close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hier können Sie sich den letzten Sonntagsbrief ansehen.

EinbettenHerunterladen
Sonntagsbrief
4.Fastensonntag – 15.03.2015
12/2015
Jetzt ist unsere Stunde!
„Wer Christus begegnet ist, muss auf einem anderen Weg heimkehren, als er gekommen ist.“ Was Charles de Foucauld mit diesem Wort zum Ausdruck bringt,
schließt wunderbar auf, was uns zu jeder Stunde geschehen kann, aber gerade
auch, wozu wir in der Fastenzeit noch aufmerksamer werden können. Christusbegegnung.
Das Wort von Charles de Foucauld wird heute für viele aber auch zur Frage:
Welche Hilfen gibt es, damit ich meinen eigenen Weg im (geistlichen) Leben finde?
Woran erkenne ich in meinem Leben den Willen Gottes und meine Berufung,
meine Aufgabe?
Wie lerne ich im Alltag beten?
Bin ich auf dem rechten Weg mit Gott?
Wer begleitet meinen Weg (geistlich), wem bin ich (geistlicher) Wegbegleiter?
…
Höre ich Gottes Zusage an uns Menschen, höre ich ganz persönlich seinen Zuspruch nicht nur über die Ohren, sondern auch mit dem Herzen?
„Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hergab,
damit jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde geht, sondern das ewige Leben hat.
(Joh 3,16)
Mit Christus bleiben wir Christen dem Leben und der Erde treu. Begegnen wir ihm
in der Stille, im Gebet, in seinem Wort und so „in der Freude und Hoffnung, in der
Trauer und Angst der Menschen von heute, besonders der Armen und Bedrängten“ (Gaudium et spes). „Lernen wir, dass es nur eine einzige Liebe gibt: Wer Gott
umarmt, findet in seinen Armen die Welt, wer in seinem Herzen das Gewicht Gottes aufnimmt, empfängt auch das Gewicht der Welt“ (M. Delbrêl). Wir flüchten
nicht illusionär in vermeintlich bessere Zeiten, frühere oder kommende, jetzt ist
unsere Stunde. Mit ganzem Herzen und allen Kräften. Begegnen wir Christus und
kehren wir auf einem anderen Weg heim.
Ihr,
Holger Berentzen (Pastorale Koordination)
St. Vitus
Freren
St. Servatius
Beesten
St. Georg
Thuine
Sa.
10:00 Kleinkindergottes- 10:30 Beerdigung
10:30 Beerdigung
14.03.15 dienst im Vitushaus
+Gertrud Achteresch,
+Werner Drees,
16:00 Beichte
anschl. Eucharistiefeier anschl.Eucharistiefeier
17:00 Hl. Messe
15:00 Beichte
17:30 Hl. Messe
Erste Stufenfeier
Erste Stufenfeier
So.
10:30 Hl. Messe,
09:00 Hl. Messe
15:00 – 18:00 Nach15.03.15 Kinderkatechese in der Erste Stufenfeier
mittag des Kreuzweges
Sakristei
14:30 Kreuzweggebet
auf dem Friedhof, vorbereitet von der kfd
Mo.
19:30 Rosenkranzgebet 19:00 Andacht (kfd)
16.03.15 der kfd in der AHK
Di.
08:00 Schulmesse
17.03.15 19:30 Kreuzweggebet,
vorbereitet von der
Kolpingsfamilie
17:00 Beichte 3. Schulj.
18:00 Beichte 4. – 7.
Schuljahr
19:00 Hl. Messe
Mi.
18:30 Hl. Messe
18.03.15
08:30 Wortgottesfeier
der kfd
Do.
09:45 Hl. Messe im
19.03.15 Altenpflegeheim
19:00 Hl. Messe
20:00 Kreuzweggebet in
der Krankenhauskapelle
Fr.
08:30 Hl. Messe
20.03.15
09:00 Hl. Messe
Sa.
16:00 Beichte
21.03.15 17:00 Hl. Messe
17:30 Hl. Messe
So.
10:30 Hl. Messe,
22.03.15 Kinderkatechese in der
Sakristei
15:00 Beichte
10:30 Hl. Messe
2
Unbefl. Empf.
Mariens
Suttrup
St. Antonius
Messingen
16:00 Kleinkindergottesdienst
St. Andreas
Andervenne
19:00 Hl. Messe
Erste Stufenfeier,
mitgestaltet vom Chor
Miracle
09:00 Hl. Messe
10:30 Hl. Messe
Erste Stufenfeier
Erste Stufenfeier
19:00 Kreuzwegandacht 11:30 Tauffeier
Jesper Aaron Jörling,
Thees Eike Bücker,
Enno Glanemann,
Jakob Höving
Sa.
14.03.15
So.
15.03.15
Mo.
16.03.15
16:30 Beichte 3. Schulj.
17:00 Beichte 4. – 7.
Schuljahr
19:00 Wortgottesfeier
mit Agapefeier
19:00 Hl. Messe
08:00 Hl. Messe
16:30 Beichte 3. Schulj.
17:00 Beichte 4. – 7.
Schuljahr
18:30 WGF der kfd
Di.
17.03.15
Mi.
18.03.15
19:00 Hl. Messe
Do.
19.03.15
Fr.
20.03.15
19:00 Hl. Messe mit
KLJB-Neuaufnahme
19:00 Hl. Messe mit
Sa.
21.03.15
Messdienerneuaufnahme
09:00 Hl. Messe
3
So.
22.03.15
Gemeinsames
4.Fastensonntag – 15.03.2015
L1: 2 Chr 36,14-16.19-23; Ps 137,1-2.3-4.5-6: L2: Eph 2,4-10; Ev: Joh 3,14-21
Sonntagsgottesdienste im Kloster und Krankenhaus Thuine
Sonntags:
07.00 und 08.30 Uhr Hl. Messe in der Klosterkirche
Sonn- u. Feiertage:
07.00 Uhr Hl. Messe im Elisabeth-Krankenhaus
† In die Ewigkeit heimgerufen wurden:
Werner Drees, Zum Felsberg 20, Thuine – 78 Jahre
Heinrich Thien, Wilster Str. 8, Beesten – 85 Jahre
Bernard Runge, Up de Hilgenhaar 22, Beesten – 91 Jahre
Gertrud Achteresch, Honer Str. 8, Beesten – 84 Jahre
Herr, gib ihnen die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihnen. Lass sie ruhen in deinem
Frieden. Amen.
