close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gesund und umweltfreundlich probst

EinbettenHerunterladen
Samstag, 21. März 2015
Was die Kinder alles können
Schulkulturtag im Juk-Haus / Vorführungen aus vielen kreativen Bereichen
Wenn das Jugend- und Kinderhaus im
Burbecksort – kurz Juk-Haus
– seinen Namen je verdiente,
dann am Donnerstag. Den
ganzen Tag über zeigten
Gruppen und Ganztagesbereiche von fünf Ahlener
Grundschulen ein besonderes Programm. „Den verschiedenen künstlerischen
Darbietungen der Schüler
bietet der Schulkulturtag
zum ersten Mal eine Plattform“, erklärte Organisatorin
Annika Neumann.
Ziel ist es, die im Schulalltag entstehenden Leistungen
wie musikalische Darbietungen, Kunstwerke oder Tanzinszenierungen
einmal
einem größeren Publikum
zugänglich zu machen. „Das
ist ein Ziel, das unter dem
sperrigen Titel ‚Interkommunale Kulturentwicklungsplanung für Kinder und Ju-
»Das ist die Gelegenheit, das kreative
Potenzial der Schulen
und ihrer OGS-Bereiche darzustellen.«
gendliche in Ahlen und Beckum’ im Rahmen der Jugendkulturagenda
20/20
festgeschrieben wurde“, erläuterte die Organisatorin.
Am Vormittag war die Zeit
der Schulen. Das Blasorchester der Albert-SchweitzerSchule, die Chöre der Diesterweg- und der Barbaraschule, die Musikgruppe
und die Tanz-AG der PaulGerhardt-Schule sowie die
Instrumentalgruppe
der
Martinschule bestritten die
erste Hälfte mit erstaunlichen Leistungen.
Der Nachmittag gehörte
den Offenen Ganztagsbereichen. Die OGS-Tanzgruppe
der Albert-Schweitzer-Schule machte den Anfang. Sie
wurde von den „Schulhofspatzen“, dem Jungenchor
der Paul-Gerhardt-Schule,
abgelöst. Gelenkig wurde es
dann bei der Hula-HoopGruppe der OGS-Mammutschule. Ohne Zaudern liefen
dann die Marienschüler
über Scherben – das war der
Auftakt zur Zaubergruppe
der OGS der Marienschule.
Musikalisch beendete die Gitarrengruppe des Offenen
Ganztags der Barbaraschule
den sicherlich nicht nur für
die Akteure aufregenden
Schulkulturtag. In Ausstellungen über das ganze Haus
verteilt waren noch Fotografien, Collagen, Bastelarbeiten und mehr zu sehen. Hier
waren auch Ausstellungsstücke der Augustin-WibbeltGrundschüler zu bewundern.
! " #
$" "% & '()
Wir sind vom Fach
Gesund und
umweltfreundlich
Klimageräte
Für Privat und Gewerbe
zum Kühlen und Heizen
Bunsenstr. 34
59229 Ahlen
Tel. (0 23 82) 96 89 96-0
Raumausstattung/Sonnenschutz
Walstedder Str. 4 · 59227 Ahlen
www.scheffer-raumausstattung.de
Tel: 0 23 82/80 40 00
Naturfarben für innen und außen stellen eine nachhaltige Alternative dar
U
nabhängig davon, ob
eine neue Wohnung
bezogen wird oder
die vorhandene einen neuen
Look erhalten soll: Die Auswahl der Farben und Lacke
trägt nicht nur zur Optik der
eigenen vier Wände entscheidend bei, sondern kann
auch das gesunde Raumklima beeinflussen. Naturfarben, die ausschließlich aus
natürlichen Grundprodukten hergestellt werden, bieten in dieser Hinsicht viele
Vorteile zu konventionellen
Farben und Lacken.
Allerdings lohnt es sich
dabei für den Heimwerker,
genau hinzuschauen: Der
Begriff „Bio“ ist im Zusammenhang mit Farben und
Lacken nicht geschützt. Die
Bezeichnung alleine macht
eine Farbe also noch nicht
zu einer echten Naturfarbe.
Aus diesem Grund sollte
man auf die verschiedenen
Prüfsiegel achten, die echte
Naturfarben auszeichnen. So sind Kennzeichnungen
von
„Öko-Test“
oder
„IBR“ bereits ein
guter Hinweis
auf sichere und
biologische
Produkte.
