
lassen sich ebenfalls nutzen - und das
nicht nur bei schlechten Wetterverhältnissen. Und wer kein Pferd besitzt, kann
sich vielerorts eines leihen: Es gibt Reiterhöfe für Kinder, für Erwachsene und
für die ganze Familie.
Kurz: Die Lüneburger Heide ist also
wie geschaffen für einheimische Pferdefreunde und reitsportbegeisterte Gäste, die hier ideale Voraussetzungen für
ihr Hobby finden.
29.03.
41.
Leder, warm gefüttert
Größe 35 - 44
statt 49.90 €
jetzt
auf die gesamte
ReitWinterbekleidung
Gültig vom
23.3. bis
4.4.2015
LANDFUXX Dehning
Kohlenbissener Grund 22-24
Munster · 콯 (0 51 92) 88 79 03
Tierarztpraxis
Dr. Friedrich Terjung
왘
왘
왘
왘
12 bis
17 Uhr
Groß- und Kleintiersprechstunde
Mobiles digitales Röntgen & Endoskopie
Laser-Therapie
24-Stunden-Bereitschaft
Montag - Freitag 8.30 - 10.30 Uhr + 15.30 -17.00 Uhr
Donnerstagnachmittag keine Sprechstunde!
Termine nach telefonischer Vereinbarung.
Schulstraße 28 · 29640 Schneverdingen
Telefon (0 51 93) 97 29 12 · Fax 97 29 13
www.tierarzt-terjung.de
DIEPOLD
Hufbeschlag
für Sport- &
Freizeitpferde
Forder n Sie
unsere n Katalo g an
GmbH
34.93
ts) und Anja Pasemann.
Annika Ueberschär (rech
Kube Weidezaun-/Netzgerät Argus 3000, 230 Volt
Ladeenergie 1,5 Joule, max. Zaunspannung 12.500 Volt, . . . . 82,90
Kube Weidezaun-/Batteriegerät Argus 250, 9/12 Volt
Ladeenergie 0,2 Joule, max. Zaunspannung 9.500 Volt, . . . . 82,90
Kube Weidezaun-/Batteriegerät Argus 2000, 12 Volt
Ladeenergie 1,2 Joule, max. Zaunspannung 8.500 Volt, . . . 109,50
Drahtlitze 200 m, verzinkt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7,90
.XQVWVWRIÀLW]Hmit 3 x 0,2 mm V2A Draht, 250 mm . . . . . . . 5,95
Ringisolator m. durchgehend verz. 5,2 mm Stütze, 25 Stück . 2,40
Schlitzisolator 25 Stück . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2,40
AgrarErsatzteilmarkt
seit 1980
Almhöhe 2 – 4 · 29614 Soltau
Telefon (0 51 91) 9 38 18-0 · info@fehlig.de
www.fehlig.de
n
reitjackeuzie
rt
sensationell red
30%
Soltau · Almhöhe 19 · 콯 0 51 91 - 9 31 39 61
www.heide-werkstaetten.de
Sonntag bei Fehlig!
Futterm
Reitsportartikel
Jodhpur-Stiefeletten
Cavaletti
Fangständer
Tribble-Barre
Rundstangen
Sprungständer
Einhängegatter
Sonderanfertigungen
Verkaufsoffener
l
Riesenauswah
Pferngd
ums bekl
Rundittel
eidu
· Reit
versch. Ausführungen und Farben,
Gr. 134 - 164
30
und 38 - 44
jetzt
ab 59.00 €
REITSPORT HINDERNISSE
Alle Produkte sind in stabiler Handwerkerqualität aus
massivem Holz gefertigt und wetterfest behandelt.
Susanne Brandt
Fulde-Nünningen
29664 Walsrode
Tel. 05161 - 3505
Fax 05161 - 602876
Silvia Lipinski.
콯 01 72 / 9 83 47 97
Seite 14
Sonntag, 22. März 2015
heide kurier
lokalsport
TVJ-Faustballerinnen holen DM-Bronze
Schneverdinger U14-Team sichert sich bei Deutscher Meisterschaft in eigener Halle eine Medaille
Die drei besten Teams bei der Siegerehrung. Die U14-Faustballerinnen vom TV Jahn Schneverdingen (rechts) sicherten sich bei der Deutschen Meisterschaft in Schneverdingen die Bronzemedaille.
SCHNEVERDINGEN. Mit dem
Gewinn der Bronzemedaille krönten
die U14-Faustballerinnen vom TV
Jahn Schneverdingen ihre tolle Leistung bei der über zwei Tage laufenden Deutschen Meisterschaft in
Schneverdingen. Neben dem sportlichen Erfolg zeigte sich das Organisationsteam um die Abteilungsleiter Christine Seitz und Eric Heil mit
der Veranstaltung hochzufrieden. Ein
besonderer Dank galt den tatkräftigen Sponsoren und den zahlreichen
Helfern. Mehr als 500 Zuschauer
sorgten an beiden Tagen zusammen
für eine einmalige Atmosphäre. In
der Vorrundengruppe B gelang dem
Team des Veranstalters ein Auftakt
nach Maß, bezwang es doch den
Ahlhorner SV überraschend deutlich
mit 11:7 und 11:4. Auch die folgenden Spiele gegen den TV Waibstadt
(11:5, 11:5) und den TSV Breitenberg
(11:7, 12:10) gewannen die Heideblütenstädterinnen jeweils mit 2:0.
Damit war der Gruppensieg, der den
gleichzeitigen Einzug in das Halbfinale bedeutete, bereits vor dem letz-
ten Spiel gegen den TSV Gärtringen
unter Dach und Fach. Hier entwickelte sich trotzdem eines der
spannendsten Spiele der gesamten
Vorrunde. Nachdem der TV Jahn den
ersten Satz mit 14:15 verloren hatte,
revanchierten sich die Rot-Weißen
im zweiten Durchgang mit 15:14 und
erzielten noch ein Unentschieden.
Im Halbfinale trafen die Jahnlerinnen
dann erneut auf den Ahlhorner SV,
der sein Qualifikationsspiel gegen
den TSV Schülp mit 2:0 gewinnen
konnte. Schneverdingen begann
hoch konzentriert und führte schnell
mit 4:0. Diesen Vorsprung hielten die
Gastgeberinnen bis zum Satzende
und brachten den ersten Satz mit
11:8 nach Hause. Der zweite Durchgang war bis zum Stand von 7:7
offen, dann gelangen Ahlhorn die
entscheidenden Punkte zum 11:9
und somit zum Satzausgleich. Auch
im Entscheidungssatz konnte sich
keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Erst beim
Stand von 6:6 gelangen Ahlhorn drei
gute Angriffspunkte in Folge und die
Oldenburgerinnen hatten beim 10:7
die ersten Matchbälle. Gleich der
erste wurde verwandelt und somit
zog Ahlhorn ins Finale ein. Dem TV
Jahn Schneverdingen blieb jetzt
noch das Spiel um Platz 3 und die
Chance auf das selbstgesteckte Ziel,
eine Medaille zu erreichen. Im Nachbarschaftsduell gegen den MTSV
Selsingen gelang ein ungefährdeter
2:0-Erfolg (11:6, 11:6) und die bittere Halbfinalniederlage war vergessen. „Unsere Mädchen haben eine
super Meisterschaft gespielt. Leider
gab es die einzige Niederlage im
Halbfinale, also zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt. Der Gewinn der
Bronzemedaille ist ein super Abschluß einer tollen Meisterschaft“,
so das Resümee vom Trainergespann Jens Bulhöher und Frank
Eggert. Für den TV Jahn Schneverdingen spielten Luca von Loh, Kimberly Groß, Sarah Eisele, Laura Heil,
Nathalie Domurath, Lilly Bremer,
Alina Karahmetovic, Zoe Kleiböhmer, Helle Großmann und Elisa
Heins.
Drei Landesmeister
Montags walken
Turniersiegerin
FCS-Trio trumpft in Emden auf
SVS-Gruppe startet in Wietzendorf
Tennis-Talent Chelsea Seidewitz erfolgreich
SOLTAU. Bei den Landesmeisterschaften im Säbelfechten in Emden
starteten jüngst äußerst erfolgreich
auch Clarissa Rafalzyk, Gesa Dünkel
und Valentin Rafalzyk vom Fechtclub
Soltau, die sich allesamt jeweils den
Landesmeistertitel sicherten.
wieder auf Müller, die sich diesmal
mit 7:15 geschlagen geben mußte.
Damit stand Dünkel im Finale der AJugend. Hier unterlag sie Charlotte
Boldt (TV Uelzen). Mit ihrem Ergebnis - Landesmeisterin der B-Jugend
und Vizelandesmeisterin der AJugend - konnte Gesa Dünkel mehr
Clarissa Rafalzyk (Jg. 2005) trat als zufrieden sein.
gemeinsam mit den weiblichen BJugendlichen an. Da ihre KonkurAuch Valentin Rafalzyk startete in
rentinnen mit größerem Repertoire der B- und A-Jugend. Seine Vorrunaufwarteten, mußte sie anfangs Nie- de der A-Jugend überstand er mit
derlagen einstecken, konnte sich mit vier Siegen und zwei knappen Nieder Zeit aber immer besser behaup- derlagen. Im Viertelfinale setzte er
ten und Gefechte für sich entschei- sich mit 15:6 gegen Claas Markwart
den. Stolz nahm sie die Urkunde für (ETV) durch.
ihre erste gewonnene LandesmeiDas Halbfinale gegen Leif Hohsterschaft in Empfang.
kamp (BW Buchholz) verlief sehr ausGesa Dünkel wollte sich in der B- geglichen. Beim Stand von 14:14
und A-Jugend beweisen, was ihr setzte Rafalzyks Gegner den entauch eindrucksvoll gelang. Im Fina- scheidenen Treffer, was Rafalzyk
le der B-Jugend besiegte sie Hanna Bronze in der A-Jugend bescherte.
Müller (BW Buchholz) mit 10:7. Im In der B-Jugend wurde er erneut LanHalbfinale der A-Jugend traf Dünkel desmeister.
Trifft sich immer montags: die Walking-Gruppe des SV Soltau.