Die Pfarreiengemeinschaft gratuliert
zur Taufe:
Jesper Aaron Jörling aus Messingen und seiner Familie;
Thees Eike Bücker aus Messingen und seiner Familie;
Enno Glanemann aus Messingen und seiner Familie;
Jakob Höving aus Beesten und seiner Familie;
zum Geburtstag:
Maria Aldeschulte aus Freren – 81 Jahre am 15.03.2015;
Johannes Rekers aus Beesten – 81 Jahre am 15.03.2015;
Gertrud Sendhoff aus Freren – 88 Jahre am 16.03.2015;
Josef Ottenhus aus Andervenne – 81 Jahre am 18.03.2015;
Heinrich Prein aus Beesten – 83 Jahre am 18.03.2015;
Alfons Schlee aus Freren – 86 Jahre am 18.03.2015;
Friederike Suiver aus Lohe – 82 Jahre am 18.03.2015;
Maria Ungruh aus Thuine – 86 Jahre am 19.03.2015;
August Hennekes aus Beesten – 95 Jahre am 21.03.2015;
Antonia Möllerhaus aus Freren – 93 Jahre am 21.03.2015;
Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen!
Kollektenergebnisse am 07./08.03.2015, für die Pfarrgemeinden:
in St. Vitus Freren:
126,01 €
in St. Servatius Beesten:
52,84 €
in St. Georg Thuine
78,18 €
79,22 € (28.02.2015)
in Unbefl. Empf. Mariens Suttrup:
19,43 €
in St. Antonius Messingen:
40,70 €
in St. Andreas Andervenne:
43,20 €
Weltgebetstag der Frauen in der evang. Kirche Freren: 260,97 €
Allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches „Vergelt’s Gott“.
Die Kollekte am Sa./So., 14./15.03.2015, ist für die Pfarrgemeinden bestimmt.
Aufruf der deutschen Bischöfe zur Fastenaktion Misereor 2015
Liebe Schwestern und Brüder,
der Klimawandel verändert spürbar die Lebensbedingungen auf der Erde. So nehmen in vielen
Regionen Häufigkeit und Stärke von Stürmen und Taifunen zu. Unzählige Beispiele zeigen,
dass die Armen davon besonders betroffen sind. Ein Seelsorger aus Davao auf den Philippi4
nen formuliert es so: „Wir Fischer haben immer mehr Angst vor der zunehmenden Heftigkeit
der Monsun-Regen – diese Angst hindert uns, zum Fischen weit aufs Meer hinaus zu fahren.
Aber nur dort können wir gute Fische fangen“. Misereor steht an der Seite der Armen und hilft
ihnen, mit den Bedrohungen des Klimawandels fertig zu werden.
„Neu denken! Veränderung wagen“ lautet das Leitwort der diesjährigen Fastenaktion. Als
Christen müssen wir unser Leben und Handeln immer wieder überdenken. Wir müssen zu
Veränderungen bereit sein – auch damit die Lebensgrundlagen der armen Menschen in Afrika,
Asien und Lateinamerika geschützt werden können. Wenn wir Verantwortung für die Schöpfung und ihre guten Gaben übernehmen, können wir die Welt gerechter machen.
Bitte setzen Sie am kommenden Sonntag bei der Misereor-Kollekte ein großherziges und solidarisches Zeichen. Jede Spende hilft den Armen auf den Philippinen und in vielen anderen
Ländern, in eine hoffnungsvollere Zukunft zu blicken.
Für das Bistum Osnabrück: Franz-Josef Bode, Bischof von Osnabrück
Exerzitien im Alltag - "Gott im Alltag mit Niels Stensen"
26. Februar bis 26. März 2015
Das 4. Treffen für die Exerzitien im Alltag mit Niels Stensen ist am Donnerstag, 19. März,
20.00 Uhr im Vitushaus.
Osterfrühsrück
Die KLJB Freren lädt die ganze Pfarreiengemeinschaft herzlich zum Osterfrühstück am Ostersonntag im Anschluss an die Feier der Osternacht ins Vitushaus ein. Das komplette Frühstück
wird wieder gegen eine kleine Spende von den KLJB-Mitgliedern besorgt. Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 02.04.2015 bei Annelen Schnieders unter Tel. 5552 bzw. info@kljbfreren.de oder im Pfarrbüro.
Informationsabend zur Firmvorbereitung
Versehentlich wurde im Einladungsschreiben an die Firmbewerber/innen
die Zeitangabe für den Informationsabend vergessen.
Ich bitte, das Versehen zu entschuldigen.
Christoph Höckelmann
Der Info-Abend ist am Montag, den 23. März 2015
um 19.30 Uhr (!!!) im Vitushaus in Freren
Liebe Gemeindemitglieder,
an diesem Wochenende werden die neuen Kommuniongruppen des zweiten Schuljahres und
ihre Katecheten in den Gemeinden vorgestellt. Nach altem christlichen Brauch werden die
Kinder mit dem Kreuzzeichen gesegnet und bekommen das Vaterunser (eine Postkarte mit
der jeweiligen Kirche und dem Gebet) überreicht. Wir nennen es die erste Stufenfeier. Die
Kinder wachsen nach und nach in den Glauben hinein. Die zweite Stufenfeier wird die feierliche Tauferneuerung und die Überreichung des Glaubensbekenntnisses (ein Bild) im Juni sein.
