close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Leverkusen

EinbettenHerunterladen
Beilage zur Ausgabe Nr. 4 • August/September 2014
junge welle
Bremen /Bremerhaven
Nichts für Zimperliche
Das Bremer Roller Derby-Team Meatgrinders
Rempeln, schubsen, aus der
Kurve fliegen: Roller Derby ist
ein Vollkontaktsport der vorwiegend von Frauen ausgeübt
wird. Ein Spiel (Bout) besteht
aus zwei Halbzeiten mit jeweils 30 Minuten. In zweiminütigen Spielzügen „Jams“,
versucht man dabei, auf einer
ovalen Bahn (Flat Track) so
viele Gegnerinnen wie möglich zu überholen. Mit vollem
Körpereinsatz dürfen sich die
Teams mit ihren „Blockern“
gegenseitig darin hindern.
Die Spielerinnen brauchen
viel Kraft und Ausdauer, setzen
aber auch pfiffige Taktik ein.
Empfindlichkeit ist also fehl
am Platz, blaue Flecken gehören dazu. Der rasante Sport
aus den USA erfreut sich seit
2006 auch in Deutschland
steigender Popularität.
Laute Musik, tolle Outfits
Meatgrinders heißt übersetzt Fleischwölfe – ein hartes
Image, das Teil des Sports ist,
angereichert mit lauter Rockmusik, fetzigen Outfits und
schaurigen Kampfnamen. Für
das Publikum ist ein „Bout“
eine spannende und mitreißende Veranstaltung. Und so
ist es nach der Siegerehrung
und großem Showdown noch
lange nicht zu Ende: beim
„Afterbout“ wird stets noch
gemeinsam gefeiert.
Nächster Homebout am 11. Oktober 2014 gegen die Eastside Rockn
Rollers aus Enschede um 17 Uhr in der Eissporthalle Paradice, Waller
Heerstr. 293a, 28219 Bremen
Afterbout ab 22 Uhr im Römer, Fehrfeld 21
Der Sound des Sommers
CRO kommt nach Bremen!
Auf seinem aktuellen Album „Melodie“ bleibt CRO dem Mix aus
Indie, Pop und Rap treu und beschert uns darauf die Sommerhits
2014. Die erste Single „Traum“ hält sich seit Wochen in den Charts
und auch die restlichen Tracks seiner neuen Platte werden im Radio rauf und runtergespielt. Kritiker bescheinigen dem Rapper mit
der Pandamaske großes Talent gemischt mit sympathischer Leichtigkeit für eingängigenPop-Rap. Fans sind begeistert von den Texten
um Liebe, Leben und Freundschaft. Er trifft damit den Nerv der Teenager von heute, die seine Songs in Konzerten laut mitsingen. Im
Rahmen seiner aktuellen Mello-Tour kommt CRO am 19. November nach Bremen.
Ticket-Verlosung
Wir verlosen 3 x 2 Karten. E-Mail mit Name, Adresse und dem
Betreff: Wir wollen zu CRO! an gewinnen@gewoba.de
Interesse am Roller Derby als Spielerin oder Schiedsrichter?
Frauen und Männer ab 18 Jahren sind herzlich willkommen!
www.facebook.com/MeatgrindersRollergirlsBremen
www.meatgrinders.de
Ferien-Tipps & Termine » S. 2
Songwriting-Workshops
CRO: Mello Tour 2014
Mi, 19.11.14, 19:00 Uhr
Messehalle Bremen Halle 7
Bürgerweide, 28209 Bremen
» S. 2
Abenteuer erste Wohnung » S. 3
Berufe: mach dich schlau! » S. 4
GEWOBA-Zeitung junge
welle_2
Viel Spaß in den Sommerferien 2014
Termine und Treffs in Bremen und Bremerhaven
BREMEN
BREMERHAVEN
itte – große Spielsause, Bremer
Sport & Spiel – Bergfest zur Ferienm
Werdersee, Höhe DLRG Statiion •
Sommerferien-Programm • Wiese am
8 Uhr
.................... Sa 2 3. August, 15-1
www.ksb-bremen-stadt.de ........................
pahafen in der
e Familie • Am Euro
ÜberseeTörn, Sommerfest für die ganz
.... 23. + 24. August, ab 11 Uhr
.de
Überseestadt • www.ueberseetoern
Bremer
comer Bands und Poetry Slammer
tswallanlagen beim Hallenbad Süd
Summer Sounds Musikfestival New
Neustad
-24 Uhr
....................... Sa 30. August, 16
www.neustadtbremen.de........................
rkt/Mode ÖVB Arena Bürgerweide,
Woman – der Second-Hand-Ma
................... So 31. August, 11-16 Uhr
Halle 5 • www.woman-bremen.de ......
