close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelles Mitteilungsblatt

EinbettenHerunterladen
AmtsblAtt
Amtliches Mitteilungsblatt
der Ortsverwaltungen
Zierolshofen
Bodersweier
Nr. 12/2015
Donnerstag, 19. März 2015
Bodersweier
Zierolshofen
Radsport-Team LUTZ
Zierolshofen
Rad-Börse
Samstag 21. März 2015
Erwin-Maurer-Halle Zierolshofen
Warenannahme
Verkauf
Auszahlung
10:30 Uhr – 12:00 Uhr
12:00 Uhr – 13:30 Uhr
Anschließend
Abholung nicht verkaufter Räder bis 14:30 Uhr
10 % vom Verkaufserlös gehen direkt in die
Jugendkasse des Radsport-Teams Lutz
Motorisierte Fahrzeuge werden nicht angenommen
NEU: Zwischen 11:00 und 15:00 Uhr
kodiert die Polizei kostenlos Räder
Weitere Info unter Tel. Nr. 07853-1030 oder 07851-870068
Verlag
und Anzeigen:
ANB Reiff-Verlagsgesellschaft & Cie GmbH
Marlener Str. 9
77656 Offenburg
Tel. 07 81/ 504-14 55
Fax 504-14 69
In der Halle gibt es Weißwurst mit Brezel, heiße Wurst,
belegte Brötchen und Kaffee und Kuchen
Herausgeber und verantwortlich für den redaktionellen Teil: Die Ortsvorsteher der Gemeinden
Bodersweier Telefon 07853/344
Fax 07853/1518
Ortsverwaltung.bodersweier@stadt-kehl.de
Zierolshofen Telefon 07853/315
Fax 07853/998333 Ortsverwaltung.zierolshofen@stadt-kehl.de
Gemeinsame
Mit t eilunge n
Termine/
Veranstaltungen
Wichtige Telefonnummern –
Öffnungszeiten
Fahrradbörse in Zierolshofen
Notruf Polizei
110
Notruf Feuerwehr/Rettungsdienst
112
Polizeirevier Kehl
07851/893-0
Polizeiposten Rheinau
07844/911490
Ärztlicher Notfalldienst am Wochenende
(Fr. 19:00 Uhr bis Mo. 7:00 Uhr) und an Feiertagen
0180 5 19292-460
Krankentransporte
0781/19222
Zahnärztliche Notrufnummer
0180 3 22255511
„Du suchst ein gebrauchtes Fahrrad? Dann bist Du bei der
Fahrradbörse vom Radsport-Team-Lutz genau richtig.
Am Samstag, 21. März 2015 findet in Zierolshofen vor der
Erwin-Maurer-Halle eine Fahrradbörse statt. Angenommen
werden Rennräder, MTBs, Damen- und Herrenräder, Kinderräder, Roller, Dreiräder, Kindersitze, Radanhänger, Heimtrainer.
Motorisierte Zweiräder werden nicht angenommen. Es ist nur
Barzahlung möglich.
Bei der Aktion „Wiederverwerten statt verschrotten“ werden
gereinigte und verkehrstaugliche Fahrräder aller Art und Größen in Kommission angenommen und an Interessenten weiterverkauft.
Warenannahme ist von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr, der Verkauf
von 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr, anschließend erfolgt die Auszahlung an die Verkäufer. Die nicht verkauften Räder müssen bis
14:30 abgeholt werden.
10 % vom Verkaufserlös erhält die Jugendkasse des
Radsport-Teams-Lutz. Weitere Infos unter 07853/1030 oder
07851/741700.
Ziel der Fahrradbörse ist es, noch verkehrstaugliche Räder
nicht zu verschrotten, sondern weiterhin nützlich einzusetzen
und so einen Teil zum Umweltschutz beizutragen.
NEU ist dieses Jahr, dass die Polizei zwischen 11:00 Uhr
und 15:00 Uhr kostenlos Räder kodiert.
Für den kleinen Hunger serviert das Radsport-Team Lutz in
der Halle Weißwüste und Brezel, heiße Wurst oder belegte
Brötchen sowie Kaffee und ein reichhaltiges Kuchenbuffet.
Apothekennotdienst am Wochenende
Sa.: Anker-Apotheke, Kehl
07851-2397
So.: Hanauer-Apotheke, Kehl-Kork
07851-74090
Der Lebensretter Defi
befindet sich im Vorraum der Sparkassenfiliale Bodersweier
Tierärztlicher Bereitschaftsdienst
Tierarztpraxis Dr. Grommelt
07851-8865830
(24 Stunden Notdienst)
0172-3473005
Dr. med vet.Axel Klenner, Kehl
07851-71550
Tierärztliche Klinik Hanauerland
07851-76278
Dres. Möhnle (24 Stunden Notdienst,
auch an Wochenenden, Sonn- und Feiertagen)
Ortsverwaltung Bodersweier
Tel. 07853/247 oder 344
Ortsvorsteher: Manfred Kropp
Fax: 07853/1518
E-Mail: ortsverwaltung.bodersweier@stadt-kehl.de
Montag bis Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
Montagnachmittag
14.00 - 16.30 Uhr
Donnerstagnachmittag
14.00 - 18.00 Uhr
Blutspenden verbindet!
DRK-Blutspendedienst ruft zur Blutspende auf und macht
Engagement mit neuer Aktion sichtbar
Ortsverwaltung Zierolshofen
Tel. 07853/315
Ortsvorsteher: Heinz Speck
Fax: 07853/998333
E-Mail: ortsverwaltung.zierolshofen@stadt-kehl.de
Dienstag:
13.30 - 16.30 Uhr
Donnerstag
13.30 - 16.30 Uhr
Schulen und Kindergärten
Werkrealschule Bodersweier/Kork
Kindergarten Bodersweier
Kindergarten Zierolshofen
Tel. 07853/384
Tel. 07853/8148
Tel. 07853/333
Notfälle/Störungen
Wasser (Bereich Bodersweier)
Wasser (Bereich Zierolshofen)
Strom (Bereich Bodersweier)
Strom (Bereich Zierolshofen)
Gas
Tel. 07851/881640
Tel. 07844/98850
Tel. 07821/280
Tel. 07841/693444
Tel. 01802/767767
Probleme mit der Müllabfuhr
Müllabfuhr/MERB
LRA Offenburg
07841/687-0
0781/805-960
Der DRK-Blutspendedienst lädt zur Blutspende ein am:
Mittwoch, dem 25.03.2015
von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Graf-Reinhard-Halle, Kirchstraße 5
77866 RHEINAU / RHEINBISCHOFSHEIM
Bitte bringen Sie zur Blutspende Ihren Personalausweis mit !
Eine Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz ist mehr als
eine gute Tat – es ist etwas, das die Menschen in der Region
miteinander verbindet. Unter dem Motto „Was uns verbindet
– Blutspenden in unserer Region“ macht der DRK-Blutspendedienst diese Verbundenheit zwischen Spendern, Empfängern und der Region sichtbar.
Im Herzen der Aktion steht die interaktive Website www.blutspenden-verbindet.de, auf der die Spender Bilder von sich
veröffentlichen und erzählen, was sie mit der DRK-Blutspende
verbinden: Eine traf dort ihre große Liebe, einem anderen wurde durch eine Blutspende das Leben gerettet, ein Verein
2
Donnerstag, 19. März 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Kinderbasar in Zierolshofen
spendet aus Verantwortungsbewusstsein. Die Verbindung
wird durch ein rotes Band symbolisiert, das auf jedem Bild
auftaucht. Dort finden sich so spannende, ergreifende oder
kuriose Geschichten und lustige, rührende oder ernste Bilder:
Denn statistisch gesehen sind etwa 80 Prozent aller Bundesbürger mindestens einmal in ihrem Leben auf eine Blutspende
angewiesen. Dabei rettet Blut nicht nur Unfallopfern oder bei
Transplantationen das Leben – auch viele Krebspatienten
oder Menschen mit Magen-Darm-Problemen sind auf die
Spende angewiesen. Es gibt also viele Geschichten zu lesen
und viele Menschen zu sehen!
Am Samstag, 25. April 2015, veranstaltet der Frauenverein
Zierolshofen e.V. einen Kinderbasar in der Erwin-Maurer-Halle
in Zierolshofen. Die Halle wird von 13 Uhr bis 15 Uhr geöffnet
sein, angeboten werden Kinderkleidung, Spielsachen und
Gebrauchsgegenstände. Tischreservierungen zu 5 Euro sind
ab sofort möglich unter Telefon 07853 8419.
Kostenfreie Energieberatung
für Kehler Hausbesitzer
Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zur Vollendung
des 71. Lebensjahres, Erstspender dürfen jedoch nicht älter
als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird,
erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die
eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten
Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein
ganzes Leben retten kann. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.
Kehl - Die Ortenauer Energieagentur bietet am Donnerstag,
26. März, wieder eine kostenfreie Energie-Erstberatung für
Kehler Hausbesitzer an. Wer die Energieeffizienz seines Hauses verbessern möchte, kann einen Termin im Bereich Umwelt
der Stadt Kehl, telefonisch unter 07851 88-1195, vereinbaren.
Bei der Beratung werden verschiedene Sanierungsansätze
erläutert, wie die Möglichkeit einer Komplett- oder Einzelsanierung sowie die damit verbundenen Zuschüsse. Die Energieberatung findet von 13.40 bis 16.30 Uhr im Rathaus II,
Herderstraße 3, Raum 501, statt und wird einmal pro Monat
angeboten, wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung
schreibt.
Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der
gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter
www.blutspende.de erhältlich.
Musikverein „Harmonie“ e.V. Auenheim
Internationaler Schüleraustausch •
Gastfamilien gesucht!
Osterkonzert im Bürgersaal
In diesem Jahr möchte Sie die Harmonie Auenheim wieder mit
einem musikalischen Ostergruß überraschen. Die Musikerinnen und Musiker sowie unser Dirigent Jean-Claude Eglin
freuen sich, Ihnen mit Musicals wie „My Fair Lady“ und „Jesus
Christ Superstar“ sowie einem Medley von Udo Jürgens unvergessliche musikalische Highlights zu präsentieren.
Ermöglichen Sie einem jungen Menschen den Aufenthalt in
Deutschland! Die kurzzeitige Erweiterung Ihrer Familie wird
Ihnen Freude machen. Die Jugendlichen verfügen über
Deutschkenntnisse, müssen ein Gymnasium besuchen und
bringen für persönliche Wünsche ausreichend Taschengeld
mit.