Termine für die ersten Stufenfeiern im Gemeindegottesdienst
Übergabe des Vater Unsers an das Kind /Bezeichnung mit dem Kreuzzeichen / Segnung der
gestalteten Gruppenkerzen
Samstag, 14. März 2015 um 17:00 Uhr in Freren, St. Vitus,
um 17:30 Uhr in ‚Thuine, St. Georg
um 19:00 Uhr in Andervenne, St. Andreas
Sonntag, 15. März 2015 um 9:00 Uhr in Beesten, St Servatius
um 9:00 Uhr in Suttrup/Lohe, U.E. Mariens
um 10.30 Uhr in Messingen, St. Antonius
5
Liebe Familien der Kommunionkinder des dritten Schuljahres,
am nächsten Wochenende werden wir das letzte Familientreffen zum Thema Eucharistie mit
Pastor Höckelmann haben. Bitte denken Sie an Palmzweige. Wir benötigen sie ca. 10 cm lang
für den Kruisbessen für Palmsonntag.
Familienkatechese: Jesus schenkt sich uns im Brot des Lebens- Das Sakrament der
Eucharistie
Freitag, 20.03.2015 von 15 – 18 Uhr in Thuine für Andervenne und Thuine
Samstag,21.03.2015 von 9 – 12 Uhr in Beesten für Messingen, Suttrup und Beesten
Samstag,21.03.2015 von 15 Uhr – einschließlich Vorabendmesse in Freren
Nachmittag des Kreuzweges
Am Sonntag, 15. März 2015, möchten wir Sie zum stillen Verweilen in die Kirche St. Georg in
Thuine einladen. Es werden verschiedene Hefte und Texte, die sich mit Kreuz und Kreuzwegen beschäftigen, ausgelegt.
Der Pastoralrat St. Georg lädt Sie herzlich in der Zeit von 15 – 18 Uhr zum persönlichen Gebet
ein.
Gruppenleiterfortbildung „Vorhang auf – Theaterpädagogik in der Jugendarbeit“
Am Samstag, 28. März 2015, findet von 10:00 – 18:00 Uhr im
Gemeindehaus „Arche“ in Spelle, Johannesstr. 11 eine GruppenleiterFortbildung statt.
Thema der Fortbildung: „Vorhang auf – Theaterpädagogik in der Jugendarbeit“
Die Teilnahmegebühr beträgt 5,00 € (inkl. Verpflegung)
Die Fortbildung kann zur Verlängerung der Juleica genutzt werden.
Anmeldeschluss ist der 21. März 2015
Anmeldung und weitere Infos: Kath. Jugendbüro Emsland-Süd
Jugendbüro Lingen 0591/1522, E-Mail: k.heeke@kjb-emsland-sued.de
Jugendbüro Freren 05902/1209, E-Mail: c.hohenbrink@kjb-emsland-sued.de
Glaubensk(l)ick
Der nächste Glaubensk(l)ick findet am Sonntag, 22. März 2015 um 18.00 Uhr in der Kirche St.
Marien Holsten-Bexten statt. Das Thema des Jugendgottesdienstes zur MISEREOR / BDKJ
Jugendaktion 2015: „Basta! Wir brechen die Flut“. Musikalisch wird der Glaubensk(l)ick vom
Projektchor „RythEms“ aus Emsbüren begleitet.
DU BIST SCHÖN!
M e d i ta t i o n e n i n d e r P a s s i o n s z e i t
19. und 26. März
jeweils 19.30 bis 20 Uhr
Evangelische Kirche Freren
am 2. April (Gründonnerstag), 19.30 Uhr
mit Feier des Heiligen Abendmahls
Am Sonntag, 15. März 2015, 15 Uhr präsentiert der Kulturkreis impulse e. V. in der Alten Molkerei Freren das 19. Interkulturelle Treffen "Lebenswege".
Thema an diesem Nachmittag "Unsere Heimatstadt Karaganda in den kasachischen
Steppen" Erinnerungen der russlanddeutschen Familien aus Freren.
Eintritt frei mit gemütlicher Kaffeerunde und Musik.
6
Fastenpredigten 2015 in der Klosterkirche Thuine
In diesem Jahr stehen die Fastenpredigten im Mutterhaus unter dem Thema:
Denkanstöße von Papst Franziskus
4. Fastensonntag
Vergebung lernen
5. Fastensonntag
In Barmherzigkeit leben
Palmsonntag
Jesus empfangen
Die Predigten sind jeweils in der Vesper, die in der Mutterhauskirche um 18.00 Uhr gefeiert
wird.
Landwirtschaftliches Sorgentelefon für Familien auf dem Land
2 Beratungsmöglichkeiten für ländliche Familien werden angeboten:
Das Sorgentelefon und die Ländliche Familienberatung
Einzelpersonen oder ganze Familien können das Angebot fachkompetenter, aus der Landwirtschaft kommender Berater/innen in Anspruch nehmen.
Wenn Sie familiäre, persönliche oder andere Schwierigkeiten haben oder wenn Sie nicht wissen,
wie es mit dem Hof weitergeht, dann können Sie sich an uns wenden:
(anonym) über das
LW - Sorgentelefon, Tel. Nr.: 05401 - 86 68 20 (bisher über 2.200 Anrufe)
an 5 Tagen in der Woche:
Montags, mittwochs und freitags morgens (8:30 - 12:00 Uhr);
dienstags und donnerstags abends (19:30 - 22:00 Uhr)
Wünschen Sie eine intensivere Begleitung - vielleicht über einen längeren Zeitraum - oder ein Gespräch für die ganze Familie, dann wenden Sie sich bitte an Ludger Rolfes, den Geschäftsführer der
Ländlichen Familienberatung, Tel. Nr.: 05407 - 50 62 61
Berater/innen könnten Sie dann auf dem Hof aufsuchen.
Bisher haben ca. 600 Landwirtsfamilien die Beratung / Begleitung erfolgreich in Anspruch
genommen.
