close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

downloaden - Rudolf Steiner Haus Hamburg

EinbettenHerunterladen
RUDOLF STEINER HAUS HAMBURG
Veranstaltungsprogramm
Januar – März 2015 und Vorschau
Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter www.rudolf-steiner-haus.de
Sie können unseren kostenlosen Newsletter mit Informationen zum Programm,
zu Programmänderungen und zusätzlichen Veranstaltungen abonnieren.
FEBRUAR
03. Februar, Dienstag 19.30 Uhr Grippe und Nebenhöhlen
Vortrag von Martin Straube. Eintritt: 10 € (Richtsatz)
Victor Thylmann Gesellschaft
06. Februar, Freitag 19.00 Uhr
Globaler Maidan – Chaos oder Wege zur
Selbstbestimmung?
Die Revolte des Maidan kommt ganz aus der Tiefe
der heutigen globalen Widersprüche – aus materieller Not und aus den Sehnsüchten nach einem erfüllten, befreiten und selbstbestimmten Leben. Wie
wollen wir wirklich leben? lautet die Frage, die uns
verbindet. So gesehen ist die Ukraine heute überall. Aber was wurde daraus? Wohin
wird die Entwicklung getrieben? Und von wem? Was können wir tun, um den Grundimpuls zu verteidigen und zu stärken? Kai Ehlers spricht zu diesen Fragen.
www.kai-ehlers.de. Eintritt: 10 €, 5 € (ermäßigt)
Rudolf Steiner Haus Hamburg
07./08. Februar, Samstag/Sonntag 12.00 – 17.00 Uhr Chorworkshop:
Die Landschaft Georgiens musikalisch erfahren Alte Harmonien aus dem
Kaukasus, die mit ihrer Melancholie und Lebhaftigkeit den Menschen ergreifen.
Willkommen sind alle, die Freude am Singen haben. Leitung: Mariam Kiria. Gebühr:
40 €, 30 € (ermäßigt). Anmeldung unter ge_workshop@gmx.de oder Tel. 413 31 60
08. Februar, Sonntag 14.00 Uhr Vernissage: Heinz Galka.
Lithografien und Aquarelle Dauer der Ausstellung: 09.02. – 29.03.2015
ausstellungsraum.steiner haus
17. Februar, Dienstag 19.30 Uhr Husten und Schnupfen
Vortrag von Martin Straube. Eintritt: 10 € (Richtsatz)
Victor Thylmann Gesellschaft
21. Februar, Samstag 10.30 – 17.00 Uhr
Aktion 2015: Eurythmie für den Frieden!
Rudolf Steiners mantrische Friedensdichtung – 12 Kosmische Stimmungen und
Wochensprüche. Die Sprache der FISCHE im Tierkreis und in den Formen der Wochensprüche des Seelenkalenders.
Kursgebühr: nach Selbsteinschätzung (Richtsatz 50 €, Arbeitsmappe 3 €).
Anmeldung und Kursleitung: Frederike von Dal‘Armi-Massenbach, Tel. 648 21 60
MÄRZ
04. März, Mittwoch 19.30 Uhr Das Initiatenbewusstsein und der
Pastoral-Medizinische Kurs – zum Todestag von Ita Wegman
Vortrag und Gespräch mit Steffen Hartmann
Anthroposophische Gesellschaft – Zweig am Rudolf Steiner Haus
06. März, Freitag 16.00 – 18.00 Uhr
Wohnen im Alter: Wie und wo will ich wohnen, wenn ich gebrechlich werde
– Erfahrungen mit Wohn-Pflege-Gemeinschaften
Veranstaltung mit Dr. Henning Scherf, Inga-Fatima Brychta, N. N.
Eintritt: frei, Anmeldung erbeten unter hamburg-aktuell@gls.de
GLS Bank
14. März, Samstag 10.30 – 17.00 Uhr Aktion 2015: Eurythmie für den Frieden!
Rudolf Steiners mantrische Friedensdichtung – 12 Kosmische Stimmungen und
Wochensprüche. Die Sprache des WIDDER im Tierkreis und in den Formen der
Wochensprüche des Seelenkalenders.