Wir würden uns freuen, Sie am Ostersonntag, den 5. April
2015 im Bürgersaal begrüßen zu dürfen. Das Konzert beginnt
um 17:00 Uhr, Einlass ist ab 16:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Im Anschluss haben wir für unsere Gäste einen kleinen Umtrunk vorbereitet, bei dem Sie mit einem Glas Sekt verweilen
können.
Sprachaufenthalt
Familienaufenthalt: 20.06. bis 15.07.2015
Je 10 Schülerinnen aus Kroatien, Rumänien,
Serbien und Ungarn
Die Gastfamilie erhält 10,- €/Tag für Unterkunft
und Verpflegung.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Ihre „Harmonie“ Auenheim
Für Spanischinteressierte
Alexander-von-Humboldt-Schule: 3.8. – 8.9.2015
Aufenthalt in Lima/ Peru in einer Gastfamilie; optional Reise
nach Machu Picchu.
Gegenbesuch im Januar 2016.
TG Hanauerland
Am 21.03.2015 steigt das Ortenauderby in der Landesliga
Süd. Die TG Hanauerland II empfängt den TV Griesheim zu
Hause in der Sporthalle Rheinbischofsheim. Der Wettkampf
beginnt um 16.00 Uhr. Unsere 2. Mannschaft hofft natürlich
auch auf die Unterstützung vieler turnbegeisterter Zuschauer.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Interessiert? Weitere Informationen bei:
Schwaben International e.V., Uhlandstr. 19, 70182 Stuttgart
Tel. 0711 – 23729-13, Fax 0711 – 23729-31,
schueler@schwaben-international.de
www.schwaben-international.de
Ihr Ansprechpartner für private Anzeigen:
Für gewerbliche Anzeigen und Beilagen:
ANB-Reiff Verlag, Marlener Straße 9, 77656 Offenburg
Telefon: 07 81 / 5 04-14 55, Telefax: 07 81 / 5 04-14 69
E-Mail: anb.anzeigen@reiff.de
Frau Elke Steinhagen
Telefon: 07 81 / 6 39 96 33
Telefax: 07 81 / 6 39 96 34
E-Mail: elke.steinhagen@reiff.de
Zustellprobleme und Aboservice
08 00 / 5 13 13 13 (kostenlos), leserservice@reiff.de
Anzeigenschluss: Dienstag, 17.00 Uhr
3
Donnerstag, 19. März 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Bildungszentrum Offenburg
Kammermusik von Johann Sebastian Bach steht am 22. März
im Mittelpunkt - es musizieren Sonia Le Corre (Barockvioline)
Lydie Le Jeune (Barockcello), Marie Walther - Kronstadt
(Cembalo), Frédéric Brard (Traversflöte) und Daniel Leininger,
(Orgel).
Im Jahr 2011 präsentierten die Musiker des Ensembles „Le
Concert da Camera“ zum ersten Mal dem Publikum ihre Transkriptionen und Arrangements der Triosonate für Orgel in D
Moll BWV 527 und der Sonate für Viola da Gamba und Cembalo obligato. Nach dem Erfolg dieses Programms setzten sie
ihre Forschung in dieser Richtung fort bei den Orgelwerken
(Choräle, Triosonate in E Moll) und auch den Inventionen zu 2
und 3 Stimmen.
Ein Teil des Programms besteht aus dem A Moll-Konzert BWV
1044 für Flöte, Violine, Cembalo und Orchester, Werk, wofür
Bach ein Cembalo-Präludium in ein Orchesterwerk gewandelt
hat für den ersten Satz. Der Mittelsatz ist eine Version des
langsamen Satzes aus der trio-Sonate für Orgel BWV 527 und
einer Fuge aus einem Tastenstrick.
Die Lesungen gestaltet Anni Fischer.
Das Bezirkskantorat Kehl lädt herzlich zu dieser Veranstaltung
ein. Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.
Neuer Aufbaukurs für LehrerInnen und ErzieherInnen in
Autogenem Training
Das Bildungszentrum Offenburg lädt erstmalig für Donnerstag, 16. April interessierte LehrerInnen und ErzieherInnen zu
einem zehnteiligen Aufbaukurs in Autogenem Training ein. Der
Kurs soll für Teilnehmer geeignet sein, die bereits Erfahrungen
mit Autogenem Training haben und auf den vor-handenen
Erfahrungen aufbauen möchten. Die Teilnahmegebühr beträgt
60 Euro. Die Kursleiterin ist Andrea Friedmann, Heilpraktikerin
für Psychotherapie. Die Teilnehmer werden gebeten, zum Seminar eine Decke und/oder Matte und ein Kissen mitzubringen. Hinweis: Dieser Aufbaukurs ist als Auszeit für LehrerInnen und ErzieherInnen konzipiert und befähigt daher nicht zur
Durchführung des Autogenen Trainings mit Kindern. Veranstaltungszeit: jeweils Donnerstag, 20.15 bis 21.15 Uhr (nicht in
den Schulferien). Anmeldungen (bis 10. April) und Veranstaltungsort: Bildungszentrum Offenburg, Katholisches Zentrum
St. Fidelis, Straßburger Straße 39, Tel. 0781/925040
(www.bildungszentrum-offenburg.de)
Kreatives Seminar im Bildungszentrum - Frühlingskranz
Das Bildungszentrum Offenburg lädt nach dem Motto „Endlich… der Frühling naht!“ für Freitag, 27. März, 10.00 bis
12.00 Uhr, herzlich zu einem kreativen Seminar ein. Die Teilnehmer können unter Anleitung der Floristin und Naturpädagogin Nadja Deger einen individuellen und dekorativen Frühlingskranz herstellen. Die Teilnahmegebühr beträgt 16 Euro
zuzüglich Materialkosten nach Verbrauch ab 15 Euro. Die Teilnehmenden werden gebeten, Rebschere, dekorativen Wickeldraht und eine Drahtschere mitzubringen. Veranstaltungsort
ist das Bildungszentrum Offenburg, Katholisches Zentrum St.
Fidelis, Straßburger Str. 39.
Anmeldung (bis 20. März) unter Tel. 0781/925040
(www.bildungszentrum-offenburg.de)
Ortenauer SHG f. chronisch
Schmerzkranke Offenburg,
Zum med. Vortrag lädt die Ortenauer SHG f. chronisch
Schmerzkranke Offenburg, Ltg.:Thomas Schulz am Mittwoch,
25.03., um 19:00 Uhr, im Landratsamt Offenburg, im großen
Saal, Badstr. 20 - 77652 Offenburg. Thema: Volkserkankung
Schmerz - Diagnose & Behandlung von chronischen Schmerzen - Referent Dr. med. Ingo Schilk, Chefarzt Schmerzklinik
Ortenau/Ettenheim. Weitere Infos:
http://www.shg-schmerz-offenburg.de/index.html
Museum Rheinau
Kreuzfahrt in den hohen Norden von
Mieke und Hans-Dieter Diebold
Wir haben am kommenden Sonntag zwischen 14.00 Uhr
und 17.00 Uhr für Sie geöffnet.
Wir zeigen die Sonderausstellung:
„150 Jahre Schiffswerft Karcher“
Geschichte eines Freistetter Familienunternehmens
Sie können viele historische Aufnahmen, Baupläne einzelner
Schiffe sowie einen kleinen Filmausschnitt aus den 50-/60-er
Jahren betrachten. Machen Sie sich einen schönen Tag und
schwelgen Sie in Erinnerungen.
Wenn Sie unsere Arbeit weiterhin unterstützen wollen besuchen Sie regelmäßig unser schönes Museum und werden Sie Mitglied im Verein. Antragsformulare liegen in den
Räumlichkeiten des Museums aus.
Parkmöglichkeiten befinden sich hinter dem Museum in der
Bleichstraße. Gruppenführungen sind nach vorheriger Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten unter 07844/47623
(ab 17.00 Uhr) unter 01783535006 oder unter Email-Adresse:
MuseumRheinau@freenet.de möglich.
Am 20. März Freitag nehmen die beiden Diersheimer Mieke
und Hans-Dieter Diebold die Besucher im Rahmen einer Diashow auf ihre Kreuzfahrt in den hohen Norden mit. Beginn in
der Kehler Feldscheune Schwimmbadstr.16 ist um 20.00 Uhr,
der Eintritt kostet 3,00 Euro.
Karten Vorverkauf: Tourist – Info: 07851/88-1555
R. Stein: 07851/2526 Stein-Regina@t-online.de
Abendmusik in der Passionszeit sonntags um 18 Uhr in der
Friedenskirche
In der Passionszeit finden sonntags in der Friedenskirche jeweils um 18 Uhr Abendmusiken statt: an vier Sonntagen werden die Besucher und Besucherinnen in der 30 – 60 minütigen Veranstaltung mit Lesungen und Musik auf die Passionszeit eingestimmt.
4
Donnerstag, 19. März 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Basar - Alles fürs Kind
Anmeldungen werden bis Ende März im Sekretariat der Gewerblich-Technischen Schule Offenburg in der Moltkestraße
23 entgegengenommen. Formulare gibt‘s im Internet unter
www.gs-offenburg.de
Die Kindergärten Appenweier veranstalten am Samstag, 28.
März 2015 von 13.00 – 15.30 Uhr den 44. Kinder-Basar. Am
Basar werden Baby- und Kinderkleidung, Umstandsmode,
Spielsachen – einfach alles rund ums Kind – angeboten.
Außerdem werden Großgegenstände wie z.B. Kinderwagen,
Buggys, Autositze, Fahrradsitze und Kinderfahrzeuge
(Bobbycar’s, Dreiräder und Kinderfahrräder, etc.) getrennt und
übersichtlich vom sonstigen Verkauf im Vorraum des Foyers
zum Kauf angeboten. Wer nur diese Großgegenstände verkaufen will und keinen Tisch in der Halle anmieten möchte,
kann am 28.03.15 von 09.00 – 10.00 Uhr zum Haupteingang
der Schwarzwaldhalle kommen. Es werden keine Möbel angenommen.
Eine eingerichtete „Cafeteria“ im Foyer der Schwarzwaldhalle
lädt ab 12.00 Uhr zum gemütlichen Verweilen ein.