Altardienste
Samstag, 14.03.2015
17.00: Theresa Degenhardt, Franziska Lüns, Louisa Grave, Jule Mers, Thomas Meiners,
Leon Over; Lektorin: Gabi Scherder; KH: Maria Lambers; Kollekte: Gabriele Waller,
Werner Menke
Sonntag, 15.03.2015
10.30: Henrike Schnieders, Jan Krone, Elisa Mersch, Andre Berndsen, Julia Möllering,
Malte Tigges; Kantorin: Ursula Rott; Lektor: Matthias Thuinemann; KH: Georg Meiners;
Kollekte: Helmut Fübbeker, Markus Schlütken
7
Mittwoch, 18.03.2015
18.30: Sophie Teepe, Timo Holtkamp, Tom Sanders, Judith Fübbeker; Lektorin: Matthias
Thuinemann
Freitag, 20.03.2015
8.30: Monika Weltring, Simone Menge; Lektorin: Elisabeth Hilgen
Samstag, 21.03.2015
17.00: Fabian Schlütken, Sarah Fischer, Julia Rensen, Rosalie Temmen, Julian Fübbeker,
David Prekel; Lektorin: Resi Milojevic; KH: Dagmar Stein; Kollekte: Franz-Josef Feld, Alfons Els
Sonntag, 22.03.2015
10.30: Sophie Tigges, Melanie Schnieders, Christin Waller, Annelie Lis, Gesa Jubt, Leoni
Jünemann; Kantorin: Rosa-Maria Zimmek; Lektorin: Sarah Fübbeker; KH: Toni Hartke;
Kollekte: Werner Schnieders, Mathias Brinker
† Wir feiern die hl. Messe in folgenden Anliegen
Samstag, 14.03.2015
†Pfr. Günter Kellersmann; †Hubert Menke; ††Ernst Els u. Katharina Els; †Heinrich Sander;
(JM)Bernhard Driever u. †Maria Driever; Leb u. †† Fam. Ostendorf - Taphorn; im bes. Anliegen; Leb u. †† Keeve - Abing - Wobben; †Doris Rulle; †Heinz Heitker u. Leb u. †† Fam.
Heitker - Kossian; †Aloys Nünning
Sonntag, 15.03.2015
†Theresia von Palubicki; ††Ehel. Alfons u. Hedwig Els; (JM)Ferdinand Holtkamp; Leb u. ††
Fam. Holtkamp - Aepkers - Meyer; (JM)Claudia Achteresch u. Leb u. †† Fam. Uphaus Achteresch; (JM)Hermann Ümken
Mittwoch, 18.03.2015
†Paula Giese
Kirche putzen
Am Samstag, 14.03.2015, wollen wir ab 09:00 Uhr die Kirche putzen. Alle Frauen, die Zeit
und Lust haben, auch wenn es nur für eine Stunde ist, sind recht herzlich eingeladen.
Schön wäre es, wenn Eimer, Putzzeug oder Trittleiter mitgebracht werden. Bei Rückfragen:
Agnes Feld, 1671. Pastoralrat St. Vitus
Kleinkindergottesdienst
Der nächste Kleinkindergottesdienst am Samstag, 14.03.2015, findet um 10
Uhr im Vitushaus statt.
An die Eltern der Kommunionkinder 2014
Es ist gute Tradition in Freren, dass die Eltern der Kommunionkinder des Vorjahres für das
Frühstück der neuen Kommunionkinder am 13. April 2015 sorgen. Auch wir sind im letzten Jahr in diesen Genuss gekommen. Daher möchten wir dies in diesem Jahr fortsetzen.
Dazu treffen wir uns zur Planung am Dienstag, 24. März, um 19.30 Uhr im Vitushaus.
MA(H)L….ZEIT?! – Einladung zum Reibekuchen essen
Wir laden Sie / Euch herzlich am Sonntag, 15. März 2015, nach dem Hochamt zum Reibekuchen essen ins Vitushaus ein.
Über eine Spende für die Renovierung der St. Vituskirche an dieser Stelle würden wir uns
sehr freuen.
Anmeldung im Pfarrbüro. Ihr / Euer Pastoralrat St. Vitus Freren
8
Nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2015: Michael Wildenhain „Das Lächeln der Alligatoren“
Eher unfreiwillig verbringt Matthias seine Sommerferien auf Sylt. Er besucht seinen jüngeren Bruder,
der dort in einem Heim lebt und mit niemandem spricht. Doch der Urlaub nimmt eine unerwartete
Wendung, als Matthias die Betreuerin seines Bruders kennenlernt und sich in sie verliebt. Marta allerdings nimmt ihn zunächst nicht wahr. Erst als sie sich Jahre später an einer Berliner Universität wiedertreffen, kommt Matthias seiner Jugendliebe nahe. Sie führt ihn in Studentenkreise ein, die einer
radikalen Gruppierung angehören. Matthias lässt sich auf Marta und ihre Überzeugungen ein, ignoriert
Vorzeichen und widerstreitende Gefühle. Was Martas Absichten sind, wird ihm erst klar, als es zu spät
ist.
Ein wichtiges Buch über Liebe, Familie und Verrat, das die Frage nach der Macht von politischen
Überzeugungen und dem Sinn moralischen Handelns stellt.
Viel Freude beim Lesen wünscht Ihr Bücherei-Team
Seniorentreff
Donnerstag, 19.03.15 – 15 Uhr – Vitushaus – Programmnachmittag
Wir trinken Kaffee bei Düsing in Schapen. Anschließend gehen wir in die St. Ludgerus Kirche in Schapen. Hier besuchen wir die Ausstellung „Die Fastenkrippe“. Die Führung dauert
30 Minuten. Die Fastenkrippe bietet eine gute Gelegenheit, den Weg Jesu vom Einzug in
Jerusalem bis zur Auferstehung zu betrachten. In vielen Details sind die einzelnen Stationen zu sehen. Kosten entstehen für Kaffee und Kuchen.
Wir bitten um Anmeldung bis zum 17.03.2015 bei Resi Tel. 1369 oder Maria Tel. 5442.
Lasertag Am Donnerstag, 19.03.2015, wollen wir nach Lingen fahren zum Lasertag
spielen. Wir treffen uns um 19:00 Uhr beim Vitushaus, um Fahrgemeinschaften zu
bilden.
Einladung zum Osterfrühstück siehe "Gemeinsames"
Kreuzweg beten auf dem Friedhof Am Sonntag, 15. März 2015, um 14.30 Uhr
laden wir die ganze Gemeinde zum Kreuzweggebet auf dem Friedhof ein. Bei
schlechtem Wetter gehen wir in die St. Vituskirche.