SOLTAU. Auch weiterhin montags
trifft sich die Walkinggruppe des SV
Soltau - und zwar jeweils um 18 Uhr
an der Sporthalle der Hermann-Billung-Schule. Die nächsten sportlichen Herausforderungen für die
Gruppe sind am Samstag, dem 11.
April, der „run up“ des Lauftreffs
Wietzendorf sowie am Samstag,
dem 25. April, der Sparkassenlauf
des TUS Bergen. Nach Ostern, ab
13. April, treffen sich die Sportler
dann jeweils montags um 18 Uhr
zum Training mit oder ohne Stöcke
am SVS-Vereinsheim, Winsener
Straße 67. Neueinsteiger, die Freude an Bewegung in der Gruppe und
in der freien Natur haben, sind jederzeit willkommen. Weitere Informationen gibt es bei DTB-Trainerin Walking / Nordic Walking Elisabeth
Matys, Telefonnummer (05191)
14789, oder im Internet unter der
Adresse www.sv-soltau.de.
FASSBERG. Bereits vor einiger
Zeit gelang es der elfjährigen Chelsea Seidewitz vom Tennisclub BlauWeiß Faßberg, mit drei Siegen das
Finale der Regionsmeisterschaften
Südheide zu erreichen. Nach hochklassigen Matches war sie mit 2:6,
6:4 und 8:10 nur knapp im MatchTiebreak unterlegen. Mit diesem
Erfolg im Rücken ging es dann nach
Wolfsburg zum TSV-Ehmen-Cup.
Nach einer Niederlage gegen die
Nummer 5 der Rangliste U12 Niedersachsen im Halbfinale setzte sich
Seidewitz im Spiel um Platz 3 mit 6:3
und 7:5 im durch. Bei der folgenden
Landesmeisterschaft in Isernhagen
wurde sie in der ersten Runde von
der an Nummer 9 gesetzten Spielerin mit 7:5 und 6:3 bezwungen. Mitte
Februar war Seidewitz beim AVSLaykold-Junior-Cup an Nummer 1
gesetzt und konnte diese Position
auch bestätigen. Sie gewann, nachdem sie ihre Matches allesamt siegreich gestaltet hatte, zum ersten Mal
Chelsea Seidewitz.
ein DTB-Turnier.
Seidewitz ist erst seit zwei Jahren
Mitglied im Tennisclub Faßberg und
nutzt seitdem jede Gelegenheit zum
Training. Wer sich für Tennis interessiert und beim TC Blau-Weiß spie-
len möchte, kann sich an Jugendleiterin Henny Bockelmann, Telefon
0162-1679447, wenden. Ansprechpartner für Erwachsene ist Sportwart
Marcel Wunner, Ruf 0170-5325191.
„Fit bis 100“: Wanderung
24 Aktive der Gruppe „Fit bis 100“ um
Edna Sandau haben sich vor einiger Zeit
zur Winterwanderung ihrer traditionellen
„Vier-Jahreszeiten-Wanderung“ getroffen. Jahr für Jahr wandern die Munsteraner Frauen jeweils im Frühjahr,
Sommer, Herbst und Winter stets die
gleiche Strecke: Auf dem Fisch- und
Postweg, weiter vorbei an den Kieselgurteichen und am Muno-See zum Altdorf Breloh und wieder zurück zum BSCHeim. Die Frühjahrswanderung steht am
18. April auf dem Plan, Treffpunkt ist um
13.30 Uhr das BSC-Heim in Breloh. Jeder
ist willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen sind nicht erforderDie Landesmeister vom Fechtclub Soltau: (v.li.) Gesa Dünkel sowie Cla- lich . Auch Nichtmitglieder des BSC könrissa und Valentin Rafalzyk.
nen gern mitwandern.
Sonntag, 22. März 2015
Seite 15
heide kurier
private kleinanzeigen
kfz-markt
Wohnmobil Fiat Dukato 2,5D 5Gang
AHK Bj. 86 Tüv 9/15 Originalausst.
VB 3800.- Anschauen lohnt (05053)
987237
4 Ford 4Loch Borbetfelgen Alu mit
Nissan Micra Mod. 2000 top Zustand
Rfn 205/55 15V mit ABE VB 250.Tüv neu schwarz 135 tkm, Klima Ser(0172) 6133147
vo 60 PS günstig im Unterhalt 2. Hd.
Verk. So.-Rfn. 2 x Toyo 7 mm u. 2 x
nur 1790.- (0170) 1848686
Tayvoon 7 mm 205/55 R 16 91H auf
Treckeranhänger 10t, luftgebremst
Felge mit der Gr. ET50, 6 1/2x16 H2,
3Seitenkipper leicht rep.bed., VB
150.- (0160) 95825798
800.- (05190) 1285
Ford Fiesta silber, Mod. 06, 88 tkm,
Stellplatz für Wohnwagen, Lager51 kW 1,3 L-Motor Klima, Sport,
fläche, keine Scheune, feste Halle,
Bremsen, Rfn. Federn u.Tüv neu, geauf Wunsch als abgeteilter Raum in
pflegt, f. 3690.- (0172) 9815004
Wietzendorf (0171) 2130842
4 So.-Rfn. auf Alufelgen 205/13 R16
V zus. 100.- (05193) 974708
Ihr Anhänger Zentrum „BF“
OT Tewel · Tel. (0 51 95) 24 31
Citroen Jumper Bus Lkw Zulassung
Mod. 05, Tüv 12/15, 209200 km Klima 2. Hd. Wi.-Rfn. viele Neuteile kleine Mängel VB 3999.- (0171) 7448155
20 Rd. Ballen Heulage günstig 5 srm
Birkenhlz ofenfertig, frisch gespalten,
1 Cramer Mahl u. Mischanlage 800.(0162) 6200631
Zählerschrank für EFH IP54 eing.
Schienensystem voll verdrahtet 120.VB leichte Lackschäden (01593)
9799459
Schöner Wohnzimmerschrank H Waschmaschine Beko 6 kg AAA
222 B 268 T 50 cm, mit Glastür zu neuwertig 190.- (05193) 9664945
verk., Pr. 150.- VB (0172) 4333025 Feuerholz Kiefer Preis nach VB,
Feuerh. gem. Eiche Kiefer ofenfertig
YAMAHA Clavinova E-Pianos
TR 40.- srm (04265) 1294
neu und gebraucht. Musikhaus
BEECHWOOD, Buchholz, Neue
Straße 3, Telefon 0 41 81 - 3 51 42
Braut & Baby
BRAUTMODE - SECOND-HAND
Rolf Benz Designer Ohrensessel
Soltauer Str. 7 · Munster · 0170-8254911
Öffnungszeiten nach Vereinbarung
Leder anthraz.-schw. + Fußbank
www.brautundbaby.de
1700.- Designer Couchtisch + Rollen
Schleiflack weiß 175.- Svd. (0172)
Kaminholz
Birke und Kiefer in Me8659993
terlänge zu verk. (0171) 5466686
Da.-Fahrrad 28“ rot Viktoria 7Gang,
Jugendrad
„Rixe
Outback“ 2.0-26“,
gut erhalten 199.-, E-Bike 28“ silber,
Alu-Rex, Korb, Spiegel 279.- (0162) schwarz-weiß-grün, 7 Gang, gut erAquarium-Auflösung z.B. Pumpen,
halten (05198) 1236
6763641
Heizstab, Filter, Futter, Schläuche
uvm. zum Schnäppchenpreis (05191) Fahrräder aus meinen Restbestän- Couchgarnitur-Eck 235x275 u.Tisch
16140
den 28“ b. 12“ sowie 2 Kettcars gebr. 300.- VB Leder blau (05193) 50179
verkaufe
Verk. abschließbares BlechhäuHyundai Tuscon Schwarz Allradan- schen 154x194x180, 60.- VB (05191)
tr. EZ 6/06, 125tkm, TÜV/AU neu, Kli- 927988
ma, Anhängekupplung, Dachreling,
guter Zustand 6800,- VB (0172)
6026044
Svd.-Zentrum Berufstätiges Ehepaar
sucht 3 Zi.-Whg. oder kl. Häuschen
mit 2 Garagen zur Miete. Tel. von 1821 Uhr (01577) 3718393
Soltau, absolute Stadtmitte ca. 100
qm Bürofläche vielseitig nutzbar, Älter. Ehepaar (Er ex-Handw.) m. 2
Parkplätze, Kellerraum vorh. ab 18 h kl. Hunden, k. Kläffer, sucht kl. ebenerd. Haus o. 3 Zi.-Whg. m. Gart., nur
(05191) 3637
Schnev. gerne außerhalb bis 500.Imbiß Soltau, Harburger Str. 80
warm ohne Makler Chiffre 14512 HK
kompl. eingerichtet mit Inventar zu
vermieten für sofort od. später Wesseloh, 3,5 Zi.-Whg., EG, 2 Fam.Haus, Pferdehof, 116qm, D-Bad,
(05191) 3230
Holzfußb., Zentr.-Hzg., Garten, 2
Lünzen EG-Whg. 75 qm EBK- Stellpl., KM 510,- + NK/KT (04265)
Wohnküche, Parkett/Fliesen, Bad, 955964
Abstellr., WAS-Raum, sonnige Terrasse, ab sofort WM 580.- (05193) Haus Nähe Soltau ab 1.7. zu vermieten (0175) 7748751
2182
Suche kl.Whg. o. 1-2 Fam.-Haus um
Soltau bis ca. 20 km, 2 Zi., EG, o. kl.
FeWo ganzj. zu mieten, bin Sicherheitsingenieur im Heidepark Soltau
Whg. um die 280.- Chiffre 14521 HK
Soltau, helle 3 Zi.-OG-Whg. gute Lage, 75 qm, Laminat, EBK, Sprechanbis neuw. el. Rasenm. Lux E1800 42 Puzzle 500 u. 1000 Teile 4.- bis 6.-, lage, an ruhigen Mieter ohne TierSchnitt neuw. 70.- el. Rasenm. Fileu- 50 versch. Motive, Puppenwagen v. haltung, 420.- + NK/2 MMKt., 75 kWh.
EnVbr. (0172) 9863321
rette 48 Schnitt 90.- (05194) 1507
1950 VB 70.- (05193) 4118
...flexibel dem Treppenverlauf angepaßt Lagerfläche, Lagerbox, Stellplatz f.