Oberlinschule stellt ihre
Bildungsangebote in der Ortenau vor
Tag der offenen Tür am 21. März 2015
Mit einem Tag der offenen Tür am 21. März 2015 stellt die
Oberlinschule in Kehl-Kork ihre Bildungsangebote für Schülerinnen und Schüler aus der Ortenau, aus Nachbarkreisen und
aus dem Elsass vor. Die staatlich anerkannte Schule für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen Beeinträchtigung
möchte den Weg zur Inklusion ohne Verzicht auf sonderpädagogische Qualität verfolgen und umsetzen. Mit ihrem inklusiven Ansatz ist die Schule im Einklang mit der baden-württembergischen Landesregierung, die die Sonderschulen zu sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren weiterentwickeln und die Inklusion voranbringen will. Interessierte
Eltern können sich von 10 Uhr bis 12.30 Uhr beim Kollegium
der Schule über die Erfahrungen in den Außenklassen, über
die Kooperationen mit der Grundschule Kork und dem Kindergarten Kork und über die sonderpädagogischen und therapeutischen Angebote an der Schule informieren. Für die Kinder stehen Spiel- und Bewegungsangebote bereit. Für die
Bewirtung der Besucher sorgen die Schülerinnen und Schüler.
Aktuell macht die Oberlinschule vielfältige sonderpädagogische und therapeutische Bildungsangebote für Grund-,
Haupt- und Berufsschulstufenschüler an der Stammschule.
Außenklassen an der Gemeinschaftschule in Appenweier und
am Anne Frank Gymnasium in Rheinau erweitern dieses
Schulangebot. Nach den guten Erfahrungen mit den Kooperationen wird ab kommendem Schuljahr eine weitere Außenklasse am Einstein Gymnasium in Kehl etabliert. Mit der Stadt
Offenburg gab es erste Kontakte auch mit einer Offenburger
Schule in Form einer Außenklasse zu kooperieren. „Die Kinder
und Jugendliche sollen die Möglichkeit haben, gemeinsam mit
Gleichaltrigen ohne Beeinträchtigung zu lernen und sich auch
in ihrer Freizeit zu treffen“, stellt Bettina Maria Herr, Schulleiterin der Oberlinschule ihren Ansatz vor.
Bei der Wahl des Lernorts, gemeinsam mit den Eltern und den
Schülern, spielen daher Regionalität und Inklusion eine größer
werdende Rolle. Grundsätzlich können alle Schüler mit einer
körperlichen Beeinträchtigung ab der Grundstufe die Angebote der Oberlinschule in Anspruch nehmen. Im Sekundarbereich ist sie die einzige Schule in der Ortenau, welche für
diese Schülerinnen und Schüler ein sonderpädagogisches
Angebot vorhält. Je nach den Kompetenzen werden die Schüler an der Oberlinschule nach unterschiedlichen Bildungsplänen unterrichtet und können auch über die Schulfremdenprüfung einen Hauptschulabschluss erwerben. Schüler aus weiter
entfernt liegenden Landkreisen und Bundesländern können
ebenfalls die Schule besuchen; sie leben dann in Wohnangeboten der Diakonie Kork.
Im Januar 2015 hat der Gemeinderat Kehl die Planung eines
Modellprojekts in Kork befürwortet. In dessen Zentrum steht
„gemeinsames Lernen von Anfang an“. Der örtliche Kindergarten, die Grundschule Kork und die Oberlinschule arbeiten
derzeit an der Ausgestaltung eines Konzeptes und beziehen
Eltern, Politiker und Wissenschaftler in die Entwicklung ein.
„Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung sollen weiterhin eine qualitativ hochwertige Begleitung und Unterstützung
durch sonderpädagogisches Personal erhalten, aber auch die
positiven Wirkungen des Für- und Miteinanders erleben. Die
Erfahrungen an den Außenklassen zeigen, dass gemeinsames
Lernen auch für Schülerinnen und Schüler ohne Beeinträchti-
Computerfreunde Kehl beraten
und helfen!
Am Freitag, den 27. März 2015, beraten und helfen die Computerfreunde Kehl bei Problemen mit dem PC oder mit der
Software. Hierzu kann jeder, der mit seinem PC oder einer
Software Probleme hat, seinen PC oder seine Fragen mitbringen. Bei Problemen mit Word / Excel / Vista / Windows 7 und
8.1 stehen bestens ausgestattete Notebooks und ein Desktop
PC zur Verfügung. Eine kurze E-Mail mit der Schilderung des
Problems ist empfehlenswert. Ein PC mit Internetzugang über
DSL ist aufgestellt und kann genutzt werden, ebenso steht ein
Internetzugang über W-Lan zur Verfügung. Selbstverständlich
gilt dieses Angebot auch für Nicht-Mitglieder. Beginn ist um
20.00 Uhr, im Vereinsheim des Wassersport-Club in Marlen,
Rheinweidweg 2. Informationen gibt es unter www.computerfreunde-kehl.de oder info@computerfreunde-kehl.de
Mit freundlichen Grüßen
Günther Kirchhofer
Staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Elektrotechnik
Die Technikerschule der Gewerblich-Technischen Schule Offenburg bildet in zwei Jahren Vollzeit zum Staatlich geprüften
Techniker - Fachrichtung Elektrotechnik aus.
Sie fühlen sich in Ihrem aktuellen beruflichen Umfeld unterfordert, Sie wollen sich beruflich verändern und Ihre Karriere
wieder in Schwung bringen? Das erfolgreiche Absolvieren der
Technikerschule wird Ihren beruflichen Alltag stark beeinflussen und Ihre Einsatzgebiete werden sich positiv ändern.
Voraussetzung für die Technikerschulen ist eine abgeschlossene Berufsausbildung.
Absolventen der zweijährigen Technikervollzeitschule arbeiten
in der Entwicklung, Herstellung und Vertrieb elektrotechnischer Anlagen und Systeme. Sie planen, berechnen, entwickeln, konstruieren und testen Bauelemente, Geräte und Maschinen oder überwachen elektrotechnische Anlagen und
Systeme. Sie erforschen und entwickeln Techniken und Systeme, die Informationen verarbeiten und übermitteln. Dazu
gehören anwendungsorientierte Software ebenso wie mikroelektronische Steuerungen und komplexe Automatisierungen
mit Robotern. Die Kombination der Elektrotechnik, der Systemtechnik und des betrieblichen Managements eröffnen sehr
gute Berufschancen.
In der Fachrichtung Informationstechnik werden die Ausbildungsinhalte in Mikrocontrollertechnik, in Computersystemen,
in der Softwareentwicklung, in Datenbanken und in den Vernetzten Systemen vertieft.
5
Donnerstag, 19. März 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Erdaushubdeponien und Wertstoffhöfe
öffnen mit Beginn der Sommerzeit
wieder früher
gung sehr gewinnbringend ist. Im Rahmen des Modellprojektes werden alle Kinder und Jugendliche von einer individuellen
Betreuung, von Team-Teaching, von kleinen Lerngruppen und
dem Gesamtprofil profitieren“, so die Schulleiterin der Oberlinschule. Am Tag der offenen Tür wird sie auch über die ersten
Planungen zu diesem Modellprojekt in Kork informieren.
Die Erdaushubdeponien und Wertstoffhöfe im Ortenaukreis
haben mit Beginn der Sommerzeit, ab Montag, 30. März
2015, wieder ab 7:30 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeit am
Samstag bleibt weiterhin bei 8:00 Uhr.
Weitere Auskünfte gibt es bei den Abfallberatern des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis unter Tel. 0781 805-9600,
per E-Mail an: abfallwirtschaft@ortenaukreis.de oder auf der
Homepage der Abfallwirtschaft:
www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de.
Klaus Freudenberger
Tel. 07851 / (84-1540)
Kurs „Pflege und Betreuung zu Hause“
von avendi mobil in Zusammenarbeit
mit der AOK Südlicher Oberrhein
Gläserne Produktion auf dem Weingut
Bernhard Huber in Gengenbach –
Saisoneröffnung der Straußwirtschaft
Kostenloser Pflegekurs für Angehörige und alle Personen mit
Interesse an einer ehrenamtlichen Pflegetätigkeit
Wenn Angehörige, Bekannte, Nachbarn oder ehrenamtliche
Personen einen Menschen im häuslichen Umfeld versorgen
und pflegen wollen, stehen sie oft vor vielen Fragen.
Wie man am besten mit den Herausforderungen bei der Pflege und Betreuung zu Hause umgeht, kann in einem Pflegekurs erlernt und anhand praktischer Beispiele eingeübt werden.
Der Unterricht erfolgt in der Seniorenresidenz Kinzigallee in
Kehl an 10 Terminen jeden Dienstag von 18.00 Uhr bis 19.30
Uhr. In den Schulferien findet kein Unterricht statt.
Kursbeginn ist der 21. April 2015. Die Teilnehmer erhalten bei
regelmäßiger Teilnahme ein Zertifikat.
Der Kurs ist kostenlos. Anmeldung telefonisch oder schriftlich
bei der Seniorenresidenz Kinzigallee Kehl, Oberländerstraße 25,
77694 Kehl, Telefon 07851/939-0, oder per E-Mail an
christiane.schneider@dus.de
Anmeldeschluss ist der 17.04.2015
Die Landesaktion Gläserne Produktion feiert 2015 ihr 25-jähriges Jubiläum. Als erster Betrieb im Ortenaukreis öffnet am
Sonntag, 29. März, das Weingut Bernhard Huber in Gengenbach, Sondersbach 6, seine Türen für interessierte Besucher.
Eröffnet wird die Veranstaltung um 11 Uhr. Bis 18 Uhr gibt es
Betriebsführungen, Schnaps-Schaubrennen, Informationen
zu Rebveredlung, Ausstellung von Oldtimer-Traktoren, eine
Fotoausstellung zu „früher-heute“ und vieles mehr. Für das
leibliche Wohl ist in der Strauße und mit Kaffee und Kuchen
gesorgt.
„Großer Präventionspreis 2015“
ausgeschrieben
Sozialministerin Katrin Altpeter hat Einrichtungen, Organisationen und private Initiativen in Baden-Württemberg, die Projekte zur Gesundheitsförderung und Prävention für Kinder und
Jugendliche anbieten, zur Teilnahme am Wettbewerb um den
„Großen Präventionspreis 2015“ aufgerufen.
Der von der Stiftung für gesundheitliche Prävention BadenWürttemberg ausgeschriebene Wettbewerb legt 2015 den
Schwerpunkt auf Initiativen, die auf die Herstellung von gesundheitlicher Chancengleichheit für Kinder und Jugendliche
abzielen. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 22. April möglich.
Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb ist u.a., dass
die Projekte bereits etabliert und langfristig angelegt sind.
Eine Jury aus namhaften Vertretern aus Gesundheitswesen,
Forschung und Praxis wird die eingereichten Bewerbungen
bewerten und Nominierte und Preisträger auswählen. Ausgezeichnet werden Erst- und Zweitplatzierte in den Kategorien
„Werdende Mütter und Eltern“, „Kinder von 0 - 3 Jahren“ sowie „Jugendliche von 13 – 18 Jahren“. Insgesamt werden
50.000,- Euro Preisgelder vergeben. Die Preisverleihung findet am 22. Juli statt.
Weitere Informationen und Teilnahmevoraussetzungen gibt es
auf der Homepage der Stiftung für gesundheitliche Prävention
Baden-Württemberg unter www.praeventionsstiftung-bw.de.
Mitteilungen
Landratsamt Ortenaukreis
Umweltminister:
Alte Heizungspumpen jetzt tauschen!
Alte Heizungspumpen sind für einen erheblichen Anteil des
Stromverbrauchs im Haushalt verantwortlich. Oft sind sie sogar der größte Stromfresser und verbrauchen mehr Strom als
Waschmaschine und Kühlschrank zusammen. „Die alte Pumpe gegen eine Hocheffizienzpumpe auszutauschen, ist deshalb ein einfacher Weg, bares Geld zu sparen und einen Beitrag zum Schutz der Umwelt zu leisten!“ betont Umweltminister Franz Untersteller in einer Pressemeldung.
Mit dem Austausch, verbunden mit einem hydraulischen Abgleich des Heizungssystems, könnten Einsparungen von bis
zu 90 Prozent erzielt werden, erläutert Untersteller. Die neue
Pumpe spare im Vergleich zur alten bis zu 150 Euro jährlich,
was bedeute, dass sich ihre Anschaffung schon nach drei
oder vier Jahren gelohnt habe. Dazu werde die Umwelt um bis
zu 240 Kilo CO2 pro Jahr entlastet. Eine neue Pumpe inklusive Montage kostet zwischen 300 und 450 Euro. Franz Untersteller: „Wenig Aufwand, hoher Nutzen – viel leichter sind
Energieeffizienz und Klimaschutz im persönlichen Bereich
nicht zu haben.“
Die Informationskampagne des Umweltministeriums unter
dem Motto „meine Sparpumpe. Jetzt tauschen!“ mit den
beiden schwäbischen Ikonen „Äffle und Pferdle“ werde deshalb auch 2015 fortgesetzt.
Onlineumfrage des Ministeriums
für Finanzen und Wirtschaft zum
Thema Industrie
Baden-Württemberg ist europaweit einer der führenden Industriestandorte. Die Industrie in Baden-Württemberg steht
jedoch in den nächsten zehn Jahren vor großen Herausforde6
Donnerstag, 19. März 2015
Gemeinsame Mitteilungen
rungen, zu denen unter anderem der globale Innovationswettbewerb, die rasante Digitalisierung, der Klimaschutz und der
demografische Wandel zählen. Für die Zukunft der Industrie in
Baden-Württemberg ist Ihre Meinung wichtig, deswegen
möchte das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft um Ihre
Mithilfe bitten. Mit der Beantwortung des Fragebogens auf der
Homepage des Ministeriums unter www.mfw.baden-wuerttemberg.de/umfrage-industrie-bw leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg des Industriestandorts Baden-Württemberg. Die Teilnahme an der Umfrage dauert maximal 10
Minuten. Die Onlinebefragung ist bis 31.03.2015 möglich.
Die Anmeldungen finden im Sekretariat der Werkrealschule in
Bodersweier statt.
Wir bitten die Eltern, Blatt 4 der Grundschulempfehlung mitzubringen.
Papiersammlung der
Werkrealschule Nord-Ost
Wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 b der Werkrealschule Nord-Ost Bodersweier sammeln am Samstag, den
25. April 2015 in Bodersweier Altpapier.
Wir bitten Sie, Ihr Papier in den nächsten Wochen für uns zu
sammeln und am Abholtag gebündelt am Straßenrand bereitzustellen. Es wird ab 9.00 Uhr abgeholt. Der Erlös dieser
Sammlung dient der Aufbesserung der Klassenkasse für unsere Studienfahrt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Veranstaltungshinweis:
Schriftliche Vereinbarungen zum Kinderschutz - Erweitertes Führungszeugnis in der ehrenamtlichen Jugendarbeit
Das Jugendamt im Landratsamt Ortenaukreis informiert Verantwortliche von Verbänden und Jugendgruppen zum Thema
Kinderschutz - Erweitertes Führungszeugnis in der ehrenamtlichen Jugendarbeit am:
Sonstige
Mitteilungen
26. März 2015 um 18 Uhr in Achern,
Rathaus Kernstadt, Rathausplatz 1, Bürgersaal
28. April 2015 um 18 Uhr in Kehl,
Haus der Jugend, Altrheinweg 13-15, großer Saal
12. Mai 2015 um 18 Uhr in Lahr,
Volkshochschule, Kaiserstr. 41, Vortragsraum
12. Juni 2015 um 18 Uhr in Haslach,
Bürgerhaus, Sandhaasstr. 8, Bürgersaal.
Renchtalschule Oberkirch,
Schule für Sprachbehinderte
Die Renchtalschule Oberkirch, Schule für Sprachbehinderte, bietet für das Schuljahr 2015/2016 einen Bundesfreiwilligendienst-Platz an.
Dieses Jahr wird auch als Vorpraktikum für eine logopädische
oder sozialpädagogische Ausbildung anerkannt. Berufsziele
sind z.B. Logopäden/-innen, Ergotherapeuten/-innen,
Erzieher/-innen, Lehrer- bzw. Sonderschullehrer/-innen.
Das Jugendamt möchte Vereine, Jugendgruppen, Verbände,
Kirchengemeinden sowie Stadt- und Gemeindeverwaltungen,
die selbst Betreuungs- und Bildungsangebote für Kinder und
Jugendliche bereitstellen, zum Beispiel Jugendgruppenstunden, offene Treffs oder Ferienfreizeiten, auf schriftliche Vereinbarungen zum Kinderschutz hinweisen. Träger der Jugendarbeit, welche für ihre Angebote eine Förderung des Ortenaukreises beantragen möchten, benötigen seit Jahresbeginn vor
der Durchführung eines Angebotes eine abgeschlossene Vereinbarung.
Die Arbeit umfasst verschiedene Bereiche der Einzel- und
Gruppentherapie mit sprachbehinderten Kindern sowie ganzheitlich und projektorientiertes Arbeiten in Lerngruppen sowie
Begleitung bei Sport und Schwimmen.
Die Tätigkeit wird bei 30 Wochenarbeitsstunden mit ca. 400
Euro/Monat vergütet und findet unter Anleitung erfahrener
Sonderschullehrer/-innen statt.
Mit Abschluss einer solchen Vereinbarung verpflichten sich die
Träger der Jugendarbeit verbindlich zur Umsetzung von sogenannten Präventions- und Schutzkonzepten. Dadurch wird
unter anderem sichergestellt, dass keine einschlägig vorbestraften Personen in der Jugendarbeit tätig sind.
Bei Interesse melden Sie sich bitte an der Renchtalschule,
Hansjakobstraße 7, 77704 Oberkirch über
info@renchtalschule.de oder Tel.: 07802-7029-0.
Um Anmeldung an Frau Futterer, Tel. 0781 / 805 9730 oder per
Email an: cordula.futterer@ortenaukreis.de wird gebeten.
Kontakt zur Beauftragten für Kinderschutz, Frau Schmidt unter Tel. 0781/ 805 9824.
AB
C
Kirchliche
Mitteilungen
EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE
BODERSWEIER MIT ZIEROLSHOFEN
Aus Schule und
Kindergarten
Telefon: 07853/ 270 - Fax: 07853/ 998105
Werkrealschule Nord-Ost
Mühlenweg 23
Donnerstag, 19. März
kein Gottesdienst in der „Alten Mühle“
keine Bürostunden
Anmeldetermine der Werkrealschule
Nord-Ost Bodersweier
Die Anmeldetermine der Schüler für die zukünftigen 5. Klassen der Werkrealschule Nord-Ost sind am
Mittwoch, den 25. März 2014
von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr und
Donnerstag, den 26. März 2014
von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr.
Freitag, 20. März
20.00 Uhr Kirchenchorprobe im Gemeindehaus
Samstag, 21. März
14.00 –
16.00 Uhr Kindergottesdienst im Gemeindehaus
7
Donnerstag, 19. März 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Sonntag, 22. März
10.00 Uhr Festgottesdienst mit Abendmahl zur Konfirmation
in Bodersweier mit Pfarrer Stefan Ritter. Der Musikverein wirkt mit.
10.30 Uhr Ko
Eucharistiefeier/Kinderkirche in der HerzJesu Kirche in Kork
-Totengedenken für Dirk Meier -
Montag, den 23. März 2015
14.30 Uhr Ko
Das Altenwerk Kork trifft sich zum Kaffeenachmittag im Gemeindehaus „Arche“ in
Kork. Herzliche Einladung !!!
Dienstag, 24. März
7.30 –
11.30 Uhr Bürostunden
18.00 Uhr Treffen der Vertreter der Jahrgänge für die silberne,
goldene, diamantene, eiserne, gnadene, Kronjuwelen-Konfirmation im Gemeindehaus
Dienstag, den 24. März 2015
09.30 Uhr Ko
Eucharistiefeier in der Herz-Jesu Kirche in
Kork
20.00 Uhr Ko
Elternstammtisch der Erstkommunionkinder der Kirchengemeinde Hanauerland im
Gemeindehaus „Arche“ in Kork
Donnerstag, 26. März
16.00 Uhr Gottesdienst in der „Alten Mühle“ mit Pfr. Stefan
Ritter
15.00 –
16.00 Uhr und
17.00 –
18.00 Uhr Bürostunden
19.30 Uhr Besuchsdienstkreis im Pfarrhaus
Mittwoch, den 25. März 2015
08.00 Uhr Ko
Laudes (Morgenlob) in der Herz-Jesu Kirche in Kork
17.00 Uhr Rhb. Gruppenstunde der Erstkommunionkinder
2015 der Pfarrei St. Michael Honau im Gemeindehaus in Rheinbischofsheim
18.30 Uhr Ho
Eucharistiefeier in der Pfarrkirche St. Michael in Honau
20.00 Uhr Ko
Der Chor „ARCHE VOKAL“ trifft sich zur
Probe im Gemeindehaus „Arche“ in Kork
Einladung zum Kindergottesdienst
Zum Oster-Kindergottesdienst laden wir alle
Kinder ab vier Jahren herzlich ein! Es geht um
die „Reise nach Jerusalem“ und das, was
dann mit Jesus dort geschah. Wir freuen uns
auf Ostern, auf die Auferstehung und wollen
mit Euch gemeinsam diese Ereignisse nacherleben. Wir treffen uns am Samstag, dem 21.