Dunkeln Walle-Überseestadt,
donnerstags bis 10. September
avener Str. 7 • www.schwarzlichthof.de
SchwarzLichtHof – Tischtennis im
Cuxh
chool trifft NewSchool, HipHop,
16 Uhr
achthof-bremen.de .... Sa 6. Sept.
Rap, Graffiti, Breakdance • www.schl
20 Jahre Nordseite Jubiläums-Jam, OldS
en, einkaufen
HanseLife & KreativZeit Entdecken, erleb
6. September)• Messe Bremen,
22.-2
mit LIVE & loud Bandcontest (vom
............ 20.-28. September, 10-18 Uhr
Bürgerweide • www.hanselife.de ......
Eine schaurig-schöne Br
emerhavenführung Treffp
unkt: Am Radarturm
Am alten Vorhafen1 • ww
w.rosige-zeiten.com .... Sa
16. August 21.30 -23 Uhr
Havenhostel Beachvolley
ball Cup 2014 Weser-Stran
dbad Bremerhaven
www.volleyball-bremerhave
n.de ......................... 23.
+ 24. August, 10-18 Uhr
Bremerhavener Musikso
mmer 2014 Sommerf
estival im Fischereihafe
n
Live und Open Air • www.s
chaufenster-fischereihafen
.de
...................
Super Tribute-Bands spiele
n
........................................
Klimahaus im Dunkeln Klim
ahaus
donnerstags 14.-28. Augu
st 19 - 22 Uhr
Bremerhaven, Am Längen
www.klimhaus-bremerhave
grad 8
n.de ........................... Fr
5.
September 18 - 21 Uhr
5. Motorroller-Treffen Sch
aufenster Fischereihafen
Bremerhaven
www.schaufenster-fischere
ihafen.de .........................
..........
Zumba-Marathon mit Gro
ßleinwand und Top
Bremerhaven • Tickets: Tel
. 0471 59
.. So 14. September
-Instructoren • Stadthalle
17 59 .................... Fr 17.
Oktober 19 Uhr
en •
Jan Delay & DISKO No.1 ÖVB Arena Brem
....................Di 7. Oktober, 20 Uhr
Tickets unter www.eventim.de ............
Alle Angaben ohne Gewähr
Wasserspaß Open Air Werde Songwriter!
Workshops mit Mark Scheibe!
Freibäder in Bremen
Schlossparkbad. Besonders
attraktiv ist das Stadionbad
mitten in der Stadt zwischen
Osterdeich und Weser. Hier
treffen sich auch viele Beachvolleyballer und die echten
Experten im Splashdiving am
10-Meter-Turm.
Foto: Jörg Sarbach
Mehr Infos: • Herrlich unter freiem Himmel schwimmen, Sonnenbawww.bremer-baeder.de
den auf dem Rasen, rasante
Rutschen hinabdüsen, Beachclub-Atmosphäre genießen.
Unsere Freibäder locken jetzt
nach draußen: in Blumenthal,
ins Westbad , Horner Bad und
Fotowettbewerb
Interkultureller Kalender
Ein Bildkalender der Senatskanzlei Bremen informiert
über die Fest- und Gedenktage verschiedener Kulturen
und Religionen. Kinder- und
Jugendgruppen aber auch
Einzelpersonen sind aufgerufen, dazu ihre Idee als Foto
umzusetzen.
Per E-Mail senden an
integration@sk.bremen.de
Einsendeschluss 15.9.2014
Infos unter
www.integration.bremen.de
oder Telefon 0421 361-960 08
KARTEN-VERLOSUNG
Wir verlosen 8 x 4 Freikarten für Kinder und Jugendliche!
Schnell eine E-Mail mit dem Stichwort FREIBAD senden an
gewinnen@gewoba.de. Bitte Name und Anschrift angeben, die
Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.
Einsendeschluss 15. August 2014.
