close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Basic about softmagnetic nanocrystalline alloys

EinbettenHerunterladen
Kulturreisen
Studienreisen
Fotogalerie
Kulturservice
die individuelle
Art des Reisens
ReiseKunst GmbH
Große Gildewart 27
49074 Osnabrück
Telefon 0541 25561
Telefax 0541 25591
www.reise-kunst.de
info@reise-kunst.de
In dieser Ausgabe
Reiseprogramm
ReiseKunst KulturService
Region Osnabrück und Bremen
ReiseKunst Kalender
PROGRAMM
2015
Editorial
InhaltSeite
Deutschland............................... 04
Niederlande............................... 04
Belgien....................................... 04
Frankreich.................................. 05
Irland......................................... 05
Polen......................................... 06
Baltikum..................................... 06
Russland.................................... 06
Portugal..................................... 07
Spanien..................................... 07
Italien........................................ 08
Malta......................................... 09
Griechenland.............................. 10
Türkei......................................... 10
Zypern....................................... 10
Marokko.................................... 11
KulturService Osnabrück............ 12
KulturService Bremen.................. 16
Erläuterungen/Ferientermine...... 11
Allgem. Reisebedingungen.......... 18
ReiseKunst-Kalender................... 19
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe reise- und kulturinteressierte Gäste,
mit unserem aktuellen Jahres-Katalog möchten wir Ihnen wieder eine vielfarbige
Palette von anspruchsvollen Bildungsreisen präsentieren.
Erleben Sie unsere „Anspruchsvolle Art des Reisens”, gekennzeichnet durch
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
individuelle persönliche Beratung
intensive Vor- und Nachbereitungsveranstaltungen
überschaubare Gruppengrößen
ausgewogene Reiseprogramme
engagierte und qualifizierte Begleitpersonen
professionelle Partner in den Zielgebieten
fachkundige deutschsprachige einheimische Fremdenführungen
renommierte Fluggesellschaften
moderne Reisebusse mit zuverlässigen und freundlichen Busfahrern
viele Extras, wie z. B. Picknicks, kleine Reise-Bibliothek bei Busreisen
In Kooperation mit regionalen Kultur- und Bildungseinrichtungen wird ein umfangreiches kulturelles Angebot insbesondere mit Vorträgen, Lesungen und
Seminaren unser Reiseprogramm wieder begleiten. Die näheren Informationen
und genauen Termine entnehmen Sie bitte unserem im Katalog abgedruckten
„ReiseKunst Kulturservice in der Weser-Ems-Region“ November 2014 bis Mai 2015.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann fordern Sie kostenlos und unverbindlich unsere ausführlichen Detailprogramme zu „Ihren“ Reisen an! Bitte reservieren Sie auch
rechtzeitig die gewünschten Plätze für „Ihre“ Kulturveranstaltungen!
Selbstverständlich steht Ihnen das ReiseKunst-Team für Ihre Fragen auch persönlich
zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns in unseren Geschäftsräumen
im ehemaligen Elternhaus des konstruktivistischen Künstlers Friedrich VordembergeGildewart in der Osnabrücker Altstadt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von ReiseKunst
Impressum
Mo - Do 10.00 - 13.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Redaktion:
E. Herrmann/E. Ihnow/K. Kirmis
Fotos: Klaus Kirmis
Auflage: 15.000
Druck: flyeralarm, Würzburg
Gestaltung: www.stephanherbers.com
UNSER REISETIPP 2015
BALTIKUM
ReiseKunst GmbH
Große Gildewart 27
49074 Osnabrück
Tel. 0541 25561
Fax 0541 25591
www.reise-kunst.de
info@reise-kunst.de
In der Saison 2015 möchten wir Sie
besonders zu einer länder- und kulturgeschichtlichen Reise durch die drei
Ostseerepubliken Litauen, Lettland und
Estland einladen.
Reisen Sie mit uns auf den Spuren der
Wikinger, Hanseaten und Deutschordensritter und erleben Sie Kunststädte und Kunststätten aus den interessantesten Epochen der baltischen
Geschichte!
Sehen Sie hierzu auch unsere
Baltikum-Reise auf Seite 6
Bitte fordern Sie unsere ausführlichen Detailprogramme an! Telefon 0541 25561
03
Deutschland
Thüringen/Weimar/Bad Lauchstädt
Unterwegs auf den Spuren von Goethe
und Schiller zwischen Ilm und Saale
5tägige Busreise
mit Standquartier in Weimar
In Kooperation mit der VHS Osnabrück
Literatur- und Kulturreise zu wichtigen
Lebensstationen und Schauplätzen
der beiden deutschen Klassiker nach
Weimar; Besichtigungen in Jena, Großkochberg und Bad Lauchstädt; Besuch
der Gärten von Tiefurt und Belvedere;
Gelegenheit zum Besuch von Kulturveranstaltungen
Begleitung: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: 28.07. - 01.08.2015 (SF)
Preis: 590,- EUR
Mark Brandenburg/Berlin
Unterwegs auf den Spuren von
Theodor Fontane und literarische
Schauplätze in der Bundeshauptstadt
5tägige Busreise
mit Standquartier in Berlin
Literatur- und Kulturreise zu wichtigen
Orten des bedeutenden deutschen
Schriftstellers in der Mark Brandenburg;
Besichtigung der wichtigsten Kulturdenkmäler in Neuruppin und Rheinsberg
sowie Besuch der Zisterzienserklöster
Lehnin und Chorin; in Berlin thematische
Führungen zu interessanten literarischen
Schauplätzen und Museen; Gelegenheit
zum Besuch von Kulturveranstaltungen
Begleitung: Inka Stridde, Bremen
Termin: 22.08. - 26.08.2015 (SF)
Preis: 645,- EUR
Wittenberg/Torgau/Wörlitz
„Lucas Cranach der Jüngere 2015“ „Luther und die Fürsten“
4tägige Busreise
mit Standquartier in Wörlitz
In Kooperation mit dem Museumsund Kunstverein Osnabrück e. V.
Kunstreise anlässlich des 500. Geburtstages des Künstlers nach Wittenberg mit
Führung durch die große Sonderausstellung „Lucas Cranach der Jüngere - Entdeckung eines Meisters“; Führung durch
die 1. Nationale Sonderausstellung zum
500. Reformationsjubiläum „Luther und
die Fürsten“ in Torgau; Besichtigungen in
04
Allenstedt und Halle sowie Besuch des
großen Bauernkriegsgemäldes in Bad
Frankenhausen; Spaziergang durch die
herbstlichen Gartenanlagen in Wörlitz
Begleitung: Karsten Hinrichs, Osnabrück
Termin: 22.10. - 25.10.2015 (HF)
Preis: im Detailprospekt
Lübeck
Kunstmetropole im Ostseeraum
3tägige Busreise
mit Standquartier in Lübeck
In Kooperation mit dem Museums- und
Kunstverein Osnabrück e. V.
Kunstreise in die Hansestadt Lübeck anlässlich des Doppeljubiläums 100 Jahre
St. Annen-Museum und 500 Jahre
St. Annen-Kloster; thematische Stadtführungen und Besuch der großen
Jahrhundertausstellung „Lübeck 1500
- Kunstmetropole im Ostseeraum“ im
Museumsquartier St. Annen
Begleitung: Karsten Hinrichs, Osnabrück
Termin: November 2015
Preis: im Detailprospekt
Niederlande
Niederlande/Amsterdam/Brabant
Vincent van Gogh - 125 Jahre
der Inspiration
4tägige Busreise mit Standquartier
In Kooperation mit der VHS Osnabrück
Kunstreise auf den Spuren von Vincent
van Gogh zum 125. Todesjahr zu
bedeutenden Schauplätzen seines
Lebens und Schaffens nach Zundert und
Nuenen in Nordbrabant; thematische
Stadtführung in Amsterdam; Führung im
neugestalteten van Gogh-Museum durch
die Sonderausstellung «Munch : Van
Gogh» und im Rijskmuseum; Stadtführung in ‘s-Hertogenbosch, der Stadt des
Hieronymus Bosch
Begleitung: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: 29.09. - 02.10.2015
Preis: im Detailprogramm
Belgien
Flandern/Kunstreise
Romanik und Gotik, Jugendstil und
Gärten in faszinierenden Kunststädten
zwischen Schelde und Nordsee
6tägige Busreise
mit Standquartier in Brüssel
In Kooperation mit dem
Reiseverbund Nordwest
Kunstreise zu prächtigen Rathäusern,
majestätischen Belfrieden, üppig ausgestatteten Kathedralen, reich verzierten
Patrizierhäusern, idyllischen Beginenhöfen und berühmten Bildern altniederländischer Meister in Antwerpen, Brüssel,
Löwen, Mechelen, Gent und Brügge;
Besichtigung auf den Spuren des
Bitte fordern Sie unsere ausführlichen Detailprogramme an! Telefon 0541 25561
Jugendstils und Besuch von wunderschönen Schloss- und Gartenanlagen
Begleitung: Klaus Kirmis, OS
Termin: 21.07. - 26.07.2015
Preis: 745,- EUR
im ehemaligen Künstlerviertel Montmartre und Besuch literarischer Schauplätze;
Führungen durch das Musée d’Orsay,
Musée Marmottan und das RodinMuseum; Ausflug in Monets Blumenund Seerosengarten nach Giverny
Begleitung Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: 04.08. - 09.08.2015 (SF)
Preis: 845,- EUR
Flandern/Fotoreise
Kreatives Fotografieren in faszinierenden
flandrischen Kunststädten und Gärten
zwischen Schelde und Nordsee
6tägige Busreise
mit Standquartier in Brüssel
In Kooperation mit dem
Reiseverbund Nordwest
Fotoreise mit individueller Betreuung
durch einen erfahrenen Fotodozenten
im kreativen Umgang mit der eigenen
Kamera; Vermittlung von grundlegenden