März von 14.00 – 16.00 Uhr im Gemeindehaus in Bodersweier.
Herzliche Grüße von Maren und Julia.
Donnerstag, den 26. März 2015
17.00 Uhr Wi
Gottesdienst im Seniorenzentrum „Am
Pfarrgarten“ in Willstätt
18.00 Uhr Ko
Taufelternabend entfällt !!!!
20.15 Uhr Ko
Der Kirchenchor Kork trifft sich zur Probe im
Gemeindehaus „Arche“ in Kork
Freitag, den 27. März 2015
16.00 Uhr Ko
Gruppenstunde der Erstkommunionkinder
2015 der Pfarrei Herz-Jesu Kork im Gemeindehaus „Arche“ in Kork
17.00 Uhr Ko
Schülergottesdienst in der Herz-Jesu Kirche in Kork
20.00 Uhr Ko
Taizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie in Kork
Kath. Kirchengemeinde Hanauerland
Pfarrgemeinde St. Michael in Rheinau – Honau
Pfarrgemeinde Herz-Jesu in Kehl - Kork
Tel. 07851/3345, FAX: 07851/48 27 02,
E-Mail: kork@kath-hanauerland.de
Kath. Kirchengemeinde Hanauerland
Pfarrgemeinde St. Michael in RHEINAU - Honau
Tel. 07844/322
honau@kath-hanauerland.de
Bekanntmachung des Wahlergebnisses der Wahl des
Pfarrgemeinderates am 15. März 2015
Wahlergebnis der Pfarrgemeinde Herz Jesu, KEHL-Kork
Wahlberechtigt: 2976 Gemeindemitglieder; abgegebene gültige Stimmen: 403;
ungültige Stimmen: 51;
Gewählt sind: Sabine Klose (445 Stimmen), Nathalie Jockers
(348 Stimmen), Raimund Külpmann (289 Stimmen), Thomas
Sehlinger (277 Stimmen), Markus Mors (241 Stimmen); Michaela Soth (234 Stimmen); Manuela Bär (216 Stimmen); Agnes
Walter (214 Stimmen);
Ersatzmitglieder sind: Marianne Seger; Clemens Fuchs;
Christian Blaschta
Freitag, den 20. März 2015
16.30 Uhr Ko
Gottesdienst in der Kreuzkirche in Kork
20.00 Uhr Ko
Taizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie in Kork
Samstag, den 21. März 2015
09.00 –
12.30 Uhr Ko
Gruppenstundentag der Erstkommunionkinder der Pfarrei Herz-Jesu Kork im Gemeindehaus „Arche“ in Kork
18.00 Uhr Wi
Eucharistiefeier in der evang. Kirche in Willstätt
Wahlergebnis der Pfarrgemeinde St. Michael, RHEINAUHonau
Wahlberechtigt: 2118 Gemeindemitglieder; abgegebene gültige Stimmen: 400;
ungültige Stimmen: 52;
Gewählt sind: Andreas Höhn (529 Stimmen), Marianne Zimmer (509 Stimmen), Gabriele Droste (417 Stimmen), Lucia
Stephan (375 Stimmen), Rita Ell (231 Stimmen); Claudia Bichel (188 Stimmen); Bozena Labisch (139 Stimmen); Ilse
Ewert (133 Stimmen);
Ersatzmitglied ist: Priska Allgeier
Sonntag, den 22. März 2015
09.00 Uhr Rhb. Eucharistiefeier /Start der Firmvorbereitung
in der St. Johannes Kirche in Rheinbischofsheim
Im Anschluss an den Gottesdienst treffen
sich die FirmandInnen im Gemeindehaus in
Rheinbischofsheim
8
Donnerstag, 19. März 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Gegen die Gültigkeit der Wahl kann jeder/jede Wahlberechtigter beim Wahlvorstand innerhalb einer Frist von einer Woche
nach der öffentlichen Bekanntmachung des Wahlergebnisses
Einspruch einlegen. Der Einspruch ist schriftlich einzulegen
und zu begründen.
Moritz Richter, Waldstr. 7
Carolina Tinoco, Hanauerstr. 34
Willstätt
Nicole Elysev, Feldbergstr. 14a
Pfarrei St. Michael Honau
Feier der Erstkommunion am 19. April 2015 in Honau
Ein herzliches Dankeschön
Bei dieser Gelegenheit möchten wir allen Helferinnen und
Helfer ein großes Dankeschön aussprechen, bei Ihrer Hilfsbereitschaft beim Einpacken und Verteilen der Wahlunterlagen.
Freistett:
Marvin Berg, Hafnerweg 4
Felice Kraft, Karl-Hubbuch-Weg 9
Mayra Liguoro, Ernst-Ludwig-Kirchner-Weg 25
Linus Minet, Rettungsgasse 16
Luca Mozek, Ernst-Ludwig-Kirchner-Weg 21
Elian Pfetzer, Flößerstr. 10
Fabienne Schiller, Hauptstr. 53
Nanaimo Vygen, Färberweg 1
Herzlichen Dank an Sextakkord!
Auch wenn nicht so viele ZuhörerInnen bei dem Konzert mit
Sextakkord am Samstagabend in der Kirche in Honau dabei
sein konnten – Sextakkord war großartig! Besonders beeindruckt hat die musikalische Breite und vielfältigen Musikrichtungen, die Sextakkord an diesem Abend präsentiert hat. Die
kath. Pfarrgemeinde St. Michael in Honau bedankt sich für
diesen musikalischen Leckerbissen und für die Spende von
über 500 €, die dem Neubau des Gemeindehauses in Rheinbischofsheim zufließen werden. Herzlichen Dank.
Hausgereut
Eva-Lena Mersi, Kapellenstr. 6
Hohbühn
Luca Schoch, In der Gaß 7
Altenwerk Kork
Der Bus fährt wie folgt:
14:00 Uhr Legelshurst, Ecke Kiefernweg/Messingstraße
14.10 Uhr Sand, Schule/Eichhofstr.
Honau
Lena Huber, Hohe-Au-Str. 29
Unsere Erstkommunikanten
Linx
Emelie Oberle, Tullastr. 27
Lukas Steffenhagen, Holerstr. 10
Pfarrei Herz-Jesu Kork
Feier der Erstkommunion am 12. April 2015 in Kork
Rheinbischofsheim
Julia Sekinger, Altrheinstr. 6a
Kathrin Telyaev, Forsthausstr. 6
Auenheim
Josefa Nossol, Mühlenweg 32
Bodersweier
Mia Hauß, Im Pfaffeneger 14
Hesselhurst
Benjamin Bär, Ortenaustr. 2
Samira Massano, Waldseestr. 45
Evangelische Freikirche
Gospelhouse Kehl
Kork
Jannik Friedrich, Im Hufeisen 8
Tobias Groth, Wilhelm-Gräßlin-Weg 5
77694 Kehl, Graudenzerstraße 7, www.gospelhouse.de
Tel.07851-72649
Mittwoch, den 18. März
20.00 Uhr Allianzgebet in der FEG Kehl
Legelshurst
Nico Anastasopoulo, Ulmenweg 5
Roman Augenstein, Bolzhurststr. 64
Tim Ell, Ulmenweg 12
Filippo Pezza, Schwalbenweg 3
Jan Wilhelm, Ulmenweg 26
Donnerstag, den 19. März
19.30 Uhr Frauenabend im Gospelhouse
Freitag, den 20. März
18.00 Uhr Royal Ranger Stamm Stadelhofen „Teamtag“
(Info: Giulia Wolf; Tel.: 0151-58768221)
18.00 Uhr Royal Ranger (christliche Pfadfinder) „Stammtreff“
im Gospelhouse; Info: Stammleiter Christian
Krocker; Tel.: 0176-18822322
Neumühl
Elina Herzig, Mühlenstr. 1a
Cecilia Hoffmann, Schlüsselmattweg 10
Luca Neumann, Reichsstr: 10
Charlotte Oesterreich, Münsterstr. 8a
Sebastian Sauer, Am Kinzigwehr 13
Samstag, den 21. März
Royal Ranger Wanderung (Info: Stammleiter Christian Krocker; Tel.: 0176-18822322)
Odelshofen
Max Hahn, Legelshurster Str. 6a
Fabio Schmidt, Legelshurster Str. 14
Luca Schmidt, Legelshurster Str. 14
Sonntag, den 22. März
10.00 Uhr Gottesdienst und Kinderstunde; Predigt: Pastor
Siegbert Velten
14.30 Uhr Gottesdienst in französischer Sprache im Gospelhouse
Sand
Nina Kühn, Wiedergrub 3
Chloe Payet, Eichhofstr. 40
9
Donnerstag, 19. März 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Zeugen Jehovas Kehl
Montag, den 23. März
19.00 Uhr Gebetsabend bei Familie Gerull, Beethovenstr.6 in
Willstätt
Rastatter Str. 3a, Kehl-Bodersweier
Sonntag, 22. März
09.30 h
öffentlicher biblischer Vortrag: “Gott verherrlichen
mit allem, was wir haben“
10.15 h
Besprechung des Wachtturms: „Bausteine einer
starken und glücklichen Ehe“
Dienstag, den 24. März
19.30 Uhr Bibelseminar „Epheserbrief“ mit Mike Chance im
Gospelhouse
Freitag, den 27. März
18.00 Uhr Royal Ranger Stamm Stadelhofen „Stadtspiele“
(Info: Giulia Wolf; Tel.: 0151-58768221)
18.00 Uhr Royal Ranger (christliche Pfadfinder) „Stammtreff“
im Gospelhouse; Info: Stammleiter Christian
Krocker; Tel.: 0176-18822322
Donnerstag, 26. März
19.00 h
Betrachtung des Buches: „Komm Jehova doch
näher“ (Besprechung in deutsch und französisch)
19.30 h
Besprechung verschiedener Themen, u. a.: „Welche Prophezeiungen der Bibel erfüllen sich heute?“
20.05 h
Kurs im Vermitteln der biblischen Botschaft anhand von Referaten und Demonstrationen
Samstag, den 28. März
19.00 Uhr Jugendtreff im Gospelhouse
19.30 Uhr Junge Erwachsene-Treff
Royal Ranger „Distrikttreffen“
Sonntag, den 29. März
10.00 Uhr Gottesdienst und Kinderstunde; Predigt: Pastor
Peter Forschle
14.30 Uhr Gottesdienst in französischer Sprache im Gospelhouse
Vom Osterhasen
empfohlen:
3 Wochen Zeitung lesen für nur 5,90 €
Selbst genießen oder verschenken!