Du hast ein Gespür für Melodien und willst eigene Songs
entwickeln? Du verfasst gern
Liedtexte oder Gedichte? Du
spielst vielleicht sogar ein Instrument oder würdest es gern
erlernen? Dann ist der Songwriting-Workshop mit Mark
Scheibe genau das Richtige für
Dich. Zusammen mit dem bekannten Komponisten und Musiker probierst du Dich an verschiedenen Übungen und
Techniken aus und findest so
Deinen eigenen Stil im Song-
writing. Egal ob Rap, Pop,
Soul oder Punk – In diesem
GEWOBA-Workshop wird aus
Deiner Idee ein richtiger Song.
Die Teilnahme ist kostenlos,
Plätze sind begrenzt, Infos und
Anmeldung unter:
www.gewoba.de (Bereich Service/Veranstaltungen)
Jetzt anmelden!
Vom 27. Oktober bis 3. November finden drei Workshops
im Bürgerzentrum Neue Vahr
statt, jeweils von 11 bis 18 Uhr.
GEWOBA-Zeitung junge
welle_3
Abenteuer: die erste eigene Wohnung
Tipps zur Wohnungssuche:
Die 23jährige Viola erzählt uns:
Meine erste eigene Wohnung:
Endlich unabhängig sein und
selbst entscheiden über das eigene Reich. So begann ich mit
der Suche nach einer zentral
gelegenen Zwei-Zimmer-Wohnung mit Balkon, Dusche und
am liebsten noch einem Fenster im Bad. Das sollte doch
wohl möglich sein. Oder? Aber
der Weg dorthin gestaltete sich
schwieriger als erwartet.
Nur einige Beispiele:
Nach einer vielversprechenden
Anzeige besuchte ich eine
Wohnung in guter Lage. Der
Schnitt der Zimmer war schön,
die Miete bezahlbar. Alles sah
gut aus, aber auf dem Balkon
hatten sich Tauben niedergelassen, Dreck bedeckte den
ganzen Boden und die Beseitigung sollte ich selbst vornehmen. Nein, danke.
Beim nächsten Angebot kam
es gar nicht erst zur Besichtigung. Vier Wochen lang versuchte ich immer wieder vergeblich, Kontakt aufzunehmen
und einen Termin zu vereinbaren. Schließlich erfuhr ich,
dass hier schon längst anderweitig vermietet war. Schade,
denn nach den Fotos hatte ich
mich schon in die Wohnung
verliebt.
Kompromisse machen
Zentral – Neubau – Balkon – und günstig? Limit setzen, verzichtbare Vorzüge durchdenken .
Finanzplanung
Die Miete ist nur ein Teil der Kosten - Strom, Heizung, Versicherung, Telekommunikation und Lebensunterhalt kommen hinzu
Was brauche ich zum Wohnen?
Waschmaschine, Küchenausstattung, Staubsauger….. Gut überlegen, was man anschafft. Eltern, Freunde und Verwandte haben oft
etwas „abzugeben““
Ähnlich erging es mir bei einer anderen Wohnung, die mir
nach der Besichtigung so gut
gefiel. Allerdings hatte der Vermieter einige Bedenken: Junges Mädchen, 23 Jahre, gerade
erst mit dem Studium fertig.
Das kann doch nur in Partys
und Ärger enden...
Am Ende habe ich meine
perfekte erste Wohnung bei
der GEWOBA gefunden. Sie erfüllt meine Kriterien, ist günstig in der Miete, gedämmt
für niedrige Heitzkosten und
nette Nachbarn sind auch da.
Dazu ist mein Bad erst kürzlich modernisiert worden. Kein
Wunder also, dass ich mich
in meinem neuen Zuhause
sehr wohl fühle. Und so sind
auch die Strapazen der Suche
schnell vergessen.
Reisen und Jobben
Mein Traum:
Australien
Janka Hartmann packte nach
dem Abitur ihren Rucksack
und zog los ins große Abenteuer: Ein Auslandsjahr in
Australien. „Down Under“ hat
sie schon immer fasziniert,
sie wollte so viel wie möglich
vom Land sehen und sich diesen Traum mit Jobs finanzieren. So kam sie nach Sydney,
Adelaide und Perth, hat auf einer Pferdefarm gearbeitet und
wurde Weihnachten spontan
von einer Familie „blind adoptiert“. Ob die erste Begegnung
Besichtigung gut vorbereiten
Vermieter achten auch auf den Charakter und dass Mieter in
einem Haus zusammen passen. Wichtige Unterlagen (SchufaAuskunft, Einkommensnachweis oder Bürgschaft der Eltern) sollte
man parat haben.