Kenntnissen bei der Motivgestaltung
vor Ort; Schulung in der Auswahl und
Präsentation der Reisefotos; Fotografieren von prächtigen Rathäusern, majestätischen Belfrieden, üppig ausgestatteten
Kathedralen, reich verzierten Patrizierhäusern und idyllischen Beginenhöfen;
Fotoaktivitäten auf den Spuren des Jugendstils und in wunderschönen Schlossund Gartenanlagen
Termin: 21.07. - 26.07.2015
Preis: im Detailprospekt
Frankreich
Paris „zum Vertiefen“
mit Monets Garten in Giverny
Impressionismus und Museen,
Literatur und Gärten in der
Metropole an der Seine
6tägige Busreise
mit Standquartier im Zentrum von Paris
In Kooperation mit der VHS Osnabrück
Kunstreise mit einem Schwerpunkt
„Impressionismus“ und Besichtigungen
abseits der touristischen Hauptrouten;
thematische Führung durch „Das Paris
des 19. Jahrhunderts“; Kunstspaziergang
Cote d’Azur
Felsenküsten, Traumgärten und
Künstlerorte an der azurblauen
französischen Riviera
8tägige Flug- und Busreise
In Kooperation mit der VHS Osnabrück
Kunstreise in den Süden Frankreichs
auf den Spuren der „Maler des Lichts”
Auguste Renoir, Henri Matisse, Marc
Chagall und Pablo Picasso zu überwältigenden Naturschönheiten, stillen
Felsendörfern, mondänen Badeorten
und berühmten Museen; Besuch von
wunderschönen Gartenanlagen
Begleitung Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: 04.10. - 11.10.2015
Preis: im Detailprospekt
Provence
Landschaften und Kulturen
im Land der Römer, Troubadoure
und „Maler des Lichts“
Vincent van Gogh und Paul Cézanne
8tägige Flugreise
mit Standquartier in Arles
In Kooperation mit der
VHS des Landkreises Diepholz
Länder- und Kulturreise zu römischen
Stätten, romanischen Kirchen und
Papstpalästen in Arles, Avignon, Nîmes,
St. Remy und Gordes; Ausflüge in die
Camargue, zu den Ockerfelsen von
Roussillon und Spaziergänge auf den
Spuren von Vincent van Gogh; Besuch
des Cézanne-Ateliers in Aix-en-Provence
und Ausflug zum Montagne SainteVictoire
Begleitung: Werner Klein, Diepholz
Termin: 28.09. - 05.10.2015
Preis: im Detailprospekt
Irland
Irland
Keltische Stätten und uralte Klosterkirchen, malerische Städte und prächtige
Herrenhäuser
auf der grünen Sehnsuchtsinsel
8tägige Flug- und Busreise
Länder- und Kulturreise in die irische
Hauptstadt Dublin, zu grünen Hügeln
und Tälern, typischen Städten, imposanten mittelalterlichen Kirchenruinen und
blühenden Gärten bei architektonisch interessanten Herrenhäusern im südlichen
und südwestlichen Irland mit Rundfahrt
auf dem „Ring of Kerry”
Begleitung: Dr. Hans-Joachim Schepker,
Wiefelstede
Termin: August 2015 (SF)
Preis: im Detailprospekt
Bitte fordern Sie unsere ausführlichen Detailprogramme an! Telefon 0541 25561
05
Polen
Nordpolen/Masuren
Unberührte Landschaften,
prächtige Backsteinkirchen
und mächtige Ordensburgen
zwischen Danzig und dem
„Land der tausend Seen“
8tägige Busreise
In Kooperation mit St. Marien Osnabrück
Länder- und Kulturreise über Stettin
durch Pommern nach Westpreußen
und Masuren, das „Land der dunklen
Wälder und kristallnen Seen”; Besichtigungen in der „Königin der Hanse“
Danzig und in der Klosterkirche Oliva;
Führungen in Marienburg, Frauenburg
und Allenstein; Masuren-Rundfahrten
mit Besuch von Nikolaiken, Heilige Linde
und Rössel sowie Schifffahrt; Rückfahrt
über Thorn und Posen
Begleitung: Pastor Gottfried Ostermeier,
ehem. St. Marien/Klaus Kirmis, OS
Termin: 07.06. - 14.06.2015
Reisepreis: 995,- EUR
Zentralpolen
Glanzlichter der Geschichte und Kultur
in Warschau, Posen, Gnesen und Łódz
8tägige Busreise
In Kooperation mit der VHS Osnabrück
Länder- und Kulturreise zu Höhepunkten
der Gotik, der Renaissance, des Barock
in den zentralpolnischen Kunststädten
Posen, Gnesen und Łódz; intensive
Besichtigungen in der wiederaufgebauten polnischen Hauptstadt Warschau;
Besichtigungen auf den Spuren des
bedeutenden Komponisten Frédéric
Chopin und Besuch des Potocki-Palast in
Jabłonna
Begleitung: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: 23.08. - 30.08.2015 (SF)
Preis: 1.045,- EUR
Städte- und Kulturreise zu den Hauptsehenswürdigkeiten der drei Kulturmetropolen mit Besuch von Musikveranstaltungen; Besichtigungen in der schlesischen
Oder-Hauptstadt Breslau und in der
ehemaligen Königsresidenz Krakau;
intensive Stadtführungen in Prag auf den
Spuren der Gotik, des Barock und des
Jugendstil
Begleitung: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: 12.07. - 19.07.2015
Preis: 1.195,- EUR
Baltikum
Baltikum
Krakau/Breslau/Prag
Von der Königsstadt an der Weichsel
über die schlesische Metropole
zur „Goldenen Stadt an der Moldau“
8tägige Flug- und Busreise
Faszinierende Landschaften und
geschichtsträchtige Kunststädte,
Burgen und Schlösser entlang der Bernsteinküste in Litauen, Lettland und Estland
8tägige Flug- und Busreise
Länder- und Kulturreise durch die jungen
baltischen Republiken an der Ostsee
zu imposanten Kirchen, begeisternden
Jugendstilbauten und bedeutenden Museen; Besichtigungen in den Hauptstädten Vilnius, Riga und Tallin; Besuch der
großartigen Wasserburg Trakai und des
bezaubernden Barockschlosses Rundale
Begleitung: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: 13.08. - 20.08.2015 (SF)
Preis: 1.295,- EUR*
Russland
St. Petersburg
Geschichte, Architektur und Kunst
im „Venedig des Nordens”
7tägige Flugreise
mit Standquartier in St. Petersburg
Städte- und Kulturreise in die russische
Kulturmetropole der glitzernden Kanäle
und einzigartigen Zugbrücken sowie der
unzähligen barocken Paläste und breiten
Boulevards; Besichtigung der Peter- und
06
Bitte fordern Sie unsere ausführlichen Detailprogramme an! Telefon 0541 25561
Paul-Festung, des Winterpalastes, des
Newskj- und Smolny-Klosters und der
Auferstehungs-Kirche; Führung durch die
Eremitage und das Russische Museum
mit bedeutenden Ikonenmalereien; Ausflüge zum Peterhof und zum Katharinenpalast mit dem Bernsteinzimmer
Begleitung: Galina Müller, Lengerich
Termin: 24.08. - 30.08.2015 (SF)
Preis: 1.375,- EUR*
Portugal
Andalusien
Maurische Moscheen, Paläste und
Gärten, christliche Kathedralen und
blumengeschmückte Innenhöfe
zwischen Abend- und Morgenland
8tägige Flug- und Busreise
In Kooperation mit der VHS Wilhelmshaven und KVHS Wesermarsch
Städte- und Kulturreise in das südspanische Land des Flamenco, des Stierkampfes und der „Weißen Dörfer“ zu den
bedeutendsten maurischen Festungsanlagen, Traumpalästen und Moscheen,
christlichen Kathedralen sowie blumengeschmückten Innenhöfen in Sevilla,
Cordoba und Granada
Begleitung: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: 10.05. - 17.05.2015
Preis: 1.375, - EUR*
Mallorca mit Kunst und Muße
Lissabon/Mittelportugal
Kunststädte, Kirchen und Schlösser am
südwestlichen Rand Europas
8tägige Flug- und Busreise mit Standquartier in Lissabon und Tomar
In Kooperation mit dem Museums- und
Kunstverein Osnabrück e. V.
Länder- und Kulturreise in die portugiesische Hauptstadt und in die Umgebung
zu imposanten Burgen, schmuckreichen
Kirchen und Klöstern, prachtvollen
Schlössern sowie charakteristischen
Kleinstädten; Führungen in der TejoMetropole Lissabon und Besichtigungen
in Sintra, Obidos, Nazaré, Alcobaça,
Bathala, Tomar und Coimbra
Begleitung: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: 20.09. - 27.09.2015
Preis: 1.430,- EUR* für Mitglieder des
Museums- und Kunstvereins
1.450,- EUR* für Nicht-Mitglieder
Georges Sand und Frédéric Chopin,
Jugendstil und Miró
auf der zauberhaften Balearen-Insel
8-tägige Flug- und Busreise
mit zwei Standquartieren
Kunstreise mit Muße zu wunderschönen
Landschaften des Tramuntana-Gebirges
mit Besuch der berühmten Kartause von
Valdemossa; thematische Führungen in
der attraktiven Inselhauptstadt Palma zu
Patios und Palästen sowie Besichtigung
der großartigen Kathedrale, Besuch der
Joan Miró-Sammlung und des MarchMuseums für spanische zeitgenössische
Kunst; Ausflüge in malerische Dörfer
und zu prächtigen Herrensitzen und
maurischen Gärten; Gelegenheit zu
Streifzügen durch Cafes, Tapa-Bars,
Markthallen und Hafenquartiere mit
unserer Reisebegleitung
Begleitung: Edith Herrmann, Bremen
Termin: 28.09. - 05.10.2015
Preis: im Detailprospekt
Barcelona
Gotik und Jugendstil, Gaudí und Picasso
in der katalanischen Kunstmetropole
6tägige Flug- und Busreise mit Standquartier im Zentrum von Barcelona
In Kooperation mit der
VHS des Landkreises Diepholz
und dem Reiseverbund Nordwest
Kunst- und Städtereise in die katalanische Metropole mit Besichtigung der
gotischen Kunst des Mittelalters und der
berühmten Jugendstil-Bauten des Antoni
Gaudí; Besuch des Picasso- und MiroMuseums auf dem Kunstberg; Ausflug
zur Klosteranlage von Montserrat
Begleitung: Werner Klein, Diepholz
Termin: vorauss. 20.10. - 25.10.2015 (HF)