Verlagsgarantie: Die Lieferung endet automatisch.
Gratis
dazu
Fotografie Osternest:
© B. and E. Dudzinscy
ODER 10 Tage
Gratis-Lesespaß
Das Lindt-Osternest wird
pünktlich zu Ostern an Sie
bzw. den Beschenkten
geliefert.
Tel. 08 00 / 5 13 13 13 (gebührenfrei)
www.mittelbadische.de/cleverlesen
10
B o d e r s w ei e r
Schützenverein Bodersweier
Müllabfuhr
Freitag
Montag
Montag
20.03.15
23.03.15
23.03.15
Einladung:
Liebe Mitglieder und Freunde des Vereins, der Schützenverein
Bodersweier lädt alle Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins zur Mitgliederversammlung am Freitag, den 27.03.2015 um
20.00 Uhr ins Schützenhaus Bodersweier recht herzlich ein.
Schwarze Tonne
Grüne Tonne
Gelber Sack
Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung und Bekanntgabe der Tagesordnung
2. Geschäftsbericht 2014
3. Sportbericht
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Grußworte
7. Vorstandtschaft 2015
8. Verschiedenes, Anträge, Wünsche
Wir gratulieren
am 20.03.
Danielle Specht, Tulpenstr. 1 zum 74. Geburtstag
Freiwillige Feuerwehr Kehl
Abt. Bodersweier
am 21.03.
Richard Bohleber, Rastatter Str. 3b zum 86. Geburtstag
Am Freitag, den 20.03.15 um 19.30 Uhr findet in Leuteheim
die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kehl
statt. Hierzu sind alle Aktiven, die Jugendfeuerwehr und die
Altersabteilung eingeladen. Außerdem besteht noch einmal
die Möglichkeit, Bilder für den neuen Feuerwehrausweis knipsen zu lassen. Abfahrt ist um 19.05 Uhr am Gerätehaus.
Am Montag, den 23.03.15 um 20.00 Uhr findet eine Einsatzübung statt.
am 22.03.
Rolf Decker, Korker Straße 7 zum 75. Geburtstag
am 24.03.
Georg Manßhardt, Rastatter Str. 3 zum 87. Geburtstag
Karl Mertz, Langstr. 16 zum 77. Geburtstag
am 25.03.
Rosina Ostertag, Rosenstr. 2 zum 81. Geburtstag
FT Bodersweier
Vereinsmeisterschaft
An diesem Sonntag den 22.März um 11.00 Uhr findet die
Tischtennisvereinsmeisterschaft für Herren, Damen und Jugend statt.
Kurzfristige Anmeldungen bitte bei Klaus Krauß oder Thomas
Kirchhofer.
Vereine/
Veranstaltungen
Turnverein Bodersweier 1914 e. V.
FV Bodersweier:
Es finden folgende Spiele statt:
Freitag, 20.03.:
E-Jugend:
Offenburger FV – SG Bodersweier
B-Jugend:
SG Stadelhofen 2 – SG Leutesheim/Bodersweier
Samstag, 21.03.
A-Jugend:
SG Ulm - SG Bodersweier
C-Jugend:
SG Bohlsbach – SG Auenheim/Bodersweier
Sonntag, 22.03. Senioren:
FV Rammersweier 2 - FVB 2
FV Rammersweier - FVB
Die diesjährige Generalversammlung findet am Freitag,
den 27. März 2015 im Gasthaus Ochsen statt. Beginn 20 Uhr.
Dafür laden wir alle Mitglieder, Freunde und Gönner recht
herzlich ein.
17.30 Uhr
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Geschäftsbericht der 1. Vorsitzenden
4. Bericht des Schriftführers
5. Bericht der Fachwarte
6. Bericht der Kassenwartin
7. Entlastung der Kassenwartin
8. Ehrungen und Verabschiedungen
9. Veranstaltungen 2015
10. Verschiedenes, Wünsche, Anregungen
18.30 Uhr
16.00 Uhr
16.00 Uhr
13.00 Uhr
15.00 Uhr
Anträge sind bis 3 Tage vor der Generalversammlung bei der
1. Vorsitzenden schriftlich einzureichen!
11
Donnerstag, 19. März 2015
Aktuell aus Bodersweier
Kleintierzuchtverein Querbach
Der „Christliche Singkreis Kehl“
Am Freitag, 20.03.2015 findet im Gasthaus "Zum Pflug" um
20.00 Uhr die Generalversammlung statt.
Alle Mitglieder und Freunde sind hiermit recht herzlich eingeladen.
Die Tagesordnung wird im Lokal ausgelegt.
lädt alle Senioren und Einwohner unseres Ortes herzlich ein zu
einem einstündigen Gottesdienst mit abwechslungsreichem
Programm und viel Musik.
Treffpunkt: Mittwoch, den 25. März um 16 Uhr in der „Alten
Mühle“ in Bodersweier.
Gesam
tauf
Ihr Werbepartner
für die Region
1
82.25 lage
0
Exemp
1
1
lare!
6 SASBACH
6
1
2 AUENHEIM
3
3 BODERSWEIER
1 ACHERN
1
1
1
1
5 RENCHEN
4
4 KORK
4
37 Amtliche Nachrichtenblätter
aus einer Hand
9 9
19
14
15 WILLSTÄTT
14
5
5
14
20 APPENWEIER
23
19
14
23
23 23
23
16 WINDSCHLÄG
24 OBERKIRCH
23
23
23
23
23 LAUTENBACH
10 GRIESHEIM
11 BÜHL
22 DURBACH
17 ZELL14 WEIER
WEIERBACH
19 WALTERSWEIER
9 GOLDSCHEUER
11
9
11
11
28 OHLSBACH
13 ORTENBERG
11
7 ELGERSWEIER
18 ZUNSWEIER
11
32 MEIßENHEIM
26
26
21 BAD PETERSTALGRIESBACH
26
28
36
29 FRIESENHEIM
28
36
32
33 SEELBACH
30 KIPPENHEIM
31 MAHLBERG
32
37 WOLFACH
33
29
33
Auflage: 12.000
2 Auenheim
Auflage: 1.200
3 Bodersweier,
Zierolshofen
Auflage: 1.200
4 Kork, Neumühl,
Odelshofen
Auflage: 2.200
5 Renchen, Erlach, Ulm
Auflage: 2.100
6 Sasbach, Obersasbach
Auflage: 1.600
7 Elgersweier
Auflage: 950
8 Fessenbach
Auflage: 490
9 Goldscheuer, Hohn-
hurst, Marlen, Kittersburg
Auflage: 1.650
10 Griesheim
Auflage: 520
11 Bühl
Auflage: 400
12 Neuried, Altenheim,
Dundenheim, Ichenheim,
Müllen, Schutterzell
Auflage: 3.000
13 Ortenberg
Auflage: 1.150
14 Weier
Auflage: 420
15 Willstätt, Eckartsweier,
Hesselhurst, Legelshurst,
Sand
Auflage: 2.400
16 Windschläg
Auflage: 800
17 Zell-Weierbach
Auflage: 1.250
18 Zunsweier
Auflage: 1.050
19 Waltersweier
Auflage: 520
36 SCHILTACH
34 HASLACH
33
Fautenbach, Gamshurst,
Großweier, Mösbach,
Oberachern, Önsbach,
Sasbachried, Wagshurst
35
35 HAUSACH
33
30
1 Achern, Achern Stadt,
24
24
27 GENGENBACH
26 BERGHAUPTEN
28
28
31
25 OPPENAU
8 FESSENBACH
12 NEURIED
Profitieren Sie mit Ihrer Anzeige von der
hohen Akzeptanz und Glaubwürdigkeit
unserer Amtlichen Nachrichtenblätter und
werben Sie in einem seriösen Umfeld.
24
24
20 Appenweier,
34
34
Nesselried, Urloffen
Auflage: 2.600
21 Bad PeterstalGriesbach
Auflage: 1.100
22 Durbach, Ebersweier
Auflage: 1.250
23 Lautenbach
Auflage: 650
24 Oberkirch, Bottenau,
Butschbach-Hesselbach,
Haslach, Nußbach,
Ödsbach, Ringelbach,
Stadelhofen, Tiergarten,
Zusenhofen
Auflage: 4.400
25 Oppenau, Ibach,
Lierbach, Maisach,
Ramsbach
Auflage: 1.400
26 Berghaupten
Auflage: 900
12
27 Gengenbach,
Bermersbach, Reichenbach,
Schwaibach
Auflage: 3.050
28 Ohlsbach
Auflage: 1.000
29 Friesenheim,
Heiligenzell, Oberschopfheim, Oberweier, Schuttern
Auflage: 4.000
30 Kippenheim,
Schmieheim
Auflage: 2.600
31 Mahlberg, Orschweier
Auflage: 2.300
32 Meißenheim, Kürzell
Auflage: 1.300
33 Seelbach, Schönberg,
Wittenbach
Auflage: 1.800
34 Haslach, Fischerbach,
Mühlenbach, Hofstetten,
Steinach
Auflage: 8.300
35 Hausach, Gutach,
Hornberg
Auflage: 6.200
36 Schiltach, Schenkenzell
Auflage: 1.800
37 Wolfach, Oberwolfach,
Bad Rippoldsau-Schapbach
Auflage: 2.700
Donnerstag, 19. März 2015
Aktuell aus Zierolshofen
Zierolshofen
Terminvoranzeigen:
50 Jahre DRK Ortsverein
Am Sonntag, den 21. Juni 2015 feiern wir das 50 jährige Jubiläumsfest unseres Ortsvereins. Beide ehemaligen selbständigen Ortsvereine Linx und Holzhausen wurden im Jahr 1965
gegründet. Gefeiert wird in der Hans-Weber-Halle in Linx.