Wohnwagen, keine Scheune, feste
콯 0 50 53 - 1228
www.treppenliftservice.de
Halle, auf Wunsch als abgeteilter Teil
in Wietzendorf (0171) 2130842
Verk. Feuerholz Buche, Birke, Kie- Heißmangel v. Siemens 75.- 2 Gardena-Schlauchwagen je 10.- Midi- Soltau, 3 ZW im MFH, 70 qm, Balfer, Fichte (0171) 5151602
kon, Laminat, Fliesen, keine TierhalTreckerfelgen 6LochNr. 4393 W-9/28 Stereoanlage mit Subwoofer und CDtung, KM 365.- + NK/Kaution (05191)
Rfn. Gr. 11,2-28 Maschendraht 1,2 Spieler VB 60.- (05193) 4118
979943
mm stark 1 m hoch 300 m lang auch Antike Eßgruppe Mooreiche 4 Stühle Hochlehner m. Ziernägeln Tisch Soltau, 3 Zi.-Whg. 72 qm, mit Balkleine Mengen (05054) 1383
200.- Yamaha E-Gitarre m. Verstär- kon, 390.- + NK/Kt., 3 Zi.-Whg. 60 qm
Tiefstpreise f. Trapezbleche u. ISO-Paneele
ker, Tasche, Zubehör 220.- (05191) 325.- + NK/Kt., Whg. renov. neues
9707753
Bad, EBK, Laminat, Keller, K-TV,
Telefon (0 51 38) 6 01 56 70
www.blech-center-sehnde.de, info@blech-center-sehnde.de
Stellpl. (05191) 3202
TREPPENLIFTE
Zu verk. Opel Kadett Bj. 89 Hub 1,6
Autom. 4trg., 156 tkm, u. 4 So.-Rfn. Nostalgiepuppenwagen u. Puppen,
Tüv 6/16 VB 450.- an Bastler nur 12- Servicewagen mit Kacheln 20.Trimmrad 25.- (05053) 272
22 Uhr (01522) 4474475
Alufelgen mit So.Rfn. für Golf 3
Suche dringend Wohnwagen
4Loch Gr. 195x60x14, 80.- (05199)
oder Wohnmobil
1231
Telefon 01 71 - 3 74 34 74
Verk. Rasenmäher 1 x Dolmar 190
So.-Rfn. günstig abzug. Conti 195/ ccm B 510 mm Bj. 2010 u. Garten55 R 15 85H, 5-6 mm mit Stahlfelgen land DG450 135 cc Bj. 14, B 460 mm,
5Loch Pr. VB (01515) 3687259
jeweils VB 150.- (0174) 1818128
Renault Twingo top Zust., EZ 10/03 Verk. Bosch Geschirrspüler ElekMod. 04, Tüv 3/17 E.F.- erst 98 tkm
tronic, 5 Programme, weiß 60 cm breit
sehr gepfl. 1750.- (0160) 97921699
u. tief, 85 cm hoch mit Deckel, gut erhalten, VB 90.- (0173) 6755597
28 D-Rad 3G. 60.- 28 H-Rad 3G. 60.28 H.Rad 1G. 40.- 26 D.Rad 3G. 60.28 D-Rad 3G. Korb v.+hi. Nabendynamo 90.- Schneverd. (01763)
Suche Haushaltshilfe für 3-4 TaVerk. Forellen, schlachtfrisch vom 9307017
Teich, auf Vorbestellung auch geräu- Waschmaschine aus einer Haus- ge/Woche selbständiges Arbeiten erchert, in Hermannsburg (05052) 3745 haltsauflösung für 150.- zu verkau- forderlich in Wietzendorf ca. 5-6 Std.
wegen
tgl. (05196) 1265
u
Umba
Gewerbewaschmaschine Miele u. fen. Die Maschine ist in einem sehr
Kaufe Akkordeon, Harmonica, und
Trockner beides mit Kraftstrom mög- guten Zustand. (01590) 3151278
andere Musikinstrumente sowie alles
03.2015
8.
–2
Wasserbett
ca.
3
Jahre
komplett
m.
lich
Kaltu.Warmwasseranschluß
bei
3.
WK I u. II, Ölbilder, alte Bücher,
vom 06.0
Sockel u. Heizung VB 350.-, MesWaschm. möglich (0171) 7448155
(04131) 401683 o. (01520) 2031739
singbett 180x200 mit sehr gepfl. 5 ZoGolf 4 3trg., EZ 99 1,6L 74 kW, 101
nen Matratze u. Lattenrost 100.- Antiquariat T. Ehbrecht kauft Bücher
,
er
PS, Tüv 12/16, schwarz Klima AHK
ettbäd
(05197)
9996333
pl
e
m
em
Ko
st
➔
Alufelgen Bremsen Kühler Zahnrieaus allen Bereichen. Tel. 05149/8608
ke, Heizsy
Reifen Ford Fiesta auf 4Loch Alufelmen neu VB 2250.- (0173) 3441285
Einzelstüc Top-Angebote
gen 185/55 R 14 H Prof. 7 mm, 100.- Weltkrieg 1939-1945 Orden u. Ure
und viel
Verk. mein Quad Speedstar 300 276
VB (05197) 9996333
r
kunden,
Uniformen, Dolche, Mützen
de
ccm 13 kW 860 km, NP 2900.- VP
aus
ng
Rundecke mit Sessel 2 J. Fb. sma- gesucht, gebe für gute Uniformjacke
1900.- das Quad ist im Top Zust.
Ausstellu
ragd, Funktionsecke Schenkelmaß 350.- u. Mütze 200.- (04263) 2760
(01573) 9049182
290x226 Pr. VB 250.- (05191) 4763 Su. Tondachziegel v. Braas Achat
Opel Omega Bj. 96, 185 tkm, Benzi12. antrazith ca. 200 St. (auch kleine
ner 170 PS, Autom., Tüv 2/17, viel Drehbank Meuser 2,5m Spitzenw.
Mengen anbieten) (01511) 5493364
Ausstattung guter Zust., kein Rost Forkhard Futter 315mm div. Zubehör
suche
Amlulses s
ra u s !
bis zu
70 %
1400.- VB (0173) 9036173
Elektrik komplett neu Preis VHS oder
Renault Kangoo, Bj. 00, Motorscha- geg. Gebot (0176) 53728038
den, 150.-, 2 Satz Wi.-Rfn. 175/ 65 R Kommunalstreuer Rauch SA 250
14 auf Felge, je 50.- (0171) 9322909 neuw. Zust. Streubr. 0,8–6m. Mit
Nissan Qashqai,Visia,1,6 Benziner, Zapfw.+Beleuchtg.+Abdeckplane TA
84kw/114PS, Erstzu. 3/10, Tüv 3/15, 16 + Rührw. RWK 2 +Betr.Anl. Preis:
76500km, AHK, Klima, checkheftge- VHS (0179) 5923410
pfl. ABS u.v.m.VB 9500,- (0174)
Feuerholz Eiche, Birke, Erle in Me6134348
terenden 40.- oder gespalten 55.-.AnOpel Meriva, Bj. 2006, 36.tkm, Rentlieferung möglich (05195) 7016
nerhand, 1a Zustand, TÜV neu,
Alu/Wi Reifen, Top-Ausstattg., Neu- Rasentraktor Castelgarden hydr.
teile, VB 4450.- (01577) 8938357
Antr. Schnittbr. 91 cm, Do.-MW Mot.
Mercedes C 220 CDi T Autom. 136 2 Zyl. Honda 13,3 PS,Räumsch. 120
PS 145 tkm Freisprech. mit Telef. Kli- cm Schneek.VB 2250.- (05194) 2082
maaut. el. Tempomat Wi.-Rfn. Bremse v.+hi. neu 6800.- (05191) 4302
Harburger Str. 17a · Schneverdingen
Telefon 05193-9841-0
www.schoneboom,de
1 rotes 2er Sofa B 180 cm, Sitzelemente können abgezogen werden u.
sind f. Waschmasch. geeignet, sehr
gepfl. 180.- VB (05161) 609469 o.
(0174) 3606651
fre 14525 HK
OT Neuenkirchen, ruhige Lage 2
schöne helle Whgen. 1. OG, 2 Zi.,
große Küche, D-Bad, ca. 50 qm, 2.
Whg. 1 1/2 Zi., Küche, D-Bad, ca. 46
qm (0174) 1415773
So.-Rfn. auf 5Loch Alufelgen 185/60
R 15 88H, 100.- VB (05053) 223
Suche: gut erhaltenes Kettcar und
Munster Rehrhofer Weg 36 LadenGartentisch (05195) 1856
geschäft ca. 92 qm, mit Büro, kleines
Verk. Heißmangel 100.- Rabeneick Gitarrist/Sänger gesucht für etaLager, WC, sofort frei, 320.- KM +
Da. u. He.-Fahrräder a 200.-, Holz- blierte Tanz-und Partyband im Raum
180.- NK + 19% + 3 MMKt. (0171)
zuber 35.-, Fleischwolf Bauknecht HK/VER/ROW (05191) 8030725
2175098
149.- (05051) 970055
Suche Armbanduhren Handaufzug+Automatic, Omega, Zenith, Han- Munster Rehrhofer Weg 34, 3 Zi.hart, Longines, Laco, Tutima, Jung- DHH mit kleinem Garten, Terrasse
hans, BWC, Breitling, GUB, auch de- sofort frei 425.- KM + 50.- Garten +
230.- NK + 2 MMKt. (0171) 2175098
fekt! (0171) 9071877
Mercedes E 220 CDi Autom. Elegance, Bj. 3/07, nur 37 tkm, Standhzg., Comand, eSSD, AHK, PTS usw.