Rosenkranzgebet Am Montag, 16. März 2015, um 19.30 Uhr ist Rosenkranzgebet in der
Kapelle des Altenpflegeheimes (Marlies Keeve).
Gruppe Mosaik Alle interessierten Frauen sind zu Montag, 23. März 2015, ab 19.30 Uhr
ins Vitus-Haus zum Basteln von "Osternestern" eingeladen. Falls vorhanden, bitte Materialien (Moos, kleine Zweige etc. oder auch Dekofiguren) mitbringen. Damit wir planen können, bitten wir vorab um Anmeldung bei Anita Titzmann oder Agnes Fübbeker.
Frauenkundgebung Ahmsen Am Mittwoch, 01. Juli 2015 fahren wir zur Frauenkundgebung nach Ahmsen. Es spricht auf der Kundgebung Frau Anja Egbers, Diözesanreferentin
für Hospizarbeit.
Im Anschluss wird das Schauspiel “Der Glöckner von Notre Dame” aufgeführt.
Beginn der Frauenkundgebung ist um 15.00 Uhr.
Der Eintrittspreis beträgt 8,00 € (plus anteilige Buskosten).
Da ein Bus auf Pfarreiengemeinschaftsebene eingesetzt wird, bitte wir um verbindliche
Anmeldung bis zum 30. März 2015 bei Agnes Feld, Tel.: 1671
Kreuzweggebet Alle Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen zum Kreuzweggebet am Dienstag, dem 17.03.2015, um 19.30 Uhr in der Vituskirche.
9
Offener Kolping-Stammtisch Mal wieder Lust auf einen gemütlichen Kneipenabend?
Dann komm am Freitag, dem 20.03.2015 um 19.30 Uhr zum offenen Kolping-Stammtisch
in das „Reiterstübchen Könning“ in Ostwie!!! Unser Samtgemeindebürgermeister, Herr
Godehard Ritz, wird anwesend sein und Rede und Antwort stehen zu allen Fragen, die uns
am Herzen liegen.
Treffen zum gemeinsamen Boulen an der Boule-Bahn
für Herren: am 24.03. um 17.00 Uhr
NEU! für Damen:am 25.03. um 17.00 Uhr
Altardienste
Sonntag, 15.03.15 – 9 Uhr Gerrit Volbers, Finn Kramer, Christian Schartmann, Niklas
Hofhus, Fynn Knudsen, Hendrik Striet; Lektor: Martin Beestermöller; KH: Heinrich Veer;
Dienstag, 17.03.15 – 19 Uhr Theresa Trepohl, Nele Scheffer;
Samstag, 21.03.15 – 17.30 Uhr Anne Jörlemann, Leoni Kottmann, Svenja Beiermann,
Sophia Theilen, Saskia Heet, Rabea Spieß; Lektorin: Nicole Wohkittel; KH: Hedwig Weever;
† Wir feiern die hl. Messe in folgenden Anliegen
Sonntag, 15.03.2015
††Josefa, Heinrich u. Leni Bruns; †Hubert Suiver; †Gregor Kloster; (JM)Sigrid Knudsen;
†Antonia Becke (kfd); Alfons u. Agnes Runge; †Bernard Runge
Wortgottesfeier in St. Servatius: Montag, 16. März 2015
Herzlich laden wir zur nächsten Wortgottesfeier in der Fastenzeit ein.
Im Rahmen der Misereor-Fastenakton widmen wir uns dem Thema: „Vom Suchen und
Finden“. Besonders die Menschen auf den Philippinen wollen wir in den Blick nehmen
und uns im Gebet mit Ihnen und Ihren Anliegen verbinden.
Herzliche Einladung: Montagabend, 16.März um 19:00 Uhr in der Werktagskapelle.
Familiengottesdienstkreis Beesten – Kinderkreuzweg
Der Familiengottesdienstkreis Beesten lädt alle Schüler ab der zweiten Klasse am
30.03.2015, von 15:30-17:00 Uhr, zu einem Kinderkreuzweg ein. Wir wollen uns vor Ostern einmal bewusst mit dem Leidensweg von Jesus beschäftigen und überlegen, was das
alles für uns heute bedeuten kann. Wir treffen uns vor der Kirche. Nach dem Kinderkreuzweg setzen wir uns in gemütlicher Runde im Michaelhaus zusammen. Dort wird es einen
kleinen Imbiss geben. Wir freuen uns auf DICH!!!
Beichte für Kommunionkinder und Kinder des 4. – 7. Schuljahres
Herzliche Einladung zur Kinderbeichte am Dienstag, 17.03.2015,
ab 17.00 Uhr für die Kommunionkinder (3. Schuljahr)
Ab 18.00 Uhr für das 4. – 7. Schuljahr
Erstkommunion- und Frühjahrs-Buchausstellung im Michaelhaus
Wir möchten uns bei allen bedanken, die unsere Ausstellung besucht haben. Die
10
bestellten Medien können am Sa 21.03.15 nach der Messe sowie am So 22. 03.15 von
10:00-11:00 Uhr und am Di 24.03.15 von 16:30-17:30 Uhr abgeholt werden. Einige ausgesuchte Medien haben wir für das Osternest noch vorrätig, es können aber auch weiterhin
Bücher bestellt werden.
Für unsere kleinen und großen Leser haben wir in den letzten Wochen wieder viele neue
Bücher eingestellt. KÖB – ein Besuch der sich lohnt.
Bettys Bande - Probe/Rasselbasteln
Am Samstag, 21.03.2015, treffen wir uns von 14:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr im Michaelhaus.
In Kleingruppen proben wir und basteln Rasseln für unseren nächsten Auftritt. Bitte zieht
euch entsprechende Kleidung an.
Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit Euch! Betty und Claudia
Kreuzweg beten
Die Margaritengruppe lädt alle Frauen am 24.03.2015 zum Kreuzweg beten in
die St. Marien Kirche Listrup ein. Der Künstler Ansgar Silies stellt in seinen
Bildern diese zeitgemäße Interpretation des Kreuzweges vor. Wir treffen uns um 16.30 Uhr
im Michaelhaus zu einer Brotzeit und fahren dann gegen 17.30 Uhr in Fahrgemeinschaften
nach Listrup. Wir bitten um Anmeldung bis zum 18.03.15 bei Ursula Runge, Tel. 969026,
und Annegret Pöhlker, Tel. 502. Es liegt auch eine Liste zur Anmeldung in der Kirche aus.
Altardienste
Samstag, 14.03.15 – 17.30 Uhr Hans Werner Ricke, Martin Renemann, Georg Kemmer,
Ewald Pünt; Lektorin: Marion Lindemann; KH: Euphemia Geerdes;
Donnerstag, 19.03.15 – 19 Uhr Jannik Pollmann, Henri Daemberg, Julia Thye-Moormann,
Mia Lange; Lektorin: Doreen Thomas;
Sonntag, 22.03.15 – 10.30 Uhr Simon Determann, Jonas Enneken, Maike Pünt, Annika
Gude, Karla Kuiter, Hanna Schoo; Lektorin: Katharina Menke; KH: Dr. Richard Kröger;
† Wir feiern die hl. Messe in folgenden Anliegen
Samstag, 14.03.2015
1.(JM)Florian Bruns; Leb u. †† Fam. Nosthoff; Leb u. †† Fam. Bruns - Fischer; (JM)Franz
Bruns; Leb u. †† Fam. Pünt; †Helmut Zaeck; †Franz Geerdes
Donnerstag, 19.03.2015
Leb u. †† Fam. Kemmer - Hilgen; Leb u. †† Fam. Apken; †Wilhelmine Diestel; †Änne Diestel; †Bernhard Vieth; †Josefa Holle
Nachmittag des Kreuzweges
Am Sonntag, 15. März 2015, möchten wir Sie zum stillen Verweilen in die Kirche einladen.
Es werden verschiedene Hefte und Texte, die sich mit Kreuz und Kreuzwegen beschäftigen, ausgelegt.
Der Pastoralrat St. Georg lädt Sie herzlich in der Zeit von 15 – 18 Uhr zum persönlichen
Gebet ein.
11
Kreuzweggebet in der Kapelle des Elisabeth-Krankenhauses
Am Donnerstag, 19.03.2015, um 20 Uhr gestaltet der Mitarbeiterchor des ElisabethKrankenhauses den Kreuzweg in der Krankenhauskapelle. Die ganze Gemeinde ist herzlich eingeladen.
Familienwallfahrt auch für junge Leute
Zur Familienwallfahrt nach Lage möchten wir Sie und besonders die junge Generation einladen, an der Aktion teilzunehmen. Wir fahren am 25. März um 18.00 Uhr ab der Volksbank, Anmeldungen bei D. Niehaus, Tel. 5246, oder B. Kuper, Tel. 5486, bis zum 22.03.
möglich.
Nachlese
Viele Frauen - auch aus unserer Gemeinde - konnten am vergangenen Freitag in der
evangelischen Kirche in Freren einen großartigen Gottesdienst mit berührenden Liedern,
Texten und Szenen zum Weltgebetstag der Frauen erleben.
Auch das anschließende Beisammensein mit karibischen Genüssen stand im Zeichen der
Solidarität mit Frauen auf den Bahamas, die einerseits in einem Inselparadies leben, andererseits aber oft Gewalt und sexuelle Ausbeutung erleben.
Herzlichen Dank den vielen Sängerinnen, (Vor-)Beterinnen und allen Mitwirkenden.
Das Thema des Weltgebetstages im März 2016 kommt aus Kuba.
40 Jahre Zeltlager
In diesem Jahr wird das Zeltlager 40 Jahre. Das möchten wir am Wochenende
vor den Sommerferien (17.7.-19.7.2015) auf dem Thuiner Festplatz feiern. Freitags findet ein Ehemaligentreffen statt - in gemütlicher Runde wie in alten Zeiten.
Samstags sind Kinder mit ihren Eltern eingeladen, einen Zeltlagertag zu erleben - wer
möchte auch mit Übernachtung im Zeltlagerzelt. Außerdem bitte die Zeltlagerwoche
(25.07.-01.08.2015) in der Sommerurlaubsplanung berücksichtigen. Das erste Gruppenleitertreffen dafür ist am Samstag, 11.04.2015 um 18.00 Uhr im PDH.
Frauenfrüstück Zum Frauenfrüstück im PDH am 18. März 2015 um 8.30 Uhr
sind alle Frauen herzlich eingeladen. Wir beginnen mit einer Wortgottesfeier in
der Kirche. Anmeldungen bei D.Niehaus,Tel. 5246, oder B. Kuper, Tel 5486,
bis zum 16. März möglich.
Ursula-Kreis Am 25.03.2015 um 19.00 Uhr treffen wir uns in der Grotte zum Thema
„Wenn Gott uns in die Wüste führt“. Wer Interesse hat, kann sich unserer Gruppe gerne
anschließen.
Elisabethkreis Am 17.03.2015 besichtigen wir das Kolumbarium in Rheine. Abfahrt: 14.15
Uhr vom Kirchplatz.
Josefsfest ( Schutzpatron des Kolpingwerkes).
Donnerstag, 19.03.2015.
Wir beginnen mit einer Hl. Messe um 19:00 Uhr in der St. Georgskirche.
Anschließend (ca. 19:45 Uhr) Vortrag von Nationaldirektor Pastor Jan Opiela.
Thema: „ Roma und Sinti- unter uns und auch ganz anders“.
Der Vortrag findet im Pastor-Dall-Haus statt.
Alle Kolpinger und Interessierte sind herzlich eingeladen.