Preis: im Detailprospekt
Spanien
Bitte fordern Sie unsere ausführlichen Detailprogramme an! Telefon 0541 25561
07
Italien
Rom „zum Vertiefen“
Barcelona/Fotoreise
Kreatives Fotografieren zwischen Gotik,
Jugendstil und Moderne
in der katalanischen Kunstmetropole
6tägige Flug- und Busreise mit Standquartier im Zentrum von Barcelona
In Kooperation mit dem
Reiseverbund Nordwest
Fotoreise mit individueller Betreuung
durch einen erfahrenen Fotodozenten
im kreativen Umgang mit der eigenen
Kamera; Vermittlung von grundlegenden
Kenntnissen bei der Motivgestaltung vor
Ort; Schulung in der Auswahl und Präsentation der Reisefotos; Fotografieren
der gotischen Kunst des Mittelalters, der
berühmten Jugendstil-Bauten des Antoni
Gaudí und der trendigen Architektur der
Gegenwart
Foto-Kursleitung: Rolf Schecker, Aurich
Termin: vorauss. 20.10. - 25.10.2015 (HF)
Preis: im Detailprospekt
Veborgene Schätze der Kultur
zwischen Antike und Barock in der
Weltstadt am Tiber - einmal anders
6tägige Flugreise
mit Standquartier in Rom
In Kooperation mit dem Museums- und
Kunstverein Osnabrück e. V.
Kunstreise „für Fortgeschrittene“ abseits
der touristischen Hauptrouten in die
„Ewige Stadt” zu ausgesuchten kulturellen Schätzen; thematische Führungen
auf den Spuren von Raffael, Michelangelo und der Barockkünstler Bernini
und Borromini; literarische Entdeckungsspaziergänge, u. a. auf den Spuren von
J. W. Goethe; Besichtigungen im antiken
Hafen von Ostia und im EUR-Viertel;
Ausflug zur Hadrians-Villa und der wunderschönen Villa d’Este in Tivoli
Begleitung: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: 28.05. - 02.06.2015
Preis: 1.145,- EUR* für Mitglieder des
Museums- und Kunstvereins
1.165,- EUR* für Nicht-Mitglieder
Sizilien
Griechische Tempel und
römische Mosaike, normannische Dome
und barocke Städte
auf der größten Mittelmeerinsel
8tägige Flug- und Busreise
In Kooperation mit dem
Lufthansa City Center Bremen und
Bremerhaven
Länder- und Kulturreise zu griechischen
Tempeln und Theatern, römischen Villen
und Mosaiken, arabisch-normannischen
Domen und barocken Städten und
Kirchen; Ätna-Rundfahrt und Besichtigungen in Taormina, Syrakus, Catania,
Agrigent, Segesta, Selinunt, Palermo und
Cefalú
Begleitung: Klaus Kirmis
Termin: 27.04. - 04.05.2015
Preis: 1.395,- EUR*
Venetien/Friaul mit Triest
Kunststädte und Kirchen,
Gärten und Villen zwischen Alpenrand,
Gardasee und Adria
8tägige Flug- und Busreise
In Kooperation mit der VHS Osnabrück
Kunst- und Gartenreise zu den bedeutdensten Kunstwerken in Padua und
Vicenza; Besuch von hervorragenden
Schöpfungen der Kunst- und Gartenarchitektur in den Landschaften des
Andrea Palladio zwischen Verona und
Venedig und von Villen am BrentaKanal; Besichtigung der großartigen
mosaikgeschmückten Kirchen in Aquileia
und Grado und der Hauptsehenswürdigkeiten in Triest; Führung im Rilke-Schloß
Duino
Begleitung Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: 06.09. - 13.09.2015
Preis: im Detailprospekt
08
Bitte fordern Sie unsere ausführlichen Detailprogramme an! Telefon 0541 25561
Venedig mit Biennale 2015
Golf von Neapel/Capri/
Amalfi-Küste/Cilento
Zauberhafte Landschaften und
antike Kulturen am Fuße des Vesuv
und im Cilento-Nationalpark
8tägige Flug- und Busreise
mit Standquartier in Sorrent
In Kooperation mit der VHS Lingen
Länder- und Kulturreise an die zauberhafte Felsenküste von Amalfi; Besichtigungen in der quirligen Hauptstadt
Neapel; Führung durch die antike
Ruinenstadt Herculaneum; Ausflüge auf
die Trauminsel Capri und nach Amalfi
sowie Ravello; Besuch der monumentalen griechischen Tempel von Paestum
und Ausflüge ins das idyllische CilentoGebiet mit Besichtigung hübscher
Hafenstädtchen
Begleitung: Norbert Borner, Spelle
Termin: 20.09. - 27.09.2015
Preis: im Detailprospekt
Ligurien/Cinque Terre
Felsenküsten, Fischerdörfer und
Kunststädte an der italienischen Riviera
8tägige Flug- und Busreise
In Kooperation mit der VHS Osnabrück
Länder- und Kulturreise in die Umgebung von Genua und an die felsige
Küstenlandschaft der italienische Riviera;
Besichtigung der Hauptsehenswürdigkeiten in der Hafenstadt Genua; Besuch
des noblen Fischerstädtchens Portofino
und Santa Margherita; bei Interesse
Gelegenheit zu kleinen Wanderungen
entlang der malerischen Felsenküsten
von „Cinque Terre“
Begleitung: Dr. Hans-Joachim Schepker,
Wiefelstede
Termin: vorauss. 23.09. - 30.09.2015
Reisepreis: Im Detailprospekt
Geschichte, Kunst und Leben
in der märchenhaften Lagunenstadt
7tägige Flugreise
mit Standquartier in Lido di Jesolo
Kunstreise mit intensiven Besichtigungen
der wichtigsten Baudenkmäler, Kunstwerke und Museen; Entdeckungsspaziergänge abseits der touristischen Hauptrouten; Schiffsausflug auf die zauberhaften Laguneninseln Murano, Burano
und Torcello; Gelegenheit zum Besuch
der 56. Internationalen Kunstausstellung
Biennale
Begleitung: Elisabeth Lumme, Osnabrück
Termin: vorauss. 17.10. - 23.10.2015 (HF)
Preis: im Detailprospekt
des weltberühmten Museums der
Uffizien; Gelegenheit zu interessanten
Besichtigungen abseits der touristischen
Hauptrouten in der Freizeit
Begleitung: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: 16.10. - 22.10.2015 (HF)
Preis: im Detailprospekt
Malta
Malta
Florenz
Bekannte und verborgene Kostbarkeiten
in der toskanischen Arno-Metropole
7tägige Flugreise mit Standquartier
im Zentrum von Florenz
In Kooperation mit der VHS Osnabrück
Kunstreise zu den bedeutendsten Kunstschätzen in den wichtigsten Kirchen,
Stadtpalästen und Museen mit Besuch
Steinzeittempel und Johanniterbauten
im Zentrum des Mittelmeeres
8tägige Flug- und Busreise
mit Standquartier
In Kooperation mit der VHS Osnabrück
Länder- und Kulturreise auf die faszinierende Felseninsel zu prähistorischen
Tempeln und Heiligtümern, gigantischen
Festungs- und Hafenanlagen des Johanniter-Ritterordens und barocken Kirchen
und Palästen; kleine Spaziergänge und
Besuch der Nachbarinseln Gozo und
Comino
Begleitung: Norbert Borner, Spelle
Termin: vorauss. 24.10. - 31.10.2015 (HF)
Preis: im Detailprospekt
E
I H R IS T EN
L
ZIA R
E
P
S
FÜ
T
CH
R E CH T
S
T
I
E
SR
BE
AR E H R CH T
K RE
R
VE ERB
Dr. Volker Heise
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Lehrbeauftragter an der
Universität Osnabrück
Stephan Beume
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Datenschutzbeauftragter
(TÜV)
Dr. Heise & Beume
Rechtsanwälte
Fachanwälte FüR aRbeitsRecht
Brückenstr. 3
49090 Osnabrück
Telefon (05 41) 600 81 61
Telefax (05 41) 60 08 16 26
www.heise-beume.de
info@heise-beume.de
Bitte fordern Sie unsere ausführlichen Detailprogramme an! Telefon 0541 25561
09
Griechenland
Griechenland
Antikes Athen und Frühlingslandschaften,
antike Tempel und byzantinische Kirchen
auf dem Peloponnes
8tägige Flug- und Busreise
In Kooperation mit der VHS Osnabrück
Länder- und Kulturreise nach Athen mit
Besichtigungen der kulturellen Hauptsehenswürdigkeiten; Rundreise auf der
frühlingshaften Peloponnes-Halbinsel
mit Besichtigung der antiken und byzantinischen Monumente in Delphi, Mistra,
Sparta, Mykene und Epidauros
Begleitung: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: 27.03. - 03.04.2015 (OF)
Preis: 1.365,- EUR*
Türkei
Zypern
Istanbul
Zypern
Byzantinische Kirchen und osmanische
Moscheen, Paläste und Basare
in der „Brücke zwischen
Orient und Okzident am Bosporus“
6tägige Flugreise
mit Standquartier im Zentrum der Stadt
Länder- und Kulturreise in das geschichtsträchtige Kulturzentrum der
Türkei an der Meerenge zwischen Mittelmeer und Schwarzem Meer; Besichtigung der berühmten Hagia Sophia und
der byzantinischen Chora-Kirche sowie
der Blauen Moschee und der SüleymanMoschee; Führung durch den TopkapiPalast mit seinen einzigartigen Kunstschätzen; Besuch der Altstadt mit dem
malerischen Basar und Schiffsausflug auf
dem Bosporus
Begleitung: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: 17.04. - 22.04.2015
Preis: 995,- EUR*
Faszinierende „Insel der Aphrodite”
zwischen Orient und Okzident
8tägige Flug- und Busreise
mit Standquartier im Norden der Insel
In Kooperation mit der VHS Osnabrück
Länder- und Kulturreise auf die kontrastreiche Insel im östlichen Mittelmeer zu
Stätten der griechischen und römischen
Antike, gotischen Kathedralen und
osmanischen Moscheen; Besichtigungen
in Nicosia, Famagusta, Salamis, Girene
und in dem zauberhaften Ruinenkloster
Bellapais; Tagesausflug in den südlichen
Teil der Insel nach Nicosia und in das
Troodos-Gebirge
Begleitung: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: vorauss. 04.11. - 11.11.2015
Preis: im Detailprospekt
Die Klassiker im Steigenberger Hotel Remarque
+ 2 7 ( / 5 ( 0 $ 5 4 8 (
2 6 1 $ % 5 h & .
Brunch
Brunchbuffet jeden 2. und 4. Sonntag im Monat