Kursgebühr: nach Selbsteinschätzung (Richtsatz 50 €, Arbeitsmappe 3 €)
Anmeldung und Kursleitung: Frederike von Dall‘Armi-Massenbach, Tel. 648 21 60
14. März, Samstag 19.00 Uhr (Einführung)
(Einführung), 20.00 Uhr (Aufführung)
Blut.Spuren – Ein Fragment
Hugo von Hofmannsthal – Elektra/Ilse Aichinger – Erstes Semester Studio B7 untersucht den Konflikt gegensätzlicher Prinzipien
mit den Mitteln von Eurythmie und Schauspiel. Mit Dorothea Maier, Ulrike Wendt (Eurythmie), Christiane Görner, Ute Kahmann
(Schauspiel, Sprache), Marcel Zaba (Bühne
und Kostüme), Moritz Mayer (Licht). Eintritt: 18 €,, 12 € (ermäßigt)
Rudolf Steiner Haus Hamburg
15. März, Sonntag 15.00 Uhr
Der Kasperkoffer spielt: Der Drachenbrunnen
Ein Kaspermärchen von Christoph Stüttgen in 4
Akten Der Prinz, tief im Brunnen versunken, eine
Nixe lockte ihn rein, und das am Tag vor der Hochzeit, die Prinzessin ist nun allein. Sie möchte den
Liebsten retten, von feinstem Tuch umhüllt, eilt die Prinzessin zum Brunnen, den
sie mit Tränen füllt. Doch dann, bei Vollmond, der Kasper hält Wache, erscheint
am Brunnen ein durstiger Drache. Dauer ca. 45 Minuten. Eintritt: 5 € (Kinder), 8
€ (Erwachsene), 20 € (Familien)
Rudolf Steiner Haus Hamburg
17. März, Dienstag 19.30 Uhr Bauchweh
Vortrag von Martin Straube. Eintritt: 10 € (Richtsatz)
Victor Thylmann Gesellschaft
27./28. März, Freitag 18.00 – 20.30 Uhr/
Samstag 10.00 – 17.30 Uhr Die Liebe atmen lassen –
Partnerschaft entwickeln und Beziehung entfalten
Wochenendseminar mit Vorträgen und Workshops.
Mit Richard Drexel, Ulrich Meier, N. N., Claudine Nierth.
Unsere Beziehungen sind die Grundlage des sozialen Lebens
und unserer Gesundheit. Doch wie viel investieren wir tatsächlich in unsere Beziehungen? Woher die Fähigkeiten nehmen, um eine Beziehung
zu pflegen? Wie gelingt Ehe und Partnerschaft und wie nicht? Was fördert eine gesunde Beziehungskultur und was sind die Schlüsselmomente eigener Gestaltungsansätze um Partnerschaft zu pflegen? Seminarbeitrag: 110 €. Anmeldung und Infos:
Claudine Nierth (claudine.nierth@kunst-der-begegnung.de, Tel. 0178 837 73 77)
Rudolf Steiner Haus Hamburg
27. März, Freitag 19.30 Uhr Trimesterabschlusskonzert
Es spielen Studenten und Dozenten. Eintritt frei
MenschMusik Hamburg
28./29. März, Samstag 15.00 – 18.30 Uhr/Sonntag 10.00 – 13.30 Uhr
Wie finde ich das Übersinnliche?: „... eure Traurigkeit soll in Freude verwandelt werden“ Alchemie der Seele – Wandlungsprozesse in Mensch und Natur
Ein Verständnis der alle Welt durchdringenden alchemistischen Grundprozesse kann
eine Hilfe sein, mit dem eigenen Seelischen schöpferisch umzugehen.
An Orten in und um uns können diese Weltenkräfte entdeckt,
erübt und angewandt werden.