Doch
auch
ohne eine solche
Kennzeichnung
kann ein Blick
auf die Inhaltsstoffe Aufschluss
bieten. Sind bei
den
Naturfarben
nur natürliche Inhaltsstoffe angegeben,
kann man sich in der Regel auf deren Umweltfreundlichkeit verlassen. Der Hersteller Biopin zum Beispiel
verwendet
ausschließlich
natürliche Grundprodukte,
Öl und Farbstoffe für seine
Produkte.
Grundsätzlich bieten Naturfarben dem Nutzer verschiedene Vorteile –
und das sowohl für
den Innenbereich
als auch für Gartenmöbel, Terrasse und Zäune im
Außenbereich.
Neben der ho-
hen Umweltverträglichkeit
und dem gesunden Raumklima bieten Naturfarben oft
auch ein besseres Ergebnis.
Dies liegt an den kleineren
Molekülen dieser Farben, die
leichter und somit tiefer in
die Oberfläche etwa von
Holzmöbeln einziehen.
Möchte man alte, aber
noch gut erhaltene Elemente
wie
Holztreppen,
Arbeitsplatten oder
auch
Möbel-
stücke aufarbeiten, sollte
man zunächst prüfen,
womit diese bisher
behandelt
wurden.
Geöltes
Holz
sollte
auch weiterhin
geölt
werden. Bei
lackierten
Hölzern hingegen kann
man
nach
dem
Abschleifen der
Lackschicht
vollkommen
frei
entscheiden, womit man
das Holz behandeln möchte. Beim
Abschleifen sollte man
allerdings darauf achten,
mit immer geringerer Körnung zu arbeiten und entweder an der frischen Luft
oder in ausreichend gut belüfteten Räumen mit Atemschutz zu arbeiten.
! " #
$%
& '$
( % )
*%#+ ,
!-
Badezeit + Wohlbefinden
Heizung · Sanitär · Fliesen
Bunsenstraße 44 · 59229 Ahlen
Telefon 0 23 82 / 7 14 78
Wir
p lan
en Ih
r
neue
s Bad
!
.. . alles aus
einer Hand!
S.K.J. Fensterbau
Verkauf und Montage
Christian Kwyas · Haspelweg 20 · 59229 Ahlen
01 52/01 82 86 43 · skj.christiankwyas@gmail.com
• Kunststofffenster • Alufenster
• Kunststofftüren
• Alutüren
• Rollläden
Silikonfugen
Silikonfuge
bei Sc
be
Schimmel
imme
e neue n
erneuern
S
etzt sich Schimmel in
Silikonfugen ab, sollten
sie erneuert werden.
Mit der feststehenden Klinge
eines „Fugenhai“-Silikonentferners werde der Dichtstoff
zuerst aus den Fugen gekratzt, erklärt die Do It Yourself Academy in Köln. Die Silikonfuge dazu mit dem spitzen Ende der Klinge anstechen. Hartnäckige Silikonreste lassen sich mit SilikonEntferner beseitigen. In die
Fuge wird der Entferner etwa fünf Millimeter dick gespritzt. Nach kurzer Zeit ist
das Silikon aufgeweicht und
kann entfernt werden.
Die Stellen gründlich mit
einem Schwamm oder Lappen und etwas Spiritus reinigen, um alle Reste des Dichtstoffs und des Silikonentferners zu beseitigen. Um eine
saubere, gerade Fuge zu erhalten, werden Fugenränder
abgeklebt. Dann den Dichtstoff gleichmäßig und ohne
Absetzen in die Fuge füllen.
Überschüssige Dichtmasse
la
angsam mit einem Fugenglätter abziehen. Die Fuge
bei Bedarf nachglätten. $#
Dekorationen
für
Ihre Fenster
probst
tischlerei | holzbau | service
tischlerei probst · ahlen
telefon 0 23 82 768 36 10
info@probst-industries.com
www.koenig-malerfachbetrieb.de
Malerarbeiten - Bodenbeläge
Fassadenbeschichtungen
Wärmedämmverbundsysteme
Ahlen · Telefon 0 23 82 / 8 13 41
% AKTIONSWOCHEN %
vom 14. bis 28. März 2015
30% 40% 50%
auf viele Teppichböden
und Tapeten
% 20%
%
%
%
%
TAPETEN FARBEN BODENBELÄGE
%
%
Bunsenstraße 4
59229 Ahlen
Telefon 0 23 82 / 7 41 20
%
%
STEWING Bedachung
Dachdeckermeisterbetrieb
Bedachungen aller Art
Von-Staden-Straße 14 · 59229 Ahlen
Telefon 0 23 82 / 6 04 32
ren Ihre
Wir realisie e!
Küchenträum
.
.
.
.
%
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
592 KB
Tags
1/--Seiten
melden