ab 11.30 Uhr inkl. Kaffee, Tee und Säften.
€ 29,- PRO PERSON
Tapas-Abend
Jeden 1. Sonntag im Monat. Genuss pur ab 18.00 Uhr.
€ 29,- PRO PERSON
Tea Time
Jeden 1. /3. und 5. Sonntag im Monat
von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
€ 25,- PRO PERSON
Verlängertes Frühstücksbuffet
Genießen Sie jeden 1./3. und 5. Sonntag im Monat
von 06.30 Uhr bis 12.00 Uhr unser Frühstücksbuffet.
18,- PRO PERSON
Betreibergesellschaft:
arcona Hotel GmbH
Steigenberger Hotel Remarque
Natruper-Tor-Wall 1 ∙ 49076 Osnabrück ∙ Tel.: +49 541 6096-628
osnabrueck@steigenberger.de ∙ www. osnabrueck.steigenberger.de
10
Bitte fordern Sie unsere ausführlichen Detailprogramme an! Telefon 0541 25561
Marokko
Erläuterung
Reise-Informationsabend
Marokko
Königspaläste und Moscheen,
Gauklerplätze und Basare
in den orientalischen Königsstädten
8tägige Flug- und Busreise
In Kooperation mit der VHS Osnabrück
Länder- und Kulturreise auf den Spuren
der glanzvollen Vergangenheit von
Mauren und Berbern zu Moscheen und
Mausoleen, Residenzen und Festungen, Souks und Gewürzbasaren in den
Königsstädten Rabat, Fes, Meknès und
Marrakesch
Begleitung: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: vorauss. 25.10. - 01.11.2015 (HF)
Preis: im Detailprospekt
Ferientermine
Informieren Sie sich bei Wasser
und Wein, Brot und Käse über die
Kunstreisen des Museums- und
Kunstverein im Jahre 2015!
Die Angaben in Klammern hinter
den Reisedaten beziehen sich auf
die Ferientermine in Niedersachsen.
Mi, 25.02.2015, 18.30 Uhr
Felix-Nussbaum-Haus, Lotter Str. 2,
4974 Osnabrück, Vortragssaal
Eintritt: selbstverständlich frei!
WF= 02.02. - 03.02.2015
OF = 25.03. - 10.04.2015
PF = 15.05.2015 / 26.05.2015
SF = 23.07. - 02.09.2015
HF = 19.10. - 31.10.2015
WF = 23.12.2015 - 06.01.2016
Detailinformation/Anmeldung:
Museums- und Kunstverein OS e.V.,
Telefon 0541/600-3420, Frau Kunert
* (inkl. Tax/Kerosinzuschlag)
Vergabe der Busplätze
Bei Busreisen berücksichtigen
wir gern Ihren Sitzplatzwunsch
entsprechend des Eingangs Ihrer
Anmeldung!
Bitte fordern Sie unsere ausführlichen Detailprogramme an! Telefon 0541 25561
11
ReiseKunst-KulturService in der Weser-Ems-Region
November 2014 bis Mai 2015
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe kulturinteressierte Gäste,
wir möchten Ihnen hiermit einige ausgewählte interessante Veranstaltungen vorstellen,
die für Sie in der Weser-Ems-Region als besonderer KulturService von unseren Reisebegleitern bzw. befreundeten Dozenten, regionalen Volkshochschulen und anderen
Bildungs- und Kultureinrichtungen, mit denen wir zusammenarbeiten, angeboten
werden. Weitere gemeinsame Angebote entnehmen Sie bitte den jeweiligen
Programmen der Bildungseinrichtungen.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bitte unbedingt rechtzeitig an!
Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei unserer individuellen Art der Präsentation von
Kunst- und Reisewelten!
Anmeldung
Platzreservierung
Bitte melden Sie sich unbedingt
unter den angegebenen Adressen
unserer Kooperationspartner
telefonisch oder schriftlich (Email)
bzw. - falls angegeben bei ReiseKunst
Telefon 0541 25561 oder
info@reise-kunst.de an!
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von ReiseKunst
ReiseKunst
Detailinformation/Anmeldung:
ReiseKunst, Große Gildewart 27,
49074 Osnabrück, Telefon 0541
25561, info@reise-kunst.de
Märchenträume und Marimbamusik
Eine Reise mit Werner Deflorian durch
südostasiatische Erzählkulturen, deren
Geschichten durch ihre lebensnahen
Weisheiten und ihre poetische Kraft
faszinieren
Erzähler: Werner Deflorian, Osnabrück
Musik: Hermann Helming, Osnabrück
Termin: Do, 19.02.2015, 19.00 UhrOrt:
StadtgalerieCafé der Osnabrücker
Werkstätten, Große Gildewart 14,
49074 Osnabrück
Eintritt: 10,- / 8,- EUR
12
Benefiz-Veranstaltung
Istanbul-Abend
mit Bauchtanz und Büffet
Bezaubernde Landschaften,
prächtige Kathedralen und mächtige
Ordensburgen im „Land der Seen und
Wälder“
Länder- und kulturgeschichtlicher
Bilder-Vortrag
Referent : Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Mo, 16.03.2015, 19.30 Uhr
Ort: Osnabrücker Krebsstiftung,Heger
Straße 7 - 9, 49074 Osnabrück;
www.krebsstiftung.de
Eintritt: 8,- / 6,- EUR (Der Eintritt
kommt als Spende der Osnabrücker
Krebsstiftung zugute)
Byzantinische Prachtbauten und
osmanische Moscheen, Paläste und
Basare in der „Brücke zwischen Orient
und Okzident am Bosporus“
Kulturgeschichtlicher Bilder-Vortrag
mit Bauchtanz und Büffet
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Mo, 23.03.2015, 18.30 Uhr
Ort: Restaurant Arabesque, Osterberger
Reihe 12, 49074 Osnabrück
Eintritt: 37,- EUR (inkl. oriental. Büffett
und Bauchtanz, Getränke extra)
Nordpolen/Masuren
Bitte melden Sie sich unbedingt unter den angegebenen Adressen an!
VHS Osnabrück
Detailinformation/Anmeldung:
VHS Osnabrück, Bergstr. 8, 49076
Osnabrück, Telefon 0541 3232243,
info@vhs-osnabrueck.de
Barcelona
Gotik und Jugendstil, Gaudí und Picasso
Kunstgeschichtlicher Bilder-Vortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Di, 18.11.2014 / 19.00 Uhr
Ort: Diakonie-Wohnstift am Westerberg,
Bergstraße 35a-c, 49076 Osnabrück
Eintritt: 7,- / 5,- EUR
George Sand und Frédéric Chopin
Die Geschichte einer merkwürdigen
Liebesbeziehung
Kulturgeschichtlicher Bilder-Vortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Di, 13.01.2015 / 19.00 Uhr
Ort: Diakonie-Wohnstift am Westerberg,
Bergstraße 35a-c, 49076 Osnabrück
Eintritt: 7,- / 5,- EUR
Reihe „Kunstlandschaften Italiens“ Oberitalien Teil 1
Venetien
Verona/Bassano del Grappa/Padua/
Vicenza/Villen und Gärten
im Veneto
Länder- und kulturgeschichtlicher BilderVortrag
Referent: Klaus Kirmis, ReiseKunst
Osnabrück
Termin: Di, 24.02.2015 / 19.00 Uhr
Ort: Diakonie-Wohnstift am Westerberg,
Bergstraße 35a-c, 49076 Osnabrück
Eintritt: 7,- / 5,- EUR
Anlässlich des 125. Todesjahres
Kappadokien
Schätze der Natur und Kultur
in atemberaubenden Felslandschaften
Zentralanatoliens
Länder- und kulturgeschichtlicher
Bilder-Vortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Di, 02.12.2014 / 19.00 Uhr
Ort: Diakonie-Wohnstift am Westerberg,
Bergstraße 35a-c, 49076 Osnabrück
Eintritt: 7,- / 5,- EUR
Provence
Landschaften, Geschichte und Kultur
zwischen Mistral, Lavendel und Oliven
Länderkundlicher und
kulturgeschichtlicher Bilder-Vortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Di, 27.01.2015 / 19.00 Uhr
Ort: Diakonie-Wohnstift am Westerberg,
Bergstraße 35a-c, 49076 Osnabrück
Eintritt: 7,- / 5,- EUR
Vincent van Gogh
Das Drama seines
„Lebens in Leidenschaft“
Kunstgeschichtlicher Bilder-Vortrag
mit Lesung
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Es liest: Ludger Hellermann, Osnabrück
Termin: Fr, 13.03.2015, 19.00 Uhr
Ort: Diakonie-Wohnstift am Westerberg,
Bergstraße 35a-c, 49076 Osnabrück
Eintritt: 8,- / 6,- EUR
Bitte melden Sie sich unbedingt unter den angegebenen Adressen an!
13
Hermann Hesse Der Krieg, der Frieden und
die „Politik des Gewissens“
Ein literarischer Bilder-Vortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Do, 16.04.2015 / 19.30 Uhr
Ort: StadtgalerieCafé der Osnabrücker
Werkstätten, Große Gildewart 14,
49074 Osnabrück
Eintritt: 7,- / 5,- EUR
mit der Entwicklung der Malerei vom
Klassizismus und der Romantik bis zum
Impressionismus.
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Sa, 21.03.2015,
10.00 - 18.00 Uhr
Diakonie Wohnstift OS
Information/Anmeldung: DiakonieWohnstift, Telefon 0541/6098–0
oder waw@diakoniewerk-os.de
Ort: Diese Veranstaltungen
finden im Diakonie-Wohnstift am
Westerberg, Bergstr. 35 a-c, 49076
Osnabrück, statt.
Länder- und kulturgeschichtlicher BilderVortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Mo, 13.04.2015, 19.30 Uhr
Ort: Gemeindesaal St. Marien, Hinter
der Marienkirche 6-9, 49074 Osnabrück
Eintritt: 7,- / 5,- EUR (Der Eintritt geht als
Spende an das
Diakonie-Bistro, Lohstr. 65, „Mittagstisch
für Bedürftige“)
Anmeldung: Gemeindebüro St. Marien,
Marienstr. 13/14, 49074 Osnabrück,
Tel. 05 41 / 28 393
Steigenberger Hotel Remarque
Ort: Diese Veranstaltungen finden
im Hotel Remarque, Natruper-TorWall 1, 49076 Osnabrück, statt.
Mittendrin
in der Altstadt
14
Große Gildewart
Genießen Sie bei uns hausgemachte Kuchenspezialitäten
und Kaffeekreationen.
Tel. 0541 / 580
540-20
facebook.com/Stadtgaleriecafe
„Kunst und Kulinarik“
Elsass
Zypern
Tragische „Insel der Aphrodite“
zwischen Orient und Okzident
Länder- und kulturgeschichtlicher
Bilder-Vortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Fr, 24.04.2015 / 19.00 Uhr
Ort: Diakonie-Wohnstift am Westerberg,
Bergstraße 35a-c, 49076 Osnabrück
Eintritt: 7,- / 5,- EUR
Landschaft, Geschichte und Kultur
zwischen Vogesen und Oberrhein