Bitte merken Sie sich den Termin vor.
Aus dem
Rathaus
Bei der letzten Ortschaftsratsitzung
sind 2 Stockschirme liegen geblieben.
Unsere diesjährige ordentliche Jahreshauptversammlung findet am Mittwoch, den 22. April, 2o.oo Uhr im „Bürgerhus
Holzhuse“ statt. Wir bitten um Vormerkung.
Sie können auf der Ortsverwaltung abgeholt werden.
Ihr DRK Team
Linx-Holzhausen
Müllabfuhr
Freitag
Montag
20.03.15
23.03.15
Frauenverein Zierolshofen - Voranzeige
Schwarze Tonne
Grüne Tonne
Am Dienstag, 16. Juni 2015, findet ein Vortragsabend über
Computer, Smartphone, Facebook statt. Der Abend ist zweigeteilt.
Von 18 Uhr bis 19:30 Uhr sind Kinder und Jugendliche von 11
bis 14 Jahre angesprochen, Thema: Ins Netz, aber sicher!
Richtiger Umgang mit Facebook, WhatsApp, Youknow, Smartphone und Co.
Ab 20 Uhr sind die Erwachsenen angesprochen, Thema: Jugendliche Medienwelten, auf was sollten Eltern achten?
Dipl.-Medienpädagogin Ursi Zeilinger wird zu uns kommen
und den Abend gestalten.
Wir bitten, den Termin vorzumerken und die angesprochene
Altersgruppe der Kinder darauf aufmerksam zu machen.
Wir gratulieren
Heute am 19.03.15
Albert Stortz, Langhurststr. 7 zum 76. Geburtstag
Feuerwehr Kehl
Abteilung Zierolshofen
Vereine/
Veranstaltungen
Am Freitag, den 20. März 2015 findet um 19:30 Uhr in Leutesheim die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kehl statt.
Hierzu sind alle Aktiven, die Alterskameraden sowie die Jugendfeuerwehr recht herzlich eingeladen. Abfahrt um 19:10
Uhr am Gerätehaus in Zierolshofen.
Anzug: Dienstkleidung erste Garnitur.
DRK Ortsverein
Linx – Holzhausen
Wir brauchen dringend Hilfe
Für unsere Rotkreuzbereitschaft suchen wir dringend Mitglieder, die an einer Ausbildung in der Rotkreuzarbeit interessiert
sind. Schauen Sie unverbindlich bei unserem Dienstabend
vorbei. Die finden immer mittwochs im 14-tägigen Turnus von
20.00 bis 21.30 Uhr im Dienstraum (Untergeschoss)) der neuen Linxer Schule statt. Nächster Dienstabend ist am 25. März.
Wir freuen uns auf Sie. Nähere Infos 07851/3501.
Am Montag den 23. März 2015 findet um 20:00 Uhr in
Bodersweier eine Probe des ARB 3 statt.
Rolf Faulhaber Abt. Kdt.
Jugendtreff Zierolshofen
Ferner suchen wir zur Mitarbeit in diversen Arbeitskreisen, z.
B. Festaktivitäten, Altpapiersammlungen, Seniorenarbeit usw,
suchen wir dringend weibliche und männliche Mitstreiter, die
uns bei den diversen Aktivitäten in unregelmäßigen Zeitabständen helfen. Nähere Informationen erhalten Sie von 1.
Vors. Günther Jockers, Tel. 07851/3501.
Diese Woche muß der Jugendtreff noch einmal ausfallen, wir
sehen uns nächste Woche wieder.
Nächste Woche hantieren wir mit Acrylfarben, bitte auf entsprechende Kleidung achten.
13
Ihr Spezialist
für feine Fleisch- & Wurstwaren
www.metzgerei-decker.de
FILIALE LEUTESHEIM bei Bäckerei Karch, Tel. 0 78 53 / 99 75 00
Grabmale • Brunnentröge • Natursteine
Halte nicht mit einer Hand
die Vergangenheit fest,
denn du brauchst beide für die Zukunft.
Putenschnitzel sehr eiweißreich
Praxis
Dr. med. G. Winkler
Kehl-Leutesheim
ist von Montag, 30.03. bis
Donnerstag, 02.04.2015
geschlossen.
Vertretung durch die
Nachbarkollegen.
tag
s
n
Die Uhr
17
Anzeigenschluss
nicht verpassen!
1 kg 8,99 E
Cordon bleu gefüllt mit Schinken und Käse
100 g 0,99 E
Rinderrouladen auch gefüllt
100 g 1,19 E
Kalbsbratwurst ein Genuss
100 g 0,89 E
Mettwurst mit Honig verfeinert
100 g 0,89 E
Badischer Schinken eine Spezialität
100 g 1,59 E
Bausanierung
Bautenschutz
Ärzte
Dienstags-Spartüte
am 24.03.2015:
Angebot vom 19.03. bis 25.03.2015
Drei Schweinerückensteaks und
zwei rote Würste
für nur
4,– E
Die Profis für trockene
& gesunde Häuser
r
Seit übe n
re
18 Jah r
in de
Ortenau
• Schimmelpilzsanierung
• Getifix
Innendämmung
• Bauwerksabdichtung
• Kellerinnensanierung
• Balkon- und Terrasseninstandsetzung
00 er folgreich
… weit über 20
sanierte Objekte
Olaf Händeler
Burdastraße 25
www.getifix.de
77746 Schutterwald
Telefon 07 81/ 99 17 89
Wir bilden aus.
Annahmeschluss für
Anzeigen ist jeden
Dienstag um 17 Uhr.
Anzeigen
Privat
VW-Golf, Bj. 1990, 86.000 km, Topzustand, für 1.250
Euro aus Altersgründen aus privat zu verkaufen.
Telefon 0 78 51/28 61
Immobilien
Lesespaß
für die ganze Familie!
Stellenmarkt
Wir suchen Sie!
Reiff medien versteht sich als Multimedia-Unternehmen für den regionalen Markt in der Ortenau.
Mit seinen Units Print, Funk, Online, Telekommunikation, Druck und Zustellung bietet reiff medien eine
umfassende, synergetische Kommunikationsplattform für unterschiedliche Zielgruppen und die regionale
Wirtschaft. Das Offenburger Medienunternehmen reiff blickt auf eine über 200-jährige Tradition zurück
und beschäftigt heute rund 400 Mitarbeiter in Druck, Verlag, Redaktion und Außendienst sowie rund 750
Zusteller.
Die reiff zeitungsdruck gmbh ist der Druckpartner für den höchsten Anspruch. Mit modernster Drucktechnik
fertigen wir Tages- und Wochenzeitungen, Beilagen, Broschüren und Kataloge.
Zur Verstärkung unseres Teams besetzen wir folgende Position:
Maschinenführer/-in (Quereinstieg möglich)
Ihr Aufgabengebiet:
Zur Weiterverarbeitung der gedruckten Zeitungen
investiert die reiff zeitungsdruck gmbh in eine neue
Versandlinie. Dafür sucht sie zum nächstmöglichen
Termin einen/eine Maschinenführer/-in im Bereich
Weiterverarbeitung.
Das Aufgabengebiet umfasst das selbstständige
Einrichten, Bedienen und Steuern dieser Produktionslinie nach Auftragsvorgabe. Zudem unterstützen Sie unser Werkstattteam bei der Wartung und
Instandhaltung unserer Anlagen.
Sind Sie interessiert?
Dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung an:
reiff zeitungsdruck gmbh
Frau Susanne Fredenhagen
Personalreferentin
Marlener Str. 9
77656 Offenburg
Telefax: 07 81 / 5 04 - 65 39
E-Mail: bewerbungen@reiff.de
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Wir bieten Ihnen:
¡ unbefristete Anstellung
¡ leistungsgerechte Vergütung mit zusätzlichen
sozialen Leistungen
¡ eine interessante und vielseitige Aufgabe
Ihre Qualifikation:
Sie verfügen über folgende Kompetenzen:
¡ eine abgeschlossene Ausbildung im technischen
oder handwerklichen Bereich ist von Vorteil
¡ selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise
¡ Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
¡ Bereitschaft zur Schichtarbeit (3-schichtig)
Stellenmarkt
Wir suchen Sie!
reiff medien versteht sich als Multimedia-Unternehmen für den regionalen Markt in der Ortenau.
Mit seinen Units Print, Funk, Online, Telekommunikation, Druck und Zustellung bietet reiff medien eine umfassende, synergetische Kommunikationsplattform für unterschiedliche Zielgruppen und die regionale Wirtschaft.
Das Offenburger Medienunternehmen reiff blickt auf eine über 200-jährige Tradition zurück und beschäftigt
heute rund 400 Mitarbeiter in Druck, Verlag, Redaktion und Außendienst sowie rund 750 Zusteller.
Die WBZ Media GmbH ist für die Abonnementgewinnung und Kundenbindung der Leser im gesamten
Verbreitungsgebiet der Mittelbadischen Presse zuständig.
Zum Aufbau unseres Teams suchen wir im Auftrag der WBZ Media GmbH ab sofort eine/n:
E-Paper - Consultant auf 450 - Euro - Basis
Tablet, Smartphone & Co. Sind Ihr täglicher Begleiter und aus Ihrem Alltag nicht wegzudenken?
Medien und Zeitungen konsumieren Sie digital?
Ihr Aufgabengebiet:
¡ Sie beraten rund um die digitalen Produkte
der Mittelbadische Presse – Zeitungen der
Ortenau – bei Events und Messen, in ausgewählten Verbrauchermärkten oder anderen
points of interests im Ortenaukreis.
Wir bieten Ihnen:
¡ eine abwechslungsreiche und interessante
Nebentätigkeit im Bereich digitale Medien
¡ eine umfassende Einarbeitung
¡ flexible Arbeitszeiten
Sind Sie interessiert?
Dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung an:
reiff medien
Frau Susanne Fredenhagen
Personalreferentin
Marlener Str. 9
77656 Offenburg
Telefax: 07 81 / 5 04 - 65 39
E-Mail: bewerbungen@reiff.de
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
¡ Vergütung in Form von Fixum und erfolgsabhängiger Provision auf 450-Euro-Basis, zzgl.
km-Pauschale
Ihre Qualifikation:
¡ sicherer Umgang mit mobile devices
¡ Freude an persönlicher und telefonischer
Kundenansprache
¡ Verkaufstalent und Kommunikationsfähigkeit
¡ moderne aufgeschlossene Persönlichkeit
¡ Flexibilität und Bereitschaft zu Wochenendarbeit
¡ Führerschein Klasse B
Stellenmarkt
Wir suchen Sie!
reiff medien versteht sich als Multimedia-Unternehmen für den regionalen Markt in der Ortenau.