1A gepfl. 17.950.- (0171) 9646663
Geschichte bis 1945, Privathistoriker kauft: Soldatenfotos, Alben, Feldpost, Bücher, Urkunden, EK2, Abzeichen, Soldbuch, Helm, Bajonett,
usw (0423) 930162
VW Golf 3 Kombi, Bj. 94, 170 tkm,
Tüv 8/15, 44 kW nicht fahrbereit (Benzinzuf.) 8fach bereift an Bastler Tank
voll, Pr. 400.- (05191) 12524
Suche alte Banknoten & Münzen
Gerne auch große Mengen. Bitte alles anbieten (01592) 5099444
Opel Combo, EZ 6/06, Benzin + Gas,
Klima, AHK, 5Sitzer, blau-met., 71
kW, 212 tkm, EFH, SV, ZV, 2. Hd., Tüv
8/15, Scheibe Riss, 2699.- (0162)
5377205
Verk. Miniklappfahrrad wie neu sil- Pferdekummet mit Spiegel ca. 100
ber für 90.- (01573) 9049182
J. alt, Lampe italienisch 2flammig grün
Verk. Schlauchmotorboot mit Pad- Patina-Kommode m Spiegelaufsatz
del gebraucht silber mit Holzfußbo- (05196) 980788
Wer schneidet meiner Frau (Rollstuhlfahrerin) die Haare u. macht ihr
eine Dauerwelle? Gegen Bezahlung,
bei uns in der Whg. (05191) 3810
den für 400.- (01573) 9049182
Autokindersitz ab ca. 1 Jahr und Kinderspielstuhl gesucht (05191) 13942
Verk. Eßtisch rund mit 6 Stühlen DyVerk. Quad Speedstar300 276 ccm
lamin Buche gut erh., mit Chromfüßen
13 kW in ncarbonrot nur 860 km NP
120.- (01573) 9049182
2900.- VP 1900.- EZ 8/14 (01573)
Verk. gut erh. Trekkingfahrrad 28“
9049182
für 90.- (01573) 9049182
Peugeot 206, ideal f. Anfänger,
Tüv/AU neu, steuergünstig, sehr spar- Diamantboard TS 350DS Steinsam, 5-6 l/100 km, 1390.-, alles wei- schneidemasch. für Naß- u. Trockenschnitt, gute Diam.scheibe, Wacker
tere bitte Tel. (01522) 8344898
Flaschenrüttler mit Umformer VB
Cabrio Fiat Barchetta Tüv fast neu
(04263) 8663
guter Zust. div. Neuteile neues Verdeck 1,8L Motor läuft top Wi.-Preis Großes Vogelhaus preiswert abzu2500.- s. ger. opt. Mängel (0173) geben. Nur für Selbstabholer in Grauen. (05193) 971315
4105542
Kü.zeile f.Wandlängen 225-295 cm
Siemens Glaskeramik/Cerankochf. u.
Siem. Einbauherd, Edeltahlspüle m.
Armat. ca. 15 Mon. alt Dunstabz.haube u. Hängeschränke VB 730.(05191) 14244
Brennholz Birke u. Eiche gemischt
1 m lang 40.- rm, ab 16 Uhr (0160)
6220564
Suche aus dem HK Fahrgemeinschaft zu Blohm + Voss (01522)
7734010
immobilien
vermietung
Doppelbett 180x200 mit Bettkasten
VB 150.-, suche Waschbetonplatten 2-Zi.-DG-Whg., Soltau, Bad, GästeWC, WM-Anschluss, EBK m. Spülm.,
50x50 (05191) 18507
Gartennutzung, eig. Eingang, keine
Autogas Fam. Limo. SUV Bj. 05, dir. Nachbarn, 330.-+ SW (0162)
GM-Chevy Rezzo mit AHK 1500 kg 2429367
Audi 80 4T euro 4 Tüv 2/15, Rfn. 1 Hollywoodschaukel für Kinder ab Klima etc. div. Neuteile Rfn. usw. 89 Soltau, 3 Zi Whg, 71qm, KM 420,Jahr, 2L 115 PS, AHK. Radio ZV, 3 Jahren zu verk., 99.- Anhänger für kW 2L Tanken für die Hälfte 65 Cent ,NK 170;-, + Kt, Laminat, Vollbd, EBK,
1994/190 tkm, VB 800.- (01520) Rasenmähertrecker 1,2 m x 2m für jeL Euro 3 Steuer, 2500.- FP (05822) Blk, Kabel-TV, zum 1.05.v. Priv.
5432072
3521
99.- zu verk. (0171) 1459780
(05118) 9835899
Preiswert wohnen im Grünen…
Munster - Wagnerstraße 19, 3 Zimmerwhg., Küche, Bad und Loggia, 66,96 m2,
II. OG links, KM 288,- € + NK, MS = 2
KM, provisionsfrei!
Treureal Property Services GmbH,
Herr Kottke, Telefon (0 51 92) 25 36
Bispingen Neubau EFH 131 qm,
Fertigstellung Mai/Juni, modernste
Niedrigenergieausst., nur 1200 m
vom Ortskern entf., NKM 875.(05194) 982020
Munster, Kirchgarten 5, 3 Zi. EG, 75
qm WF, ab sofort frei, frisch weiß renov., ruhige Lage m. Terr./Garten, VBad, EBK weiß, NKM 390.- + BK 70.HK 70.- + Garage 40.- v. priv., 3
MMKt., ab 14 Uhr (0172) 4188282
Soltau, super 4 Zi.-Whg. 95 qm,
EBK, Parkett, Sonnenbalkon, Du +
Badew., EG, Stellpl. in Sackg., V, top
Soltau, 3 1/2 Zi.-Whg. 86 qm, ruhig gepfl., kurzfr., k. Tiere 545.- + NK/Kt.
gepfl.Wohnlage, EBK, V-Bad, Loggia (01525) 4984119
Keller 460.- + NK/MS, ab 1.5.15 frei
Munster, 3-Zimmer-Wohnung ab
(01520) 2099253
sofort frei ! 67 m2 - renoviert mit
Bergen OT Bleckmar, 16 Min. bis
Balkon. 301.- € Kalt + ca. 120.- €
Soltau,
NK + 2 KM-Kaution. Telefon
2-Fam.-Hs., Garten, Terrasse, Grg, 0174.4 44 54 67
Ebk, sofort frei, EG 120 qm, 5 Zi.,
520.- Km; OG 92 qm, 4Zi KM 460.- Munster, Kirchgarten 7, 3 Zi. 1. OG,
(0172) 4345040
70 qm WF, ab 1.6.15, ruhige Lage mit
Eigener Hauseingang! 2 Zi.-Kom- Balkon, V-Bad, EBK, NKM 340.- + BK
fort-Whg., ca. 67qm, hochw. Ein- 60.-, HK 60.- von privat, 3 MMKt., ab
bauküche, EG, Terrasse, Gepfl. 14 Uhr (0172) 4188282
Wohnpark in Munster KM: 340.- +NK Soltau, 2,5-Zi-DG-Whg., 78 qm,
(05192) 98100
EBK, V-Bad, Laminat/Fliesen.Im GrüMann sucht Haus zur Miete zum 2. nen u. doch zentrumsnah zum 01.06.
Quartal 2015 im Raum Sol, Svd, Nkn o. früher. KM 390 + NK (05191)
bis 550 kalt, gerne abgelegen Chif- 968077 mit AB
Hermannsburg 5 Zi.-EG-Whg. neu
renov., 170 qm, Kü., D+W-Bad GWC
Keller W Kü Trockenr. Terrasse, Garten, Garage mögl. ab sofort k. Hunde
Div. Gartengeräte mit Benzinmotor 690.- + NK/MS (05071) 4134
Motorsägen, Laubsauger/-bläser,
Gartenfräsen, Heckenscheren, Ra- Verm. kl. Landhaus mit 50 qm idyll.
senmäher, Vertikutierer alles anbie- sehr schön am Hof gelegen, auch als
ten auch alt oder defekt, Soltau (0170) Wochenend-Whg. geeignet Raum Wdorf, warm 330.- (0174) 1818128
2925222
Suche z. 1.6./1.7.15 ruhige 3 ZiWhg., 60 qm, EBK, Terr./Balk., EG/1.
OG, Keller in Soltau v. solv. Mieterin
(05191) 606265 AB
Schöne, helle Single-Whg. 2 Zi.,
EBK, Bad, ca. 50 qm, ab März zu
verm., 275.- KM + NK/Kt. in Mittelstendorf, evtl. mit Garten (05191)
4317
Schöne 3 Zi.-Whg. 74 qm, ruhige Lage, EBK, o. Tiere o. Kinder, Parkett
Rolläden Autostellpl., Kellernutzung,
Fahrradraum, 369.- KM + 190.- NK 2
MMKt. zum 1.6.15 (05191) 5057
+++ Postbank aktuell +++
Baugeld zu Top-Konditionen
auch OHNE Eigenkapital
Heike Jongmans-Packheiser
Telefon 0 51 92 - 40 32
Soltau sonnige 3 ZW Keller, Balkon,
K-TV, EG, KM 365.- + Kaut. zu erfragen (05191) 15007
Whg. in Müden/Örtze Erstbezug
nach Totalrenovierung schöne 1-2 Zi.
OG EBK Miete 320.- + NK (05031)
2730
Wietzendorf 2 Zi.-Whg. 54 qm, ebenerdig Bad, Terrasse Abstellk. 370.warm, Strom + Müll extern. Britta Rose (0173) 3510226
Wietzendorf 1 Zi.-App. ca. 45 qm,
sep. Eingang teilmöbliert 395.- inkl.