Länder- und kulturgeschichtlicher
kulinarischer Bilder-Vortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Fr, 05.12.2014, 17.30 Uhr
Preis: 30,- EUR (inkl. 4-GangMenü, Apéritif, 3 Gläser Wein und
Mineralwasser)
Tagesseminar
St. Marien Osnabrück
Malerei der „Klassischen Moderne“
Teil 1: Vorläufer und
Impressionismus
Kunstgeschichtliches Tagesseminar
Behandelt werden in diesen
Tagesseminaren wegweisende Werke
der „klassischen modernen Malerei“
über Claude Monet und August Renoir,
Vincent van Gogh und Paul Gauguin,
Paul Cézanne und Pablo Picasso, E.
L. Kirchner und Erich Heckel, Wassily
Kandinsky und Gabriele Münter, Franz
Marc und August Macke.
Das 1. Seminar befasst sich intensiv
14
Toskana
Geschichte und Kultur
einer mittelitalienischen Traumlandschaft
Pisa/San Gimignano/Siena/
Arezzo/Lucca
Länder- und kulturgeschichtlicher
Gourmet-Vortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: So, 15.03.2015, 17.30 Uhr
Preis: 56,- EUR (inkl. 4-GangMenü, Apéritif, 3 Gläser Wein und
Mineralwasser)
Ländliche Erwachsenenbildung OS
Ort: Diese Veranstaltungen finden in
der Hofstelle Duling, Drosselweg 2,
49134 Wallenhorst, statt.
Benefiz-Veranstaltung
Elsass
Landschaft, Geschichte und Kultur
zwischen Vogesen und Oberrhein
Detailinformation/Anmeldung:
LEB Beratungsbüro Osnabrück,
Tel. 05407 2091 bzw. 2092,
osnabrueck@leb.de
Bitte melden Sie sich unbedingt unter den angegebenen Adressen an!
Tuchmacher Museum Bramsche
Diese Veranstaltungen finden im
Tuchmacher Museum Bramsche,
Mühlenort 6, Kornmühle, 49565
Bramsche, statt.
Detailinformation/Anmeldung:
ReiseKunst, Telefon 0541 25561,
info@reise-kunst.de
Provence
Landschaften, Geschichte und Kultur
zwischen Mistral, Lavendel und Oliven
Länderkundlicher und
kulturgeschichtlicher Bilder-Vortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Mi, 26.11.2014, 19.30 Uhr
Ort: Hofstelle Duling, Drosselweg 2,
49134 Wallenhorst
Eintritt: 7,- / 3,50 EUR
Baltikum
Faszinierende Landschaften und
geschichtsträchtige Kunststädte, Burgen
und Schlösser entlang der Bernsteinküste
in Litauen, Lettland und Estland
Länderkundlicher und
kulturgeschichtlicher Bilder-Vortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: So, 26.04.2015 /18.00 Uhr
Eintritt: 7,- / 5,- EUR
Barcelona
Kappadokien
Gotik und Jugendstil, Gaudí und Picasso
Kunstgeschichtlicher Bilder-Vortrag
Termin: Do, 12.02.2015, 19.30 Uhr
Ort: Hofstelle Duling, Drosselweg 2,
49134 Wallenhorst
Eintritt: 7,- / 3,50 EUR
Schätze der Natur und Kultur
in atemberaubenden Felslandschaften
Zentralanatoliens
Länder- und kulturgeschichtlicher BilderVortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Eintritt: 7,- / 5,- EUR
Termin: So, 12.04.2015 / 18.00 Uhr
Beachten Sie hierzu bitte auch die
Reise zu unserem diesjährigen
Reiseschwerpunkt „Baltikum“ auf
Seite 6.
Bitte melden Sie sich unbedingt unter den angegebenen Adressen an!
15
ReiseKunst Bremen
In den letzten Jahren sind wir über den Raum Osnabrück/Emsland hinaus besonders in der Region zwischen Diepholz
und Bremen immer aktiver geworden. Neben der VHS des Landkreises Diepholz kooperieren wir in Bremen u. a. mit der
Kulturkirche St. Stephani und der Deutsch-Italienischen Gesellschaft. Außerdem dürfen wir immer mehr Gäste aus dem
Diepholzer und Bremer Raum auf unseren Reisen begrüßen.
Diese Entwicklungen haben uns motiviert, ReiseKunst Bremen
mit Sitz in der Hoyaer Str. 5, 28205 Bremen aufzubauen.
Wir werden bei Busreisen zukünftig möglichst auch Bremen und Oldenburg als Zustiegsorte mit aufzunehmen. Zusätzlich
werden wir weitere Vorträge/Lesungen direkt in und um Bremen in ausgesuchten Räumlichkeiten anbieten.
Wir hoffen, dass wir hiermit Ihr Interesse an unseren aktuellen und zukünftigen Aktivitäten wecken konnten!
Mit freundlichen Grüßen
Edith Herrmann
ReiseKunst Bremen
Tel. 0421 67 31 56 90 oder Email reise-kunst.bremen@gmx.net
George Sand und Frédéric Chopin
Venedig
Geschichte und Kunst in der
märchenhaften Lagunenrepublik
Kulturgeschichtlicher Bilder-Vortrag
mit regionaltypischem Büffet
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Sa, 24.01.2015, 18.00 Uhr
(Einlass: 17.30 Uhr)
Ort: Restaurant PORT, Am Speicher XI 1,
28217 Bremen
Eintritt: 34,- EUR (inkl. regionaltypischem
Büffet, Getränke extra)
Anmeldung erforderlich:
Tel. 0421 67315690
oder reise-kunst.bremen@gmx.net
16
Die Geschichte einer merkwürdigen
Liebesbeziehung
Bilder-Vortrag mit Musikbegleitung
auf dem Flügel
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Pianistin: Gitta Hasanova, Bremen
Termin: So, 15.02.2015 / 17.00 Uhr
Ort: Kulturzentrum Murkens Hof,
Schröter-Saal, Klosterstr. 25,
28865 Lilienthal
Eintritt: 15,- EUR
Anmeldung erbeten: Tel. 0421 67315690
oder reise-kunst.bremen@gmx.net
Istanbul
Eine Weltstadt an der „Brücke zwischen
Orient und Okzident am Bosporus“
Kulturgeschichtlicher Bilder-Vortrag
mit türkischem Tee und Gebäck
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: So, 22.02.2015, 17.00 Uhr
Ort: Villa Ichon, Goetheplatz 4,
28203 Bremen
Eintritt: 9,- EUR (inkl. Tee und Gebäck)
Anmeldung erbeten: Tel. 0421 67315690
oder reise-kunst.bremen@gmx.net
Baltikum
Faszinierende Landschaften und
geschichtsträchtige Kunststädte, Burgen
und Schlösser entlang der Bernsteinküste
in Litauen, Lettland und Estland
Länderkundlicher und
kulturgeschichtlicher Bilder-Vortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Do, 05.03.2015, 19.30 Uhr
Ort: Villa Ichon, Goetheplatz 4,
28203 Bremen
Eintritt: 7,50 EUR
Anmeldung erbeten: Tel. 0421 67315690
oder reise-kunst.bremen@gmx.net
Beachten Sie hierzu bitte auch die
Reise zu unserem diesjährigen
Reiseschwerpunkt „Baltikum“ auf
Seite 6.
Bitte melden Sie sich unbedingt unter den angegebenen Adressen an!
Barcelona
Gotik und Jugendstil, Gaudí und Picasso
Kunstgeschichtlicher Bilder-Vortrag mit
kleinem Imbiss
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Do, 19.03.2015, 19.30 Uhr
Ort: Villa Sponte, Osterdeich 59 b,
28203 Bremen
Eintritt: 13,- EUR (inkl. kleinem
regionaltypischem Imbiss, Brot und
Wasser)
Anmeldung erforderlich:
Tel. 0421 67315690
oder reise-kunst.bremen@gmx.net
Hinweise auf weitere
Veranstaltungen mit dem Referenten
Klaus Kirmis/ReiseKunst Osnabrück
Gotische Kathedralen
in und um Paris
Die „Säulen der Erde und die Gewölbe
des Himmels“ - St. Denis/Laon/
Notre Dame in Paris/Chartres/Reims/
St. Chapelle/Amiens/Beauvais
Kunstgeschichtlicher Bilder-Vortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: So, 14.12.2014, 16.00 Uhr
Ort: Kulturkirche St. Stephani,
Stephanikirchhof 8, 28195 Bremen
Eintritt: 6,- EUR
Sizilien
Griechische Tempel, normannische
Dome und barocke Städte
auf der größten Mittelmeerinsel
Länderkundlicher- und
kulturgeschichtlicher Bilder-Vortrag
In Kooperation mit der Deutsch–
Italienischen Gesellschaft Bremen DIG
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Di, 10.02.2015, 19.30 Uhr
Ort: Kulturkirche St. Stephani,
Stephanikirchhof 8, 28195 Bremen
Eintritt: 7,- EUR
Provence
Landschaften, Kulturen und Literatur
zwischen Mistral, Lavendel und Oliven
Kulturgeschichtlicher Bilder-Streifzug mit
kleinem regionaltypischem Imbiss
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Mi, 25.03.2015, 19.00 Uhr
Ort: Kulturzentrum Murkens Hof,
Schröter-Saal, Klosterstr. 25, 28865
Lilienthal
Eintritt: 13,- EUR (inkl. kleinem Imbiss,
Brot und Wasser)
Anmeldung erforderlich:
Tel. 0421 67315690 oder
reise-kunst.bremen@gmx.net
Zu Gast bei Claude Monet
in Giverny
Die Malerei des französischen
Impressionismus
Kunstgeschichtlicher Bilder-Vortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Do, 26.03.2015, 19.30 Uhr
Ort: Villa Sponte, Osterdeich 59 b,
28203 Bremen
Eintritt: 7,50 EUR
Anmeldung erbeten: Tel. 0421 67315690
oder reise-kunst.bremen@gmx.net
Lissabon und Mittelportugal
Goethes Italienische Reise
1786 - 1788
Unterwegs mit Johann Wolfgang von
Goethe Vom Brenner bis nach Sizilien
Literarisch-kunstgeschichtlicher
Bilder-Streifzug
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Fr, 30.01.2015, 15.30 Uhr
Ort: DKV-Residenz in der Contrescarpe,
Am Wandrahm 40-43, 28195 Bremen
Eintritt: 5,- EUR
Anmeldung erbeten: DKV-Residenz,
Tel. 0421 32290
Landschaften, Geschichte und
Kunstschätze am südwestlichen
Rand Europas
Kulturgeschichtlicher Bilder-Vortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Di, 17.03.2015, 19.30 Uhr
Ort: Stadtbibliothek Lesum,
Hindenburgstr. 31, 28717 Bremen
Eintritt: 3,- EUR (mit BIBCARD 2,- EUR)
Loiretal
Königsstädte und Burgen, Schlösser und
Gärten im französischen „Tal der Könige“
Länder- und kulturgeschichtlicher
Bilder-Vortrag
Referent: Klaus Kirmis, Osnabrück
Termin: Sa, 25.04.2015 2015, 16.00 Uhr
Ort: Stiftungsresidenz St. Ilsabeen,