Stadtteile
Es muss nicht immer Zentrum sein, auch Quartiere am Stadtrand mausern sich: günstige Mieten, gute Verkehrsanbindung,
Einkaufs- und Ausgeh-Möglichkeiten sowie Naturnähe und hoher
Freizeitwert.
Mund-zu-Mund-Propaganda
Irgendjemand kennt garantiert jemand, der jemand kennt...
Schwarze Bretter, Netzwerke, Freunde, Verwandte helfen.
Wohngemeinschaft
Man trifft nette Leute und teilt sich die Kosten. WGs sind nicht nur
bei Studenten beliebt. Auch eine Zwischenmiete kann ein guter
Test auf dem Weg zur ersten eigenen Wohnung sein.
Das „kleine“ Kino
BREMEN-NORD_Mit großer Begeisterung sind Mädchen von 11 bis 15 Jahren
bei den „Junior Tigers“ des
TSV Lesum-Burgdamm dabei – mit Tanz, Turnen,
Akrobatik und Show. Treffpunkt nach den Sommerferien wieder jeden Freitag
in der Schule Burgdamm.
Probetraining bei Lisa Jürries
anmelden unter Telefon 0173
864 66 89.
CBL Cheerleader
TSV Lesum-Burgdamm
tsv-lesum.de
cheerleader-bremen-lesum.de.tl
• Passage Kino
im Columbus-Center
Bremerhaven
www.passagekino.com
BREMERHAVEN_Mitten im Co-
mit einem Känguru oder mit
Riffhaien beim Schnorcheln:
Für sie war das Jahr die Erfüllung eines Traums und unvergesslich. Sie lernte auch andere Sichtweisen auf die Welt
und das Leben kennen sowie
die Kultur und Traditionen des
Gastlandes. „Außerdem sammelt man unheimlich viele Erfahrungen und wird selbstständiger“, rät Sie allen, eine solche
eigenständige Erfahrung einmal zu machen. Ein ausführliches Interview mit Janka ist
auf www.gewoba.de unter aktuelles zu finden.
CHEERLEADER-TEAM AUS
LESUM
lumbus-Center liegt das Passage-Kino, ausgezeichnet
für hervorragendes Filmprogramm. Zwei Säle mit je 125
Sitzplätzen bieten gemütliche
Atmosphäre, in den letzten
drei Reihen übrigens mit bequemen „Quinettes“ für zwei
Personen. Demnächst kommt
der Animationsfilm „Jack und
das Kuckucksuhrherz“ auf die
Leinwand, ein Angebot für verregnete Ferientage. Die Reihe
„Filmkunst am Montag“ präsentiert besondere Filme wie
zum Beispiel am 25. August
„Lauf Junge lauf“ über die
Flucht aus dem Warschauer
Ghetto.
Kino-Karten-Verlosung
Wir verlosen 10 x 2 Kinotickets!
Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort KINO senden an
gewinnen@gewoba.de. Bitte Name und Anschrift angeben, die
Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Einsendeschluss ist
der 20. August 2014.
GEWOBA-Zeitung junge
welle_4
„Sei clever – mach dich schlau!“
... über Deine Berufsausbildung
BREMEN-WALLE Auf dem Berufs-Informations-Tag am 10. Juli
im Schulzentrum Grenzstraße waren rund 30 Unternehmen sowie die Hochschule Bremen vertreten und berichteten über Ausbildungsberufe und Studiengänge. Hier besuchen 270 SchülerInnen die Zweijährige Höhere Handelsschule (theoretischer Teil
der Fachhochschulreife) und das Berufliche Gymnasium Wirtschaft (Abitur). Infos unter www.sz-grenzstrasse.de
Die GEWOBA ist eines der führenden norddeutschen Immobilienunternehmen und das größte kommunale
Wohnungsunternehmen im Land Bremen. Wir bieten unseren Kunden ein umfangreiches Angebot an immobilienwirtschaftlichen Dienstleistungen. Ein Team aus 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeitet gemeinsam
daran, Menschen passenden Wohnraum und ein attraktives Wohnumfeld anzubieten.