NK (05196) 980788
Munster Nähe Zentrum kl .Haus,
Soltau Stadtmitte 4 Zi.-Whg. 100
Keller, Garage, WM 630.- 2 MMKt.
qm, EBK, Bad, GWC, Diele, Balkon,
(05192) 5543 o. (01522) 3149871
Miete 520.- + NK, courtagefrei
Svd. v. priv. 2 Zi.-Whg. Nähe Zen(05193) 9821540
trum Höpen 52 qm EG ruhig Lage
Soltau Stadtrand, 3 Zi.-Whg. 73 qm,
EBK Keller Südterrasse Gar.-Anteil
EBK, Bad/WC, gr. Balkon Keller AuNR Pkw-Stellpl (0179) 6480430
tostellpl., Miete 395.- + NK/Kt. Energieausw. 125 kWh (m2a) (05193) 4045 Schneverd. komplett neu renovierte 3 Zi.-Whg. neues Bad,Balkon 70
Verm. in Soltau Stadtmitte 3 Zi.- qm 2 Kellerräume u. Garage ab soWhg. 78 qm, EBK, Bad, Balkon, Kell- fort frei, 540.- + NK (0171) 3004486
err., KM 395.- + NK/Kt. courtagefrei
Soltau sonnige 2 ZW, Keller, Boden,
(05193) 9821540
K-TV, EG 42 qm, in gepfl. MehrSoltau Stadtmitte 1 Zi.-Whg.30 qm, fam.Haus KM 235.- + Kaut. (05191)
EBK, Bad/WC Kellerr., KM 195.- + NK 15007
courtagefrei (05193) 9821540
Munster günstige 2 Zi.-Whg. ca. 40
3 Zi.-Whg. in Soltau 60 qm, Balkon, qm, Kü., Bad, sep. Eing., Nähe StadtEBK, Duschbad Laminat, Kfz-Stell- mitte KM 170.- + NK 120.- + Garage
pl., Kellerraum, WM 530.- (05192) WM 320.- zum 1.5.15, ab 18 h
4666
(01525) 7459225
Garage in Breloh zu verm. An der Neuenkirchen 2 Zi.-Whg. 81 qm,
Raubkammer 2 frei zum 1.4.15, 30.- 345.- + NK/Kt. zu verm. (05197) 293
mtl. (05192) 963832
Munster/Oe., Kohlenbissener Str., 1
Suche kleine Halle bis 300 qm im Zi. 45 qm 200.- +NK/Kt.; 2 Zi. 60 qm,
Bereich Soltau oder Umkreis 15 Ki- Terr./Gart., 295.- +NK/Kt. 3 Zi. 80 qm,
lometer. Strom erbeten. günstige Mie- Terr./Gart., 375.- +NK/Kt. auch über
te da nur Lagerung (0176) 54397819 Arge mögl. (040) 81955601 o. (0172)
Schöne, helle Single-Whg. 2 Zi., 4232790
EBK, Bad, ca. 50 qm, ab März zu
verm. 275.- KM + NK/Kt. in Mittelstendorf, evtl. mit Garten (05191)
4317
Mitbewohnerin gesucht Biete 1 1/2
Zi., Küche u. Badmitbenutzung in Svd.
sofort frei, Garten, Keller, WLan, WM
220.- inkl. Strom (0177) 3502683
Seite 16
Haushaltsauflösungen
private kleinanzeigen
ich bin verwitwet u. kinderlos,
hübsch mit fraul. Figur u. schöner
Oberweite, ehrlich u. liebevoll.
Habe als Krankenschwester gearbeitet, bin nicht ortsgebunden a. d.
Gegend u. freue mich auf Ihren
Anruf, gern auch älter, ich besuche Sie gern mal mit meinem Auto
Seniorenherzblatt 05172-9667016
auch Wo-ende
Su. Gartenhilfe in Soltau-WolterHELMUT, ein Mann zum Anlehnen
dingen zur regelm. Pflege, ca. 2000 WITWER, 58 J., sehr männlich mit dunklem Haar
u. strahl. Augen, e. sportl. Figur. Sehr vermögend
qm Grdst. (0163) 4176382
mit schönem Eigentum. Ich halte mich fit, bin ein
guter Handwerker, mag das Segeln und genieße
auch mal ein Glas Wein bei schöner Musik. Ich
würde sehr gern wieder für ZWEI sorgen. Welche
Holzhaus Rohbau neu! billig abzuDame mit Herz wagt den Neuanfang über
geben in Wolterdingen Soltau. 70 qm,
PV 0511/ 338190 9-22 h - auch Sa/So
3 Zi., Küche, Bad, überd.Terrasse auf
300 qm Pachtland (05191) 8038905
Bildschöne, zärtliche Sie 51J.
Außenstall neu für Kaninchen 107x
o. (01578) 9368746
1,65 m groß mit schlanker, vollbu66x56 mit Zubehör zu verk. (0163)
siger Figur, umzugsbereit u. unab6413293
hängig. Ich bin sehr vielseitig,
3jähr. reinr. unk. Parson-J-R-Rüde, warmherzig, romantisch, häuslich,
Rauh. überw. weiß, sehr lieb u. ver- vermisse aber einen Partner fürs
spielt, geg. Schutzgebühr in liebende Leben. Wenn Sie mich treffen
Hände abzugeben (01578) 2760929 möchten rufen Sie schnell an
Herzblatt 05172-9667016 auch
Suche 1 1/2-2 Zi. Eigentums-Whg.
am 21. + 22. März 2015 Wo-ende
von privat ohne Courtage nur Soltau
von 13 bis 16 Uhr
Stadtnähe (01609) 2182839
tiermarkt
Bungalow
Rohbaubesichtigung
Birkenweg 1b
W-Dorf komft. neuw.-EFH mit
großem Grdst. Do.-Garage 180 qm
Bispingen
WF viele Extras auch teilbar auf 3.
Whg. 80 kWh Pr. VB (0174) 2379149 Osterhasen in allen Größen, bunte
Zwergkaninchen,
auch Löwenk. und
Eigentums-Whg. in Soltau-Stadt zu
verk. 92 qm, 3 Zi., EBK ohne Cour- verschiedene Riesen und Widder,
tage, Bad m. Du u. Wanne (0174) jung und alt zu verkaufen. (01522)
6282570
9473570
Kleinanzeigen 3,-
Frühling in Kühlungsborn, strandnahe Kft.-FeWos f. 2-4 Pers., ruh. Lage, noch einzelne Termine frei (030)
3966739
Feuerholz Lohnsägen und
Spalten mit Sägespaltautomat.
www.hr-womo.de.vu
Tel. 0 51 95 - 96 09 91
Büsum, familienfreundliche FeWo.
5 Gehmin. zum Meer, Südterrasse/Balkon, Strandkorb, Piratenbett,
Parken am Haus, keine Hunde
(04264) 87014
Bagger- u. Radladerarbeiten, Garten- u. Pflasterarbeiten, Baumfällungen aller Art. Tel. 01 63 - 5 13 13 41
Braunlage/Harz hübsche 1 1/2 Zi.FeWo, 1-3 Pers. Nähe Wurmbergseilbahn u. Kurpark (05195) 4057176
o. (0178) 6366555
Insel Fehmarn, FeWo. 2 Zi. bis 4
Pers., großer Balkon Südseite, dir. am
Wasser, Meerblick, TV, PKW-Stellpl.
(04193) 7491 oder (0162) 7707772
sonstiges
Hole kostenl. ab: alte Bücher, Romanhefte, Reste v. HH-Aufl., Boden/Kellerfunde, Kleinmöbel, Bekl. + Wäsche, Spielzeug, alte Fahrr., Bilder
Porzellan + Gläser (05055) 5414
Biete Hilfe zur Selbsthilfe bei Sorgen mit dem PC, Win7 u. 8, Internet,
Schadware, Telefon usw. kostenlos
(0151) 50811105
Imbiß Soltau, Harburger Str. 80
kompl. eingerichtet mit Inventar zu
vermieten für sofort od. später
(05191) 3230
West Highland White-Terrier-Welpe Rüde 12 Wo alt geimpft entwurmt Lieber Uwe ich suche Dich! Wenn
und stubenrein sucht ein neues Zu- Du am So. 2.3. eine Annonce aufgegeben hast, hätte ich Dich gefunden.
hause, 450.- (01520) 7169994
Leider kann ich über die PV nicht mit
Von priv. alter Resthof 4066 qm in 2 Offenstallplätze in Schneverd. ab
Dir in Kontakt treten. Einiges weißt Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Grauen zu verk. Wohnhaus + Diele + sofort frei. Round, fließend Wasser,
Du ja schon über mich. Bitte melde
Scheunen + Halle. Energieausweis in Mithilfe erwünscht, 4er Herde, geDich! Chiffre 14523 HK
Zwei entgeltl. Begehungsscheine
Vorbereitung (05193) 971315
mischt, kein Hengst (0163) 7524856
zum 1.04.2015 in einem landschaftMARIE-LUISE, 56 Jahre ist...
Ruhige 2 Zi.-Whg. ca. 60 qm, EBK
e. jung gebliebene WITWE. Eine sehr gut ausseh.
lich reizvollen Heiderevier 400 ha zu
Wietzendorfer Hundepension
Flur Duschbad WM 360.- inkl. PkwFrau mit e. schönen weibl. Figur, warmherzigem
vergeben.Wildvork.: Rehwild, sonstiund Hundeschule
u. liebevollem Wesen. Finanz. durch Witwenrente
Stellpl. Schneverd.-OT ab sofort
ges NW Chiffre 14526 HK
u. Vermögen abgesichert u. unabhg. Ich suche für
Tel. 0 51 96 / 25 01 31
(05193) 6074
e. harmonisches Miteinander e. aufrichtigen Mann
Band südl. Soltau 40+ sucht dring.
(Alter egal). Würde Sie gerne schon am WochenBaugrundstück in Schneverd. OT
lustigen Lead Gitarristen für BluesHübsche Endmaß-Pony-Fuchsstu- ende treffen! Erfüllen Sie mir diesen Wunsch mit
Lünzen zu verk. 914 qm voll erIhrem Anruf über
Rock Projekt. Div. Stücke, Gigs Probeschlossen kein Bauzwang Pr. 54.-/qm te, 19 J. alt als Freizeitpferd günstig
PV 0511/ 338190 9-22 h - auch Sa/So
raum, Anlage vorh. (0171) 5471417
zu verk., absolut lieb und keine Un(05193) 4103
arten (05195) 3890050
Charmanter Naturfreund sucht sym- Privatflohmarkt an der Sprengeler
Bauplatz in Schneverd. 933 qm zu
Mühle am Pfingstmontag (25.5.) keiverk. Tinesch Ecke Rotenburger Str. 2 zahme Ziegen u. Dress., kastr. Zie- patische Sie für gemeinsame Fahrne Standgebühr. Wer macht mir? Invon privat Pr. VB 71.000.- (0173) genbock in gute Hände abzug. Bock radtouren u. Kochen. Bin 53 u. gut
gegen Bezahlung in Pension. Kein drauf. Freue mich Chiffre 14522 HK fo: Holger Thamsen (05195) 9723927
4409866
Flohmarkt in Zahrensen 3.5.15 ab
Schlachten! Pr. VB (04262) 1059
Nette Familie sucht EFH mit 5
ROSWITHA, 62 J., verwitwet ...