Billungstr. 31-33, 28759 Bremen
Anmeldung erforderlich:Stiftungsresidenz
St. Ilsabeen, Tel. 0421 62640
Bitte melden Sie sich unbedingt unter den angegebenen Adressen an!
17
Die Allgemeinen Reisebedingungen von ReiseKunst GmbH
1. Abschluss des Reisevertrages
1.1. Der Reisevertrag soll schriftlich mit den Formularen des Reiseveranstalters (Reiseanmeldung und Reisebestätigung) einschließlich
sämtlicher Abreden, Nebenabreden und Sonderwünsche geschlossen werden. Bei Vertragsschluss oder unverzüglich danach ist dem
Reisenden die vollständige Reisebestätigung auszuhändigen. Dazu
ist der Reiseveranstalter bei kurzfristigen Buchungen weniger als sieben Werktage vor Reisebeginn nicht verpflichtet. Ziff.1.1. gilt auch
für elektronische Reiseanmeldungen, deren Zugang wir als Veranstalter Ihnen unverzüglich elektronisch bestätigen.
1.2. An die Reiseanmeldung ist der Reisende 10 Tage, bei Reiseanmeldung per Fax oder E-Mail 5 Tage, gebunden. Innerhalb dieser
Frist wird die Reise durch den Veranstalter bestätigt. Kurzfristige
Buchungen zwei Wochen vor Reisebeginn und kürzer führen durch
die sofortige Bestätigung bzw. durch die Zulassung zur Reise zum
Vertragsschluss.
1.3. Telefonisch nimmt der Veranstalter, worauf der Reisende ausdrücklich hinzuweisen ist, lediglich verbindliche Reservierungen vor.
Danach soll der Reisevertrag nach Ziff. 1.1. geschlossen werden.
1.4. Eine von der Reiseanmeldung abweichende Reisebestätigung ist
ein neuer Vertragsantrag, an den der Veranstalter 10 Tage gebunden ist und den der Reisende innerhalb dieser Frist annehmen kann.
2. Vermittelte Leistungen
Bei ausdrücklich und eindeutig im Prospekt, den Reiseunterlagen und
in den sonstigen Erklärungen als vermittelt bezeichneten zusätzlichen
Nebenleistungen (Besuch von Veranstaltungen etc.) ist der Veranstalter lediglich Reisevermittler. Bei Reisevermittlungen ist eine vertragliche Haftung als Vermittler ausgeschlossen, soweit nicht Körperschäden, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen, Hauptpflichten aus
dem Reisevermittlervertrag betroffen sind, eine zumutbare Möglichkeit zum Abschluss einer Versicherung besteht oder eine vereinbarte
Beschaffenheit fehlt. Der Veranstalter als Vermittler haftet insofern
grundsätzlich nur für die Vermittlung, nicht jedoch für die vermittelten
Leistungen selbst (vgl. §§ 675, 631 BGB). Für den Vertragsschluss
gelten die Bestimmungen der Ziffer 1. sinngemäß.
3. Pass-, Visa- u. gesundheitspolizeiliche Formalitäten
3.1. Der Veranstalter unterrichtet grundsätzlich nur die Staatsangehörigen eines EU-Staates, in dem die Reise angeboten wird, über die
jeweils erforderlichen Einreisedokumente wie z. B. Pass und Visum
(einschließlich der Fristen zur Erlangung dieser Dokumente) und gesundheitspolizeiliche Formalitäten (Impfungen etc.) durch den dem
Reisenden überlassenen Prospekt oder vor Buchung bzw. vor Reisebeginn (einschließlich zwischenzeitlich eingetretener Änderungen).
3.2. Nach Erfüllung der Informationspflicht gemäß Ziff. 3.1. hat der
Reisende selbst die Voraussetzungen für die Reiseteilnahme zu schaffen, sofern sich der Veranstalter nicht ausdrücklich zur Beschaffung
der Visa oder Bescheinigungen etc. verpflichtet hat.
3.3. Kann die Reise infolge fehlender persönlicher Voraussetzungen
für den Reisebeginn nicht angetreten werden, so ist der Reisende
hierfür verantwortlich, wenn dies allein auf sein schuldhaftes Verhalten zurückzuführen ist (z.B. kein gültiges Visum oder fehlende
Impfung). Insofern gilt Ziff. 9. (Rücktritt) entsprechend.
4. Zahlungen
4.1. Sämtliche Zahlungen (Anzahlung bzw. Restzahlung) des Reisenden sind nur nach Aushändigung des Sicherungsscheines zu leisten.
Kein Sicherungsschein ist erforderlich, wenn die Reise nicht länger
als 24 Stunden dauert, keine Übernachtung einschließt und der Reisepreis 75 EURO nicht übersteigt.
4.2. Nach Abschluss des Reisevertrages sind als Anzahlung 10 %
des Reisepreises zu zahlen.
4.3. Der Restbetrag ist frühestens drei Wochen vor Reisebeginn Zug
um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen,
soweit für die Reise erforderlich und/oder vorgesehen (z.B. Hotelgutschein oder Beförderungsschein), zu zahlen.
4.4. Vertragsabschlüsse zwei Wochen vor Reisebeginn verpflichten
den Reisenden zur sofortigen Zahlung des gesamten Reisepreises
Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, soweit für die Reise erforderlich und/oder vorgesehen (z. B.
Hotelgutschein oder Beförderungsschein).
5. Leistungen
5.1. Prospekt- und Katalogangaben sind für den Veranstalter grundsätzlich bindend. Hat sich der Veranstalter im Prospekt ausdrücklich
Änderungen der Angaben und der Preise (siehe Prospekt/Katalog)
vorbehalten, so kann der Veranstalter vor Vertragsschluss eine konkrete Änderung der Prospekt- und Preisangaben erklären, wenn er
den Reisenden vor Reiseanmeldung hierüber informiert.
5.2. Die vertraglichen Leistungen richten sich, abgesehen von Ziff.
5.1., nach der bei Vertragsschluss maßgeblichen Leistungsbeschreibung (Prospekt/Katalog) sowie den weiteren Vereinbarungen, insbesondere nach der Reiseanmeldung und der Reisebestätigung.
6. Preisänderungen
6.1. Der Veranstalter kann vier Monate nach Vertragsschluss Preiserhöhungen bis zu 5 % des Gesamtreisepreises verlangen, wenn
nachweisbar und erst nach Vertragsabschluss konkret eintretend
einer Erhöhung der Beförderungskosten, der Abgaben für bestimmte
Leistungen, wie Hafen- oder Flughafengebühren, oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse Rechnung
getragen wird. Auf den genannten Umständen beruhende Preiserhöhungen sind nur insoweit zulässig, wie sich die Erhöhung ausgehend vom Beförderungs-, Abgaben- und Wechselkursanteil konkret
berechnet auf den Reisepreis auswirkt.
6.2. Eine Preiserhöhung kann nur bis zum 21. Tag vor dem vereinbarten Abreisetermin verlangt werden. Eine nach Ziffer 6.1. zulässige Preisänderung hat der Veranstalter dem Reisenden unverzüglich
nach Kenntnis vom Preiserhöhungsgrund zu erklären.
6.3. Bei Preiserhöhungen nach Vertragsschluss um mehr als 5 % des
Gesamtreisepreises kann der Reisende kostenlos zurücktreten oder
stattdessen die Teilnahme an einer anderen mindestens gleichwertigen Reise verlangen, wenn der Veranstalter in der Lage ist, eine
solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden aus seinem Angebot
anzubieten.
18
6.4. Die Rechte nach Ziffer 6.3. hat der Reisende unverzüglich nach
der Erklärung des Veranstalters diesem gegenüber geltend zu machen.
7. Leistungsänderungen
7.1. Änderungen und Abweichungen einzelner Reiseleistungen vom
Reisevertrag, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und
vom Veranstalter nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden sind zulässig. Sie sind aber nur gestattet, soweit die Änderungen
oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt
der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen.
7.2. Eine zulässige Änderung einer wesentlichen Reiseleistung hat
der Veranstalter dem Reisenden unverzüglich nach Kenntnis vom
Änderungsgrund zu erklären.
7.3. Im Fall der erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung kann der Reisende vom Vertrag zurücktreten oder stattdessen
die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen anderen Reise
verlangen, wenn der Veranstalter in der Lage ist, eine solche Reise
ohne Mehrpreis für den Reisenden aus seinem Angebot anzubieten..
7.4. Für den Fall einer zulässigen Änderung bleiben die übrigen
Rechte (insbesondere Minderung, Schadensersatz) unberührt.
8. Ersatzreisende
Der Reisende kann sich bis zum Reisebeginn durch einen Dritten
ersetzen lassen, sofern dieser den besonderen Reiseerfordernissen
genügt und seiner Teilnahme nicht gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen und der Veranstalter der
Teilnahme nicht aus diesen Gründen widerspricht. Der Reisende und
der Dritte haften dem Veranstalter als Gesamtschuldner für den Reisepreis und für die durch die Teilnahme des Dritten entstehenden
Mehrkosten, regelmäßig pauschaliert, auf 15,00 EURO.
9. Rücktritt des Kunden – Nichtantritt der Reise
9.1. Nach dem jederzeit vor Reisebeginn möglichen Rücktritt ist
der Reisende verpflichtet, grundsätzlich pauschal folgende Entschädigungen ausgehend vom Gesamtreisepreis je nach Reiseart und
Rücktrittszeitpunkt vor Reisebeginn zu zahlen:
bis 60. Tag vor Reiseantritt = 10 %
vom 59. Tag bis 30. Tag vor Reiseantritt
vom 29. Tag bis 22. Tag vor Reiseantritt
vom 21. Tag bis 15. Tag vor Reiseantritt
vom 14. Tag bis 08. Tag vor Reiseantritt
ab dem 07. Tag vor Reiseantritt = 85 %
des Reisepreises
=
=
=
=
20
40
60
70
%
%
%
%
9.2. Maßgeblich für den Lauf der Fristen ist der Zugang der Rücktrittserklärung beim Veranstalter oder bei der Buchungsstelle. Dem