Seminar mit Torben Maiwald. Seminarbeitrag 70 €, 50 €
(ermäßigt). Anmeldung erbeten unter Tel. 55 89 27 49,
01577 294 90 94 oder torbenmaiwald@gmail.com.
29. März, Sonntag 15.00 Uhr Ubuntu – die Wagenburg:
Frühjahrsprogramm
Eintritt: 7 € (Kinder), 12 € (Erwachsene), 30 € (Familien)
Rudolf Steiner Haus Hamburg
29. März bis 02. April, 10.00 – 17.00 Uhr
Die Karwoche malerisch erleben
In diesem Malkurs geht es um das Erleben eines
künstlerischen, prozesshaften Weges durch die
Karwoche, der intensiv auf das Osterereignis
einstimmt. In dieser Woche nähern wir uns den
einzelnen Stationen der Passion Christi und werden gleichzeitig die einzelnen, den Tagen und
Planeten zugeordneten Farben künstlerisch zum
Ausdruck bringen, um am Ende einem eigenen, individuellen Motiv zu begegnen.
Künstlerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte bringen Sie eine Bibel mit.
Malkurs mit Susann Starck, anthroposophische Kunsttherapeutin (DFKGT)
Preis: 300 €, Anmeldung bis 15.03.2015 erforderlich. Verlängerung möglich bis
Ostersonntag. Anmeldung unter Tel. 86 64 60 80, www.farbreich-atelier.de
31. März, Dienstag 19.30 Uhr Übelkeit und Erbrechen
Vortrag von Martin Straube. Eintritt: 10 € (Richtsatz)
Victor Thylmann Gesellschaft
© Charlotte Fischer
01. Januar, Donnerstag 15.00 Uhr
Festlicher Neujahrsbeginn
Rudolf Steiners esoterische Arbeit von 1914 bis 1925
Vortrag von Rolf Speckner. Kostenbeitrag nach eigenem Ermessen
Anthroposophische Gesellschaft – Zweig am Rudolf Steiner Haus
07. Januar, Mittwoch 19.30 Uhr Die Grundstein-Meditation
Meditative Betrachtungen und Gespräch mit Joachim Heppner
Anthroposophische Gesellschaft – Zweig am Rudolf Steiner Haus
10. Januar, Samstag 10.30 – 17.00 Uhr
Aktion 2015: Eurythmie für den Frieden!
Dem wachsenden Chaos und Unfrieden in der politischen Welt können wir mit einer
geist- und seelenvollen Eurythmie durch die Aktivierung starker innerer Bewusstseinsund Empfindungskräfte wirksam auf friedlichem Wege begegnen. Gedankliche Ausführungen, Wortmeditation, Eurythmie, Gespräche. Rudolf Steiners mantrische Friedensdichtung – 12 Kosmische Stimmungen und Wochensprüche. Die Sprache des
STEINBOCK im Tierkreis und in den Formen der Wochensprüche des Seelenkalenders. Kursgebühr: nach Selbsteinschätzung (Richtsatz 50 €, Arbeitsmappe 3 €) Anmeldung und Kursleitung: Frederike von Dall‘Armi-Massenbach, Tel. 648 21 60
10./11. Januar, Samstag 10.00 – 18.30 Uhr/Sonntag 10.00 – 14.00 Uhr
Chorworkshop Südamerikanische Musik
Lieder zum Singen, Spielen und Tanzen. Leitung: Tomás Davidis und Daniela Nardini
Der Workshop richtet sich an alle Menschen, die Lust und Freude am Singen haben.
Das Programm ist vielfältig und umfasst das Einstudieren und Lernen von traditionellen Liedern aus verschiedenen Ländern Südamerikas. Kursgebühr 50 €, 40 €
(ermäßigt). www.chorworkshop.wix.com/2015. www.intiduo.wix.com/inti
15. Januar, Donnerstag, 18.30 – 20.00 Uhr, 15.01. – 19.03.2015
Anthroposophische Meditation Zweimal fünf Abende mit Steffen Hartmann.