12
Altardienste
Sonntag, 15.03.15 – 9 Uhr Jana Könning, Marie-Marlen Weggert, Christian Pelle, Jacqueline Grave; Lektorin: Anneliese Hüttmann; KH: Emmy Landwehr; Kollekte: Ulla Stroot;
Donnerstag, 19.03.15 – 19 Uhr Hendrik Bröker, Lukas Prein; Lektorin: Maria van Bassen;
Samstag, 21.03.15 – 19 Uhr Hanna Scholz, Carina Surmann, Sonja Pelle, Annabel Siegbert; Lektorin: Marion Giesen; KH: Anneliese Hüttmann; Kollekte: Peter Bröker;
† Wir feiern die hl. Messe in folgenden Anliegen
Sonntag, 15.03.2015
Leb u. †† Fam. Lonnemann - Geers; †Hubert Meyer; ††Anna u. Heinrich Schnier;
†Bernhard Niemöller
Donnerstag, 19.03.2015
(JM)Stephan Schulte; †Leo Aepkers
Wortgottesfeier
Am Dienstag, 17.03.2015, um 19.00 Uhr ist die Gemeinde herzlich eingeladen zum Wortgottesdienst mit einer anschließenden Agape Feier in unserer Kirche.
Kreuzwegandacht
Alle Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen zur Kreuzwegandacht am Sonntag,
15.03.2015, um 19:00 Uhr in unserer Kirche. Der Pastoralrat St. Marien Suttrup/Lohe
Beichte für Kommunionkinder und Kinder des 4. – 7. Schuljahres
Herzliche Einladung zur Kinderbeichte am Dienstag, 17.03.2015,
ab 16.30 Uhr für die Kommunionkinder (3. Schuljahr)
Ab 17.00 Uhr für das 4. – 7. Schuljahr
Messdienergruppe „Flanjou“
Unsere nächste Gruppenstunde findet am Montag, 16. März 2015, um 17.00 Uhr
statt. Wir treffen uns an der Alten Schule. Bis dahin, Andrea und Judith
Kleinkindergottesdienst
Wir feiern unsere nächste Kinderkirche am Sa, 14.03.2015, um 16:00 Uhr in unsere Kirche. Hierzu laden wir alle Kinder mit ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern
und Freunden herzlich ein!
Kirchenchor „St. Cäcilia“ Suttrup-Lohe
Die wöchentliche Chorprobe am Mittwoch, 18.03.2015, fällt aus. Die nächste Probe findet
wieder am Mittwoch, 25.03.2015, statt.
Am Dienstag, 31.03.2015, 14.00 Uhr, findet die Kirchenreinigung durch die Fastabende Lohe I und Lohe II statt.
Kirchencafé in der Alten Schule
Mittwochs von 15.00 – 16.00 Uhr ist das Kirchencafé geöffnet als Treffpunkt für
13
Jung und Alt. Bei einer Tasse Kaffee oder Tee laden wir zu Gesprächen in gemütlicher
Runde ein. Gebetsanliegen werden an das Pfarrbüro weitergegeben. Pastoralrat St. Marien Suttrup-Lohe
Altardienste
Sonntag, 15.03.15 – 10.30 Uhr Jonas Alteepping, Daniel Hackmann, Nele Richter, Ricarda Exler, Leuchter: Isabell Exler, Jette Richter; Lektorin: Judith Hackmann; KH: Alois
Schmit;
Mittwoch, 18.03.15 – 8 Uhr Lektorin: Agnes Geerdes;
Samstag, 21.03.15 – 19 Uhr Florian Holle, Celina Hülsing, Anna-Lena Schoo, Charlotte
Heskamp; Leuchter: Hanna Hülsing, Antonia Schoo; Lektorin: Agnes Holterhues; KH:
Monika Scheffer;
† Wir feiern die hl. Messe in folgenden Anliegen
Sonntag, 15.03.2015
Leb u. †† Fam. Focks - Hermeling; Leb u. †† Fam. Langeborg; ††Fam. Exler; †Georg
Driever; †Marc Brinker
Messdieneraufnahme
Am Samstag, 21. März, 19.00 Uhr, werden sieben Messdienerinnen und Messdiener in
die Messdienergemeinschaft aufgenommen. Herzlichen Dank der Gruppenleiterin Elena
Beerboom für die Hinführung und Begleitung der neuen Messdiener sowie den Eltern für
alle Unterstützung. Die neuen Messdiener sind: Hendrik Albers, Marielen Drees, Tilo Enneken, Ilona Exler, Fynn Hackmann, Adrian Knue und Lara Smit.
Beichte für Kommunionkinder und Kinder des 4. – 7. Schuljahres
Herzliche Einladung zur Kinderbeichte am Mittwoch, 18.03.2015,
ab 16.30 Uhr für die Kommunionkinder (3. Schuljahr)
Ab 17.00 Uhr für das 4. – 7. Schuljahr
Fastenfrühstück im Alten Pfarrhaus
Am 25.03.2015 wird in St. Antonius in Messingen um 8.00 Uhr eine hl. Messe stattfinden.
Wie in den vergangenen Jahren laden wir anschließend alle Teilnehmer zu einem Fastenfrühstück ins alte Pfarrhaus ein.
Auf eine rege Teilnahme freuen sich die Wortgottesdienstleiter
Metallschrottsammlung Am Samstag, 14.03.2015, findet wieder die alljährige
Metallschrottsammlung statt. Wer Metallschrott abzugeben hat, meldet sich bitte
bei: Timo Scheffer (Tel.:0172 6904216). Damit wir den Metallschrott fachgerecht
entsorgen können, brauchen wir die Unterstützung unserer KLJB-Mitglieder. Dazu
treffen wir uns um 9.30 Uhr bei Diek. Für das leibliche Wohl während der Aktion ist selbstverständlich gesorgt.
Erweiterte Vorstandssitzung Zur erweiterten Vorstandssitzung am 18.03.2015
sind alle Bezirksfrauen, beide Gruppenvorstände und die Seniorenbetreuer
14
herzlich eingeladen. Wir beginnen um 18.30 Uhr mit einer Wortgottesfeier. Wer nicht teilnehmen kann, möge sich bitte bei Irmgard Molitor, Tel. 05905-945112, abmelden.