9 Uhr keine Gewerbetreibenden,
e. natürliche Frau, sehr hübsch und mit Körper &
Schlafzi. oder 4 Schlafzi. + EinliegerSeele jung geblieben. Ich liebe die Häuslichkeit, Standgeb. 5.- Anmeldung (05193)
Whg. in Svd. zum Kauf (0170)
mag Natur und Garten und suche einen netten, 971123
8280735
offenherzigen u. aufricht. Mann für e. zufriedene
Zukunft. Finanz. bin ich versorgt, bin nicht ortsgeb. Priv. Indoor-Flohmarkt in Grauen
40 Jahre
und kann Sie gern besuchen. Über e. Anruf von bei Lünzen, Nersumer Str. 2, Sa. 11.4.
über
Ihnen würde ich mich sehr freuen. Einfach nach
v. 10-16 Uhr ehem. Schnitzerei mit
mir fragen über
HH-Auflösung (05193) 971315
suche eine beziehung wo noch
29640 Schneverdingen · Harburger Straße 13
PV 0511/ 338190 9-22 h - auch Sa/So
treue zählt bin 44j dunkle kurze haaDer Hofflohmarkt in Mengebostel
Bauplätze in Baulücke
re braune augen 1.75 groß würde
findet in diesem Jahr am 28.6.15 statt.
Wintermoor, 1.800 m2, voll erschl. € 65.000,mich sehr gerne wieder verlieben welInfo ab 20 h unter (05163) 6076
2
Zahrensen, 1.000 m , voll erschl. € 55.000,che frau sucht würde freuen wenn
Lust auf Schnäppchen und Selbsteuch meldet. (0175) 4935678
www.meyer-traumhaus.de
gebackenes, runter vom Sofa auf zum
Hübsche Sie, EVA, 36 J. ...
Telefon (0 51 93) 9 80 90 · Fax (0 51 93) 98 09 10
Flohmarkt rund ums Kind im KiGa Am
e. bezaubernde u. liebevolle Frau mit toller Figur,
Jordan in Schneverdingen, heute von
Soltau: RMH 102 qm WZ, Eßzi., 3 e. hellen Lachen u. strahl. blauen Augen, die stets Fehmarn-Südstrand FeWo ab 35.- 14-16 Uhr!!
fröhl.
in
die
Zukunft
blicken.
Mein
Beruf
als
kfm.
SZ, Bj. 66, neue Heizung, Kaminofen, Angestellte bietet mir e. finanz. unabhg. Leben. Ich /Tag, 2-3 Pers. nur 2 Min. zum Strand
Obstgarten VB 88.500.- (0173) würde mich gern wieder verlieben und suche e. (01769) 6274323
humorv. Mann (gern älter), der sich jetzt spontan
3235078
Ostern auf der Ostseeinsel Usedom
zu e. Verabredung „hinreißen“ lässt. Anruf über
in Zinnowitz! Komfortable Fewo'en 60
PV 0511/ 338190 9-22 h - auch Sa/So
qm f. 2-4 Pers. ab 40.-/Ü., Hund willMASSIVHOLZMÖBEL
Attraktiver Pensionär 74J.
kommen. (04267) 981177 o. (0172)
Harald, finanz. gut versorgt, ohne
in Akazie, Seesham,
Vermarktung von
4881703
Anhang, liebt Reisen, Musik u.
Schneverdingen
Kikar, Eiche, Ulme.
Kur
an
der
polnischen
Ostseeküste
in
Bad
gutes Essen. Ich fühle mich noch
Kolberg! 14 Tage ab 399 €! Hausabholung
bis Hamburg
zu jung u. vital um allein zu bleiinkl.! Prospekte, DVD-Film gratis! Buche jetzt!
Möbelfundgrube Soltau
gewünscht?
ben. Wo ist die natürliche, adrette
Tel. 0048947107187 · www.kurhotelawangardia.de
Telefon 05191-72140
Dame mit der ich alles Schöne
gemeinsam erleben kann? Ich
Spanien Wohnung ab Mitte Mai frei
freue mich auf Sie SeniorenherzCosa del Sol Torrox Costa Laguna Hallo Schatzimaus... Du Frau meiWir können
blatt
05172-9667016
auch
Wonoch mehr
Beach, 29.-/Tag für 2 Pers. + Endr. ner schlaflosen Nächte... schön, daß
ende
garantieren!
70.- Flughf. Malaga (0162) 1049635 es Dich gibt... Ich möchte immer für
Dich da sein... HDGL Knutschi...
Schröder & Lange GbR
TANJA,
45
J.
jung
u.
schon
WITWE
Nordsee nähe Husum (Bordelum) Ich weibl., suche Ü50 Single FrauVerdener Str. 19 · 29640 Schneverdingen
eine attraktive, einfühlsame u. vor allem natürliche Super FeWo f. 2-4 Pers. 2 Schlz.
en, die alles-was-uns-Spaß-macht
Telefon 05193 - 97 17 654
Frau mit schöner weiblicher Figur. Das Schicksal
i
i
bili
h
di
d
meinte es nicht gut mit mir, aber nun schaue ich 70qm, EG, Terr. Fahrr. uvm. @gmx.de auch erleben möchten.
Ostern/09.05- Kein Häkeln, das Sofa kann warten.
Stadtvilla in Svd. Zentrum Bj. 25, 6 wieder nach vorn u. möchte mit e. liebenswerten, Frei:02.04-18.04
ordentlichen u. charmanten Mann (gern älter) das
Zi., 156 qm WF, 171 qm NF, 2 Bäder, Leben wieder genießen. Finanz. bin ich versorgt, 20.06/12.07-19.07 (04671) 4298
Nur Mut! Schreibt!
HWR, GWC, Kachelofen, Ölhzg., Kol- bin flexibel u. nicht ortsgeb. und würde mich über
Biete nahe Soltau kleine GrünlandWOHNMOBILVERMIETUNG Telefon
lektoren, 848qm Grdst. >250 Kwh e. baldiges Kennenlernen freuen! Rufen Sie an ü.
RIGGERS!
Ab 50,- €/Tag
flächen zur Schaf- bzw. Pferdehaltung
PV
0511/
338190
9-22
h
auch
Sa/So
0
51
92
(0175) 6064480
Frühbucher-Rabatt, 3 Grundrisse
(0175) 1472907
Witwer i.R. sucht schlanke WitBelohnung! Zeuge gesucht für Vorwe/Rentner NR b. 63 J. Raum Svd.
St. Peter-Ording und Garding, fahrtsmissachtung in Bispingen Ecke
m. Führersch. Eigenh. u. Kfz vorh. Gestrandnahe Fewo, gr. Loggia, Last- TöpingerStr. am 10.03.2015 gegen
meinsam ist alles schöner Chiffre
minute! Auch Kurzurlaub (04862) 611 15:40 Uhr. (0176) 54397819
14524 HK
Die Zeilen v. 31.12.14 waren nur f.
Ski- u. Snowboardfreizeit 3.-11.4.
Dich bestimmt! Habe bei d. 2. BuchSuche Arbeit/Job fit im Fliesenlegen Ich suche kein Abenteuer, sondern
in Ischgl kurzfristig sind 4 Plätze frei
staben falsch gedacht! Verzeih wenn
Verputzen, Spachteln, Rigips einen liebevollen Mann für e. bestäni. Dir weh getan habe. Hätte mir denTrockenbau und Reparaturen im u. dige Partnerschaft. Überrasche mich geworden (05191) 12256
ums Haus auch v. privat (01520) mit Deinem Anruf. Keine SMS (0171) 23758 Hansühn (Ostholstein) Ost- ken können, d. Du nicht so offen
3008529
8045196
seenähe Whg. ca. 64 qm, 2 1/2 Zi. mit schreibst. Schade! Dir fehlt einfach
Suche Putzfee für Privathaushalt Mann, 53, schlank geb. sucht Frau gr. Kü., renov., ab sof. zu verm., Nähe der Mut mich anzusprechen. alles
Liebe
in Soltau (01520) 2856018
45-58 schlank oder etwas mollig die Weißenh. Strand, Holst. Schweiz
HH-Auflösung in Schneverdingen,
Suche Betreuungskraft aus Wiet- auch Lust hat auf zärtliche erotische (04363) 1804 o. (0171) 1522021
zendorf f. Ferienhaus, ganzj., als ge- Treffen. 100% Diskretion (0151) Urlaub auf der Sonneninsel Rügen. Steinkamp 1, am 21.3.15, 11-17 Uhr,
Bestecke, Werkzeug usw.
ringf. Beschäftigung, Vertrauensstel- 11118918
Schöne FeWo bis 4 Pers. mit SeeKl. Haus o. Eigentums-Whg. in Svd.
zu kaufen gesucht, max. 100 qm, ab
Bj. 00, Tel. von 18-21 Uhr (0173)
2885654
www.masannek-bau.de
Telefon 0 51 92 - 8 83 31
Der Frühling ist da!
Wir schneiden Ihre Gehölze
und vertikutieren Ihren Rasen!
Garten-, Teich- und Grabpflege,
Pflasterarbeiten und Rollrasen.
urlaub
GEHEIMTIPP
IN SOLTAU
53 08
stellenmarkt
heide kurier –
Ihr idealer Werbepartner
Haushaltsauflösung
Entrümpelung
Nachlassentsorgung
Kaiser’s Gärten
Dorfstraße 22 · 29699 Bomlitz
Telefon 01 72 - 4 09 68 98
콯 0 51 93 - 9 79 94 14
www.dienstleistungen-gooya.de
R Ö B E N - To n p f a n n e
4REPPEN
4REPPENRENOVIERUNG
Dacheindeckung
Frühjahrsangebot: z.B. 80m2 Dachneueindeckung mit hochwertigen
Ton-Pfannen inkl. Abriss, Lattung
und 180 mm-Wärmedämmung im
Wohnbereich ab EUR
Baulitt Dach- u. Fassadenbau
GmbH · Meisterbetrieb · Kostenlose Beratung u. Angebot vor Ort.