Weitere Informationen siehe im Kursprogramm auf der Rückseite
Rudolf Steiner Haus Hamburg
16. Januar, Freitag 19.00 Uhr Freihandelsabkommen
TTIP – Was steckt dahinter? TTIP ist die Abkürzung für
ein Freihandelsabkommen, das die EU und die USA derzeit aushandeln. Seine Befürworter sehen darin eine große
Chance für mehr Arbeitsplätze. Seine Kritiker meinen, dass
TTIP europäische Standards aufweichen wird, und zwar
in allen Lebensbereichen. Worum geht es bei TTIP? Wird
TTIP unser Leben verändern? Ist TTIP sogar eine Gefahr für
Freiheit, Demokratie und Rechtsstaat? Vortrag von Roman
Huber (Mehr Demokratie). Eintritt: 10 €, 5 € (ermäßigt)
Rudolf Steiner Haus Hamburg
20. Januar, Dienstag 19.30 Uhr Fieber
Vortrag von Martin Straube. Eintritt: 10 € (Richtsatz)
Victor Thylmann Gesellschaft
23./24. Januar, Freitag 18.00 – 21.30 Uhr/Samstag 10.00 – 13.00 Uhr
Zentralorgan des Lebens: Das Herz
Vorträge und Seminar mit Markus Peters
23.01. 18.00 Uhr (Vortrag): Das Herz als Beziehungsorgan
in Zeiten rasanten Wandels. Forschungen belegen, dass
unser Herz im Kontakt zu Mitmenschen und zur Erde steht.
Wie kann es in der heutigen Zeit zur Orientierung beitragen?
23.01. 20.00 Uhr (Vortrag): Herzkrankheiten anders behandeln. Wie sieht eine Therapie von Bluthochdruck
und Herzkrankheiten aus, die den ganzen Menschen
beachtet?
24.01. 10.00 – 13.00 Uhr (Seminar): Herzfokussiert leben.
Das Herz kann zum zentralen Beziehungsorgan zur geistigen Welt werden. Seminar mit praktischen Übungen, um das Herz zum Zentrum
unseres alltäglichen Lebens werden zu lassen.
Eintritt je Vortrag: 12 €, 8 € (ermäßigt); beide Vorträge zusammen: 20 €, 15 €
(ermäßigt); Seminar: 35 €, 25 € (ermäßigt); Gesamtkarte: 50 €, 35 € (ermäßigt)
Rudolf Steiner Haus Hamburg
24. Januar, Samstag 15.00 – 21.30 Uhr Thementag:
Das erste Goetheanum – ein musikalischer Bau
15.00 – 16.30 Uhr: Der Goetheanumbau – architektonische und musikalische
Proportionen. Vortrag von Peter Kraul
17.00 – 18.00 Uhr: Wege zu einem zukünftigen Quarterleben
Vortrag mit Übungen von Matthias Bölts
18.30 – 19.30 Uhr: Der Goetheanumbau und die Quarte 11:8
Vortrag und Gespräch mit Peter Kraul
20.00 – 21.30 Uhr: Das geistige Goetheanum heute
Vortrag und Gespräch mit Steffen Hartmann
Eintritt je Vortrag: 10 €, 5 € (ermäßigt); Gesamtkarte: 35 €
Anthroposophische Gesellschaft – Zweig am Rudolf Steiner Haus in Kooperation
mit dem Zweig am Montag
24./25. Januar, Samstag 15.00 – 18.30 Uhr/Sonntag, 10.00 – 13.30 Uhr
Wie finde ich das Übersinnliche? Grundlagen der geistigen Wahrnehmung
„Lernen Sie für wahr nehmen, was Sie wahrnehmen“, riet Rudolf Steiner. Die meisten
Übungen des anthroposophischen Weges sind verständlich formuliert und an sich
leicht auszuführen; jedoch kann die Intensität des Übens ins Unendliche gesteigert
werden. Seminar mit Torben Maiwald.