Unseren Beschäftigten bieten wir sichere Arbeitsplätze mit umfangreichen Sozialleistungen. Sie profitieren von
unserem wertorientierten Personalmanagement, das Ihre fachliche und persönliche Weiterbildung unterstützt
und Ihnen vielfältige berufliche Perspektiven eröffnet.
Der Organisator Peer
Bormann und seine Frau
Heike punkteten nicht nur
mit guter Planung, sondern
auch mit jeder Menge
selbstgebackener Kekse!
Wir bilden aus:
Zum Einstellungstermin 1. August 2015 suchen wir Auszubildende für folgende Ausbildungsberufe:
Immobilienkaufmann/-frau
Voraussetzung: Abschluss der zweijährigen Höheren Handelsschule, des Gymnasiums oder ein
gleichwertiger Schulabschluss.
Kaufmann/-frau für Büromanagement
Voraussetzung: Realschulabschluss und/oder kaufmännische Schulbildung.
Fachinformatiker – Fachrichtung Systemintegration
Voraussetzung: Abitur mit fachbezogenen Leistungskursen.
Auskunft zu diesen Ausbildungsberufen erteilt: Frau Thiel, Telefon 0421 36 72-1 17
Gärtner/-in im Garten- und Landschaftsbau
Voraussetzung: Erweiterter Haupt-, Realschulabschluss oder BGJ.
Auskunft zu diesem Ausbildungsberuf erteilt: Frau Arndt, Telefon 0421 36 72-1 08
Die Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern ist für die GEWOBA selbstverständlich.
Daher bitten wir ausdrücklich alle qualifizierten Personen, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung werden
Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.
Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 15. Oktober 2014 an:
GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen
Personalmanagement
Rembertiring 27
28195 Bremen
www.gewoba.de
Organisator Peer Bormann: „So geben wir unseren Schülern einen Impuls für die zukünftige Berufs- oder Studienwahl. Sie erfahren, welcher Betrieb in welchem Beruf ausbildet. Und man
kann seine Fragen von echten „Experten“ beantworten lassen den Azubis! Viele nutzen diesen Tag auch, um Bewerbungen abzugeben.“
Auch die GEWOBA war mit drei Azubis dabei, um Ausbildungsberufe vorzustellen: Immobilienkauffrau/-mann, Kauffrau/-mann
für Büromanagement und Gärtner/-in im Garten- und Landschaftsbau.
GEWOBA-Azubi Dominic Jäger: „Durch den gut organisierten Ablauf und interessierte Zuhörer machte der Infotag viel Spaß.“
Parisa Shahzazi: „Es ist sehr hilfreich, liefert bessere Einblicke
in die Unternehmen. Man kann persönlich mit den Menschen
sprechen, anders als wenn man sich nur im Internet informiert.
Außerdem erfährt man von ganz neuen Berufsangeboten.“
GEWOBA-Azubi Daniel Benike: „Gut fand ich, dass sich nach der
Präsentation noch tolle Gespräche ergeben haben.“
Nura Maamouf: „Mir hat gefallen, dass wir „unter uns“ waren,
wir Schüler und ihr als Azubis. Da traut man sich viel eher Fragen zu stellen, denn ihr habt eure eigenen Berufe vorgestellt!“
GEWOBA-Azubi Nathalie Richter: „Ich hatte das Gefühl, wir
konnten Einigen helfen, ihren Entschluss zu stärken, aber auch
neue Möglichkeiten für die Berufswahl aufzeigen.“
Damla Nese: „Ich kann den Berufs-Informations-Tag nur empfehlen. Ich habe ihn schon letztes Jahr besucht und freue mich,
dass ich einen Praktikumsplatz bei euch bekommen habe!“
Fazit
Berufs-Informations-Tage finden an vielen Schulen statt, eine Alternative sind öffentliche Berufs-Messen. Unser Tipp: Nutzt solche Gelegenheiten! In diesem Sinne, viel Glück beim Bewerben!
Die Gast-Autorinnen
dieser Ausgabe:
Nathalie Richter und
Ronja Hartmann
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
4
Dateigröße
757 KB
Tags
1/--Seiten
melden