Reisenden wird der schriftliche Rücktritt empfohlen.
9.3. Dem Reisenden wird ausdrücklich der Nachweis gestattet, dass
der Anspruch auf Entschädigung nicht entstanden oder die Entschädigung wesentlich niedriger als die angeführte Pauschale sei.
9.4. Auf den Nichtantritt der Reise werden die Ziff. 9.1. – 9.3. entsprechend angewandt.
10. Umbuchungen und Änderungen auf Verlangen des Reisenden
Verlangt der Reisende nach Vertragsschluss Änderungen oder Umbuchungen, so kann der Reiseveranstalter bei Vornahme entsprechender Umbuchungen etc. ein Bearbeitungsentgelt pauschaliert 15
EURO verlangen, soweit er nach entsprechender ausdrücklicher Information des Reisenden nicht ein höheres Bearbeitungsentgelt oder
eine höhere Entschädigung nachweist, deren Höhe sich nach dem
Reisepreis unter Abzug des Wertes der von dem Reiseveranstalter
ersparten Aufwendungen sowie dessen bestimmt, was der Reiseveranstalter durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen
erwerben kann.
11. Reiseabbruch
Wird die Reise nach Reisebeginn infolge eines Umstandes abgebrochen, der in der Sphäre des Reisenden liegt (z.B. Krankheit), so ist
der Veranstalter verpflichtet, bei den Leistungsträgern die Erstattung
ersparter Aufwendungen sowie erzielter Erlöse aus der Verwertung
der nicht in Anspruch genommenen Leistungen zu erreichen. Das
gilt nicht, wenn völlig unerhebliche Leistungen betroffen sind oder
wenn einer Erstattung gesetzliche oder behördliche Bestimmungen
entgegenstehen.
12. Kündigung bei schwerer Störung durch den Reisenden Mitwirkungspflichten
12.1. Der Veranstalter kann den Reisevertrag fristlos kündigen, wenn
der Reisende trotz Abmahnung erheblich weiter stört, so dass seine
weitere Teilnahme für den Veranstalter und/oder die Reiseteilnehmer nicht mehr zumutbar ist. Dies gilt auch, wenn der Reisende sich
nicht an sachlich begründete Hinweise hält. Dem Veranstalter steht
in diesem Fall der Reisepreis weiter zu, soweit sich nicht ersparte
Aufwendungen und Vorteile aus einer anderweitigen Verwertung
der Reiseleistung(en) ergeben. Schadensersatzansprüche im übrigen
bleiben unberührt.
12.2. Der Reisende soll die ihm zumutbaren Schritte (z. B. Information des Veranstalters) unternehmen, um drohende ungewöhnlich
hohe Schäden abzuwenden oder gering zu halten.
13. Mindestteilnehmerzahl
13.1. Ist in der Beschreibung der Reise (Prospekt/Katalog) ausdrücklich und in der Reisebestätigung auf eine bestimmte Mindestteilnehmerzahl und die Rücktrittserklärungsfrist (spätestens bis zwei Wochen
vor Reisebeginn) hingewiesen und wird diese Mindestteilnehmerzahl
nicht erreicht, so kann der Veranstalter erklären, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht und die Reise nicht durchgeführt wird.
13.2. Der Veranstalter wird dem Reisenden die Erklärung nach Ziffer
13.1. unverzüglich nach Kenntnis der nichterreichten Teilnehmerzahl, spätestens bis zwei Wochen vor Reisebeginn zugehen lassen.
13.3. Der Reisende kann die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen anderen Reise verlangen, wenn der Veranstalter in der Lage
ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden aus seinem
Angebot anzubieten.
13.4. Der Reisende hat sein Recht nach Ziffer 13.3. unverzüglich
nach Zugang der Erklärung des Veranstalters diesem gegenüber
geltend zu machen.
13.5. Macht der Reisende nicht von seinem Recht nach Ziffer 13.3.
Gebrauch, so ist der vom Reisenden gezahlte Betrag unverzüglich
zurückzuerstatten.
14. Kündigung infolge höherer Gewalt
14.1. Erschwerung, Gefährdung oder Beeinträchtigung erheblicher
Art durch bei Vertragsschluss nicht vorhersehbare Umstände berechtigen beide Teile nach § 651 j Abs. 1 BGB zur Kündigung des
Reisevertrages.
14.2. Entschädigungen und Abrechnungen ergeben sich aus § 651
j Abs. 2 BGB.
14.3. Der Veranstalter ist im Kündigungsfall zur Rückbeförderung
verpflichtet, falls der Vertrag die Beförderung mit umfasst. In jedem
Fall hat er die zur Vertragsaufhebung erforderlichen Maßnahmen
zu ergreifen.
14.4. Informationspflichten des Veranstalters im Übrigen bleiben
unberührt.
15. Reisemängel, Obliegenheiten und Rechte des Reisenden
15.1. Bei nicht vertragsgemäßen Reiseleistungen kann der Reisende
Abhilfe (Mangelbeseitigung oder gleichwertige Ersatzleistung) verlangen
15.2. Reisemängel sind dem Reiseleiter oder bei dessen Nichterreichbarkeit bzw. Fehlen beim Veranstalter direkt anzuzeigen, soweit dies dem Reisenden nicht wegen erheblicher Schwierigkeiten
unzumutbar ist (Telefon- und Faxnummern ergeben sich aus den
Reiseunterlagen). Bei schuldhaftem Unterlassen der Mängelanzeige
stehen dem Reisenden keine Ansprüche auf Herabsetzung des Reisepreises zu.
15.3. Der Reisende kann selbst zur Abhilfe schreiten, wenn die Reise
einen Mangel oder Mängel aufweist, er dem Veranstalter eine angemessene Frist zur Abhilfe setzt und der Veranstalter bis zum Ablauf
dieser Frist nicht für Abhilfe (vgl. Ziff. 15.1.) sorgt. Der Reisende
kann dann Ersatz seiner erforderlichen Aufwendungen verlangen.
Keine Fristsetzung ist bei Verweigerung der Abhilfe, bei besonderem
Interesse des Reisenden an sofortiger Selbsthilfe erforderlich, ferner
bei unverhältnismäßigem Aufwand des Veranstalters.
15.4.1. Der Reisende kann den Reisevertrag kündigen, wenn die
Reise durch den Reisemangel erheblich beeinträchtigt ist, er dem
Veranstalter eine angemessene Frist zur Abhilfe setzt und diese Frist
nutzlos verstreicht. Die Fristsetzung ist nicht erforderlich bei Unmöglichkeit der Abhilfe, Abhilfeverweigerung, wenn die sofortige Kündigung durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt
ist oder wenn dem Reisenden die Reise infolge eines Mangels aus
wichtigem und für den Veranstalter erkennbarem Grund nicht zuzumuten ist.
15.4.2. Bei berechtigter Kündigung kann der Veranstalter für erbrachte oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringende Reiseleistungen nur eine Entschädigung verlangen (Berechnung nach §
651 e) Abs. 3 BGB). Bei wertlosen („kein Interesse“ des Reisenden)
erbrachten oder zu erbringenden Reiseleistungen bestehen keine
Entschädigungsansprüche.
15.4.3. Der Veranstalter hat nach Kündigung die erforderlichen
Maßnahmen zu treffen, für die Rückbeförderung zu sorgen und die
Mehrkosten zu tragen, wenn die Beförderung Bestandteil des Reisevertrages ist.
15.5. Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der
Kündigung Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen, es sei
denn, der Mangel beruht auf einem Umstand, den der Veranstalter
nicht zu vertreten hat.
16. Haftungsbeschränkung
16.1. Die vertragliche Haftung des Veranstalters für Schäden, die
nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt,
16.1.1. soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch
grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder
16.1.2. soweit der Veranstalter für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers
verantwortlich ist.
16.2. Gelten für eine von einem Leistungsträger zu erbringende Reiseleistung internationale Übereinkommen oder auf diesen beruhende
gesetzliche Bestimmungen, nach denen ein Anspruch auf Schadensersatz nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen
geltend gemacht werden kann, so kann sich der Veranstalter gegenüber dem Reisenden auf diese Übereinkommen und die darauf
beruhenden gesetzlichen Bestimmungen berufen.
16.3. Für alle gegen den Veranstalter gerichteten Schadensersatzansprüche aus unerlaubter Handlung, die nicht auf Vorsatz oder grober
Fahrlässigkeit beruhen, haftet der Veranstalter bei Sachschäden bis
4000,00 EURO. Übersteigt der dreifache Reisepreis diese Summe,
ist die Haftung für Sachschäden auf die Höhe des dreifachen Reisepreises beschränkt. Diese Haftungshöchstsummen gelten jeweils je
Reisendem und Reise.
17. Ausschlussfrist und Verjährung
17.1. Ansprüche wegen mangelhafter Reiseleistung nach den
§§ 651 c bis 651 f BGB – ausgenommen Körperschäden - hat der
Reisende innerhalb eines Monats nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Reise gegenüber dem Veranstalter geltend zu
machen, sofern nicht die Frist ohne eigenes Verschulden nicht eingehalten werden konnte.
17.2. Ansprüche des Reisenden im Sinne der Ziffer 17.1. – ausgenommen Körperschäden - verjähren grundsätzlich in einem Jahr
nach dem vertraglich vorgesehenen Reiseende. Die Verjährungsfrist
von einem Jahr beginnt nicht vor Mitteilung eines Mangels an den
Veranstalter durch den Reisenden. Bei grobem „eigenem“ Verschulden sowie bei Arglist verjähren die in Ziffer 17.1. betroffenen Ansprüche in drei Jahren.
Unsere Allgemeinen Reisebedingungen finden
Sie auch unter www.reise-kunst.de