Seminarbeitrag 70 €, 50 € (ermäßigt). Anmeldung erbeten unter Tel. 55 89 27 49,
01577 294 90 94 oder torbenmaiwald@gmail.com.
25. Januar, Sonntag 14.00 – 18.00 Uhr Flohmarkt
(zugunsten des Rudolf Steiner Hauses)
mit Kaffee, Kuchen und Kaffeehaus-Musik
(gespielt von Studenten von MenschMusik)
29. Januar, Donnerstag 19.00 – 21.00 Uhr
Wahrheit heilt! Die okkulten Hintergründe des Weltgeschehens (Teil II) Rudolf Steiner wies zu Lebzeiten auf
eine okkulte Lenkung des Weltgeschehens und deren verwerfliche Ziele hin. Im Äußeren scheinen sich seine Angaben mehr und mehr zu bestätigen. Gibt es ein Mittel, das
„gewollte Unheil“ aufzuhalten? Die Antwort Steiners lautete: „Wahrheit heilt!“. Buchpräsentation und Vortrag von
Hans Bonneval. Eintritt: freiwilliger Beitrag
31. Januar, Samstag 10.30 – 17.00 Uhr
Aktion 2015: Eurythmie für den Frieden!
Rudolf Steiners mantrische Friedensdichtung – 12 Kosmische Stimmungen und Wochensprüche. Die Sprache des WASSERMANN im Tierkreis und in den Formen der
Wochensprüche des Seelenkalenders.
Kursgebühr: nach Selbsteinschätzung (Richtsatz 50 €, Arbeitsmappe 3 €).
Anmeldung und Kursleitung: Frederike von Dall‘Armi-Massenbach, Tel. 648 21 60
31. Januar, Samstag 20.00 Uhr
„Jubiliert hat die geistige Welt“
Die Freundschaft von Ita Wegman
und Rudolf Steiner. Eine künstlerische
Dokumentation. In der Biographie der
Ärztin Dr. Ita Wegman wird eine stufenweise Offenbarung geistiger Realitäten
sichtbar. Diesen Lebensstufen zu folgen,
sie künstlerisch zu dokumentieren in
den entscheidenden Begegnungen mit
Rudolf Steiner während der Zeit von
1902 bis 1925, ist der Inhalt unseres Programms.
Sprecherinnen: Christiane Görner (Berlin), Gabriela Götz-Cieslinski (Kassel), Ursula Ostermai (Dornach). Idee und Konzeption: Ursula Ostermai. Eintritt: 15 €, 10 € (ermäßigt)
Rudolf Steiner Haus Hamburg
21./22. Februar, Samstag 15.00 – 18.30 Uhr/Sonntag, 10.00 – 13.30 Uhr
Wie finde ich das Übersinnliche?: Keimen, Blühen, Sterben Gestaltungskräfte in der Natur – Vom Staunen zum Erkennen. Die Vielfalt der Formen und
Farben des Naturreichs ruft geradezu dazu auf, ihre Schöpfergeister zu entdecken
und in unserer Seele Prozesse des Keimens, Blühens und Sterbens wahrzunehmen.
Die Seelenkräfte werden dadurch beweglicher und kräftiger. Seminar mit Torben
Maiwald. Seminarbeitrag 70 €, 50 € (ermäßigt). Anmeldung erbeten unter Tel.
55 89 27 49, 01577 294 90 94 oder torbenmaiwald@gmail.com.
24. Februar, Dienstag 19.00 – 21.00 Uhr, weitere Termine: 03./17./24.03.
Beziehungen – entfalten und pflegen Kurs mit Claudine Nierth.
Weitere Informationen siehe im Kursprogramm auf der Rückseite.
