close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Himmelsklänge« gehen in ihr drittes Jahr - Stiftung Namen

EinbettenHerunterladen
Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland | Bischöfliche Pressestelle
Gregor-Mendel-Straße 28 | D-53115 Bonn │ presse.ordinariat@alt-katholisch.de | www.alt-katholisch.de
Pressemeldung │ Bonn, 16. März 2015
»Himmelsklänge« gehen in ihr drittes Jahr
Offenes Singen in der Namen-Jesu-Kirche
Am Donnerstag, den 26. März, um 19:30 Uhr, beginnt die diesjährige Reihe der
„Himmelsklänge“ in der Bonner alt-katholischen Namen-Jesu-Kirche, Bonngasse 8. Nunmehr
schon im dritten Jahr lädt die Liveband alle begeisterten Hobby-Sängerinnen und -Sänger
ganz herzlich zum Mit-Singen ein.
»Je mehr dabei sind, desto schöner klingt es«, so Marcus Hartmanns, der Leiter der
»Himmelsklänge«. Es zähle nur der Spaß am Singen, so Hartmanns weiter, Vorkenntnisse seien
nicht erforderlich.
Das Programm dauert etwa eine Stunde und umfasst Popmusik, Schlager, Gospels & Spirituals und
auch spirituelle Stücke. Es handelt sich alles um Stücke, die sich gut gemeinsam singen lassen. Jede
und jeder ist eingeladen. Man kann auch nur zum Zuhören vorbeikommen.
Die einzelnen Termine sind:
Donnerstag, 26. März 2015, 19.30 Uhr
Donnerstag, 18. Juni 2015, 19.30 Uhr
Donnerstag, 17. September 2015, 19.30 Uhr
Donnerstag, 3. Dezember 2015, 19.30 Uhr
Ansprechpartner Bischöfliche Pressestelle: Dr. Ralph Kirscht, (+49)-(0)178-2840059, Mail: presse.ordinariat@alt-katholisch.de
Kontakt Marcus Hartmann: (+49)-(0)177 - 6801846
Kontakt Stiftung Namen-Jesu-Kirche: Michael N. Schenk (Rector Ecclesiae) und Stefanie Weimbs-Rust, (+49)-(0)228-38928330
Informationen zur alt-katholischen Kirche finden Sie auch im Internet unter www.alt-katholisch.de
Informationen zur Stiftung Namen-Jesu-Kirche: www.namenjesukirche.de
Die alt-katholische Kirche ist Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie ist eine bischöflich-synodale autonome katholische Kirche. Alle erwachsenen
Mitglieder haben volles Mitbestimmungsrecht. Frauen und Männer sind gleichberechtigt zu allen geistlichen Ämtern zugelassen.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
131 KB
Tags
1/--Seiten
melden