Kirche putzen Am Donnertag, 26. März 2015, um 14.00 Uhr sind folgende Frauen zum
Kirche putzen eingeteilt. Böcker, Brüning, Decomain, Geerdes, Hüsing, Jansen, M. Kotte,
Paßlick, Tegeder, Anette Theilen, Witsken. Wer verhindert sein sollte, muss für Ersatz
sorgen.
Frauenkundgebung in Ahmsen Am Mittwoch, 01.07.2015, wollen wir zur Frauenkundgebung nach Ahmsen fahren. Das Stück heißt „Der Glöckner von Notre Dame“. Es spricht
Frau Anja Egbers, Hospizarbeit und Trauerpastoral. Wer mitfahren möchte, überweist bitte
bis zum 24. März 2015 8 € p.P. auf unten stehendes Konto. Dieses ist gleichzeitig die Anmeldung. Die Kosten für den Bus werden bei der Abfahrt eingesammelt.
IBAN 36280699940182545300 Volksbank Süd Emsland eG
Kontoinhaber: kfd-Messingen. Bei Rückfragen meldet euch bei Anita Brüning
(05906/1318). Näheres zur Fahrt wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Dabei ab Drei
Jeden Mittwoch Cafe und Begegnung für Alle im Alten Pfarrhaus von 15.00 Uhr
– 16.30 Uhr.
Euer Pastoralrat St. Antonius
Altardienste
Samstag, 14.03.15 – 19 Uhr Lena Meyer, Sandra Foppe, Julian Wübbe, Lukas Mey; Lektor: Christian Meißner; KH: Martin Lambers; Kollekte: Norbert Holt;
Dienstag, 17.03.15 – 19 Uhr Mirela Köllen, Sophia Thünemann, Nils Bölscher, Simon
Thünemann;
Sonntag, 22.03.15 – 9 Uhr Luisa Köllen, Anna Lambers, Franziska Wellen, Silke Ginten,
Sina Schligten, Emily Meißner; Lektoren: Gabriele Leugers, Petra Lambers; KH: Cornelia
Mönster; Kollekte: Mechthild Schmidt;
† Wir feiern die hl. Messe in folgenden Anliegen
Samstag, 14.03.2015
†Anton Thy; 1.(JM)Maria Büter-Schnieders; ††Ehel. Heinrich u. Maria Töben; †August
Egbers u. ††Ehel. Heinrich und Maria Thy u. †Emma Wagemester; †Ernst Bölscher u. Leb
u. †† Fam. Bölscher-Jansen; Leb u. †† Fam. Thünemann; Leb u. †† Fam. Kemmer
Kommunionkinder 2. Schuljahr – Chor „Miracle“
Am Samstag, 14.03.2015, um 19 Uhr feiern die neuen Kommunionkinder des 2. Schuljahres ihre 1. Stufenfeier – in dieser Heiligen Messe singt der Chor „Miracle“ aus Lengerich.
Herzliche Einladung an alle!
Musikalischer Gottesdienst
Am Samstag, 14. März, 19.00 Uhr wird der Jugendchor "Miracle" aus Lengerich den Gottesdienst musikalisch mitgestalten. Herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder.
15
Freilichtbühne Ahmsen Auch in diesem Jahr möchten wir wieder zur Frauenkundgebung nach Ahmsen fahren. Im Anschluss an die Kundgebung folgt die
Aufführung: "Der Glöckner von Notre Dame". Der Termin ist Mittwoch, der
01.07.2015 um 15:00 Uhr. Anmeldungen bitte bis spätestens Dienstag, 31. März 2015, bei
Maria Friemerding (Tel. 611). Ort und Uhrzeit der Abfahrt werden noch zu gegebener Zeit
bekanntgegeben.
Öffnungszeiten des
Pfarrbüros Freren
Goldstr. 17
Tel. 05902/314
Montag
09.00 - 11.00
Donnerstag 09:00 - 11:00
15:30 - 17:30
Öffnungszeit des
Redaktionsbüros Thuine
Lütkenholter Str. 7
Tel. 05902/436
Montag 15.00-17.00
Gesprächszeit im Büro
St. Servatius Beesten
im Michaelhaus
Tel. 05905/304
Dienstag 15.30-17.30
Wenn Sie dringend einen Priester erreichen möchten,
wählen Sie die
Not-Rufnr.: 05902/998554
>>>>>>>>>>>>>>www.pfarreiengemeinschaftfreren.de<<<<<<<<<<<<<<
Name
Pfarrer
Jürgen Krallmann
Anschrift
Tel/Fax
Email
Goldstr. 15
49832 Freren
Tel 05902/998557
0176/70293984
pfarrer.krallmann@gmx.de
Pastor
Christoph Höckelmann
Lütkenholter Str. 7
49832 Thuine
Tel 05902/5029740
Fax 05902/5029741
christoph.hoeckelmann@
t-online.de
Pater Fredegand Köhling
OFM cap
Lütkenholter Str. 4
49832 Thuine
Tel 05902/503468
Fax 05902/5031345
Diakon
Helmut Heitz
Hauptstr. 6
49832 Beesten
Tel 05905/945894
helmut_heitz@web.de
Gemeindereferent
Holger Berentzen
Goldstr. 15
49832 Freren
Tel 05902/7135
0179/9873488
h.berentzen@ewetel.net
Gemeindereferentin
Annette Geers
Lütkenholter Str. 7
49832 Thuine
Tel 05902/940018
0176/56770402
annettegeers@t-online.de
Jugendreferentin
Claudia Hohenbrink
Goldstr. 13
49832 Freren
Tel 05902/1209
0171/7644433
c.hohenbrink@
kjb-emsland-sued.de
Katechetin
Anneliese Heymann
Hauptstr 6
49832 Beesten
Tel 05905/304
0171/8919583
annel-heymann@gmx.de
Kirchenmusikerin
Rosa-Maria Zimmek
Geschw.-Scholl-Str. 19
Tel 05902/9497969
0151/42471351
rmz.kirchenmusik.freren@gmail.
com
49832 Freren
16
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
41
Dateigröße
1 529 KB
Tags
1/--Seiten
melden