close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einladung und Programm

EinbettenHerunterladen
Sehr geehrte Dam en und Herren,
Einladung zum Giessereitag 2015
16. April 2015
14.00 bis 20.00 Uhr
Giesserei-Zentrum FHNW
Klosterzelgstrasse 2
5210 Windisch
Gebäude 1
Audim ax, Raum 1.045/47
der starke Franken ist derzeitig das grosse Them a,
w elches die Giessereibranche in der Schw eiz stark
beschäftigt und unter Druck setzt. Um auf einem
gem einsam en M arkt m it ausländischen Giessereien
m ithalten zu können, m uss die Schw eiz verm ehrt auf
Innovation und Qualität setzen. Qualität ist ohnehin
ein M arkenzeichen der Schw eiz, deren Wert die
Kunden zu schätzen w issen. Dam it Schw eizer
Giessereien hochstehende Qualität produzieren
können, braucht es gutes Fachpersonal und eine
w irkungsvolle Qualitätssicherung. Zahlreiche analytische Verfahren helfen in der Giesserei, die Prozesse
und Produkte zu überw achen, zu verstehen und zu
verbessern. Der diesjährige Giessereitag w idm et sich
deshalb dem Them a "Analytische Verfahren in der
Giessereitechnik".
Gerne laden w ir Sie ein, interessanten Referaten
beizuw ohnen, sich in persönlichen Gesprächen
auszutauschen und in geselliger Runde den Tag
ausklingen zu lassen. Wir freuen uns, Sie am 16. April
in Windisch zu begrüssen.
Die Teilnahm e ist kostenlos.
Prof. Jörg Lagem ann
M arkus C. Krack
PROGRAM M 16. April 2015
Analytische Verfahren in der Giessereitechnik
14h00
Begrüssung
Prof. Jörg Lagem ann, FHNW
14h10
Möglichkeiten und Grenzen der Materialprüfung
an Gussteilen
Dr. Daniel Galsterer, Qualitech AG
14h40
Hochwertige Leichtmetallgussteile –
Anforderungen und Prüfmethoden für spezielle
Anwendungen
Dipl.-Ing. Richard Kretz
AIT Austrian Institute of Technology
15h10
GJS-Ausbildung – Einflussfaktoren und Analyse
Dr. Anton Rechsteiner, Ulrich Wittw er
vonRoll casting ag
15h40
Pause
16h10
3D Analyse von Siliziumausscheidungen in einer
AlSi18 Legierung
Elke Schaberger-Zim m erm ann, Maria
Schaarschmidt, Giesserei-Institut RWTH Aachen
16h40
Analytische Arbeiten am Giesserei-Zentrum der
FHNW
Thom as Burbach, Giesserei-Zentrum FHNW
17h00
17h15
Innovation trifft auf Tradition - Kuhglocken aus
Leichtmetall
Fabian Kern, Glockengiesserei Berger
Thom as Pieth, Giesserei Chur AG
Giesser-Apéro, Büffet und Netw orking
Anm eldung erbeten bis 22. M ärz 2015 an
Em ail: silvia.rueegger@fhnw .ch
w w w .fhnw .ch/technik/gz
Adresse
Cam pus Brugg-Windisch, Gebäude 1
Klosterzelgstrasse 2, 5210 Windisch
Kostenpflichtige Parkplätze stehen zur
Verfügung. Es wird eine Anreise m it
öffentlichen Verkehrsm itteln empfohlen
(5 Gehm inuten vom Bahnhof Brugg)
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
12
Dateigröße
311 KB
Tags
1/--Seiten
melden