Mit seinen Units Print, Funk, Online, Telekommunikation, Druck und Zustellung bietet reiff medien eine umfassende, synergetische Kommunikationsplattform für unterschiedliche Zielgruppen und die regionale Wirtschaft.
Das Offenburger Medienunternehmen reiff blickt auf eine über 200-jährige Tradition zurück und beschäftigt
heute rund 400 Mitarbeiter in Druck, Verlag, Redaktion und Außendienst sowie rund 750 Zusteller.
Die WBZ Media GmbH ist für die Abonnementgewinnung und Kundenbindung der Leser im gesamten
Verbreitungsgebiet der Mittelbadischen Presse zuständig.
Zum Aufbau unseres Teams suchen wir im Auftrag der WBZ Media GmbH ab sofort:
Mitarbeiter / in Werbestand auf 450 - Euro - Basis
Ihr Aufgabengebiet:
¡ für die Gewinnung neuer Leser präsentieren
Sie die Print- und E-Paper-Ausgabe der
Mittelbadischen Presse – Zeitungen der
Ortenau – in Verbrauchermärkten und auf
ausgewählten Veranstaltungen und Messen
im Ortenaukreis.
Wir bieten Ihnen:
¡ eine abwechslungsreiche und interessante
Nebentätigkeit
¡ eine umfassende Einarbeitung
¡ flexible Einsatz- und Arbeitszeiten von Montag
bis Sonntag
¡ Vergütung in Form von Fixum und erfolgsabhängiger Provision auf 450-Euro-Basis, zzgl.
km-Pauschale
Ihre Qualifikation:
Sie verfügen über folgende Kompetenzen:
¡ Sie sind kontaktfreudig und gehen gerne auf
die Menschen zu
¡ Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich und
haben einen hohen inneren Antrieb
¡ Sie haben bereits mit PC (MS-Office) und
Tablet gearbeitet
¡ Sie haben Verkaufstalent und Freude an
persönlicher und telefonischer Kundenansprache
¡ Flexibilität und Bereitschaft zu Wochenendeinsätzen
¡ Sie besitzen die Fahrerlaubnis Klasse B und einen
PKW
Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.
Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf unter:
WBZ Media GmbH
Frau Michaela Gutmann
Telefon: 07 81 / 5 04 - 16 70
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Freiraum für mehr
Lebensqualität
© entweder-ott.de
Das erfolgreiche Messe-Duo
GARTEN
ZEIT
Die Messe für Garten, Kunst und Lifestyle
ffizienz
GmbH
Special Energiee
Ostern bei den „singenden Wirtsleut“
im Berchtesgadener Land
5 Tage 2. – 6.4.2015
Auf den Spuren von Martin Luther
Erfurt – Weimar – Eisenach
4 Tage 10. – 13.4.2015
Tulpenblüte in Holland 7. – 11.5.2015
Cinque Terre 22. – 25.5.2015
Amsterdam für junge Leute 4. – 7.6.2015
Bernina Express 21. – 25.6.2015
Rhein in Flammen 4. – 5.7.2015
Weitere Reisen in unserem Katalog.
Abholung auch bei Ihnen zu Hause!
BAUEN +
WOHNEN
Containerdienste und Entsorgungssysteme
Containerdienste GmbH
77871 Renchen Carl-Benz-Str. 24
Tel.:
(07843) 9 92 99 - 0
Fax:
(07843) 9 92 99 – 99
EMail: info@weber-container.de
Internet: www.weber-container.de
Wir wünschen ein
07 81 -63 90 916
schönes Wochenende!
info@augustin-reisen.de
Nasse Wände?
Schimmelpilz?
Die Messe rund um Haus, Einrichtung und Energie
20.- 22. MÄRZ
www.MESSE-OFFENBURG.de
Hier könnte Ihre Anzeige stehen.
ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN.
ISOTEC-Fachbetrieb
Abdichtungstechnik Joachim Hug
Alte Landstraße 40, 77749 Hohberg
»Reiseatlas Deutschland / Europa«
t 07808 - 91463-0 oder 0781 - 1319527
www.isotec.de
Trauringtage
Reisen in Europa, Freizeitparks,
Erlebnisbäder und Tankstellen
an Autobahnen –
der Reiseatlas Deutschland /
Europa bietet umfangreiche
Informationen rund um den
Straßenverkehr in ganz
Deutschland sowie in Europa.
am Samstag, 28. März &
Sonntag, 29. März 2015
Ringmanufaktur von
JohannKaiser vor Ort
Neben den Straßenkarten
ergänzen Umgebungs – und
Citypläne der relevanten
Städte den Atlasteil.
Verlosung eines Trauringgutscheins über 200 Euro
Bitte vereinbaren Sie
einen persönlichen
Beratungstermin.
schmuck@thuem.de
Tel. 0 78 51 / 22 25
6,95 €
Hauptstraße 70 77694 Kehl
Erhältlich in allen Geschäftsstellen
der Mittelbadischen Presse.
Der Reiseatlas Deutschland /
Europa ist der perfekte
Ratgeber für jede Reise.
MEDIA
shop
Balance
Gesundheit & Lebensqualität
nd
Messe u
e!
Vorträg
Große Fahrrad-Ausstellung
am 21./22. März 2015 von 10.00 – 17.00 Uhr
In der Erwin-Maurer-Halle
Kehl-Zierolshofen
Fahrradverlosung
mit weiteren Sachpreisen
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
28. + 29. März
mit
i
börse ie Polize
d
a
r
r
d
Fah durch
rung
Codie
MESSE OFFENBURG
www.balance-offenburg.de
Grießenstraße 8a I 77694 Kehl-Zierolshofen
✂
Telefon
07853 1030
Siegfried Pilsitz GmbH
Kaminreparaturen/Querschnittverengungen
Doppelwandige Edelstahlschornsteine
Feuerungsanschlüsse für alle Öfen
77746 Schutterwald · Tel. 0781/53599 · Mobil 0174/9059165
www.Pilsitz.de · E-Mail: SPilsitz@aol.com
Geflügelverkauf 2015, samstags, 28.03.,
09.05., 20.06., 08.08., 12.09., 10.10., 14.11.
7.00 Uhr Bodersweier Rathaus
Renchtalgeflügelhof Bienek, Oberkirch, Tel. 0 78 02 / 74 46
Blättern Sie online
Wir produzieren wöchentlich Amtliche Nachrichtenblätter für 42 Gemeinden mit über 60
Teilorten und einer Gesamtauflage von 81.850 Exemplaren. Als zuverlässiger und kompetenter
Werbepartner stehen wir Ihnen bei Ihrer Werbeplanung zur Seite. Alle Informationen zu unserem
Verbreitungsgebiet, Auflagen und Preise finden Sie in unseren Mediadaten.
konstante Preise
M E D IA DAT E
günstige Kombinationen
N 2014
Referenzstimmen der Bürgermeister
Themen der Sonderseiten
attraktive Sonderwerbeformen
Gesamtauflage
Ge sc hä fts ku
4
nd en ta rif Nr.
ft & Cie. GmbH
agsgesellscha
ANB Reiff Verl
htenblätter
amtliche Nachric
Fachverlag für
ße 9
Marlener Stra
rg
nbu
77656 Offe
r 2014
Gültig ab 1. Janua
tter/anzeigen
htenblae
/amtliche-nachric
print
www.reiff.de/
81.850
Exemplare!
www.reiff.de/print/amtliche-nachrichtenblaetter/anzeigen
Elektroinstallation
Telefonanlagen
Industrieanlagen
Beleuchtung
Kundendienst
Schaltschrankbau
SAT/Multimedia
EIB Zertifizierung
Theorie
Kompakt-Kurs
in den
Osterferien!
Datentechnik
Vogesenstraße 9 · 77731 Willstätt
Telefon
0 78 52 / 93 94 28
Fax:
0 78 52 / 93 94 29
Handy:
01 72 / 7 24 98 98
Karsten Hartmann
Elektromeister
info@elektroservice-hartmann.com
www.elektroservice-hartmann.com
Tel. 0 78 51 / 7 38 99
FLEISCHER-FACHGESCHÄFT Gerber
Angebot vom 19.3. – 21.3.2015
Schäufele auch gefüllt
Hähnchen
Wiener
Badischer Wurstsalat
0,80 E
100 g 0,49 E
100 g 1,09 E
100 g 0,92 E
100 g
INH. M. KLEINMANN · Tullastraße 17 · 77866 Rheinau-Linx ·  0 78 53 / 6 76
Tel. 07851/2435
77694 Kehl-Kork
post@rauscher-garten.de
• Gartenpflege
• Baumschnitt & Baumfällungen
• Bepflanzungen & Rasen
• Hecken- & Strauchschnitt
• Pflaster & Holz
• Treppen & Mauern
www.rauscher-garten.de
+*65,"3 !)7 &4!$"521)/J4G)F;"
!9A?#
<.74#
5
"$0$"5*% &4)7
"
5
,
CAG>?
'
/=
*
5
#( 4!$ 5/)
/1D=
@
8
:
0
!?;GI.#
C(*E+*-K*' =
.,,5$
I*H32
::=5B C*%H6C,(L
J9A)1&4AA4I$4F4#F;"
enheim
> Infos rund ums Eig
ng
/ Fördermittelberatu
g
Immobilienfinanzierun
d Renovierung
> Modernisierung un
n
Schnelle Kreditzusage
-verkauf
> Immobilienkauf /on
ati
Beratung und Inform
> Aktionsbonus
na
egio lkred
it
rR
für
d
ür
p. a
st*
hre fe
10 Ja
Me
nschen.
ut
Gut f
1,1. n5om%
inal
ie
er
für Immobilienverkäuf
die Region.
Un
se
Ein echter Mehrwert
G
* Bei Rückführung innerhalb der Zinsbindefrist von 10 Jahren,
bis 60 % des Beleihungswertes, ab EUR 50.000, anf. Eff. Zins 1,17%.
www.sparkasse-kehl.de
Immobilien- & Finanzierungstage
Montag, 23. März bis Freitag, 27. März 2015
Filiale Bodersweier, Rastatter Str. 32
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
30
Dateigröße
4 329 KB
Tags
1/--Seiten
melden