3.950,-
$ACHAUSBAU
$ËMMUNGUND$ACHFENSTER
4ELEFON
&AX
Tel. 040 - 87 40 80 14
Klinkern, Dämmen
Altbau, Neubau
Tel. 0 5193 /10 91
Kleinanzeigen 3,Kartenlegen, ehrliche, liebevolle
Zukunfts- und Lebensberatung
täglich von 10 - 19 Uhr nach Termin
Telefon 0 50 51 - 9 70 56 32
oder 01 75 - 2 85 04 17
Kuschelzeit...
Pulli
sanft gereinigt für Sie
statt 4,50 jetzt nur
3 Hosen
sanft gereinigt für Sie
sie & er
lung, gute Bezahlung (03377) 394312 Es gibt nicht nur Mr. Grey, welche blick Nähe Yachthafen in Sellin/SeeSuchen Hilfskraft zum Melken und Sie hat Lust es kennenzulernen! Wo dorf hat z.Zt. noch Term. frei (05053)
Füttern unserer Kühe (0170) 9015590 ist Mrs. Grey? (01573) 6796045
1274
kurzfristig - preiswert - schnell,
auch andere Dienstleistungen.
Fragen an Fa. Marcel Kilian
콯 0 51 91 - 96 71 91
WWWTREPPEHANDORFDE
Herzensgute Marlis 66J.
PP
kauf / verkauf
dienstleistungen
TI
2-3 Zi.-Whg. im EG von Rentner- Zuverlässige Reinigungskraft für
priv. Haushalt gesucht ca. 4-5 Std.
paar gesucht (0162) 8786708
wöchentl. in Soltau, Minijob (01523)
Nachm. Svd. 3 Zi.-Whg. 75 qm, 1.
4271712
OG, EBK, Balkon, Bad, Keller, Dachb.
Nähe Bhf. frei zum 1.5./1.6./1.7. Gehe mit 63 in Rente. Suche ab
Sommer ’15 geringf. Besch. in Svd.
(01520) 7163422
(Büro/Sonst.) Ausb. Ind.Kauffrau/
Suche 2 1/2 Zi.-Whg. oder kleines Fin.Buchh. (0171) 9017471
Haus ebenerdig, Bispingen und Um- Suche erfahrene Putzhilfe in Neugebung (05194) 7248
enkirchen, 4-5 Std. pro Woche, für
Haushalt (0151) 16688424
immobilien
Sonntag, 22. März 2015
heide kurier
€
2.90
€
15.00
Das flotte Hemd 70
frisch gewaschen, top gebügelt € 1.
bei E-Neukauf Schneverdingen
Ahrens
Telefon: 0 42 65 - 9 54 69 46
www.heinich-bauelemente.de
Textilreinigung
Telefon 0 42 62-22 67
Ritterspiele im Zeltlager
SOLTAU. Der Kirchenkreisjugenddienst Soltau hat für Kinder im Alter
von acht bis zwölf Jahren ein aufregendes Kinderzeltlager im Programm:
Vom 23. Juli bis 5. August geht es nach
Offendorf bei Ratekau in SchleswigHolstein. Der große Zeltplatz liegt am
Hemelsdorfer See. Es kann dort gebadet werden. Viele jugendliche Tea-
mer sorgen für ein außergewöhnliches
Programm zum Thema „Ritterspektakel am Drachenfels.“ Anmeldungen
und weitere Auskünfte -auch zum Preis
- gibt es beim Kirchenkreisjugenddienst Soltau, Rühberg 7, Telefon
(05191) 60129, oder im Internet unter:
www.lamberti-bergen.de/jugend/freizeiten/Kinderfreizeit.
Einbrecher in Faßberg
FASSBERG. Zu einem Einbruchdiebstahl in Faßberg sucht die Polizei
Zeugen: Am Dienstag, dem 17. März,
drangen Unbekannte zwischen 8 und
20 Uhr durch ein Türfenster in den Keller einer Doppelhaushälfte in der
Straße „Am Widderstrebe“ ein. Aus
dem Untergeschoß arbeiteten sich die
Täter in das Erdgeschoß vor. Der entstandene Schaden wird mit etwa 1.000
Euro beziffert. Aus dem Wohnzimmer
nahmen die Einbrecher eine Stereo-
anlage und ein Tablet-PC mit. Außerdem montierten sie im Keller eine
Waschmaschine ab und trugen sie aus
dem Haus, was dafür spricht, daß es
sich um mindestens zwei Täter gehandelt haben dürfte, die das Gerät
dann mit einem entsprechenden Fahrzeug abtransportiert haben. Hinweise
und Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch nimmt die Polizei in Bergen unter Ruf (05051)
471660 entgegen.
partnerkontakte
Süßes Thai Girl sexy und
charmant bietet Top Service!
Telefon 05055/ 5917401
❤ Chriss & Bettina ❤
scharfe Freundinnen, Top-Service, ladies.de
콯 0 51 91/97 94 71
Sonntag, 22. März 2015
Seite 17
heide kurier
Bilder: „Dem Fluß folgend“
20 Jahre Hospizarbeit
Am Sonntag, dem 29.
März, um 11 Uhr, lädt
die Kulturinitiative „AugenSchmaus“
zur
nächsten
Ausstellungseröffnung ins „La
Taverna“, Lotharstraße
27 in Hermannsburg,
ein. „Dem Fluß folgend“ nennt die in Hermannsburg lebende
Künstlerin
Karola
Strohschein ihre Werkschau. Experimentell
mit Farbe, verschiedenen Materialien und
Untergründen,
in
Mischtechnik, Öl auf
Leinwand, mit Chinatusche gearbeitet, geben die Arbeiten unterschiedlichste Stimmungen wieder. „Meine Bilder verarbeiten nicht, sie zeugen den Moment“, so Strohschein, die ihre Werke bereits in zahlreichen Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen gezeigt hat. Eva-Maria Hennig, die Mutter der
Künstlerin, liest aus ihrem Buch „Heilmeditationen“. Die Einführung hält Friedeborg Jungermann, Kristina Vogelsang begleitet auf der Querflöte. Die Ausstellung ist bis zum 26. Juni von montags bis sonnabends ab 17
Uhr sowie sonntags von 12 bis 14 und ab 17 Uhr zu besichtigen.
Grund zum Feiern gibt
es bei der Hospizgruppe Schneverdingen:
Vor 20 Jahren wurde
sie gegründet und arbeitete mit der Diakoniestation zusammen.
Vor fünf Jahren machte sich die Gruppe
selbständig, um als
Ansprechpartner für
alle Pflegedienste und
alle Konfessionen zur
Verfügung zu stehen.
Im ersten Quartal des
besonderen Jahres,
am kommenden Mittwoch, dem 25. März,
wird der Pantomime
Christoph Gilsbach einen Vortrag halten. Im
zweiten Quartal, am Sonnabend, dem 20. Juni, ist die Soziologie-Professorin und Gesundheitswissenschaftlerin Annelie Keil zu Gast. Im dritten Quartal wird Peter Hahne kommen und im vierten Quartal ist eine Kinovorführung geplant. Außerdem wird es einen Abend zum Thema Sterbekultur bei Moslems geben. Zu allen
Veranstaltungen sind Gäste willkommen. Das Foto zeigt den Vorstand der Hospizgruppe, der die Veranstaltungen im „runden“ Geburtstagsjahr geplant hat: (von links) Helga Zierau, Regina Nohr, Andrea Zickler, Claudia Demitz und Erika Hanke.
familienanzeigen
Wir haben geheiratet!
Statt Karten
Für die liebevolle Anteilnahme beim Heimgang
unserer lieben Entschlafenen
Katja
Poggemann
Erna
Palzer
† 7. 3. 2015
geb. Brüsehof
durch Wort, Schrift, Blumen-, Kranz- und Geldspenden
sowie das Geleit zur letzten Ruhestätte danken wir herzlich.
Besonderen Dank Herrn Pastor Barth
für seine trostreichen Worte zur Trauerfeier
Deine Kinder
Munster, im März 2015
Von ganzem Herzen DANKE sagen wir allen,
die in der Zeit des Abschieds ihr Mitgefühl
und ihre Verbundenheit auf liebe und
vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.
Christoph
Poggemann
Ein Dankeschön an das
Bestattungsinstitut Wellner.
6. März 2015 · Schwalinger Straße 13 · 29643 Neuenkirchen
† 01.03.2015
Soltau
Junge oder Mädchen?
Wir haben in aller Stille im engsten Familienkreis Abschied genommen.
Wenn’s soweit ist, erfahren es „alle“durch eine Familienanzeige im Heide-Kurier
Statt Karten
Mütter sterben nicht, sie gleichen alten Bäumen;
in uns leben sie und in unseren Erinnerungen und Träumen.
Ihr Leben zieht in Gedanken weiter in uns Kreise.
Mütter sterben nicht – Mütter leben fort auf ihre Weise.
Es ist so schwer, wenn sich der Mutter Augen schließen,
doch Mutterliebe vergisst man nicht,
darum schlafe in Ruhe, unsere Liebe deckt Dich zu.
Helga Siemer-Müller
Hannelore Matzalla
und Angehörige
Peter Müller
Herzlichen Dank
für tröstende Worte, gesprochen und geschrieben,
für den stillen Händedruck, wenn die Worte fehlten,
für jede Umarmung,
für alle Zeichen der Freundschaft und Zuneigung,
für Blumen und Geldspenden,
für die Begleitung auf ihrem letzten Weg.
Erika
Dobberstein
*
(
+,
-
.
!
!
+
/
+
0
1
23
4,
)
5
,
(
geb. Netz
Im Namen aller Angehörigen
Ursula von Alm
Edeltraud Dobberstein
† 21.01.2015
!
Breloh, im März 2015
"
#$
%&
&%#'
am Mittwoch & am Sonntag
()
&%#'
Mit uns erreichen Sie 2 x wöchentlich 45.900 Haushalte!
veranstaltungen
FRÜHLING
auf der
SONNTAG, 29. MÄRZ 2015
VON 10 BIS 16 UHR
Heidmarkhalle Bad Fallingbostel
www.terra-norddeutschland.de
Reptilienbörse
Norddeutschland
!"#
"
$
Sonntag,
29. März
RIIIESENFLOHMARKT!
ab 11 Uhr
12-17 Uhr
VERKAUFSOFFENER
SONNTAG
'
()
%%%&
Seite 18
beprreis
Werb
Werbepreis
28. März 2015
Karosteg-Inletts, OberbettenInletts, Kopfkissen-Inletts
jetzt zu Top-Werbepreisen
AKTION: ALT GEGEN NEU!