28. Februar/01. März, Samstag 10.00 – 19.30 Uhr/Sonntag 10.00 – 13.30 Uhr
Das Sophia-Mysterium und die menschliche Seele Rudolf Steiner über die Gestalt der heiligen Sophia: „Nicht dadurch, dass von außen allein etwas eintritt, wird der
Christus im Laufe des 20. Jahrhunderts wieder erscheinen in seiner Geistgestalt, sondern dadurch, dass die Menschen jene Kraft finden, die durch die heilige Sophia repräsentiert wird.“ Wer ist Sophia und warum ist sie aus dem Bewusstsein der Menschen
verschwunden? Spuren ihrer Wesenheit finden sich überall in unserer Kultur. Durch Referate, Gespräche und Eurythmie wollen wir versuchen, eine erneuerte Beziehung zu
ihrer Wesenheit zu wecken. Seminar mit Eike und Trygve Olaf Lindvig, Lillehammer. Tagungskosten: 70 €. Anmeldung unter Tel. 41 33 16 30 oder info@rudolf-steiner-haus.de
VORSCHAU
Mittwoch, 01. April Das Abendmahl
von Leonardo da Vinci und die
Judas-Gestalt: Verräter oder Ermöglicher Vortrag von Maria Schulenburg
Freitag, 10. April bis Sonntag,
12. April Anthroposophische Meditation – Verbindung mit dem höheren Selbst Kurs mit Thomas Mayer und
Agnes Hardorp
Dienstag, 14. April Durchfall,
Verstopfung und Blähungen
Vortrag von Martin Straube
Mittwoch, 15. April
Meditation und Freie Hochschule
Vortrag von Joachim Heppner
Freitag, 24. April Das Körperelementarwesen und die Organtransplantation Vortrag von Dr. med. Astrid
Engelbrecht
Samstag, 25. April und Sonntag
26. April Die Erscheinung von Christus in der ätherischen Welt Vortrag
und Arbeitsgruppe mit Mieke Mosmuller
Samstag, 25. April und Sonntag,
26. April Die Qualitäten der sieben
Metalle – ein Weg zu den
Planetenkräften Seminar mit
Torben Maiwald
Samstag,
25. April,
Zeige Deine
Wunde – Kunst
und Spiritualität
bei Joseph Beuys
Film von Rüdiger
Sünner mit
anschließendem
Gespräch mit
Rüdiger Sünner, Volker Harlan und
Claudine Nierth
Montag, 27. April
Die Ausbildung des Herzdenkens –
Über inspiratives Erkennen
Vortrag von Martina Maria Sam
Freitag, 15. Mai bis
Sonntag, 17. Mai Am sozialen
Tempel der Zukunft bauen
Himmelfahrtstagung zur Zukunft der
anthroposophischen Bewegung und
Gesellschaft
Samstag, 23. Mai und
Sonntag, 24. Mai Die Qualitäten
der zwölf Edelsteine – ein Weg zu
den Tierkreiskräften
Seminar mit Torben Maiwald
Freitag, 05. Juni
Böse Geister (Dostojewksi)
Aufführung von Theater Total Bochum
Samstag, 06. Juni
Tango Argentino und
Anthroposophie Vortrag, Workshop,
Performance mit Joachim Heppner
Mittwoch, 10. Juni
Nietzsche und Dionysos – zu den
Dionysos-Mysterien Vortrag und
Gespräch mit Andreas Meyer (Berlin)
Samstag, 20. Juni
Eurythmie-Abschlussaufführung
Studenten der Alanus Hochschule
Samstag, 27. Juni
Thementag zur Apokalypse des
Johannes mit Bernd Lampe, Christine
Lampe und Steffen Hartmann
Samstag, 27. Juni und
Sonntag, 28. Juni
Wege zum Erleben des Horoskops
Seminar mit Torben Maiwald
Samstag, 26. September
Lange Nacht der Anthroposophie
© absolut Medien GmbH
JANUAR
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
1 403 KB
Tags
1/--Seiten
melden