ja, bitte senden sie mir unverbindlich
und kostenlos die Detailprogramme
der folgenden Reisen zu!
Absender:
...........................................................................................................
Name, Vorname
...........................................................................................................
Straße
ReiseKunst GmbH
Große Gildewart 27
...........................................................................................................
PLZ, Ort
49074 Osnabrück
...........................................................................................................
Telefon
...........................................................................................................
E-Mail
Sie können die Detailprogramme auch bequem und kostenlos über unsere Internetseite
www.reise-kunst.de anfordern. Oder rufen Sie uns einfach an! Tel. 0541 25561
13.08. - 20.08.2015 (SF)

Baltikum
17.04. - 22.04.2015

Istanbul
22.08. - 26.08.2015 (SF)

Mark Brandenburg/Berlin
27.04. - 04.05.2015

Sizilien
23.08. - 30.08.2015 (SF)

Zentralpolen
10.05. - 17.05.2015

Andalusien
24.08. - 30.08.2015 (SF)

St. Petersburg
28.05. - 02.06.2015

Rom „zum Vertiefen“
August 2015 (SF)

Irland
07.06. - 14.06.2015

Nordpolen/Masuren
06.09. - 13.09.2015

Venetien/Friaul mit Triest
12.07. - 19.07.2015

Krakau/Breslau/Prag
20.09. - 27.09.2015

Lissabon/Mittelportugal
21.07. - 26.07.2015

Flandern/Kunstreise
20.09. - 27.09.2015

Golf von Neapel/Capri/
Amalfi-Küste/Cilento
21.07. - 26.07.2015

Flandern/Fotoreise
28.07. - 01.08.2015 (SF)

Thüringen/Weimar/
Bad Lauchstädt
04.08. - 09.08.2015 (SF)

Paris „zum Vertiefen“
29.09. - 02.10.2015

Niederlande/Amsterdam/
Brabant
04.10. - 11.10.2015

Cote d‘Azur
16.10. - 22.10.2015 (HF)

Florenz
ReiseKunst-Kalender
27.03. - 03.04.2015 (OF)

Griechenland
vorauss. 17.10. - 23.10.2015 (HF)

Venedig mit Biennale 2015
vorauss. 20.10. - 25.10.2015 (HF)

Barcelona
vorauss. 20.10. - 25.10.2015 (HF)

Barcelona/Fotoreise
22.10. - 25.10.2015 (HF)

Wittenberg/Torgau/Wörlitz
vorauss. 24.10. - 31.10.2015 (HF)

Malta
vorauss. 23.09. - 30.09.2015

Ligurien/Cinque Terre
vorauss. 25.10. - 01.11.2015 (HF)

Marokko
28.09. - 05.10.2015

Provence
vorauss. 04.11. - 11.11.2015

Zypern
28.09. – 05.10.2015

Mallorca mit Kunst und Muße
November 2015

Lübeck
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
44
Dateigröße
1 834 KB
Tags
1/--Seiten
melden