Beim Kauf eines neuen Bettes oder
Kopfkissens, nehmen wir Ihr altes
Bett für € 10.- und Ihr altes
Kopfkissen für € 5.- in Zahlung!
Rotenburger Str. 7
Schneverdingen
Tel. (0 51 93) 12 75
statt €
12.- €
12.
12
Reinigung
22.- €
22.
Reinigung
Karostegbett
€
statt € 30.-
in unzugänglichen Gärten
und auf engstem Raum.
Häckselarbeiten,
Stubbenfräsen, Baumpflege
Stefan Sauter, 콯 05193/7738
1.
111.-
Werbepreis
15.-
Modeund
Textilhaus
ben die
Wir ha rung
Erfah
Baumfällarbeiten
Werbepreis
Oberbett
statt €
6.-6
FÜR IHREN SCHLAF SIND WIR HELLWACH!
einigungs
Bettfedern-RReinigung
Werbewochen Kopfkissen
nur noch bis
Sonntag, 22. März 2015
heide kurier
Kostenlose Abholung von Schrott und
Altautos. Fa. Eibisch (01 75) 4 84 76 90
Dekofiguren für
Haus und Garten
Tel. 0 51 91 - 7 07 14
An beiden
Ostertagen
verwöhnen wir
Sie mit festlichen
Ostermenüs
Reservieren Sie rechtzeitig Ihren Tisch.
@@@@@@@@@@@@@@
@?h@?e@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
@?h@
@?@@@@@@@?@?@@
@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@
@?@?f@?@?@?
@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?@?@@@@@@@?@
@?@?f@?@
@?@?@@@?@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?
@?@?@@@?@?@
@?@?@?@?@?@?@?
@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?@?e@?@?
@?@?@?@?@?@
@?@?@@@?@?@?@?
@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?
@?@?f@?@?@?
@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?@?@@@?@?@
@?@?f@?@
@?@@@@@@@?@@@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?f@?@?
@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?
@?@@@@@@@?@
@?h@?e
@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@?h@
@@@@@@@@@@@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@?@@@@@?@?@
@?@@@@@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?e@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?@?@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@?e@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?@@@@@?@
@?@?g@
@?@?g@
@?@@@@@@@?@
@?@@@@@@@?@
@?g@?@
@?g@?@
@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
@?h@
?@h?@
@?@@@@@@@?@
?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@
?@@@?@@@@@@@?@
@?@?f@?@
?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@?@?@?@@@?@?@
?@?@?@f?@?@
@?@?@@@?@?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@
?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@
@?@?@?@?@?@
?@?@?@?@?@?@?@
@?@?@@@?@?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@?@?@e?@
?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@?@?@?@@@
@?@?f@?@
?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@f?@?@?@?@@@?@?@
?@?@?@f?@?@
@?@@@@@@@?@
@?h@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@@@@@@@?@?@@@@@@@?@
?@h?@
@@@@@@@@@@@
@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
Nur noch 2mal
vor der Sommerpause!
Buffet
12,50 €
Griech.
Samstag, 28. 3., 18 Uhr
zum Preis
von
Um rechtzeitige Reservierung
wird gebeten.
Restaurant
Rhodos
Hauptstr. 27 · Wietzendorf
www.hotel-hartmann.de
콯 (0 51 96) 96 00
Schulstraße 14 · Schneverdingen
콯 0 51 93 / 9 74 50 00
URLAUB
Pascha-Juwelier
vom 27.3. bis 04.04.15
Große Auswahl an
Gold- & Silberschmuck
und Uhren
Chirurgie/Unfallchirurgie
Lüneburger Str. 1 · Soltau
Praxis Dr. Simon
Preise nach Gewicht, alles 585er Gold
Super Gold-Ankauf
Wir holen Ihren
Gold- und Silberschmuck
auch gerne bei Ihnen ab.
Rufen Sie uns an!
Kein Zwischenhändler!
Georges-Lemoine-Platz 9
Soltau · 콯 0 51 91 - 96 80 04
Mobil 01 57 - 79 28 51 45
URLAUB
Fleischerfachgeschäft
QUALITÄT AUS EIGENER
HERSTELLUNG
Soltau • Quergasse 1 · 콯 39 79
Gulasch
Unserer heutigen
Ausgabe liegen Prospekte
folgender Firmen bei:
halb und halb ............1 kg € 9.40
Th. Mett ...............100 g € 0.66
Jagdwurst ........100 g € 0.96
*EUR
189.-
Springhorn Reisen
An der Weide 25a · Soltau
콯 (0 51 91) 38 16 · Fax 1 53 33
info@reisedienst-springhorn.de
www.reisedienst-springhorn.de
Pflanzen-Center
Baumschulen
Gartengestaltung
Wilfried Mund
Garten- und Landschaftsbau GmbH
• Baum- & Strauchschnitt
• auch Problemfällungen
• Stubbenfräsen
MÄRZ-ANGEBOT
Jede große Pizza
Beratung und Angebot
vom Fachbetrieb
aus unserer Karte,
ø 28 cm ......... nur €
Schneverdingen · 콯 0 51 93 / 13 47
Mobil 01 71 - 5 40 98 45
ANTALYA
●
Kleinschmidt’s
Busreisen
30.04. - Tagesfahrt
Tanz in den Mai
auf der Elbe
inkl. Bus- und Schifffahrt
Live-Musik und kl. Imbiß
p.P. 49,90 €
14.05. - 18.05.
Romantisches Paris
DZ p.P. 375,00 €
EZ-Zuschlag 104,00 €
23.05. - 26.05.
Pfingsten Zillertaler Musikanten
DZ p.P. 425,00 €
EZ-Zuschlag 55,00 €
19.06. - 25.06.
Cornwall
Stippvisite bei Rosamunde
Pilcher
DZ p.P. 849,00 €
EZ-Zuschlag 175,00 €
Info und Anmeldung:
Schneverdingen
콯 (0 51 93) 9 80 80
●●●●●●●●●●●●●●●●●
DR. RENKEN
Ihr idealer
Werbepartner
콯 (0 51 92) 88 67 88
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
Lieferservice 17.00 - 22.00 Uhr
Wir bitten um Beachtung.
Bedenken Sie bitte, daß unsere
Kunden oft nur einen Teil der
Gesamtausgabe belegen
und Sie nicht alle genannten
Prospekte vorfinden.
Mit uns erreichen Sie 2 x wöchentlich
45.900 Haushalte!
Soltau
Annahmeschluß für den Heide-Kurier am Sonntag: Mittwochs um 17 Uhr
in den Annahmestellen und donnerstags um 10 Uhr im Verlag bzw. online.
Buttgereit
Touristik-Alber
EAG-Goldankauf
Toto-Lotto, Reisebüro
Lüneburger Straße 30
Toto-Lotto, Tabakwaren
Verdener Straße 9-11
Direkt zum
KleinanzeigenOnline-Formular
Kleinanzeigen-Coupon
Coupon ausfüllen und an den Heide-Kurier, Kirchstraße 4, 29614 Soltau, senden. Natürlich können Sie ihn auch im Verlag oder in einer
unserer Annahmestellen abgeben. Bei Zusendung bitte den passenden Geldbetrag in bar oder in Briefmarken (Wert max. 1,45 €) beilegen.
✁
Am Vogelsang 12
BITTE BEACHTEN! Annahmeschlußzeiten für private Kleinanzeigen
왘
Schul- und Bürobedarf
Poststraße 22
Harburger Straße 8.00 - 11.00 Uhr
Winsener Straße 8.00 - 17.00 Uhr
www.der-lecker-baecker.de
s!
Die Kombination des Erfolge
●
Annahmeschluß für den Heide-Kurier am Mittwoch: Am Samstag der Vorwoche
in den Annahmestellen und montags um 10 Uhr im Verlag bzw. online.
Schneverdingen
Wir sind auch
sonntags für Sie da!
am Mittwoch & am Sonntag
unsere
annahmestellen
famila-Markt
5,-
Bistro & Pizzeria
Wilhelm-Bockelm.-Str. 41a · Munster
●●●●●●●●●●●●●●●●●●●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
heide kurier –
Buchhandlung Schütte
19.04. - 23.04.2015
ab
Montag von 8 bis 12 Uhr geöffnet!
vom 30. 3. bis 6. 4. 15
Schneverdingen
beilagenhinweis
Bispingen
Karsten Inselmann
Toto-Lotto, DHL-Paketshop
Tabakwaren, Feldstraße 4
Tabakwaren Lührs
Alles für das Kind
Neu und Second-Hand
Verleih u. Umstandsmoden
Hauptstraße 2
Toto-Lotto, Tabakwaren
Marktstraße 8
Müden/Örtze
Neuenkirchen
Ohlhoff
Buch, Papier, Foto, Bürobedarf
Hauptstraße 25
und
Visselhövede
Marktplatz 7
Munster
Pressefachgeschäft
D. Peters
Toto-Lotto, Tabakwaren
Hauptstraße 5
Hermannsburg
EDEKA Ehlers
Celler Straße 18
famila-Markt
Malys Eck
Kohlenbissener Grund
Toto-Lotto, Zeitschriften,
Tabakwaren, Reisebüro
Celler Straße 17
Gabriele Mühe
Toto-Lotto, Zeitschriften,
Bücher, Schreibwaren
Veestherrnweg 12
Wietzendorf
Dorfmark
EDEKA Heinrich
Poststraße 2
bei Beate
Bekleidung, Spielwaren,
Kurzwaren, Wolle
Enge Straße 9a
Mit der Auftragserteilung erklären sie sich damit einverstanden, dass die Veröffentlichung ihrer Kleinanzeige in der gedruckten Ausgabe und in der Pdf-Datei der
Heide-Kurier-Ausgabe auf unserer Homepage im Internet erfolgt.
✁
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
98
Dateigröße
7 412 KB
Tags
1/--Seiten
melden